DAX+1,24 % EUR/USD+0,32 % Gold+0,05 % Öl (Brent)-4,67 %
Thema: Kriege

Nachrichten zu "Kriege"

Zoff auf Wikipedia08.11.2018
Ein Drittel bleibt ungelöst
...und Ansichten zu bestimmten Dingen", erklärt Zhang. Insofern sei es nur verständlich, wenn es zu Streitigkeiten käme, wenn unterschiedliche Meinungen aufeinanderprallen. "Unsere Untersuchung zeigt, dass unter den Autoren oft regelrechte Kriege ausgefochten werden. Auch die Vorgabe konkreter Regeln kann dann anscheinend nicht verhindern, dass kein Konsens gefunden werden kann", so der Wissenschaftler. "Exzessives Rumgemeckere" Für ihre Studie haben Zhang und sein Team erstmals eine... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Syrien06.11.2018
Stoltenberg befürwortet UN-Friedensprozess in Syrien
...müssen nach friedlichen Lösungen suchen". Die Geschichte Europas zeige, dass Frieden auch nach langen kriegerischen Auseinandersetzungen möglich ist. "In Europa haben die Staaten jahrhundertelang Kriege geführt, aus religiösen oder ethnischen Gründen - und dann haben sie zum Frieden gefunden", sagte der Nato-Generalsekretär anlässlich des Gedenkens an das Ende des Ersten Weltkrieges, der vor 100 Jahren, am 11. November 1918, mit dem Waffenstillstand von Compiègne endete. Heute seien... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Syrien27.10.2018
Istanbuler Gipfel fordert Verfassungsreform in Syrien
...unter Aufsicht der Vereinten Nationen". "Wir sind uns bewusst, dass es sehr viel mehr Akteure gibt, die für eine abschließende Lösung des Syrien-Problems notwendig sind", sagte Merkel am Samstag in Istanbul. Es gehe im Kern darum, dass zwei Kriege beendet werden können. "Der eine gegen den Terrorismus, der andere des Regimes gegen einen großen Teil der eigenen Bevölkerung", so Merkel. [mehr]
(
2
Bewertungen)
Pressestimme19.10.2018
'Frankfurter Allgemeine Zeitung' zu den Grünen
...Seine Stimme für die einstige Protestpartei ist auch eine Gewissensberuhigung - ein Ablass für den eigenen Lebensstil. Wobei die Grünen nicht mehr um jeden Preis eine bessere Welt, sondern die Welt, wie sie ist, mitgestalten wollen, Kriege inklusive. Insofern bildet der Aufstieg dieses Gemischs einstiger Radikaler und Multikultis wie auch Ökologisch-Konservativer und Bürgerrechtler die Entwicklung Deutschlands ab."/zz/DP/jha [mehr]
(
3
Bewertungen)
Geldanlage15.10.2018
Früher war alles besser…
  Für klassische Sparanlagen, wie das Sparbuch, Tages- oder Festgelder, erhalten Anleger nach wie vor kaum noch Zinsen. Auch die gute alte Kapitallebensversicherung hat ihre guten Jahre schon lange hinter sich gelassen. Zeitgleich machen auch die Aktienmärkte wenig Freude. Zumindest, wer wie die meisten Deutschen, auf Dax-Titel in seinem Depot gesetzt hat. Für das laufende Jahr 2018 beträgt die Wertentwicklung von Deutschlands bekanntesten Index minus vier Prozent. Konservative Sparer werden... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Wikipedia24.02.2017
Bots betreiben Editier-Kriege
...http://turing.ac.uk in einer aktuellen Studie. Denn Editier-Bots, die eigentlich für eine bessere Qualität von Artikeln sorgen sollten, liefern sich demnach teils jahrelang sinnlose Editier-Kriege - teilweise, bis einer der Bots endlich abgedreht wird. Krieg der dummen Bots Editier-Kriege sind auf der Wikipedia wohlbekannt. Normalerweise sieht es so aus, dass zwei Autoren aneinander geraten. Meist gibt es dann nach einigen Tagen eine Einigung oder einer - womöglich der Klügere - gibt... [mehr]
(
0
Bewertungen)
