DAX-0,07 % EUR/USD+0,16 % Gold+0,11 % Öl (Brent)-0,14 %
Thema: Ökonom
Utopisch?: Bedingungsloses Kapitaleinkommen für alle

Gewerkschaftsnahe Ökonomen fordern ein bedingungsloses Kapitaleinkommen einzuführen. Der Staat solle hierfür überschüssiges Kapital in Aktien investieren und die Gewinne an seine Bürger auszahlen. Dies helfe auch die Einkommensungleichheit zu reduzieren. In Alaska gibt …

Nachrichten zu "Ökonom"

18.09.2017
EZB will die Kontrolle über die Pensionsfonds
...verlangt. Dabei handelt die EZB nicht in Sorge um das Geld der Pensionäre, sondern lediglich mit dem Hintergedanken die Enteignung über die Finanzielle Repression so lange wie möglich ohne steigende Marktzinsen durchsetzen zu können. Der Ökonom und Sachbuchautor Peter Boehringer kommentiert den geplanten Zugriff auf die Pensionsfonds wie folgt: „Am Ende stehen dann wie immer in der zentral planenden Voodoo-Wirtschaft von Geldsozialisten mehr ‚Regulierung‘, mehr Zwang, die Nötigung... [mehr]
(
1
Bewertung)
dpa-AFX Überblick14.09.2017
KONJUNKTUR von 17.00 Uhr - 14.09.2017
...derzeit an den Märkten erwartet werde. Eine Mehrheit im MPC kann sich sogar vorstellen, dass eine Straffung in den kommenden Monaten erfolgen könnte. 'Wirtschaftsweiser' Feld gegen schnelle Ausweitung der Euro-Zone BERLIN - Der Freiburger Ökonom und "Wirtschaftsweise" Lars Feld hat sich nach den Reformvorschlägen von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker gegen eine zügigen Ausweitung der Euro-Zone ausgesprochen. "Ich habe den Eindruck, dass Herr Juncker den Schuss nicht gehört... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Ökonom14.09.2017
Führende Ökonomen warnen vor der AfD
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Führende Ökonomen in Deutschland zeigen sich alarmiert über die Auswirkungen eines Einzugs der AfD in den Bundestag. "Fremdenfeindliche Aussagen von Parteien, die in Parlamenten vertreten sind, können ähnlich wie fremdenfeindliche Übergriffe Investoren abschrecken", sagte der Präsident des Münchner Ifo-Instituts, Clemens Fuest, dem "Handelsblatt" (Freitag). Der wahrscheinliche Einzug der AfD in den Bundestag... [mehr]
(
11
Bewertungen)
14.09.2017
'Wirtschaftsweiser' Feld gegen schnelle Ausweitung der Euro-Zone
BERLIN (dpa-AFX) - Der Freiburger Ökonom und "Wirtschaftsweise" Lars Feld hat sich nach den Reformvorschlägen von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker gegen eine zügigen Ausweitung der Euro-Zone ausgesprochen. "Ich habe den Eindruck, dass Herr Juncker den Schuss nicht gehört hat. Wenn man vor dem Hintergrund der weiterhin nicht vollständig bewältigten Probleme im Euro-Raum, der Absetzungsbewegungen, die es in Osteuropa gibt, und dem Brexit-Votum... [mehr]
(
0
Bewertungen)
DIE RICHTIGE ANLAGESTRATEGIE14.09.2017
Wartest du noch, oder investierst du schon?
