DAX-0,33 % EUR/USD+0,03 % Gold-0,06 % Öl (Brent)+0,14 %
Thema: Ölpreis
Ölpreise halten sich bei Dreijahreshochs

Die Ölpreise haben sich am Montag in der Nähe ihrer in der Vorwoche erreichten dreijährigen Höchststände gehalten. Am Morgen kostete ein Barrel (je 159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im März 69,95 US-Dollar. Das waren acht Cent …

Diskussion: Ölpreis - Erdöl - Öl - Rohöl: Infos, Fakten, Analysen, Charts und Ausblick

Diskussion: Eugen Weinberg: Billigere Ölpreise wären fair - und werden kommen - Zertifikate-Tag

Wertpapier: Öl (Brent)
Öl steigt auf 70! (aber das könnte ein schlechtes Omen für Ölaktien sein)

Am Donnerstag erreichte der Ölpreis kurzzeitig 70 US-Dollar pro Barrel, was das erste Mal seit 2014 war. Das hat den Preis von Brent um fast 30 % von dem, wo er zu dieser Zeit im letzten Jahr war, und um mehr als 50 % von dem, wo er im vergangenen …

Wertpapier: Pioneer Natural Resources Company, Continental Resources, Concho Resources
Ölpreise geben etwas nach - knapp unter Dreijahreshochs

Die Ölpreise haben sich am Montag nur wenig bewegt. Sie hielten sich damit in der Nähe ihrer in der Vorwoche erreichten dreijährigen Höchststände. Im Mittagshandel kostete ein Barrel (je 159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im März …

Diskussion: Ölpreis - Erdöl - Öl - Rohöl: Infos, Fakten, Analysen, Charts und Ausblick

Diskussion: Eugen Weinberg: Billigere Ölpreise wären fair - und werden kommen - Zertifikate-Tag

Wertpapier: Öl (Brent)
Ölpreise steigen erneut auf höchsten Stand seit Ende 2014

Die Ölpreise haben am Montag an ihre Klettertour der vergangenen Wochen angeknüpft und sind erneut auf dreijährige Höchststände gestiegen. Am Abend kostete ein Barrel (je 159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im März 70,23 US-Dollar. …

Diskussion: Ölpreis - Erdöl - Öl - Rohöl: Infos, Fakten, Analysen, Charts und Ausblick

Diskussion: Eugen Weinberg: Billigere Ölpreise wären fair - und werden kommen - Zertifikate-Tag

Wertpapier: Öl (Brent)
Ölpreise knapp unter Dreijahreshoch

Die Ölpreise haben am Dienstag knapp unter ihren am Montag erreichten dreijährigen Höchstständen notiert. Am Morgen kostete ein Barrel (je 159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im März 70,01 US-Dollar. Das waren 25 Cent weniger als am …

Diskussion: Ölpreis - Erdöl - Öl - Rohöl: Infos, Fakten, Analysen, Charts und Ausblick

Diskussion: Eugen Weinberg: Billigere Ölpreise wären fair - und werden kommen - Zertifikate-Tag

Wertpapier: Öl (Brent)
Ölpreise weiten Verluste aus

Die Ölpreise sind am Dienstag deutlich gesunken. Sie hielten sich aber weiterhin in der Nähe mehrjähriger Höchststände. Im Mittagshandel kostete ein Barrel (je 159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im März 69,29 US-Dollar. Das waren …

Diskussion: Ölpreis - Erdöl - Öl - Rohöl: Infos, Fakten, Analysen, Charts und Ausblick

Diskussion: Eugen Weinberg: Billigere Ölpreise wären fair - und werden kommen - Zertifikate-Tag

Wertpapier: Öl (Brent)

Nachrichten zu "Ölpreis"

