wallstreet:online
42,10EUR | 0,00 EUR | 0,00 %
DAX-0,17 % EUR/USD+0,42 % Gold-0,13 % Öl (Brent)-1,19 %

Thema: Ölimporte Thema abonieren

Nachrichten zu "Ölimporte"

Rohstoffe15.10.2019
Saudi-Arabien hält Ölangebot knapp, Ölpreise dennoch im Rückwärtsgang
Energie – Saudi-Arabien hält Ölangebot knapp, Ölpreise dennoch im Rückwärtsgang: Die größer werdende Skepsis über eine Einigung im Handelsstreit zwischen den USA und China (siehe Industriemetalle unten) setzt auch die Ölpreise unter Druck. Brent fällt am Morgen unter 59 USD je Barrel, WTI im Tief auf 53 USD. Die gestern veröffentlichten robusten chinesischen Rohölimporte für September spielen am Markt dagegen keine Rolle, ebensowenig die militärische Eskalation durch den... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Rohstoffe14.10.2019
Gold holt Verluste auf
...werden die Ergebnisse der Handelsgespräche vom Freitag als nicht weitreichend genug wahrgenommen. Zudem sind die USA und China von einem umfassenden Abkommen nach wie vor weit entfernt. Auch die am Morgen berichteten robusten chinesischen Ölimporte für September verhindern den Preisrückgang nicht. Laut Zollbehörde hat China gut 10 Mio. Barrel Rohöl pro Tag importiert. Das waren 11% mehr als im Vorjahr. In den ersten neun Monaten des Jahres betrugen die Rohölimporte durchschnittlich... [mehr]
(
0
Bewertungen)
04.10.2019
Ölpreise etwas fester - Konjunktursorgen bleiben präsent
London 04.10.2019 - Die US-Wirtschaft war für die Investoren lange Zeit ein Anker im aktuell schwierigen Marktumfeld. Mit einer Reihe schwächerer Konjunkturdaten ist dies nun vorbei. In der Folge sinken die Erwartungen an die Ölnachfrage. Die Ölpreise steuern auf ein deutliches Wochenminus zu, bedingt durch die fortgesetzt schwachen Konjunkturdaten. In den USA ist der wichtige ISM Einkaufsmanagerindex für das produzierende Gewerbe im September auf das geringste Niveau seit 2009 gefallen.... [mehr]
(
0
Bewertungen)
20.09.2019
Ölpreise steigen
...dass die Instandsetzung beschädigter Anlagen noch in diesem Monat beendet sein könnte. Am Markt gibt es aber Zweifel an dieser Aussage. Nach unbestätigten Medienberichten bemüht sich der staatliche Ölkonzern Saudi-Aramco derzeit um Ölimporte aus dem Nachbarland Irak, um die Lieferverpflichtungen erfüllen zu können. "Das würde darauf hinweisen, dass die Schäden an der saudischen Infrastruktur größer und nachhaltiger sind als man es glauben lassen will", kommentierte... [mehr]
(
0
Bewertungen)
20.09.2019
Ölpreise legen zu
...dass die Instandsetzung beschädigter Anlagen noch in diesem Monat beendet sein könnte. Am Markt gibt es aber Zweifel an dieser Aussage. Nach unbestätigten Medienberichten bemüht sich der staatliche Ölkonzern Saudi-Aramco derzeit um Ölimporte aus dem Nachbarland Irak, um die Lieferverpflichtungen erfüllen zu können. "Das würde darauf hinweisen, dass die Schäden an der saudischen Infrastruktur größer und nachhaltiger sind als man es glauben lassen will", kommentierte... [mehr]
(
2
Bewertungen)
26.06.2018
Ölpreise legen deutlich zu - USA fordern Ende der Ölimporte aus dem Iran
...auf 70,09 Dollar. Die USA wollen nach ihrem Austritt aus dem Atomabkommen mit dem Iran dem Land mit einem Total-Embargo beim Öl die wichtigste Einnahmequelle nehmen. Es sei richtig, dass die USA mit Hilfe eines strikten Sanktionsregimes Ölimporte anderer Länder aus dem Iran auf Null reduzieren wollen, sagte ein ranghoher Beamter des US-Außenministeriums am Dienstag in Washington. Ziel sei der 4. November. US-Präsident Donald Trump hatte im Mai einseitig den Ausstieg aus dem... [mehr]