DIW-Energieexpertin16.08.2018
USA zetteln fossile Energie-Kriege an
...zu verkaufen und die Fracking Förderung wirtschaftlich zu machen", sagte die Energieexpertin des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstagausgaben). Die USA zettelten "fossile Energie-Kriege". So hätten die Sanktionen gegen den Iran laut Kemfert auch zum Ziel, "dass der Iran weniger Öl fördert und Fracking-Öl aus den USA zu möglichst hohen Preisen verkauft wird". Die USA streben mit ihren Sanktionen an, dass der Zahlungsverkehr mit... [mehr]
(
2
Bewertungen)
Kriege15.04.2017
Gorbatschow sieht Anzeichen für neuen "Kalten Krieg"
...der zweiten Hälfte der 1980er Jahre hatten die UdSSR und die USA beispiellose gemeinsame Schritte unternommen! Sie fingen an, ihre Atomwaffenbestände abzubauen. Bedenken Sie nur: 80 Prozent des Atomwaffenpotenzials, das in den Jahren des Kalten Krieges angehäuft worden war, wurde damals vernichtet! Und: Beide Seiten räumten dabei ein, dass niemands Sicherheit darunter leiden musste. Doch dann nutzte der Westen Russlands Schwäche nach dem Zerfall der Sowjetunion und erklärte sich zum... [mehr]
(
15
Bewertungen)
17.02.2017
Kalter Krieg II
...schon wieder als Exportweltmeister, und dies trotz zwei verheerender, verlorener Kriege), welche durch diese globale Dominanz in der Ausfuhrbranche die noch verbliebene Exportindustrie der USA empfindlich stört.  Ebenso müssen die russischen Ausbrecher aus dem globalen Finanzgefängnis, sowie der Mega-Goldhorter China, die sich alle dem Zinsdienst der Wall Street entziehen, mal kräftig eins auf den Deckel kriegen, oder rasch wieder eingefangen werden, sonst schaffen diese schlimmen Beispiele... [mehr]
(
37
Bewertungen)
20.07.2017
Kosten für Versorgung von Hungernden wegen Konflikten stark gestiegen
GENF (dpa-AFX) - Fast 800 Millionen Menschen gehen nach Angaben des Welternährungsprogramms (WFP) der Vereinten Nationen jeden Tag hungrig schlafen. Diesen Bedürftigen zu helfen, wird laut der Organisation wegen der Kriege und Konflikte in vielen Gebieten der Welt immer... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Wikipedia24.02.2017
Bots betreiben Editier-Kriege
...http://turing.ac.uk in einer aktuellen Studie. Denn Editier-Bots, die eigentlich für eine bessere Qualität von Artikeln sorgen sollten, liefern sich demnach teils jahrelang sinnlose Editier-Kriege - teilweise, bis einer der Bots endlich abgedreht wird. Krieg der dummen Bots Editier-Kriege sind auf der Wikipedia wohlbekannt. Normalerweise sieht es so aus, dass zwei Autoren aneinander geraten. Meist gibt es dann nach einigen Tagen eine Einigung oder einer - womöglich der Klügere - gibt... [mehr]
(
0
Bewertungen)
DIW-Energieexpertin16.08.2018
USA zetteln fossile Energie-Kriege an
...zu verkaufen und die Fracking Förderung wirtschaftlich zu machen", sagte die Energieexpertin des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstagausgaben). Die USA zettelten "fossile Energie-Kriege". So hätten die Sanktionen gegen den Iran laut Kemfert auch zum Ziel, "dass der Iran weniger Öl fördert und Fracking-Öl aus den USA zu möglichst hohen Preisen verkauft wird". Die USA streben mit ihren Sanktionen an, dass der Zahlungsverkehr mit... [mehr]
(
2
Bewertungen)
Kriege15.04.2017
Gorbatschow sieht Anzeichen für neuen "Kalten Krieg"
