DAX-0,97 % EUR/USD-0,11 % Gold-0,35 % Öl (Brent)-1,13 %
Thema: Krisen
Studie: Datenschutzverstöße sind neues Top-Risiko für Unternehmen

Verstöße gegen den Datenschutz sind das neue Top-Risiko für Unternehmen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der EBS Law School und der Kanzlei Noerr, über die das "Handelsblatt" berichtet. Demnach sehe knapp die …

Warnung: IWF-Vize: Crash-Sturm trifft auf schlechte Krisenvorsorge

Die Sturmwolken sammeln sich bereits am Himmel der Weltwirtschaft und könnten den nächsten großen Krisensturm auslösen. Dieser wird die unzureichende Krisenprävention der Regierungen und Zentralbanken überfordern, so der Internationale Währungsfonds (IWF).

Wertpapier: DAX, S&P 500
Interview: Gabor Steingart: "Gewitter der Finanzwelt gehören zum Kapitalismus..."

Neue Weltwirtschaftskrise? Gewinnwarnung für Deutschland? Was ist da los? Die wallstreet:online-Redaktion fragte Gabor Steingart, den Kopf hinter "Steingarts Morning Briefing", einer Art Pflichtlektüre der Finanz- und Wirtschaftswelt. In seinem früheren Arbeitsleben wir…

Wertpapier: BASF, Bayer, Deutsche Bank, Siemens, ThyssenKrupp, DAX, MDAX
(1) 
Europa: EU-Parlamentspräsident warnt vor neuen Flüchtlingskrisen

EU-Parlamentspräsident Antonio Tajani hat vor neuen Flüchtlingskrisen in Europa gewarnt und zur Einigung auf eine umfassende europäische Asylreform aufgerufen. "Jetzt ist es an der Zeit zu handeln. Der Moment ist …

Nachrichten zu "Krisen"

