DAX+1,89 % EUR/USD-0,04 % Gold+0,84 % Öl (Brent)0,00 %
Thema: Ökonom

Nachrichten zu "Ökonom"

14.02.2019
"Auf der Suche nach der Wahrheit" / Hans-Werner Sinn ist Keynote-Speaker auf der UNCHAIN Bitcoin & Blockchain Convention
Berlin (ots) - Deutschlands Top-Ökonom Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hans-Werner Sinn ist Keynote-Speaker auf der diesjährigen UNCHAIN Convention, die in diesem Jahr am 14. - 15. Juni in Berlin stattfindet. Die im letzten Jahr erstmalig durchgeführte UNCHAIN-Konferenz wurde von der US-amerikanischen PR-Agentur credPR als eine der zehn weltbesten Blockchain-Konferenzen des Jahres ausgezeichnet. Mit Top-Speakern aus aller Welt begibt sich die politisch neutrale... [mehr]
(
1
Bewertung)
Voodoo Ökonomen11.02.2019
Gold auf 21-Monatshoch
Voodoo-Ökonomen fordern mehr Schulden und mehr Inflation Der scheidende „Wirtschaftsweise“ Peter Bofinger, fordert als letzte Amtshandlung in seiner Funktion als staatlicher Ökonom, dass die Bundesregierung 60 Milliarden Euro mehr „Investitionen“ tätigen solle. Eine Idee zur Finanzierung hat er auch schon – der Staat solle sich in Höhe von 3% des Bruttoinlandsproduktes neu verschulden, was etwa […] Vollständigen Artikel auf Miningscout.de lesen [mehr]
(
0
Bewertungen)
Ökonom09.02.2019
Ökonom Zettelmeyer kritisiert Altmaiers Industriepolitik
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Ökonom und frühere Chefvolkswirt des Bundeswirtschaftsministeriums, Jeromin Zettelmeyer, hat die industriepolitische Strategie von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) scharf kritisiert. Um im Wettbewerb mit dem autokratischen China und dem protektionistischen Amerika zu bestehen, "dürfen wir nicht Instrumente einsetzen, die unsere eigene Wirtschaftsordnung aufs Spiel setzen", sagte Zettelmeyer dem... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Hans-Werner Sinn07.02.2019
"Für Deutschland wäre der Brexit ein Unglück. Wir sollten alles tun, um die Briten doch noch drin zu halten!" (AUDIO)
...Schlüsselindustrie, die Automobilindustrie? Darüber referierte gestern (06.02.19) der Ökonom Hans-Werner Sinn in München. Der frühere Ifo-Präsident war als Gastredner auf dem, vom Verband der Automobilindustrie (VDA) und der Bundesvereinigung Logistik (BVL) organisierten, "Forum Automobillogistik" geladen. Insbesondere der Austritt des Vereinigten Königreichs aus der EU bereiten dem Ökonomen große Sorgen: O-Ton Hans-Werner Sinn Der Brexit ist ganz fürchterlich. Nicht nur für die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP06.02.2019
Trump schlägt Globalisierungsskeptiker Malpass für Weltbankspitze vor
WASHINGTON (dpa-AFX) - US-Präsident Donald Trump hat den 62-Jahre alten Ökonom David Malpass als neuen Präsidenten der Weltbank vorgeschlagen. Malpass, bisher als Staatssekretär im Finanzministerium tätig, soll Jim Yong Kim ersetzen, der Ende Januar überraschend sein Amt an der Spitze der Organisation niedergelegt hatte. "Nachdem ich Gespräche mit vielen Interessenten geführt habe, wusste ich, dass David die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Ökonom14.02.2017
Harvard-Ökonom Rogoff erwartet Rückkehr der Euro-Krise
..."Man hätte den Schuldenschnitt vor langer Zeit machen sollen. Wenn er kommt, sollte man großzügig sein", so Rogoff. Für die US-Wirtschaft ist der Harvard-Ökonom optimistisch und rechnet mit einer Fortsetzung des Aufschwungs in den Jahren 2017 und 2018. "Auf kurze Sicht wird die US-Wirtschaft gut laufen", so der Harvard-Ökonom. Für 2019 prophezeit er aber eine Überhitzung mit steigender Inflation: "Dann werden wir das klassische Makro-Schlamassel erleben." [mehr]
(
5
Bewertungen)
Ökonom09.02.2019
Ökonom Zettelmeyer kritisiert Altmaiers Industriepolitik
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Ökonom und frühere Chefvolkswirt des Bundeswirtschaftsministeriums, Jeromin Zettelmeyer, hat die industriepolitische Strategie von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) scharf kritisiert. Um im Wettbewerb mit dem autokratischen China und dem protektionistischen Amerika zu bestehen, "dürfen wir nicht Instrumente einsetzen, die unsere eigene Wirtschaftsordnung aufs Spiel setzen", sagte Zettelmeyer dem... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Ökonom25.09.2017
US-Ökonom Furman verlangt mehr Investitionen in der EU
