DAX-0,54 % EUR/USD-0,44 % Gold-0,28 % Öl (Brent)-1,19 %
Thema: Mario Draghi
Aktien Frankfurt: Dax legt leicht zu - EZB beendet Wertpapierkäufe

Die Kuh ist vom Eis: Die Europäische Zentralbank (EZB) stellt die Käufe neuer Anleihen zum Jahresende 2018 ein. Das beschloss der EZB-Rat am Donnerstag in Frankfurt. Die Anleger am deutschen Aktienmarkt ließ die Nachricht jedoch kalt, der Dax drehte …

Diskussion: Tages-Trading-Chancen am Donnerstag den 13.12.2018

Wertpapier: BMW, Fuchs Petrolub Vz, Sartorius, DAX, MDAX, REX-Index (Gesamt-Index), EUR/USD, E-Stoxx 50, Wacker Chemie, BUND Future, TOM TAILOR Holding, Stroeer, METRO

Nachrichten zu "Mario Draghi"

14.12.2018
EZB beschließt Ende der Anleihenkäufe
...Außenwirtschaft schwächer, Binnenwirtschaft stark Da dies von den Märkten im Wesentlichen so erwartet worden war, kam es vielmehr darauf an, wie die EZB die zuletzt schwächeren Wirtschaftsdaten bewertet. Und hier zeigte sich EZB-Chef Mario Draghi recht gelassen. Er begründete das moderatere Wachstum mit einer geringeren Nachfrage im Bereich des Außenhandels. Der Binnenmarkt sei dagegen weiterhin stark gewesen, so Draghi. Aufgrund anhaltender Unsicherheiten seien die Risiken leicht... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Devisen14.12.2018
Eurokurs wenig verändert
...1,1356 US-Dollar gehandelt und damit etwa zum gleichen Kurs wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Donnerstagnachmittag auf 1,1371 Dollar festgesetzt. Damit konnten Aussagen von EZB-Präsident Mario Draghi vom Vortag den Euro nicht weiter belasten. Nach der Zinssitzung der Notenbank hatte sich Draghi vor der Presse etwas weniger zuversichtlich für die weitere konjunkturelle Entwicklung in der Eurozone gezeigt. Im weiteren Tagesverlauf... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Devisen13.12.2018
Euro schüttelt Schwächeanfall ab
...Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,1371 (Mittwoch: 1,1346) Dollar festgesetzt; der Dollar kostete damit 0,8794 (0,8814) Euro. Dem anfänglichen Kursauftrieb durch positive Nachrichten aus Italien war nach Aussagen von EZB-Chef Mario Draghi ein temporärer Durchhänger gefolgt. Die Regierung in Rom bewegte sich im Haushaltsstreit etwas auf die EU-Kommission zu. Die für 2019 vorgeschlagene Neuverschuldung von gut zwei Prozent geht dieser aber nicht weit genug.... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Tech-Market Report13.12.2018
Tesla und Sartorius trotzen Gewinnmitnahmen
...Prozent auf 2.547 Punkte nach unten ging. Die übergeordnete Stimmung bleibt am Aktienmarkt weiterhin eher trübe. Die Indizes treten auf der Stelle, da es zu viele Unwägbarkeiten gibt, die neue Engagements erlauben würden. EZB-Präsident Mario Draghi hat Donnerstag das Ende der monatlichen Anleihekäufe bestätigt. Gleichzeitig vernahmen Analysten einen skeptischeren Ton von Draghi, was den Euro leicht unter Druck setzte. Draghi teilte mit, dass es Risiken für eine weitere Abkühlung gebe.... [mehr]
