DAX-0,41 % EUR/USD0,00 % Gold+1,24 % Öl (Brent)0,00 %
Thema: Kohle
Klimaschutz: Kramp-Karrenbauer warnt vor zu ehrgeizigen Zielen beim Klimaschutz

Die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) hat vor zu ehrgeizigen Zielen beim Klimaschutz gewarnt. "Wenn es für die Erreichung des 40-Prozent-Ziels notwendig ist, die Grundlage unseres …

Wertpapier: Kohlendioxid
Anlegerverlag: E.ON: Letzte Chance für die Bullen

Ein Minus von in der Spitze zehn Prozent binnen fünf Handelstagen, das ist nicht gerade eine Kleinigkeit, vor allem bei einer Versorger-Aktie wie E.ON (ISIN: DE000ENAG999). Jedenfalls, wenn man frühere, „klassische“ Maßstäbe anlegt, denn dass die Energieversorger eher g…

Wertpapier: E.ON
Energie: DAX lässt nach - Sondierung belastet Energieversorger

Zum Wochenausklang hat der DAX nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.993,73 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,41 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Linde, Deutsche …

Diskussion: Tages-Trading-Chancen am Freitag den 17.11.2017

Diskussion: Paradise Papers: Wir werden komplett verarscht!

Wertpapier: DAX, Kohle

Themen: Handel, DAX, Energie, FDP, Kohle

Nachrichten zu "Kohle"

