DAX+0,17 % EUR/USD-0,31 % Gold-0,26 % Öl (Brent)+3,53 %
Thema: Lebenshaltungskosten

Nachrichten zu "Lebenshaltungskosten"

21.04.2019
Goldmann Sachs: Bis zum Jahr 2020 entsteht ein 100 Mrd.-Dollar-Markt! Hier die einzige Aktie dazu!
...der Welt mit einem Mangel an Bevölkerungsdichte in seinen ländlichen und nördlichen Gebieten. Die Lieferung von Nahrungsmitteln, Medikamenten und anderen wichtigen Gegenständen an diese abgelegenen Gemeinden ist oft so teuer, dass die Lebenshaltungskosten spürbar ansteigen. Drohnenlieferungen sind aufgrund der höheren Kosten und der mangelnden Verfügbarkeit in diesen Regionen wirtschaftlich rentabel. Im Jahr 2017 unterzeichnete das DDC-Team einen Vertrag mit der Moose Cree First... [mehr]
(
0
Bewertungen)
18.04.2019
Goldmann Sachs: Bis zum Jahr 2020 entsteht ein 100 Mrd.-Dollar-Markt! Hier die einzige Aktie dazu!
...der Welt mit einem Mangel an Bevölkerungsdichte in seinen ländlichen und nördlichen Gebieten. Die Lieferung von Nahrungsmitteln, Medikamenten und anderen wichtigen Gegenständen an diese abgelegenen Gemeinden ist oft so teuer, dass die Lebenshaltungskosten spürbar ansteigen. Drohnenlieferungen sind aufgrund der höheren Kosten und der mangelnden Verfügbarkeit in diesen Regionen wirtschaftlich rentabel. Im Jahr 2017 unterzeichnete das DDC-Team einen Vertrag mit der Moose Cree First... [mehr]
(
0
Bewertungen)
18.04.2019
Hohe Verschuldung macht den Ruhestand überall zunichte. 4 Möglichkeiten, dies zu ändern
...dir ein paar hundert US-Dollar mehr pro Monat einbringen kann, um sich auf die Reduzierung deiner Schulden zu konzentrieren. Wenn du in einer teuren Region wohnst, solltest du darüber nachdenken, in einen Ort zu ziehen, an dem die Lebenshaltungskosten niedriger sind. Die kostengünstigsten Staaten für Rentner sind South Dakota, New Hampshire, Utah, Idaho und sogar Florida (Einige Regionen des Staates sind immer noch bezahlbar für die Rentner). 4. Reduziere deine Autokreditzahlungen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
dpa-AFX Überblick17.04.2019
KONJUNKTUR vom 17.04.2019 - 17.10 Uhr
...Lebenshaltungskosten 1,9 Prozent höher als ein Jahr zuvor. Bereits im Vormonat war das Preisniveau in diesem Ausmaß gestiegen. Analysten hatten für März eine Rate von 2,0 Prozent erwartet. Die Bank of England strebt eine Rate in dieser Höhe an. Italien: Inflation stagniert bei 1,1 Prozent ROM - Die Inflation in Italien hat im März auf gedämpftem Niveau stagniert. Nach Angaben des Statistikamts Istat vom Mittwoch lagen die nach europäischen Standards berechneten Lebenshaltungskosten... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Klimaneutrale Mehrfamilienhäuser17.04.2019
Energiesprong verstärkt europaweite Zusammenarbeit für neue Sanierungslösungen
...und Haushaltsgeräte braucht. Deshalb die Bezeichnung Net-Zero beziehungsweise Nullenergie. Geld, das für Energiekosten und Instandhaltung ausgegeben worden wäre, fließt in die Refinanzierung der Sanierung. Das Ziel ist, dass die Lebenshaltungskosten für die Bewohner dabei nicht steigen und die energetische Qualität sowie der Innenraumkomfort für bis zu 30 Jahre garantiert werden. Weltweite Energiesprong-Bewegung Energiesprong wird weltweit durch Marktentwicklungsteams vorangetrieben, die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Lebenshaltungskosten im Deutschland-Vergleich23.08.2017
So viel Gehalt benötigen Sie in einer anderen Stadt (FOTO)
...Stadt sein müsste, damit der Anteil der Lebenshaltungskosten (Lebensmittel, Miete, Transport, Sport/Freizeit) gleichbleibt. Teure Spitzenreiter im Süden Hohe Lebenshaltungskosten finden sich vor allem im Süden Deutschlands: München führt die Liste der teuersten Großstädte mit Abstand an, gefolgt von Stuttgart (44 Prozent und 27,1 Prozent Abweichung vom Mittel). Auf Rang drei landet Frankfurt am Main - hier weichen die Lebenshaltungskosten noch um 24,3 Prozent vom Mittel ab. Top 5:... [mehr]
