DAX-0,49 % EUR/USD+0,01 % Gold-0,02 % Öl (Brent)+0,76 %
Thema: Kryptowährungen
Auf Twitter blühen die Krypto-Fake-Accounts

Das Kurznachrichtenprotal Twitter wird offenbar von Fake-Accounts überflutet, die Betrug im großen Stil mit Kryptowährungen betreiben.

Wertpapier: Bitcoin, Litecoin (LTC) zu USD, Ripple (XRP) zu USD, Ethereum (ETH) zu USD, Ethereum (ETH) zu EUR
Bitcoin steigt auf über 10.000 US-Dollar, aber ein Milliardär denkt, es sei „schädliches Gift“

Die führende Kryptowährung Bitcoin (BTC-USD) setzt ihre mehrtägige Rallye fort, die am Donnerstag um weitere 9 % gestiegen ist und zum ersten Mal seit zwei Wochen die 10.000 US-Dollar-Marke übersteigen konnte. Auch andere große Kryptowährungen …

Wertpapier: Bitcoin, Litecoin (LTC) zu EUR, Ripple (XRP) zu USD, Ethereum (ETH) zu EUR
Verlustrisiko: Ethereum-Erfinder warnt vor Kryptos

Der Erfinder von Ethereum Vitalik Buterin warnt auf Twitter vor Kryptowährungen. Der Bitcoin knackt trotzdem wieder die Marke von 11.000 US-Dollar. Und: Laut S&P Global Ratings könnte eine globale Regulierung von Kryptowährungen diese massentauglich machen.

Wertpapier: Bitcoin, Ethereum (ETH) zu EUR

Nachrichten zu "Kryptowährungen"

