DAX+0,02 % EUR/USD+0,03 % Gold+0,23 % Öl (Brent)-0,15 %
Thema: Jean Claude Trichet

Nachrichten zu "Jean Claude Trichet"

Börse Stuttgart-News08.02.2019
bonds weekly
...scheut. Das brachte ihm im Kollegenkreis nicht nur Pluspunkte ein. Dennoch schien fast sicher, dass ein Deutscher EZB- Präsident auf Mario Draghi folgen würde. Immerhin stellten mit den Niederlanden (Willem Duisenberg), Frankreich (Jean-Claude Trichet) und nun eben Italien, bereits drei Gründungsmitglieder einen EZB-Präsidenten. Ein Problem für Weidmann könnte jedoch sein, dass seine Kandidatur aus Berlin nicht mehr vorbehaltlos unterstützt wird. Denn auch die Amtszeit von Jean-Claude... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Bundestag29.09.2018
EZB-Kritik, Finanzmärkte nicht stabiler und Trennbankensystem
...gelöst. Es wird zu einer Rezession und Depression kommen, so Stefan Keuter Stefan Keuter (AfD) sagt: „(…) wir sind jetzt in einer so gefährlichen Situation, wie wir sie noch nicht einmal 2007/2008 hatten“, und zitierte damit Jean-Claude Trichet. Keuter spricht von „einer verfehlten Zins- und Geldmengenpolitik der EZB“. Und weiter „Es bauen sich gigantische Risiken und Haftungsverbindlichkeiten auf“. Besonders dramatisch sei die „kalte Enteignung unserer Sparer“. Es wird zu... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Crash-Warnung06.09.2018
EZB-Bankenaufsicht: Immobilien-Crash könnte nächste Finanzkrise auslösen
Eine eher beiläufige Bemerkung von Daniele Nouy, der obersten Bankenaufseherin der Europäischen Zentralbank (EZB), weist auf die Blase am Immobilienmarkt als möglichen Auslöser einer neuen Finanzkrise hin. Nachdem Jean-Claude Trichet, Ex-EZB-Chef, vor der wachsenden Verschuldung... [mehr]
(
9
Bewertungen)
Crash-Warnung05.09.2018
Welt-Finanzsystem in Gefahr: Ex-EZB-Chef Trichet warnt vor Schuldenbergen
Jean-Claude Trichet, Ex-Chef der Europäischen Zentralbank (EZB), warnt eindringlich vor der wachsenden Verschuldung der Schwellenländer, die in eine Weltfinanzkrise führen könnte. Der sonst eher zurückhaltende Banker Trichet benutzt ein drastisches Bild, um die Gefahr der wachsenden Schuldenberge in den Schwellenländern zu verdeutlichen. Diese Schwellenländer-Schulden seien eine genauso große Gefahr für die Weltwirtschaft wie die letzte globale Finanzkrise in 2008. "Das Wachstum der... [mehr]
(
4
Bewertungen)
24.07.2018
Die Europäische Zentralbank wurde 20 Jahre alt und keiner hat es gemerkt
...führen. Derzeit können die Bürger von 19 Ländern grenzübergreifend mit Euro und Cent bezahlen. Der erste und damit Gründungspräsident war der Niederländer Wim Duisenberg, der die Zentralbank bis 2003 führte. Ihm folgte der Franzose Jean-Claude Trichet. Und seit 2011 ist der Italiener Mario Draghi für die Euro-Währung zuständig. Aufgaben und Ziele der EZB Das Hauptziel der EZB ist die Sicherung der Preisniveaustabilität. Dabei gilt es, große Schwankungen des Geldwertes zu vermeiden.... [mehr]
