DAX+0,12 % EUR/USD+0,17 % Gold+0,42 % Öl (Brent)+0,42 %
Thema: Nato

Nachrichten zu "Nato"

16.02.2019
Pence dringt auf höhere Verteidigungsausgaben der Nato-Verbündeten
MÜNCHEN (dpa-AFX) - US-Vizepräsident Mike Pence hat auf der Münchner Sicherheitskonferenz auf höhere Wehretats der Nato-Verbündeten gepocht. Inzwischen habe sich die Zahl der Nato-Staaten verdoppelt, die zwei Prozent ihres Bruttoinlandsproduktes für Verteidigung ausgeben, sagte Pence am Samstag. Dies sei das Ergebnis der Forderung von US-Präsident Donald Trump, der die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP/Signal an Verbündete15.02.2019
Deutschland will mehr für Verteidigung tun
...Keinem Staat könne es allein gelingen, Bürger vor Risiken zu schützen. Williamson warf Russland "Abenteurertum" vor und warb für höhere Militärausgaben der Nato-Staaten. "Die Nato ist heute wichtiger denn je." Die bereits vollzogenen Aufstockungen der Verteidigungsetats seien ein klares Zeichen an die Gegner der Nato. Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg betonte aber auch die Bedeutung des Dialogs mit Moskau. "Es ist wichtig, sich zu treffen und auch schwierige Themen wie die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Polen15.02.2019
Rumänien fordert mehr NATO-Truppen im Land
Bukarest (dts Nachrichtenagentur) - Der rumänische Außenminister Teodor Melescanu hat mehr NATO-Soldaten in seinem Land gefordert, aber auch in der Schwarzmeerregion insgesamt. "Wir brauchen deutlich mehr NATO-Präsenz im der Schwarzmeerregion als bisher. Ich denke, die dauerhafte Rotation eines großen multinationalen Flottenverbands unter NATO-Flagge und mehr Luftraumüberwachung über dem Schwarzen... [mehr]
(
1
Bewertung)
14.02.2019
Deutschland stellt Nato Cyberkrieg-Fähigkeiten zur Verfügung
BRÜSSEL (dpa-AFX) - Deutschland wird der Nato künftig Cyberkrieg-Fähigkeiten zur Verfügung stellen. "So wie wir bei Heer, Luftwaffe und Marine der Nato Fähigkeiten zur Verfügung stellen, sind wir inzwischen auch in der Lage, beim Thema Cyber der Nato Fähigkeiten zur Verfügung zu stellen", sagte Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen am Donnerstag nach einem Bündnistreffen in Brüssel. Es gehe darum, dass sich die Militärallianz... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Bericht10.02.2019
USA planen kein Wettrüsten in Europa
...Vereinigten Staaten haben ihren Verbündeten in der NATO signalisiert, dass sie nicht vorhaben, in Europa ein landgestütztes, nuklear bewaffnetes Mittelstreckensystem aufzustellen. Wie die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung" (FAS) unter Berufung auf Diplomaten berichtet, geschah dies seit Mitte Januar bei zwei Gelegenheiten. Die erste war am 15. Januar. Da berichtete eine US-Delegation dem Nordatlantikrat, dem höchsten Gremium der NATO, von ihren Gesprächen mit russischen Vertretern in... [mehr]
(
2
Bewertungen)
Nato - Beistandsgarantie19.02.2016
Bündnisfall Türkei? Nato warnt: Kein bedingungsloser Schutz gegen Russland
...Militär als "geplante Provokation“. Also was, wenn die Türkei in Syrien einmarschiert? Bündnisfall Türkei? Einmal mehr haben nun die Nato-Verbündeten der Regierung in Ankara signalisiert, dass sie im Falle einer von der Türkei provozierten militärischen Auseinandersetzung mit Russland nicht mit dem Beistand der Allianz rechnen kann. „Die Nato darf sich durch die jüngsten Spannungen zwischen Russland und der Türkei nicht in eine militärische Eskalation mit Russland hineinziehen... [mehr]
(
33
Bewertungen)
Ex-Nato-General14.11.2015
