DAX+0,24 % EUR/USD-0,69 % Gold-0,58 % Öl (Brent)-1,28 %
Thema: Lockere Geldpolitik

Nachrichten zu "Lockere Geldpolitik"

ROUNDUP16.02.2018
Japans Zentralbankchef Kuroda soll zweite Amtszeit bekommen
TOKIO/FRANKFURT (dpa-AFX) - Japans Zentralbankchef Haruhiko Kuroda soll weitere fünf Jahre an der Spitze der Bank of Japan absolvieren. Wie am Freitag bekannt wurde, ist der 73-Jährige von der Regierung für eine weitere Amtszeit nominiert worden. Die Nominierung Kurodas, die von Notenbank-Experten überwiegend erwartet wurde, muss noch durch beide Kammern des japanischen Parlaments bestätigt werden. Eine zweite Amtszeit Kurodas spräche für weitgehende Kontinuität in der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
09.02.2018
Deutsche Anleihen geben moderat nach - Griechenland unter Druck
...empfundene Anlagen wie Staatsanleihen war deshalb auch kaum zu spüren. Anleiheexperten verweisen ohnehin darauf, dass der umgekehrte Zusammenhang zwischen Aktien- und Anleihekursen derzeit schwach ist. Wegen der Aussicht auf eine weniger lockere Geldpolitik rund um den Globus seien die Anleger vorsichtig mit Engagements in Anleihen, schreibt die Großbank Unicredit in einem Kommentar. Deutliche Kurseinbußen mussten vor dem Wochenende griechische Staatsanleihen hinnehmen. Auch Anleihen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Marktkommentar06.02.2018
David Zahn (Franklin Templeton): Unterschätzen viele Anleger die langfristigen Auswirkungen des Brexit?
...positiv, auch wenn es Gründe zur Vorsicht gibt.  Einige Regionen sind schwächer als andere, und die Inflation in der gesamten Eurozone liegt nach wie vor deutlich unter dem Zielwert der EZB von 2 %, was weiterhin die fortgesetzt lockere Geldpolitik der EZB rechtfertigt. Wir rechnen damit, dass die EZB ihr quantitatives Lockerungsprogramm (QE) etwas über den bis September gesteckten Zeitrahmen hinaus verlängern wird. Ebenso rechnen wir erst deutlich nach dem Abschluss des QE mit einer... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Eurozone31.01.2018
Inflation schwächt sich weiter ab
LUXEMBURG (dpa-AFX) - In der Eurozone hat die Preisentwicklung Anfang des Jahres einen weiteren Dämpfer erhalten. Im Januar seien die Verbraucherpreise im Jahresvergleich um 1,3 Prozent gestiegen, teilte das europäische Statistikamt Eurostat am Mittwoch nach einer ersten Schätzung mit. Dies ist die niedrigste Inflationsrate seit dem vergangenen Juli. Analysten hatten zum Jahresauftakt mit einem stärkeren Rückgang der Inflationsrate auf 1,2 Prozent gerechnet. Im Dezember hatte die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
31.01.2018
Hohe Förderkosten sprechen für steigende Goldpreise
...reduziert werden bis der Goldpreis ein Niveau erreicht, zu dem sich neue Investitionen rechnen. Edelmetallspezialist Herbert Behr, Geschäftsführer der Golden Gates Edelmetalle GmbH, erklärt: "Geopolitische Risiken, eine lockere Geldpolitik sowie steigende Förderkosten waren in der Vergangenheit Indikatoren für einen stark steigenden Goldpreis." Experten teilen die Meinung der Golden Gates Edelmetalle GmbH Diverse Investmentprofis wie der renommierte Professor Max Otte plädieren wie die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
EZB setzt lockere Geldpolitik vorerst fort / Interhyp08.12.2016
2016 geht für Immobilienkäufer mit Billigzinsen zu Ende / Begrenztes Aufwärtspotenzial bei Konditionen für Immobiliendarlehen in 2017
