DAX-0,38 % EUR/USD+0,13 % Gold+0,30 % Öl (Brent)-4,24 %
Thema: Mais
Mais: Nimmt Widerstandsbereich ins Visier

Mais zeigte in den letzten Handelstagen eine vorsichtige Erholung. Mittlerweile ist der Preis an eine relevante Widerstandszone herangerückt. Kann sich Mais noch einmal in Richtung der Mai-Hochs jenseits der 400-USC-Marke aufmachen? Schauen wir uns …

Wertpapier: Mais

Themen: USD, Handel, Agrar, Mais

Nachrichten zu "Mais"

18.12.2018
Sojabohnen und Weizen fest
...zeigten sich zum Wochenauftakt überwiegend fester. Vor allem die Sojabohnen konnten sich stabilisieren. Die Exportlieferungen bei Weizen fielen gut aus. März-Mais verlor 0,75 Cents auf 3,84 USD/Scheffel. Mais bleibt in der bekannten Handelsspanne. Die spekulativen Finanzinvestoren haben zuletzt ihre Netto-Longpositionen auf US-Mais deutlich ausgeweitet. Während man also steigende Preise erwartet, scheint das Ausmaß des erwarteten Anstiegs begrenzt. Das USDA meldete Exportlieferungen im Umfang... [mehr]
(
0
Bewertungen)
14.12.2018
Sojabohnen und Mais korrigieren
...hohen Lagerbeständen in den USA nichts ändern. März-Mais korrigierte um 1,0 Cents auf 3,8425 USD/Scheffel. Mais folgte den Sojabohnen nach unten, bleibt aber auf einem relativ hohen Niveau. Das USDA hat die Exportverkäufe für die Woche bis zum 6. Dezember veröffentlicht. Diese beliefen sich auf insgesamt auf 1,064 Mio. Tonnen, wobei Orders über 161.400 Tonnen für das kommende Handelsjahr platziert wurden. Unterstützung erhält Mais vor allem von den bisherigen Lieferungen in diesem... [mehr]
(
0
Bewertungen)
11.12.2018
Sojabohnen unter Druck
...of Trade zeigten sich zum Wochenauftakt leichter und können auch im elektronischen Handel nicht zulegen. Vor allem die Sojabohnen verlieren. Aktuell notiert März-Mais bei 3,84 USD/Scheffel. Mais kann sich auch weiterhin dem Einfluss der Sojabohnen nicht entziehen. Es besteht Hoffnung auf ein Wiedererstarken der Importe von Mais durch China. Das USDA meldete am Montag den Verkauf von 1,104 Mio. Tonnen an Mexiko, dies zur Lieferung im laufenden Handelsjahr. Weitere 541.020 Tonnen wurden zur... [mehr]
(
0
Bewertungen)
07.12.2018
Sojabohnen und Mais stabil
...dass in Brasilien in Kürze die Sojaernte beginnt. Das USDA wird die Exportverkäufe für die vergangene Woche erst am Freitag veröffentlichen. Das USDA teilte am Donnerstag aber mit, dass 200.000 Tonnen Mais aus Mexiko geordert wurden. Im elektronischen Handel verbessert sich März-Mais um 0,5 Cents auf 3,8325 USD/Scheffel. Für März-Weizen geht es um 0,5 Cents auf 5,16 USD/Scheffel nach oben. Die Januar-Sojabohnen geht es um 1,75 Cents auf 9,1125 USD/Scheffel aufwärts. [mehr]
(
0
Bewertungen)
05.12.2018
Sojabohnen und Mais widerstehen Wall Street-Sell Off
...dem Druck von der Walls Street. Dabei hofft man weiterhin auf ein Wiedererstarken chinesischer Käufe. März-Mais stieg um 2,75 Cents auf 3,8475 USD/Scheffel. Mais folgte am Dienstag erneut den Sojabohnen nach oben. Die Exportnachfrage nach Mais könnte im Zuge der erhofften Wiederaufnahme der chinesischen Importe von Sojabohnen ebenfalls steigen. Insgesamt befinden sich die Maisexporte im bisherigen Verlauf des Handelsjahres auf einem hohen Niveau, was angesichts der Ernte, die auf Rekordniveau... [mehr]
(
0
Bewertungen)
MAIS25.09.2017
Bereits auskorrigiert?