18.02.2018
Savedroid: So geht es bei dem Fintech nach dem ICO weiter
...derzeit noch von einem Einstieg in die Welt der Kryptwährungen abhält.   Smart Saving und Einkaufen mit Kryptowährungen   savedroids selbstlernender Algorithmus auf Basis künstlicher Intelligenz wird es Nutzern erlauben, bei ihren Sparguthaben zwischen einzelnen Kryptowährungen hin und her zu wechseln. Zudem wird es möglich sein, bei beliebten Händlern mit Kryptowährungen einzukaufen. User müssen sich dabei weder Gedanken über umständliche Krypto-Börsen noch über teure... [mehr]
(
1
Bewertung)
18.02.2018
Die 2 größten Risiken für Ripple und Ethereum
...zu machen: Wenn Unternehmen die Blockchain nicht sehr bald mit offenen Armen begrüßen, könnte die Bewertung von Ethereum und Ripple darunter leiden. 2. Die Eintrittsbarriere in Kryptowährungen bleibt niedrig Die andere Sorge für Ethereum und Ripple ist, dass die Eintrittsbarriere für Kryptowährungen außergewöhnlich niedrig ist. Tatsächlich sind erst seit Juli dieses Jahres mehr als 600 neue Krypto-Währungen auf den Markt gekommen, von denen viele über eine eigene... [mehr]
(
0
Bewertungen)
17.02.2018
Blockchain und Bitcoin – diese Aktien zünden!
Liebe Leser, Kryptowährungen durften zu den größten Börsenhypes des laufenden Anlegerjahres sowie auch in den kommenden Jahren zählen. Alleine der Bitcoin hatte Ende 2017 und Anfang 2018 eine Phase, in der Millionäre aus dem Nichts geboren wurden. Noch sind Kryptowährungen selbst nicht „sicher“ in dem Sinn, dass die Währungen im Handel genutzt werden könnten. Dennoch zeigt die Technologie sowie die Nachfrage nach ... Mehr lesen… Ein Beitrag von Robert Sasse.... [mehr]
(
0
Bewertungen)
16.02.2018
NVIDIA und AMD haben ein Kryptoproblem
...die Kryptowährungen und die Investoren gewesen. Im vergangenen Jahr stieg die kombinierte Marktkapitalisierung der digitalen Währungen um mehr als 3.300 % auf 613 Mrd. US-Dollar, was letztendlich dazu führte, dass der breit aufgestellte S&P 500 nur noch Staub schlucken konnte. Natürlich war dieses Jahr ein bisschen anders dank einer Korrektur, die kurzzeitig mehr als 550 Milliarden US-Dollar an Wert vernichtete. Trotz dieser Volatilität ist das Interesse an Kryptowährungen nach wie... [mehr]
(
0
Bewertungen)
16.02.2018
Atari will eigene Kryptowährungen starten
...einer digitalen Entertainment-Plattform samt der neuen Kryptowährung arbeitet. Zudem baut Atari seine Partnerschaft mit dem Glücksspiel-Spezialisten Pariplay http://pariplayltd.com aus und will Online-Casinos starten, in denen auch mit Kryptowährungen gespielt werden kann. Dafür ist offenbar mit dem "Pong Token" auch eine zweite eigene Währung geplant. Blockchain als Spiel-Zukunft "Blockchain-Technologie steht davor, eine zentrale Rolle in unserer Umgebung einzunehmen und das... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Kryptowährungen im Vergleich21.12.2017
Bitcoin auf den Fersen: Etherum, Bitcoin Cash, Ripple, Litecoin, IOTA, Cardano, DASH, NEM, Monero
Es gibt weltweit 1372 Kryptowährungen mit einer Marktkapitalisierung von insgesamt fast 640 Milliarden US-Dollar (Stand 21.12.2017, 13:00 Uhr, coinmarketcap.com). Das KryptoJournal von wallstreet:online stellt die 9 wichtigsten Kryptowährungen nach Bitcoin vor.   Etherum Etherum bzw. Ether hat die zweithöchste Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen. Nur Bictoin hat eine höhere Marktkapitalisierung. Etherum ist jedoch mehr als nur eine Kryptowährung: Ethereum ist... [mehr]
(
6
Bewertungen)
Kryptowährungen27.11.2017
Zentralbanken zu Bitcoin & Co.
...sie ebenfalls nicht zu gebrauchen, so die Bundesbank (siehe HIER). Indien: Die indische Zentralbank ist strikt gegen Kryptowährungen. Das Oberste Gericht Indiens hat die Regierung außerdem aufgefordert, eine mögliche Regulierung von Bitcoin und anderen Kryptowährungen zu prüfen. Vorausgegangen war eine Petition eines Anwalts, der darauf hingewiesen hatte, dass Kryptowährungen zur Steuerhinterziehung und Geldwäsche verwendet werden können. Es droht deshalb ein Krypto-Verbot in der Indischen... [mehr]
(
2
Bewertungen)
Kryptowährungen25.08.2017
Verbrecher klauen 190 Mio. Euro