14.11.2017
Gewerkschaftschef warnt vor 'Geschachere' um Kohlekraftwerke
...Aber wir werden mindestens 32 Prozent erreichen, welches Land kann das von sich behaupten?" Die Unterhändler von Union, FDP und Grünen streiten darüber, wieviele Kohlekraftwerk-Blöcke abgeschaltet werden müssen, um das deutsche Klimaziel für 2020 noch zu erreichen. Die Grünen wollen bis 2020 insgesamt 20 Kohlekraftwerk-Blöcke abschalten. Aus Teilnehmerkreisen erfuhr die Deutsche Presse-Agentur, es sei in den Klimaverhandlungen am Montag nicht über Kraftwerke gesprochen worden.... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Kohle13.11.2017
Grüne bestehen nicht auf feste Abschalttermine für Kohlekraftwerke
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Grünen haben sich offen für Vorschläge gezeigt, statt über konkrete Termine für das Abschalten von Kohlekraftwerken über CO2-Budgets zu verhandeln. "Eine klare Regelung für die Abschaltung alter Kohlemeiler ist aus unserer Sicht das beste Instrument für einen verlässlichen Kohleausstieg", sagte... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Kohle13.11.2017
Dobrindt hält Kohleausstieg für "vollkommen abwegig"
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt hält einen Kohleausstieg für "vollkommen abwegig". Man könne nicht "die Energie an allen Ecken und Enden beschneiden und dann sagen: Jetzt kommt der Strom aus den Kernkraftwerken oder den Kohlenkraftwerken im Ausland", sagte Dobrindt am Montag im ARD-"Morgenmagazin". Einen Kohleausstieg werde es deswegen "natürlich nicht geben". Auch... [mehr]
(
0
Bewertungen)
AUSBLICK13.11.2017
Gute Resultate bei RWE erwartet
...sieht der Konzern bislang bei 1 bis 1,3 Milliarden Euro. Ebenfalls von Interesse dürften Aussagen zu den Koalitionsverhandlungen in Deutschland und einem in diesem Zusammenhang möglichen Aus der Kohleverstromung zu einem bestimmten Stichtag stehen. RWE setzt nach wie vor stark auf Kohle./nas/mne/oca [mehr]
(
0
Bewertungen)
Kohle12.11.2017
Ex-Umweltminister Töpfer widerspricht FDP beim Thema Kohleausstieg
...Kohleausstieg. "Es gibt keine Flaute. Es gibt keinen Engpass in der Stromversorgung in Deutschland", sagte er in der ARD-Sendung "Bericht aus Berlin". Diese Argumente könne man einfach nicht mehr aufrechterhalten. "Und es ist auch ganz sicher so, dass es global nicht mehr die Perspektive darstellt. Dafür haben wir alle Sorge getragen. Jeder, der uns jetzt zusieht, hat Strompreise bezahlt, die die Erneuerbaren möglich gemacht haben." Klimapolitisch müsse man klar sagen, sei die Kohle "nicht... [mehr]
(
1
Bewertung)
Kohle05.04.2017
Hessens Umweltministerin will klar definiertes Kohle-Ausstiegsszenario
...aus der Kohle" gefordert. "Der Prozess für einen sozial, ökologisch und ökonomisch verträglichen Ausstieg müsste jetzt beginnen", sagte Hinz der "Frankfurter Rundschau" (Donnerstagsausgabe). "Im Entwurf des Klimaschutzplanes aus dem Bundesumweltministerium standen dazu konkrete Ziele. Doch die wurden vom Bundeswirtschaftsminister wieder gestrichen. Ich halte das für eine verpasste Chance, denn ohne ein klar definiertes Ausstiegsszenario aus der Kohle werden wir die Klimaschutzziele nicht... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Kohle03.11.2017
Hendricks verlangt von "Jamaika" raschen Kohleausstieg
...(SPD) an die Jamaika-Parteien appelliert, einen raschen Ausstieg aus der Kohle zu beschließen. "Zwar sind die erneuerbaren Energien wie geplant gewachsen, aber die Kohleverstromung ist nicht im gleichen Maße zurückgegangen", sagte die Ministerin dem Nachrichtenmagazin Focus. "Wir exportieren große Mengen Strom. Das verhagelt uns jetzt die Klimabilanz." Hendricks forderte "einen beherzten Schritt beim Kohleausstieg, dann kann man das Klimaziel 2020 noch erreichen, ohne Abstriche bei der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Kohle17.02.2017
EnBW-Chef Mastiaux rückt von Kohleverstromung ab
...EnBW, bereitet seinen Konzern auf einen Ausstieg aus der Kohleverstromung vor. "Die ehrgeizigen Klimavorgaben werden in Deutschland Strom aus Kohle grundsätzlich infrage stellen", sagte der Manager dem "Spiegel". Auf diesen Umstand bereite sich EnBW konsequent vor. "Anlagen, die den Umwelt- und Rentabilitätsstandards nicht mehr standhalten, melden wir zur Stilllegung an." Bei rund einem Drittel der EnBW-Steinkohlekapazitäten sei das bereits geschehen. Damit ist Mastiaux laut "Spiegel" der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Kohle12.11.2017
