DAX-0,47 % EUR/USD+0,13 % Gold+0,59 % Öl (Brent)-1,92 %
Thema: Neoliberalismus

Nachrichten zu "Neoliberalismus"

Toleranzgespräche07.06.2019
Bodenschutz hat jetzt Priorität
...ist doch nur das von der Notenbank gedruckte Geld. Der Staat hat die Kontrolle darüber, er muss sich nicht von Investoren abhängig machen." Reinhart Rohr, Präsident des Kärntner Landtages, stimmte dem indirekt zu: "Mit dem zunehmenden Neoliberalismus hat die Politik immer mehr Kontrolle abgegeben. Das muss aufhören, Regierungen müssen wieder mehr Verantwortung nehmen", so Rohr. Architekturkritiker Michael Zinganel war weniger optimistisch, was die Durchsetzungskraft der Politik... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Historiker und ältester Sohn von Willy Brandt16.05.2019
Peter Brandt: "Ich verstehe Demokratie nicht nur als Staats-, sondern auch als Lebensform"
...aber weiterhin Subjekt und Objekt sozialdemokratischer Politik sein. Von dem abhängig arbeitenden „Normalo“ hat sich die SPD indessen über Jahrzehnte zu weit entfernt: erstens durch die Resignation vor der meist mit dem Begriff „Neoliberalismus“ beschriebenen Entgrenzung des globalen Marktkapitalismus, insbesondere des Finanzkapitals, seit den späten 1970er Jahren - Gerhard Schröders Agenda 2010 gehört in diesen Zusammenhang - und zweitens durch das unverhältnismäßige Eingehen auf... [mehr]
(
0
Bewertungen)
09.05.2019
Tsipras klar gegen Weber als EU-Kommissionspräsident
..."Wir brauchen einen Präsidenten, der die Einheit der EU und ihre fundamentalen Ideen unterstützt: Solidarität, Demokratie, sozialer Zusammenhalt", sagte Tsipras beim EU-Gipfel am Donnerstag in Sibiu. Er müsse sich auch gegen Neoliberalismus, Sparpolitik und die zunehmende Fremdenfeindlichkeit in Europa stellen. "Dieser Präsident ist nicht Weber, das ist meine Position." Die Europaparlamentswahlen finden vom 23. bis 26. Mai statt, in Deutschland wird am 26. Mai gewählt. Für die Wahl... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Immobilienkonzerne07.04.2019
Kipping will Enteignungen und Beschlagnahmungen
...die Eigentumsfrage mit der Machtfrage zu verbinden. Dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" zufolge sagte Kipping: "Wenn eine Linke in die Regierung geht, ob in einem Bundesland oder irgendwann mal im Bund, dann greifen wir das goldene Kalb des Neoliberalismus an: Die Spekulationen mit Wohnraum, mit Boden und mit der Daseinsvorsorge." Und sie fügte hinzu: "Wer mit Eigentum nur Rendite schinden will, muss dafür bezahlen. Wer Mieterinnen und Mieter auspresst, der wird in die Schranken verwiesen. Wir... [mehr]
(
9
Bewertungen)
Berlin28.03.2019
Kipping macht sich für linke Mehrheit im Bund stark
...näher der Volksentscheid rückt, umso klarer wird, dass hier eine Auseinandersetzung mit bundespolitischer Strahlkraft geführt wird." Kipping schreibt: "In Berlin deutet sich nichts weniger als eine zivile Rebellion gegen die Zumutungen des Neoliberalismus an." So entstehe eine politische Mehrheit in der Gesellschaft, "die eine fortschrittliche parlamentarische Mehrheit dazu ermächtigt, die Grenzen des Sagbaren und Machbaren nach links zu überschreiten". Dem "rechten Block, der immer noch im... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Martin Schulz30.01.2017
Lindner hält einen Kanzler Schulz für nicht mehrheitsfähig
...ich eine Kanzlerschaft weder für mehrheitsfähig noch wünschenswert." Lindner würde es begrüßen, wenn die SPD zu der Reformpolitik der Agenda 2010 zurückkehren würde. Von Schulz aber sei "nur die alte Polemik gegen den angeblichen Neoliberalismus zu hören" gewesen, so der FDP-Chef. Er warf Schulz vor, seine Versprechungen widersprächen der aktuellen Regierungspolitik der SPD. "Herr Schulz sprach davon, er wolle sich um die hart arbeitenden Menschen kümmern, die trotz zwei Einkommen nur... [mehr]
(
32
Bewertungen)
Die Verstaatlichung der Geldschöpfung?07.05.2018
Vollgeld: Kein Geld aus dem Nichts mehr?
