DAX-0,15 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,17 % Öl (Brent)0,00 %
Thema: Ökonom

Nachrichten zu "Ökonom"

Deutschland21.07.2018
Heil will Schnupper-Visa für Einwanderer
...in die Entscheidung über eine Niederlassungserlaubnis einfließen. Entsprechend äußerte sich auch der Sachverständigenrat für Migration. "Das Punktesystem ist nicht so gut wie sein Ruf", sagte der Vorsitzende des Gremiums, der Essener Ökonom Thomas Bauer, der FAS. "Die Kanadier haben damit schlechte Erfahrungen gemacht, sie gehen jetzt stärker auf das deutsche Modell: Wer einen Arbeitsvertrag mit einem Unternehmen nachweisen kann, hat die großen Chancen ins Land zu kommen." Dann trage... [mehr]
(
4
Bewertungen)
Armin Laschet21.07.2018
NRW-Ministerpräsident will bei Thyssenkrupp eingreifen
...nicht als der erhoffte Ankerinvestor präsentiert hatte. Sollten sich am Ende renditeorientierte Investoren durchsetzen und Thyssenkrupp zerschlagen, könnten die Folgen für Nordrhein-Westfalen und das Ruhrgebiet verheerend sein, warnte der Ökonom Paul Welfens. "Thyssenkrupp ist von grundlegender Bedeutung für das Ruhrgebiet - gerade als Modernisierungssymbol", sagt der Präsident des Europäischen Instituts für Internationale Wirtschaftsbeziehungen in Wuppertal der "Welt am Sonntag". Der... [mehr]
(
2
Bewertungen)
Devisen17.07.2018
Wird aus dem Handelskrieg ein Währungskrieg?
Das Gespenst des Währungskrieges geistert durch die Handelsräume der Devisen-Händler. Schweizer Franken, die dänische und die schwedische Krone könnten schon bald im Feuer stehen, wenn der Handelskrieg zwischen den USA und China in Fahrt kommt. Der Schweizer Franken, die dänische Krone und die schwedische Krone gehörten zu den verwundbarsten Währungen, falls der Handelskrieg weiter eskalieren sollte. Das geht aus einer Analyse der dänischen Danske Bank hervor, aus der Bloomberg zitiert.... [mehr]
(
3
Bewertungen)
17.07.2018
EU und Japan unterzeichnen Freihandelsabkommen
...und Zusatzkosten für Entsorgungsdienstleistungen führen könnte, bezeichnen Ökonomen wie auch die EU als unbegründet. Ebenso widerspricht die EU Warnungen, dass über Jefta - so die inoffizielle Abkürzung - europäische Standards ausgehebelt werden könnten. Auch Befürchtungen vor einer zu großen Machtfülle von Großunternehmen seien "unbegründet", erklärte Martin Schulz, Ökonom am Fujitsu Research Institute in Tokio. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) fordert... [mehr]
(
0
Bewertungen)
17.07.2018
Moody’s Analytics veröffentlicht ein neues Modell für die „Global Economy and collaborative forecasting“ Plattform
Moody’s Analytics, ein führender Anbieter von Financial Intelligence, gibt heute die Veröffentlichung seines neuen globalen Makroökonomie-Modells bekannt. Das Modell erstellt Prognosen für mehr als 10.000 weltweit miteinander verknüpfte wirtschaftliche und finanzielle Zeitreihen, die zusammen 95 Prozent der weltweiten Wirtschaftsaktivität umfassen. Das Modell wird über die webbasierte Plattform Scenario Studio bereitgestellt. Diese Innovation von Moody’s Analytics ermöglicht... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Ökonom14.02.2017
Harvard-Ökonom Rogoff erwartet Rückkehr der Euro-Krise
..."Man hätte den Schuldenschnitt vor langer Zeit machen sollen. Wenn er kommt, sollte man großzügig sein", so Rogoff. Für die US-Wirtschaft ist der Harvard-Ökonom optimistisch und rechnet mit einer Fortsetzung des Aufschwungs in den Jahren 2017 und 2018. "Auf kurze Sicht wird die US-Wirtschaft gut laufen", so der Harvard-Ökonom. Für 2019 prophezeit er aber eine Überhitzung mit steigender Inflation: "Dann werden wir das klassische Makro-Schlamassel erleben." [mehr]
(
5
Bewertungen)
Ökonom25.09.2017
US-Ökonom Furman verlangt mehr Investitionen in der EU
...nicht, dass die Regierung etwas tut, was ich als verrückt bezeichnen würde. Das Problem ist: Trump will das schon." Furman diente von 2013 bis Januar 2017 als Vorsitzender des nationalen Wirtschaftsrats im Weißen Haus. Inzwischen lehrt der Ökonom an der Harvard-Universität. Furman erwartet, dass die internationale Bedeutung Deutschlands weiter wachsen wird. "Die deutsche Führungsrolle wird umso wichtiger, je weiter sich die USA von ihrer eigenen globalen Führungsrolle verabschieden",... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Ökonom28.10.2017
Ökonom plädiert für Abschaffung der Zeitumstellung