...herangezogen. Liegt das aktuelle KGV darunter, gilt der Aktienmarkt als günstig bewertet. Manche Vermögensverwalter berücksichtigen in ihren Modellen das sogenannte Shiller-KGV(Cyclically adjusted Price-to-Earnings-Ratio), das der Ökonom und Wirtschaftsnobelpreisträger Robert Shiller entwickelte. Es setzt den Durchschnitt der inflationsbereinigten Unternehmensgewinne der vergangenen zehn Jahre ins Verhältnis zu den aktuellen Notierungen. Aus dem Shiller-KGV und anderen Bewertungskennzahlen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Ökonom14.02.2017
Harvard-Ökonom Rogoff erwartet Rückkehr der Euro-Krise
..."Man hätte den Schuldenschnitt vor langer Zeit machen sollen. Wenn er kommt, sollte man großzügig sein", so Rogoff. Für die US-Wirtschaft ist der Harvard-Ökonom optimistisch und rechnet mit einer Fortsetzung des Aufschwungs in den Jahren 2017 und 2018. "Auf kurze Sicht wird die US-Wirtschaft gut laufen", so der Harvard-Ökonom. Für 2019 prophezeit er aber eine Überhitzung mit steigender Inflation: "Dann werden wir das klassische Makro-Schlamassel erleben." [mehr]
(
5
Bewertungen)
Star-Ökonom Rogoff19.09.2016
Extreme Maßnahmen... Negativzinsen von minus sechs Prozent und Abschaffung des Bargelds
...Finanzkrise bekommen und dann könnten wir negative Zinsen von minus sechs oder minus fünf Prozent brauchen, um schnell aus der Krise zu kommen“, sagte Rogoff im Gespräch mit der „Welt am Sonntag“.   Allerdings schränkte der Star-Ökonom ein, dass dieses geldpolitische Instrument sicherlich erst in einigen Jahren  einsatzbereit wäre; schließlich müssten stark negative Zinsen weltweit koordiniert werden. „Das wäre auch wirklich nur eine Maßnahme für extreme Situationen“,... [mehr]
(
13
Bewertungen)
Ökonom Sinn28.10.2016
Brexit für Neuverhandlung des EU-Vertrags nutzen
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Top-Ökonom Hans-Werner Sinn fordert von der Bundesregierung, den Brexit für eine Neuverhandlung des EU-Vertrags zu nutzen: "Die Bundesregierung sollte die Austrittsverhandlungen Großbritanniens zum Anlass nehmen, eine Änderung der EU-Verträge zu verhandeln und dabei so manches, was im Argen liegt, zu korrigieren", sagte Sinn der "Welt". Der ehemalige Präsident des Münchener Ifo-Instituts würde vor allem Macht von... [mehr]
(
3
Bewertungen)
Ökonom17.12.2016
Athen will mit Sonderzahlungen Spielräume ausloten
Athen (dts Nachrichtenagentur) - Der Ökonom Jens Bastian ist der Meinung, dass die griechische Regierung mit den geplanten und umstrittenen Sonderzahlungen an bedürftige Rentner Spielräume ausloten will. "Hier werden einfach auch Spielräume ausgelotet, wie weit kann man gehen. Manchmal geht allerdings auch dieser Schuss dann nach hinten los", sagte Bastian im "Deutschlandfunk". Außerdem wolle man mit dem Vorgehen zeigen, "dass die Regierung schon versucht,... [mehr]
(
1
Bewertung)
US-Ökonom Rifkin06.05.2017
Europa kann USA wirtschaftlich überholen
Washington (dts Nachrichtenagentur) - Der US-Ökonom Jeremy Rifkin glaubt, dass Europa das Zeug hat, in den kommenden Jahren wirtschaftlich an den USA vorbeizuziehen. Verantwortlich dafür sei auch US-Präsident Donald Trump, der nicht verstanden habe, vor welch tiefgreifendem Wandel die modernen Volkswirtschaften stünden und es deshalb versäume, die richtigen Maßnahmen zu ergreifen, sagte Rifkin der "Welt am Sonntag". Europa sei hier weiter, glaubt... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Ökonom14.02.2017
Harvard-Ökonom Rogoff erwartet Rückkehr der Euro-Krise
..."Man hätte den Schuldenschnitt vor langer Zeit machen sollen. Wenn er kommt, sollte man großzügig sein", so Rogoff. Für die US-Wirtschaft ist der Harvard-Ökonom optimistisch und rechnet mit einer Fortsetzung des Aufschwungs in den Jahren 2017 und 2018. "Auf kurze Sicht wird die US-Wirtschaft gut laufen", so der Harvard-Ökonom. Für 2019 prophezeit er aber eine Überhitzung mit steigender Inflation: "Dann werden wir das klassische Makro-Schlamassel erleben." [mehr]