Brent-Öl16.01.2018
30-Monats-Hoch
Charttechnisch lässt sich der Anstieg beim Ölpreis der Sorte Brent Crude seit Mitte Juni mit einem Aufwärtstrend beschreiben, der aktuell zwischen 60,30 und 69,30 US-Dollar dargestellt werden kann. Aus diesem brachen die Notierungen erwartungsgemäß nach oben aus und können einem weiteren, seit September gültigen Aufwärtstrend folgen, der zwischen 65,30 und 71,80 US-Dollar beschrieben werden kann. Wie gestern versuchte der Ölpreis auch... [mehr]
(
0
Bewertungen)
MARKTAUSBLICK16.01.2018
Ölpreis ist nicht zu stoppen!
Auch am gestrigen Montag hat der Preis an die jüngste Klettertour angeknüpft und einen neuen Höchststand bei 70,34 USD erreicht. Gestützt wurden die Preise durch einen neuerlichen Kursrückgang des US-Dollars sowie eine starke Erdölnachfrage aufgrund der robusten Weltkonjunktur. Charttechnik: Der erste Versuch die runde 70er Marke zu überwinden ist zwar gescheitert, der zweite war dann aber von Erfolg gekrönt. Sollte sich der Kurs oberhalb von diesem Niveau stabilisieren, dürfte die Rally... [mehr]
(
0
Bewertungen)
16.01.2018
Öl – Favoriten für 2018
...sehen trotz des Preisanstiegs dafür keine Notwendigkeit. Der Chef des russischen Ölkonzerns Lukoil brachte dagegen einen graduellen Ausstieg ins Spiel, sollten die Ölpreise länger als ein halbes Jahr bei 70 USD je Barrel verharren. Er könnte sich durch IEA-Chef Birol bestätigt fühlen. Dieser sagte, bei einem Ölpreis von 65-70 USD je Barrel würde mehr (Über-)Angebot durch Schieferöl an den Markt kommen. Das zeigen auch aktuelle Daten von Baker Hughes zur Bohraktivität in den... [mehr]
(
0
Bewertungen)
15.01.2018
Ölpreis weiterhin auf Drei-Jahres-Hoch!
Liebe Leser, zum Wochenstart hält sich der Ölpreis weiterhin konstant auf dem höchsten Niveau seit Ende 2014. Die gute weltweite Konjunktur ist hier der preistreibende Faktor. Wird sich die Lage verändern? Durch die von der Opec und ihrer Partner wie Russland beschlossene Drosselung der Förderquoten ist die Angebotsseite verknappt. Auch Russlands Umverteilung der Lieferungen über die Ostsibirien-Pazifik-Pipeline weg von Europa Richtung... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Total15.01.2018
Wie sind die kurzfristigen Aussichten?
Lieber Leser, die Total SA Aktie hat sich seit Beginn des neuen Jahres um ca. 4,70 % erholt. Seit dem Tief im August 2017 wertete die Aktie somit um 14,53 % auf. Der gestiegene Ölpreis hat dabei eine maßgebliche Rolle gespielt. Die Q3 Ergebnisse waren allerdings weniger erfreulich. Gegenüber dem Vorquartal hat das... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Trump siegt – Ölpreis fällt08.11.2016
Ölpreis: Das erwartet Anleger langfristig
...Präsidenten wirklich auf die Energiepolitik und somit auch auf den Ölpreis. Das erklärt Ihnen Anouch Wilhelms in nur wenigen Minuten im Video! Verpassen Sie keine Video-Analyse mehr und abonnieren Sie kostenfrei und unverbindlich den YouTube Kanal von Commerzbank Zertifikate. Sie erhalten ganz bequem eine E-Mail, wenn eine neue Analyse der Experte online ist. Jetzt kostenfrei abonnieren! Produktideen auf den Ölpreis: {{MP_0}}   Weitere Informationen zu den ausgewählten ETCs (ETC027... [mehr]
(
4
Bewertungen)
Rohstoffe - Ölpreis30.11.2016
Ölpreis setzt zum Sprung an: Märkte heiß auf Förderkürzung - Wohin schlägt das Pendel?
Tun sie es, oder tun sie es nicht? Laut den Märkten werden sie es… Sprich: Sich auf eine Senkung der Fördermenge einigen. Die Ölpreise haben heute schon mal mit einem starken Preissprung eine Begrenzung der Fördermenge durch die Organisation erdölexportierender Länder (Opec) vorweggenommen. Mit einem Plus von rund sieben Prozent setzte der Ölpreis zum Sprung... [mehr]
(
3
Bewertungen)
FR-Weekly15.01.2018
Starker Ölpreis, schwacher Dollar und ein Rekord-Diamant
...um 2,1 Prozent auf 5,5 Millionen – neuer Höchststand, meldet das Statistische Bundesamt. Die Produktion wuchs im November so stark wie seit über acht Jahren nicht mehr, die Exporte hatten ihren stärksten Monat seit drei Jahren. +++ Ölpreis zieht an Der Preis für ein Barrel Brent stieg am Montagmorgen auf 70 US$. Gestützt wird der Preis von anhaltenden Förderkürzungen seitens der OPEC und Russland. Gleichzeitig deutet eine Steigerung der Bohrtätigkeit in den USA und in Kanada... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Ölpreis31.01.2017