...nicht, dass die Regierung etwas tut, was ich als verrückt bezeichnen würde. Das Problem ist: Trump will das schon." Furman diente von 2013 bis Januar 2017 als Vorsitzender des nationalen Wirtschaftsrats im Weißen Haus. Inzwischen lehrt der Ökonom an der Harvard-Universität. Furman erwartet, dass die internationale Bedeutung Deutschlands weiter wachsen wird. "Die deutsche Führungsrolle wird umso wichtiger, je weiter sich die USA von ihrer eigenen globalen Führungsrolle verabschieden",... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Ökonom28.10.2017
Ökonom plädiert für Abschaffung der Zeitumstellung
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Ökonom Korbinian von Blanckenburg hat sich für eine Abschaffung der Zeitumstellung ausgesprochen. "Aus volkswirtschaftlicher Sicht ist die Zeitumstellung mehr als fraglich. Der ursprüngliche Zweck der Energieersparnis wird klar verfehlt", sagte der Professor an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe dem "Handelsblatt". "Die Politik sollte die Zeitumstellung endlich abschaffen." Dabei wäre aus Sicht des Forschers eine... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Ökonom04.05.2018
Ökonom Piketty sieht Ungleichheit als Ursache für Nationalismus
...(dts Nachrichtenagentur) - Der französische Ökonom Thomas Piketty hat zum 200. Geburtstag von Karl Marx vor zu viel Vermögensungleichheit gewarnt. Diese sei ein Faktor, der gesellschaftliche Spannungen und nationalistische Tendenzen hervorbringe: "Nach meinen Forschungen komme ich zu dem Ergebnis, dass der Nationalismus eine Ableitung der Ungleichheit ist", sagte Piketty dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Samstagsausgaben). Der Ökonom bemängelte, die ewige Logik des "Jeder für sich"... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Ökonom14.02.2017
Harvard-Ökonom Rogoff erwartet Rückkehr der Euro-Krise
..."Man hätte den Schuldenschnitt vor langer Zeit machen sollen. Wenn er kommt, sollte man großzügig sein", so Rogoff. Für die US-Wirtschaft ist der Harvard-Ökonom optimistisch und rechnet mit einer Fortsetzung des Aufschwungs in den Jahren 2017 und 2018. "Auf kurze Sicht wird die US-Wirtschaft gut laufen", so der Harvard-Ökonom. Für 2019 prophezeit er aber eine Überhitzung mit steigender Inflation: "Dann werden wir das klassische Makro-Schlamassel erleben." [mehr]
(
5
Bewertungen)
Ökonom09.02.2019
Ökonom Zettelmeyer kritisiert Altmaiers Industriepolitik
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Ökonom und frühere Chefvolkswirt des Bundeswirtschaftsministeriums, Jeromin Zettelmeyer, hat die industriepolitische Strategie von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) scharf kritisiert. Um im Wettbewerb mit dem autokratischen China und dem protektionistischen Amerika zu bestehen, "dürfen wir nicht Instrumente einsetzen, die unsere eigene Wirtschaftsordnung aufs Spiel setzen", sagte Zettelmeyer dem... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Ökonom25.09.2017
US-Ökonom Furman verlangt mehr Investitionen in der EU
...nicht, dass die Regierung etwas tut, was ich als verrückt bezeichnen würde. Das Problem ist: Trump will das schon." Furman diente von 2013 bis Januar 2017 als Vorsitzender des nationalen Wirtschaftsrats im Weißen Haus. Inzwischen lehrt der Ökonom an der Harvard-Universität. Furman erwartet, dass die internationale Bedeutung Deutschlands weiter wachsen wird. "Die deutsche Führungsrolle wird umso wichtiger, je weiter sich die USA von ihrer eigenen globalen Führungsrolle verabschieden",... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Ökonom28.10.2017
Ökonom plädiert für Abschaffung der Zeitumstellung
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Ökonom Korbinian von Blanckenburg hat sich für eine Abschaffung der Zeitumstellung ausgesprochen. "Aus volkswirtschaftlicher Sicht ist die Zeitumstellung mehr als fraglich. Der ursprüngliche Zweck der Energieersparnis wird klar verfehlt", sagte der Professor an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe dem "Handelsblatt". "Die Politik sollte die Zeitumstellung endlich abschaffen." Dabei wäre aus Sicht des Forschers eine... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Ökonom04.05.2018
Ökonom Piketty sieht Ungleichheit als Ursache für Nationalismus
...(dts Nachrichtenagentur) - Der französische Ökonom Thomas Piketty hat zum 200. Geburtstag von Karl Marx vor zu viel Vermögensungleichheit gewarnt. Diese sei ein Faktor, der gesellschaftliche Spannungen und nationalistische Tendenzen hervorbringe: "Nach meinen Forschungen komme ich zu dem Ergebnis, dass der Nationalismus eine Ableitung der Ungleichheit ist", sagte Piketty dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Samstagsausgaben). Der Ökonom bemängelte, die ewige Logik des "Jeder für sich"... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Ökonom"