...im nächsten Jahr ein etwas höheres Zinsniveau wahrscheinlich. Das Aufwärtspotenzial bleibt jedoch angesichts der nur zughaften Konjunkturerholung sowie der niedrigen Inflation in der Eurozone begrenzt. Erste Andeutungen der EZB, die ultralockere Geldpolitik zurückzufahren, sind laut Interhyp eher langfristig zu interpretieren und müssen darüber hinaus in der Zukunft zumindest stückweise durch Fundamentaldaten hinterlegt werden. Kreditnehmern rät Interhyp im aktuellen Zinsumfeld zu einer... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP 227.06.2017
EZB-Zuversicht lässt weniger lockere Geldpolitik erwarten
...mit den Aussagen Draghis zur Inflation begründet, die für eine weniger lockere Geldpolitik sprächen. Draghi habe einen ersten Schritt in Richtung einer weniger lockeren Geldpolitik getan, kommentierte Marco Valli, Chefvolkswirt für Europa bei der Großbank Unicredit. Bankökonomen rechnen zurzeit damit, dass die EZB im Spätsommer, vermutlich im September, die Weichen für eine weniger lockere Geldpolitik stellen wird. Es wird erwartet, dass sie dann den "Einstieg in den Ausstieg" aus... [mehr]
(
0
Bewertungen)
GESAMT-ROUNDUP27.06.2017
EZB-Zuversicht lässt weniger lockere Geldpolitik erwarten
...eine weniger lockere Geldpolitik sprechen. Die schwache Inflation war ein Hauptgrund für die jahrelange extrem lockere Geldpolitik der EZB. Draghi habe einen ersten Schritt in Richtung einer weniger lockeren Geldpolitik getan, kommentierte Marco Valli, Chefvolkswirt für Europa bei der Großbank Unicredit. DRAGHI MAHNT ZUR VORSICHT Bankökonomen rechnen zurzeit damit, dass die EZB im Spätsommer, vermutlich im September, die Weichen für eine weniger lockere Geldpolitik stellen wird. Es... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Bundesbank22.01.2018
Lockere Geldpolitik kann Kreditvergabe bremsen
FRANKFURT (dpa-AFX) - In Zeiten dauerhaft niedriger Zinsen kann laut der Deutschen Bundesbank eine lockere Geldpolitik ihren eigentlichen Zweck verfehlen. "Die derzeit niedrigen, teilweise negativen Zinsen - zu denen auch die expansive Geldpolitik beiträgt - belasten das Zinseinkommen", heißt es in dem am Montag veröffentlichten Januar-Monatsbericht der Bundesbank. Dadurch werde die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
EZB-Direktor Coeure11.07.2017
'Lockere Geldpolitik verursacht keine Währungskriege'
FRANKFURT (dpa-AFX) - Ein führendes Mitglied der Europäischen Zentralbank (EZB) hat Kritik abgewiesen, wonach die extrem lockere Geldpolitik im Euroraum Nicht-Euro-Ländern schadet. Es sei alles andere als klar, ob das milliardenschwere Wertpapierkaufprogramm den Kurs des Euro gedrückt habe, sagte EZB-Direktoriumsmitglied Benoit Coeure am Dienstag in Frankfurt. "Die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
EZB setzt lockere Geldpolitik vorerst fort / Interhyp08.12.2016
2016 geht für Immobilienkäufer mit Billigzinsen zu Ende / Begrenztes Aufwärtspotenzial bei Konditionen für Immobiliendarlehen in 2017
...im nächsten Jahr ein etwas höheres Zinsniveau wahrscheinlich. Das Aufwärtspotenzial bleibt jedoch angesichts der nur zughaften Konjunkturerholung sowie der niedrigen Inflation in der Eurozone begrenzt. Erste Andeutungen der EZB, die ultralockere Geldpolitik zurückzufahren, sind laut Interhyp eher langfristig zu interpretieren und müssen darüber hinaus in der Zukunft zumindest stückweise durch Fundamentaldaten hinterlegt werden. Kreditnehmern rät Interhyp im aktuellen Zinsumfeld zu einer... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP 227.06.2017
EZB-Zuversicht lässt weniger lockere Geldpolitik erwarten