(
3
Bewertungen)
Crash-Warnung06.09.2018
EZB-Bankenaufsicht: Immobilien-Crash könnte nächste Finanzkrise auslösen
Eine eher beiläufige Bemerkung von Daniele Nouy, der obersten Bankenaufseherin der Europäischen Zentralbank (EZB), weist auf die Blase am Immobilienmarkt als möglichen Auslöser einer neuen Finanzkrise hin. Nachdem Jean-Claude Trichet, Ex-EZB-Chef, vor der wachsenden Verschuldung... [mehr]
(
9
Bewertungen)
Vorbemerkung zur EZB-Ratssitzung04.09.2017
Jean-Claude Trichet: Die Euro-Rallye ist ein Problem aus den USA
Jean-Claude Trichet sagte, dass die EZB in einer schwierigen Lage sei, da der Kern des Problems aus den USA komme. Die zunehmende Euro-Stärke - kürzlich wurde die Marke von 1,20 Dollar durchstoßen - wirft Fragen über die zukünftige Geldpolitik in Europa auf. Der ehemalige EZB Präsident Jean-Claude Trichet sagte am vergangenen Freitag im CNBC Interview, dass die Europäische Zentralbank mit dem starken Euro ein großes Problem habe und es stammt aus den USA. Somit stellt sich die Frage nach... [mehr]
(
3
Bewertungen)
Vorschlag09.06.2017
Jens Weidmann sollte EZB-Chef werden
...ein Garant dafür. Der erste deutsche? Der Bundesbankpräsident wäre der erste Deutsche an der EZB-Spitze seit ihrer Gründung Mitte 1998. Nach dem Niederländer Wim Duisenberg, der bis 2003 amtierte, war acht Jahre lang der Franzose Jean-Claude Trichet Europas oberster Geldpolitiker. Seit November 2011 amtiert der Italiener Draghi. Mit seiner ultraexpansiven Geldpolitik und dem „Whatever it takes“-Versprechen gilt er vielen als Retter des Euro. In Deutschland gibt es aber viel Unmut über... [mehr]
(
9
Bewertungen)
Carsten Brzeski03.03.2017
Der Chefvolkswirt der ING findet die Diskussion um höhere Leitzinsen verfrüht
...sei laut Brzeski daher "verfrüht". Den Fehler einer überhasteten Zinserhöhung habe man in der Vergangenheit zudem schon zwei Mal begangen. „Die EZB hat kurz vor der Finanzkrise 2007/2008 die Zinsen angehoben, das war ein Fehler. Jean-Claude Trichet hat kurz vor Ende seiner Amtszeit als EZB-Präsident 2010/2011 ebenfalls noch zweimal die Zinsen angehoben, weil der Rat davon ausging, die Eurokrise sei beendet. Auch das war im Nachhinein eine Fehleinschätzung“, sagte der Experte.  Seiner... [mehr]
(
3
Bewertungen)
22.05.2017
EILMELDUNG: Soll Trump weg? Bilderberger-Treffen 2017 in den USA
...Andere Bilderberger-Nutznießer aus der Vergangenheit sind: Barack Obama, Teilnahme 2008, danach US-Präsident; Gerhard Schröder und Angela Merkel, Teilnahme 2005, danach Misstrauensvotum Schröder und neue deutsche Kanzlerin Merkel; Jean-Claude Trichet, Teilnahme 2003, danach Präsident der Europäischen Zentralbank; José Manuel Barroso, Teilnahme 2003, danach Präsident der Europäischen Kommission; Jürgen Schrempp, Teilnahme 1994, danach Chef der Daimler Benz AG; Tony Blair,... [mehr]