(
2
Bewertungen)
26.06.2012
Südkorea stellt Ölimporte aus dem Iran ein
SEOUL (dpa-AFX) - Infolge der EU-Sanktionen gegen den Iran stellt Südkorea vom 1. Juli an seine Ölimporte aus dem islamischen Land ein. Das kündigte die Regierung in Seoul am Dienstag an. Südkorea sehe sich zu diesem Schritt gezwungen, da es laut EU-Beschluss mit dem Öl-Embargo auch Versicherungen aus Europa untersagt ist, Tanker mit iranischem Öl zu versichern. Die EU will mit den Sanktionen im... [mehr]
(
0
Bewertungen)
26.06.2018
USA wollen weltweite Ölimporte aus dem Iran auf Null reduzieren
WASHINGTON (dpa-AFX) - Die USA wollen nach ihrem Austritt aus dem Atomabkommen mit dem Iran dem Land mit einem Total-Embargo beim Öl die wichtigste Einnahmequelle nehmen. Es sei richtig, dass die USA mit Hilfe eines strikten Sanktionsregimes Ölimporte anderer Länder aus dem Iran auf Null reduzieren wollen, sagte ein ranghoher Beamter des US-Außenministeriums am Dienstag in Washington. Ziel sei der 4. November. "Wir werden in etwa einer Woche mit unseren Partnern im Nahen Osten in Kontakt... [mehr]
(
3
Bewertungen)
Kreise25.09.2018
Indien wird im November auf Ölimporte aus Iran verzichten
FRANKFURT (dpa-AFX) - Indien will laut einem Kreisebericht im November zuächst auf Ölimporte aus dem Opec-Land Iran verzichten. Führende indische Firmen aus dem Ölsektor hätten für diesen Monat keine Öllieferungen aus dem Iran bestellt, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg und berief sich auf namentlich nicht genannte Quellen aus den Unternehmen. Zuletzt waren die Ölexporte aus dem Iran bereits... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Rohstoffe14.01.2019
Ölpreise trotz robuster chinesischer Rohölimporte unter Druck
Energie: Der Höhenflug der Ölpreise ist vorerst gestoppt. Am Freitag fielen die Preise um knapp 2% und verzeichneten damit den ersten Tagesrückgang in diesem Jahr. Heute geben die Preise weiter nach. Brent fällt im Zuge dessen wieder unter die Marke von 60 USD je Barrel. Für Gegenwind sorgen enttäuschende Außenhandelszahlen aus China. Dies schürt neue Sorgen vor einer Abschwächung der chinesischen Wirtschaft und der Weltwirtschaft. Einige wichtige US-Konjunkturdaten, die diese Sorgen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
26.06.2018
Ölpreise legen deutlich zu - USA fordern Ende der Ölimporte aus dem Iran
...auf 70,09 Dollar. Die USA wollen nach ihrem Austritt aus dem Atomabkommen mit dem Iran dem Land mit einem Total-Embargo beim Öl die wichtigste Einnahmequelle nehmen. Es sei richtig, dass die USA mit Hilfe eines strikten Sanktionsregimes Ölimporte anderer Länder aus dem Iran auf Null reduzieren wollen, sagte ein ranghoher Beamter des US-Außenministeriums am Dienstag in Washington. Ziel sei der 4. November. US-Präsident Donald Trump hatte im Mai einseitig den Ausstieg aus dem... [mehr]
(
2
Bewertungen)
26.06.2012
Südkorea stellt Ölimporte aus dem Iran ein
SEOUL (dpa-AFX) - Infolge der EU-Sanktionen gegen den Iran stellt Südkorea vom 1. Juli an seine Ölimporte aus dem islamischen Land ein. Das kündigte die Regierung in Seoul am Dienstag an. Südkorea sehe sich zu diesem Schritt gezwungen, da es laut EU-Beschluss mit dem Öl-Embargo auch Versicherungen aus Europa untersagt ist, Tanker mit iranischem Öl zu versichern. Die EU will mit den Sanktionen im... [mehr]
(
0
Bewertungen)
26.06.2018
USA wollen weltweite Ölimporte aus dem Iran auf Null reduzieren