...der zweiten Hälfte der 1980er Jahre hatten die UdSSR und die USA beispiellose gemeinsame Schritte unternommen! Sie fingen an, ihre Atomwaffenbestände abzubauen. Bedenken Sie nur: 80 Prozent des Atomwaffenpotenzials, das in den Jahren des Kalten Krieges angehäuft worden war, wurde damals vernichtet! Und: Beide Seiten räumten dabei ein, dass niemands Sicherheit darunter leiden musste. Doch dann nutzte der Westen Russlands Schwäche nach dem Zerfall der Sowjetunion und erklärte sich zum... [mehr]
(
15
Bewertungen)
17.02.2017
Kalter Krieg II
...schon wieder als Exportweltmeister, und dies trotz zwei verheerender, verlorener Kriege), welche durch diese globale Dominanz in der Ausfuhrbranche die noch verbliebene Exportindustrie der USA empfindlich stört.  Ebenso müssen die russischen Ausbrecher aus dem globalen Finanzgefängnis, sowie der Mega-Goldhorter China, die sich alle dem Zinsdienst der Wall Street entziehen, mal kräftig eins auf den Deckel kriegen, oder rasch wieder eingefangen werden, sonst schaffen diese schlimmen Beispiele... [mehr]
(
37
Bewertungen)
20.07.2017
Kosten für Versorgung von Hungernden wegen Konflikten stark gestiegen
GENF (dpa-AFX) - Fast 800 Millionen Menschen gehen nach Angaben des Welternährungsprogramms (WFP) der Vereinten Nationen jeden Tag hungrig schlafen. Diesen Bedürftigen zu helfen, wird laut der Organisation wegen der Kriege und Konflikte in vielen Gebieten der Welt immer... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Kriege"

Hinweise und Verbesserungsvorschläge (2)13.11.2018
imho: amüsant http://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/ Studi… ------------------------------------------------------- --- In Donezk und Lugansk wurde das erst Mal seit 2014 wieder gewählt http://www.heise.de/tp/features/In-Donezk-und-Lugansk-w urde-… ------------------------------------------------------- --- Jemens Reichtum als Kriegsgrund? Zweiter Versuch http://www.heise.de/tp/features/Jemens-Reichtum-als-Kri egsgr… -------------------------------------------------------... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Historikerin Kerkhof: Narben des Ersten Weltkriegs weiter sichtbar10.11.2018
...bestand! Vor Beginn des 2. Weltkrieges war die Stimmung eine andere. Viele Familien hatten noch den Verlust oder die Verstümmelung von Angehörigen im WK I frisch in Erinnerung und man war sich bewusst was Krieg bedeuten kann. Natürlich gab es Fanatiker, die bedingungslos mit gemacht haben. Aber auch da spielt Ideologie eine große Rolle, wie es heute auch leider wieder spürbar ist. Wie Taifun schon richtig angedeutet hat, waren vor Beginn beider Kriege die Dinge wesentlich komplexer als wie... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Historikerin Kerkhof: Narben des Ersten Weltkriegs weiter sichtbar10.11.2018
...diesem Gebiet und können aushelfen. Also kein einziger Schüler hat damals (in den 80ern) in der Schule gefehlt. Es sei denn, Ihre Schule war ne gewaltige Ausnahme. In den 80 er Jahren hat praktisch keine Schule die Zeit von 1910 bis Ende des Krieges gelehrt. Ich habe mich bundesweit umgehört. Evtl gab es vereinzelt Schulen, die das Thema angefasst haben. Zu frisch war alles. Sollte es in Ihrer Schule gelehrt worden sein, war es eine Ausnahme. Frage von 44 Warum ist 1914 die von Kaiser... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Mordfall Susanna: FDP-Chef Lindner will politische Konsequenzen09.06.2018
...die bösen Rechten, von welchen sie aus ihrer Komfortzone geholt und mit der Wahrheit konfrontiert werden. Einige sehen die Realität, resignieren und verfallen der sozialen Isolation, den Drogen und der Verwahrlosung. Das macht es den Angriffskriegern leichter als sie es sich erträumen können. Ein Land, dass sich gegen seine Angreifer nicht wehrt, ist einfache Beute. Ein Land, dass den Krieg, der geführt wird, nicht als solchen erkennt, hat ihn bereits verloren. Susanna Feldmann ist nicht... [mehr]
