Thema: Ölkrise Thema abonnieren

Marktkommentar: Volker Schilling (Greiff):

In jeder großen Finanzmarktkrise der letzten 50 Jahre hat auch die Musikindustrie den passenden Song hervorgebracht.

Wertpapier: Elite Plus UI, Dreisam Income R, Dreisam Income S, Dreisam Income I, Der Zukunftsfonds

Nachrichten zu "Ölkrise"

03.07.2020
Wie dauerhaft ist die Erholung?
...Bilanzsumme der Fed beinahe so stark wie in den sechseinhalb Jahren nach der Finanzkrise von 2008, als es zu vier Episoden quantitativer Lockerung kam, der größten geldpolitischen Maßnahme aller Zeiten. Eine ausgedehnte Ölkrise, die Insolvenzen von Staaten und Unternehmen nach sich gezogen hätte; aufgrund einer Preiserholung und einer in letzter Minute getroffenen OPEC+-Vereinbarung. Eine neue europäische Krise; dank neuer EZB-Initiativen und... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Marktkommentar02.07.2020
Volker Schilling (Greiff): "Crisis? What Crisis?"
...Get rich or die tryin Crisis? What Crisis? In jeder großen Finanzmarktkrise der letzten 50 Jahre hat auch die Musikindustrie den passenden Song hervorgebracht. So erschien 1975 das Supertramp Album "Crisis? What Crisis?". Inmitten der Ölkrise erkannte man, dass jede Krise auch positiv gelebt werden kann. Waren es damals die „Endlichkeit der Ressourcen und des Wachstums“, so ist es heute die „Verletzlichkeit des menschlichen Zusammenlebens und der Umwelt“. Und wie in allen... [mehr]
(
1
Bewertung)
25.06.2020
Zyklen, Wirtschaftskrisen und Wirtschaftstheorien
...hohe Staatsverschuldung deutlich zu senken. Allerdings führte das Wirtschaftswachstum dazu, dass die Staaten den Wohlstand mehr und mehr umverteilen wollten, die Steuern und Staatsquoten stiegen laufend weiter an. Die Freude wurde durch die Ölkrise 1973 erstmals nachhaltig gedämpft. Zur Zeit des Jom-Kippur-Krieges der Araber gegen Israel begann die arabische Erdölorganisation OPEC mit einer Ölverknappung, die den für die westlichen Industriestaaten wichtigen Rohstoff Rohöl in kurzer Zeit... [mehr]
(
1
Bewertung)
22.05.2020
Aufgewacht, Royal-Dutch-Shell-Investoren! Die Dividendenkürzung ist eine Zäsur, kein kurzlebiger Einschnitt!
...Zu denken geben sollte einem dabei auch die rasche Bereitschaft des Managements, hier Einbußen hinzunehmen. Die Dividende scheint plötzlich kaum mehr Priorität zu besitzen. Aber was hat sich verändert, seitdem das Management inmitten der Ölkrise zwischen den Jahren 2014 und 2016 noch die iconic dividend betont hat? Kleiner Spoiler: Sehr viel! Royal Dutch Shell befindet sich schließlich in einer Phase der Veränderung. Die Verantwortlichen wollen jetzt viel investieren, um einerseits... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Schmierstoff der Weltwirtschaft20.05.2020
"Peak Everything" – Wie Corona das Ende des Ölzeitalters einläutet
...der Preis ist damit auf ein Niveau abgestürzt, auf dem nur noch wenige Ölförderer Geld verdienen. Investitionen werden gestrichen, amerikanische Frackingunternehmen stehen vor der Pleite – „ideale“ Voraussetzungen für die nächste Ölkrise, wenn sich die Nachfrage normalisiert. Wir sind nahe dem „Peak“, dem Scheitelpunkt, nach dem es bei der Rohölgewinnung immer schneller abwärts geht. Erneuerbare Energien sind bisher nicht in der Lage, diesen Verlust auszugleichen. Das scheinbar... [mehr]
