DAX-0,61 % EUR/USD+0,10 % Gold-0,08 % Öl (Brent)-0,18 %
Thema: Mais
MAIS: Handelsspanne aufgehebelt

Mais konnte in den letzten Wochen einen veritablen Aufwärtstrend etablieren und dadurch eine über Monate währende Handelsspanne über einen aufwärtsgerichteten Ausbruch verlassen. Wie weit könnte nun das neue Kaufsignal tragen? Unter fundamentalen …

Wertpapier: Mais, F I N E X Us Dollar Index / Dxy Index, Weizen, Winterweizen

Nachrichten zu "Mais"

ROUNDUP21.02.2018
Bundesregierung verstärkt Schutzvorkehrungen gegen Schweinepest
...Landesregelungen kaum noch Schonzeiten vorgesehen seien, so dass mit einem nennenswert höheren Abschuss kaum zu rechnen sei. Der "Schlüssel zum Erfolg" für eine Bestandsreduzierung sei, mehr Schneisen in Feldern mit Weizen, Raps und Mais zu schaffen - bisher sei die Jagd auf diesen großen Flächen über Monate unmöglich, da die Tiere nicht zu erkennen seien./sam/DP/jha [mehr]
(
0
Bewertungen)
MAIS21.02.2018
Handelsspanne aufgehebelt
...deutlich.  Profitieren konnte Mais (wie andere Agrarrohstoffe auch) hingegen von der zuletzt zu beobachtenden Schwäche des US-Dollars. Um diese Korrelation zu verdeutlichen, haben wir einmal Mais gegen Weizen und gegen den US-Dollar-Index gestellt. Während der US-Dollar an den Devisenmärkten ab Mitte Dezember unter Druck geriet (durch den fallenden US-Dollar-Index dokumentiert), legten Mais und Weizen zu.  Kommen wir auf die charttechnischen Aspekte bei Mais zu sprechen. Der kurzfristige... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Rohstoffe21.02.2018
Mais und Weizen sacken ab
...- Die Agrarfutures am Chicago Board of Trade zeigten sich am Dienstag überwiegen leichter. Während die Sojabohnen zulegen konnten, ging es für Mais und Weizen abwärts. März-Mais korrigierte um 2,0 Cents auf 3,655 USD/Scheffel. Der festere US-Dollar wirkte sich negativ auf die Maispreise aus. Darüber hinaus lag Weizen unter Druck und zog Mais nach unten. Ein unterstützender Faktor für die Notierungen ist die Trockenheit in Argentinien, während für Brasilien eine Ernte auf dem... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Rohstoffe19.02.2018
Dollar-Rebound setzt Agrarfutures unter Druck
...am Chicago Board of Trade verzeichneten am Freitag Gewinnmitnahmen. Der festere US-Dollar setzte die Preise unter Druck. Zudem nahmen die Marktteilnehmer einen Teil ihrer Gewinne vor dem langen Wochenende mit. März-Mais verlor 0,1 Prozent auf 3,675 USD/Scheffel. Mais wurde in den vergangenen Handelstagen gestützt von einer höheren Exportnachfrage. Am Freitag teilte das USDA mit, dass ein japanischer Kunde 116.000 Tonnen geordert hatte. Analysten merkten aber an, dass den hohen Exportorders... [mehr]
(
0
Bewertungen)
19.02.2018
Netto-Longs auf Kupfer und Gold reduziert - CoT-Report
...Februar finden. Bei den Agrarrohstoffen hat sich zuletzt ein Stimmungswandel gezeigt. Die Trockenheit in den US-Anbaugebieten haben Weizen unterstützt. Mais und Sojabohnen werden auf hohem Niveau gehalten von der Trockenheit in Argentinien. Die Zahl der Netto-Shorts auf Weizen wurde um 33 Prozent auf 55.831 Kontrakte reduziert, bei Mais sank die Zahl der Netto-Shortpositionen um 87,2 Prozent auf 10.614 Kontrakte. Bei den Sojabohnen sind die Investoren nun wieder netto-Long, dies mit 42.869... [mehr]
(
0
Bewertungen)
MAIS21.02.2018
Handelsspanne aufgehebelt
...deutlich.  Profitieren konnte Mais (wie andere Agrarrohstoffe auch) hingegen von der zuletzt zu beobachtenden Schwäche des US-Dollars. Um diese Korrelation zu verdeutlichen, haben wir einmal Mais gegen Weizen und gegen den US-Dollar-Index gestellt. Während der US-Dollar an den Devisenmärkten ab Mitte Dezember unter Druck geriet (durch den fallenden US-Dollar-Index dokumentiert), legten Mais und Weizen zu.  Kommen wir auf die charttechnischen Aspekte bei Mais zu sprechen. Der kurzfristige... [mehr]
(
0
Bewertungen)
MAIS25.09.2017
Bereits auskorrigiert?