Bündnisfall nach Anschlägen nicht ausgeschlossen
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Nach den Terroranschlägen in Paris hält der frühere Nato-General Egon Ramms die Ausrufung eines Nato-Bündnisfalls als Reaktion auf die Terroranschläge nicht mehr für ausgeschlossen. "Eine ähnliche Situation hat im Jahr 2001 zum Bündnisfall geführt", sagte Ramms der "Bild". "Der Nato-Rat müsste auf Antrag von Frankreich entscheiden, ob das nach den Anschlägen von... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Nato01.05.2016
Bündnis plant Stationierung von vier Bataillonen in Osteuropa
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Pläne über eine Aufrüstung der Nato in Osteuropa nehmen Gestalt an. Das Verteidigungsbündnis müsse mit "Stärke und glaubwürdiger Abschreckung" auf Russland reagieren, sagte Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg in einem Interview mit der Zeitung "Die Welt". "Wir werden darum die Nato-Präsenz im östlichen Bündnisgebiet erhöhen. Die Nato-Militärführung hat jetzt empfohlen, in... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP 2/Trump vor Nato-Gipfel11.07.2018
Deutschland 'Gefangener' Russlands
...zahle Milliarden an Russland und mache Moskau damit stark, lasse sich dann aber von den USA und der Nato gegen Russland beschützen. Stoltenberg verteidigte Deutschland und andere Verbündete gegen die Kritik und beschwor den Zusammenhalt des Bündnisses. Die Nato-Partner hätten bereits begonnen, mehr in Verteidigung zu investieren und täten noch mehr, sagte Stoltenberg. "Eine starke Nato ist gut für Europa, sie ist auch gut für die Vereinigten Staaten." Trumps Aussagen über... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Nato-Russland-Rat20.04.2016
Moskau erhebt vor Treffen schwere Vorwürfe
...Wiederaufnahme des Nato-Russland-Rates am Mittwoch hat Moskau schwere Vorwürfe gegen die westliche Verteidigungsallianz erhoben. "Unsere frühe Partnerschaft gilt nicht mehr. Die Nato versucht, Russland einen konfrontativen Kurs aufzuzwingen", sagte der russische Nato-Botschafter Alexander Gruschko der "Welt". Das Bündnis habe durch die Aufrüstung im Osten "die militärische Situation in der Region verändert", so Gruschko. Trotzdem werde er an dem Treffen mit den 28 Nato-Botschaftern... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Nato - Beistandsgarantie19.02.2016
Bündnisfall Türkei? Nato warnt: Kein bedingungsloser Schutz gegen Russland
...Militär als "geplante Provokation“. Also was, wenn die Türkei in Syrien einmarschiert? Bündnisfall Türkei? Einmal mehr haben nun die Nato-Verbündeten der Regierung in Ankara signalisiert, dass sie im Falle einer von der Türkei provozierten militärischen Auseinandersetzung mit Russland nicht mit dem Beistand der Allianz rechnen kann. „Die Nato darf sich durch die jüngsten Spannungen zwischen Russland und der Türkei nicht in eine militärische Eskalation mit Russland hineinziehen... [mehr]
(
33
Bewertungen)
Ex-Nato-General14.11.2015
Bündnisfall nach Anschlägen nicht ausgeschlossen
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Nach den Terroranschlägen in Paris hält der frühere Nato-General Egon Ramms die Ausrufung eines Nato-Bündnisfalls als Reaktion auf die Terroranschläge nicht mehr für ausgeschlossen. "Eine ähnliche Situation hat im Jahr 2001 zum Bündnisfall geführt", sagte Ramms der "Bild". "Der Nato-Rat müsste auf Antrag von Frankreich entscheiden, ob das nach den Anschlägen von... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Nato01.05.2016
