DAX+0,64 % EUR/USD+0,17 % Gold+0,51 % Öl (Brent)-0,45 %
Thema: Mindestlohn

Nachrichten zu "Mindestlohn"

ROUNDUP/Vor SPD-Parteitag14.01.2018
Streit über Nachbesserungen an Sondierungspapier
...überwiegend positiv", sagte Ministerpräsident Stephan Weil den Zeitungen. Auch der Chef des wichtigen SPD-Landesverbandes NRW, Michael Groschek, verteidigte das Sondierungsergebnis. Es gebe zwar diesmal keinen "Siegerpokal wie den Mindestlohn vor vier Jahren, aber dafür viele Medaillen", sagte er der "Rheinischen Post" (Montag). Mit den stellvertretenden SPD-Vorsitzenden Malu Dreyer und Manuela Schwesig - beide lange skeptisch gegenüber einem solchen Bündnis - setzen sich wichtige... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Europa13.01.2018
Schulz verteidigt Sondierungsergebnis
...der Bundesrepublik steht Europa im Zentrum eines möglichen Koalitionsvertrags", sagte er. "Das ist ein starkes Signal. Wir bekennen uns nicht nur im Grundsatz zu Europa, sondern machen konkrete Vorschläge, die in einen europäischen Mindestlohn und Vereinbarungen über Mindeststandards für die soziale Sicherung münden." Er teile nicht alle Vorschläge des französischen Präsidenten Emmanuel Macron, im grundsätzlichen Bekenntnis zu Europa sei er mit ihm aber einig. In der Flüchtlingspolitik... [mehr]
(
1
Bewertung)
Arme SPD13.01.2018
Schmerz über unbefriedigte Neidinstinkte
...der Parität bei den Krankenkassenbeiträgen, der Bau von 1,5 Millionen Wohnungen usw. Neidinstinkt unbefriedigt Nachdem die Genossen in den vergangenen Jahren ohnehin von der Union fast alles bekommen hatten, was sie wollten (Mietpreisbremse, Mindestlohn, Rente mit 63, Frauenquote in Aufsichtsräten usw.) müssten all diese weiteren sozialen Wohltaten ein Grund zur Freude für die SPD-Klientel sein. Aber wer so denkt, hat das sozialdemokratische Grundgefühl nicht verstanden: Was zählen noch so... [mehr]
(
19
Bewertungen)
Sahra Wagenknecht13.01.2018
Wagenknecht will neue linke Volkspartei
...fordert die SPD zum Mitmachen auf. "Dem Anspruch, sozialer Politik in Deutschland wieder eine Machtoption zu verschaffen, kann sich doch kein verantwortungsvoller Mensch entziehen." Im Bundestag gebe es keine Mehrheit für einen höheren Mindestlohn oder eine Vermögensteuer für Superreiche. "Es gibt diese Mehrheiten aber in der Bevölkerung. Doch solange das allein die Linke vertritt, kann daraus keine Regierungspolitik werden", so Wagenknecht zum "Spiegel". "Deshalb wäre es gut, wenn... [mehr]
(
4
Bewertungen)
Bericht11.01.2018
Sondierer wollen Arbeitslosenversicherungsbeitrag senken
...(Arbeitslosengeld Q). Für rund 200.000 Langzeitarbeitslose soll es einen öffentlich geförderten sozialen Arbeitsmarkt geben, so die Zeitung. Weiter umstritten war dem Papier zufolge die von der Union versprochene Entbürokratisierung beim Mindestlohn. Die CDU/CSU hat vorgeschlagen, die Aufzeichnungspflichten bei Beschäftigten, die mehr als 2.000 Euro im Monat verdienen, abzuschaffen. Nicht einig waren sich beide Seiten zuletzt auch noch bei der Abschaffung der sachgrundlosen Befristung und... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Mindestlohn 201706.12.2016
Mangellohn statt Mindestlohn - Existenz für Singles in Metropolen nicht gesichert
Anfang 2017 geht es rauf mit dem Mindestlohn. Jubel? Fehlanzeige! Auch sei vor großen Ausgabesprüngen der Mindestlohnempfänger abgeraten. Denn ab kommenden Jahr heißt es 8,84 Euro, statt bislang 8,50 Euro. Satte 34 Cent gibt es pro Stunde mehr - Brutto. Da scheint es kaum verwunderlich, dass das Einkommen von Singles in Großstädten auch nach Erhöhung des Mindestlohns in Großstädten oft nicht zum Leben reicht. Vor allem aufgrund der hohen Mieten sind... [mehr]