Unsere letzte Kommentierung zu Mais vor knapp einem Monat überschrieben wir mit „Mais – Entscheidung gefallen“. Der Preis durchbrach damals eine eminent wichtige Unterstützung und kreierte daraufhin ein Abwärtsszenario. So hieß es in der Kommentierung vom 22.08. u.a. „[…] Der signifikante Ausbruch über die 400 USC blieb Mais verwehrt. Mais reagierte mit der Abwärtsbewegung auf Nachrichten aus den USA, wonach die Mais-Ernte dort wohl deutlich höher... [mehr]
(
0
Bewertungen)
MAIS22.08.2017
Entscheidung gefallen
...Kursziele im Bereich 420 bis 440 USC.“ Der signifikante Ausbruch über die 400 USC blieb Mais verwehrt. Mais reagierte mit der Abwärtsbewegung auf Nachrichten aus den USA, wonach die Mais-Ernte dort wohl deutlich höher ausfallen sollte, als bislang angenommen. Die USA sind Hauptproduzent von Mais. Dementsprechend bedeutend ist die Aufwärtskorrektur der Ernteerwartungen…  Aktuell notiert Mais bei 349 USC. Die wichtige Unterstützung von 355 USC wurde durchbrochen. Noch ist der Bruch nicht... [mehr]
(
1
Bewertung)
MAIS16.04.2018
Es will noch nicht gelingen
...gilt es, weiterhin ein Auge auf den Devisenmarkt zu haben.“ Im Wesentlichen bewegte sich Mais im Rahmen des damals von uns skizzierten Szenarios. Die wichtige Unterstützung bei 3,75 US-Dollar blieb genauso wie der dominierende Aufwärtstrend intakt. Aktuell notiert Mais bei 3,86 US-Dollar und damit noch immer unterhalb der aus unserer Sicht entscheidenden Widerstandszone um 3,90 US-Dollar.  Dass Mais sich bereits seit einigen Tagen vergeblich mit dem Widerstandsbereich „beschäftigt“,... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Mais17.08.2018
Mit Verschnaufpause
...und Einflüsse vom Devisenmarkt halten Weizen, Mais & Co. in Atem.  Im Vergleich zu unserer letzten Kommentierung zu Mais von Anfang Juli hat sich die Situation unter technischen Aspekten deutlich entspannt. Damals drohte der Preis, die eminent wichtige Unterstützungszone 3,40 / 3,35 US-Dollar signifikant zu unterschreiten und der bereits im Mai gestarteten Korrektur somit neue Nahrung zu geben. Unsere Kommentierung „Mais - Erreicht wichtige Unterstützung“ vom 04.07. schlossen wir mit... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Mais07.03.2017
Saisonale Tendenz steht
Mais befindet sich seit einem halben Jahr in einer steigenden Tendenz. Diese bewies sich bislang als recht stabil, blieb jedoch nicht von Schwankungen verschont. Die Saisonalität bei Mais kann noch bis Mitte des Jahres anhalten. Eine Unterstützung kann sich aktuell um 367 US-Cents befinden. Der Maispreis befindet sich weiterhin in einer bereits seit September übergeordnet ansteigenden, doch dabei auch schwankenden Tendenz. Diese Bewegung kann aktuell mit einem Trendkanal zwischen 365 und... [mehr]
(
0
Bewertungen)
MAIS25.09.2017
Bereits auskorrigiert?