...es, Investoren dazu zu bringen, ihre Kryptowährungen an fremde Adressen zu senden. Eine Verifizierung ist für den Laien oft schwer. Zahlungsrelevante Aufforderungen sind daher immer intensiv zu prüfen", warnt Steinmetz. Persönlichen Investment-Anfragen sollte man aus dem Weg gehen. "Prinzipiell ist es unüblich, Investoren persönlich anzuschreiben. Hier ist Vorsicht geboten." Kryptowährungen immer beliebter In letzter Zeit haben Kryptowährungen viel Aufmerksamkeit erfahren. "Anfang... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Kryptowährungen04.12.2017
Briten wollen Bitcoin-Regulierung
Die Briten wollen Kryptowährungen stärker regulieren und machen sich für entsprechende Gesetzesänderungen innerhalb der EU stark. Zukünftig sollen Gesetze zur Bekämpfung von Geldwäsche- und Terrorfinanzierung auch für virtuelle Währungen gelten. In vielen asiatischen Ländern sind digitale Währungen bereits reguliert. Geht es nach dem Willen der Briten, so sollen Bitcoin und andere Kryptowährungen in Zukunft stärker reguliert werden. Das Vereinigte Königreich macht... [mehr]
(
2
Bewertungen)
Fiat- und Kryptowährungen15.12.2017
Ripple: verhasste Kryptowährung macht Kurssprung
Ripple kooperiert mit Banken, um ein globales Zahlungsnetzwerk zu schaffen, das  Fiat- und Kryptowährungen unterstützt. Das Unternehmen will weltweit schnelle, sichere und kostengünstige Transaktionen zwischen Banken, Finanzdienstleistern, Unternehmen und Privatpersonen ermöglichen. Es hat zudem eine eigene Kryptowährung, den Ripple (XRP), geschaffen, die jetzt einen Kursprung machte. Ripple ist ein... [mehr]
(
2
Bewertungen)
Kryptowährungen im Vergleich21.12.2017
Bitcoin auf den Fersen: Etherum, Bitcoin Cash, Ripple, Litecoin, IOTA, Cardano, DASH, NEM, Monero
Es gibt weltweit 1372 Kryptowährungen mit einer Marktkapitalisierung von insgesamt fast 640 Milliarden US-Dollar (Stand 21.12.2017, 13:00 Uhr, coinmarketcap.com). Das KryptoJournal von wallstreet:online stellt die 9 wichtigsten Kryptowährungen nach Bitcoin vor.   Etherum Etherum bzw. Ether hat die zweithöchste Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen. Nur Bictoin hat eine höhere Marktkapitalisierung. Etherum ist jedoch mehr als nur eine Kryptowährung: Ethereum ist... [mehr]
(
6
Bewertungen)
Kryptowährungen27.11.2017
Zentralbanken zu Bitcoin & Co.
...sie ebenfalls nicht zu gebrauchen, so die Bundesbank (siehe HIER). Indien: Die indische Zentralbank ist strikt gegen Kryptowährungen. Das Oberste Gericht Indiens hat die Regierung außerdem aufgefordert, eine mögliche Regulierung von Bitcoin und anderen Kryptowährungen zu prüfen. Vorausgegangen war eine Petition eines Anwalts, der darauf hingewiesen hatte, dass Kryptowährungen zur Steuerhinterziehung und Geldwäsche verwendet werden können. Es droht deshalb ein Krypto-Verbot in der Indischen... [mehr]
(
2
Bewertungen)
Kryptowährungen25.08.2017
Verbrecher klauen 190 Mio. Euro
...es, Investoren dazu zu bringen, ihre Kryptowährungen an fremde Adressen zu senden. Eine Verifizierung ist für den Laien oft schwer. Zahlungsrelevante Aufforderungen sind daher immer intensiv zu prüfen", warnt Steinmetz. Persönlichen Investment-Anfragen sollte man aus dem Weg gehen. "Prinzipiell ist es unüblich, Investoren persönlich anzuschreiben. Hier ist Vorsicht geboten." Kryptowährungen immer beliebter In letzter Zeit haben Kryptowährungen viel Aufmerksamkeit erfahren. "Anfang... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Kryptowährungen04.12.2017
Briten wollen Bitcoin-Regulierung
Die Briten wollen Kryptowährungen stärker regulieren und machen sich für entsprechende Gesetzesänderungen innerhalb der EU stark. Zukünftig sollen Gesetze zur Bekämpfung von Geldwäsche- und Terrorfinanzierung auch für virtuelle Währungen gelten. In vielen asiatischen Ländern sind digitale Währungen bereits reguliert. Geht es nach dem Willen der Briten, so sollen Bitcoin und andere Kryptowährungen in Zukunft stärker reguliert werden. Das Vereinigte Königreich macht... [mehr]
(
2
Bewertungen)
Fiat- und Kryptowährungen15.12.2017
Ripple: verhasste Kryptowährung macht Kurssprung
Ripple kooperiert mit Banken, um ein globales Zahlungsnetzwerk zu schaffen, das  Fiat- und Kryptowährungen unterstützt. Das Unternehmen will weltweit schnelle, sichere und kostengünstige Transaktionen zwischen Banken, Finanzdienstleistern, Unternehmen und Privatpersonen ermöglichen. Es hat zudem eine eigene Kryptowährung, den Ripple (XRP), geschaffen, die jetzt einen Kursprung machte. Ripple ist ein... [mehr]
(
2
Bewertungen)