(
3
Bewertungen)
Mindestlohn30.01.2017
SPD-Fraktionsvize Reimann für Nachbesserungen beim Mindestlohn
...SPD-Bundestagsfraktion, Carola Reimann, fordert gesetzliche Änderungen, damit Arbeitnehmer ihren Anspruch auf den Mindestlohn durchsetzen können. "Wir brauchen endlich ein Verbandsklagerecht für Gewerkschaften, damit die Arbeitnehmer gestärkt werden und ihre Rechte auch durchsetzen können", sagte Reimann den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Arbeitnehmer könnten den Mindestlohn zwar schon jetzt auf dem Klageweg einfordern. "Die Erfahrung zeigt aber, dass nur wenige dies tun. Arbeitgeber und... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Mindestlohn13.04.2017
Alleinerziehende mit Mindestlohn brauchen oft ergänzende Sozialleistungen
...für Mindestlohn Vollzeit arbeitet, kann aus eigener Arbeit die grundlegendsten Bedürfnisse wie ein Dach über dem Kopf nicht bezahlen", sagte der Vize-Fraktionschef der Linken im Bundestag, Klaus Ernst. Er forderte einen "Mindestlohn von zwölf Euro, um den Niedriglohnsektor in Deutschland einzudämmen, um arbeitende Menschen aus Transferleistungen herauszuholen und ihnen eine Rente oberhalb der Grundsicherung zu ermöglichen". Sogar für Singles in Vollzeittätigkeit mit Mindestlohn ist es... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Mindestlohn01.02.2017
Arbeitgeber warnen Schulz vor Eingriffen beim Mindestlohn
...Arbeitgeberverbände (BDA) hat vor erneuten Eingriffen beim Mindestlohn gewarnt: Wer - wie SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz - eine politische Festlegung des Mindestlohns anstrebe, gefährde Arbeitsplätze für Geringqualifizierte, sagte Hauptgeschäftsführer Steffen Kampeter der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Mittwoch). Der Staat solle sich heraushalten, forderte Kampeter. Derzeit würden die negativen Effekte des Mindestlohns "von einer Super-Sonderkonjunktur auf dem Arbeitsmarkt überdeckt".... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Mindestlohn01.02.2017
Hofreiter will Mindestlohn für Schlachthofarbeiter
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter fordert den Mindestlohn für Schlachthofarbeiter: "Die Arbeit auf Schlachthöfen ist die übelste Ausbeutung überhaupt. Deshalb fordere ich für diese Menschen den Mindestlohn, der dort viel zu oft umgangen wird", sagte Hofreiter in der "Zeit"-Beilage "Christ & Welt". Das Argument, dass Fleisch dann teurer werden und für Hartz-IV-Empfänger... [mehr]
(
16
Bewertungen)
Mindestlohn 201706.12.2016
Mangellohn statt Mindestlohn - Existenz für Singles in Metropolen nicht gesichert
Anfang 2017 geht es rauf mit dem Mindestlohn. Jubel? Fehlanzeige! Auch sei vor großen Ausgabesprüngen der Mindestlohnempfänger abgeraten. Denn ab kommenden Jahr heißt es 8,84 Euro, statt bislang 8,50 Euro. Satte 34 Cent gibt es pro Stunde mehr - Brutto. Da scheint es kaum verwunderlich, dass das Einkommen von Singles in Großstädten auch nach Erhöhung des Mindestlohns in Großstädten oft nicht zum Leben reicht. Vor allem aufgrund der hohen Mieten sind... [mehr]
(
3
Bewertungen)
Mindestlohn30.01.2017
SPD-Fraktionsvize Reimann für Nachbesserungen beim Mindestlohn
...SPD-Bundestagsfraktion, Carola Reimann, fordert gesetzliche Änderungen, damit Arbeitnehmer ihren Anspruch auf den Mindestlohn durchsetzen können. "Wir brauchen endlich ein Verbandsklagerecht für Gewerkschaften, damit die Arbeitnehmer gestärkt werden und ihre Rechte auch durchsetzen können", sagte Reimann den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Arbeitnehmer könnten den Mindestlohn zwar schon jetzt auf dem Klageweg einfordern. "Die Erfahrung zeigt aber, dass nur wenige dies tun. Arbeitgeber und... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Mindestlohn13.04.2017