Bündnis plant Stationierung von vier Bataillonen in Osteuropa
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Pläne über eine Aufrüstung der Nato in Osteuropa nehmen Gestalt an. Das Verteidigungsbündnis müsse mit "Stärke und glaubwürdiger Abschreckung" auf Russland reagieren, sagte Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg in einem Interview mit der Zeitung "Die Welt". "Wir werden darum die Nato-Präsenz im östlichen Bündnisgebiet erhöhen. Die Nato-Militärführung hat jetzt empfohlen, in... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP 2/Trump vor Nato-Gipfel11.07.2018
Deutschland 'Gefangener' Russlands
...zahle Milliarden an Russland und mache Moskau damit stark, lasse sich dann aber von den USA und der Nato gegen Russland beschützen. Stoltenberg verteidigte Deutschland und andere Verbündete gegen die Kritik und beschwor den Zusammenhalt des Bündnisses. Die Nato-Partner hätten bereits begonnen, mehr in Verteidigung zu investieren und täten noch mehr, sagte Stoltenberg. "Eine starke Nato ist gut für Europa, sie ist auch gut für die Vereinigten Staaten." Trumps Aussagen über... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Nato-Russland-Rat20.04.2016
Moskau erhebt vor Treffen schwere Vorwürfe
...Wiederaufnahme des Nato-Russland-Rates am Mittwoch hat Moskau schwere Vorwürfe gegen die westliche Verteidigungsallianz erhoben. "Unsere frühe Partnerschaft gilt nicht mehr. Die Nato versucht, Russland einen konfrontativen Kurs aufzuzwingen", sagte der russische Nato-Botschafter Alexander Gruschko der "Welt". Das Bündnis habe durch die Aufrüstung im Osten "die militärische Situation in der Region verändert", so Gruschko. Trotzdem werde er an dem Treffen mit den 28 Nato-Botschaftern... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Nato"

DAX-Werte im Chartcheck05.09.2014
UKRAINE/GESAMT-ROUNDUP/Nato: Russland - Vom Partner zur Bedrohung 05.09.2014 | 20:04 Erstmals seit Ende des Kalten Krieges rüstet die Nato wieder gegen Russland auf. Als Konsequenz aus der Ukraine-Krise setzt die Allianz auf das Prinzip Abschreckung: Truppenstandorte werden verstärkt, eine schnelle und schlagkräftige "Speerspitze" der Schnellen Eingreiftruppe (Nato Response Force) mit 3000 bis 5000 Soldaten wird aufgebaut. Die 28 Nato-Staats- und Regierungschefs... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Ballard, Sofa21.06.2014
...sein Starkbier nicht ... Nato-Chef verdächtigt Russland, Anti-Fracking-Bewegung zu steuern Unterwandert der Kreml die Gegner der Schiefergasförderung in Europa? So jedenfalls verbreitet es Nato-Generalsekretär Rasmussen. Umweltschützer reagieren amüsiert bis zornig. http://www.spiegel.de/wirtschaft/fracking-und-nato-rasm ussen… Ach ja, der Rasmussen wieder ... Angebliche Unterwanderung durch Kreml: Fracking-Gegner verlangen Beweise vom Nato-Chef Nato-Generalsekretär Rasmussen wirft... [mehr]
(
1
Empfehlung)
DAX-Werte im Chartcheck26.02.2014
...sowohl einen Nato-Russland-Rat als auch einen Nato-Ukraine-Rat. „Die Lösung muss gemeinsam gesucht werden, sowohl mit Russland als auch mit der Nato und Europa.“ Und: „Die Ukraine ist ein enger und langjähriger Partner der Nato. Und die Nato ist ein aufrichtiger Freund der Ukraine.“ An diesem Donnerstag wollen sich die Nato-Verteidigungsminister mit dem stellvertretenden ukrainischen Verteidigungsminister Alexander Olejnik treffen. Dann tagt das 2009 gegründete Nato-Ukraine-Komitee.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Blue Pearl Mining jetzt Thompson Creek Metals09.09.2008