Diskussionen zu "Kryptowährungen"

DPW Holdings noch investiern ?15.02.2018
...Wachstum steigern will, gab heute bekannt die hundertprozentige Tochtergesellschaft Coolisys Technologies, Inc. ("Coolisys") plant die Einführung einer Reihe von fortschrittlichen Technologiesystemen für den digitalen Mining von Kryptowährungen, einschließlich Bitcoin und den anderen weltweit führenden digitalen Währungen. Sowohl Digital-Mining als Industrie als auch Kryptowährung als Anlageklasse haben in den letzten 5 Jahren ein exponentielles Wachstum erfahren. Dank der 48-jährigen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
+++ Fritz Nols AG - Die Auferstehung +++07.02.2018
...Aeternum Coin https://www.aeternumcoin.com/ Sponsor ID hen992kle ist ein Asset Backed Token, d.h. anders als beim Bitcoin wird das Geld aus dem ICO in reale Werte investiert. Ich bin also nicht in Bitcoin eingestiegen. Wir akzeptieren aber Kryptowährungen als Zahlungsmittel. Somit tangiert es uns nur am Rande, ob Bitcoin noch auf 1000 USD fällt. Die Mining-Farm GmbH https://www.mining-farm.com/ betreibt Mining Farms in Kleinwasserkraftwerken in Oesterreich. Auch da sind wir nicht von einer... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Glance Technologies -- EPG eat pay and go.06.02.2018
...bekannt, um unsere Blockchain-Entwicklung zu beschleunigen. Wir prüfen auch die Lizenzierungsmöglichkeiten dieser Technologie über unsere Belohnungs-Token-Initiative hinaus. Blockchain & Cryptocurrency Wir glauben, dass Blockchain- und Kryptowährungen grundlegend transformative Technologien sind. Laut Coinschedule.com wurden 2017 mehr als 3,7 Milliarden US-Dollar in Cryptocurrency-ICOs investiert. Dieser große Investitionszufluss sollte den Fortschritt der fundamentalen... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Bitcoin oder doch Shitcoin?!04.02.2018
...das die auf dem open source Netzwerk entstandenen Anwendungen irgend etwas mit Bitcoin zu tun haben. Zudem werden jeden Tag hunderte weiterer Kryptowährungen erfunden, zusammen mit als „Initial Coin Offerings“ bekannten Betrugsmaschen, die überwiegend darauf ausgelegt sind, die Wertpapiergesetze zu umgehen. Die „stabilen“ Kryptowährungen schaffen also einen Geldbestand und entwerten ihn in einem sehr viel höheren Tempo, als das je eine große Notenbank getan hat. Das ist leider auch... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Bitcoin oder doch Shitcoin?!04.02.2018
...Gold. Zudem werden jeden Tag hunderte weiterer Kryptowährungen erfunden, zusammen mit als „Initial Coin Offerings“ bekannten Betrugsmaschen, die überwiegend darauf ausgelegt sind, die Wertpapiergesetze zu umgehen. Die „stabilen“ Kryptowährungen schaffen also einen Geldbestand und entwerten ihn in einem sehr viel höheren Tempo, als das je eine große Notenbank getan hat. Wie bei einer Finanzblase typisch, kaufen Anleger Kryptowährungen nicht, um sie im Rahmen von Transaktionen zu... [mehr]
(
2
Empfehlungen)
+++ Fritz Nols AG - Die Auferstehung +++29.12.2017
...hinzuzaubern: Fritz Nols AG: Neuer strategischer Fokus im Bereich neue Generation von Krypto Währungen Frankfurt am Main (pta014/28.12.2017/20:30) - Die Fritz Nols AG wird im kommenden Jahr 2018 das strategische Geschäftsfeld "Kryptowährungen" starten. Die Exklusivvertriebsrechte für das Initiale Placement für die Kryptowährung der neuen Generation , dem Aeternum Coin (www.aeternumcoin.com) für den deutschsprachigen Raum wurde gesichert. Das Erstemissionsvolumen beträgt 100 Mio. Euro.... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Was haltet ihr von Carl Data Solutions?08.12.2017
...Liegenschaften und Grundstücke, um in Kanada und den USA Standorte für Kryptowährung-Mining in großem Maßstab zu errichten. Mit der weltweiten Einführung von Connectedcoin ATMs mit bidirektionaler Funktionalität werden der Kauf von Kryptowährungen sowie der Umtausch in Bargeld ermöglicht. Connected Fintech Inc. stellt technische Expertise beim hardware- und softwareseitigen Ausbau von Data-Mining-Infrastrukturen und -Systemen für Kryptowährung bereit. Das Unternehmen baut ein... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
MAIER + PARTNER AG - Was da los?27.10.2017