(
5
Bewertungen)
Star-Ökonom Rogoff19.09.2016
Extreme Maßnahmen... Negativzinsen von minus sechs Prozent und Abschaffung des Bargelds
...Finanzkrise bekommen und dann könnten wir negative Zinsen von minus sechs oder minus fünf Prozent brauchen, um schnell aus der Krise zu kommen“, sagte Rogoff im Gespräch mit der „Welt am Sonntag“.   Allerdings schränkte der Star-Ökonom ein, dass dieses geldpolitische Instrument sicherlich erst in einigen Jahren  einsatzbereit wäre; schließlich müssten stark negative Zinsen weltweit koordiniert werden. „Das wäre auch wirklich nur eine Maßnahme für extreme Situationen“,... [mehr]
(
13
Bewertungen)
Ökonom Sinn28.10.2016
Brexit für Neuverhandlung des EU-Vertrags nutzen
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Top-Ökonom Hans-Werner Sinn fordert von der Bundesregierung, den Brexit für eine Neuverhandlung des EU-Vertrags zu nutzen: "Die Bundesregierung sollte die Austrittsverhandlungen Großbritanniens zum Anlass nehmen, eine Änderung der EU-Verträge zu verhandeln und dabei so manches, was im Argen liegt, zu korrigieren", sagte Sinn der "Welt". Der ehemalige Präsident des Münchener Ifo-Instituts würde vor allem Macht von... [mehr]
(
3
Bewertungen)
Ökonom17.12.2016
Athen will mit Sonderzahlungen Spielräume ausloten
Athen (dts Nachrichtenagentur) - Der Ökonom Jens Bastian ist der Meinung, dass die griechische Regierung mit den geplanten und umstrittenen Sonderzahlungen an bedürftige Rentner Spielräume ausloten will. "Hier werden einfach auch Spielräume ausgelotet, wie weit kann man gehen. Manchmal geht allerdings auch dieser Schuss dann nach hinten los", sagte Bastian im "Deutschlandfunk". Außerdem wolle man mit dem Vorgehen zeigen, "dass die Regierung schon versucht,... [mehr]
(
1
Bewertung)
US-Ökonom Rifkin06.05.2017
Europa kann USA wirtschaftlich überholen
Washington (dts Nachrichtenagentur) - Der US-Ökonom Jeremy Rifkin glaubt, dass Europa das Zeug hat, in den kommenden Jahren wirtschaftlich an den USA vorbeizuziehen. Verantwortlich dafür sei auch US-Präsident Donald Trump, der nicht verstanden habe, vor welch tiefgreifendem Wandel die modernen Volkswirtschaften stünden und es deshalb versäume, die richtigen Maßnahmen zu ergreifen, sagte Rifkin der "Welt am Sonntag". Europa sei hier weiter, glaubt... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Ökonom"

Die Absage an die Rente mit 70 ist falsch - Wie geht es weiter?17.09.2017
...steckt. Denn Finanzminister Hans Eichel hat seinen Haushalt nicht im Griff. Wegen der Wirtschafts-Krise, sagt er. Krisen, Krisen, Krisen. Nur die Diagnose ist immer dieselbe und das Rezept auch. Wir leben über unsere Verhältnisse, sagen Ökonomen wie Politiker. Deshalb müssen wir sparen, sparen, sparen und den Gürtel enger schnallen. Doch lassen sich mit Sparen die Probleme der Geldwirtschaft, des Kapitalismus lösen? Was ist überhaupt Geld? Die Wissenschaft drückt sich seit jeher um eine... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
IDEEN FÜR DEUTSCHLAND05.09.2012
...in amerikanischen Schuldpapieren, in japanischen Firmenaktien etc. Also rettet er auch die. Ja, das müssen sie. Dass das alles politökonomisch nichts wert ist, geht die dabei nichts an. Die machen doch gar nicht den Rückschluss, unsere ganze Ökonomie besteht eigentlich aus nichts als staatlich verbürgten Rechtsansprüchen. Banker und Politiker können mit der Aussage, Geld ist ein Gewaltverhältnis, nichts anfangen und würden da kontern: Geld kann man doch anfassen, ein Gewaltverhältnis... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Schwerer Stand der Wirtschaftswissenschaft in Politik und Gesellschaft08.02.2007
