DAX+0,42 % EUR/USD+0,62 % Gold+0,25 % Öl (Brent)-0,53 %
Thema: Marktwirtschaft

Nachrichten zu "Marktwirtschaft"

16.01.2018
Rentenpräsidentin fordert mehr Steuergeld für GroKo-Pläne
BERLIN (dpa-AFX) - Die Deutsche Rentenversicherung hat als Reaktion auf die Pläne von Union und SPD zur Rente deutlich mehr Steuergeld gefordert. Widerstand gegen die Pläne kam von der arbeitgebernahen Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM). "Union und SPD... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Value Investing16.01.2018
Unternehmensbewertung: Die Bestimmung des Substanzwertes
...dauerhaft höhere Kapitalrenditen als die Marktrendite erwirtschaften. Dies ginge nur, wenn die Unternehmen dauerhafte Wettbewerbsvorteile hätten. Und dauerhafte Wettbewerbsvorteile sind die Ausnahme, nicht die Regel. Die Basis der Marktwirtschaft besteht darin, dass technische oder organisatorische Neuerungen über kurz oder lang auch von den Wettbewerbern aufgegriffen werden. Vor kurzem ist Goldman Sachs wieder mit einer seiner berüchtigten Prognosen herausgekommen. Die US- Investmentbank mit... [mehr]
(
1
Bewertung)
15.01.2018
Fast zwei von drei Söhnen verdienen mehr als ihre Väter
BERLIN (dpa-AFX) - Fast zwei von drei Söhnen in Deutschland verdienen mehr als ihre Väter. Das zeigt eine am Montag in Berlin präsentierte Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW). Der Anspruch der sozialen Marktwirtschaft, Aufstieg zu ermöglichen, werde in hohem... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Studie15.01.2018
Söhne verdienen mehr als ihre Väter
...zeigen unsere Ergebnisse, dass Deutschland bei den Einkommen deutlich durchlässiger ist als oft behauptet", sagte IW-Ökonom Maximilian Stockhausen. Das Institut sieht die Zahlen als Beleg dafür, dass das Aufstiegsversprechen der Sozialen Marktwirtschaft Bestand habe. Im internationalen Vergleich landet Deutschland aber nur im Mittelfeld: Der sogenannte "Elastizitätskoeffizient" der Einkommen liegt bei 0,319 Prozent - ein Vater "vererbt" also knapp 32 Prozent seines Einkommensstatusses an den... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Politik14.01.2018
Maschinenbauer kritisieren Sondierungsergebnisse als "mutlos"
...Kritik an der Kanzlerin. "Ich würde mir wünschen, dass Angela Merkel denen in der Regierung mehr Spielraum geben würde, die die Marktwirtschaft nach vorne bringen wollen", sagte Welcker. "Das habe ich in den letzten Jahren nicht gesehen." Das Problem sei aber grundsätzlich. Nach Ansicht Welckers gibt es immer weniger Politiker, die Vertrauen in die Marktwirtschaft hätten. "Viele denken, sie wissen, wohin der Weg geht, und dass es nur der passenden Vorgaben bedarf, auch wenn die noch so... [mehr]
(
1
Bewertung)
Marktwirtschaft23.06.2017
SPD-Generalsekretär kritisiert Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - SPD-Generalsekretär Hubertus Heil hat die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) für ihre Anzeigenkampagne gegen die SPD-Pläne bei der Reichensteuer und Kanzlerkandidat Martin Schulz scharf kritisiert. "Diese marktradikale Lobbygruppe verdreht die Dinge", sagte Heil der "Saarbrücker Zeitung" (Samstag). Die Initiative sei "ein Zusammenschluss sehr... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Strategie der Antikapitalisten15.09.2017
Marktwirtschaft - ein Begriff wird usurpiert
...den Begriff der "Marktwirtschaft" usurpiert und umgedeutet. Es scheint paradox: Die chinesischen Kapitalisten nennen sich Sozialisten und Sozialisten wie Sarah Wagenknecht nennen sich Marktwirtschaftler. Menschen, die inhaltlich wirklich für Marktwirtschaft eintreten, werden von den Pseudo-Marktwirtschaftlern als "Marktradikale" diffamiert und damit in die Nähe von Verfassungsfeinden gerückt. Ich spreche lieber vom Kapitalismus Im Unterschied zum Begriff "Marktwirtschaft", für die heute... [mehr]
(
16
Bewertungen)
OTS15.02.2017
Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) /
...anmelden. Die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft ist ein überparteiliches Bündnis aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. Sie wirbt für die Grundsätze der Sozialen Marktwirtschaft in Deutschland und gibt Anstöße für eine moderne marktwirtschaftliche Politik. Die INSM wird von den Arbeitgeberverbänden der Metall- und Elektro-Industrie finanziert. OTS: Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) newsroom: http://www.presseportal.de/nr/39474 newsroom via RSS:... [mehr]