(
7
Bewertungen)
Crash-Warnung06.09.2018
EZB-Bankenaufsicht: Immobilien-Crash könnte nächste Finanzkrise auslösen
Eine eher beiläufige Bemerkung von Daniele Nouy, der obersten Bankenaufseherin der Europäischen Zentralbank (EZB), weist auf die Blase am Immobilienmarkt als möglichen Auslöser einer neuen Finanzkrise hin. Nachdem Jean-Claude Trichet, Ex-EZB-Chef, vor der wachsenden Verschuldung... [mehr]
(
9
Bewertungen)
22.05.2017
EILMELDUNG: Soll Trump weg? Bilderberger-Treffen 2017 in den USA
...Andere Bilderberger-Nutznießer aus der Vergangenheit sind: Barack Obama, Teilnahme 2008, danach US-Präsident; Gerhard Schröder und Angela Merkel, Teilnahme 2005, danach Misstrauensvotum Schröder und neue deutsche Kanzlerin Merkel; Jean-Claude Trichet, Teilnahme 2003, danach Präsident der Europäischen Zentralbank; José Manuel Barroso, Teilnahme 2003, danach Präsident der Europäischen Kommission; Jürgen Schrempp, Teilnahme 1994, danach Chef der Daimler Benz AG; Tony Blair,... [mehr]
(
7
Bewertungen)
Vorbemerkung zur EZB-Ratssitzung04.09.2017
Jean-Claude Trichet: Die Euro-Rallye ist ein Problem aus den USA
Jean-Claude Trichet sagte, dass die EZB in einer schwierigen Lage sei, da der Kern des Problems aus den USA komme. Die zunehmende Euro-Stärke - kürzlich wurde die Marke von 1,20 Dollar durchstoßen - wirft Fragen über die zukünftige Geldpolitik in Europa auf. Der ehemalige EZB Präsident Jean-Claude Trichet sagte am vergangenen Freitag im CNBC Interview, dass die Europäische Zentralbank mit dem starken Euro ein großes Problem habe und es stammt aus den USA. Somit stellt sich die Frage nach... [mehr]
(
3
Bewertungen)
Vorschlag09.06.2017
Jens Weidmann sollte EZB-Chef werden
...ein Garant dafür. Der erste deutsche? Der Bundesbankpräsident wäre der erste Deutsche an der EZB-Spitze seit ihrer Gründung Mitte 1998. Nach dem Niederländer Wim Duisenberg, der bis 2003 amtierte, war acht Jahre lang der Franzose Jean-Claude Trichet Europas oberster Geldpolitiker. Seit November 2011 amtiert der Italiener Draghi. Mit seiner ultraexpansiven Geldpolitik und dem „Whatever it takes“-Versprechen gilt er vielen als Retter des Euro. In Deutschland gibt es aber viel Unmut über... [mehr]
(
9
Bewertungen)
Carsten Brzeski03.03.2017
Der Chefvolkswirt der ING findet die Diskussion um höhere Leitzinsen verfrüht
...sei laut Brzeski daher "verfrüht". Den Fehler einer überhasteten Zinserhöhung habe man in der Vergangenheit zudem schon zwei Mal begangen. „Die EZB hat kurz vor der Finanzkrise 2007/2008 die Zinsen angehoben, das war ein Fehler. Jean-Claude Trichet hat kurz vor Ende seiner Amtszeit als EZB-Präsident 2010/2011 ebenfalls noch zweimal die Zinsen angehoben, weil der Rat davon ausging, die Eurokrise sei beendet. Auch das war im Nachhinein eine Fehleinschätzung“, sagte der Experte.  Seiner... [mehr]
(
3
Bewertungen)