...versuchte es, Georgien in die Nato zu bringen. Für die jüngeren Leser, die das nicht mehr wissen, sei daran erinnert, dass der Nord­atlantikpakt, die Nato, ein Militärbündnis zwischen den USA und Westeuropa war, das gegen jede sowjetische Bewegung Richtung Westeuropa Widerstand leisten sollte. Seit dem inneren politischen Zusammenbruch der Sowjetunion vor nahezu zwei Jahrzehnten gibt es keine Begründung mehr für die Nato. Wie das NED wurde auch die Nato von den Neokons zu einem weiteren... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Warum die Indizes fallen sollten u. weitere int. Berichte04.02.2008
...der Nato auf dem Spiel", sagte Mitverfasser Henk van den Bremen (hervorragender Organist und niederländischer Generalstabschef). "Die Nato steht am Scheideweg und läuft Gefahr zu scheitern" meint ein anderer (Klaus Naumann, von 1991 bis 1996 Spitzenoffizier der deutschen Streitkräfte, der zusammen mit Joschka Fischer das Nachkriegstabu - deutsche Kampfeinsätze im Ausland - mit dem Krieg gegen Serbien brach und dafür mit dem Vorsitz im Militärkomitees der Nato belohnt wurde). Ähnlich... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Tatneft ! - Alter Hut ???05.03.2000
Hallo ! Hier eine allgemein günstige Info für Russlandwerte. Das Handelsblatt vom Sonntag meldet möglichen Beitritt Russlands zur NATO. ciao quix Hier der Text Putin schließt NATO-Beitritt Russland nicht aus HANDELSBLATT, Sonntag, 05. März 2000 ap LONDON/MOSKAU. Der amtierende russische Präsident Wladimir Putin schließt einen Beitritt seines Landes zur NATO nicht aus. In einem am Sonntag ausgestrahlten Interview mit dem britischen Fernsehsender BBC sagte Putin, Ausgrenzung sei keine... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
18.05.01: Mein Bauch sagt: "Heute wird ein rabenschwarzer Freitag".Bauch zuverlässig?18.05.2001
...der NATO gegen Jugoslawien. Ich muß das hier deutlich sagen: Dieser Krieg fand nicht wegen des von Milosevic verübten Völkermords statt, sondern der NATO-Krieg auf dem Balkan war die Instrumentalisierung eines regionalen Konflikts für globalstrategische Zwecke. Der Krieg zielte darauf ab, Rußland praktisch aus dem Balkan herauszudrängen. Heute wird kaum noch bestritten, daß dieser Krieg ein militärisches Desaster war. Es zeigte sich nämlich, daß die Vereinigten Staaten und die NATO... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Der Wahnsinn von Amerika04.10.2001
03.10.2001 23.00 Kampf gegen den Terror USA bitten Nato um Hilfe Die USA haben die Unterstützung der Nato angefordert. Washington möchte die Gewährung von Lande- und Überflugrechten sowie einen einen erweiterten Informationsaustausch. Von Cornelia Bolesch (SZ vom 4.10.2001) Die amerikanische Regierung hat die Nato-Staaten am Mittwoch um konkrete Hilfe im Kampf gegen den Terrorismus gebeten. Einen Tag,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Rußland - DER neue Boommarkt03.03.2002
...vorigen Jahres den Vorschlag machte, die Stellung der Russen in der Nato deutlich aufzuwerten. Nun wird Moskau bald in Nato-Führungsgremien mitentscheiden - auch bei Militäreinsätzen. Bisher hatten die Nato und Russland ihre Zusammenarbeit in der Brüsseler Pakt-Zentrale lediglich als verkrampftes Nebeneinander zelebriert. Nach der demokratischen Öffnung des Riesenreichs war 1997 ein gemeinsames Beratungsgremium - der Nato-Russland-Rat - ins Leben gerufen worden. Der allerdings kam nie... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Russland: Rückkehr des KGB - Geheimdienstes17.07.2004