Unsere letzte Kommentierung zu Mais vor knapp einem Monat überschrieben wir mit „Mais – Entscheidung gefallen“. Der Preis durchbrach damals eine eminent wichtige Unterstützung und kreierte daraufhin ein Abwärtsszenario. So hieß es in der Kommentierung vom 22.08. u.a. „[…] Der signifikante Ausbruch über die 400 USC blieb Mais verwehrt. Mais reagierte mit der Abwärtsbewegung auf Nachrichten aus den USA, wonach die Mais-Ernte dort wohl deutlich höher... [mehr]
(
0
Bewertungen)
MAIS22.08.2017
Entscheidung gefallen
...Kursziele im Bereich 420 bis 440 USC.“ Der signifikante Ausbruch über die 400 USC blieb Mais verwehrt. Mais reagierte mit der Abwärtsbewegung auf Nachrichten aus den USA, wonach die Mais-Ernte dort wohl deutlich höher ausfallen sollte, als bislang angenommen. Die USA sind Hauptproduzent von Mais. Dementsprechend bedeutend ist die Aufwärtskorrektur der Ernteerwartungen…  Aktuell notiert Mais bei 349 USC. Die wichtige Unterstützung von 355 USC wurde durchbrochen. Noch ist der Bruch nicht... [mehr]
(
1
Bewertung)
Mais07.03.2017
Saisonale Tendenz steht
Mais befindet sich seit einem halben Jahr in einer steigenden Tendenz. Diese bewies sich bislang als recht stabil, blieb jedoch nicht von Schwankungen verschont. Die Saisonalität bei Mais kann noch bis Mitte des Jahres anhalten. Eine Unterstützung kann sich aktuell um 367 US-Cents befinden. Der Maispreis befindet sich weiterhin in einer bereits seit September übergeordnet ansteigenden, doch dabei auch schwankenden Tendenz. Diese Bewegung kann aktuell mit einem Trendkanal zwischen 365 und... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Mais29.06.2017
Konsolidierung angelaufen
Mais konsolidiert derzeit seinen Kursanstieg vom Monatsanfang, als die Witterung in den Hauptanbaugebieten der USA Sorgen bereitete und damit einhergehend zu einem Preisanstieg bei Mais führte.  Aktuell erreicht Mai mit einem Preis von 355 US-Cents je Scheffel eine wichtige Unterstützung. Vom Zwischenhoch, das Anfang Juni bei knapp 390 USC markiert wurde, hat sich der Preis wieder ein gutes Stück weit entfernt. Die fundamentale Lage kurz zusammengefasst: Mais kommt aus einer Überschussphase.... [mehr]
(
0
Bewertungen)
MAIS21.02.2018
Handelsspanne aufgehebelt
...deutlich.  Profitieren konnte Mais (wie andere Agrarrohstoffe auch) hingegen von der zuletzt zu beobachtenden Schwäche des US-Dollars. Um diese Korrelation zu verdeutlichen, haben wir einmal Mais gegen Weizen und gegen den US-Dollar-Index gestellt. Während der US-Dollar an den Devisenmärkten ab Mitte Dezember unter Druck geriet (durch den fallenden US-Dollar-Index dokumentiert), legten Mais und Weizen zu.  Kommen wir auf die charttechnischen Aspekte bei Mais zu sprechen. Der kurzfristige... [mehr]
(
0
Bewertungen)
MAIS25.09.2017
Bereits auskorrigiert?