(
0
Bewertungen)
28.12.2017
Proteste gegen hohe Lebenshaltungskosten im Iran
TEHERAN (dpa-AFX) - Hunderte haben am Donnerstag in der nordostiranischen Provinz Chorassan Rasawi gegen hohe Lebenshaltungskosten, Arbeitslosigkeit sowie die iranische Nahostpolitik protestiert. An den Demonstrationen in den Städten Maschad, Nejschabur und Kaschmar nahmen nach Angaben iranischer Nachrichtenagenturen Hunderte - laut sozialen Netzwerken Tausende - teil. Am Schohada... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Lebenshaltungskosten10.08.2018
Kommunen fordern schärfere EU-Regeln für Kindergeldzahlungen
...möglich wäre - also eine Anpassung an die jeweiligen Lebenshaltungskosten, sagte Landsberg dem "Handelsblatt". Es sei Aufgabe der Bundesregierung, dafür zu sorgen, "dass die erforderliche EU-Mehrheit für die Änderung der Rechtsgrundlage für das Kindergeld geschaffen wird". Deutsche Diplomaten, die im Ausland eingesetzt werden, erhielten dort zum Beispiel auch zusätzliche Leistungen, die an die Lebenshaltungskosten im jeweiligen Land angepasst sind. Vor diesem Hintergrund unterstützt der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Studie13.11.2018
Selbst der neue BAföG-Höchstsatz reicht in beliebten Hochschul-Standorten den Studierenden nicht zum Leben
...(pts036/13.11.2018/17:15) - In 20 von 96 untersuchten Hochschul-Standorten liegen die Lebenshaltungskosten unter der heute von Bundesbildungsministerin Karliczek vorgeschlagenen Erhöhung der Ausbildungsförderung. Der Höchstsatz (ohne Kranken- und Pflegeversicherungs-Pauschale) soll von 649 auf 764 Euro steigen. Die begehrten Uni-Standorte mit noch höheren Lebenshaltungskosten umfassen mehr als ein Drittel der Studierenden. Das Moses Mendelssohn Institut ermittelte bundesweit die Ausgaben... [mehr]
(
0
Bewertungen)
07.11.2016
Warum Rentner Aktien besitzen sollten
...mit seinem Geld am besten anstellt. Einerseits wird man Geld aus seinen Investitionen heraus ziehen müssen, um die Lebenshaltungskosten zu bestreiten. Geld, dass man für kurzfristige Ausgaben benötigt, gehört nicht in Aktien. Andererseits sollte das Geld, dass deine langfristigen Bedürfnisse stillen sollte, in Aktien bleiben. Immerhin können die Lebenshaltungskosten für Ruheständler schneller als die Inflation steigen. Zum Beispiel erhöhen sich die Gesundheitskosten üblicherweise... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Lebenshaltungskosten im Deutschland-Vergleich23.08.2017
So viel Gehalt benötigen Sie in einer anderen Stadt (FOTO)
...Stadt sein müsste, damit der Anteil der Lebenshaltungskosten (Lebensmittel, Miete, Transport, Sport/Freizeit) gleichbleibt. Teure Spitzenreiter im Süden Hohe Lebenshaltungskosten finden sich vor allem im Süden Deutschlands: München führt die Liste der teuersten Großstädte mit Abstand an, gefolgt von Stuttgart (44 Prozent und 27,1 Prozent Abweichung vom Mittel). Auf Rang drei landet Frankfurt am Main - hier weichen die Lebenshaltungskosten noch um 24,3 Prozent vom Mittel ab. Top 5:... [mehr]
(
0
Bewertungen)
28.12.2017
Proteste gegen hohe Lebenshaltungskosten im Iran
TEHERAN (dpa-AFX) - Hunderte haben am Donnerstag in der nordostiranischen Provinz Chorassan Rasawi gegen hohe Lebenshaltungskosten, Arbeitslosigkeit sowie die iranische Nahostpolitik protestiert. An den Demonstrationen in den Städten Maschad, Nejschabur und Kaschmar nahmen nach Angaben iranischer Nachrichtenagenturen Hunderte - laut sozialen Netzwerken Tausende - teil. Am Schohada... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Lebenshaltungskosten10.08.2018
