DAX+0,65 % EUR/USD+0,06 % Gold-0,25 % Öl (Brent)0,00 %
Thema: Konjunkturdaten

Nachrichten zu "Konjunkturdaten"

Aktien Wien Schluss25.05.2018
Semperit dreht nach Zahlenvorlage ins Plus
WIEN (dpa-AFX) - Die Wiener Börse hat am Freitag wegen politischen Tumulten schwächer geschlossen. Der ATX fiel 28,8 Punkte oder 0,84 Prozent auf 3405,35 Einheiten. Konjunkturdaten rückten vor politischen Unsicherheiten in Italien und Spanien in den Hintergrund. Das deutsche Geschäftsklima blieb im Mai stabil anstatt wie von... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Chartanalyse24.05.2018
EURO Stoxx 50-Future: (Trading-)Take-Profit-Signal
Die Kombination von unter Erwartungen ausgefallenen europ. Konjunkturdaten (z. B. europ. Markit-PMIs) und der US/China-Handelsrhetorik sorgte an den europ. Aktienmärkten – im Umfeld eines schwächeren Euros und Switches in Longs-Bonds – zu Gewinnmitnahmen an Wall Street und den europ. Aktienmärkten. Bei den europ. Blue Chips waren Take Profits (Trading-)Verkaufssignale sowohl bei den Vorwochengewinnern u.a. bei Total (-3,0%;... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Deutsche Anleihen23.05.2018
Deutliche Kursgewinne - Schwache Konjunkturdaten
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Mittwoch nach schwachen Konjunkturdaten deutlich gestiegen. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg am Abend um 0,36 Prozent auf 159,65 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel um sechs Basispunkte auf 0,50 Prozent. Die Wirtschaftsaussichten für die Eurozone haben sich deutlich eingetrübt. Die von Markit erhobenen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Devisen23.05.2018
Euro fällt deutlich - Schwache Konjunkturdaten und Italien belasten
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro ist am Mittwoch nach schwachen Konjunkturdaten aus der Eurozone stark unter Druck geraten. Im Mittagshandel kostete die Gemeinschaftswährung 1,1720 Dollar. Zeitweise hatte der Euro mit 1,1699 Dollar den niedrigsten Stand seit November 2017 erreicht. Vor Veröffentlichung der Daten hatte der Euro noch rund einen halben Cent höher notiert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Deutsche Anleihen23.05.2018
Deutliche Kursgewinne - Schwache Konjunkturdaten
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Mittwoch nach schwachen Konjunkturdaten deutlich gestiegen. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg bis zum Mittag um 0,38 Prozent auf 159,67 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel um sechs Basispunkte auf 0,50 Prozent. Die Wirtschaftsaussichten für die Eurozone haben sich deutlich eingetrübt. Die von Markit erhobenen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Konjunkturdaten10.03.2017
DAX startet nach Konjunkturdaten mit Gewinnen
...am Freitag zunächst Kursgewinne verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 12.022 Punkten berechnet. Das entspricht einem Plus von 0,37 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag. Rückenwind bekam der Aktienmarkt von guten Konjunkturdaten: Die deutschen Exporte waren im Januar 2017 um 11,8 Prozent und die Importe um 11,7 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat gestiegen, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Freitagmorgen mit. An der Spitze der Kursliste stehen die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Konjunkturdaten26.01.2017
DAX legt nach Konjunkturdaten zu
Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) - Am Donnerstag hat der DAX zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 11.848,63 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,36 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Zuvor hatte das Marktforschungsunternehmen GfK den Konsumklimaindex für den Februar veröffentlicht: Dieser stieg von 9,9 auf 10,2 Punkte und damit stärker als erwartet. Vom Dow kamen unterdessen positive Vorgaben. Am Nachmittag wurde der Index mit 20.103,80 Punkten berechnet,... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Aktienanlage30.11.2016
Wie wirken sich Wirtschafts- und Konjunkturdaten aus
Nahezu jeden Tag werden ökonomische Daten veröffentlicht, die Einfluss auf die eigene Geldanlage haben können. Egal ob Handelsbilanz, Arbeitsmarktdaten oder Einzelhandelsumsätze und Industrieproduktion. Zahlreiche Konjunkturdaten bestimmen das Geschehen. Erfahren Sie hier wie... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Devisen30.11.2016