Unsere letzte Kommentierung zu Mais vor knapp einem Monat überschrieben wir mit „Mais – Entscheidung gefallen“. Der Preis durchbrach damals eine eminent wichtige Unterstützung und kreierte daraufhin ein Abwärtsszenario. So hieß es in der Kommentierung vom 22.08. u.a. „[…] Der signifikante Ausbruch über die 400 USC blieb Mais verwehrt. Mais reagierte mit der Abwärtsbewegung auf Nachrichten aus den USA, wonach die Mais-Ernte dort wohl deutlich höher... [mehr]
(
0
Bewertungen)
MAIS22.08.2017
Entscheidung gefallen
...Kursziele im Bereich 420 bis 440 USC.“ Der signifikante Ausbruch über die 400 USC blieb Mais verwehrt. Mais reagierte mit der Abwärtsbewegung auf Nachrichten aus den USA, wonach die Mais-Ernte dort wohl deutlich höher ausfallen sollte, als bislang angenommen. Die USA sind Hauptproduzent von Mais. Dementsprechend bedeutend ist die Aufwärtskorrektur der Ernteerwartungen…  Aktuell notiert Mais bei 349 USC. Die wichtige Unterstützung von 355 USC wurde durchbrochen. Noch ist der Bruch nicht... [mehr]
(
1
Bewertung)
MAIS16.04.2018
Es will noch nicht gelingen
...gilt es, weiterhin ein Auge auf den Devisenmarkt zu haben.“ Im Wesentlichen bewegte sich Mais im Rahmen des damals von uns skizzierten Szenarios. Die wichtige Unterstützung bei 3,75 US-Dollar blieb genauso wie der dominierende Aufwärtstrend intakt. Aktuell notiert Mais bei 3,86 US-Dollar und damit noch immer unterhalb der aus unserer Sicht entscheidenden Widerstandszone um 3,90 US-Dollar.  Dass Mais sich bereits seit einigen Tagen vergeblich mit dem Widerstandsbereich „beschäftigt“,... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Mais17.08.2018
Mit Verschnaufpause
...und Einflüsse vom Devisenmarkt halten Weizen, Mais & Co. in Atem.  Im Vergleich zu unserer letzten Kommentierung zu Mais von Anfang Juli hat sich die Situation unter technischen Aspekten deutlich entspannt. Damals drohte der Preis, die eminent wichtige Unterstützungszone 3,40 / 3,35 US-Dollar signifikant zu unterschreiten und der bereits im Mai gestarteten Korrektur somit neue Nahrung zu geben. Unsere Kommentierung „Mais - Erreicht wichtige Unterstützung“ vom 04.07. schlossen wir mit... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Mais07.03.2017
Saisonale Tendenz steht
Mais befindet sich seit einem halben Jahr in einer steigenden Tendenz. Diese bewies sich bislang als recht stabil, blieb jedoch nicht von Schwankungen verschont. Die Saisonalität bei Mais kann noch bis Mitte des Jahres anhalten. Eine Unterstützung kann sich aktuell um 367 US-Cents befinden. Der Maispreis befindet sich weiterhin in einer bereits seit September übergeordnet ansteigenden, doch dabei auch schwankenden Tendenz. Diese Bewegung kann aktuell mit einem Trendkanal zwischen 365 und... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Mais"

Pariser Minister: 'Anfang vom Ende der Arroganz von Monsanto-Bayer'15.09.2018
...überhaupt nicht hinterfragst warum die Tomaten nicht schimmlig werden oder warum der Maiszünsler oder Maiswurzelbohrer den Mais von Monsanto nicht mehr anknabbern? ... weißt Du das? Es gibt überhaupt keine Langzeitstudien, wie sich diese Gifte auf den menschlichen Organismus auswirken. Gibt aber bereits Erfahrungen in der Schweinemast, wo 1/3 der Fütterung aus Mais besteht, dass die Schweine vom GEM-Mais-Giftecocktail Magengeschwüre bekommen - nur werden diese nach etwa. 4 Monaten... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
► BAYER AG ■ Auf neuen Wegen ◄21.06.2016
...in den USA auf seine Produkte zu drucken. Die USA sind weltweit das Land, in dem gentechnisch veränderte Pflanzen am intensivsten in der Landwirtschaft eingesetzt werden. Für Mais, Sojabohnen, Raps und Zuckerrüben wird fast ausschließlich GMO-Saatgut verwendet. Wurde etwa laut dem Landwirtschaftsministerium bei Mais im Jahr 2000 nur ein Viertel mit gentechnisch verändertem Saatgut gepflanzt, waren es 2005 bereits die Hälfte und 2007 drei Viertel. Heute liegt der Wert bei 90 Prozent. Die... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Freibrief für.....?04.02.2014