Kommunen fordern schärfere EU-Regeln für Kindergeldzahlungen
...möglich wäre - also eine Anpassung an die jeweiligen Lebenshaltungskosten, sagte Landsberg dem "Handelsblatt". Es sei Aufgabe der Bundesregierung, dafür zu sorgen, "dass die erforderliche EU-Mehrheit für die Änderung der Rechtsgrundlage für das Kindergeld geschaffen wird". Deutsche Diplomaten, die im Ausland eingesetzt werden, erhielten dort zum Beispiel auch zusätzliche Leistungen, die an die Lebenshaltungskosten im jeweiligen Land angepasst sind. Vor diesem Hintergrund unterstützt der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Studie13.11.2018
Selbst der neue BAföG-Höchstsatz reicht in beliebten Hochschul-Standorten den Studierenden nicht zum Leben
...(pts036/13.11.2018/17:15) - In 20 von 96 untersuchten Hochschul-Standorten liegen die Lebenshaltungskosten unter der heute von Bundesbildungsministerin Karliczek vorgeschlagenen Erhöhung der Ausbildungsförderung. Der Höchstsatz (ohne Kranken- und Pflegeversicherungs-Pauschale) soll von 649 auf 764 Euro steigen. Die begehrten Uni-Standorte mit noch höheren Lebenshaltungskosten umfassen mehr als ein Drittel der Studierenden. Das Moses Mendelssohn Institut ermittelte bundesweit die Ausgaben... [mehr]
(
0
Bewertungen)
07.11.2016
Warum Rentner Aktien besitzen sollten
...mit seinem Geld am besten anstellt. Einerseits wird man Geld aus seinen Investitionen heraus ziehen müssen, um die Lebenshaltungskosten zu bestreiten. Geld, dass man für kurzfristige Ausgaben benötigt, gehört nicht in Aktien. Andererseits sollte das Geld, dass deine langfristigen Bedürfnisse stillen sollte, in Aktien bleiben. Immerhin können die Lebenshaltungskosten für Ruheständler schneller als die Inflation steigen. Zum Beispiel erhöhen sich die Gesundheitskosten üblicherweise... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Lebenshaltungskosten"

GRÜNE zum UN-Migrationspakt: Zuwanderung von Hochqualifizierten (!) begrenzen15.11.2018
...brauchen wir uns darüber keinen Kopf zu machen, denn wirkliche Besser- und Hochqualifizierte aus diesen Ländern machen in der Regel ohnehin einen Bogen um Deutschland. Erstens passen die Gehälter nicht zu den hohen Anforderungen und Lebenshaltungskosten in den Gebieten, wo bei uns die Wirtschaft noch brumnmt; wenn es arbeitsmäßig dann doch nicht so läuft wie geplant winkt die (Teil)enteignung und ein menschenverachtender und offensichtlich mit Sadisten gespickter Apparat, und wer... [mehr]
(
2
Empfehlungen)
Tages-Trading-Chancen am Mittwoch den 31.10.201831.10.2018
...Schade ist für die Europäer nur, dass ihre Aktien-Indizes im Vergleich zu USA ziemlich dürftig abschneiden. Was ja auch kein Wunder ist, schließlich spart der Deutsche eher. Bei unseren flächendeckenden Minilöhnen, gepaart mit hohen Lebenshaltungskosten (Miete, Strom...), bleibt uns halt nichts anderes übrig als zu sparen (Merkel & Co. sei Dank ? ). Da bleibt die Konsumfreudigkeit eher bescheiden - außer bei den über eine Million Millionären und Milliardären. Aber Geduld, ist erwarte... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
AFD- würdet ihr sie wählen ?28.09.2018
...(ca. 3.500 Euro). Doch in der Schweiz sind auch die Lebenshaltungskosten weit höher als in Deutschland. Städte wie Zürich oder Genf zählen zu den teuersten Wohnorten der Welt. Daher sollte man vor der Auswanderung auch die Ausgabenseite betrachten. Ob die hohen Lebenshaltungskosten in der Schweiz durch noch höhere Löhne kompensiert werden, zeigt der folgende Artikel. https://www.auswandern-handbuch.de/lebenshaltungskosten -in-d… Cool ist es, wie es unsere hellblaue Führungskraft Dr.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Vom Trading leben? Erfahrungen?24.07.2018