...mit den Aussagen Draghis zur Inflation begründet, die für eine weniger lockere Geldpolitik sprächen. Draghi habe einen ersten Schritt in Richtung einer weniger lockeren Geldpolitik getan, kommentierte Marco Valli, Chefvolkswirt für Europa bei der Großbank Unicredit. Bankökonomen rechnen zurzeit damit, dass die EZB im Spätsommer, vermutlich im September, die Weichen für eine weniger lockere Geldpolitik stellen wird. Es wird erwartet, dass sie dann den "Einstieg in den Ausstieg" aus... [mehr]
(
0
Bewertungen)
GESAMT-ROUNDUP27.06.2017
EZB-Zuversicht lässt weniger lockere Geldpolitik erwarten
...eine weniger lockere Geldpolitik sprechen. Die schwache Inflation war ein Hauptgrund für die jahrelange extrem lockere Geldpolitik der EZB. Draghi habe einen ersten Schritt in Richtung einer weniger lockeren Geldpolitik getan, kommentierte Marco Valli, Chefvolkswirt für Europa bei der Großbank Unicredit. DRAGHI MAHNT ZUR VORSICHT Bankökonomen rechnen zurzeit damit, dass die EZB im Spätsommer, vermutlich im September, die Weichen für eine weniger lockere Geldpolitik stellen wird. Es... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Bundesbank22.01.2018
Lockere Geldpolitik kann Kreditvergabe bremsen
FRANKFURT (dpa-AFX) - In Zeiten dauerhaft niedriger Zinsen kann laut der Deutschen Bundesbank eine lockere Geldpolitik ihren eigentlichen Zweck verfehlen. "Die derzeit niedrigen, teilweise negativen Zinsen - zu denen auch die expansive Geldpolitik beiträgt - belasten das Zinseinkommen", heißt es in dem am Montag veröffentlichten Januar-Monatsbericht der Bundesbank. Dadurch werde die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
EZB-Direktor Coeure11.07.2017
'Lockere Geldpolitik verursacht keine Währungskriege'
FRANKFURT (dpa-AFX) - Ein führendes Mitglied der Europäischen Zentralbank (EZB) hat Kritik abgewiesen, wonach die extrem lockere Geldpolitik im Euroraum Nicht-Euro-Ländern schadet. Es sei alles andere als klar, ob das milliardenschwere Wertpapierkaufprogramm den Kurs des Euro gedrückt habe, sagte EZB-Direktoriumsmitglied Benoit Coeure am Dienstag in Frankfurt. "Die... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Lockere Geldpolitik"

Tages-Trading-Chancen am Montag den 08.01.201808.01.2018
...unter die Räder kommen und somit insbesondere den Goldpreis in Euro gerechnet stützen. Warum die Zentralbanker bis Ende 2018 weitere 270 Mrd. Euro neues Geld aus dem Nichts drucken und verteilen müssen, um den Euro zu retten, anstatt die lockere Geldpolitik zu beenden und die Zinsen anzuheben, offenbarte sich in den letzten Wochen. Die Citigroup berichtete, dass die EZB inzwischen praktisch der einzige Käufer italienischer Staatsanleihen ist. Private Investoren hätten demnach in den... [mehr]
(
4
Empfehlungen)
ernsthaftes WCM Diskussionsforum09.10.2016
Zitat von teppichprofi: Ob der Kursverlust bei WCM noch weiter geht werden wir Montag sehen. Bisher ist es ja noch einigermaßen gut abgegangen. Immerhin haben andere Immos viel schlechter abgeschlossen. Seit den vorigen Wochen haben Patrizia fast 40%, Vonovia 20%, Deutsche Wohnen 16% verloren. Da könnte es bei WCM also auch noch weitere Verluste geben. Immerhin ist WCM vom Jahreshoch (3,35 €) auch schon 0,50 € gefallen. Fast alle anderen Immobilienaktien hatten am vergangenen Donnerstag ihr... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Der Sommer wird heiß an der Börse12.09.2016
...(Xetra-Schluss: 10.573,44). Die Vorgaben von den Börsen in den USA und Asien sind deutlich negativ. Belastend wirken vor allem die Äußerungen von US-Notenbanker Eric Rosengren, der eigentlich für eine lockere Geldpolitik steht. Er hatte sich gegen eine zu lang anhaltende lockere Geldpolitik ausgesprochen, damit die US-Wirtschaft nicht überhitze. / Quelle: Guidants News http://news.guidants.com [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Tages-Trading-Chancen am Mittwoch 03.02.201603.02.2016