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Ökonom Korbinian von Blanckenburg hat sich für eine Abschaffung der Zeitumstellung ausgesprochen. "Aus volkswirtschaftlicher Sicht ist die Zeitumstellung mehr als fraglich. Der ursprüngliche Zweck der Energieersparnis wird klar verfehlt", sagte der Professor an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe dem "Handelsblatt". "Die Politik sollte die Zeitumstellung endlich abschaffen." Dabei wäre aus Sicht des Forschers eine... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Ökonom04.05.2018
Ökonom Piketty sieht Ungleichheit als Ursache für Nationalismus
...(dts Nachrichtenagentur) - Der französische Ökonom Thomas Piketty hat zum 200. Geburtstag von Karl Marx vor zu viel Vermögensungleichheit gewarnt. Diese sei ein Faktor, der gesellschaftliche Spannungen und nationalistische Tendenzen hervorbringe: "Nach meinen Forschungen komme ich zu dem Ergebnis, dass der Nationalismus eine Ableitung der Ungleichheit ist", sagte Piketty dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Samstagsausgaben). Der Ökonom bemängelte, die ewige Logik des "Jeder für sich"... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Ökonom06.03.2018
Ökonom Sinn gegen IWF-Chefin Lagarde an EU-Spitze
Brüssel (dts Nachrichtenagentur) - Der Ökonom Hans-Werner Sinn warnt davor, die Direktorin des Internationalen Währungsfonds (IWF), die Französin Christine Lagarde, als Nachfolgerin für EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker in die engere Wahl zu nehmen. "Davon halte ich gar nichts, weil Frau Lagarde eine harte Politik in französischem Interesse betreibt und nicht das europäische Gemeinwohl im Auge hat", sagte Sinn dem "Westfalen-Blatt"... [mehr]
(
1
Bewertung)
Ökonom14.02.2017
Harvard-Ökonom Rogoff erwartet Rückkehr der Euro-Krise
..."Man hätte den Schuldenschnitt vor langer Zeit machen sollen. Wenn er kommt, sollte man großzügig sein", so Rogoff. Für die US-Wirtschaft ist der Harvard-Ökonom optimistisch und rechnet mit einer Fortsetzung des Aufschwungs in den Jahren 2017 und 2018. "Auf kurze Sicht wird die US-Wirtschaft gut laufen", so der Harvard-Ökonom. Für 2019 prophezeit er aber eine Überhitzung mit steigender Inflation: "Dann werden wir das klassische Makro-Schlamassel erleben." [mehr]
(
5
Bewertungen)
Ökonom25.09.2017
US-Ökonom Furman verlangt mehr Investitionen in der EU
...nicht, dass die Regierung etwas tut, was ich als verrückt bezeichnen würde. Das Problem ist: Trump will das schon." Furman diente von 2013 bis Januar 2017 als Vorsitzender des nationalen Wirtschaftsrats im Weißen Haus. Inzwischen lehrt der Ökonom an der Harvard-Universität. Furman erwartet, dass die internationale Bedeutung Deutschlands weiter wachsen wird. "Die deutsche Führungsrolle wird umso wichtiger, je weiter sich die USA von ihrer eigenen globalen Führungsrolle verabschieden",... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Ökonom28.10.2017
Ökonom plädiert für Abschaffung der Zeitumstellung
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Ökonom Korbinian von Blanckenburg hat sich für eine Abschaffung der Zeitumstellung ausgesprochen. "Aus volkswirtschaftlicher Sicht ist die Zeitumstellung mehr als fraglich. Der ursprüngliche Zweck der Energieersparnis wird klar verfehlt", sagte der Professor an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe dem "Handelsblatt". "Die Politik sollte die Zeitumstellung endlich abschaffen." Dabei wäre aus Sicht des Forschers eine... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Ökonom04.05.2018
Ökonom Piketty sieht Ungleichheit als Ursache für Nationalismus
...(dts Nachrichtenagentur) - Der französische Ökonom Thomas Piketty hat zum 200. Geburtstag von Karl Marx vor zu viel Vermögensungleichheit gewarnt. Diese sei ein Faktor, der gesellschaftliche Spannungen und nationalistische Tendenzen hervorbringe: "Nach meinen Forschungen komme ich zu dem Ergebnis, dass der Nationalismus eine Ableitung der Ungleichheit ist", sagte Piketty dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Samstagsausgaben). Der Ökonom bemängelte, die ewige Logik des "Jeder für sich"... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Ökonom06.03.2018
Ökonom Sinn gegen IWF-Chefin Lagarde an EU-Spitze
Brüssel (dts Nachrichtenagentur) - Der Ökonom Hans-Werner Sinn warnt davor, die Direktorin des Internationalen Währungsfonds (IWF), die Französin Christine Lagarde, als Nachfolgerin für EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker in die engere Wahl zu nehmen. "Davon halte ich gar nichts, weil Frau Lagarde eine harte Politik in französischem Interesse betreibt und nicht das europäische Gemeinwohl im Auge hat", sagte Sinn dem "Westfalen-Blatt"... [mehr]
(
1
Bewertung)