(
0
Bewertungen)
29.04.2017
Merkel baut auf Seehofers Einsatz für soziale Marktwirtschaft
BERLIN (dpa-AFX) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sieht CSU-Chef Horst Seehofer im gemeinsamen Wahlkampf als Experten für soziale Marktwirtschaft. Themen wie "der sichere Arbeitsplatz und die soziale Absicherung, also Gesundheit, Pflege und Rente" trieben die Menschen um, sagte Merkel dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (Samstag). "In all diesen Fragen ist... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Paritätischer20.06.2017
Deutschland entfernt sich von sozialer Marktwirtschaft
BERLIN (dpa-AFX) - Wegen Armut bei Millionen Menschen entfernt sich Deutschland aus Sicht des Paritätischen Gesamtverbands immer weiter von den Werten der sozialen Marktwirtschaft. Kernelemente dieser seien, dass gesellschaftlicher Reichtum gerecht verteilt werde und sozialer Aufstieg möglich sei, sagte der Verbandsvorsitzende Rolf... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Marktwirtschaft23.06.2017
SPD-Generalsekretär kritisiert Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - SPD-Generalsekretär Hubertus Heil hat die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) für ihre Anzeigenkampagne gegen die SPD-Pläne bei der Reichensteuer und Kanzlerkandidat Martin Schulz scharf kritisiert. "Diese marktradikale Lobbygruppe verdreht die Dinge", sagte Heil der "Saarbrücker Zeitung" (Samstag). Die Initiative sei "ein Zusammenschluss sehr... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Strategie der Antikapitalisten15.09.2017
Marktwirtschaft - ein Begriff wird usurpiert
...den Begriff der "Marktwirtschaft" usurpiert und umgedeutet. Es scheint paradox: Die chinesischen Kapitalisten nennen sich Sozialisten und Sozialisten wie Sarah Wagenknecht nennen sich Marktwirtschaftler. Menschen, die inhaltlich wirklich für Marktwirtschaft eintreten, werden von den Pseudo-Marktwirtschaftlern als "Marktradikale" diffamiert und damit in die Nähe von Verfassungsfeinden gerückt. Ich spreche lieber vom Kapitalismus Im Unterschied zum Begriff "Marktwirtschaft", für die heute... [mehr]
(
16
Bewertungen)
OTS15.02.2017
Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) /
...anmelden. Die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft ist ein überparteiliches Bündnis aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. Sie wirbt für die Grundsätze der Sozialen Marktwirtschaft in Deutschland und gibt Anstöße für eine moderne marktwirtschaftliche Politik. Die INSM wird von den Arbeitgeberverbänden der Metall- und Elektro-Industrie finanziert. OTS: Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) newsroom: http://www.presseportal.de/nr/39474 newsroom via RSS:... [mehr]
(
0
Bewertungen)
29.04.2017
Merkel baut auf Seehofers Einsatz für soziale Marktwirtschaft
BERLIN (dpa-AFX) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sieht CSU-Chef Horst Seehofer im gemeinsamen Wahlkampf als Experten für soziale Marktwirtschaft. Themen wie "der sichere Arbeitsplatz und die soziale Absicherung, also Gesundheit, Pflege und Rente" trieben die Menschen um, sagte Merkel dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (Samstag). "In all diesen Fragen ist... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Paritätischer20.06.2017
Deutschland entfernt sich von sozialer Marktwirtschaft
BERLIN (dpa-AFX) - Wegen Armut bei Millionen Menschen entfernt sich Deutschland aus Sicht des Paritätischen Gesamtverbands immer weiter von den Werten der sozialen Marktwirtschaft. Kernelemente dieser seien, dass gesellschaftlicher Reichtum gerecht verteilt werde und sozialer Aufstieg möglich sei, sagte der Verbandsvorsitzende Rolf... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Marktwirtschaft"

Söder kritisiert Medien nach Freiburger Mord08.12.2016
Zitat vonpegasusorion: Das würdest Du doch eh nicht machen länger als 20 min. nicht Harz 4 Programm zu schaun oder?? Das System der "Sozialen Marktwirtschaft hat fertig" denn seit der Wende ist es nur noch Marktwirtschaft und nicht mehr sozial. Peter Harz und die SPD haben den Rest dann erledigt. Nun zum Thema Einwanderung-Flüchtlinge: Flüchtlingshilfe... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
