DAX+0,11 % EUR/USD+0,14 % Gold+0,23 % Öl (Brent)+0,63 %
Thema: Konzerne

Nachrichten zu "Konzerne"

Nach Nevsun-Deal19.09.2018
Kupfermarkt: Warum jetzt die Übernahmewelle rollt!
Zuletzt hat der Kupfermarkt die ersten Aufkäufe seit langer Zeit gesehen. Doch das dürfte nur der Startschuss für eine regelrechte Übernahmewelle werden. Die Konzerne können anders kaum wachsen. Die Deals beginnen Ob Zijin Mining, BHP Billiton oder Lundin Mining – die großen Konzerne rüsten für die Schlacht um Kupferasstes. Die... [mehr]
(
5
Bewertungen)
Wirtschaft / Finanzen11.09.2018
Triumph Gold Corp. - setzt sich der Kursanstieg fort?
...Gold Aktie resultierte aus der Veröffentlichung von verschiedenen Meldungen rund um das Sommer-Bohrprogramm. Mit einem aktuellen Börsenwert von rund 56 Mio. CAD gehört das Unternehmen wahrscheinlich zu den kleineren Beteiligungen der beiden Konzerne Goldcorp (19,9 %) und Zijin Mining (9 %). Mit den beiden erfahrenen Partnern an Bord ist Triumph Gold sicherlich mit zunehmenden Informationen über die Vorkommen im Yukon ein Übernahmekandidat. Goldcorp hat bereits in 2016 das ebenfalls im Yukon... [mehr]
(
0
Bewertungen)
05.09.2018
Durchwachsenes zweites Quartal für Dax-Konzerne
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der vergleichsweise starke Euro hat Deutschlands exportorientierte Börsenschwergewichte im zweiten Quartal in der Gesamtschau deutlich belastet. Der Gewinn der 30 Konzerne im Deutschen Aktienindex sank im Vergleich zum Vorjahreszeitraum prozentual zweistellig, während der Umsatz im Grunde... [mehr]
(
0
Bewertungen)
31.08.2018
Alphabet, Facebook und Co. bekommen eigenen Index
Die amerikanischen Tech-Konzerne gehören zu den wertvollsten Unternehmen der Welt. Der Indexanbieter S&P klassifiziert die Aktien des zugehörigen Indices demnächst um und schafft damit auch neue Möglichkeiten für kleinere Tech-Startups. Interessierte Anleger schauen sich den defensiven Discounter auf Facebook (VL9QMX) an. Auf Apple empfehlen wir den Discounter DS6DVC. Wer Absicherung sucht greift zum Put HW82HJ auf den Dow Jones. Nicht nur die Deutsche Börse... [mehr]
(
0
Bewertungen)
27.08.2018
„Die Menschen wollen anständige Löhne, ordentliche Renten, angemessene Steuern für Konzerne
...Arbeiter von der AfD zurückgewinnen will. Frau Wagenknecht, Anfang September wollen Sie eine neue linke Bewegung namens "Aufstehen" gründen. Was ist das Ziel? Die Menschen wollen anständige Löhne, ordentliche Renten, angemessene Steuern für Konzerne. Für all das gibt es in der Bevölkerung eine Mehrheit, im Bundestag nicht. Wie wollen Sie das ändern, wenn Sie das politische Spektrum noch weiter zersplittern? Wir haben bewusst keine neue Partei gegründet. Es geht um gesellschaftlichen... [mehr]
(
2
Bewertungen)
Konzerne16.09.2017
Maas will "härtere Sanktionen" gegen kriminelle Konzerne
...als Folge des Diesel-Skandals darauf, Unternehmen spürbarer für korruptives und betrügerisches Handeln zur Verantwortung zu ziehen. Maas forderte in der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Samstagsausgabe) "härtere Sanktionen" gegen kriminelle Konzerne. Bislang liege die Obergrenze für Bußgelder bei zehn Millionen Euro. "Das ist zu starr", sagte der Minister. Er plädierte für flexible Obergrenzen. Die Höhe des Bußgeldes sollte sich laut Maas in Zukunft an Umsatz oder Gewinn des Unternehmens... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP/Dax-Konzerne mit Rekordquartal14.08.2015
Umsatz-Turbo schwacher Euro
...beispielsweise zum Dollar knapp 20 Prozent. Die positive Entwicklung vieler Konzerne sei weniger auf einen weltweiten Nachfrageboom zurückzuführen. "Vielmehr lässt der schwache Euro die Umsatzentwicklung außerhalb Europas besser aussehen, als sie tatsächlich ist", sagte Harms. Die Beschäftigung legte zu - allerdings zum Teil durch Zukäufe: Insgesamt erhöhte sich die Zahl der Mitarbeiter in den Dax-Konzernen um 2 Prozent auf 3,8 Millionen. Mit Sorge sieht Harms die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Gegenwind für Dax-Konzerne03.05.2016
Weniger Umsatz und Gewinn