06.12.2018
2019 kehren die Krisen zurück
...weil die Dimensionen so gigantisch sein müssten, dass sie jeden Staatshaushalt überfordern. Es wäre problematisch, wenn die deutschen Steuerzahler, die deutlich ärmer sind als die Bürger der Krisenländer, diese mit ihrem Geld retten. Das führt dazu, dass die EZB ihren Weg der Krisenverschleppung bis zum bitteren Ende wird gehen müssen. Monetarisierung der Schulden lauten die Stichworte. Letzteres wird von der deutschen Politik – trotz der erheblichen negativen Folgen für unseren... [mehr]
(
5
Bewertungen)
ROUNDUP05.12.2018
Wettkampf der Weltwährungen - Brüssel will Euro international stärken
BRÜSSEL (dpa-AFX) - Angesichts zunehmender Krisen und Unsicherheiten soll der Euro nach dem Willen der EU-Kommission global eine wichtigere Rolle spielen. Entsprechende Ideen legte die Brüsseler Behörde am Mittwoch vor. Vor allem Energieimporte in die EU sollen demnach künftig stärker in Euro abgewickelt werden. In den USA dürften die Ideen neuen Unmut auslösen. Der Euro ist seit seiner Einführung vor 20 Jahren die zweitwichtigste Währung... [mehr]
(
0
Bewertungen)
dpa-AFX Überblick04.12.2018
KONJUNKTUR von 17.00 Uhr - 04.12.2018
ROUNDUP: Euro-Finanzminister einigen sich auf Reformschritte BRÜSSEL - Die Euro-Finanzminister haben sich auf Schritte zur Stärkung der Währungsunion gegen künftige Krisen verständigt. "Wir haben einen Deal", teilte ein Sprecher von Eurogruppen-Chef Mario Centeno am Dienstagmorgen nach etwa 16-stündigen Verhandlungen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
GESAMT-ROUNDUP04.12.2018
Minister beschließen Euro-Reformen - Scheitern bei Digitalsteuer
BRÜSSEL (dpa-AFX) - Die Euro-Finanzminister haben sich auf Reformen der Währungsunion zum Schutz gegen künftige Krisen geeinigt. Nach monatelangen Debatten einigten sie sich bei ihrem Treffen in Brüssel am Dienstagmorgen unter anderem darauf, den Euro-Rettungsschirm ESM zu stärken. Offene Fragen gab es hingegen noch beim von Deutschland und Frankreich befürworteten Budget... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP04.12.2018
Euro-Finanzminister einigen sich auf Reformschritte
BRÜSSEL (dpa-AFX) - Die Euro-Finanzminister haben sich auf Schritte zur Stärkung der Währungsunion gegen künftige Krisen verständigt. "Wir haben einen Deal", teilte ein Sprecher von Eurogruppen-Chef Mario Centeno am Dienstagmorgen nach etwa 16-stündigen Verhandlungen in Brüssel mit. Im Kern soll vor allem der Euro-Rettungsschirm ESM gestärkt werden. Beim Eurozonen-Budget... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Ungelöste Krisen10.03.2017
Finanz-, Euro- und FlüchtlingskriseKeine der Krisen ist gelöst
...hat das - ebenso wie eine Flasche Schnaps bei einem Alkoholiker wirkt, weil er dann aufhört zu zittern. Aber ist jemals jemand auf die Idee gekommen, zu behaupten, man könne einen Alkoholiker durch Schnaps gesundmachen, heilen? Allen drei Krisen gemeinsam ist, dass die Politik entweder die Ursachen nicht verstanden hat und/oder falsche Therapien ansetzt. Ursachen der Finanzkrise waren nach Meinung der Politiker die "Gier der Banker" und zu viel Deregulierung. Wenn schon die Analyse der... [mehr]
(
21
Bewertungen)
Krisen02.06.2018
Bundeswehr will mit neuer Software Krisen früher erkennen
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Das Bundesverteidigungsministerium will mit Technologie die Ausstattungsprobleme der Bundeswehr in den Griff bekommen und Krisen früher erkennen. Im Zuge der Digitaloffensive schafft die Bundeswehr daher nun Big-Data-Software an, berichtet der "Tagesspiegel" (Sonntagsausgabe). "Im Rahmen von Pilotprojekten... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Multiple Krisen können zum Super-Gau führen23.01.2016
Führt der Kontrollverlust zur „Monsterwelle“?
...Währungsfonds (IWF) warnte schon oft vor einer Crash-Gefahr für das globale Finanzsystem aufgrund der Anhäufung von geopolitischen  und wirtschaftlichen Krisen. so jetzt auch wieder zu Jahresbeginn Er warnt aber auch vor Bürgerunruhen in einigen Ländern, wo die Vermögensunterschiede besonders groß sind. Die multiplen Krisen können zum Kontrollverlust führen. Was dann passiert, erleben wir gerade in Deutschland mit der Flüchtlingswelle, wo der Staat die Kontrolle und den Überblick... [mehr]