...die Osterweiterung der NATO. Sie erfüllt viele Aufgaben gleichzeitig. Der europäische Kontinent wird durch die Schaffung einer neuen Trennungslinie gespalten; Russland wird von Europa isoliert; die Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Russland wird gravierend erschwert in Erkenntnis dessen, dass es auf der Welt keine zwei Völker gibt, die sich besser ergänzen und gegenseitig voranbringen können als Russen und Deutsche; die Amerikaner messen der NATO-Osterweiterung eine große Bedeutung... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Tatneft ! - Alter Hut ???05.03.2000
Hallo ! Hier eine allgemein günstige Info für Russlandwerte. Das Handelsblatt vom Sonntag meldet möglichen Beitritt Russlands zur NATO. ciao quix Hier der Text Putin schließt NATO-Beitritt Russland nicht aus HANDELSBLATT, Sonntag, 05. März 2000 ap LONDON/MOSKAU. Der amtierende russische Präsident Wladimir Putin schließt einen Beitritt seines Landes zur NATO nicht aus. In einem am Sonntag ausgestrahlten Interview mit dem britischen Fernsehsender BBC sagte Putin, Ausgrenzung sei keine... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
18.05.01: Mein Bauch sagt: "Heute wird ein rabenschwarzer Freitag".Bauch zuverlässig?18.05.2001
...der NATO gegen Jugoslawien. Ich muß das hier deutlich sagen: Dieser Krieg fand nicht wegen des von Milosevic verübten Völkermords statt, sondern der NATO-Krieg auf dem Balkan war die Instrumentalisierung eines regionalen Konflikts für globalstrategische Zwecke. Der Krieg zielte darauf ab, Rußland praktisch aus dem Balkan herauszudrängen. Heute wird kaum noch bestritten, daß dieser Krieg ein militärisches Desaster war. Es zeigte sich nämlich, daß die Vereinigten Staaten und die NATO... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Der Wahnsinn von Amerika04.10.2001
03.10.2001 23.00 Kampf gegen den Terror USA bitten Nato um Hilfe Die USA haben die Unterstützung der Nato angefordert. Washington möchte die Gewährung von Lande- und Überflugrechten sowie einen einen erweiterten Informationsaustausch. Von Cornelia Bolesch (SZ vom 4.10.2001) Die amerikanische Regierung hat die Nato-Staaten am Mittwoch um konkrete Hilfe im Kampf gegen den Terrorismus gebeten. Einen Tag,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Rußland - DER neue Boommarkt03.03.2002
...vorigen Jahres den Vorschlag machte, die Stellung der Russen in der Nato deutlich aufzuwerten. Nun wird Moskau bald in Nato-Führungsgremien mitentscheiden - auch bei Militäreinsätzen. Bisher hatten die Nato und Russland ihre Zusammenarbeit in der Brüsseler Pakt-Zentrale lediglich als verkrampftes Nebeneinander zelebriert. Nach der demokratischen Öffnung des Riesenreichs war 1997 ein gemeinsames Beratungsgremium - der Nato-Russland-Rat - ins Leben gerufen worden. Der allerdings kam nie... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Russland: Rückkehr des KGB - Geheimdienstes17.07.2004
...die Osterweiterung der NATO. Sie erfüllt viele Aufgaben gleichzeitig. Der europäische Kontinent wird durch die Schaffung einer neuen Trennungslinie gespalten; Russland wird von Europa isoliert; die Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Russland wird gravierend erschwert in Erkenntnis dessen, dass es auf der Welt keine zwei Völker gibt, die sich besser ergänzen und gegenseitig voranbringen können als Russen und Deutsche; die Amerikaner messen der NATO-Osterweiterung eine große Bedeutung... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Politik

Suche nach weiteren Themen