...Schuldner vergeben. Geschichtlicher Eskurs: Die Idee des Vollgeldes ist keine linke Idee, sondern wurde in den 1930er Jahren als Reaktion auf die Weltwirtschaftskrise an der Universität von Chicago entwickelt. Ausgerechnet der Begründer des Neoliberalismus, Milton Friedman, war ein Befürworter des Vollgeldes, so das Handelsblatt. Sein Argument: Vollgeld macht das Finanzsystem stabil und sicher. Vor wenigen Jahren untersuchten IWF-Forscher die theoretischen Folgen dieser radikalen Bankenreform.... [mehr]
(
8
Bewertungen)
Guido Westerwelle20.03.2016
Was Politiker von Guido Westerwelle lernen können - Ein persönlicher Nachruf
...der CDU. Heiner Geißler, der für mich die Vergrünung und Sozialdemokratisierung der Union verkörpert, nannte Westerwelle einen "Esel"; für die Grünen und Linken in allen Parteien war er die Inkarnation von "sozialer Kälte", "Neoliberalismus" und finsterstem Kapitalismus. Seine unermüdlich vorgetragene Forderung, die Steuern in Deutschland massiv zu senken, war für die staatsgläubigen Umverteiler in allen Parteien wie das rote Tuch für den Stier. Von Westerwelles Mut und seiner... [mehr]
(
14
Bewertungen)
Meinung10.06.2016
Das Ende des Neo-Liberalismus? Nein, noch lange nicht!
Die altehrwürdige „Zeit“ aus Hamburg hat gerade das Ende des Neoliberalismus ausgerufen und sich dabei auf den Internationalen Währungsfonds berufen. Dieser habe eingeräumt, dass die Entfesselung der Marktkräfte die Wirtschaft in vielen Fällen nicht wie erhofft gestärkt, sondern vielmehr geschwächt habe. Als Begründung führt der Autor Mark Schieritz in einem Kommentar an, „die Weltwirtschaft befindet sich in einem... [mehr]
(
3
Bewertungen)
Die Gerechtigkeitslücke06.03.2017
Die SPD entdeckt ein altes Thema neu
...2000 hat schließlich der Lübecker Historiker Christian von Ditfurth das Buch "SPD - eine Partei gibt sich auf" im Henschel-Verlag vorgelegt, ein viel beachtetes Werk, das haarklein den Niedergang dieser Partei und ihre Kapitulation vor dem Neoliberalismus dokumentiert. Da fragt man sich schon: "Wo war Schulz?" Die Gerechtigkeitslücke ist eine klaffende Wunde dieser Gesellschaft Drittens muss die Frage gestattet sein: Welche Partei hat denn nach dem Ende der Ära Kohl am längsten im Bund... [mehr]
(
7
Bewertungen)
Martin Schulz30.01.2017
Lindner hält einen Kanzler Schulz für nicht mehrheitsfähig
...ich eine Kanzlerschaft weder für mehrheitsfähig noch wünschenswert." Lindner würde es begrüßen, wenn die SPD zu der Reformpolitik der Agenda 2010 zurückkehren würde. Von Schulz aber sei "nur die alte Polemik gegen den angeblichen Neoliberalismus zu hören" gewesen, so der FDP-Chef. Er warf Schulz vor, seine Versprechungen widersprächen der aktuellen Regierungspolitik der SPD. "Herr Schulz sprach davon, er wolle sich um die hart arbeitenden Menschen kümmern, die trotz zwei Einkommen nur... [mehr]
(
32
Bewertungen)
Die Verstaatlichung der Geldschöpfung?07.05.2018
Vollgeld: Kein Geld aus dem Nichts mehr?