(
0
Bewertungen)
13.12.2018
Ökonomen-Stimmen zur EZB-Zinssitzung
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Europäische Zentralbank (EZB) hat am Donnerstag nach fast vier Jahren das Ende ihrer Nettoanleihekäufe verkündet. Die Zinsen wurden nicht angetastet. Präsident Mario Draghi äußerte sich zur wirtschaftlichen Entwicklung etwas skeptischer als zuletzt. Das sagen Experten zu den... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Mario Draghi31.07.2016
"Der Spiegel" warnt mit deutlichen Worten vor EZB-Planwirtschaft
...diesen Artikel im Folgenden noch einmal wörtlich wieder, denn leider hat sich alles bestätigt, was ich damals geschrieben hatte, und meine Warnungen vor den verheerenden Folgen dieser Politik sind aktueller denn je. In diesen Tagen wird Mario Draghi in den Medien gefeiert. Er sei der Mann, der die Eurokrise gelöst habe, und zwar mit wenigen Worten: "But there is another message I want to tell you. Within our mandate, the ECB is ready to do whatever it takes to preserve the Euro. And believe... [mehr]
(
21
Bewertungen)
Mario Draghi02.10.2015
Euro-Rettung? Läuft! "Das Wachstum kehrt zurück"
...an vier „dynamische Individuen“ vergeben, die durch ihre außergewöhnlichen und unverwechselbaren Beiträge daran mitgewirkt haben, die wichtigsten globalen Herausforderungen anzugehen. In diesem Sinne nochmals: Herzlichen Glückwunsch, Mario Draghi. [mehr]
(
3
Bewertungen)
Botschaft von Mario Draghi08.02.2018
Europäische Banken bald im Bitcoin-Fieber?
Mario Draghi, Präsident der EZB, sagte in dieser Woche vor dem Europäischen Parlament, dass Kryptowährungen "risikoreiche" und "unregulierte" Anlagen seien. Gleichzeitig könnten europäischen Banken in naher Zukunft Positionen in Bitcoin halten, so Draghi. Draghi sagte: "Virtuelle Währungen unterliegen in der Tat einer hohen Volatilität. Ihr Preis ist völlig spekulativ." Der EZB-Chef konstatierte, dass Banken bisher nur einen "begrenzten Appetit" auf Investitionen in Kryptowährungen... [mehr]
(
8
Bewertungen)
Mario Draghi06.04.2017
Noch zu früh für Änderungen an EZB-Geldpolitik
FRANKFURT (dpa-AFX) - EZB-Präsident Mario Draghi sieht noch keinen Anlass für ein Ende der ultralockeren Geldpolitik der Notenbank. Obwohl die wirtschaftliche Erholung zunehmend auch auf eigenen Beinen stehe, sei es "zu früh, Erfolg auszurufen", sagte Draghi am Donnerstag bei einer Konferenz in Frankfurt. Die Wirtschaft habe sich in den vergangenen Jahren maßgeblich dank der Maßnahmen der Europäischen Zentralbank (EZB) erholt. Die zuletzt anziehende... [mehr]
(
2
Bewertungen)
Frage an Mario Draghi13.05.2017
Ist die EZB Politik die neue Tulpenzwiebelblase?