(
2
Bewertungen)
11.05.2018
Krisen sind kein seltenes Phänomen
Wachstum ist kein stetiger Prozess und Krisen sind keine seltenen Phänomene. Die damit verbundenen Kursrückschläge an den Kapitalmärkten führen zu schmerzhaften Verlusten. Deutsche Aktien verloren im Durchschnitt alle 5 Jahre deutlich an Wert: Quelle: MARS Asset Management Einerseits lassen sich Kursverluste auf spezifische Ereignisse wie z.B. Konkurs der Lehman-Bank oder Anschläge wie dem 11. September 2001 zurückführen. Die Vorhersage dieser... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Krisen-Investition28.04.2015
Gold als Absicherung gegen geldpolitische Experimente? "Aktuell keine ganz blöde Idee"
...auf solche Auseinandersetzungen reagiert. Viel entscheidender sind seiner Ansicht nach finanzpolitische Krisen. In Zeiten der Euro-Krise oder der Lehman-Krise hätten Anleger Gold klar eine Rolle als Krisenmetall zugebilligt, so der Degussa-Chef. Entsprechend stieg der Goldpreis. Denn: „Wenn es ans eigene Portmonee geht, wird Gold ganz schnell zu einem sehr soliden Krisenmetall.“ Können wir angesichts der schwelenden Grexit-Debatte also mit einem Anstieg des... [mehr]
(
2
Bewertungen)
Ungelöste Krisen10.03.2017
Finanz-, Euro- und FlüchtlingskriseKeine der Krisen ist gelöst
...hat das - ebenso wie eine Flasche Schnaps bei einem Alkoholiker wirkt, weil er dann aufhört zu zittern. Aber ist jemals jemand auf die Idee gekommen, zu behaupten, man könne einen Alkoholiker durch Schnaps gesundmachen, heilen? Allen drei Krisen gemeinsam ist, dass die Politik entweder die Ursachen nicht verstanden hat und/oder falsche Therapien ansetzt. Ursachen der Finanzkrise waren nach Meinung der Politiker die "Gier der Banker" und zu viel Deregulierung. Wenn schon die Analyse der... [mehr]
(
21
Bewertungen)
Krisen02.06.2018
Bundeswehr will mit neuer Software Krisen früher erkennen
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Das Bundesverteidigungsministerium will mit Technologie die Ausstattungsprobleme der Bundeswehr in den Griff bekommen und Krisen früher erkennen. Im Zuge der Digitaloffensive schafft die Bundeswehr daher nun Big-Data-Software an, berichtet der "Tagesspiegel" (Sonntagsausgabe). "Im Rahmen von Pilotprojekten... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Multiple Krisen können zum Super-Gau führen23.01.2016
Führt der Kontrollverlust zur „Monsterwelle“?
...Währungsfonds (IWF) warnte schon oft vor einer Crash-Gefahr für das globale Finanzsystem aufgrund der Anhäufung von geopolitischen  und wirtschaftlichen Krisen. so jetzt auch wieder zu Jahresbeginn Er warnt aber auch vor Bürgerunruhen in einigen Ländern, wo die Vermögensunterschiede besonders groß sind. Die multiplen Krisen können zum Kontrollverlust führen. Was dann passiert, erleben wir gerade in Deutschland mit der Flüchtlingswelle, wo der Staat die Kontrolle und den Überblick... [mehr]
(
2
Bewertungen)
11.05.2018
Krisen sind kein seltenes Phänomen
Wachstum ist kein stetiger Prozess und Krisen sind keine seltenen Phänomene. Die damit verbundenen Kursrückschläge an den Kapitalmärkten führen zu schmerzhaften Verlusten. Deutsche Aktien verloren im Durchschnitt alle 5 Jahre deutlich an Wert: Quelle: MARS Asset Management Einerseits lassen sich Kursverluste auf spezifische Ereignisse wie z.B. Konkurs der Lehman-Bank oder Anschläge wie dem 11. September 2001 zurückführen. Die Vorhersage dieser... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Krisen-Investition28.04.2015
Gold als Absicherung gegen geldpolitische Experimente? "Aktuell keine ganz blöde Idee"
...auf solche Auseinandersetzungen reagiert. Viel entscheidender sind seiner Ansicht nach finanzpolitische Krisen. In Zeiten der Euro-Krise oder der Lehman-Krise hätten Anleger Gold klar eine Rolle als Krisenmetall zugebilligt, so der Degussa-Chef. Entsprechend stieg der Goldpreis. Denn: „Wenn es ans eigene Portmonee geht, wird Gold ganz schnell zu einem sehr soliden Krisenmetall.“ Können wir angesichts der schwelenden Grexit-Debatte also mit einem Anstieg des... [mehr]
(
2
Bewertungen)