Diskussionen zu "Jean Claude Trichet"

Crash-Warnung: Welt-Finanzsystem in Gefahr: Ex-EZB-Chef Trichet warnt vor Schuldenbergen05.09.2018
...>Crash-Warnung: Welt-Finanzsystem in Gefahr: Ex-EZB-Chef Trichet warnt vor Schuldenbergen " vom Autor Redaktion w:o

Jean-Claude Trichet, Ex-Chef der Europäischen Zentralbank (EZB), warnt eindringlich vor der wachsenden Verschuldung der Schwellenländer, die in eine Weltfinanzkrise führen könnte.

Lesen Sie den ganzen Artikel: [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Warum ist der Ölpreis so niedrig? Wann kommt die Wende? Wann kommt der Börsencrash?05.09.2018
...KI könnte Finanzsystem destabilisieren http://www.heise.de/tr/artikel/Weltwirtschaftsforum-KI- koenn… http://www.heise.de/newsticker/meldung/Oekonomen-warnen -vor-… ... Der ehemalige Chef der Europäischen Zentralbank (EZB), Jean-Claude Trichet, schätzt die Lage an den Finanzmärkten heute genau so gefährlich ein wie zu Beginn der Finanzkrise vor zehn Jahren. Die Verschuldung der Schwellenländer mache das Finanzsystem heute "so verwundbar wie 2008 - wenn nicht noch mehr", ...... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Vorbemerkung zur EZB-Ratssitzung: Jean-Claude Trichet: Die Euro-Rallye ist ein Problem aus den USA04.09.2017
Jean-Claude Trichet sagte, dass die EZB in einer schwierigen Lage sei, da der Kern des Problems aus den USA komme. Die zunehmende Euro-Stärke - kürzlich wurde die Marke von 1,20 Dollar durchstoßen - wirft Fragen über die zukünftige Geldpolitik in Europa auf.

Lesen Sie den ganzen Artikel: claude-trichet-euro-rallye-problem-usa" >Vorbemerkung zur EZB-Ratssitzung: Jean-Claude Trichet: Die Euro-Rallye ist ein Problem... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
DAX – Derivate -Trading, Kurz-/Langfriststrategieansätze und aktuelle Markteinschätzungen06.10.2011
...schützen Sie Ihr Vermögen! www.diamondax.com Google-Anzeige Artikel merken Artikel ausdrucken Artikel versenden Social Bookmarking Artikelembedden Jean-Claude Trichet (M.) mit Mitgliedern des EZB-Rates. Quelle: dpa Jean-Claude Trichet (M.) mit Mitgliedern des EZB-Rates. Quelle: dpa BerlinJean-Claude Trichet bleibt seiner Linie bis zuletzt treu: Auf seiner letzten Ratssitzung als Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB) hielt der Franzose den Forderungen nach einer... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
DAX – Derivate -Trading, Kurz-/Langfriststrategieansätze und aktuelle Markteinschätzungen24.09.2011
...Lehman Brothers. Das Zentrum der Krise um ausufernde Staatsschulden bilde die Euro-Zone, betont Trichet. Die Probleme hätten sich aber inzwischen darüber hinaus ausgeweitet. EZB-Präsident Jean-Claude Trichet. EZB-Präsident Jean-Claude Trichet. (Foto: REUTERS) EZB-Präsident Jean-Claude Trichet hat ein düsteres Bild der gegenwärtigen Krisengefahren in Europa und darüber hinaus entworfen. Die Risiken für die Stabilität des europäischen Finanzsystems hätten in letzter Zeit drastisch... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Vorbemerkung zur EZB-Ratssitzung: Jean-Claude Trichet: Die Euro-Rallye ist ein Problem aus den USA04.09.2017
Jean-Claude Trichet sagte, dass die EZB in einer schwierigen Lage sei, da der Kern des Problems aus den USA komme. Die zunehmende Euro-Stärke - kürzlich wurde die Marke von 1,20 Dollar durchstoßen - wirft Fragen über die zukünftige Geldpolitik in Europa auf.