In dieser Woche war der Chef der Europäischen Zentralbank Mario Draghi in den Niederlanden und musste sich den Fragen von Reportern und Politikern stellen. Anstatt einer herzlichen Begrüßung, belanglosen Fragen und einem Abendbankett, gab es verhältnismäßig harsche Angriffe gegen seine expansive Geldpolitik. Ein Mitglied der Christlich Demokratischen Partei fragte ihn beispielsweise: „Sie glauben immer noch, dass das QE-Programm... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Mario Draghi31.07.2016
"Der Spiegel" warnt mit deutlichen Worten vor EZB-Planwirtschaft
...diesen Artikel im Folgenden noch einmal wörtlich wieder, denn leider hat sich alles bestätigt, was ich damals geschrieben hatte, und meine Warnungen vor den verheerenden Folgen dieser Politik sind aktueller denn je. In diesen Tagen wird Mario Draghi in den Medien gefeiert. Er sei der Mann, der die Eurokrise gelöst habe, und zwar mit wenigen Worten: "But there is another message I want to tell you. Within our mandate, the ECB is ready to do whatever it takes to preserve the Euro. And believe... [mehr]
(
21
Bewertungen)
Mario Draghi02.10.2015
Euro-Rettung? Läuft! "Das Wachstum kehrt zurück"
...an vier „dynamische Individuen“ vergeben, die durch ihre außergewöhnlichen und unverwechselbaren Beiträge daran mitgewirkt haben, die wichtigsten globalen Herausforderungen anzugehen. In diesem Sinne nochmals: Herzlichen Glückwunsch, Mario Draghi. [mehr]
(
3
Bewertungen)
Botschaft von Mario Draghi08.02.2018
Europäische Banken bald im Bitcoin-Fieber?
Mario Draghi, Präsident der EZB, sagte in dieser Woche vor dem Europäischen Parlament, dass Kryptowährungen "risikoreiche" und "unregulierte" Anlagen seien. Gleichzeitig könnten europäischen Banken in naher Zukunft Positionen in Bitcoin halten, so Draghi. Draghi sagte: "Virtuelle Währungen unterliegen in der Tat einer hohen Volatilität. Ihr Preis ist völlig spekulativ." Der EZB-Chef konstatierte, dass Banken bisher nur einen "begrenzten Appetit" auf Investitionen in Kryptowährungen... [mehr]
(
8
Bewertungen)
Mario Draghi06.04.2017
Noch zu früh für Änderungen an EZB-Geldpolitik
FRANKFURT (dpa-AFX) - EZB-Präsident Mario Draghi sieht noch keinen Anlass für ein Ende der ultralockeren Geldpolitik der Notenbank. Obwohl die wirtschaftliche Erholung zunehmend auch auf eigenen Beinen stehe, sei es "zu früh, Erfolg auszurufen", sagte Draghi am Donnerstag bei einer Konferenz in Frankfurt. Die Wirtschaft habe sich in den vergangenen Jahren maßgeblich dank der Maßnahmen der Europäischen Zentralbank (EZB) erholt. Die zuletzt anziehende... [mehr]
(
2
Bewertungen)
Frage an Mario Draghi13.05.2017
Ist die EZB Politik die neue Tulpenzwiebelblase?
In dieser Woche war der Chef der Europäischen Zentralbank Mario Draghi in den Niederlanden und musste sich den Fragen von Reportern und Politikern stellen. Anstatt einer herzlichen Begrüßung, belanglosen Fragen und einem Abendbankett, gab es verhältnismäßig harsche Angriffe gegen seine expansive Geldpolitik. Ein Mitglied der Christlich Demokratischen Partei fragte ihn beispielsweise: „Sie glauben immer noch, dass das QE-Programm... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Mario Draghi"