(
4
Empfehlungen)
99 Jahre Ende des 1. Weltkriegs - Gedanken zur Erinnerung an die Opfer11.11.2017
...wußten es, und dann fanden sies sehr schön. Sehr schön fanden sie das. Deswegen liegst du, junger Mann. Was röchelst du da –? »Mutter?« – Ah, nicht doch. Deine Mutter war erst Weib und dann Mutter, und weil sie Weib war, liebte sie den Krieger und den Staatsmörder und die Fahnen und die Musik und den schlanken, ranken Leutnant. Schrei nicht so laut; das war so. Und weil sie ihn liebte, haßte sie alle die, die ihr die Freude an ihrer Lust verderben wollten. Und weil sie das liebte,... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Historikerin Kerkhof: Narben des Ersten Weltkriegs weiter sichtbar10.11.2018
...diesem Gebiet und können aushelfen. Also kein einziger Schüler hat damals (in den 80ern) in der Schule gefehlt. Es sei denn, Ihre Schule war ne gewaltige Ausnahme. In den 80 er Jahren hat praktisch keine Schule die Zeit von 1910 bis Ende des Krieges gelehrt. Ich habe mich bundesweit umgehört. Evtl gab es vereinzelt Schulen, die das Thema angefasst haben. Zu frisch war alles. Sollte es in Ihrer Schule gelehrt worden sein, war es eine Ausnahme. Frage von 44 Warum ist 1914 die von Kaiser... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Mordfall Susanna: FDP-Chef Lindner will politische Konsequenzen09.06.2018
...die bösen Rechten, von welchen sie aus ihrer Komfortzone geholt und mit der Wahrheit konfrontiert werden. Einige sehen die Realität, resignieren und verfallen der sozialen Isolation, den Drogen und der Verwahrlosung. Das macht es den Angriffskriegern leichter als sie es sich erträumen können. Ein Land, dass sich gegen seine Angreifer nicht wehrt, ist einfache Beute. Ein Land, dass den Krieg, der geführt wird, nicht als solchen erkennt, hat ihn bereits verloren. Susanna Feldmann ist nicht... [mehr]
(
4
Empfehlungen)
Historikerin Kerkhof: Narben des Ersten Weltkriegs weiter sichtbar10.11.2018
...bestand! Vor Beginn des 2. Weltkrieges war die Stimmung eine andere. Viele Familien hatten noch den Verlust oder die Verstümmelung von Angehörigen im WK I frisch in Erinnerung und man war sich bewusst was Krieg bedeuten kann. Natürlich gab es Fanatiker, die bedingungslos mit gemacht haben. Aber auch da spielt Ideologie eine große Rolle, wie es heute auch leider wieder spürbar ist. Wie Taifun schon richtig angedeutet hat, waren vor Beginn beider Kriege die Dinge wesentlich komplexer als wie... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Hinweise und Verbesserungsvorschläge (2)13.11.2018
imho: amüsant http://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/ Studi… ------------------------------------------------------- --- In Donezk und Lugansk wurde das erst Mal seit 2014 wieder gewählt http://www.heise.de/tp/features/In-Donezk-und-Lugansk-w urde-… ------------------------------------------------------- --- Jemens Reichtum als Kriegsgrund? Zweiter Versuch http://www.heise.de/tp/features/Jemens-Reichtum-als-Kri egsgr… -------------------------------------------------------... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Linktone Ltd. (LTON)10.08.2008
