DAX+0,22 % EUR/USD-0,13 % Gold-0,06 % Öl (Brent)+0,37 %
Thema: Krisen

Nachrichten zu "Krisen"

Pressestimme20.06.2018
'Frankfurter Rundschau' zu Treffen Merkel/Macron
...zumindest aus deutscher Sicht zu Nebenthemen zusammen. Das Drama könnte sich beim EU-Gipfel Ende kommender Woche wiederholen. Bei dem Treffen in Brüssel soll es eigentlich vor allem darum gehen, wie die Eurozone besser gegen künftige Krisen gewappnet werden kann. Nun könnte sich auch dort alles um Migration drehen und darum, wie auf die Schnelle Abkommen zusammengezimmert werden können, die eine bayerische Regionalpartei zumindest für ein paar Monate ruhigstellen. Macron muss Merkel... [mehr]
(
0
Bewertungen)
INDEX-MONITOR20.06.2018
General Electric steigt aus US-Leitindex Dow Jones ab
...seit über 110 Jahren ein großer Rückschlag. GE zählte zu den Gründungsmitgliedern, als der Dow 1896 an den Start ging, und war seit 1907 ununterbrochen dabei. Doch der Dino der US-Wirtschaft steckt in einer seiner größten Krisen. Bislang ist es Vorstandschef John Flannery, der im August den viel kritisierten Jeff Immelt ersetzte, nicht gelungen, Anlegern Hoffnung auf eine Trendwende zu machen. Im bisherigen Jahresverlauf ist die GE-Aktie um 26 Prozent gesunken. Bereits 2017 war der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP19.06.2018
Merkel und Macron wollen Europa krisenfester machen
MESEBERG (dpa-AFX) - Deutschland und Frankreich wollen den Euro krisenfester machen und eine milliardenschwere Investitionsoffensive starten. Dazu soll ein Eurozonen-Budget im Rahmen der bisherigen Haushaltstrukturen geschaffen werden, sagte Kanzlerin Angela Merkel (CDU) nach einem Spitzentreffen mit dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron am Dienstag im brandenburgischen Meseberg. Das neue Budget soll ab 2021 greifen.... [mehr]
(
0
Bewertungen)
19.06.2018
Merkel und Macron wollen Investitionsoffensive für Europa
...Währungsfonds ausgebaut werden, um den Euro dauerhaft besser gegen neue Finanzkrisen zu schützen. Zudem sind einheitlichere Bankenregeln geplant - der ESM soll künftig als letztes Auffangnetz bei Bankenpleiten einspringen - also mit öffentlichem Geld könnten kriselnde Banken gerettet werden. "Wir beginnen nun eine zweite Etappe im Leben unserer gemeinsamen Währung", sagte Macron. Es gehe darum, Krisen besser zu verhindern und die Stabilität der Eurozone zu erhöhen. Er hatte im... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Bilanz zum Weltflüchtlingstag19.06.2018
KfW engagiert sich weltweit für Minderung der Fluchtursachen
...von Good Governance und von Resilienz gegenüber Krisen aller Art zielen", sagt Dr. Joachim Nagel, Mitglied des Vorstandes der KfW Bankengruppe. Rund 60 % der von der Bundesregierung für die FZ bereitgestellten Gelder gehen in den Nahen und Mittleren Osten, insbesondere dorthin, wo die Bedarfe momentan am Größten sind: Nach Syrien und in die Nachbarländer Libanon, Jordanien und den Irak. Ein Fünftel der Mittel kommt Flüchtlingen in den Krisenregionen am Horn von Afrika bzw. Ostafrikas (vor... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Ungelöste Krisen10.03.2017
Finanz-, Euro- und FlüchtlingskriseKeine der Krisen ist gelöst
...hat das - ebenso wie eine Flasche Schnaps bei einem Alkoholiker wirkt, weil er dann aufhört zu zittern. Aber ist jemals jemand auf die Idee gekommen, zu behaupten, man könne einen Alkoholiker durch Schnaps gesundmachen, heilen? Allen drei Krisen gemeinsam ist, dass die Politik entweder die Ursachen nicht verstanden hat und/oder falsche Therapien ansetzt. Ursachen der Finanzkrise waren nach Meinung der Politiker die "Gier der Banker" und zu viel Deregulierung. Wenn schon die Analyse der... [mehr]
(
21
Bewertungen)
Krisen02.06.2018
Bundeswehr will mit neuer Software Krisen früher erkennen
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Das Bundesverteidigungsministerium will mit Technologie die Ausstattungsprobleme der Bundeswehr in den Griff bekommen und Krisen früher erkennen. Im Zuge der Digitaloffensive schafft die Bundeswehr daher nun Big-Data-Software an, berichtet der "Tagesspiegel" (Sonntagsausgabe). "Im Rahmen von Pilotprojekten... [mehr]