...klar, grundsätzlich an der lockeren Geldpolitik festhalten. Die EZB werde ihren Anti-Krisen-Kurs bei der nächsten Sitzung am 10. März überprüfen, wenn neue makroökonomische Prognosen vorliegen, so Draghi. Er betonte, dass die lockere Geldpolitik seit 2014 positive Ergebnisse gebracht habe. Die Intervention habe dazu geführt, dass mehr Kredite bereitgestellt worden seien.... http://www.deraktionaer.de/aktie/displayAction-212690.h tmjaja, der Draghi-Märchenonkel soll es mal wieder richten... [mehr]
(
4
Empfehlungen)
Apple - unaufhaltsamer Aufstieg - wie lange noch?10.01.2016
...der Dekabank. In die entgegengesetzte Richtung geht die EZB. Sollte sie erkennen, dass auch wegen des billigen Öls die angepeilte Inflationsrate von zwei Prozent bis auf weiteres unerreichbar bleibt, wird sie versucht sein, die lockere Geldpolitik über den März 2017 hinaus auszudehnen. Dann würden Aktien aus Europa für Anleger immer attraktiver, und ein schwacher Euro würde die Kurse stützen. 8. Ist jetzt eine gute Gelegenheit, um Aktien zu kaufen? Wer ausreichend Kapital und hinreichend... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Ich dachte solche Charts gibt es nur am "Neuen Markt"03.03.2004
#2503 Alan: "ich würde sagen, ja, wir haben eine lockere Geldpolitik und wir hatten eine lockere Geldpolitik eine ziemlich lange Zeit." Was ist das für eine Aussage??????? Wir hatten eine lockere Geldpolitik /ergo: wir haben jetzt keine mehr... Aber: Wir haben eine lockere Geldpolitik... Das soll mal einer verstehn... Er hätte auch auf die Zinsfrage mit : "no comment" antworten können.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Bijou Brigitte: Wer hat eine Meinung zu der Aktie ?06.01.2015
Informationen zum Jahreswechsel 2013/2014 siehe Posting #8085 vom 05.01.14 Infos zum JW 2012/2013 finden sich unter Posting #7851 vom 04.01.13 Infos zum JW 2011/2012 vgl. Posting #7381 vom 05.01.12 Infos zum JW 2010/2011 gibt’s unter Posting #6970 vom 06.01.11 Infos zum JW 2009/2010 vgl. Posting #6645 vom 04.01.10 Infos zum JW 2008/2009 siehe Posting #6135 vom 06.01.09 Infos zum JW 2007/2008 vgl. Posting #4986 vom 02.01.08 Infos zum JW 2006/2007 finden sich unter Posting #4075 vom 31.12.06... [mehr]
(
21
Empfehlungen)
jetzt wieder einsteigen/nachkaufen29.01.2004
...wieder rätseln dieser Schlingel Die Fed verzichtete in ihrer Erklärung überraschend auf die zuletzt wiederholt gebrauchte Formulierung, dass die derzeitige lockere Geldpolitik noch für "beträchtliche Zeit" beibehalten werde. Stattdessen hieß es, die Notenbank könne geduldig abwarten, bis sie die lockere Geldpolitik beende. Der als Schlüsselzins geltende Zielsatz für Tagesgeld betrage weiterhin ein Prozent, teilte die Fed nach den zweitägigen Beratungen ihres für die Geldpolitik... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Diskussionsthread -- AEI - Advanced Explorations A0D8ZT03.12.2010
...China sowie im dicht besiedelten Hongkong sind in den vergangenen zwei Jahren um bis zu 50 Prozent gestiegen. Wie in anderen Ländern Asiens droht dort eine Spekulationsblase, weil die Wirtschaft rasant wächst und durch die extrem lockere Geldpolitik - nicht nur Chinas, sondern auch der Industrieländer - große Mengen Geld in den Markt fließen. Die Regierung hatte schon vor Monaten Schritte zur Eindämmung der Immobilienspekulation und der Inflation eingeleitet. Im Oktober hob die Notenbank... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