Starke US-Konjunkturdaten drücken Euro unter 1,06 US-Dollar
...drückten besser als erwartet ausgefallene US-Konjunkturdaten den Kurs der Gemeinschaftswährung wieder unter 1,06 US-Dollar. Nachdem der Euro zeitweise bis auf ein Tageshoch bei 1,0667 Dollar steigen konnte, fiel er zuletzt auf 1,0597 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,0635 (Dienstag: 1,0576) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,9403 (0,9455) Euro. Gleich mehrere Konjunkturdaten aus den USA waren im Handelsverlauf besser als erwartet ausgefallen und... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Devisen30.11.2016
Starke US-Konjunkturdaten unterbinden Erholungsversuch beim Euro
...1,0667 US-Dollar gestiegen. Doch im Tagesverlauf drückten ihn besser als erwartet ausgefallene US-Konjunkturdaten wieder an die Marke von 1,06 US-Dollar. Zuletzt wurden 1,0599 Dollar für einen Euro gezahlt. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,0635 (Dienstag: 1,0576) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,9403 (0,9455) Euro. Gleich mehrere Konjunkturdaten aus den USA waren im Handelsverlauf besser als erwartet ausgefallen und stützten so die US-Währung.... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Konjunkturdaten10.03.2017
DAX startet nach Konjunkturdaten mit Gewinnen
...am Freitag zunächst Kursgewinne verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 12.022 Punkten berechnet. Das entspricht einem Plus von 0,37 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag. Rückenwind bekam der Aktienmarkt von guten Konjunkturdaten: Die deutschen Exporte waren im Januar 2017 um 11,8 Prozent und die Importe um 11,7 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat gestiegen, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Freitagmorgen mit. An der Spitze der Kursliste stehen die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Konjunkturdaten26.01.2017
DAX legt nach Konjunkturdaten zu
Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) - Am Donnerstag hat der DAX zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 11.848,63 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,36 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Zuvor hatte das Marktforschungsunternehmen GfK den Konsumklimaindex für den Februar veröffentlicht: Dieser stieg von 9,9 auf 10,2 Punkte und damit stärker als erwartet. Vom Dow kamen unterdessen positive Vorgaben. Am Nachmittag wurde der Index mit 20.103,80 Punkten berechnet,... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Aktienanlage30.11.2016
Wie wirken sich Wirtschafts- und Konjunkturdaten aus
Nahezu jeden Tag werden ökonomische Daten veröffentlicht, die Einfluss auf die eigene Geldanlage haben können. Egal ob Handelsbilanz, Arbeitsmarktdaten oder Einzelhandelsumsätze und Industrieproduktion. Zahlreiche Konjunkturdaten bestimmen das Geschehen. Erfahren Sie hier wie... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Devisen30.11.2016
Starke US-Konjunkturdaten drücken Euro unter 1,06 US-Dollar
...drückten besser als erwartet ausgefallene US-Konjunkturdaten den Kurs der Gemeinschaftswährung wieder unter 1,06 US-Dollar. Nachdem der Euro zeitweise bis auf ein Tageshoch bei 1,0667 Dollar steigen konnte, fiel er zuletzt auf 1,0597 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,0635 (Dienstag: 1,0576) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,9403 (0,9455) Euro. Gleich mehrere Konjunkturdaten aus den USA waren im Handelsverlauf besser als erwartet ausgefallen und... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Devisen30.11.2016
Starke US-Konjunkturdaten unterbinden Erholungsversuch beim Euro
...1,0667 US-Dollar gestiegen. Doch im Tagesverlauf drückten ihn besser als erwartet ausgefallene US-Konjunkturdaten wieder an die Marke von 1,06 US-Dollar. Zuletzt wurden 1,0599 Dollar für einen Euro gezahlt. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,0635 (Dienstag: 1,0576) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,9403 (0,9455) Euro. Gleich mehrere Konjunkturdaten aus den USA waren im Handelsverlauf besser als erwartet ausgefallen und stützten so die US-Währung.... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Konjunkturdaten"

Tages-Trading-Chancen am Dienstag den 22.05.201821.05.2018