(
0
Bewertungen)
11.05.2018
Krisen sind kein seltenes Phänomen
Wachstum ist kein stetiger Prozess und Krisen sind keine seltenen Phänomene. Die damit verbundenen Kursrückschläge an den Kapitalmärkten führen zu schmerzhaften Verlusten. Deutsche Aktien verloren im Durchschnitt alle 5 Jahre deutlich an Wert: Quelle: MARS Asset Management Einerseits lassen sich Kursverluste auf spezifische Ereignisse wie z.B. Konkurs der Lehman-Bank oder Anschläge wie dem 11. September 2001 zurückführen. Die Vorhersage dieser... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Krisen07.06.2018
Union erwartet von G7-Gipfel "Signal der Geschlossenheit"
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Unionsfraktion erwartet vom G7-Gipfel im kanadischen Charlevoix ein "kraftvolles Signal der Geschlossenheit und Handlungswilligkeit" der Teilnehmer. "Angesichts der Vielzahl internationaler Krisen und Herausforderungen kommt der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP 3/Umstrittener Anti-Krisen-Kurs15.08.2017
EZB bekommt Gegenwind aus Karlsruhe
(Neu: Mehr Details, Einordnung, Reaktionen) KARLSRUHE (dpa-AFX) - Die Europäische Zentralbank (EZB) ruft mit ihrem Anti-Krisen-Kurs das Bundesverfassungsgericht auf den Plan. Die Karlsruher Richter haben ernste Bedenken, dass die Währungshüter mit ihren milliardenschweren Käufen von Staatsanleihen womöglich zu weit gehen. Vor ihrem Urteil über mehrere... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Ungelöste Krisen10.03.2017
Finanz-, Euro- und FlüchtlingskriseKeine der Krisen ist gelöst
...hat das - ebenso wie eine Flasche Schnaps bei einem Alkoholiker wirkt, weil er dann aufhört zu zittern. Aber ist jemals jemand auf die Idee gekommen, zu behaupten, man könne einen Alkoholiker durch Schnaps gesundmachen, heilen? Allen drei Krisen gemeinsam ist, dass die Politik entweder die Ursachen nicht verstanden hat und/oder falsche Therapien ansetzt. Ursachen der Finanzkrise waren nach Meinung der Politiker die "Gier der Banker" und zu viel Deregulierung. Wenn schon die Analyse der... [mehr]
(
21
Bewertungen)
Krisen02.06.2018
Bundeswehr will mit neuer Software Krisen früher erkennen
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Das Bundesverteidigungsministerium will mit Technologie die Ausstattungsprobleme der Bundeswehr in den Griff bekommen und Krisen früher erkennen. Im Zuge der Digitaloffensive schafft die Bundeswehr daher nun Big-Data-Software an, berichtet der "Tagesspiegel" (Sonntagsausgabe). "Im Rahmen von Pilotprojekten... [mehr]
(
0
Bewertungen)
11.05.2018
Krisen sind kein seltenes Phänomen
Wachstum ist kein stetiger Prozess und Krisen sind keine seltenen Phänomene. Die damit verbundenen Kursrückschläge an den Kapitalmärkten führen zu schmerzhaften Verlusten. Deutsche Aktien verloren im Durchschnitt alle 5 Jahre deutlich an Wert: Quelle: MARS Asset Management Einerseits lassen sich Kursverluste auf spezifische Ereignisse wie z.B. Konkurs der Lehman-Bank oder Anschläge wie dem 11. September 2001 zurückführen. Die Vorhersage dieser... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Krisen07.06.2018
Union erwartet von G7-Gipfel "Signal der Geschlossenheit"
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Unionsfraktion erwartet vom G7-Gipfel im kanadischen Charlevoix ein "kraftvolles Signal der Geschlossenheit und Handlungswilligkeit" der Teilnehmer. "Angesichts der Vielzahl internationaler Krisen und Herausforderungen kommt der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP 3/Umstrittener Anti-Krisen-Kurs15.08.2017
EZB bekommt Gegenwind aus Karlsruhe
(Neu: Mehr Details, Einordnung, Reaktionen) KARLSRUHE (dpa-AFX) - Die Europäische Zentralbank (EZB) ruft mit ihrem Anti-Krisen-Kurs das Bundesverfassungsgericht auf den Plan. Die Karlsruher Richter haben ernste Bedenken, dass die Währungshüter mit ihren milliardenschweren Käufen von Staatsanleihen womöglich zu weit gehen. Vor ihrem Urteil über mehrere... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Krisen"