Ex-Umweltminister Töpfer widerspricht FDP beim Thema Kohleausstieg
...Kohleausstieg. "Es gibt keine Flaute. Es gibt keinen Engpass in der Stromversorgung in Deutschland", sagte er in der ARD-Sendung "Bericht aus Berlin". Diese Argumente könne man einfach nicht mehr aufrechterhalten. "Und es ist auch ganz sicher so, dass es global nicht mehr die Perspektive darstellt. Dafür haben wir alle Sorge getragen. Jeder, der uns jetzt zusieht, hat Strompreise bezahlt, die die Erneuerbaren möglich gemacht haben." Klimapolitisch müsse man klar sagen, sei die Kohle "nicht... [mehr]
(
1
Bewertung)
DGAP-News27.06.2016
'Kohle - schädlich, unrentabel und substituierbar' (deutsch)
...später, ist ein Umbruch, ja eine Umkehr, zu erkennen. Kohle-Divestments, also der Kapitalabfluss aus Kohleinvestments, sind zu einer breiten Bewegung geworden. Ein prominentes Beispiel ist die Rockefeller Stiftung, die ankündigte, sich vollständig aus Kohle zurückzuziehen. Auch die Ambitionen der Kraftwerksbetreiber E.ON und RWE, sich mittels einer Abspaltung von ihren Kohlen-Altlasten zu befreien, zeigen, dass Kohle derzeit stark auf dem Rückzug ist. Stefan Rößler, Analyst... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Kohle05.04.2017
Hessens Umweltministerin will klar definiertes Kohle-Ausstiegsszenario
...aus der Kohle" gefordert. "Der Prozess für einen sozial, ökologisch und ökonomisch verträglichen Ausstieg müsste jetzt beginnen", sagte Hinz der "Frankfurter Rundschau" (Donnerstagsausgabe). "Im Entwurf des Klimaschutzplanes aus dem Bundesumweltministerium standen dazu konkrete Ziele. Doch die wurden vom Bundeswirtschaftsminister wieder gestrichen. Ich halte das für eine verpasste Chance, denn ohne ein klar definiertes Ausstiegsszenario aus der Kohle werden wir die Klimaschutzziele nicht... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Kohle03.11.2017
Hendricks verlangt von "Jamaika" raschen Kohleausstieg
...(SPD) an die Jamaika-Parteien appelliert, einen raschen Ausstieg aus der Kohle zu beschließen. "Zwar sind die erneuerbaren Energien wie geplant gewachsen, aber die Kohleverstromung ist nicht im gleichen Maße zurückgegangen", sagte die Ministerin dem Nachrichtenmagazin Focus. "Wir exportieren große Mengen Strom. Das verhagelt uns jetzt die Klimabilanz." Hendricks forderte "einen beherzten Schritt beim Kohleausstieg, dann kann man das Klimaziel 2020 noch erreichen, ohne Abstriche bei der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Kohle17.02.2017
EnBW-Chef Mastiaux rückt von Kohleverstromung ab
...EnBW, bereitet seinen Konzern auf einen Ausstieg aus der Kohleverstromung vor. "Die ehrgeizigen Klimavorgaben werden in Deutschland Strom aus Kohle grundsätzlich infrage stellen", sagte der Manager dem "Spiegel". Auf diesen Umstand bereite sich EnBW konsequent vor. "Anlagen, die den Umwelt- und Rentabilitätsstandards nicht mehr standhalten, melden wir zur Stilllegung an." Bei rund einem Drittel der EnBW-Steinkohlekapazitäten sei das bereits geschehen. Damit ist Mastiaux laut "Spiegel" der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Kohle12.11.2017
Ex-Umweltminister Töpfer widerspricht FDP beim Thema Kohleausstieg
...Kohleausstieg. "Es gibt keine Flaute. Es gibt keinen Engpass in der Stromversorgung in Deutschland", sagte er in der ARD-Sendung "Bericht aus Berlin". Diese Argumente könne man einfach nicht mehr aufrechterhalten. "Und es ist auch ganz sicher so, dass es global nicht mehr die Perspektive darstellt. Dafür haben wir alle Sorge getragen. Jeder, der uns jetzt zusieht, hat Strompreise bezahlt, die die Erneuerbaren möglich gemacht haben." Klimapolitisch müsse man klar sagen, sei die Kohle "nicht... [mehr]
(
1
Bewertung)
DGAP-News27.06.2016
'Kohle - schädlich, unrentabel und substituierbar' (deutsch)
...später, ist ein Umbruch, ja eine Umkehr, zu erkennen. Kohle-Divestments, also der Kapitalabfluss aus Kohleinvestments, sind zu einer breiten Bewegung geworden. Ein prominentes Beispiel ist die Rockefeller Stiftung, die ankündigte, sich vollständig aus Kohle zurückzuziehen. Auch die Ambitionen der Kraftwerksbetreiber E.ON und RWE, sich mittels einer Abspaltung von ihren Kohlen-Altlasten zu befreien, zeigen, dass Kohle derzeit stark auf dem Rückzug ist. Stefan Rößler, Analyst... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Kohle"