Diskussionen zu "Ökonom"

Europa: Ökonom Brunnermeier kritisiert Merkels EU-Reformvorschläge08.06.2018
...angelegten Thread zur Nachricht "Europa: Ökonom Brunnermeier kritisiert Merkels EU-Reformvorschläge" vom Autor Redaktion dts

Der Ökonom Markus Brunnermeier hat die Europa-Vorschläge von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) kritisiert. "Es braucht mehr, um Europa krisenfest zu machen", sagte der in... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
EU-Kommission: Ökonom Sinn wirft EU-Kommission "Taschenspielertricks" vor06.06.2018
...Thread zur Nachricht "EU-Kommission: Ökonom Sinn wirft EU-Kommission "Taschenspielertricks" vor" vom Autor Redaktion dts

Hans-Werner Sinn, Ökonom und ehemaliger Präsident des Ifo-Instituts in München, hat die EU-Kommission vor sogenannten SBBS-Papieren gewarnt und der Brüsseler Behörde... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Italien: Ökonomen sehen Italien als Risikofaktor26.05.2018
...sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "Italien: Ökonomen sehen Italien als Risikofaktor" vom Autor Redaktion dts

Italien wird aus Sicht führender Ökonomen zur Gefahr für den Euro. "Dauerhaft kann der Euro nur funktionieren, wenn die Mitgliedstaaten solide Staatsfinanzen verfolgen. Das heißt, so lange... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Ökonom: Ifo-Chef besorgt über Boom bei Rente mit 6324.05.2018
...angelegten Thread zur Nachricht "Ökonom: Ifo-Chef besorgt über Boom bei Rente mit 63" vom Autor Redaktion dts

Die auf über eine Million gestiegene Zahl der Anträge auf Rente mit 63 löst unter Ökonomen Besorgnis und Kritik aus. "In Zeiten eines zunehmenden Fachkräftemangels und wachsender finanzieller Belastung durch … [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Ökonom: 154 Ökonomen warnen vor Haftungsunion21.05.2018
Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "Ökonom: 154 Ökonomen warnen vor Haftungsunion" vom Autor Redaktion dts

Mit einem eindringlichen Appell... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Wie kann Deutschland gerettet werden?27.03.2004
...Sie selbst schlagen in einem Aufsatz vor, das Ökonomische im Ökonomischen zurückzunehmen. Das klingt irgendwie … Sozialromantisch? Sozialromantisch bis vielleicht durchgeknallt? (lacht) Wenn Sie Ihre normalen wirtschaftlichen Beziehungen betrachten, also im Schuhladen, beim Friseur oder auch beim Autokauf, werden Sie feststellen, wie wenig Ökonomisches in der ökonomischen Transaktion liegt. Die exklusive, herausgelöste Betrachtung des Ökonomischen ist ein Kunstgriff. Sie können das gut... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
AIR / Asian Information Resources23.04.2000
...HK$150 Million First Internet Related auf dem Edelsteinbrett (Hong auszudruckende Company empfängt Kong, Dezember Komplette Mitarbeit Auf Dem " Porzellan AIR, das Der Ökonomischen Statistischen Datenbank " (Hong Kong, November 25, 1999) Kooperative Vereinbarung Mit N.c.n Einträgt, das Gemeinsam Begrenzt Wird, Stellt " Ökonomische Datenbank Informationen Chinas " Her Und " China Nachrichten Foto-Datenbank" (Hong Kong, November 3, 1999) AIR Erneuert Verteilung Vereinbarung Des DatenbankSystems... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Ökonom: 154 Ökonomen warnen vor Haftungsunion21.05.2018
Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "Ökonom: 154 Ökonomen warnen vor Haftungsunion" vom Autor Redaktion dts