Unsere letzte Kommentierung zu Mais vor knapp einem Monat überschrieben wir mit „Mais – Entscheidung gefallen“. Der Preis durchbrach damals eine eminent wichtige Unterstützung und kreierte daraufhin ein Abwärtsszenario. So hieß es in der Kommentierung vom 22.08. u.a. „[…] Der signifikante Ausbruch über die 400 USC blieb Mais verwehrt. Mais reagierte mit der Abwärtsbewegung auf Nachrichten aus den USA, wonach die Mais-Ernte dort wohl deutlich höher... [mehr]
(
0
Bewertungen)
MAIS22.08.2017
Entscheidung gefallen
...Kursziele im Bereich 420 bis 440 USC.“ Der signifikante Ausbruch über die 400 USC blieb Mais verwehrt. Mais reagierte mit der Abwärtsbewegung auf Nachrichten aus den USA, wonach die Mais-Ernte dort wohl deutlich höher ausfallen sollte, als bislang angenommen. Die USA sind Hauptproduzent von Mais. Dementsprechend bedeutend ist die Aufwärtskorrektur der Ernteerwartungen…  Aktuell notiert Mais bei 349 USC. Die wichtige Unterstützung von 355 USC wurde durchbrochen. Noch ist der Bruch nicht... [mehr]
(
1
Bewertung)
Mais07.03.2017
Saisonale Tendenz steht
Mais befindet sich seit einem halben Jahr in einer steigenden Tendenz. Diese bewies sich bislang als recht stabil, blieb jedoch nicht von Schwankungen verschont. Die Saisonalität bei Mais kann noch bis Mitte des Jahres anhalten. Eine Unterstützung kann sich aktuell um 367 US-Cents befinden. Der Maispreis befindet sich weiterhin in einer bereits seit September übergeordnet ansteigenden, doch dabei auch schwankenden Tendenz. Diese Bewegung kann aktuell mit einem Trendkanal zwischen 365 und... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Mais29.06.2017
Konsolidierung angelaufen
Mais konsolidiert derzeit seinen Kursanstieg vom Monatsanfang, als die Witterung in den Hauptanbaugebieten der USA Sorgen bereitete und damit einhergehend zu einem Preisanstieg bei Mais führte.  Aktuell erreicht Mai mit einem Preis von 355 US-Cents je Scheffel eine wichtige Unterstützung. Vom Zwischenhoch, das Anfang Juni bei knapp 390 USC markiert wurde, hat sich der Preis wieder ein gutes Stück weit entfernt. Die fundamentale Lage kurz zusammengefasst: Mais kommt aus einer Überschussphase.... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Mais"

► BAYER AG ■ Auf neuen Wegen ◄21.06.2016
...in den USA auf seine Produkte zu drucken. Die USA sind weltweit das Land, in dem gentechnisch veränderte Pflanzen am intensivsten in der Landwirtschaft eingesetzt werden. Für Mais, Sojabohnen, Raps und Zuckerrüben wird fast ausschließlich GMO-Saatgut verwendet. Wurde etwa laut dem Landwirtschaftsministerium bei Mais im Jahr 2000 nur ein Viertel mit gentechnisch verändertem Saatgut gepflanzt, waren es 2005 bereits die Hälfte und 2007 drei Viertel. Heute liegt der Wert bei 90 Prozent. Die... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Freibrief für.....?04.02.2014
...Auf Grund des Ansturms auf unseren Online-Appell gegen den Gen-Mais 1507 war unsere Seite gestern zwischenzeitlich schwer erreichbar – womöglich auch für Sie. Jetzt funktioniert alles wieder. Unterzeichnen Sie doch jetzt den Appell – damit wir zur Vorentscheidung über den Gen-Mais morgen 160.000 Unterzeichner/innen werden! Gen-Mais: Nur ein Nein schützt! Am Mittwoch wird in der EU entschieden, ob Gen-Mais auf unseren Feldern angebaut wird. Nur wenn Deutschland dagegen stimmt, kann dies... [mehr]
(
1
Empfehlung)
AFD- würdet ihr sie wählen ?04.02.2014
...Auf Grund des Ansturms auf unseren Online-Appell gegen den Gen-Mais 1507 war unsere Seite gestern zwischenzeitlich schwer erreichbar – womöglich auch für Sie. Jetzt funktioniert alles wieder. Unterzeichnen Sie doch jetzt den Appell – damit wir zur Vorentscheidung über den Gen-Mais morgen 160.000 Unterzeichner/innen werden! Gen-Mais: Nur ein Nein schützt! Am Mittwoch wird in der EU entschieden, ob Gen-Mais auf unseren Feldern angebaut wird. Nur wenn Deutschland dagegen stimmt, kann dies... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Hyperdynamics - ein Neubeginn22.05.2008
