DAX-0,15 % EUR/USD+0,18 % Gold+0,05 % Öl (Brent)0,00 %
Thema: Mindestlohn

Nachrichten zu "Mindestlohn"

Arbeitsmarkt17.07.2018
Gewerkschaften fordern Tariflohn für "sozialen Arbeitsmarkt"
...fordern, dass Langzeitarbeitslose nach Tariflohn bezahlt werden, wenn sie auf dem von der Bundesregierung geplanten, neuen "sozialen Arbeitsmarkt" beschäftigt sind. "Es reicht nicht, wenn Betriebe für die geförderten Personen nur den Mindestlohn erstattet bekommen, es sollte der Tariflohn sein", sagte DGB-Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagausgaben). Das Gesetz zum sozialen Arbeitsmarkt soll an diesem Mittwoch vom Bundeskabinett beschlossen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Arbeitsmarkt16.07.2018
Kommunen fürchten Scheitern des sozialen Arbeitsmarktes
...des Deutschen Städtetages, der "Frankfurter Rundschau" (Montagsausgabe). Doch einige Regelungen gefährdeten den Erfolg. Insbesondere stoßen sich die Kommunen daran, dass der Bund bei der Vergütung sparen möchte. Er will nur bis zum Mindestlohn fördern und nicht bis zum ortsüblichen Tariflohn. "Das macht das Programm für viele Unternehmen unattraktiv", prognostizierte Dedy. Die Kommunen und ihre Gesellschaften wollten ebenso wie die Wohlfahrtsverbände den Langzeitarbeitslosen eine Chance... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP03.07.2018
Gewerkschaftsnahes Institut: Höheres Wachstum durch Mindestlohn
BERLIN (dpa-AFX) - Der Mindestlohn in Deutschland verstärkt Forschern zufolge das Wirtschaftswachstum. Das Bruttoinlandsprodukt liege über einen Zeitraum von zehn Jahren durchgehend um 0,25 Prozent höher als ohne Mindestlohn, heißt es in einer am Dienstag veröffentlichten Untersuchung des Instituts für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK) der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung. Gebe der Staat seine Mehreinnahmen, etwa höhere Steuern, wieder aus,... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Gewerkschaftsnahes Institut03.07.2018
Höheres Wachstum durch Mindestlohn
BERLIN (dpa-AFX) - Der Mindestlohn in Deutschland erhöht Forschern zufolge das Wirtschaftswachstum um bis zu einem halben Prozent. Das geht aus einer Studie des gewerkschaftsnahen Instituts für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK) hervor, die der "Süddeutschen Zeitung" (Dienstag) vorliegt. Demnach erhalten Geringverdiener durch den Mindestlohn im Schnitt 18 Prozent mehr Gehalt. Auch angrenzende Lohngruppen profitierten. Durch die höheren Löhne steige der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
01.07.2018
DGB Nord rechnet mit mehr Mindestlohn-Kontrollen
...Mindestlohn hat, zu wenig Lohn erhalte. 2017 mussten Unternehmen in Deutschland laut aktuellem Bericht der Mindestlohn-Kommission 5,5 Millionen Euro Strafe zahlen, weil sie den Mindestlohn unterschritten hatten. Besonders häufig umgingen Unternehmen den Mindestlohn, indem sie Arbeitszeiten von Mitarbeitern nicht dokumentierten, ein unrealistisch hohes Arbeitspensum in zu wenig Zeit forderten oder Kost und Logis vom Mindestlohn abzögen, hieß es vom DGB Nord. Die Umsetzung des... [mehr]
(
1
Bewertung)
Mindestlohn26.02.2016
Mehr in der Tasche? Der Mindestlohn steigt, und wie!