...„Ich habe Sorgen, dass diese US-Bürger verletzt oder getötet werden könnten.“ Das ist richtiger Krieg! Russische Panzer feuern mit 152-mm-Granaten auf eine georgische Stellung in SüdossetienFoto: Reuters 1/5 Das Protokoll des Kaukasus-Krieges: Die Nacht zu Samstag: Russische Kampfflugzeuge bombardieren georgische Militärstützpunkte in der Nähe der Hauptstadt Tiflis sowie Ölterminals und die Hafenstadt Poti. Auslöser der Angriffe: Georgiens Armee war am Freitag in Südossetien... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Historikerin Kerkhof: Narben des Ersten Weltkriegs weiter sichtbar10.11.2018
...diesem Gebiet und können aushelfen. Also kein einziger Schüler hat damals (in den 80ern) in der Schule gefehlt. Es sei denn, Ihre Schule war ne gewaltige Ausnahme. In den 80 er Jahren hat praktisch keine Schule die Zeit von 1910 bis Ende des Krieges gelehrt. Ich habe mich bundesweit umgehört. Evtl gab es vereinzelt Schulen, die das Thema angefasst haben. Zu frisch war alles. Sollte es in Ihrer Schule gelehrt worden sein, war es eine Ausnahme. Frage von 44 Warum ist 1914 die von Kaiser... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Mordfall Susanna: FDP-Chef Lindner will politische Konsequenzen09.06.2018
...die bösen Rechten, von welchen sie aus ihrer Komfortzone geholt und mit der Wahrheit konfrontiert werden. Einige sehen die Realität, resignieren und verfallen der sozialen Isolation, den Drogen und der Verwahrlosung. Das macht es den Angriffskriegern leichter als sie es sich erträumen können. Ein Land, dass sich gegen seine Angreifer nicht wehrt, ist einfache Beute. Ein Land, dass den Krieg, der geführt wird, nicht als solchen erkennt, hat ihn bereits verloren. Susanna Feldmann ist nicht... [mehr]
(
4
Empfehlungen)
Historikerin Kerkhof: Narben des Ersten Weltkriegs weiter sichtbar10.11.2018
...bestand! Vor Beginn des 2. Weltkrieges war die Stimmung eine andere. Viele Familien hatten noch den Verlust oder die Verstümmelung von Angehörigen im WK I frisch in Erinnerung und man war sich bewusst was Krieg bedeuten kann. Natürlich gab es Fanatiker, die bedingungslos mit gemacht haben. Aber auch da spielt Ideologie eine große Rolle, wie es heute auch leider wieder spürbar ist. Wie Taifun schon richtig angedeutet hat, waren vor Beginn beider Kriege die Dinge wesentlich komplexer als wie... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Hinweise und Verbesserungsvorschläge (2)13.11.2018
imho: amüsant http://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/ Studi… ------------------------------------------------------- --- In Donezk und Lugansk wurde das erst Mal seit 2014 wieder gewählt http://www.heise.de/tp/features/In-Donezk-und-Lugansk-w urde-… ------------------------------------------------------- --- Jemens Reichtum als Kriegsgrund? Zweiter Versuch http://www.heise.de/tp/features/Jemens-Reichtum-als-Kri egsgr… -------------------------------------------------------... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Linktone Ltd. (LTON)10.08.2008
...„Ich habe Sorgen, dass diese US-Bürger verletzt oder getötet werden könnten.“ Das ist richtiger Krieg! Russische Panzer feuern mit 152-mm-Granaten auf eine georgische Stellung in SüdossetienFoto: Reuters 1/5 Das Protokoll des Kaukasus-Krieges: Die Nacht zu Samstag: Russische Kampfflugzeuge bombardieren georgische Militärstützpunkte in der Nähe der Hauptstadt Tiflis sowie Ölterminals und die Hafenstadt Poti. Auslöser der Angriffe: Georgiens Armee war am Freitag in Südossetien... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Kriege

Suche nach weiteren Themen