WASHINGTON (dpa-AFX) - Die USA wollen nach ihrem Austritt aus dem Atomabkommen mit dem Iran dem Land mit einem Total-Embargo beim Öl die wichtigste Einnahmequelle nehmen. Es sei richtig, dass die USA mit Hilfe eines strikten Sanktionsregimes Ölimporte anderer Länder aus dem Iran auf Null reduzieren wollen, sagte ein ranghoher Beamter des US-Außenministeriums am Dienstag in Washington. Ziel sei der 4. November. "Wir werden in etwa einer Woche mit unseren Partnern im Nahen Osten in Kontakt... [mehr]
(
3
Bewertungen)
Kreise25.09.2018
Indien wird im November auf Ölimporte aus Iran verzichten
FRANKFURT (dpa-AFX) - Indien will laut einem Kreisebericht im November zuächst auf Ölimporte aus dem Opec-Land Iran verzichten. Führende indische Firmen aus dem Ölsektor hätten für diesen Monat keine Öllieferungen aus dem Iran bestellt, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg und berief sich auf namentlich nicht genannte Quellen aus den Unternehmen. Zuletzt waren die Ölexporte aus dem Iran bereits... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Rohstoffe14.01.2019
Ölpreise trotz robuster chinesischer Rohölimporte unter Druck
Energie: Der Höhenflug der Ölpreise ist vorerst gestoppt. Am Freitag fielen die Preise um knapp 2% und verzeichneten damit den ersten Tagesrückgang in diesem Jahr. Heute geben die Preise weiter nach. Brent fällt im Zuge dessen wieder unter die Marke von 60 USD je Barrel. Für Gegenwind sorgen enttäuschende Außenhandelszahlen aus China. Dies schürt neue Sorgen vor einer Abschwächung der chinesischen Wirtschaft und der Weltwirtschaft. Einige wichtige US-Konjunkturdaten, die diese Sorgen... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Ölimporte"

Devils Tower vs Trump Tower19.09.2019
...Nach Angaben des indischen Ölministers werden bereits Gespräche mit dem russischen Ölriesen Rosneft geführt. Der drittgrößte Ölverbraucher der Welt, Indien, will nach den Drohnenangriffen auf die Ölanlagen in Saudi-Arabien seine Ölimporte aus Russland erhöhen. Das saudische Königreich galt bisher als der zweitgrößte Lieferant von Rohöl nach Indien. Indiens Minister für Erdöl Dharmendra Pradhan hat der Presse mitgeteilt, ... https://deutsch.rt.com/asien/92476-indien-will-oelimpor... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Avance Gas- Gastanker22.10.2017
...steuerliche Behandlung von importiertem und inländischen Rohöl zu berücksichtigen. Dies wird einen Boom in der Schieferölindustrie auslösen, der zu einem schnellen Rückgang der heutigen US-Ölimporte von fünf Millionen Barrel pro Tag führen wird. Sinkende US-Ölimporte, OPEC muss neue Märkte für seine Waren finden. Der Investmentdirektor glaubt, dass dies leicht zu einem neuen Preiskampf führen könnte, in dem norwegisches Rohöl zwischen steuerfreiem amerikanischem Schieferöl und... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Deutsche Rohstoff AG: Meldungen, Analysen, Meinungen02.06.2017
...Dollar und fiel damit 5,2 Prozent höher aus als im März. ... Für Ölimporte bezahlten die USA im Berichtsmonat 10,4 Milliarden Dollar, nach 12 Milliarden Dollar im Vormonat. Also im April 21,8 % des Defizits durch Ölimporte. Im März 2017 26,5 %. Das ist doch viel! Wenn Trump das US-Handelsbilanzdefizit verringern will - und das will er vor allem - dann kann er das eigentlich am einfachsten machen, in dem er die Ölimporte verringert und die heimische Ölindustrie mehr fördern lässt. Denn... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Rohstoffaktien-Depot mit langfristansatz Strategie19.05.2017