...höchsten Stand seit August 2015. Im vergangenen Jahr hatte die Abwertung des Euro den Konzernen der höchsten deutschen Börsenliga noch kräftige Wechselkursgewinne beschert. In diesem Jahr dürfte es dagegen keinen Rückenwind mehr vom Euro geben, sagte Harms voraus. "Schon aus diesem Grund ist mit einer schwächeren Umsatzentwicklung als im Vorjahr zu rechnen". Derzeit profitierten die Konzerne vor allem von der guten Konjunktur in den USA und Großbritannien sowie Teilen Europas.... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Positive Quartalsbilanz der Dax-Konzerne24.11.2016
Gewinn auf Rekordniveau
FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutschlands Börsenschwergewichte halten trotz der schwächelnden Weltkonjunktur Kurs. Die 30 Dax -Konzerne setzten im dritten Quartal mehr um und verdienten operativ so viel wie nie zuvor von Juli bis September, wie aus einer am Donnerstag veröffentlichten Analyse des Beratungsunternehmens EY hervorgeht. Der operative Gewinn stieg zusammengerechnet... [mehr]
(
1
Bewertung)
Konzerne08.02.2017
Konzernchefs wehren sich gegen Pläne zur Begrenzung von Managergehältern
Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) - Die Chefs mehrerer DAX-Konzerne wehren sich gegen die Pläne der SPD, die Höhe von Managergehältern gesetzlich zu begrenzen. "Deutschland hat mit der sozialen Marktwirtschaft ein exzellentes Wirtschaftsmodell und steht im internationalen Vergleich hervorragend da", sagte Adidas-Vorstandschef Kasper Rorstedt der Wochenzeitung "Die Zeit" und verweist auf die gute Beschäftigungslage und... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Konzerne16.09.2017
Maas will "härtere Sanktionen" gegen kriminelle Konzerne
...als Folge des Diesel-Skandals darauf, Unternehmen spürbarer für korruptives und betrügerisches Handeln zur Verantwortung zu ziehen. Maas forderte in der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Samstagsausgabe) "härtere Sanktionen" gegen kriminelle Konzerne. Bislang liege die Obergrenze für Bußgelder bei zehn Millionen Euro. "Das ist zu starr", sagte der Minister. Er plädierte für flexible Obergrenzen. Die Höhe des Bußgeldes sollte sich laut Maas in Zukunft an Umsatz oder Gewinn des Unternehmens... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP/Dax-Konzerne mit Rekordquartal14.08.2015
Umsatz-Turbo schwacher Euro
...beispielsweise zum Dollar knapp 20 Prozent. Die positive Entwicklung vieler Konzerne sei weniger auf einen weltweiten Nachfrageboom zurückzuführen. "Vielmehr lässt der schwache Euro die Umsatzentwicklung außerhalb Europas besser aussehen, als sie tatsächlich ist", sagte Harms. Die Beschäftigung legte zu - allerdings zum Teil durch Zukäufe: Insgesamt erhöhte sich die Zahl der Mitarbeiter in den Dax-Konzernen um 2 Prozent auf 3,8 Millionen. Mit Sorge sieht Harms die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Gegenwind für Dax-Konzerne03.05.2016
Weniger Umsatz und Gewinn
...höchsten Stand seit August 2015. Im vergangenen Jahr hatte die Abwertung des Euro den Konzernen der höchsten deutschen Börsenliga noch kräftige Wechselkursgewinne beschert. In diesem Jahr dürfte es dagegen keinen Rückenwind mehr vom Euro geben, sagte Harms voraus. "Schon aus diesem Grund ist mit einer schwächeren Umsatzentwicklung als im Vorjahr zu rechnen". Derzeit profitierten die Konzerne vor allem von der guten Konjunktur in den USA und Großbritannien sowie Teilen Europas.... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Positive Quartalsbilanz der Dax-Konzerne24.11.2016
Gewinn auf Rekordniveau
FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutschlands Börsenschwergewichte halten trotz der schwächelnden Weltkonjunktur Kurs. Die 30 Dax -Konzerne setzten im dritten Quartal mehr um und verdienten operativ so viel wie nie zuvor von Juli bis September, wie aus einer am Donnerstag veröffentlichten Analyse des Beratungsunternehmens EY hervorgeht. Der operative Gewinn stieg zusammengerechnet... [mehr]
(
1
Bewertung)
Konzerne08.02.2017
Konzernchefs wehren sich gegen Pläne zur Begrenzung von Managergehältern
Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) - Die Chefs mehrerer DAX-Konzerne wehren sich gegen die Pläne der SPD, die Höhe von Managergehältern gesetzlich zu begrenzen. "Deutschland hat mit der sozialen Marktwirtschaft ein exzellentes Wirtschaftsmodell und steht im internationalen Vergleich hervorragend da", sagte Adidas-Vorstandschef Kasper Rorstedt der Wochenzeitung "Die Zeit" und verweist auf die gute Beschäftigungslage und... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Konzerne"