...Der ehemalige Wirtschaftsweise Horst Siebert behauptet, die Politik schlage die Ratschläge der Ökonomen seit Jahrzehnten in den Wind, denn sonst müsse beispielsweise der Arbeitsmarkt in Deutschland seit langem ganz anders aussehen. Kanzler Schröder tat ein unliebsames Gutachten des Sachverständigenrats schlicht als „Meteorologie“ ab. Wirtschaftsminister Wolfgang Clement attestierte den Ökonomen verschiedentlich, sie wüssten offenbar nicht, worüber sie reden. Und der Vizevorsitzende der... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
XSUNX (XSNX)- Laut Börsenbrief "Grüne Aktien" nächster1000%er18.05.2006
...Viele Entscheidungen fallen instinktiv und unbewusst." Keineswegs. Der Psychiater überträgt die Erkenntnisse einer neuen interdisziplinären Forschungsrichtung in die Welt der Aktien und Anleihen: die Neuroökonomik. Wissenschaftler - Ökonomen, Hirnforscher und Psychologen - ergründen gemeinsam, warum Menschen im Wirtschaftsleben und besonders in Sachen Geldanlage so häufig falsche Entscheidungen treffen. Ihre wichtigste Erkenntnis: Wenn Anleger unablässig auf die falschen Aktien setzen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
betterthantherest24.04.2006
...Seite 11 Zwei Welten begegnen sich Zum Frühjahrsgutachten: Wie Ökonomen und Politiker seit Dekaden aneinander vorbeireden DORIT HESS OLAF STORBECK | DÜSSELDORF Bundeswirtschaftsminister Michael Glos hat den sechs führenden Wirtschaftsforschungsinstituten, die am Donnerstag ihr Frühjahrsgutachten vorlegen, schon im Vorfeld verraten, was er mit dem Werk tun wird: es ignorieren. Zwar seien die Ratschläge von Ökonomen "oft sehr gut formuliert und sehr gut gemeint", gab Glos jüngst zu... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Wie kann Deutschland gerettet werden?27.03.2004
...Sie selbst schlagen in einem Aufsatz vor, das Ökonomische im Ökonomischen zurückzunehmen. Das klingt irgendwie … Sozialromantisch? Sozialromantisch bis vielleicht durchgeknallt? (lacht) Wenn Sie Ihre normalen wirtschaftlichen Beziehungen betrachten, also im Schuhladen, beim Friseur oder auch beim Autokauf, werden Sie feststellen, wie wenig Ökonomisches in der ökonomischen Transaktion liegt. Die exklusive, herausgelöste Betrachtung des Ökonomischen ist ein Kunstgriff. Sie können das gut... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
AIR / Asian Information Resources23.04.2000
...HK$150 Million First Internet Related auf dem Edelsteinbrett (Hong auszudruckende Company empfängt Kong, Dezember Komplette Mitarbeit Auf Dem " Porzellan AIR, das Der Ökonomischen Statistischen Datenbank " (Hong Kong, November 25, 1999) Kooperative Vereinbarung Mit N.c.n Einträgt, das Gemeinsam Begrenzt Wird, Stellt " Ökonomische Datenbank Informationen Chinas " Her Und " China Nachrichten Foto-Datenbank" (Hong Kong, November 3, 1999) AIR Erneuert Verteilung Vereinbarung Des DatenbankSystems... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Börsenguru`s15.03.2001
...Konjunkturmotor aus, steigt die Gefahr, dass aus der weichen eine harte Landung, aus einer Wachstumsdelle ein Einbruch wird. Um die Probleme der neuen Ökonomie zu verstehen, hilft es, bei alten Ökonomen nachzuschlagen: Mit "Prozeß der schöpferischen Zerstörung" beschrieb schon vor einem dreiviertel Jahrhundert der österreichische Ökonom Joseph Schumpeter, wie im Kapitalismus kreative Unternehmer neue Produkte schaffen, die hohe Gewinne versprechen. Diese Profitaussichten, so Schumpeter,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
FTD : Die Bundesrepublik braucht Zuwanderung15.09.2002
...I. Konfliktpotentiale A. Massenzuwanderung B. Ghettoisierung C. Polarisierung D. Mobilisierung II. Die Mythen der Zuwanderung A. Der Verjüngungsmythos B. Der Bereicherungsmythos 1. Kulturelle Bereicherung 2. Ökonomisch-fiskalische Bereicherung III. Multikulturalismus IV. Denkfehler und verhärtete Ideologie A. Integrationsfortschritt durch Globalisierung B. Integrationsfortschritt als unumkehrbarer Gewinn C. Die USA als Erfolgsmodell und Vorbild... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Rot-Grün,Krankenversicherung-Kommt die Revoltion zuerst von oben oder von unten?08.11.2002