Krise im Modehandel - Was wird aus Dana Schweigers bellybutton / Kids Brands House?16.06.2018
Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "Krise im Modehandel - Was wird aus Dana Schweigers bellybutton / Kids Brands House?" vom Autor Armin Brack M.A.

Krise im Modehandel - Was wird aus Dana Schweigers bellybutton / Kids Brands House?

Lesen Sie den ganzen Artikel: [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Die Krise ist nicht vorbei: Woran Anleger sich jetzt erinnern sollten07.06.2018
Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "Die Krise ist nicht vorbei: Woran Anleger sich jetzt erinnern sollten" vom Autor Max Otte

Der aktuelle Krimi in Italien zeigt uns, liebe Leser: Die seit nunmehr 10 Jahren anhaltende Finanz- und Schuldenkrise ist noch lange nicht ausgestanden. Wenn Italien am Euro... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Svenja Schulze: Schulze sieht langen Weg für SPD aus der Krise03.06.2018
Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "Svenja Schulze: Schulze sieht langen Weg für SPD aus der Krise" vom Autor Redaktion dts

Bundesumweltministerium Svenja Schulze (SPD) rechnet nicht mit einer schnellen Erholung der Sozialdemokraten. "Die SPD braucht Zeit, um das Vertrauen der Menschen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
US-Anleihen wegen Italien-Krise gefragt29.05.2018
Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "US-Anleihen wegen Italien-Krise gefragt" vom Autor dpa-AFX

US-Staatsanleihen haben am Dienstag von der erhöhten Nachfrage nach als sicher empfundenen Anlagen profitiert. Grund dafür war die politische Krise in Italien, die sich immer stärker an den Finanzmärkten... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Krise in Italien spitzt sich zu - Demos geplant29.05.2018
Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "Krise in Italien spitzt sich zu - Demos geplant" vom Autor dpa-AFX