Monsanto: Glyphosat: Bayer-Boss hat Klage-Tsunami nicht kommen sehen24.08.2018
...und bleiben wird. und es ist auch absolut nicht verwunderlich, dass das erst nach der Übernahme eines Deutschen Konzerns an die noch größere Glocke gehängt wird. Armes Deutschland, wenn solchen Nieten in Nadelstreifen die Geschicke großer Konzerne lenken. Kann sich gleich zum Audi Chef Rupert Stadler und anderen Konsorten in die Ecke stellen. Sehr traurig was da abgeht, in den Vorstandsetagen. S. [mehr]
(
2
Empfehlungen)
COBALT LITHIUM URAN - Cape Lambert Resources15.08.2018
...vermutlich der Hund begraben.... der Run auf Rohstoffe, rund um E-Mobilität war zu stark. Die Konzerne sind größtenteils noch gar nicht so weit, dass für diese Rohstoffe ein Engpass besteht (wird sich ändern). Die Konzerne sagen, zu diesen Preisen kaufen wir gar nichts. Mittlerweile sagen die Produzenten, zu diesen Preisen verkaufen wir nicht. Aus meiner Sicht, wird der Druck auf die Konzerne zu nehmen und damit dreht die Situation....besser ist immer der dran, wer die Körner hat, nicht der... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Chef des chinesischen HNA-Konzerns in Frankreich tödlich verunglückt04.07.2018
Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "Chef des chinesischen HNA-Konzerns in Frankreich tödlich verunglückt" vom Autor dpa-AFX

Der Chef des chinesischen HNA-Konzerns, Wang Jian, ist in Frankreich tödlich verunglückt. Das Unternehmen teilte am Mittwoch mit, der 57-Jährige sei... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Devils Tower vs Trump Tower01.06.2018
...2018 fand in Brasilien das World Water Forum statt, das von großen Lobbyorganisationen wie der Weltbank oder großen Wasserkonzernen organisiert wird. Dort wird diskutiert, wie multinationale Großkonzerne vom Verkauf von Trinkwasser auf der ganzen Welt profitieren können. Die Wasserprivatisierung ist jedoch kein Problem von Südamerika. Überall machen Konzerne Vorstöße, Regierungen spielen mit. So brach auch die EU ihr Versprechen, die Wasserversorgung von der Privatisierung auszunehmen.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Konzerne: Entgelttransparenzgesetz wird kaum genutzt26.05.2018
Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "konzerne-entgelttransparenzge setz-genutzt" >Konzerne: Entgelttransparenzgesetz wird kaum genutzt" vom Autor Redaktion dts

Das neue Entgelttransparenzgesetz, mit dem Arbeitnehmer überprüfen können, ob... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
@ ALL26.09.2002
...Service- und Beteilungsgesellschaften. Die verschiedenen Geschäftssparten werden als selbständige Gesellschaften geführt, insbesondere die beiden Teilkonzerne Dräger Medical und Dräger Safety. Die Dräger-Gruppe will in jedem ihrer Märkte zu den ersten drei Anbietern gehören. Mit ihren beiden leistungsstarken Teilkonzernen Medical und Safety will sie weiterhin stärker als der Markt wachsen und das Ergebnis besser als die Umsätze entwickeln und eine Rendite von mehr als 20% (EBIT) auf das... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Märkte (4. Teil) - und die Zukunft der Weltwirtschaft04.02.2003
...gebeutelt von der Börsenbaisse: Der Wert der Beteiligungspakete und damit die stillen Reserven der Dax-Konzerne schmelzen dahin. In den offiziellen Zahlen ist das Ausmaß der Misere nicht enthalten, warnt eine neue Studie. mm.de präsentiert die Ergebnisse. Frankfurt - Während viele Privatanleger ihre Aktien längst verkauft und in Renten umgeschichtet haben, sitzen fast alle Dax-Konzerne noch auf Bergen von stark lädierten Wertpapieren. Folge: Nicht nur die Kurse der Dax-30-Gruppe purzeln und... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Chef des chinesischen HNA-Konzerns in Frankreich tödlich verunglückt04.07.2018
Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "Chef des chinesischen HNA-Konzerns in Frankreich tödlich verunglückt" vom Autor dpa-AFX