...der gesetzliche Mindestlohn. Seit dem liegt die Lohnuntergrenze für die Beschäftigten aller Branchen bei 8,50 pro Stunde. Vielen Kritikern war dies zu viel. Nun platzt auch noch folgende Nachricht: der Mindestlohn wird erhöht. Viel war die Rede von staatlichen Eingriffen in die unternehmerische Freiheit und vom Abbau von Arbeitsplätzen. Weg mit dem Mindestlohn, her mit dem Kombilohn hallte es vor allem vom ifo-Institut und dem prominentesten Mindestlohngegner, Hans-Werner Sinn. Wenn der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Mindestlohn 201706.12.2016
Mangellohn statt Mindestlohn - Existenz für Singles in Metropolen nicht gesichert
Anfang 2017 geht es rauf mit dem Mindestlohn. Jubel? Fehlanzeige! Auch sei vor großen Ausgabesprüngen der Mindestlohnempfänger abgeraten. Denn ab kommenden Jahr heißt es 8,84 Euro, statt bislang 8,50 Euro. Satte 34 Cent gibt es pro Stunde mehr - Brutto. Da scheint es kaum verwunderlich, dass das Einkommen von Singles in Großstädten auch nach Erhöhung des Mindestlohns in Großstädten oft nicht zum Leben reicht. Vor allem aufgrund der hohen Mieten sind... [mehr]
(
3
Bewertungen)
Mindestlohn30.01.2017
SPD-Fraktionsvize Reimann für Nachbesserungen beim Mindestlohn
...SPD-Bundestagsfraktion, Carola Reimann, fordert gesetzliche Änderungen, damit Arbeitnehmer ihren Anspruch auf den Mindestlohn durchsetzen können. "Wir brauchen endlich ein Verbandsklagerecht für Gewerkschaften, damit die Arbeitnehmer gestärkt werden und ihre Rechte auch durchsetzen können", sagte Reimann den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Arbeitnehmer könnten den Mindestlohn zwar schon jetzt auf dem Klageweg einfordern. "Die Erfahrung zeigt aber, dass nur wenige dies tun. Arbeitgeber und... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Mindestlohn13.04.2017
Alleinerziehende mit Mindestlohn brauchen oft ergänzende Sozialleistungen
...für Mindestlohn Vollzeit arbeitet, kann aus eigener Arbeit die grundlegendsten Bedürfnisse wie ein Dach über dem Kopf nicht bezahlen", sagte der Vize-Fraktionschef der Linken im Bundestag, Klaus Ernst. Er forderte einen "Mindestlohn von zwölf Euro, um den Niedriglohnsektor in Deutschland einzudämmen, um arbeitende Menschen aus Transferleistungen herauszuholen und ihnen eine Rente oberhalb der Grundsicherung zu ermöglichen". Sogar für Singles in Vollzeittätigkeit mit Mindestlohn ist es... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Mindestlohn01.03.2018
Arbeitgeber gegen außerordentliches Mindestlohn-Plus
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Arbeitgeber wenden sich entschieden gegen Forderungen gewerkschaftsnaher Experten, den gesetzlichen Mindestlohn über das regelmäßig übliche Maß hinaus deutlich anzuheben. "Man kann einen höheren Mindestlohn weder herbeireden, noch werden die Argumente stärker, je öfter man sie öffentlich wiederholt", sagte Steffen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Mindestlohn26.02.2016
Mehr in der Tasche? Der Mindestlohn steigt, und wie!