...May à 19:55:4 Le nouveau premier ministre : « Je ne suis pas un héros. Mais un combattant au service de la Guinée… » Quelques minutes après la publication du décret de nomination de Dr Ahmed Tidiane Souaré, comme premier ministre guinéen en remplacement de M. Lansana Kouyaté, Guinéenews© a eu une interview exclusive avec le nouveau locataire de la Primature. Un plan de travail non encore élaboré mais une idée précise des difficultés à affronter et surtout une volonté... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
REpower: Hohes Kurspotenzial19.11.2007
...ist die Behauptung der CDU, der Industrie sei eine Ausweitung der Produktion nicht möglich, wenn es mehr Nachfrage gebe. 3. Die Mais-Lüge Die Hessen-CDU behauptet: Um die Ziele der Hessen-SPD für den Ausbau der Bioenergie zu erreichen, müsse man auf 1/9 der hessischen Landesfläche Mais als Energieträger für Biogasanlagen anbauen. Tatsache ist: Auf Mais ist allein die CDU fixiert, weil sie offenbar die vielfältigen Herausforderungen bei der Mobilisierung der Bioenergie nicht kennt. Laut... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Universal Display : Plastikdisplays sind keine science-fiction!22.09.2005
...verpasst haben, sagt Eric Maiser vom VDMA. Maiser koordiniert die europäische Netzwerk-Initiative Adria (advanced display research integration action). Adria schließt auch die OLED ein. Europa hat zumindest bei der OLED-Strukturierung (" stack" ) einen definitiven Vorsprung, hebt Maiser hervor. Dafür klafft eine offene Flanke bei den Backplanes - Kooperation mit asiatischen Partnern ist ein Muss. Irgendwann sollte Adria, sagt Maiser, zu einem Verband mutieren - wie das amerikanische USDC (U.S.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
****Solider Wachstumswert mit KGV von 12 !! IPC ARCHTEC****20.08.2001
...- entfielen", umriss Eric Maiser vom Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) und Geschäftsführer des Deutschen-Flachdisplay-Forums (DFF) im Gespräch mit vwd die Dimensionen. OLED-Technologie wird zur Konkurrenz für LCD Das Jahr 2002 bringe bei einem leicht steigenden Gesamtmarkt ausgeglichene Anteile von je 30 Mrd USD, während die Marktforscher für 2005 dann ein Verhältnis von 60 zu 40 Mrd USD zugunsten der Flachbildschirme voraussagen, erläuterte Maiser weiter. In diesen Markt... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
HUNGER !06.06.2002
...für eine Maisreserve ist, müssen andere entscheiden." Wer immer für den Verkauf der Maisreserve die Verantwortung trägt - die Folgen sind verheerend. Der Mais wurde zu einem Zeitpunkt verkauft, als die Zeichen noch auf eine neuerliche Rekordernte wie 1999 und 2000 hindeuteten. Doch die Zahlen des Agrarministeriums, so stellte sich später heraus, waren falsch. Als dann in der zweiten Jahreshälfte 2001 klar wurde, daß die Ernte schlecht ausfallen würde, wurden große Mengen Mais auf den... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Monsanto-"Microsoft der Gentechnik"?24.04.1999
...Westens, breiten sich die neuen Mais- und Sojasorten aus wie Schimmelpilz im feuchten Keller. "Unserer Philosophie ist ein Solang-wie-möglich", sagt Schiliro. Solange es Alternativen gibt, wird der eidgenössische Branchenführer die gentechnischen Erzeugnisse nicht in seine Läden aufnehmen. Wenn er es doch eines Tages muß, weil auf den Weltmärkten nichts mehr anderes zu bekommen ist, will er seinen Kunden Ausweichmöglichkeiten einräumen. Bei Maisstärke dürfte der Ernstfall bald... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