Der Chef des chinesischen HNA-Konzerns, Wang Jian, ist in Frankreich tödlich verunglückt. Das Unternehmen teilte am Mittwoch mit, der 57-Jährige sei... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Märkte (4. Teil) - und die Zukunft der Weltwirtschaft02.04.2003
F I R M E N P E N S I O N E N Die Rentnerfalle Von Ulric Papendick Weltweit stöhnen die Unternehmen unter der wachsenden Last ihrer Betriebsrenten. In den Pensionsfonds klaffen riesige Löcher, viele Konzerne haben kein Kapital angespart. Wer soll das bezahlen? Mit den Tricks und Kniffen der... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
DEAG Langfristinvestment statt Day-Trading31.03.2004
- 1 - Lagebericht und Konzernlagebericht Nachfolgend erstattet der Vorstand der DEAG Deutsche Entertainment AG einen zusammengefassten Lagebericht und Konzernlagebericht für die DEAG Deutsche Entertainment AG. Im Hinblick auf die integrale Bedeutung für die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage der DEAG AG als Mutterunternehmen für den Konzern halten wir eine zusammengefasste Berichterstattung für angemessen. 1. Geschäftsentwicklung des DEAG Konzerns 1.1 Die Restrukturierung und deren... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
@ ALL26.09.2002
...Service- und Beteilungsgesellschaften. Die verschiedenen Geschäftssparten werden als selbständige Gesellschaften geführt, insbesondere die beiden Teilkonzerne Dräger Medical und Dräger Safety. Die Dräger-Gruppe will in jedem ihrer Märkte zu den ersten drei Anbietern gehören. Mit ihren beiden leistungsstarken Teilkonzernen Medical und Safety will sie weiterhin stärker als der Markt wachsen und das Ergebnis besser als die Umsätze entwickeln und eine Rendite von mehr als 20% (EBIT) auf das... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Märkte (4. Teil) - und die Zukunft der Weltwirtschaft04.02.2003
...gebeutelt von der Börsenbaisse: Der Wert der Beteiligungspakete und damit die stillen Reserven der Dax-Konzerne schmelzen dahin. In den offiziellen Zahlen ist das Ausmaß der Misere nicht enthalten, warnt eine neue Studie. mm.de präsentiert die Ergebnisse. Frankfurt - Während viele Privatanleger ihre Aktien längst verkauft und in Renten umgeschichtet haben, sitzen fast alle Dax-Konzerne noch auf Bergen von stark lädierten Wertpapieren. Folge: Nicht nur die Kurse der Dax-30-Gruppe purzeln und... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Chef des chinesischen HNA-Konzerns in Frankreich tödlich verunglückt04.07.2018
Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "Chef des chinesischen HNA-Konzerns in Frankreich tödlich verunglückt" vom Autor dpa-AFX

Der Chef des chinesischen HNA-Konzerns, Wang Jian, ist in Frankreich tödlich verunglückt. Das Unternehmen teilte am Mittwoch mit, der 57-Jährige sei... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Märkte (4. Teil) - und die Zukunft der Weltwirtschaft02.04.2003
F I R M E N P E N S I O N E N Die Rentnerfalle Von Ulric Papendick Weltweit stöhnen die Unternehmen unter der wachsenden Last ihrer Betriebsrenten. In den Pensionsfonds klaffen riesige Löcher, viele Konzerne haben kein Kapital angespart. Wer soll das bezahlen? Mit den Tricks und Kniffen der... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
DEAG Langfristinvestment statt Day-Trading31.03.2004
- 1 - Lagebericht und Konzernlagebericht Nachfolgend erstattet der Vorstand der DEAG Deutsche Entertainment AG einen zusammengefassten Lagebericht und Konzernlagebericht für die DEAG Deutsche Entertainment AG. Im Hinblick auf die integrale Bedeutung für die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage der DEAG AG als Mutterunternehmen für den Konzern halten wir eine zusammengefasste Berichterstattung für angemessen. 1. Geschäftsentwicklung des DEAG Konzerns 1.1 Die Restrukturierung und deren... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Konzerne

Suche nach weiteren Themen