...der gesetzliche Mindestlohn. Seit dem liegt die Lohnuntergrenze für die Beschäftigten aller Branchen bei 8,50 pro Stunde. Vielen Kritikern war dies zu viel. Nun platzt auch noch folgende Nachricht: der Mindestlohn wird erhöht. Viel war die Rede von staatlichen Eingriffen in die unternehmerische Freiheit und vom Abbau von Arbeitsplätzen. Weg mit dem Mindestlohn, her mit dem Kombilohn hallte es vor allem vom ifo-Institut und dem prominentesten Mindestlohngegner, Hans-Werner Sinn. Wenn der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Mindestlohn 201706.12.2016
Mangellohn statt Mindestlohn - Existenz für Singles in Metropolen nicht gesichert
Anfang 2017 geht es rauf mit dem Mindestlohn. Jubel? Fehlanzeige! Auch sei vor großen Ausgabesprüngen der Mindestlohnempfänger abgeraten. Denn ab kommenden Jahr heißt es 8,84 Euro, statt bislang 8,50 Euro. Satte 34 Cent gibt es pro Stunde mehr - Brutto. Da scheint es kaum verwunderlich, dass das Einkommen von Singles in Großstädten auch nach Erhöhung des Mindestlohns in Großstädten oft nicht zum Leben reicht. Vor allem aufgrund der hohen Mieten sind... [mehr]
(
3
Bewertungen)
Mindestlohn30.01.2017
SPD-Fraktionsvize Reimann für Nachbesserungen beim Mindestlohn
...SPD-Bundestagsfraktion, Carola Reimann, fordert gesetzliche Änderungen, damit Arbeitnehmer ihren Anspruch auf den Mindestlohn durchsetzen können. "Wir brauchen endlich ein Verbandsklagerecht für Gewerkschaften, damit die Arbeitnehmer gestärkt werden und ihre Rechte auch durchsetzen können", sagte Reimann den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Arbeitnehmer könnten den Mindestlohn zwar schon jetzt auf dem Klageweg einfordern. "Die Erfahrung zeigt aber, dass nur wenige dies tun. Arbeitgeber und... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Mindestlohn13.04.2017
Alleinerziehende mit Mindestlohn brauchen oft ergänzende Sozialleistungen
...für Mindestlohn Vollzeit arbeitet, kann aus eigener Arbeit die grundlegendsten Bedürfnisse wie ein Dach über dem Kopf nicht bezahlen", sagte der Vize-Fraktionschef der Linken im Bundestag, Klaus Ernst. Er forderte einen "Mindestlohn von zwölf Euro, um den Niedriglohnsektor in Deutschland einzudämmen, um arbeitende Menschen aus Transferleistungen herauszuholen und ihnen eine Rente oberhalb der Grundsicherung zu ermöglichen". Sogar für Singles in Vollzeittätigkeit mit Mindestlohn ist es... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Mindestlohn01.03.2018
Arbeitgeber gegen außerordentliches Mindestlohn-Plus
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Arbeitgeber wenden sich entschieden gegen Forderungen gewerkschaftsnaher Experten, den gesetzlichen Mindestlohn über das regelmäßig übliche Maß hinaus deutlich anzuheben. "Man kann einen höheren Mindestlohn weder herbeireden, noch werden die Argumente stärker, je öfter man sie öffentlich wiederholt", sagte Steffen... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Mindestlohn"

Mindestlohn: Wirtschaftsminister kündigt Bürokratieabbau bei Mindestlohn an13.06.2018
...href="/nachricht/10640334-mindestlohn-wirtschaftsminist er-kuendigt-buerokratieabbau-mindestlohn" >Mindestlohn: Wirtschaftsminister kündigt Bürokratieabbau bei Mindestlohn an" vom Autor Redaktion dts

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat seine Reformpläne konkretisiert und einen Bürokratieabbau bei den Regelungen zum Mindestlohn angekündigt. Der Mindestlohn sei richtig gewesen, sei... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Mai Rekord nur noch 6.575.141 Personen im Leistungsbezug06.06.2018
Zitat von honigbaer: .... Ein höherer Mindestlohn würde doch nur noch mehr Arbeitsplätze kosten, ..... Seit Einführung eines allgemeinen gesetzlichen Mindestlohns, wird allmonatlich ein neuer "historischer" Beschäftigungsrekord im Viertelstundentakt in den "Qualitätsmedien und Qualitätsonlinemedien" verkündet. Die Vorhersage das ein allgemeiner gesetzlicher Mindestlohn Millionen von Arbeitsplätze vernichtet, ist nicht eingetreten. Der... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Mindestlohn: Hamburgs Bürgermeister für zwölf Euro Mindestlohn06.05.2018