Diskussionen zu "Krisen"

China-Krise: Die Wirtschaft fällt langsam auseinander02.11.2018
Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "China-Krise: Die Wirtschaft fällt langsam auseinander" vom Autor Arthur Vott

Der IWF spricht Warnungen aus

Der internationale Währungsfonds (IWF) warnte Mitte Oktober davor, dass weltweit strengere finanzielle Bedingungen ein Risiko für... [mehr]

(
0
Empfehlungen)
"Mr. Dax": Dirk Müller: "Nächste Krise kommt aus China, abgedrückt wird in den USA&qu10.10.2018
Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht ""Mr. Dax": Dirk Müller: "Nächste Krise kommt aus China, abgedrückt wird in den USA" " vom Autor Redaktion w:o

Der prominente Börsenexperte Dirk Müller, auch Gastautor bei wallstreet:online, stellt die These auf, dass der... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Folgen einer Krise auf meine eigengenutzte Immobilie07.10.2018
...Meinung nach bringt nur der Kauf von Land, wiesen, Wald etwas. die vergangenheit zeigt das diese Dinge nichts kosten im Unterhalt, nicht kaputt gehen, kein Brot essen usw usw. die järliche Steuer ist sehr gering und stieg auch nachweislich in Krisenzeiten nicht an. Problem: es gibt kaum noch Land zu kaufen zu vernünftigen Preisen. auch hier waren andere genau so schlau und früher dran. alle preisen Pfandbriefe an als Sicherheit. heute weiss keiner mehr das auch diese 1952 vom Staat angefasst... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
10 Jahre Finanzkrise – nach der Krise ist vor der Krise28.09.2018
Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "10 Jahre Finanzkrise – nach der Krise ist vor der Krise" vom Autor Friedrich & Weik