...Schuldner vergeben. Geschichtlicher Eskurs: Die Idee des Vollgeldes ist keine linke Idee, sondern wurde in den 1930er Jahren als Reaktion auf die Weltwirtschaftskrise an der Universität von Chicago entwickelt. Ausgerechnet der Begründer des Neoliberalismus, Milton Friedman, war ein Befürworter des Vollgeldes, so das Handelsblatt. Sein Argument: Vollgeld macht das Finanzsystem stabil und sicher. Vor wenigen Jahren untersuchten IWF-Forscher die theoretischen Folgen dieser radikalen Bankenreform.... [mehr]
(
8
Bewertungen)
Meinung10.06.2016
Das Ende des Neo-Liberalismus? Nein, noch lange nicht!
Die altehrwürdige „Zeit“ aus Hamburg hat gerade das Ende des Neoliberalismus ausgerufen und sich dabei auf den Internationalen Währungsfonds berufen. Dieser habe eingeräumt, dass die Entfesselung der Marktkräfte die Wirtschaft in vielen Fällen nicht wie erhofft gestärkt, sondern vielmehr geschwächt habe. Als Begründung führt der Autor Mark Schieritz in einem Kommentar an, „die Weltwirtschaft befindet sich in einem... [mehr]
(
3
Bewertungen)
Immobilienkonzerne07.04.2019
Kipping will Enteignungen und Beschlagnahmungen
...die Eigentumsfrage mit der Machtfrage zu verbinden. Dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" zufolge sagte Kipping: "Wenn eine Linke in die Regierung geht, ob in einem Bundesland oder irgendwann mal im Bund, dann greifen wir das goldene Kalb des Neoliberalismus an: Die Spekulationen mit Wohnraum, mit Boden und mit der Daseinsvorsorge." Und sie fügte hinzu: "Wer mit Eigentum nur Rendite schinden will, muss dafür bezahlen. Wer Mieterinnen und Mieter auspresst, der wird in die Schranken verwiesen. Wir... [mehr]
(
9
Bewertungen)
22.04.2018
Die Fantasien des intellektuellen Antikapitalismus: Philosoph fordert, Reichtum zu verbieten
...Ungerechtigkeit und Umweltvergiftung, Klimakatastrophe, Armut, Krisen, Krankheiten, Elend, Entfremdung und Unglück – an allem ist der Kapitalismus schuld; wahlweise der Turbo- bzw. Finanzkapitalismus, der ‚Neokolonialismus’ und der ‚Neoliberalismus’, nicht zu vergessen: die Globalisierung. Wer dazu noch die Attribute entfesselt, enthemmt, brutal und asozial ins Vokabular aufnimmt, braucht gar keine Argumente oder Zahlen mehr, allenfalls Bilder – ob von ertrinkenden Flüchtlingen oder... [mehr]
(
12
Bewertungen)

Diskussionen zu "Neoliberalismus"

Mont Pèlerin Society02.12.2018
...beruhende Ideologie des Neoliberalismus von der Herde nicht mehr als solche wahrgenommen wird. »Faschismus sollte man besser Korporativismus nennen, weil es die Verschmelzung der Staatsmacht mit der Konzernmacht darstellt.« (Benito Mussolini, 1883 - 1945) Genau dies passiert heutzutage und wenn die Menschheit überleben will, tut sie gut daran diesen Zustand zu ändern. Quellen: (1) Philip Mirowski: Untote leben länger: Warum der Neoliberalismus nach der Krise noch stärker ist; Verlag:... [mehr]
(
2
Empfehlungen)
Sozial- und Einwanderungswahnsinn in D16.01.2018
Zitat von Obermaat: Alles war gut, ist gut, wird gut. Da der Neoliberalismus nur in dem Maße wirkmächtig sein kann, wie es ihm gelingt, Menschen ihren eigenen Interessen und ihren sozialen Zugehörigkeiten zu entfremden, benötigt er geeignete Disziplinierungsinstrumente, um die psychischen und sozialen Folgen dieser Entfremdung unter Kontrolle zu halten. Der Neoliberalismus erzeugt weltweit ein Desaster nach dem anderen. Aus jedem... [mehr]
(
2
Empfehlungen)
TRUMP ist neuer Präsident der USA18.08.2017