DAX-Werte im Chartcheck29.06.2014
...und widerspricht damit den Grundsätzen der Sozialen Marktwirtschaft", so Pellengahr. Das vollständige "IW-Personalervotum" finden Sie unter www.insm.de/Mindestlohn. Die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft ist ein überparteiliches Bündnis aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. Sie wirbt für die Grundsätze der Sozialen Marktwirtschaft in Deutschland und gibt Anstöße für eine moderne marktwirtschaftliche Politik. Die INSM wird von den Arbeitgeberverbänden der Metall- und... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Focus Minerals, Spekulation der Woche07.02.2013
...haste Du Angst vor den Chinesen und den planwirtschftlichen Märchen, die man mit Ihnen verbindet und andererseits hast Du Angst vor Ihnen, wenn Sie sich marktwirtschaftlichen Elementen bedienen. Das widerspricht sich doch ! Aber zur philosophischen Debatte um die sozialistische Marktwirtschaft (sozialistische Marktwirtschaft mit chinesischen Merkmalen) später mehr – die ist nämlich mehr von kapitalistischer Natur als einigen Chinesen lieb ist ! - Baird ist gegangen, vielleicht ist Don... [mehr]
(
1
Empfehlung)
IDEEN FÜR DEUTSCHLAND24.12.2011
...Marktwirtschaft sind nicht das Übel – was viele Menschen heute meinen. Nein, der Kapitalismus und die freie Marktwirtschaft sind letzten Endes nur Werkzeuge mit denen man bestimmte Werte schaffen und bestimmte Ziele erreichen möchte. Wenn etwas bei ihrem Einsatz nicht stimmig abläuft, wenn mit dem Werkzeug unstimmige Werte geschaffen und falsche Ziele verfolgt werden, dann liegt es nicht am Werkzeug, dann liegt es am Gebrauch des Werkzeugs. Der Kapitalismus und die freie Marktwirtschaft... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Globale Erwärmung durch Treibhauseffekt - nur ein Mythos der Linken?20.04.2010
...es: Noch mehr Wachstum durch weniger Energiekosten pro produziertem Stück, also höherem Gewinn, der erneut für Wachstum eingesetzt wird. 1.2 Energieversorgung ist in der Marktwirtschaft wegen ihrer grundlegenden Bedeutung für Wachstum eine Staatsangelegenheit. Das ist bemerkenswert, denn in der Marktwirtschaft ist die Versorgung der Gesellschaft mit Gütern, selbst der lebensnotwendigen Güter, kein gesellschaftlicher Zweck, für den planmäßig gesorgt würde. Die Güter, die die Leute zum... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Aktienfondsparen - die Basis der nächsten Wirtschaftskrise?20.11.2001
...nicht mehr erreicht werden bzw. deren Erreichung nicht mehr angestrebt wird. Die sprachliche Hülle "soziale Marktwirtschaft" verbirgt einen Zustand, der noch nicht mal mehr der Marktwirtschaft entspricht, sondern als Kapitalismus bezeichnet werden muß. Das Problem unserer Zeit besteht darin, dass die Menschen nicht mehr teilen möchten, weil sie das Prinzip der sozialen Marktwirtschaft nicht verstanden haben bzw. glauben nun selbst stark genug zu sein, so dass sie selbst die soziale Komponente... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
02.04.01: Neues Quartal beginnt mit schwarzem Montag? Nemax vor nächster Stufe!02.04.2001
Menschen sind zu teuer Wirtschaftet sich die Marktwirtschaft zu Tode? In seinem »Schwarzbuch Kapitalismus« unterzieht Robert Kurz sie einer radikalen Kritik ------------------------------------------------------- ------------------------- VON JOHANNES WENDLAND Seit dem Niedergang des Sozialismus herrscht das kapitalistische Wirtschaftssystem scheinbar ohne Alternative. Dabei sind die Symptome einer Krise nicht zu übersehen. Wo bleibt die Debatte... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Globalisierung und die Randale von Genua22.07.2001
@@thedochimself@ Lesenswertes zur Thematik Gedanken zur Ordnung der Wirtschaft Marktwirtschaft: Die beste aller Welten? Von Roland Baader, Waghäusel/Deutschland Oft wird den entschiedenen Verteidigern der freien Marktwirtschaft vorge- worfen, sie hielten diese Ordnung für die «heile Welt» oder «die beste aller Welten», in der angeblich alles nur gut und ideal sein könne - gewissermas- sen ein sozialistisches... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Super Wahlstatistik, bestaetigt was wir so vermuten...03.06.2002