2 Milliarden Dollar: Patriot Scientific klagt gegen Intel31.01.2009
Gloria soll`s wohl tun... Crossflo Names Gloria Kohl as Senior Vice President, Sales and Marketing 2009-01-20 17:00 ET - News Release Kohl to manage the marketing and sales efforts of Crossflo DataExchange(R) Platform and Related Services SAN DIEGO, Jan. 20 /PRNewswire-FirstCall/ --Crossflo Systems, Inc., (www.crossflo.com) a Patriot Scientific company, announced today that it has appointed Gloria C. Kohl as senior vice president of sales and marketing. Kohl will lead the sales efforts of the... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
DAX-Werte im Chartcheck07.01.2007
Australien und die Kohle "Wir krempeln eine ganze Landschaft um'' Australien im Rohstoffrausch: Der Hunger der Welt nach Kohle treibt die Wirtschaft an. Vor allem in die Stahlwerke Chinas, Indiens und Brasiliens geht der Brennstoff. Australien ist damit aber auch abhängig von der weltweiten Konjunktur, denn das Riesenland hat kaum eigene Technologie. Von Robert Hetkämper, NDR Der Kohlehafen von Hay Point an den blauen Wassern der tropischen Ostküste Australiens, ein paar... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
QUEST MINERALS22.08.2006
...Fuß zu, dem die Kohle zu den oben genannten 36 Zoll verdicken kann, gegründet auf Schätzungen von der Kernbohrung Bohrung. Während der Ausgangsperiode einem gewaschen zu werden Vorbereitung Betrieb wurde Kohle geschickt. Nachdem Wiedereröffnung die Teich-Nebenflußgrube, sobald stärkere Kohle erreicht wird, Suche und Braxton beabsichtigen, Implementierung von zwei ununterbrochenen Bergbaubetrieben zu beginnen, die geschätzt werden, um ungefähr 20.000 Tonnen saubere Kohle pro Monat zu... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
2 Milliarden Dollar: Patriot Scientific klagt gegen Intel07.06.2006
...was die mache die Pohle, für die mickrig Kohle. Und gugge nur was habe die Kohle wenn mache die Kurse fett. Ja guggst Du ist viele Kohle, nur wenn 9 Cent wie Mondfloh sage dann nix die Kohle. Nur selbe wie Deutschland 7500 € Kohle. Also was mache die Pohle? ... richtig .... gugge für Kohle... damit wir habe automatisch auch ... viele die Kohle ... Wir werde viel sehe nächste Tage Noch gespeicherte Neuigkeite von.... was bringe die Kohle [mehr]
(
0
Empfehlungen)
10 Spekulative Gold-Silber-Uran-Gas Explorer / Produzenten mit 300 ++% Chancen!!07.05.2006
http://www.abc.net.au/insidebusiness/content/2006/s1632 456.h… Gold price to kick into full gear: Faber Date : 07/05/2006 Reporter: Alan Kohler ALAN KOHLER: Well, the death of the Greenback, gold at $US6,000 an ounce with commodity and energy prices rising vertically, spurred on by growing international tensions and war - no, that's not the background to the... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Da bleibt manchem das Lachen im Halse stecken ...06.10.2002
Mal ein paar nette Zitate gefällig ...? Wenn ich so dirigieren würde, wie in Bonn Politik gemacht wird, gebe es ein Chaos. Daniel Barenboim Natürlich muß das Finale als letztes Spiel eines Weltmeisterschaftsturniers gesehen werden. Helmut Kohl Wenn wir einen Kandidaten vorschlagen, wird es entweder ein Mann oder eine Frau sein. Wolfgang Schäuble Das ist falsch - richtig falsch. Günter Rexrodt Sie sind mittlerweile blind geworden für ein sachliches Gespräch. Helmut Kohl Ich spreche... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
ALLERHÖCHSTE GEFAHR FÜR DIE VEREINIGTEN STAATEN!!!!28.10.2002
Massenhysterie in Bagdad Helmut Kohl wird Nachfolger Saddam Husseins. Irakische Nationalisten hoch erfreut von ANDRÈ PARIS Eigentlich hatte Helmut Kohl ja gehofft, in Vergessenheit zu geraten. Flugs noch die ihn belastenden Stasi-Akten verbrennen, Thierse mit Göring vergleichen und dann ab in Rente. Jetzt überrascht die Welt eine Nachricht aus den USA. Für gut informierte Washingtoner Kreise steht fest: Spätestens nach dem siegreichen Ende des bevorstehenden Irakkriegs soll Helmut Kohl zu... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Schröders Chefsache Ost erwies sich als Kanzlerscherz !16.09.2002
Nach dem Glauben Von den Versprechen enttäuscht: Erstmals wählt der Osten ohne jede Illusion Von Christoph Dieckmann © Gerd Markert/GMD Berlin/Leipzig/Goslar Nichts ist vergessen, schon gar nicht der 25. September 1998. Noch zwei Tage bis zur Wahl. Neuntausend Kohl-Abwähler im Berliner Velodrom beim final countdown der SPD. Hoffnungsrot beglänzte die Bühne. Winkender Einzug des kommenden Kabinetts, Lafontaines ballernde Grabrede auf die Ära Oggersheim. Und dann nahte der Künftige.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Beruhigt Euch!27.09.2002