...dabei Oasis und Whiting.........ewig bei Lukoil und Gazprom. Gazprom leider zurück die letzten Tage.....aber hier bin und bleib ich schon seit Jahren und nimm die Dividende. Steigt der Ölpreis aufgrund Chinas Ölimporten? In den ersten vier Monaten des Jahres lagen Chinas Ölimporte 12,5 % über den Importen im Vorjahreszeitraum. Per März waren sie deutlich höher und per April aufgrund saisonaler Effekte etwas niedriger. Chinas größter Ölproduzent, China National Petroleum Corporation,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Ölpreis - Erdöl - Öl - Rohöl: Infos, Fakten, Analysen, Charts und Ausblick11.04.2016
...Rigs US Targeting Öl von 8 Rigs fiel. Das brachte die US - Ölbohrinsel Zahl bei 354 , welche die niedrigste Zahl seit Anfang der neunziger Jahre ist. Mit Ölproduktion pro Tag bis 9 Millionen Barrel fallen, wird es einen großen Anstieg der Ölimporte in die USA nehmen eine zweite Woche der fallenden Versorgung zu stoppen. Die Ölproduktion fiel letzte Woche um 14.000 Barrel pro Tag letzte Woche auf 9.010.000, den niedrigsten Stand seit November 2014. Es war das 10. Mal in den letzten 11... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Devils Tower vs Trump Tower19.09.2019
...Nach Angaben des indischen Ölministers werden bereits Gespräche mit dem russischen Ölriesen Rosneft geführt. Der drittgrößte Ölverbraucher der Welt, Indien, will nach den Drohnenangriffen auf die Ölanlagen in Saudi-Arabien seine Ölimporte aus Russland erhöhen. Das saudische Königreich galt bisher als der zweitgrößte Lieferant von Rohöl nach Indien. Indiens Minister für Erdöl Dharmendra Pradhan hat der Presse mitgeteilt, ... https://deutsch.rt.com/asien/92476-indien-will-oelimpor... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Neue Energiesteuer in den USA !04.08.2001
...sowie die finanzielle Förderung umweltfreundlicherer Energie- Technologie. Nach dem Willen der US-Regierung unter George W. Bush soll durch die Öl- und Gasförderung im ressourcenreichen Bundesstaat Alaska die Abhängigkeit der USA von Ölimporten aus dem Ausland verringert werden. Die Zustimmung des Repräsentantenhauses ist allerdings erst der erste Schritt zu dem Energie-Gesetz: Die Gesetzesvorlage muss noch vom Senat als zweiter Kammer des US-Kongresses gebilligt werden. Ob die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Brennstoffzellensektor vor dem Zusammenbruch ?04.08.2001
...sowie die finanzielle Förderung umweltfreundlicherer Energie- Technologie. Nach dem Willen der US-Regierung unter George W. Bush soll durch die Öl- und Gasförderung im ressourcenreichen Bundesstaat Alaska die Abhängigkeit der USA von Ölimporten aus dem Ausland verringert werden. Die Zustimmung des Repräsentantenhauses ist allerdings erst der erste Schritt zu dem Energie-Gesetz: Die Gesetzesvorlage muss noch vom Senat als zweiter Kammer des US-Kongresses gebilligt werden. Ob die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
18.05.01: Mein Bauch sagt: "Heute wird ein rabenschwarzer Freitag".Bauch zuverlässig?19.05.2001
...Die Importe stiegen im Monatsvergleich um 2,9 Prozent auf 120,6 Milliarden Dollar, die Ausfuhren fielen um ein Prozent auf 89,5 Milliarden Dollar. Bei den Einfuhren schlugen neben den hohen Ölimporten vor allem Bekleidung, Spielzeuge und Sportartikel zu Buche, teilte das Ministerium mit. Die Ölimporte nahmen wertmäßig um11,2 Prozent zu, mengenmäßig um 16 Prozent auf 292,3 Millionen Barrel. . 18.05.2001 18:33:23 ----------------------- Der teure Dollar wird nun zum Bumerang für die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Alles klar - USA19.11.2002