...Auf Grund des Ansturms auf unseren Online-Appell gegen den Gen-Mais 1507 war unsere Seite gestern zwischenzeitlich schwer erreichbar – womöglich auch für Sie. Jetzt funktioniert alles wieder. Unterzeichnen Sie doch jetzt den Appell – damit wir zur Vorentscheidung über den Gen-Mais morgen 160.000 Unterzeichner/innen werden! Gen-Mais: Nur ein Nein schützt! Am Mittwoch wird in der EU entschieden, ob Gen-Mais auf unseren Feldern angebaut wird. Nur wenn Deutschland dagegen stimmt, kann dies... [mehr]
(
1
Empfehlung)
AFD- würdet ihr sie wählen ?04.02.2014
...Auf Grund des Ansturms auf unseren Online-Appell gegen den Gen-Mais 1507 war unsere Seite gestern zwischenzeitlich schwer erreichbar – womöglich auch für Sie. Jetzt funktioniert alles wieder. Unterzeichnen Sie doch jetzt den Appell – damit wir zur Vorentscheidung über den Gen-Mais morgen 160.000 Unterzeichner/innen werden! Gen-Mais: Nur ein Nein schützt! Am Mittwoch wird in der EU entschieden, ob Gen-Mais auf unseren Feldern angebaut wird. Nur wenn Deutschland dagegen stimmt, kann dies... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Hyperdynamics - ein Neubeginn22.05.2008
...May à 19:55:4 Le nouveau premier ministre : « Je ne suis pas un héros. Mais un combattant au service de la Guinée… » Quelques minutes après la publication du décret de nomination de Dr Ahmed Tidiane Souaré, comme premier ministre guinéen en remplacement de M. Lansana Kouyaté, Guinéenews© a eu une interview exclusive avec le nouveau locataire de la Primature. Un plan de travail non encore élaboré mais une idée précise des difficultés à affronter et surtout une volonté... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Universal Display : Plastikdisplays sind keine science-fiction!22.09.2005
...verpasst haben, sagt Eric Maiser vom VDMA. Maiser koordiniert die europäische Netzwerk-Initiative Adria (advanced display research integration action). Adria schließt auch die OLED ein. Europa hat zumindest bei der OLED-Strukturierung (" stack" ) einen definitiven Vorsprung, hebt Maiser hervor. Dafür klafft eine offene Flanke bei den Backplanes - Kooperation mit asiatischen Partnern ist ein Muss. Irgendwann sollte Adria, sagt Maiser, zu einem Verband mutieren - wie das amerikanische USDC (U.S.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
****Solider Wachstumswert mit KGV von 12 !! IPC ARCHTEC****20.08.2001
...- entfielen", umriss Eric Maiser vom Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) und Geschäftsführer des Deutschen-Flachdisplay-Forums (DFF) im Gespräch mit vwd die Dimensionen. OLED-Technologie wird zur Konkurrenz für LCD Das Jahr 2002 bringe bei einem leicht steigenden Gesamtmarkt ausgeglichene Anteile von je 30 Mrd USD, während die Marktforscher für 2005 dann ein Verhältnis von 60 zu 40 Mrd USD zugunsten der Flachbildschirme voraussagen, erläuterte Maiser weiter. In diesen Markt... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
HUNGER !06.06.2002
...für eine Maisreserve ist, müssen andere entscheiden." Wer immer für den Verkauf der Maisreserve die Verantwortung trägt - die Folgen sind verheerend. Der Mais wurde zu einem Zeitpunkt verkauft, als die Zeichen noch auf eine neuerliche Rekordernte wie 1999 und 2000 hindeuteten. Doch die Zahlen des Agrarministeriums, so stellte sich später heraus, waren falsch. Als dann in der zweiten Jahreshälfte 2001 klar wurde, daß die Ernte schlecht ausfallen würde, wurden große Mengen Mais auf den... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Monsanto-"Microsoft der Gentechnik"?24.04.1999
...Westens, breiten sich die neuen Mais- und Sojasorten aus wie Schimmelpilz im feuchten Keller. "Unserer Philosophie ist ein Solang-wie-möglich", sagt Schiliro. Solange es Alternativen gibt, wird der eidgenössische Branchenführer die gentechnischen Erzeugnisse nicht in seine Läden aufnehmen. Wenn er es doch eines Tages muß, weil auf den Weltmärkten nichts mehr anderes zu bekommen ist, will er seinen Kunden Ausweichmöglichkeiten einräumen. Bei Maisstärke dürfte der Ernstfall bald... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