■■■ TRADING-ZONE Int. ■ März 2004 ■■■02.03.2004
...nicht vereinbar ist", sagte Greenspan vor dem Wirtschaftsclub von New York. "Ganz klar: Wir haben den Leitzins gehalten, wo er ist, weil wir sehr gute Gründe haben, (...) und ich würde sagen, ja, wir haben eine lockere Geldpolitik und wir hatten eine lockere Geldpolitik eine ziemlich lange Zeit", ergänzte er. Der Leitzins in den USA liegt mit einem Prozent auf dem niedrigsten Niveau seit 1958. Volkswirte gehen davon aus, dass die US-Notenbank (Fed) angesichts der Konjunkturbelebung ihre... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Ich dachte solche Charts gibt es nur am "Neuen Markt"03.03.2004
#2503 Alan: "ich würde sagen, ja, wir haben eine lockere Geldpolitik und wir hatten eine lockere Geldpolitik eine ziemlich lange Zeit." Was ist das für eine Aussage??????? Wir hatten eine lockere Geldpolitik /ergo: wir haben jetzt keine mehr... Aber: Wir haben eine lockere Geldpolitik... Das soll mal einer verstehn... Er hätte auch auf die Zinsfrage mit : "no comment" antworten können.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Bijou Brigitte: Wer hat eine Meinung zu der Aktie ?06.01.2015
Informationen zum Jahreswechsel 2013/2014 siehe Posting #8085 vom 05.01.14 Infos zum JW 2012/2013 finden sich unter Posting #7851 vom 04.01.13 Infos zum JW 2011/2012 vgl. Posting #7381 vom 05.01.12 Infos zum JW 2010/2011 gibt’s unter Posting #6970 vom 06.01.11 Infos zum JW 2009/2010 vgl. Posting #6645 vom 04.01.10 Infos zum JW 2008/2009 siehe Posting #6135 vom 06.01.09 Infos zum JW 2007/2008 vgl. Posting #4986 vom 02.01.08 Infos zum JW 2006/2007 finden sich unter Posting #4075 vom 31.12.06... [mehr]
(
21
Empfehlungen)
jetzt wieder einsteigen/nachkaufen29.01.2004
...wieder rätseln dieser Schlingel Die Fed verzichtete in ihrer Erklärung überraschend auf die zuletzt wiederholt gebrauchte Formulierung, dass die derzeitige lockere Geldpolitik noch für "beträchtliche Zeit" beibehalten werde. Stattdessen hieß es, die Notenbank könne geduldig abwarten, bis sie die lockere Geldpolitik beende. Der als Schlüsselzins geltende Zielsatz für Tagesgeld betrage weiterhin ein Prozent, teilte die Fed nach den zweitägigen Beratungen ihres für die Geldpolitik... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Diskussionsthread -- AEI - Advanced Explorations A0D8ZT03.12.2010
...China sowie im dicht besiedelten Hongkong sind in den vergangenen zwei Jahren um bis zu 50 Prozent gestiegen. Wie in anderen Ländern Asiens droht dort eine Spekulationsblase, weil die Wirtschaft rasant wächst und durch die extrem lockere Geldpolitik - nicht nur Chinas, sondern auch der Industrieländer - große Mengen Geld in den Markt fließen. Die Regierung hatte schon vor Monaten Schritte zur Eindämmung der Immobilienspekulation und der Inflation eingeleitet. Im Oktober hob die Notenbank... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
■■■ TRADING-ZONE Int. ■ März 2004 ■■■02.03.2004
...nicht vereinbar ist", sagte Greenspan vor dem Wirtschaftsclub von New York. "Ganz klar: Wir haben den Leitzins gehalten, wo er ist, weil wir sehr gute Gründe haben, (...) und ich würde sagen, ja, wir haben eine lockere Geldpolitik und wir hatten eine lockere Geldpolitik eine ziemlich lange Zeit", ergänzte er. Der Leitzins in den USA liegt mit einem Prozent auf dem niedrigsten Niveau seit 1958. Volkswirte gehen davon aus, dass die US-Notenbank (Fed) angesichts der Konjunkturbelebung ihre... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Notenbanken

Suche nach weiteren Themen