Ökonom: Top-Ökonom Snower erwartet soziale Konflikte durch Automatisierung31.12.2018
Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "Ökonom: Top-Ökonom Snower erwartet soziale Konflikte durch Automatisierung" vom Autor [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Mont Pèlerin Society02.12.2018
Hier sind nochmal 2 wertvolle Beiträge zur Mont Pèlerin Society (MPS). Die Anstalt hat mal wieder wertvolle Aufklärungsarbeit geleistet, Aufklärung denen sich die Mainstreampresse konsequent verweigert. In der ZDF Mediathek ist der Beitrag nicht mehr abrufbar, aber hier kann man ihn noch sehn. https://www.dailymotion.com/video/x6ahmjx Der zweite stammt von Teleoplis "Die transnationalen Machteliten haben sowohl kosmopolitische als auch neo-nationalistische Kräfte" Politikwissenschaftler... [mehr]
(
2
Empfehlungen)
Ökonom: Vorfälle in Chemnitz alarmieren Ökonomen28.08.2018
Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "Ökonom: Vorfälle in Chemnitz alarmieren Ökonomen" vom Autor Redaktion dts

Führende Ökonomen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Ökonom: 154 Ökonomen warnen vor Haftungsunion21.05.2018
Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "Ökonom: 154 Ökonomen warnen vor Haftungsunion" vom Autor Redaktion dts

Mit einem eindringlichen Appell... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Ökonom: Ökonom Straubhaar gegen Robotersteuer26.04.2018
...angelegten Thread zur Nachricht "Ökonom: Ökonom Straubhaar gegen Robotersteuer" vom Autor Redaktion dts