270 Prozent p.a. in 5 Wochen
Hat der Ölpreis sein Pulver verschossen? Eine Seitwärtsbewegung ist in den kommenden Wochen beim Ölpreis durchaus denkbar. Für risikofreudige Anleger stellen wir daher einen Inline-Optionsschein auf den Ölpreis vor. Wir erinnern uns: Ende November stürmte der Ölpreis wie von der Tarantel gestochen nach oben. Der Grund: Erstmals seit mehr als zehn Jahren konnten sich die Öl-Staaten auf eine Drosselung der Fördermenge einigen. Laut Medienberichten soll dieser Deal das... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Roland Berger-Studie zum Ölpreis01.03.2017
Prognosen sehen 2017 leichten Anstieg, aber längerfristig wenig Änderung erwartet
...Ölpreises. "Das hängt vor allem mit der von der OPEC und weiteren ölproduzierenden Ländern beschlossenen Kürzung der Fördermengen zusammen", erklärt Pfeiffer. "Allerdings wird deren Wirkung durch den starken Ausbau der amerikanischen Schieferölförderung und deren sinkende Kosten abgeschwächt." Ölpreis wahrscheinlich längerfristig um 50 Dollar pro Barrel Damit wird auch der Korridor, innerhalb dessen der Ölpreis schwankt, enger als früher: "Nach unten wird der Ölpreis begrenzt... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Trump siegt – Ölpreis fällt08.11.2016
Ölpreis: Das erwartet Anleger langfristig
...Präsidenten wirklich auf die Energiepolitik und somit auch auf den Ölpreis. Das erklärt Ihnen Anouch Wilhelms in nur wenigen Minuten im Video! Verpassen Sie keine Video-Analyse mehr und abonnieren Sie kostenfrei und unverbindlich den YouTube Kanal von Commerzbank Zertifikate. Sie erhalten ganz bequem eine E-Mail, wenn eine neue Analyse der Experte online ist. Jetzt kostenfrei abonnieren! Produktideen auf den Ölpreis: {{MP_0}}   Weitere Informationen zu den ausgewählten ETCs (ETC027... [mehr]
(
4
Bewertungen)
Rohstoffe - Ölpreis30.11.2016
Ölpreis setzt zum Sprung an: Märkte heiß auf Förderkürzung - Wohin schlägt das Pendel?
Tun sie es, oder tun sie es nicht? Laut den Märkten werden sie es… Sprich: Sich auf eine Senkung der Fördermenge einigen. Die Ölpreise haben heute schon mal mit einem starken Preissprung eine Begrenzung der Fördermenge durch die Organisation erdölexportierender Länder (Opec) vorweggenommen. Mit einem Plus von rund sieben Prozent setzte der Ölpreis zum Sprung... [mehr]
(
3
Bewertungen)
FR-Weekly15.01.2018
Starker Ölpreis, schwacher Dollar und ein Rekord-Diamant
...um 2,1 Prozent auf 5,5 Millionen – neuer Höchststand, meldet das Statistische Bundesamt. Die Produktion wuchs im November so stark wie seit über acht Jahren nicht mehr, die Exporte hatten ihren stärksten Monat seit drei Jahren. +++ Ölpreis zieht an Der Preis für ein Barrel Brent stieg am Montagmorgen auf 70 US$. Gestützt wird der Preis von anhaltenden Förderkürzungen seitens der OPEC und Russland. Gleichzeitig deutet eine Steigerung der Bohrtätigkeit in den USA und in Kanada... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Ölpreis31.01.2017
270 Prozent p.a. in 5 Wochen
Hat der Ölpreis sein Pulver verschossen? Eine Seitwärtsbewegung ist in den kommenden Wochen beim Ölpreis durchaus denkbar. Für risikofreudige Anleger stellen wir daher einen Inline-Optionsschein auf den Ölpreis vor. Wir erinnern uns: Ende November stürmte der Ölpreis wie von der Tarantel gestochen nach oben. Der Grund: Erstmals seit mehr als zehn Jahren konnten sich die Öl-Staaten auf eine Drosselung der Fördermenge einigen. Laut Medienberichten soll dieser Deal das... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Roland Berger-Studie zum Ölpreis01.03.2017
Prognosen sehen 2017 leichten Anstieg, aber längerfristig wenig Änderung erwartet
...Ölpreises. "Das hängt vor allem mit der von der OPEC und weiteren ölproduzierenden Ländern beschlossenen Kürzung der Fördermengen zusammen", erklärt Pfeiffer. "Allerdings wird deren Wirkung durch den starken Ausbau der amerikanischen Schieferölförderung und deren sinkende Kosten abgeschwächt." Ölpreis wahrscheinlich längerfristig um 50 Dollar pro Barrel Damit wird auch der Korridor, innerhalb dessen der Ölpreis schwankt, enger als früher: "Nach unten wird der Ölpreis begrenzt... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Ölpreis"