Um euer Kurzzeitgedächtnis mal wieder ein bischen aufzupeppen ein paar Anekdoten über Schröders Vorgänger. Was kann Schröder schon tun um das zu toppen. Selbst wenn er jetzt vier Jahre Urlaub macht kann er nicht so viel Schaden anrichten: Verschuldungsstaat: von 0,3 Billionen DM (1982) zockten Kohl, Waigel & Co. die Schulden auf 1,5 Billionen (Ende 1998). Münchner Merkur 5.Mai 1999, Seite 4. Politikern fehlt die Vorstellung für Zahlen jenseits ihrer Diäten. "... zwischen 1990 und 1999 ...... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Überwachungsstaat27.09.2002
...eine Zündkerze darstellte, ohne die der Motor der westeuropäisehen Wirtschaft nach Kriegsende nicht anspringen würde. Angesichts der Bedrohung durch die Sowjetunion war die Revitalisierung Westeuropas unabdingbar. Dabei konnte niemand auf die Kohle und den Stahl der Ruhr verzichten, und, zumindest indirekt, brauchten auch die Vereinigten Staaten ein effizientes Ruhrgebiet, damit Europa als lohnender Absatzmarkt für amerikanische Produkte in Frage käme. Schließlich führten... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Da bleibt manchem das Lachen im Halse stecken ...06.10.2002
Mal ein paar nette Zitate gefällig ...? Wenn ich so dirigieren würde, wie in Bonn Politik gemacht wird, gebe es ein Chaos. Daniel Barenboim Natürlich muß das Finale als letztes Spiel eines Weltmeisterschaftsturniers gesehen werden. Helmut Kohl Wenn wir einen Kandidaten vorschlagen, wird es entweder ein Mann oder eine Frau sein. Wolfgang Schäuble Das ist falsch - richtig falsch. Günter Rexrodt Sie sind mittlerweile blind geworden für ein sachliches Gespräch. Helmut Kohl Ich spreche... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
ALLERHÖCHSTE GEFAHR FÜR DIE VEREINIGTEN STAATEN!!!!28.10.2002
Massenhysterie in Bagdad Helmut Kohl wird Nachfolger Saddam Husseins. Irakische Nationalisten hoch erfreut von ANDRÈ PARIS Eigentlich hatte Helmut Kohl ja gehofft, in Vergessenheit zu geraten. Flugs noch die ihn belastenden Stasi-Akten verbrennen, Thierse mit Göring vergleichen und dann ab in Rente. Jetzt überrascht die Welt eine Nachricht aus den USA. Für gut informierte Washingtoner Kreise steht fest: Spätestens nach dem siegreichen Ende des bevorstehenden Irakkriegs soll Helmut Kohl zu... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Schröders Chefsache Ost erwies sich als Kanzlerscherz !16.09.2002
Nach dem Glauben Von den Versprechen enttäuscht: Erstmals wählt der Osten ohne jede Illusion Von Christoph Dieckmann © Gerd Markert/GMD Berlin/Leipzig/Goslar Nichts ist vergessen, schon gar nicht der 25. September 1998. Noch zwei Tage bis zur Wahl. Neuntausend Kohl-Abwähler im Berliner Velodrom beim final countdown der SPD. Hoffnungsrot beglänzte die Bühne. Winkender Einzug des kommenden Kabinetts, Lafontaines ballernde Grabrede auf die Ära Oggersheim. Und dann nahte der Künftige.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Beruhigt Euch!27.09.2002
Um euer Kurzzeitgedächtnis mal wieder ein bischen aufzupeppen ein paar Anekdoten über Schröders Vorgänger. Was kann Schröder schon tun um das zu toppen. Selbst wenn er jetzt vier Jahre Urlaub macht kann er nicht so viel Schaden anrichten: Verschuldungsstaat: von 0,3 Billionen DM (1982) zockten Kohl, Waigel & Co. die Schulden auf 1,5 Billionen (Ende 1998). Münchner Merkur 5.Mai 1999, Seite 4. Politikern fehlt die Vorstellung für Zahlen jenseits ihrer Diäten. "... zwischen 1990 und 1999 ...... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Überwachungsstaat27.09.2002
...eine Zündkerze darstellte, ohne die der Motor der westeuropäisehen Wirtschaft nach Kriegsende nicht anspringen würde. Angesichts der Bedrohung durch die Sowjetunion war die Revitalisierung Westeuropas unabdingbar. Dabei konnte niemand auf die Kohle und den Stahl der Ruhr verzichten, und, zumindest indirekt, brauchten auch die Vereinigten Staaten ein effizientes Ruhrgebiet, damit Europa als lohnender Absatzmarkt für amerikanische Produkte in Frage käme. Schließlich führten... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Energie

Suche nach weiteren Themen