...Nach dem dynamischen Kursanstieges vom Vortag ist das allerdings ein normaler Vorgang zur Bestätigung des Aufwärtstrends. Zum Start generierte der Index zunächst ein neues Wochenhoch. Zum Wochenausklang lieferten weder Unternehmens- noch Konjunkturdaten größere Impulse. So bescherten dem DAX vor allem Gewinnmitnahmen nachgebende Notierungen. Allerdings konnte der Index den Freitag deutlich oberhalb der runden Marke bei 13.000 Punkten beenden. Werbung Kurze Zusammenfassung der abgelaufenen... [mehr]
(
8
Empfehlungen)
Tages-Trading-Chancen am Mittwoch den 24.01.201824.01.2018
...das Thema durch ist, dann geht Euro in freien Fall denke ich. "Je nach der Phase des Konjunkturzyklus könnten starke Konjunkturdaten verschiedene Auswirkungen auf den Dollar haben. In einem Umfeld, wo keine Inflation droht, können starke Konjunkturdaten dem Dollar Auftrieb geben. Aber in Zeiten, wo eine Inflationsgefahr (höhere Zinssätze) droht, schaden starke Konjunkturdaten dem Dollar normalerweise aufgrund der resultierenden Verkaufswelle am Staatsanleihemarkt" Würde sagen, da fällt... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Devisen: Eurokurs sinkt in Richtung 1,19 Dollar09.01.2018
....."Überraschend starke Konjunkturdaten aus Deutschland konnten den Euro im Tagesverlauf nicht stützen. Im November hatte die größte Volkswirtschaft der Eurozone mit starken Zahlen aus der Industrie und dem Außenhandel geglänzt. Während die Industrie ihre Produktion nach zwei schwächeren Monaten kräftig ausgeweitet hatte, legten zeitgleich auch die Exporte deutlich zu...." Mit welcher Gewichtung an der gesamten Eurozone sind die starken Konjunkturdaten aus Deutschland einzuordnen ? [mehr]
(
0
Empfehlungen)
EUR/CAD - Charttechnische Betrachtungen...22.12.2017
...nun ein gap auch unten bei 1.5059 EUR/CAD haben ist alles erneut möglich. Normal sind die Bewegungen eh schon nicht mehr - eher Ausdruck manipulaitver Markteingriffe - oder sollte man besser sagen manipulierter Konjunkturdaten? Ich glaube den Blödsinn der uns als Konjunkturdaten fortlaufend verkauft wird eh nicht, weil diese von den Eliten und der Hochfinanz - so meine Überzeugung ggf. "frisiert" werden um Schafe abzurasieren und die Hochfinanz zu bedienen. Immerhin geht es um Milliarden die... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Tages-Trading-Chancen am Mittwoch den 05.07.201705.07.2017
...Gewinne zurück zu bekommen.Hab todesmutig meinen toten Call(DM3C8W) aufgestockt.Dazu muß ich sagen,das das Geld jetzt schon abgeschrieben ist,es besteht nur eine kleine Hauch von Change.Dazuer DOW steht fast oben und wieder waren alle Konjunkturdaten aus Europa wieder besser als aus Amerika.Wenn ich es richtig gesehen habe hangelt sich der DAX über der 100 Tagelinie und bis zu 12700 Punkte sind es nur ca.2,5%.Wenn es also nach 20Uhr gut läuft traue ich dem DAX das bis Diensstag zu.Es ist... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Tages-Trading-Chancen am Mittwoch den 24.01.201824.01.2018
...das Thema durch ist, dann geht Euro in freien Fall denke ich. "Je nach der Phase des Konjunkturzyklus könnten starke Konjunkturdaten verschiedene Auswirkungen auf den Dollar haben. In einem Umfeld, wo keine Inflation droht, können starke Konjunkturdaten dem Dollar Auftrieb geben. Aber in Zeiten, wo eine Inflationsgefahr (höhere Zinssätze) droht, schaden starke Konjunkturdaten dem Dollar normalerweise aufgrund der resultierenden Verkaufswelle am Staatsanleihemarkt" Würde sagen, da fällt... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Tages-Trading-Chancen am Dienstag den 22.05.201821.05.2018
...Nach dem dynamischen Kursanstieges vom Vortag ist das allerdings ein normaler Vorgang zur Bestätigung des Aufwärtstrends. Zum Start generierte der Index zunächst ein neues Wochenhoch. Zum Wochenausklang lieferten weder Unternehmens- noch Konjunkturdaten größere Impulse. So bescherten dem DAX vor allem Gewinnmitnahmen nachgebende Notierungen. Allerdings konnte der Index den Freitag deutlich oberhalb der runden Marke bei 13.000 Punkten beenden. Werbung Kurze Zusammenfassung der abgelaufenen... [mehr]
(
8
Empfehlungen)
Märkte (4. Teil) - und die Zukunft der Weltwirtschaft22.09.2002
...unwirksam. In der vergangenen Woche verbuchten die großen Indizes Verluste. Der Dow Jones verlor 4 Prozent, die Nasdaq 5,4 Prozent. Der Dax büßte 8,9 Prozent ein, der Stoxx 50 fiel um 6,5 Prozent. Trübe Konjunkturdaten erwartet Vor allem die erwarteten trüben Konjunkturdaten führen dazu, dass die Strategen weitere Verluste erwarten. So dürfte der Ifo-Geschäftsklimaindex laut Konsensusschätzungen erneut gesunken sein. Schwache Ergebnisse fürchten die Analysten für den... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Sell in May and go away25.06.2000