SER (724190) schließt auf Tageshoch! Ist das die Wende...09.09.1999
...Zuckerrüben pflanzen. Aber auch hier kommen bald wieder schlechte Nachrichten. Also wieder unterpflügen und im Mai schnell noch Mais säen. Aber was ist, wenn er auch das Heranwachsen des Maises, dem man bei gutem Wetter im Juni/Juli fast beim Wachsen zusehen kann, nicht erwarten kann? Muß er dann, wenn der Wetterbericht schwere Gewitter ankündigt auch den Mais vor seiner Reife unterpflügen, um beispielsweise Gras säen zu können? Die richtige Antwort lautet natürlich: Der Bauer muß,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Universal Display : Plastikdisplays sind keine science-fiction!22.09.2005
...verpasst haben, sagt Eric Maiser vom VDMA. Maiser koordiniert die europäische Netzwerk-Initiative Adria (advanced display research integration action). Adria schließt auch die OLED ein. Europa hat zumindest bei der OLED-Strukturierung (" stack" ) einen definitiven Vorsprung, hebt Maiser hervor. Dafür klafft eine offene Flanke bei den Backplanes - Kooperation mit asiatischen Partnern ist ein Muss. Irgendwann sollte Adria, sagt Maiser, zu einem Verband mutieren - wie das amerikanische USDC (U.S.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
****Solider Wachstumswert mit KGV von 12 !! IPC ARCHTEC****20.08.2001
...- entfielen", umriss Eric Maiser vom Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) und Geschäftsführer des Deutschen-Flachdisplay-Forums (DFF) im Gespräch mit vwd die Dimensionen. OLED-Technologie wird zur Konkurrenz für LCD Das Jahr 2002 bringe bei einem leicht steigenden Gesamtmarkt ausgeglichene Anteile von je 30 Mrd USD, während die Marktforscher für 2005 dann ein Verhältnis von 60 zu 40 Mrd USD zugunsten der Flachbildschirme voraussagen, erläuterte Maiser weiter. In diesen Markt... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
HUNGER !06.06.2002
...für eine Maisreserve ist, müssen andere entscheiden." Wer immer für den Verkauf der Maisreserve die Verantwortung trägt - die Folgen sind verheerend. Der Mais wurde zu einem Zeitpunkt verkauft, als die Zeichen noch auf eine neuerliche Rekordernte wie 1999 und 2000 hindeuteten. Doch die Zahlen des Agrarministeriums, so stellte sich später heraus, waren falsch. Als dann in der zweiten Jahreshälfte 2001 klar wurde, daß die Ernte schlecht ausfallen würde, wurden große Mengen Mais auf den... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Monsanto-"Microsoft der Gentechnik"?24.04.1999
...Westens, breiten sich die neuen Mais- und Sojasorten aus wie Schimmelpilz im feuchten Keller. "Unserer Philosophie ist ein Solang-wie-möglich", sagt Schiliro. Solange es Alternativen gibt, wird der eidgenössische Branchenführer die gentechnischen Erzeugnisse nicht in seine Läden aufnehmen. Wenn er es doch eines Tages muß, weil auf den Weltmärkten nichts mehr anderes zu bekommen ist, will er seinen Kunden Ausweichmöglichkeiten einräumen. Bei Maisstärke dürfte der Ernstfall bald... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
SER (724190) schließt auf Tageshoch! Ist das die Wende...09.09.1999
...Zuckerrüben pflanzen. Aber auch hier kommen bald wieder schlechte Nachrichten. Also wieder unterpflügen und im Mai schnell noch Mais säen. Aber was ist, wenn er auch das Heranwachsen des Maises, dem man bei gutem Wetter im Juni/Juli fast beim Wachsen zusehen kann, nicht erwarten kann? Muß er dann, wenn der Wetterbericht schwere Gewitter ankündigt auch den Mais vor seiner Reife unterpflügen, um beispielsweise Gras säen zu können? Die richtige Antwort lautet natürlich: Der Bauer muß,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Agrarrohstoffe

Suche nach weiteren Themen