Alleinerziehende mit Mindestlohn brauchen oft ergänzende Sozialleistungen
...für Mindestlohn Vollzeit arbeitet, kann aus eigener Arbeit die grundlegendsten Bedürfnisse wie ein Dach über dem Kopf nicht bezahlen", sagte der Vize-Fraktionschef der Linken im Bundestag, Klaus Ernst. Er forderte einen "Mindestlohn von zwölf Euro, um den Niedriglohnsektor in Deutschland einzudämmen, um arbeitende Menschen aus Transferleistungen herauszuholen und ihnen eine Rente oberhalb der Grundsicherung zu ermöglichen". Sogar für Singles in Vollzeittätigkeit mit Mindestlohn ist es... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Mindestlohn01.02.2017
Arbeitgeber warnen Schulz vor Eingriffen beim Mindestlohn
...Arbeitgeberverbände (BDA) hat vor erneuten Eingriffen beim Mindestlohn gewarnt: Wer - wie SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz - eine politische Festlegung des Mindestlohns anstrebe, gefährde Arbeitsplätze für Geringqualifizierte, sagte Hauptgeschäftsführer Steffen Kampeter der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Mittwoch). Der Staat solle sich heraushalten, forderte Kampeter. Derzeit würden die negativen Effekte des Mindestlohns "von einer Super-Sonderkonjunktur auf dem Arbeitsmarkt überdeckt".... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Mindestlohn01.02.2017
Hofreiter will Mindestlohn für Schlachthofarbeiter
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter fordert den Mindestlohn für Schlachthofarbeiter: "Die Arbeit auf Schlachthöfen ist die übelste Ausbeutung überhaupt. Deshalb fordere ich für diese Menschen den Mindestlohn, der dort viel zu oft umgangen wird", sagte Hofreiter in der "Zeit"-Beilage "Christ & Welt". Das Argument, dass Fleisch dann teurer werden und für Hartz-IV-Empfänger... [mehr]
(
16
Bewertungen)

Diskussionen zu "Mindestlohn"

Europa: Schulz verteidigt Sondierungsergebnis14.01.2018
Deutschland schafft sich ab! Das ist unmissverständlich aus dem Geschwafel dieses unsäglichen Phrasendreschers und Volksverräters zu erkennen - gleicher Mindestlohn für alle EU-Mitgliedsländer und gleiche Sozialstandards für alle - zu bezahlen vom deutschen Malocher, der bis auf die Knochen ausgemer(k)elt werden soll. Die Brüsseler... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Mindestlohn: Zu wenig Personal für Mindestlohnkontrolle28.12.2017
...ohnkontrolle" >Mindestlohn: Zu wenig Personal für Mindestlohnkontrolle" vom Autor Redaktion dts

Von den zusätzlich geplanten 1.600 Stellen beim Zoll zur Kontrolle der Einhaltung des Mindestlohns in den deutschen Unternehmen sind bislang erst 361, also weniger als ein Viertel besetzt. Das geht aus der Antwort …

Lesen Sie den ganzen Artikel: mindestlohn-personal-mindestl ohnkontrolle" >Mindestlohn: Zu wenig... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Deutsche Small Caps - Basisinvestments eines Langfristdepots18.07.2016
...Jahren. Beeindruckt war ich von einem Plakat, welches ich an mehreren Baustellen in der Schweiz gesehen habe. Es ging inhaltlich um eine Mindestlohn Forderung für Maurer von 5500 Franken pro Monat. Das sind knapp über 5000€. Zum Vergleich, in Deutschland verdient ein Maurergeselle so um 2700€ ein Mauermeister um 4000€ und der Mindestlohn in diesem Bereich liegt um 1800€. Der Franken steht aktuell bei ca. 0,92 € und ist aus meiner Sicht vollkommen überbewertet. Was ich damit sagen... [mehr]