...die die drei oben genannten Strömungen antreiben. Hier müssen wir den Blick auf den Neoliberalismus lenken. Dabei handelt es sich einerseits um eine Politik aus Freihandel, sinkenden Steuern, Deregulierung, einer Entfesselung des Kapitals, einer Schwächung der organisierten Arbeitnehmer, dem Abbau des Wohlfahrtsstaats und der Privatisierung öffentlicher Güter. Andererseits ist der Neoliberalismus aber auch eine Form der Rationalität: Nicht nur wirtschaftliche Unternehmungen, sondern jedes... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
TRUMP ist neuer Präsident der USA04.08.2017
Wo "Neue Linke" und Neoliberalismus Hand in Hand gehen: Indem auch das Geschlecht frei wählbar wird, wird es warenförmig und ist damit marktkonform. Symbolbild: Genderkorrekte Toilette Die globale Hegemonie des Neoliberalismus wäre nicht möglich, wenn die „Neue Linke“ ihm nicht kulturell den Boden bereitet hätte. Mit der Abkehr von klassischer Sozialkritik und der Glorifizierung gesellschaftlicher „Vielfalt“ befeuerten die neuen linken Bewegungen gleichsam die... [mehr]
(
1
Empfehlung)
TRUMP ist neuer Präsident der USA03.08.2017
...Frage. Ein Gastbeitrag von Dr. Hauke Ritz Teil V: Die Kulturpolitik des Neoliberalismus Um zu begreifen, wie eine Alternative zum Neoliberalismus aussehen könnte, muss man sich zunächst bewusst machen, was der Neoliberalismus wirklich ist. Es gibt viele einschlägige Publikationen, die den Neoliberalismus vor allem als Wirtschaftstheorie definieren und kritisieren. Die volkswirtschaftliche Kritik am Neoliberalismus ist recht populär. Das hat auch etwas damit zu tun, dass es sich hier um eine... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
AMERIKA du hast es besser...10.11.2003
D:Neuste NachrichtenWas verstehen wir unter Neoliberalismus.htm Michael Rösch Was verstehen wir unter Neoliberalismus Probleme bei der Begriffsdefinition Die Definition des Begriffs Neoliberalismus wirft verschiedene große Probleme auf. Zunächst ist es wichtig, zu klären, daß hier nur erörtert werden soll, was Neoliberalismus in Lateinamerika bedeutet und welche Maßnahmen verwendet werden. Dazu ist es unerläßlich, sich von der in Europa und... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Der Welt-Geldbetrug !!!08.04.2005
...sich die Frage, ob der Neoliberalismus und mit ihm die zunehmende Militarisierung gestoppt und durch eine Politik der Demokratisierung und des Ausgleichs abgelöst werden kann? Alternativen zur neoliberalen Globalisierung Proteste gegen den Neoliberalismus und seine zunehmende Militarisierung allein reichen nicht aus. Es muss auch erklärt werden, wie eine Änderung herbeigeführt werden kann. Der Kern einer mittelfristig angelegten Alternative zum Neoliberalismus ist eine demokratische... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
im namen des volkes08.11.2003
...Ausrichtung des Neoliberalismus in Chile. Deutlich wird dies an einem Kommentar Admiral Merinos, einem Mitglied der Militärjunta zu diesen Konkursen: "Let fall those who must fall. Such is the jungle of ... economic life. A jungle of savage beasts, where he who can kill the one next to him, kills him. That is reality." (zitiert nach Green 1995, S. 155). Sozialpolitik im Neoliberalismus Soziale Maßnahmen haben für den Neoliberalismus weitgehend keine Bedeutung, sie werden vielmehr als... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Mont Pèlerin Society02.12.2018
...beruhende Ideologie des Neoliberalismus von der Herde nicht mehr als solche wahrgenommen wird. »Faschismus sollte man besser Korporativismus nennen, weil es die Verschmelzung der Staatsmacht mit der Konzernmacht darstellt.« (Benito Mussolini, 1883 - 1945) Genau dies passiert heutzutage und wenn die Menschheit überleben will, tut sie gut daran diesen Zustand zu ändern. Quellen: (1) Philip Mirowski: Untote leben länger: Warum der Neoliberalismus nach der Krise noch stärker ist; Verlag:... [mehr]