...wirklich Schwachen. Soziale Marktwirtschaft ist also nicht primär ein Umverteilungskonzept, sondern in erster Linie ein Konzept für eine dauerhaft funktionsfähige Marktwirtschaft, die zugleich Teil und Grundlage des sozialen Ausgleichs ist. Die Verbindung von marktwirtschaftlicher Freiheit und sozialem Ausgleich im Konzept der Sozialen Marktwirtschaft ist im Laufe der Jahre immer häufiger missverstanden worden. Viele sehen heute die Marktwirtschaft und die Forderung nach... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
+++Frau Merkel, schon gemerkt??? Die Opposition sind SIE!!!+++27.08.2001
...Über die Notwendigkeit einer Neuen Sozialen Marktwirtschaft." S O Z I A L E M A R K T W I R T S C H A F T Heftige Kritik an Merkel-Entwurf Die Vorschläge von CDU-Chefin Angela Merkel für eine "neue Soziale Marktwirtschaft" stoßen in der eigenen Partei auf Unverständnis. Sogar Friedrich Merz kann ihr nicht folgen. DPA CDU-Chefin Merkel: Neuer Ärger? Berlin - Der Begriff einer "neuen Sozialen Marktwirtschaft" könnte eine Verwässerung des Konzepts von Ludwig Erhard bedeuten,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Aktienfondsparen - die Basis der nächsten Wirtschaftskrise?20.11.2001
...nicht mehr erreicht werden bzw. deren Erreichung nicht mehr angestrebt wird. Die sprachliche Hülle "soziale Marktwirtschaft" verbirgt einen Zustand, der noch nicht mal mehr der Marktwirtschaft entspricht, sondern als Kapitalismus bezeichnet werden muß. Das Problem unserer Zeit besteht darin, dass die Menschen nicht mehr teilen möchten, weil sie das Prinzip der sozialen Marktwirtschaft nicht verstanden haben bzw. glauben nun selbst stark genug zu sein, so dass sie selbst die soziale Komponente... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
02.04.01: Neues Quartal beginnt mit schwarzem Montag? Nemax vor nächster Stufe!02.04.2001
Menschen sind zu teuer Wirtschaftet sich die Marktwirtschaft zu Tode? In seinem »Schwarzbuch Kapitalismus« unterzieht Robert Kurz sie einer radikalen Kritik ------------------------------------------------------- ------------------------- VON JOHANNES WENDLAND Seit dem Niedergang des Sozialismus herrscht das kapitalistische Wirtschaftssystem scheinbar ohne Alternative. Dabei sind die Symptome einer Krise nicht zu übersehen. Wo bleibt die Debatte... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Globalisierung und die Randale von Genua22.07.2001
@@thedochimself@ Lesenswertes zur Thematik Gedanken zur Ordnung der Wirtschaft Marktwirtschaft: Die beste aller Welten? Von Roland Baader, Waghäusel/Deutschland Oft wird den entschiedenen Verteidigern der freien Marktwirtschaft vorge- worfen, sie hielten diese Ordnung für die «heile Welt» oder «die beste aller Welten», in der angeblich alles nur gut und ideal sein könne - gewissermas- sen ein sozialistisches... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Super Wahlstatistik, bestaetigt was wir so vermuten...03.06.2002
...wirklich Schwachen. Soziale Marktwirtschaft ist also nicht primär ein Umverteilungskonzept, sondern in erster Linie ein Konzept für eine dauerhaft funktionsfähige Marktwirtschaft, die zugleich Teil und Grundlage des sozialen Ausgleichs ist. Die Verbindung von marktwirtschaftlicher Freiheit und sozialem Ausgleich im Konzept der Sozialen Marktwirtschaft ist im Laufe der Jahre immer häufiger missverstanden worden. Viele sehen heute die Marktwirtschaft und die Forderung nach... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
+++Frau Merkel, schon gemerkt??? Die Opposition sind SIE!!!+++27.08.2001
...Über die Notwendigkeit einer Neuen Sozialen Marktwirtschaft." S O Z I A L E M A R K T W I R T S C H A F T Heftige Kritik an Merkel-Entwurf Die Vorschläge von CDU-Chefin Angela Merkel für eine "neue Soziale Marktwirtschaft" stoßen in der eigenen Partei auf Unverständnis. Sogar Friedrich Merz kann ihr nicht folgen. DPA CDU-Chefin Merkel: Neuer Ärger? Berlin - Der Begriff einer "neuen Sozialen Marktwirtschaft" könnte eine Verwässerung des Konzepts von Ludwig Erhard bedeuten,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Marktwirtschaft

Suche nach weiteren Themen