Mit einem eindringlichen Appell... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Börsenguru`s15.03.2001
...Konjunkturmotor aus, steigt die Gefahr, dass aus der weichen eine harte Landung, aus einer Wachstumsdelle ein Einbruch wird. Um die Probleme der neuen Ökonomie zu verstehen, hilft es, bei alten Ökonomen nachzuschlagen: Mit "Prozeß der schöpferischen Zerstörung" beschrieb schon vor einem dreiviertel Jahrhundert der österreichische Ökonom Joseph Schumpeter, wie im Kapitalismus kreative Unternehmer neue Produkte schaffen, die hohe Gewinne versprechen. Diese Profitaussichten, so Schumpeter,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
FTD : Die Bundesrepublik braucht Zuwanderung15.09.2002
...I. Konfliktpotentiale A. Massenzuwanderung B. Ghettoisierung C. Polarisierung D. Mobilisierung II. Die Mythen der Zuwanderung A. Der Verjüngungsmythos B. Der Bereicherungsmythos 1. Kulturelle Bereicherung 2. Ökonomisch-fiskalische Bereicherung III. Multikulturalismus IV. Denkfehler und verhärtete Ideologie A. Integrationsfortschritt durch Globalisierung B. Integrationsfortschritt als unumkehrbarer Gewinn C. Die USA als Erfolgsmodell und Vorbild... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Wie kann Deutschland gerettet werden?27.03.2004
...Sie selbst schlagen in einem Aufsatz vor, das Ökonomische im Ökonomischen zurückzunehmen. Das klingt irgendwie … Sozialromantisch? Sozialromantisch bis vielleicht durchgeknallt? (lacht) Wenn Sie Ihre normalen wirtschaftlichen Beziehungen betrachten, also im Schuhladen, beim Friseur oder auch beim Autokauf, werden Sie feststellen, wie wenig Ökonomisches in der ökonomischen Transaktion liegt. Die exklusive, herausgelöste Betrachtung des Ökonomischen ist ein Kunstgriff. Sie können das gut... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
AIR / Asian Information Resources23.04.2000
...HK$150 Million First Internet Related auf dem Edelsteinbrett (Hong auszudruckende Company empfängt Kong, Dezember Komplette Mitarbeit Auf Dem " Porzellan AIR, das Der Ökonomischen Statistischen Datenbank " (Hong Kong, November 25, 1999) Kooperative Vereinbarung Mit N.c.n Einträgt, das Gemeinsam Begrenzt Wird, Stellt " Ökonomische Datenbank Informationen Chinas " Her Und " China Nachrichten Foto-Datenbank" (Hong Kong, November 3, 1999) AIR Erneuert Verteilung Vereinbarung Des DatenbankSystems... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Ökonom: 154 Ökonomen warnen vor Haftungsunion21.05.2018
Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "Ökonom: 154 Ökonomen warnen vor Haftungsunion" vom Autor Redaktion dts

Mit einem eindringlichen Appell... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Börsenguru`s15.03.2001
...Konjunkturmotor aus, steigt die Gefahr, dass aus der weichen eine harte Landung, aus einer Wachstumsdelle ein Einbruch wird. Um die Probleme der neuen Ökonomie zu verstehen, hilft es, bei alten Ökonomen nachzuschlagen: Mit "Prozeß der schöpferischen Zerstörung" beschrieb schon vor einem dreiviertel Jahrhundert der österreichische Ökonom Joseph Schumpeter, wie im Kapitalismus kreative Unternehmer neue Produkte schaffen, die hohe Gewinne versprechen. Diese Profitaussichten, so Schumpeter,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
FTD : Die Bundesrepublik braucht Zuwanderung15.09.2002
...I. Konfliktpotentiale A. Massenzuwanderung B. Ghettoisierung C. Polarisierung D. Mobilisierung II. Die Mythen der Zuwanderung A. Der Verjüngungsmythos B. Der Bereicherungsmythos 1. Kulturelle Bereicherung 2. Ökonomisch-fiskalische Bereicherung III. Multikulturalismus IV. Denkfehler und verhärtete Ideologie A. Integrationsfortschritt durch Globalisierung B. Integrationsfortschritt als unumkehrbarer Gewinn C. Die USA als Erfolgsmodell und Vorbild... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Ökonom

Suche nach weiteren Themen