Während auf der Hannover Messe die neuesten Industrieroboter vorgestellt werden, hat der Ökonom Thomas Straubhaar mit deutlichen Worten vor der Einführung einer Robotersteuer gewarnt. Diese halte er für "die …
[mehr]
(
0
Empfehlungen)
Wie kann Deutschland gerettet werden?27.03.2004
...Sie selbst schlagen in einem Aufsatz vor, das Ökonomische im Ökonomischen zurückzunehmen. Das klingt irgendwie … Sozialromantisch? Sozialromantisch bis vielleicht durchgeknallt? (lacht) Wenn Sie Ihre normalen wirtschaftlichen Beziehungen betrachten, also im Schuhladen, beim Friseur oder auch beim Autokauf, werden Sie feststellen, wie wenig Ökonomisches in der ökonomischen Transaktion liegt. Die exklusive, herausgelöste Betrachtung des Ökonomischen ist ein Kunstgriff. Sie können das gut... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
AIR / Asian Information Resources23.04.2000
...HK$150 Million First Internet Related auf dem Edelsteinbrett (Hong auszudruckende Company empfängt Kong, Dezember Komplette Mitarbeit Auf Dem " Porzellan AIR, das Der Ökonomischen Statistischen Datenbank " (Hong Kong, November 25, 1999) Kooperative Vereinbarung Mit N.c.n Einträgt, das Gemeinsam Begrenzt Wird, Stellt " Ökonomische Datenbank Informationen Chinas " Her Und " China Nachrichten Foto-Datenbank" (Hong Kong, November 3, 1999) AIR Erneuert Verteilung Vereinbarung Des DatenbankSystems... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Börsenguru`s15.03.2001
...Konjunkturmotor aus, steigt die Gefahr, dass aus der weichen eine harte Landung, aus einer Wachstumsdelle ein Einbruch wird. Um die Probleme der neuen Ökonomie zu verstehen, hilft es, bei alten Ökonomen nachzuschlagen: Mit "Prozeß der schöpferischen Zerstörung" beschrieb schon vor einem dreiviertel Jahrhundert der österreichische Ökonom Joseph Schumpeter, wie im Kapitalismus kreative Unternehmer neue Produkte schaffen, die hohe Gewinne versprechen. Diese Profitaussichten, so Schumpeter,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
FTD : Die Bundesrepublik braucht Zuwanderung15.09.2002
...I. Konfliktpotentiale A. Massenzuwanderung B. Ghettoisierung C. Polarisierung D. Mobilisierung II. Die Mythen der Zuwanderung A. Der Verjüngungsmythos B. Der Bereicherungsmythos 1. Kulturelle Bereicherung 2. Ökonomisch-fiskalische Bereicherung III. Multikulturalismus IV. Denkfehler und verhärtete Ideologie A. Integrationsfortschritt durch Globalisierung B. Integrationsfortschritt als unumkehrbarer Gewinn C. Die USA als Erfolgsmodell und Vorbild... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Rot-Grün,Krankenversicherung-Kommt die Revoltion zuerst von oben oder von unten?08.11.2002
...sein. Gerechtigkeit kann von dem in Deutschland vorherrschenden Verständnis der Verteilungsgerechtigkeit verlagert werden zu Gesichtspunkten von Marktgerechtigkeit. Außerdem kann sie der Erwartung wirtschaftlicher Dynamik nachgeordnet werden. Ökonomische Modernisierungen können sehr unterschiedlich verkraftet werden. Das rot-grüne Lager ist in sich sozial heterogen, mit einer Spannbreite von gering qualifizierten Arbeitslosen bis hin zu besser Gebildeten und besser Verdienenden, vor allem... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Wie kann Deutschland gerettet werden?27.03.2004
...Sie selbst schlagen in einem Aufsatz vor, das Ökonomische im Ökonomischen zurückzunehmen. Das klingt irgendwie … Sozialromantisch? Sozialromantisch bis vielleicht durchgeknallt? (lacht) Wenn Sie Ihre normalen wirtschaftlichen Beziehungen betrachten, also im Schuhladen, beim Friseur oder auch beim Autokauf, werden Sie feststellen, wie wenig Ökonomisches in der ökonomischen Transaktion liegt. Die exklusive, herausgelöste Betrachtung des Ökonomischen ist ein Kunstgriff. Sie können das gut... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
AIR / Asian Information Resources23.04.2000
...HK$150 Million First Internet Related auf dem Edelsteinbrett (Hong auszudruckende Company empfängt Kong, Dezember Komplette Mitarbeit Auf Dem " Porzellan AIR, das Der Ökonomischen Statistischen Datenbank " (Hong Kong, November 25, 1999) Kooperative Vereinbarung Mit N.c.n Einträgt, das Gemeinsam Begrenzt Wird, Stellt " Ökonomische Datenbank Informationen Chinas " Her Und " China Nachrichten Foto-Datenbank" (Hong Kong, November 3, 1999) AIR Erneuert Verteilung Vereinbarung Des DatenbankSystems... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Börsenguru`s15.03.2001
...Konjunkturmotor aus, steigt die Gefahr, dass aus der weichen eine harte Landung, aus einer Wachstumsdelle ein Einbruch wird. Um die Probleme der neuen Ökonomie zu verstehen, hilft es, bei alten Ökonomen nachzuschlagen: Mit "Prozeß der schöpferischen Zerstörung" beschrieb schon vor einem dreiviertel Jahrhundert der österreichische Ökonom Joseph Schumpeter, wie im Kapitalismus kreative Unternehmer neue Produkte schaffen, die hohe Gewinne versprechen. Diese Profitaussichten, so Schumpeter,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
FTD : Die Bundesrepublik braucht Zuwanderung15.09.2002
...I. Konfliktpotentiale A. Massenzuwanderung B. Ghettoisierung C. Polarisierung D. Mobilisierung II. Die Mythen der Zuwanderung A. Der Verjüngungsmythos B. Der Bereicherungsmythos 1. Kulturelle Bereicherung 2. Ökonomisch-fiskalische Bereicherung III. Multikulturalismus IV. Denkfehler und verhärtete Ideologie A. Integrationsfortschritt durch Globalisierung B. Integrationsfortschritt als unumkehrbarer Gewinn C. Die USA als Erfolgsmodell und Vorbild... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Rot-Grün,Krankenversicherung-Kommt die Revoltion zuerst von oben oder von unten?08.11.2002
...sein. Gerechtigkeit kann von dem in Deutschland vorherrschenden Verständnis der Verteilungsgerechtigkeit verlagert werden zu Gesichtspunkten von Marktgerechtigkeit. Außerdem kann sie der Erwartung wirtschaftlicher Dynamik nachgeordnet werden. Ökonomische Modernisierungen können sehr unterschiedlich verkraftet werden. Das rot-grüne Lager ist in sich sozial heterogen, mit einer Spannbreite von gering qualifizierten Arbeitslosen bis hin zu besser Gebildeten und besser Verdienenden, vor allem... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Ökonom

Suche nach weiteren Themen