...noch einmal im Kurs nachgaben, erwischte es Nasdaq und Neuen Markt bedeutend schwerer und beide Indizes fielen unter ihre bisherigen Korrekturtiefststände. Nun hat sich aber das Bild aufgrund der für Aktien und Renten freundlichen Konjunkturdaten aus den USA endlich entspannt. Doch zunächst ein Rückblick auf den Monat Mai. Von vielen Marktteilnehmern wurde eine Rallye an den weltweiten Aktienmärkten für den Fall einer 50-Basispunkte-Zinserhöhung durch die amerikanische Notenbank erwartet.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
NASDAQ 100 --> Hit and Run für Indextrader30.10.2001
...Konjunkturdaten-D 31.10.2001 Monatsbericht des Bundesministeriums der Finanzen Konjunkturdaten-D 31.10.2001 - 8:00 Volkswirtschaft - Großhandelsumsatz Konjunkturdaten-FRA 31.10.2001 - 8:45 Arbeitsmarktdaten September Konjunkturdaten-ITA 31.10.2001 - 9:00 Verbraucherpreise Oktober (vorläufig) Konjunkturdaten-EU 31.10.2001 - 10:00 Rede von Domingo Solana (Direktoriumsmitglied der EZB) Konjunkturdaten-USA 31.10.2001 - 14:30 Bruttoinlandsprodukt 3. Quartal Konjunkturdaten-USA... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Tages-Trading-Chancen am Mittwoch den 24.01.201824.01.2018
...das Thema durch ist, dann geht Euro in freien Fall denke ich. "Je nach der Phase des Konjunkturzyklus könnten starke Konjunkturdaten verschiedene Auswirkungen auf den Dollar haben. In einem Umfeld, wo keine Inflation droht, können starke Konjunkturdaten dem Dollar Auftrieb geben. Aber in Zeiten, wo eine Inflationsgefahr (höhere Zinssätze) droht, schaden starke Konjunkturdaten dem Dollar normalerweise aufgrund der resultierenden Verkaufswelle am Staatsanleihemarkt" Würde sagen, da fällt... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Tages-Trading-Chancen am Dienstag den 22.05.201821.05.2018
...Nach dem dynamischen Kursanstieges vom Vortag ist das allerdings ein normaler Vorgang zur Bestätigung des Aufwärtstrends. Zum Start generierte der Index zunächst ein neues Wochenhoch. Zum Wochenausklang lieferten weder Unternehmens- noch Konjunkturdaten größere Impulse. So bescherten dem DAX vor allem Gewinnmitnahmen nachgebende Notierungen. Allerdings konnte der Index den Freitag deutlich oberhalb der runden Marke bei 13.000 Punkten beenden. Werbung Kurze Zusammenfassung der abgelaufenen... [mehr]
(
8
Empfehlungen)
Märkte (4. Teil) - und die Zukunft der Weltwirtschaft22.09.2002
...unwirksam. In der vergangenen Woche verbuchten die großen Indizes Verluste. Der Dow Jones verlor 4 Prozent, die Nasdaq 5,4 Prozent. Der Dax büßte 8,9 Prozent ein, der Stoxx 50 fiel um 6,5 Prozent. Trübe Konjunkturdaten erwartet Vor allem die erwarteten trüben Konjunkturdaten führen dazu, dass die Strategen weitere Verluste erwarten. So dürfte der Ifo-Geschäftsklimaindex laut Konsensusschätzungen erneut gesunken sein. Schwache Ergebnisse fürchten die Analysten für den... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Sell in May and go away25.06.2000
...noch einmal im Kurs nachgaben, erwischte es Nasdaq und Neuen Markt bedeutend schwerer und beide Indizes fielen unter ihre bisherigen Korrekturtiefststände. Nun hat sich aber das Bild aufgrund der für Aktien und Renten freundlichen Konjunkturdaten aus den USA endlich entspannt. Doch zunächst ein Rückblick auf den Monat Mai. Von vielen Marktteilnehmern wurde eine Rallye an den weltweiten Aktienmärkten für den Fall einer 50-Basispunkte-Zinserhöhung durch die amerikanische Notenbank erwartet.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
NASDAQ 100 --> Hit and Run für Indextrader30.10.2001
...Konjunkturdaten-D 31.10.2001 Monatsbericht des Bundesministeriums der Finanzen Konjunkturdaten-D 31.10.2001 - 8:00 Volkswirtschaft - Großhandelsumsatz Konjunkturdaten-FRA 31.10.2001 - 8:45 Arbeitsmarktdaten September Konjunkturdaten-ITA 31.10.2001 - 9:00 Verbraucherpreise Oktober (vorläufig) Konjunkturdaten-EU 31.10.2001 - 10:00 Rede von Domingo Solana (Direktoriumsmitglied der EZB) Konjunkturdaten-USA 31.10.2001 - 14:30 Bruttoinlandsprodukt 3. Quartal Konjunkturdaten-USA... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Konjunktur

Suche nach weiteren Themen