(
4
Bewertungen)
18.09.2019
Neue Ölkrise - Berechtigt oder nur Sturm im Ölfass?
...US-Boykottmaßnahmen erreichen. Unter Abwägung all dieser Argumente spricht wenig für eine neue Ölkrise. Namhafte Wirtschaftsinstitute kommen übrigens zum Ergebnis, dass die Weltkonjunktur selbst bei einem gegenüber Voranschlags-Niveau um 20 Prozent gestiegenen Ölpreis lediglich um 0,1 Prozent 2020 und um 0,2 Prozent 2021 einbüßen würde. Ölkrise sieht anders aus. Rechtliche Hinweise / Disclaimer und Grundsätze zum Umgang mit... [mehr]
(
1
Bewertung)
Rohstoffe - Ölpreis07.09.2016
Ja, es kommt zu einer Ölkrise. Aber nicht so, wie ihr denkt.
...der HSBC sind sich sicher: Eine Ölkrise ist im Anmarsch. Doch wird sich diese völlig anders darstellen, als man heute glauben mag. Denn der fossile Brennstoff ist nach wie vor ein knappes Gut. Um das sich die Länder früher oder später prügeln werden. Seit gut vier Jahren schieben die Finanzmärkte Panik ob der anhaltenden Ölflut. Bei jedem OPEC-Treffen wird erneut auf ein Zeichen zur Begrenzung der Fördermengen gehofft, damit der Barrelpreis... [mehr]
(
21
Bewertungen)
Ölkrise, na und?30.08.2016
Norwegens Ölkonzern Statoil weiß, wie man auch bei 25 Dollar pro Fass profitabel bleibt
...des Reichtums und der Überschüsse. Und das nicht ganz zu Unrecht: Seit 2014 ist ein deutlicher Rückgang des Wirtschaftswachstums zu verzeichnen. Im April dieses Jahres berichtete die "NorwayToday" von insgesamt 35.000 Arbeitsplätzen, die der Ölkrise in Norwegen bereits zum Opfer gefallen sind.  Es sind solche harten Sparmaßnahmen, die den Staatskonzern Statoil trotz allem optimistisch in die Zukunft blicken lassen. So habe er laut einer Pressemitteilung sein Kostenziel für ein... [mehr]
(
5
Bewertungen)
09.06.2016
Wird Royal Dutch Shell die Ölkrise überleben?
...Aktien von Ölunternehmen mit soliden Finanzen zu haben. Ein solches Unternehmen ist Shell (WKN:A0D94M) mit einer starken Bilanz und exzellentem Cashflow. Die finanzielle Stärke von Shell kann man an der Übernahme von BG Group während der Ölkrise sehr gut sehen. Das deutet an, dass Shell sehr zuversichtlich ist, in einem Umfeld mit niedrigen Preisen überleben zu können. Da das Unternehmen auch nach der Übernahme von BG einen Verschuldungsgrad von nur 41 % hat, scheint das Unternehmen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
23.09.2019
Brent und WTI – Neue Ölkrise – Berechtigt oder nur Sturm im Ölfass?
...schmerzenden (Öl-)Boykottsanktionen erreichen. Unter Abwägung all dieser Argumente spricht wenig für eine neue Ölkrise. Namhafte Wirtschaftsinstitute kommen übrigens zum Ergebnis, dass die Weltkonjunktur selbst bei einem gegenüber Voranschlags-Niveau um 20 Prozent gestiegenen Ölpreis lediglich um 0,1 Prozent 2020 und um 0,2 Prozent 2021 einbüßen würde. Ölkrise sieht anders aus. [mehr]
(
0
Bewertungen)
18.09.2019
Neue Ölkrise - Berechtigt oder nur Sturm im Ölfass?