Nach dem Scheitern der Regierungsbildung in Italien zieht nun eine handfeste institutionelle Krise herauf. Die populistischen Parteien blasen zum Kampf gegen Staatspräsident Sergio Mattarella. Der... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Moskauer Gedanken zum kommenden Crash27.08.2000
Guten Tag! Macht Euch mal Gedanken ueber den folgenden Aufsatz, den ich aus der Neuen Solidarität Nr. 34/2000: entnommen habe! Gruss Canada! Moskauer Gedanken zum kommenden Crash In der russischen Wochenzeitschrift Expert und in einem ähnlich gehaltenen Internet-Memorandum wird angekündigt, daß es spätestens nach den US-Präsidentschaftswahlen zu einem Finanzkollaps kommt, der das Ende des WTO-Freihandelssystems und die Wiedereinführung einer... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Moskauer Gedanken zum kommenden Crash !!27.08.2000
Guten Tag! Habe in Ex-SAC-Forum folgendes zur Diskussion gestellt! Macht Euch mal Gedanken ueber den folgenden Aufsatz, den ich aus der Neuen Solidarität Nr. 34/2000: entnommen habe! Gruss Canada! Moskauer Gedanken zum kommenden Crash In der russischen Wochenzeitschrift Expert und in einem ähnlich gehaltenen Internet-Memorandum wird angekündigt, daß es spätestens nach den US-Präsidentschaftswahlen zu einem Finanzkollaps... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Nicht öffnen!!27.08.2000
@dageda und Der-Pate: Interessanter Bericht zu einem möglichen "Crash" - ähnliche Argumentation wie in dem BW-Bank-Bericht (wer erinnert sich)... _______________________________________________________ _______________ Moskauer Gedanken zum kommenden Crash In der russischen Wochenzeitschrift Expert und in einem ähnlich gehaltenen Internet-Memorandum wird angekündigt, daß es spätestens nach den US-Präsidentschaftswahlen zu einem Finanzkollaps kommt, der das Ende des WTO-Freihandelssystems... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
WAS HALTET IHR HIERVON?27.08.2000
Moskauer Gedanken zum kommenden Crash In der russischen Wochenzeitschrift Expert und in einem ähnlich gehaltenen Internet-Memorandum wird angekündigt, daß es spätestens nach den US-Präsidentschaftswahlen zu einem Finanzkollaps kommt, der das Ende des WTO-Freihandelssystems und die Wiedereinführung einer protektionistischen Politik bedeuten werde. Eine Finanzpyramide aus psychologischen Faktoren Auszüge aus zwei Stellungnahmen russischer Experten. In der Einleitung zu dem Memorandum... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
DER CRASH KOMMT...11.09.2000
Moskauer Gedanken zum kommenden Crash In der russischen Wochenzeitschrift Expert und in einem ähnlich gehaltenen Internet-Memorandum wird angekündigt, daß es spätestens nach den US-Präsidentschaftswahlen zu einem Finanzkollaps kommt, der das Ende des WTO-Freihandelssystems und die Wiedereinführung einer protektionistischen Politik bedeuten werde. Eine Finanzpyramide aus psychologischen Faktoren Auszüge aus zwei Stellungnahmen russischer Experten. In der Einleitung zu dem Memorandum... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Moskauer Gedanken zum kommenden Crash27.08.2000
Guten Tag! Macht Euch mal Gedanken ueber den folgenden Aufsatz, den ich aus der Neuen Solidarität Nr. 34/2000: entnommen habe! Gruss Canada! Moskauer Gedanken zum kommenden Crash In der russischen Wochenzeitschrift Expert und in einem ähnlich gehaltenen Internet-Memorandum wird angekündigt, daß es spätestens nach den US-Präsidentschaftswahlen zu einem Finanzkollaps kommt, der das Ende des WTO-Freihandelssystems und die Wiedereinführung einer... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Moskauer Gedanken zum kommenden Crash !!27.08.2000
Guten Tag! Habe in Ex-SAC-Forum folgendes zur Diskussion gestellt! Macht Euch mal Gedanken ueber den folgenden Aufsatz, den ich aus der Neuen Solidarität Nr. 34/2000: entnommen habe! Gruss Canada! Moskauer Gedanken zum kommenden Crash In der russischen Wochenzeitschrift Expert und in einem ähnlich gehaltenen Internet-Memorandum wird angekündigt, daß es spätestens nach den US-Präsidentschaftswahlen zu einem Finanzkollaps... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Nicht öffnen!!27.08.2000
@dageda und Der-Pate: Interessanter Bericht zu einem möglichen "Crash" - ähnliche Argumentation wie in dem BW-Bank-Bericht (wer erinnert sich)... _______________________________________________________ _______________ Moskauer Gedanken zum kommenden Crash In der russischen Wochenzeitschrift Expert und in einem ähnlich gehaltenen Internet-Memorandum wird angekündigt, daß es spätestens nach den US-Präsidentschaftswahlen zu einem Finanzkollaps kommt, der das Ende des WTO-Freihandelssystems... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
WAS HALTET IHR HIERVON?27.08.2000
Moskauer Gedanken zum kommenden Crash In der russischen Wochenzeitschrift Expert und in einem ähnlich gehaltenen Internet-Memorandum wird angekündigt, daß es spätestens nach den US-Präsidentschaftswahlen zu einem Finanzkollaps kommt, der das Ende des WTO-Freihandelssystems und die Wiedereinführung einer protektionistischen Politik bedeuten werde. Eine Finanzpyramide aus psychologischen Faktoren Auszüge aus zwei Stellungnahmen russischer Experten. In der Einleitung zu dem Memorandum... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
DER CRASH KOMMT...11.09.2000
Moskauer Gedanken zum kommenden Crash In der russischen Wochenzeitschrift Expert und in einem ähnlich gehaltenen Internet-Memorandum wird angekündigt, daß es spätestens nach den US-Präsidentschaftswahlen zu einem Finanzkollaps kommt, der das Ende des WTO-Freihandelssystems und die Wiedereinführung einer protektionistischen Politik bedeuten werde. Eine Finanzpyramide aus psychologischen Faktoren Auszüge aus zwei Stellungnahmen russischer Experten. In der Einleitung zu dem Memorandum... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Krisen

Suche nach weiteren Themen