Lesen Sie den ganzen Artikel: claude-trichet-euro-rallye-problem-usa" >Vorbemerkung zur EZB-Ratssitzung: Jean-Claude Trichet: Die Euro-Rallye ist ein Problem... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
ING-Group: optimaler Einstiegszeitpunkt ?27.01.2010
...Abstimmung angemahnt EZB-Präsident Jean-Claude Trichet will der US-Regierung helfen, großen Banken Zügel anzulegen. In einen Interview mit dem "Wall Street Journal" rief er aber dazu auf, die Regulierung international zu koordinieren. Bereits in der kommenden Woche dürften im US-Senat die ersten Entscheidungen fallen. Davos/Washington - Die geplante Reform der US-Finanzbranche ist nach Einschätzung von EZB-Präsident Jean-Claude Trichet ein Schritt in die richtige Richtung. Die vorgesehene... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Forderung nach Rücktritt von Greenspan: NM- und Nasdaq-Index weiter auf Talfahrt!20.04.2001
Wer wird neuer Präsident der EZB? London, 18. April (Bloomberg) - Noch rätseln die Märkte darüber, ob der Präsident der europäischen Zentralbank, Wim Duisenberg, seine volle Amtszeit durchzieht oder nach vier Jahren Platz macht für Jean-Claude Trichet, wie... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Anschnallen: der Euro-Crash ?31.01.2002
Aktuelles zum Euro: Volle Breitseite, gut gemacht, und weiter so ! Frankfurt/Paris, 31. Jan (Reuters) - Auf seinem Weg an die Spitze der Europäischen Zentralbank (EZB) sieht sich der französische Notenbankchef Jean-Claude Trichet mit neuen Hürden konfrontiert. Ein französisches Gericht... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
TUI???24.03.2004
dpa-afx WDH: EZB-Präsident Trichet sorgt sich um Aufschwung - `wachsam und aufmerksam` Mittwoch 24. März 2004, 07:26 Uhr FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB), Jean-Claude Trichet, hat sich besorgt über den Aufschwung in der Eurozone gezeigt. "Sollten... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Vorbemerkung zur EZB-Ratssitzung: Jean-Claude Trichet: Die Euro-Rallye ist ein Problem aus den USA04.09.2017
Jean-Claude Trichet sagte, dass die EZB in einer schwierigen Lage sei, da der Kern des Problems aus den USA komme. Die zunehmende Euro-Stärke - kürzlich wurde die Marke von 1,20 Dollar durchstoßen - wirft Fragen über die zukünftige Geldpolitik in Europa auf.

Lesen Sie den ganzen Artikel: claude-trichet-euro-rallye-problem-usa" >Vorbemerkung zur EZB-Ratssitzung: Jean-Claude Trichet: Die Euro-Rallye ist ein Problem... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
ING-Group: optimaler Einstiegszeitpunkt ?27.01.2010
...Abstimmung angemahnt EZB-Präsident Jean-Claude Trichet will der US-Regierung helfen, großen Banken Zügel anzulegen. In einen Interview mit dem "Wall Street Journal" rief er aber dazu auf, die Regulierung international zu koordinieren. Bereits in der kommenden Woche dürften im US-Senat die ersten Entscheidungen fallen. Davos/Washington - Die geplante Reform der US-Finanzbranche ist nach Einschätzung von EZB-Präsident Jean-Claude Trichet ein Schritt in die richtige Richtung. Die vorgesehene... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Forderung nach Rücktritt von Greenspan: NM- und Nasdaq-Index weiter auf Talfahrt!20.04.2001
Wer wird neuer Präsident der EZB? London, 18. April (Bloomberg) - Noch rätseln die Märkte darüber, ob der Präsident der europäischen Zentralbank, Wim Duisenberg, seine volle Amtszeit durchzieht oder nach vier Jahren Platz macht für Jean-Claude Trichet, wie... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Anschnallen: der Euro-Crash ?31.01.2002
Aktuelles zum Euro: Volle Breitseite, gut gemacht, und weiter so ! Frankfurt/Paris, 31. Jan (Reuters) - Auf seinem Weg an die Spitze der Europäischen Zentralbank (EZB) sieht sich der französische Notenbankchef Jean-Claude Trichet mit neuen Hürden konfrontiert. Ein französisches Gericht... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
TUI???24.03.2004
dpa-afx WDH: EZB-Präsident Trichet sorgt sich um Aufschwung - `wachsam und aufmerksam` Mittwoch 24. März 2004, 07:26 Uhr FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB), Jean-Claude Trichet, hat sich besorgt über den Aufschwung in der Eurozone gezeigt. "Sollten... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Personen Wirtschaft

Suche nach weiteren Themen