...US-Boykottmaßnahmen erreichen. Unter Abwägung all dieser Argumente spricht wenig für eine neue Ölkrise. Namhafte Wirtschaftsinstitute kommen übrigens zum Ergebnis, dass die Weltkonjunktur selbst bei einem gegenüber Voranschlags-Niveau um 20 Prozent gestiegenen Ölpreis lediglich um 0,1 Prozent 2020 und um 0,2 Prozent 2021 einbüßen würde. Ölkrise sieht anders aus. Rechtliche Hinweise / Disclaimer und Grundsätze zum Umgang mit... [mehr]
(
1
Bewertung)
Rohstoffe - Ölpreis07.09.2016
Ja, es kommt zu einer Ölkrise. Aber nicht so, wie ihr denkt.
...der HSBC sind sich sicher: Eine Ölkrise ist im Anmarsch. Doch wird sich diese völlig anders darstellen, als man heute glauben mag. Denn der fossile Brennstoff ist nach wie vor ein knappes Gut. Um das sich die Länder früher oder später prügeln werden. Seit gut vier Jahren schieben die Finanzmärkte Panik ob der anhaltenden Ölflut. Bei jedem OPEC-Treffen wird erneut auf ein Zeichen zur Begrenzung der Fördermengen gehofft, damit der Barrelpreis... [mehr]
(
21
Bewertungen)
Ölkrise, na und?30.08.2016
Norwegens Ölkonzern Statoil weiß, wie man auch bei 25 Dollar pro Fass profitabel bleibt
...des Reichtums und der Überschüsse. Und das nicht ganz zu Unrecht: Seit 2014 ist ein deutlicher Rückgang des Wirtschaftswachstums zu verzeichnen. Im April dieses Jahres berichtete die "NorwayToday" von insgesamt 35.000 Arbeitsplätzen, die der Ölkrise in Norwegen bereits zum Opfer gefallen sind.  Es sind solche harten Sparmaßnahmen, die den Staatskonzern Statoil trotz allem optimistisch in die Zukunft blicken lassen. So habe er laut einer Pressemitteilung sein Kostenziel für ein... [mehr]
(
5
Bewertungen)
09.06.2016
Wird Royal Dutch Shell die Ölkrise überleben?
...Aktien von Ölunternehmen mit soliden Finanzen zu haben. Ein solches Unternehmen ist Shell (WKN:A0D94M) mit einer starken Bilanz und exzellentem Cashflow. Die finanzielle Stärke von Shell kann man an der Übernahme von BG Group während der Ölkrise sehr gut sehen. Das deutet an, dass Shell sehr zuversichtlich ist, in einem Umfeld mit niedrigen Preisen überleben zu können. Da das Unternehmen auch nach der Übernahme von BG einen Verschuldungsgrad von nur 41 % hat, scheint das Unternehmen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
23.09.2019
Brent und WTI – Neue Ölkrise – Berechtigt oder nur Sturm im Ölfass?
...schmerzenden (Öl-)Boykottsanktionen erreichen. Unter Abwägung all dieser Argumente spricht wenig für eine neue Ölkrise. Namhafte Wirtschaftsinstitute kommen übrigens zum Ergebnis, dass die Weltkonjunktur selbst bei einem gegenüber Voranschlags-Niveau um 20 Prozent gestiegenen Ölpreis lediglich um 0,1 Prozent 2020 und um 0,2 Prozent 2021 einbüßen würde. Ölkrise sieht anders aus. [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Ölkrise"

TitelNeuester Beitrag
Erstellt: 14.01.16, 16:13 von Nachrichten [W:O]14.03.16, 16:14
Erstellt: 15.03.12, 21:21 von extorel16.03.12, 10:33
Erstellt: 24.02.11, 19:06 von printguru25.02.11, 13:54
Erstellt: 14.08.05, 12:53 von jellyfisch19.08.05, 17:47
Erstellt: 12.04.05, 10:28 von HelddesAlltags12.04.05, 11:20
Erstellt: 09.03.05, 12:14 von Kastor09.03.05, 16:47
Erstellt: 02.06.04, 09:08 von GueldnerG45S02.06.04, 14:10
Erstellt: 10.04.02, 20:44 von Kastor10.04.02, 20:44
Erstellt: 10.04.02, 19:44 von Nachrichten [W:O]10.04.02, 19:44
Erstellt: 25.10.00, 16:31 von bionetbntk25.10.00, 18:43