SER (724190) schließt auf Tageshoch! Ist das die Wende...09.09.1999
...Zuckerrüben pflanzen. Aber auch hier kommen bald wieder schlechte Nachrichten. Also wieder unterpflügen und im Mai schnell noch Mais säen. Aber was ist, wenn er auch das Heranwachsen des Maises, dem man bei gutem Wetter im Juni/Juli fast beim Wachsen zusehen kann, nicht erwarten kann? Muß er dann, wenn der Wetterbericht schwere Gewitter ankündigt auch den Mais vor seiner Reife unterpflügen, um beispielsweise Gras säen zu können? Die richtige Antwort lautet natürlich: Der Bauer muß,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Universal Display : Plastikdisplays sind keine science-fiction!22.09.2005
...verpasst haben, sagt Eric Maiser vom VDMA. Maiser koordiniert die europäische Netzwerk-Initiative Adria (advanced display research integration action). Adria schließt auch die OLED ein. Europa hat zumindest bei der OLED-Strukturierung (" stack" ) einen definitiven Vorsprung, hebt Maiser hervor. Dafür klafft eine offene Flanke bei den Backplanes - Kooperation mit asiatischen Partnern ist ein Muss. Irgendwann sollte Adria, sagt Maiser, zu einem Verband mutieren - wie das amerikanische USDC (U.S.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
****Solider Wachstumswert mit KGV von 12 !! IPC ARCHTEC****20.08.2001
...- entfielen", umriss Eric Maiser vom Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) und Geschäftsführer des Deutschen-Flachdisplay-Forums (DFF) im Gespräch mit vwd die Dimensionen. OLED-Technologie wird zur Konkurrenz für LCD Das Jahr 2002 bringe bei einem leicht steigenden Gesamtmarkt ausgeglichene Anteile von je 30 Mrd USD, während die Marktforscher für 2005 dann ein Verhältnis von 60 zu 40 Mrd USD zugunsten der Flachbildschirme voraussagen, erläuterte Maiser weiter. In diesen Markt... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
HUNGER !06.06.2002
...für eine Maisreserve ist, müssen andere entscheiden." Wer immer für den Verkauf der Maisreserve die Verantwortung trägt - die Folgen sind verheerend. Der Mais wurde zu einem Zeitpunkt verkauft, als die Zeichen noch auf eine neuerliche Rekordernte wie 1999 und 2000 hindeuteten. Doch die Zahlen des Agrarministeriums, so stellte sich später heraus, waren falsch. Als dann in der zweiten Jahreshälfte 2001 klar wurde, daß die Ernte schlecht ausfallen würde, wurden große Mengen Mais auf den... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Monsanto-"Microsoft der Gentechnik"?24.04.1999
...Westens, breiten sich die neuen Mais- und Sojasorten aus wie Schimmelpilz im feuchten Keller. "Unserer Philosophie ist ein Solang-wie-möglich", sagt Schiliro. Solange es Alternativen gibt, wird der eidgenössische Branchenführer die gentechnischen Erzeugnisse nicht in seine Läden aufnehmen. Wenn er es doch eines Tages muß, weil auf den Weltmärkten nichts mehr anderes zu bekommen ist, will er seinen Kunden Ausweichmöglichkeiten einräumen. Bei Maisstärke dürfte der Ernstfall bald... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
SER (724190) schließt auf Tageshoch! Ist das die Wende...09.09.1999
...Zuckerrüben pflanzen. Aber auch hier kommen bald wieder schlechte Nachrichten. Also wieder unterpflügen und im Mai schnell noch Mais säen. Aber was ist, wenn er auch das Heranwachsen des Maises, dem man bei gutem Wetter im Juni/Juli fast beim Wachsen zusehen kann, nicht erwarten kann? Muß er dann, wenn der Wetterbericht schwere Gewitter ankündigt auch den Mais vor seiner Reife unterpflügen, um beispielsweise Gras säen zu können? Die richtige Antwort lautet natürlich: Der Bauer muß,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Agrarrohstoffe

Suche nach weiteren Themen