...Trader sein können. (Wobei sich das hier diskutierte ja eigentlich nicht aufs Traden beschränkt, sondern auf jeden Schritt in die Selbständigkeit). können Der, für den Trading Passion ist, für den ist im Zweifel auch die Senkung der Lebenshaltungskosten keine "Bestrafung" oder ein Druck, wenn er im Gegenzug für diese Einschränkung die Befreiung aus seinem Vollzeitjob und das "Ausleben seiner Passion" geschenkt bekommt. Insofern ist aus meiner Sicht der Punkt "Passion" DER Kernpunkt bei... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Vom Trading leben? Erfahrungen?23.07.2018
...der tatsächlich schon komplett vom Trading leben kann. Du solltest aber in erster Linie auf 2 Punkte achten. 1. Schraube deine Kosten auf das Minimum runter. Er hat zum Beispiel 3 Monate in Thailand gelebt und hat dort extrem geringe Lebenshaltungskosten gehabt. 2. Habe genug Rücklagen für mindenstens 1 Jahr falls du einmal eine Durststrecke haben solltest. 3. Setze dir klare Regeln, wie viel du aus deinem Trading Konto abbuchen würdest und habe dein Money Management im Griff. Gibt ja... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Sammelthread Trading - Grundsätze, Konzepte, Erfahrungen14.01.2004
...einem noch jungen Trader ohne außergewöhnliche Verpflichtungen und genügsamen Lebenswandel aus und setzen den Betrag von 20.000,-- ? als ausreichend für lebenshaltungskosten an. Sicher ist ein nebenberuflich Start möglich was nichts anderes bedeutet, als daß kalkulatorisch der veranschlagte Betrag zur Deckung der Lebenshaltungskosten entsprechend dem Kapitalanteil der regelmäßig durch einen bürgerlichen Job verdient wird zu reduzieren ist. Letztlich spielt das in unserer Kalkulation... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
OEKOSTEUER ? Ich zahle keinen Pfennig ! Wie ? :29.12.2000
...betragen hatte, und fast doppelt so hoch wie der Anstieg der (Nettokalt-) Mieten, also der Mieten ohne Nebenkosten, mit 1,1 Prozent (1999: 1,0 Prozent). Mit dieser Verteuerung hätten die Nebenkosten auch über dem Anstieg der allgemeinen Lebenshaltungskosten gelegen, der im abgelaufenen Jahr bei 1,8 Prozent gelegen habe (1999: 0,6 Prozent). "Preistreiber Nummer eins" bei den Nebenkosten seien in diesem Jahr mit großem Abstand die Preise für flüssige Brennstoffe mit einem Anstieg um 55,1... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Wie baue ich mir eine FU-Strategie auf (2)15.07.2000
...(25. Janurar 2006) Folgende Parameter sind die Basis für alle Berechnungen 1. Eintrittsalter (50 und 45) 2. Jährliche Lebenshaltungskosten (unterschiedlich siehe Variantendarstellung) 3. Durchschnittliche Renditeerwartung (bei beiden Varianten je 10 % pro anno) 4. Jährliche Inflationsrate ab Eintrittsalter (erhöht die jährlichen Lebenshaltungskosten = 2 %) 5. Berechnungsweise: Jährlich (im Gegensatz zu früheren Version, dort monatlich) Ich gehe davon aus, das ich aufgrund eines... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Million-Projekt von Oli Klemm und weitere Coaching-Projekte22.02.2018
...radio interview gesagt, das man lebenshaltungskosten ansetzen sollte von 3000 euro monatlich minimum, eher mehr. wenn du die abziehst, hat er schon lange das konto versenkt. als alles geld weg und er müsste aufhören mit arbeiten und sozialhilfe anmelden. so sieht leider die wirklichkeit aus für ihn. deshalb hilft es ihm ja auch , wenn er seminare geben kann, die seine trading verluste ausgleichen und ihm ermöglichen, wenigstens die lebenshaltungskosten zu bezahlen, was ihm als händler nicht... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Arbeiten in der Schweiz11.07.2016