...href="/nachricht/10516666-mindestlohn-hamburgs-buergerm eister-euro-mindestlohn" >Mindestlohn: Hamburgs Bürgermeister für zwölf Euro Mindestlohn" vom Autor Redaktion dts

Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) will eine deutliche Erhöhung des Mindestlohns in Deutschland erreichen. "Damit man auch im Alter von seiner Rente leben kann, muss der Mindestlohn bei zwölf …
[mehr]
(
0
Empfehlungen)
April Rekord - nur noch 6.617.138 Personen im Leistungsbezug29.04.2018
...um zu wissen, dass das Arbeitsplätze kostet. Frankreich hat 10% höheren Mindestlohn, es wäre mir neu, dass dort die Situation besser wäre. Als ob dadurch mehr verkauft würde, wenn etwas teurer ist. Die Idee dahinter ist tatsächlich, dass Leute zu Hause sitzen und auf höhere Löhne warten. Eher ist aber fehlende Ausbildung und regionale Strukturschwäche der Grund für die Probleme. Bei einem hohen Mindestlohn besteht natürlich auch kein Anreiz, unzuverlässige oder ungebildete Mitarbeiter... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
wallstreet-online User stellen Weltrekord auf! Bitte nicht spammen!25.02.2018
...wie ein trauriger, trockengeleckter Weiher. Im Weinberg nebenan ernten die Arbeiter die Merlot-Trauben. Sie bücken sich zu den Rebstöcken, knipsen die Trauben ab und werfen sie in Plastikkisten. Saisonkräfte verdienen hier im Monat nur den Mindestlohn von gut 3.000 Rand (210 Euro), doch die Jobs sind begehrt. Für Tausende ärmere Südafrikaner in der Region gehören die Jobs bei der Weinlese zu den wichtigsten Einkommensquellen des Jahres. Doch wegen der Dürre beschäftigen die Weingüter... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Thiel Logistik: Ein Favorit am Neuen Markt14.12.2007
...die Essener WAZ-Gruppe, die Rheinische Post und der Madsack-Verlag bereits ihre Unterstützung zugesagt. ZUM THEMA Post-Mindestlohn: Staatlich verordnetes ZwangsgehaltZuvor hatte der Bundestag die Einführung des Mindestlohns in der Postbranche beschlossen. Eine große Mehrheit aus 466 Abgeordneten billigte das Gesetz, mit dem ein von den Tarifparteien vereinbarter Mindestlohn für die ganze Branche als allgemeinverbindlich erklärt wird. kay/hei [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Amadeus Amadeus09.12.2006
...Einführung eines Mindestlohns. "Wir befürworten den Mindestlohn", sagt Franken. "Das hat auch mit Image zu tun. Wir wollen keine Dumpingbranche sein." Gegen den Widerstand der kleinen Zeitarbeitsfirmen haben die großen Branchenverbände BZA und IGZ und der Deutsche Gewerkschaftsbund beim Bundesarbeitsminister den Antrag gestellt, das Entsendegesetz der Baubranche auch auf die Zeitarbeitsbranche auszudehnen. Damit müssten alle Zeitarbeitsfirmen den tariflichen Mindestlohn zahlen. Im Westen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Warum die Indizes fallen werden.12.03.2003
...für Statistik) vom Februar 2002 hervor. Während in Griechenland, Portugal und Spanien der Mindestlohn nur zwischen 406 und 516 Euro lag, waren es in Irland, Großbritannien, Frankreich, Belgien, Niederlande und Luxemburg zwischen 1.009 und 1.290 Euro brutto pro Monat. Zum Vergleich: In den USA gilt ein landesweiter gesetzlicher Mindestlohn von 1.011 Euro. Unterschiedlich wichtig ist der Mindestlohn in den einzelnen Staaten, geht aus dem Eurostat-Vergleich hervor. In Spanien, Großbritannien und... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Zwangsarbeit ist zumutbar! Und jeden von Euch kann es treffen.14.08.2003