(
2
Empfehlungen)
Es wird Zeit für eine neue APO19.02.2007
...die dringendsten Bedürfnisse im Kampf gegen die neoliberalen Reformen politisch ausdrücken. 4. APO gegen die Große Koalition des Neoliberalismus Eine APO entsteht nicht unter allen Umständen. Sie hat dann Chancen, wenn es unter den „etablierten Kräften" kaum eine Opposition gegen die herrschende Politik gibt. Die Große Koalition des Neoliberalismus ist fast allumfassend. Zu ihr gehören die Regierung von CDU/CSU-SPD, die Opposition von FDP und Grünen, Unternehmerverbände, bürgerliche... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
AMERIKA du hast es besser...10.11.2003
D:Neuste NachrichtenWas verstehen wir unter Neoliberalismus.htm Michael Rösch Was verstehen wir unter Neoliberalismus Probleme bei der Begriffsdefinition Die Definition des Begriffs Neoliberalismus wirft verschiedene große Probleme auf. Zunächst ist es wichtig, zu klären, daß hier nur erörtert werden soll, was Neoliberalismus in Lateinamerika bedeutet und welche Maßnahmen verwendet werden. Dazu ist es unerläßlich, sich von der in Europa und... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Der Welt-Geldbetrug !!!08.04.2005
...sich die Frage, ob der Neoliberalismus und mit ihm die zunehmende Militarisierung gestoppt und durch eine Politik der Demokratisierung und des Ausgleichs abgelöst werden kann? Alternativen zur neoliberalen Globalisierung Proteste gegen den Neoliberalismus und seine zunehmende Militarisierung allein reichen nicht aus. Es muss auch erklärt werden, wie eine Änderung herbeigeführt werden kann. Der Kern einer mittelfristig angelegten Alternative zum Neoliberalismus ist eine demokratische... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
im namen des volkes08.11.2003
...Ausrichtung des Neoliberalismus in Chile. Deutlich wird dies an einem Kommentar Admiral Merinos, einem Mitglied der Militärjunta zu diesen Konkursen: "Let fall those who must fall. Such is the jungle of ... economic life. A jungle of savage beasts, where he who can kill the one next to him, kills him. That is reality." (zitiert nach Green 1995, S. 155). Sozialpolitik im Neoliberalismus Soziale Maßnahmen haben für den Neoliberalismus weitgehend keine Bedeutung, sie werden vielmehr als... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Mont Pèlerin Society02.12.2018
...beruhende Ideologie des Neoliberalismus von der Herde nicht mehr als solche wahrgenommen wird. »Faschismus sollte man besser Korporativismus nennen, weil es die Verschmelzung der Staatsmacht mit der Konzernmacht darstellt.« (Benito Mussolini, 1883 - 1945) Genau dies passiert heutzutage und wenn die Menschheit überleben will, tut sie gut daran diesen Zustand zu ändern. Quellen: (1) Philip Mirowski: Untote leben länger: Warum der Neoliberalismus nach der Krise noch stärker ist; Verlag:... [mehr]
(
2
Empfehlungen)
Es wird Zeit für eine neue APO19.02.2007
...die dringendsten Bedürfnisse im Kampf gegen die neoliberalen Reformen politisch ausdrücken. 4. APO gegen die Große Koalition des Neoliberalismus Eine APO entsteht nicht unter allen Umständen. Sie hat dann Chancen, wenn es unter den „etablierten Kräften" kaum eine Opposition gegen die herrschende Politik gibt. Die Große Koalition des Neoliberalismus ist fast allumfassend. Zu ihr gehören die Regierung von CDU/CSU-SPD, die Opposition von FDP und Grünen, Unternehmerverbände, bürgerliche... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Wirtschaftspolitik

Suche nach weiteren Themen