(
4
Empfehlungen)
Flüchtlingsströme aus Tradersicht17.09.2015
...Nahles (SPD) unterstrich die Bedeutung des gesetzlichen Mindestlohns von 8,50 Euro für Zuwanderer. „Natürlich ist der Mindestlohn auch ein wichtiges Instrument, um die Zuwanderung nicht in einen Wettlauf nach unten, sondern in vernünftige Arbeit münden zu lassen“, sagte sie in der vergangenen Woche bei der Haushaltsdebatte im Bundestag. *In einer früheren Version hieß es, man würde mit der Aufweichung des Mindestlohns die Flüchtlinge im Vergleich zu deutschen Arbeitnehmern als... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Tages-Trading-Chancen am Freitag den 17.07.201519.07.2015
...Pizza bestellt oder nicht... und das schon beim jetzigen Mindestlohn... Und der Spruch "Gegen einen richtigen, durchgesetzten Mindestlohn sind tatsächlich nur zigarrenrauchende Ausbeuter. Es wird ihnen die Möglichkeit genommen, sich durch noch weiteres Drücken der Löhnen einen Wettbewerbsvorteil zu schaffen." ist herrlichste Kommunistenpropaganda... im anderen Extrem könnte man sagen: "Für einen richtigen, durchgesetzten Mindestlohn sind tatsächlich nur eingefleischte Sozialisten, denen... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Thiel Logistik: Ein Favorit am Neuen Markt14.12.2007
...die Essener WAZ-Gruppe, die Rheinische Post und der Madsack-Verlag bereits ihre Unterstützung zugesagt. ZUM THEMA Post-Mindestlohn: Staatlich verordnetes ZwangsgehaltZuvor hatte der Bundestag die Einführung des Mindestlohns in der Postbranche beschlossen. Eine große Mehrheit aus 466 Abgeordneten billigte das Gesetz, mit dem ein von den Tarifparteien vereinbarter Mindestlohn für die ganze Branche als allgemeinverbindlich erklärt wird. kay/hei [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Amadeus Amadeus09.12.2006
...Einführung eines Mindestlohns. "Wir befürworten den Mindestlohn", sagt Franken. "Das hat auch mit Image zu tun. Wir wollen keine Dumpingbranche sein." Gegen den Widerstand der kleinen Zeitarbeitsfirmen haben die großen Branchenverbände BZA und IGZ und der Deutsche Gewerkschaftsbund beim Bundesarbeitsminister den Antrag gestellt, das Entsendegesetz der Baubranche auch auf die Zeitarbeitsbranche auszudehnen. Damit müssten alle Zeitarbeitsfirmen den tariflichen Mindestlohn zahlen. Im Westen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Warum die Indizes fallen werden.12.03.2003
...für Statistik) vom Februar 2002 hervor. Während in Griechenland, Portugal und Spanien der Mindestlohn nur zwischen 406 und 516 Euro lag, waren es in Irland, Großbritannien, Frankreich, Belgien, Niederlande und Luxemburg zwischen 1.009 und 1.290 Euro brutto pro Monat. Zum Vergleich: In den USA gilt ein landesweiter gesetzlicher Mindestlohn von 1.011 Euro. Unterschiedlich wichtig ist der Mindestlohn in den einzelnen Staaten, geht aus dem Eurostat-Vergleich hervor. In Spanien, Großbritannien und... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Zwangsarbeit ist zumutbar! Und jeden von Euch kann es treffen.14.08.2003
...werden können. Eine staatliche Mindestlohngesetzgebung, die sowohl international praktiziert wird (s. u.) als auch europarechtlich zulässig ist, wäre deshalb dringend geboten (dazu auch grundsätzlich: Gabriele Peter: Rechtsschutz für »Niedriglöhner« durch Mindestlohn, ArbuR 1999, S. 289ff., Karl-Jürgen Bieback: Rechtliche Probleme von Mindestlöhnen RdA 2000, S. 207 f.). Auch Kombilohnmodelle sind erst sinnvoll, wenn sie auf einem Mindestlohn aufbauen. Sonst ist nicht zu verhindern, dass... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Warum lassen sich Arbeitslose ALG II gefallen?10.03.2004