...sein. Gerechtigkeit kann von dem in Deutschland vorherrschenden Verständnis der Verteilungsgerechtigkeit verlagert werden zu Gesichtspunkten von Marktgerechtigkeit. Außerdem kann sie der Erwartung wirtschaftlicher Dynamik nachgeordnet werden. Ökonomische Modernisierungen können sehr unterschiedlich verkraftet werden. Das rot-grüne Lager ist in sich sozial heterogen, mit einer Spannbreite von gering qualifizierten Arbeitslosen bis hin zu besser Gebildeten und besser Verdienenden, vor allem... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Wie kann Deutschland gerettet werden?27.03.2004
...Sie selbst schlagen in einem Aufsatz vor, das Ökonomische im Ökonomischen zurückzunehmen. Das klingt irgendwie … Sozialromantisch? Sozialromantisch bis vielleicht durchgeknallt? (lacht) Wenn Sie Ihre normalen wirtschaftlichen Beziehungen betrachten, also im Schuhladen, beim Friseur oder auch beim Autokauf, werden Sie feststellen, wie wenig Ökonomisches in der ökonomischen Transaktion liegt. Die exklusive, herausgelöste Betrachtung des Ökonomischen ist ein Kunstgriff. Sie können das gut... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
AIR / Asian Information Resources23.04.2000
...HK$150 Million First Internet Related auf dem Edelsteinbrett (Hong auszudruckende Company empfängt Kong, Dezember Komplette Mitarbeit Auf Dem " Porzellan AIR, das Der Ökonomischen Statistischen Datenbank " (Hong Kong, November 25, 1999) Kooperative Vereinbarung Mit N.c.n Einträgt, das Gemeinsam Begrenzt Wird, Stellt " Ökonomische Datenbank Informationen Chinas " Her Und " China Nachrichten Foto-Datenbank" (Hong Kong, November 3, 1999) AIR Erneuert Verteilung Vereinbarung Des DatenbankSystems... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Börsenguru`s15.03.2001
...Konjunkturmotor aus, steigt die Gefahr, dass aus der weichen eine harte Landung, aus einer Wachstumsdelle ein Einbruch wird. Um die Probleme der neuen Ökonomie zu verstehen, hilft es, bei alten Ökonomen nachzuschlagen: Mit "Prozeß der schöpferischen Zerstörung" beschrieb schon vor einem dreiviertel Jahrhundert der österreichische Ökonom Joseph Schumpeter, wie im Kapitalismus kreative Unternehmer neue Produkte schaffen, die hohe Gewinne versprechen. Diese Profitaussichten, so Schumpeter,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
FTD : Die Bundesrepublik braucht Zuwanderung15.09.2002
...I. Konfliktpotentiale A. Massenzuwanderung B. Ghettoisierung C. Polarisierung D. Mobilisierung II. Die Mythen der Zuwanderung A. Der Verjüngungsmythos B. Der Bereicherungsmythos 1. Kulturelle Bereicherung 2. Ökonomisch-fiskalische Bereicherung III. Multikulturalismus IV. Denkfehler und verhärtete Ideologie A. Integrationsfortschritt durch Globalisierung B. Integrationsfortschritt als unumkehrbarer Gewinn C. Die USA als Erfolgsmodell und Vorbild... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Rot-Grün,Krankenversicherung-Kommt die Revoltion zuerst von oben oder von unten?08.11.2002
...sein. Gerechtigkeit kann von dem in Deutschland vorherrschenden Verständnis der Verteilungsgerechtigkeit verlagert werden zu Gesichtspunkten von Marktgerechtigkeit. Außerdem kann sie der Erwartung wirtschaftlicher Dynamik nachgeordnet werden. Ökonomische Modernisierungen können sehr unterschiedlich verkraftet werden. Das rot-grüne Lager ist in sich sozial heterogen, mit einer Spannbreite von gering qualifizierten Arbeitslosen bis hin zu besser Gebildeten und besser Verdienenden, vor allem... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Ökonom

Suche nach weiteren Themen