...lohnt sich ein Umzug in die Schweiz in den meisten Fällen schon. Die Brutto- und besonders die Nettoeinkommen sind deutlich höher, aber eben auch die Lebenshaltungskosten, letztere wohl wegen einer gewissen Marktabschottung/kartellähnlich organisierten Märkten. Das ähnlich reiche Luxemburg bspw. hat deutlich geringere Lebenshaltungskosten als die Schweiz. Ich würd sagen bei vergleichbarem Lebensttil hat man in der Schweiz vielleicht eine 30% höhere Kaufkraft. Der Unterschied ist mMn aber... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Sammelthread Trading - Grundsätze, Konzepte, Erfahrungen14.01.2004
...einem noch jungen Trader ohne außergewöhnliche Verpflichtungen und genügsamen Lebenswandel aus und setzen den Betrag von 20.000,-- ? als ausreichend für lebenshaltungskosten an. Sicher ist ein nebenberuflich Start möglich was nichts anderes bedeutet, als daß kalkulatorisch der veranschlagte Betrag zur Deckung der Lebenshaltungskosten entsprechend dem Kapitalanteil der regelmäßig durch einen bürgerlichen Job verdient wird zu reduzieren ist. Letztlich spielt das in unserer Kalkulation... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
OEKOSTEUER ? Ich zahle keinen Pfennig ! Wie ? :29.12.2000
...betragen hatte, und fast doppelt so hoch wie der Anstieg der (Nettokalt-) Mieten, also der Mieten ohne Nebenkosten, mit 1,1 Prozent (1999: 1,0 Prozent). Mit dieser Verteuerung hätten die Nebenkosten auch über dem Anstieg der allgemeinen Lebenshaltungskosten gelegen, der im abgelaufenen Jahr bei 1,8 Prozent gelegen habe (1999: 0,6 Prozent). "Preistreiber Nummer eins" bei den Nebenkosten seien in diesem Jahr mit großem Abstand die Preise für flüssige Brennstoffe mit einem Anstieg um 55,1... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Wie baue ich mir eine FU-Strategie auf (2)15.07.2000
...(25. Janurar 2006) Folgende Parameter sind die Basis für alle Berechnungen 1. Eintrittsalter (50 und 45) 2. Jährliche Lebenshaltungskosten (unterschiedlich siehe Variantendarstellung) 3. Durchschnittliche Renditeerwartung (bei beiden Varianten je 10 % pro anno) 4. Jährliche Inflationsrate ab Eintrittsalter (erhöht die jährlichen Lebenshaltungskosten = 2 %) 5. Berechnungsweise: Jährlich (im Gegensatz zu früheren Version, dort monatlich) Ich gehe davon aus, das ich aufgrund eines... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Million-Projekt von Oli Klemm und weitere Coaching-Projekte22.02.2018
...radio interview gesagt, das man lebenshaltungskosten ansetzen sollte von 3000 euro monatlich minimum, eher mehr. wenn du die abziehst, hat er schon lange das konto versenkt. als alles geld weg und er müsste aufhören mit arbeiten und sozialhilfe anmelden. so sieht leider die wirklichkeit aus für ihn. deshalb hilft es ihm ja auch , wenn er seminare geben kann, die seine trading verluste ausgleichen und ihm ermöglichen, wenigstens die lebenshaltungskosten zu bezahlen, was ihm als händler nicht... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Arbeiten in der Schweiz11.07.2016
...lohnt sich ein Umzug in die Schweiz in den meisten Fällen schon. Die Brutto- und besonders die Nettoeinkommen sind deutlich höher, aber eben auch die Lebenshaltungskosten, letztere wohl wegen einer gewissen Marktabschottung/kartellähnlich organisierten Märkten. Das ähnlich reiche Luxemburg bspw. hat deutlich geringere Lebenshaltungskosten als die Schweiz. Ich würd sagen bei vergleichbarem Lebensttil hat man in der Schweiz vielleicht eine 30% höhere Kaufkraft. Der Unterschied ist mMn aber... [mehr]
(
1
Empfehlung)

Mehr zum Thema Konjunktur

Suche nach weiteren Themen