AT&S - neuer Thread wie gewünscht19.11.2018
...dann gähnen die Leser und reden von zumüllen, oder lesen es gar nicht, weil sie auf ihren blöden winzigen smartphones soviel gar nicht lesen können) Was sind wir doch alle für kleine Scheißer ! (Frage drängt sich auf, woher kommt Mario Draghi ?) [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ???12.09.2018
...Tatsache, dass wir als Verlierer hieraus hervorgehen. "...Über den Märchen-Onkel Mario Draghi und seine wundersamen Geschichten Morgen, liebe Kinder, ist es wieder so weit! Dann nämlich kommt unser Märchen-Onkel Mario Draghi, und ihr solltet unbedingt lauschen.. am 12. September 2018 16:03 / Von Markus Fugmann Morgen, liebe Kinder, ist es wieder so weit! Dann nämlich kommt unser Märchen-Onkel Mario Draghi, und wird uns erzählen, wie wunderbar und segensreich das Werk unserer Hüter des... [mehr]
(
3
Empfehlungen)
*Währungsmanipulation - Realität oder Fake News?01.08.2018
...die Liquiditätshausse am Aktienmarkt lebendig.Für wie lange?,in jedem Währungsraum?.zum Wohl von welchen?,mit desaströsen Auswirkungen bei ihrer Auflösung?Wilhelm Busch:Wehe,wehe,wenn ich an das Ende sehe!Welches,sichere Exil wird Mario Draghi wählen,wenn er das sinkende Schiff Oiro schettinomässig verlassen hat?Neuseeland,Antarktis,Russland oder die Botschaft von Equador in London,wenn Assange endlich rausgeklagt ist?Eher nicht.Ich denke da mehr an die Uckermark,wo seine... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Aus dem Herzen des Wikifolios Marktsentiment30.07.2018
...waren positive Zeichen vom Treffen zwischen US-Präsident Trump und EU-Komissionspräsident Juncker, das Hoffnung auf ein baldiges Ende des Handelsstreits machte. Auch der EZB Leitzins-Entscheid mit anschließender Pressekonferenz von Mario Draghi konnte die Aktienmärkte aufheitern. Trotzdem überzeugt mich das Gesamtbild weiterhin nicht und ich halte mich recht bedeckt im Wikifolio. Nur wenige Einzeltitel können nachhaltig positiv überzeugen und ich bleibe vorsichtig. Heute morgen starten... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Deutsche Small Caps - Basisinvestments eines Langfristdepots21.06.2018
...Konjunkturerholung in Europa wäre für Aktien sogar fatal. Denn dann müsste selbst die EZB ihre Liquiditätssause, die die Aktienmärkte in den letzten 10 Jahren maßgeblich gestützt hat, beenden. Doch mit Trumps Handelsgemetzel hat Mario Draghi keinen Anlass, den Liquiditätsmörder zu spielen. Zinsvermögen als Alternative zu Aktien scheidet also weiter aus. Diese Zinsentspannung kommt über den Euro der börsennotierten Exportindustrie zugute. Bislang hat der Aktienmarkt nach kurzer... [mehr]
(
3
Empfehlungen)
Wohin geht der EUR?12.01.2012
EZB-Präsident Mario Draghi fordert eine rasche Verabschiedung des Fiskalpakts. EZB-Präsident Mario Draghi: Strukturelle Reformen nötig, um die Folgen der Sparpolitik abzufedern. EZB-Präsident Mario Draghi: Entscheidungen zu Griechenland einzigartig und außergewöhnlich. Bericht: Deutschland könnte EU-Defizitgrenze zwei Jahre früher erreichen als erwartet. EZB-Präsident Mario Draghi: Formulierungen im Fiskalpakt dürfen nicht zweideutig sein. EZB-Präsident Mario Draghi: Ehrgeizige... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Southern Silver Exploration Corp.09.02.2012
...dass sich die Banken genauso viel Geld leihen wie beim ersten Geschäft dieser Art Ende Dezember, wie EZB-Präsident Mario Draghi am Donnerstag in Frankfurt am Main nach der Sitzung des Zentralbankrates sagte. Eine Meldung hinter der Meldung. Draghi rüffelt Ackermann als Macho http://www.ftd.de/unternehmen/finanzdienstleister/:stre it-ue… EZB-Chef Mario Draghi hat Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann indirekt Machogehabe vorgeworfen. Ackermann hatte in der vergangenen Woche zu verstehen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Sabina Silver die nächste Kursrakete!!!30.10.2014
...des von der Fed betriebenen Anleihekaufprogramms (QE) negiert. Dies habe zwar die Vermögenspreise nach oben gebracht, aber für die reale Wirtschaft keinen wirklichen Effekt gehabt. Aber psssst, nicht weiter sagen – jetzt, wo der Mario Draghi doch die ganz grosse Bazooka auspacken will. Wenn Draghi jetzt erfährt, dass das alles nichts bringt, geht er vor lauter Depression in ein römisches Kloster und wird Finanzberater des Papstes – und das wollen die Staaten der Euro-Peripherie unbedingt... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Gold!!! Was ist auf einmal los hier????27.07.2013
...der EZB – und trat aus Protest sogar als Chefvolkswirt der Notenbank zurück: Jürgen Stark. In einem Interview rechnet er mit seinem ehemaligen Arbeitgeber ab – und prophezeit den nächsten Ausbruch der Euro-Krise. Vor einem Jahr sprach Mario Draghi die magischen Worte: „Die EZB wird alles Notwendige tun, um den Euro zu erhalten. Und glauben Sie mir – es wird ausreichen“. Draghi meinte damit, dass die Europäische Zentralbnak (EZB) im Notfall Staatsanleihen von Euro-Krisenstaaten... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Botschaft von Mario Draghi : Europäische Banken bald im Bitcoin-Fieber?08.02.2018
Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "mario-draghi-europa eische-banken-bitcoin-fieber" >Botschaft von Mario Draghi : Europäische Banken bald im Bitcoin-Fieber?" vom Autor Redaktion w:o