...werden können. Eine staatliche Mindestlohngesetzgebung, die sowohl international praktiziert wird (s. u.) als auch europarechtlich zulässig ist, wäre deshalb dringend geboten (dazu auch grundsätzlich: Gabriele Peter: Rechtsschutz für »Niedriglöhner« durch Mindestlohn, ArbuR 1999, S. 289ff., Karl-Jürgen Bieback: Rechtliche Probleme von Mindestlöhnen RdA 2000, S. 207 f.). Auch Kombilohnmodelle sind erst sinnvoll, wenn sie auf einem Mindestlohn aufbauen. Sonst ist nicht zu verhindern, dass... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Warum lassen sich Arbeitslose ALG II gefallen?10.03.2004
...Andere Gewerkschafter gehen noch weiter: Sie verlangen die Einführung eines gesetzlichen Mindestlohns. Michael Burda, Arbeitsmarktexperte an der Humboldt-Uni in Berlin, hält das für unverständlich: „Da hat man sich endlich einmal mit einer Reform bewegt, und nun soll schon wieder alles rückgängig gemacht werden.“ Und das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) warnt, ein Mindestlohn konterkariere die Reformen und blockiere die Entstehung neuer Jobs. Die Debatte über Reformen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Thiel Logistik: Ein Favorit am Neuen Markt14.12.2007
...die Essener WAZ-Gruppe, die Rheinische Post und der Madsack-Verlag bereits ihre Unterstützung zugesagt. ZUM THEMA Post-Mindestlohn: Staatlich verordnetes ZwangsgehaltZuvor hatte der Bundestag die Einführung des Mindestlohns in der Postbranche beschlossen. Eine große Mehrheit aus 466 Abgeordneten billigte das Gesetz, mit dem ein von den Tarifparteien vereinbarter Mindestlohn für die ganze Branche als allgemeinverbindlich erklärt wird. kay/hei [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Amadeus Amadeus09.12.2006
...Einführung eines Mindestlohns. "Wir befürworten den Mindestlohn", sagt Franken. "Das hat auch mit Image zu tun. Wir wollen keine Dumpingbranche sein." Gegen den Widerstand der kleinen Zeitarbeitsfirmen haben die großen Branchenverbände BZA und IGZ und der Deutsche Gewerkschaftsbund beim Bundesarbeitsminister den Antrag gestellt, das Entsendegesetz der Baubranche auch auf die Zeitarbeitsbranche auszudehnen. Damit müssten alle Zeitarbeitsfirmen den tariflichen Mindestlohn zahlen. Im Westen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Warum die Indizes fallen werden.12.03.2003
...für Statistik) vom Februar 2002 hervor. Während in Griechenland, Portugal und Spanien der Mindestlohn nur zwischen 406 und 516 Euro lag, waren es in Irland, Großbritannien, Frankreich, Belgien, Niederlande und Luxemburg zwischen 1.009 und 1.290 Euro brutto pro Monat. Zum Vergleich: In den USA gilt ein landesweiter gesetzlicher Mindestlohn von 1.011 Euro. Unterschiedlich wichtig ist der Mindestlohn in den einzelnen Staaten, geht aus dem Eurostat-Vergleich hervor. In Spanien, Großbritannien und... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Zwangsarbeit ist zumutbar! Und jeden von Euch kann es treffen.14.08.2003
...werden können. Eine staatliche Mindestlohngesetzgebung, die sowohl international praktiziert wird (s. u.) als auch europarechtlich zulässig ist, wäre deshalb dringend geboten (dazu auch grundsätzlich: Gabriele Peter: Rechtsschutz für »Niedriglöhner« durch Mindestlohn, ArbuR 1999, S. 289ff., Karl-Jürgen Bieback: Rechtliche Probleme von Mindestlöhnen RdA 2000, S. 207 f.). Auch Kombilohnmodelle sind erst sinnvoll, wenn sie auf einem Mindestlohn aufbauen. Sonst ist nicht zu verhindern, dass... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Warum lassen sich Arbeitslose ALG II gefallen?10.03.2004
...Andere Gewerkschafter gehen noch weiter: Sie verlangen die Einführung eines gesetzlichen Mindestlohns. Michael Burda, Arbeitsmarktexperte an der Humboldt-Uni in Berlin, hält das für unverständlich: „Da hat man sich endlich einmal mit einer Reform bewegt, und nun soll schon wieder alles rückgängig gemacht werden.“ Und das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) warnt, ein Mindestlohn konterkariere die Reformen und blockiere die Entstehung neuer Jobs. Die Debatte über Reformen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Löhne

Suche nach weiteren Themen