...Andere Gewerkschafter gehen noch weiter: Sie verlangen die Einführung eines gesetzlichen Mindestlohns. Michael Burda, Arbeitsmarktexperte an der Humboldt-Uni in Berlin, hält das für unverständlich: „Da hat man sich endlich einmal mit einer Reform bewegt, und nun soll schon wieder alles rückgängig gemacht werden.“ Und das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) warnt, ein Mindestlohn konterkariere die Reformen und blockiere die Entstehung neuer Jobs. Die Debatte über Reformen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Thiel Logistik: Ein Favorit am Neuen Markt14.12.2007
...die Essener WAZ-Gruppe, die Rheinische Post und der Madsack-Verlag bereits ihre Unterstützung zugesagt. ZUM THEMA Post-Mindestlohn: Staatlich verordnetes ZwangsgehaltZuvor hatte der Bundestag die Einführung des Mindestlohns in der Postbranche beschlossen. Eine große Mehrheit aus 466 Abgeordneten billigte das Gesetz, mit dem ein von den Tarifparteien vereinbarter Mindestlohn für die ganze Branche als allgemeinverbindlich erklärt wird. kay/hei [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Amadeus Amadeus09.12.2006
...Einführung eines Mindestlohns. "Wir befürworten den Mindestlohn", sagt Franken. "Das hat auch mit Image zu tun. Wir wollen keine Dumpingbranche sein." Gegen den Widerstand der kleinen Zeitarbeitsfirmen haben die großen Branchenverbände BZA und IGZ und der Deutsche Gewerkschaftsbund beim Bundesarbeitsminister den Antrag gestellt, das Entsendegesetz der Baubranche auch auf die Zeitarbeitsbranche auszudehnen. Damit müssten alle Zeitarbeitsfirmen den tariflichen Mindestlohn zahlen. Im Westen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Warum die Indizes fallen werden.12.03.2003
...für Statistik) vom Februar 2002 hervor. Während in Griechenland, Portugal und Spanien der Mindestlohn nur zwischen 406 und 516 Euro lag, waren es in Irland, Großbritannien, Frankreich, Belgien, Niederlande und Luxemburg zwischen 1.009 und 1.290 Euro brutto pro Monat. Zum Vergleich: In den USA gilt ein landesweiter gesetzlicher Mindestlohn von 1.011 Euro. Unterschiedlich wichtig ist der Mindestlohn in den einzelnen Staaten, geht aus dem Eurostat-Vergleich hervor. In Spanien, Großbritannien und... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Zwangsarbeit ist zumutbar! Und jeden von Euch kann es treffen.14.08.2003
...werden können. Eine staatliche Mindestlohngesetzgebung, die sowohl international praktiziert wird (s. u.) als auch europarechtlich zulässig ist, wäre deshalb dringend geboten (dazu auch grundsätzlich: Gabriele Peter: Rechtsschutz für »Niedriglöhner« durch Mindestlohn, ArbuR 1999, S. 289ff., Karl-Jürgen Bieback: Rechtliche Probleme von Mindestlöhnen RdA 2000, S. 207 f.). Auch Kombilohnmodelle sind erst sinnvoll, wenn sie auf einem Mindestlohn aufbauen. Sonst ist nicht zu verhindern, dass... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Warum lassen sich Arbeitslose ALG II gefallen?10.03.2004
...Andere Gewerkschafter gehen noch weiter: Sie verlangen die Einführung eines gesetzlichen Mindestlohns. Michael Burda, Arbeitsmarktexperte an der Humboldt-Uni in Berlin, hält das für unverständlich: „Da hat man sich endlich einmal mit einer Reform bewegt, und nun soll schon wieder alles rückgängig gemacht werden.“ Und das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) warnt, ein Mindestlohn konterkariere die Reformen und blockiere die Entstehung neuer Jobs. Die Debatte über Reformen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Löhne

Suche nach weiteren Themen