Mario Draghi,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Wohin geht der EUR?12.01.2012
EZB-Präsident Mario Draghi fordert eine rasche Verabschiedung des Fiskalpakts. EZB-Präsident Mario Draghi: Strukturelle Reformen nötig, um die Folgen der Sparpolitik abzufedern. EZB-Präsident Mario Draghi: Entscheidungen zu Griechenland einzigartig und außergewöhnlich. Bericht: Deutschland könnte EU-Defizitgrenze zwei Jahre früher erreichen als erwartet. EZB-Präsident Mario Draghi: Formulierungen im Fiskalpakt dürfen nicht zweideutig sein. EZB-Präsident Mario Draghi: Ehrgeizige... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Southern Silver Exploration Corp.09.02.2012
...dass sich die Banken genauso viel Geld leihen wie beim ersten Geschäft dieser Art Ende Dezember, wie EZB-Präsident Mario Draghi am Donnerstag in Frankfurt am Main nach der Sitzung des Zentralbankrates sagte. Eine Meldung hinter der Meldung. Draghi rüffelt Ackermann als Macho http://www.ftd.de/unternehmen/finanzdienstleister/:stre it-ue… EZB-Chef Mario Draghi hat Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann indirekt Machogehabe vorgeworfen. Ackermann hatte in der vergangenen Woche zu verstehen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Sabina Silver die nächste Kursrakete!!!30.10.2014
...des von der Fed betriebenen Anleihekaufprogramms (QE) negiert. Dies habe zwar die Vermögenspreise nach oben gebracht, aber für die reale Wirtschaft keinen wirklichen Effekt gehabt. Aber psssst, nicht weiter sagen – jetzt, wo der Mario Draghi doch die ganz grosse Bazooka auspacken will. Wenn Draghi jetzt erfährt, dass das alles nichts bringt, geht er vor lauter Depression in ein römisches Kloster und wird Finanzberater des Papstes – und das wollen die Staaten der Euro-Peripherie unbedingt... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Gold!!! Was ist auf einmal los hier????27.07.2013
...der EZB – und trat aus Protest sogar als Chefvolkswirt der Notenbank zurück: Jürgen Stark. In einem Interview rechnet er mit seinem ehemaligen Arbeitgeber ab – und prophezeit den nächsten Ausbruch der Euro-Krise. Vor einem Jahr sprach Mario Draghi die magischen Worte: „Die EZB wird alles Notwendige tun, um den Euro zu erhalten. Und glauben Sie mir – es wird ausreichen“. Draghi meinte damit, dass die Europäische Zentralbnak (EZB) im Notfall Staatsanleihen von Euro-Krisenstaaten... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Botschaft von Mario Draghi : Europäische Banken bald im Bitcoin-Fieber?08.02.2018
Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "mario-draghi-europa eische-banken-bitcoin-fieber" >Botschaft von Mario Draghi : Europäische Banken bald im Bitcoin-Fieber?" vom Autor Redaktion w:o

Mario Draghi,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Personen Wirtschaft

Suche nach weiteren Themen