...wird der Hauptversammlung eine Namensänderung in netcoin.capital AG vorgeschlagen. Das Unternehmen wird künftig als Beteiligungsgesellschaft für vielversprechende Unternehmen aus der Welt der Kryptowährungen fungieren. Nach Überzeugung der Gremien werden Kryptowährungen viele Strukturen des täglichen Lebens radikal verändern. Eine dabei zu erwartende Regulierung ist wünschenswert und für viele Kapitalsammelstellen erst Voraussetzung, um in diese neue Assetklasse zu investieren. Mit... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Newnote Financial -- Bitcoin-Aktie besser als Marihuana stocks?18.11.2015
...von Newnote, dazu: „Für uns ist dies aus vielerlei Hinsicht ein strategisches Investment. Die Zahlungsabwicklung ist eindeutig der lukrativste Bereich bei den Kryptowährungen und daher auch unser Hauptfokus. Unsere firmeneigene Plattform für den Austausch von Kryptowährungen bietet Händlern die Möglichkeit, Kryptowährungen gegen Bargeld einzutauschen und dieses anschließend über unseren bereits angekündigten Partner Net-Cents auf ihre Konten zu überweisen.“ Alex Alexandrov,... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Bei Münchener Rück ist eine AdHoc fällig03.01.2018
...haben mit ihren Währungen ein essentielles Interesse an einer Inflation. Es ist eine verdeckte Vermögenssteuer. Der Staat wertet mit der Inflation seine Schulden zu Lasten seiner Kreditgeber ab. Also werden Regierungen alles unternehmen, Kryptowährungen in der Form zu negieren. Die Blockchain-Technologie hinter dem Bitcoin ist das eigentlich Interessante. Sehr wahrscheinlich wird sie die Art wie Überweisungen oder Geldtransaktionen elektronisch überhaupt statt finden, revolutionieren. Die... [mehr]
(
4
Empfehlungen)
+++ Fritz Nols AG - Die Auferstehung +++29.12.2017
...hinzuzaubern: Fritz Nols AG: Neuer strategischer Fokus im Bereich neue Generation von Krypto Währungen Frankfurt am Main (pta014/28.12.2017/20:30) - Die Fritz Nols AG wird im kommenden Jahr 2018 das strategische Geschäftsfeld "Kryptowährungen" starten. Die Exklusivvertriebsrechte für das Initiale Placement für die Kryptowährung der neuen Generation , dem Aeternum Coin (www.aeternumcoin.com) für den deutschsprachigen Raum wurde gesichert. Das Erstemissionsvolumen beträgt 100 Mio. Euro.... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Was haltet ihr von Carl Data Solutions?08.12.2017
...Liegenschaften und Grundstücke, um in Kanada und den USA Standorte für Kryptowährung-Mining in großem Maßstab zu errichten. Mit der weltweiten Einführung von Connectedcoin ATMs mit bidirektionaler Funktionalität werden der Kauf von Kryptowährungen sowie der Umtausch in Bargeld ermöglicht. Connected Fintech Inc. stellt technische Expertise beim hardware- und softwareseitigen Ausbau von Data-Mining-Infrastrukturen und -Systemen für Kryptowährung bereit. Das Unternehmen baut ein... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
MAIER + PARTNER AG - Was da los?27.10.2017
...wird der Hauptversammlung eine Namensänderung in netcoin.capital AG vorgeschlagen. Das Unternehmen wird künftig als Beteiligungsgesellschaft für vielversprechende Unternehmen aus der Welt der Kryptowährungen fungieren. Nach Überzeugung der Gremien werden Kryptowährungen viele Strukturen des täglichen Lebens radikal verändern. Eine dabei zu erwartende Regulierung ist wünschenswert und für viele Kapitalsammelstellen erst Voraussetzung, um in diese neue Assetklasse zu investieren. Mit... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Newnote Financial -- Bitcoin-Aktie besser als Marihuana stocks?18.11.2015
...von Newnote, dazu: „Für uns ist dies aus vielerlei Hinsicht ein strategisches Investment. Die Zahlungsabwicklung ist eindeutig der lukrativste Bereich bei den Kryptowährungen und daher auch unser Hauptfokus. Unsere firmeneigene Plattform für den Austausch von Kryptowährungen bietet Händlern die Möglichkeit, Kryptowährungen gegen Bargeld einzutauschen und dieses anschließend über unseren bereits angekündigten Partner Net-Cents auf ihre Konten zu überweisen.“ Alex Alexandrov,... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Bei Münchener Rück ist eine AdHoc fällig03.01.2018
...haben mit ihren Währungen ein essentielles Interesse an einer Inflation. Es ist eine verdeckte Vermögenssteuer. Der Staat wertet mit der Inflation seine Schulden zu Lasten seiner Kreditgeber ab. Also werden Regierungen alles unternehmen, Kryptowährungen in der Form zu negieren. Die Blockchain-Technologie hinter dem Bitcoin ist das eigentlich Interessante. Sehr wahrscheinlich wird sie die Art wie Überweisungen oder Geldtransaktionen elektronisch überhaupt statt finden, revolutionieren. Die... [mehr]
(
4
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Kryptowährungen

Suche nach weiteren Themen