...die amerikanische Außenpolitik, die im letzten Abschnitt des Berichtes angesprochen sind, nämlich die angestrebte beträchtliche Erhöhung von Ölimporten. In Zahlen: Für 2020 wird ein Anteil von 66% der Ölimporte am gesamten Ölberbreich projiziert (2001: 52%). Unter Berücksichtigung eines steigenden Bedarfes bedeutet das, die US-Ölimporte werden bis 2020 um 60% ansteigen müssen (16.7 million barrels pro Tag 2020, 10.4 heute). Dazu ist es nötig, die Produktion von Öl im Ausland sowie... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Devils Tower vs Trump Tower19.09.2019
...Nach Angaben des indischen Ölministers werden bereits Gespräche mit dem russischen Ölriesen Rosneft geführt. Der drittgrößte Ölverbraucher der Welt, Indien, will nach den Drohnenangriffen auf die Ölanlagen in Saudi-Arabien seine Ölimporte aus Russland erhöhen. Das saudische Königreich galt bisher als der zweitgrößte Lieferant von Rohöl nach Indien. Indiens Minister für Erdöl Dharmendra Pradhan hat der Presse mitgeteilt, ... https://deutsch.rt.com/asien/92476-indien-will-oelimpor... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Neue Energiesteuer in den USA !04.08.2001
...sowie die finanzielle Förderung umweltfreundlicherer Energie- Technologie. Nach dem Willen der US-Regierung unter George W. Bush soll durch die Öl- und Gasförderung im ressourcenreichen Bundesstaat Alaska die Abhängigkeit der USA von Ölimporten aus dem Ausland verringert werden. Die Zustimmung des Repräsentantenhauses ist allerdings erst der erste Schritt zu dem Energie-Gesetz: Die Gesetzesvorlage muss noch vom Senat als zweiter Kammer des US-Kongresses gebilligt werden. Ob die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Brennstoffzellensektor vor dem Zusammenbruch ?04.08.2001
...sowie die finanzielle Förderung umweltfreundlicherer Energie- Technologie. Nach dem Willen der US-Regierung unter George W. Bush soll durch die Öl- und Gasförderung im ressourcenreichen Bundesstaat Alaska die Abhängigkeit der USA von Ölimporten aus dem Ausland verringert werden. Die Zustimmung des Repräsentantenhauses ist allerdings erst der erste Schritt zu dem Energie-Gesetz: Die Gesetzesvorlage muss noch vom Senat als zweiter Kammer des US-Kongresses gebilligt werden. Ob die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
18.05.01: Mein Bauch sagt: "Heute wird ein rabenschwarzer Freitag".Bauch zuverlässig?19.05.2001
...Die Importe stiegen im Monatsvergleich um 2,9 Prozent auf 120,6 Milliarden Dollar, die Ausfuhren fielen um ein Prozent auf 89,5 Milliarden Dollar. Bei den Einfuhren schlugen neben den hohen Ölimporten vor allem Bekleidung, Spielzeuge und Sportartikel zu Buche, teilte das Ministerium mit. Die Ölimporte nahmen wertmäßig um11,2 Prozent zu, mengenmäßig um 16 Prozent auf 292,3 Millionen Barrel. . 18.05.2001 18:33:23 ----------------------- Der teure Dollar wird nun zum Bumerang für die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Alles klar - USA19.11.2002
...die amerikanische Außenpolitik, die im letzten Abschnitt des Berichtes angesprochen sind, nämlich die angestrebte beträchtliche Erhöhung von Ölimporten. In Zahlen: Für 2020 wird ein Anteil von 66% der Ölimporte am gesamten Ölberbreich projiziert (2001: 52%). Unter Berücksichtigung eines steigenden Bedarfes bedeutet das, die US-Ölimporte werden bis 2020 um 60% ansteigen müssen (16.7 million barrels pro Tag 2020, 10.4 heute). Dazu ist es nötig, die Produktion von Öl im Ausland sowie... [mehr]
(
0
Empfehlungen)