Vor 10 Jahren erschütterte die Lehmankrise die Grundfeste unseres Finanzsystems und läutete offiziell die Finanzkrise ein und ihre massiven Auswirkungen sind bis heute zu sehen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Die Absage an die Rente mit 70 ist falsch - Wie geht es weiter?17.09.2017
...er. Krisen, Krisen, Krisen. Nur die Diagnose ist immer dieselbe und das Rezept auch. Wir leben über unsere Verhältnisse, sagen Ökonomen wie Politiker. Deshalb müssen wir sparen, sparen, sparen und den Gürtel enger schnallen. Doch lassen sich mit Sparen die Probleme der Geldwirtschaft, des Kapitalismus lösen? Was ist überhaupt Geld? Die Wissenschaft drückt sich seit jeher um eine endgültige Beantwortung dieser Frage. Seit es den Kapitalismus gibt, kommt es immer wieder zu Krisen. Sie... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Moskauer Gedanken zum kommenden Crash27.08.2000
Guten Tag! Macht Euch mal Gedanken ueber den folgenden Aufsatz, den ich aus der Neuen Solidarität Nr. 34/2000: entnommen habe! Gruss Canada! Moskauer Gedanken zum kommenden Crash In der russischen Wochenzeitschrift Expert und in einem ähnlich gehaltenen Internet-Memorandum wird angekündigt, daß es spätestens nach den US-Präsidentschaftswahlen zu einem Finanzkollaps kommt, der das Ende des WTO-Freihandelssystems und die Wiedereinführung einer... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Moskauer Gedanken zum kommenden Crash !!27.08.2000
Guten Tag! Habe in Ex-SAC-Forum folgendes zur Diskussion gestellt! Macht Euch mal Gedanken ueber den folgenden Aufsatz, den ich aus der Neuen Solidarität Nr. 34/2000: entnommen habe! Gruss Canada! Moskauer Gedanken zum kommenden Crash In der russischen Wochenzeitschrift Expert und in einem ähnlich gehaltenen Internet-Memorandum wird angekündigt, daß es spätestens nach den US-Präsidentschaftswahlen zu einem Finanzkollaps... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Nicht öffnen!!27.08.2000
@dageda und Der-Pate: Interessanter Bericht zu einem möglichen "Crash" - ähnliche Argumentation wie in dem BW-Bank-Bericht (wer erinnert sich)... _______________________________________________________ _______________ Moskauer Gedanken zum kommenden Crash In der russischen Wochenzeitschrift Expert und in einem ähnlich gehaltenen Internet-Memorandum wird angekündigt, daß es spätestens nach den US-Präsidentschaftswahlen zu einem Finanzkollaps kommt, der das Ende des WTO-Freihandelssystems... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
WAS HALTET IHR HIERVON?27.08.2000
Moskauer Gedanken zum kommenden Crash In der russischen Wochenzeitschrift Expert und in einem ähnlich gehaltenen Internet-Memorandum wird angekündigt, daß es spätestens nach den US-Präsidentschaftswahlen zu einem Finanzkollaps kommt, der das Ende des WTO-Freihandelssystems und die Wiedereinführung einer protektionistischen Politik bedeuten werde. Eine Finanzpyramide aus psychologischen Faktoren Auszüge aus zwei Stellungnahmen russischer Experten. In der Einleitung zu dem Memorandum... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
DER CRASH KOMMT...11.09.2000
Moskauer Gedanken zum kommenden Crash In der russischen Wochenzeitschrift Expert und in einem ähnlich gehaltenen Internet-Memorandum wird angekündigt, daß es spätestens nach den US-Präsidentschaftswahlen zu einem Finanzkollaps kommt, der das Ende des WTO-Freihandelssystems und die Wiedereinführung einer protektionistischen Politik bedeuten werde. Eine Finanzpyramide aus psychologischen Faktoren Auszüge aus zwei Stellungnahmen russischer Experten. In der Einleitung zu dem Memorandum... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Moskauer Gedanken zum kommenden Crash27.08.2000
Guten Tag! Macht Euch mal Gedanken ueber den folgenden Aufsatz, den ich aus der Neuen Solidarität Nr. 34/2000: entnommen habe! Gruss Canada! Moskauer Gedanken zum kommenden Crash In der russischen Wochenzeitschrift Expert und in einem ähnlich gehaltenen Internet-Memorandum wird angekündigt, daß es spätestens nach den US-Präsidentschaftswahlen zu einem Finanzkollaps kommt, der das Ende des WTO-Freihandelssystems und die Wiedereinführung einer... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Moskauer Gedanken zum kommenden Crash !!27.08.2000
Guten Tag! Habe in Ex-SAC-Forum folgendes zur Diskussion gestellt! Macht Euch mal Gedanken ueber den folgenden Aufsatz, den ich aus der Neuen Solidarität Nr. 34/2000: entnommen habe! Gruss Canada! Moskauer Gedanken zum kommenden Crash In der russischen Wochenzeitschrift Expert und in einem ähnlich gehaltenen Internet-Memorandum wird angekündigt, daß es spätestens nach den US-Präsidentschaftswahlen zu einem Finanzkollaps... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Nicht öffnen!!27.08.2000
@dageda und Der-Pate: Interessanter Bericht zu einem möglichen "Crash" - ähnliche Argumentation wie in dem BW-Bank-Bericht (wer erinnert sich)... _______________________________________________________ _______________ Moskauer Gedanken zum kommenden Crash In der russischen Wochenzeitschrift Expert und in einem ähnlich gehaltenen Internet-Memorandum wird angekündigt, daß es spätestens nach den US-Präsidentschaftswahlen zu einem Finanzkollaps kommt, der das Ende des WTO-Freihandelssystems... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
WAS HALTET IHR HIERVON?27.08.2000
Moskauer Gedanken zum kommenden Crash In der russischen Wochenzeitschrift Expert und in einem ähnlich gehaltenen Internet-Memorandum wird angekündigt, daß es spätestens nach den US-Präsidentschaftswahlen zu einem Finanzkollaps kommt, der das Ende des WTO-Freihandelssystems und die Wiedereinführung einer protektionistischen Politik bedeuten werde. Eine Finanzpyramide aus psychologischen Faktoren Auszüge aus zwei Stellungnahmen russischer Experten. In der Einleitung zu dem Memorandum... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
DER CRASH KOMMT...11.09.2000
Moskauer Gedanken zum kommenden Crash In der russischen Wochenzeitschrift Expert und in einem ähnlich gehaltenen Internet-Memorandum wird angekündigt, daß es spätestens nach den US-Präsidentschaftswahlen zu einem Finanzkollaps kommt, der das Ende des WTO-Freihandelssystems und die Wiedereinführung einer protektionistischen Politik bedeuten werde. Eine Finanzpyramide aus psychologischen Faktoren Auszüge aus zwei Stellungnahmen russischer Experten. In der Einleitung zu dem Memorandum... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Krisen

Suche nach weiteren Themen