Warum der aktuelle Anstieg der Ölpreise nicht nachhaltig ist08.01.2018
Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "Warum der aktuelle Anstieg der Ölpreise nicht nachhaltig ist" vom Autor The Motley Fool

Für viele überraschend hat sich der Ölpreis in... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Ölpreise gefallen - Überraschend gefallenen US-Lagerbestände belasten20.12.2017
Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "Ölpreise gefallen - Überraschend gefallenen US-Lagerbestände belasten" vom Autor dpa-AFX

Die Ölpreise wurden am Mittwoch... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Ölpreise geben nach04.12.2017
...href="/nachricht/10111785-oelpreise" >Ölpreise geben nach" vom Autor dpa-AFX

Die Ölpreise sind am Montag gefallen. Sie konnten damit vorerst nicht weiter an die Gewinne der Vorwoche anknüpfen, nachdem eine Allianz aus Opec-Ländern gemeinsam mit anderen Ölstaaten eine Begrenzung der Fördermenge verlängert hatte. Im …

Lesen Sie den ganzen Artikel: Ölpreise geben nach [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Wie weit kann die Rallye der Lufthansa noch gehen?01.12.2017
Ich persönlich sehe die Lufthansa bei 50 € Ende 2018 ! 1) Ich lese immer Ölpreis Ölpreis bla bla bla bla..................... Fakt ist das der Liter Kerosin 34 Cent kostet und beispielsweise eine Flug im A320 von Köln nach München 1350 Kilogramm Kerosin verbraucht. Das bedeutet ca. 1400 X 0,30 = 420 € Kerosinkosten Sollte der Ölpreis auf 100 US-Dollar gehen was unwahrscheinlich ist, aber sollte er, so kostet... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Wie weit kann die Rallye der Lufthansa noch gehen?28.11.2017
...Gewinnkalkulation vornehmen. Aber das Unternehmen betreibe immer Hedging und die Hedging-Kosten würden mit steigendem Ölpreis steigen. Wenn man also das Unternehmen bewerte, dann betrachte man die in der Zukunft zu erwartenden Gewinne. Und die würden sinken, wenn durch einen steigenden Ölpreis die Hedgingkosten steigen würden. Somit gehe die Ölpreisentwicklung also trotz Hedging direkt in die Aktienkursbildung ein. Über mehrere Jahre hätten verschiedene Gewerkschaften die Lufthansa durch... [mehr]
(
2
Empfehlungen)
Pongs & Zahn mit Ziel 35 Euro!!!26.06.2000
Am 23.06.00 fand die HV der Pongs & Zahn AG statt. GSC-Research (www.gsc-research.de) berichtet ausführlich darüber: ------------------------------------------------------- ---------- Bericht des Vorstands Herr Hönig begrüßte seinerseits die Erschienenen und begann seine Ausführungen mit der stolzen Feststellung, dass man das auf der Hauptversammlung von 1999 angekündigte Wachstum von 20 Prozent erreicht habe. Die Firmengruppe habe einen Umsatz von 80,9 Mio. DM erzielt, trotz planmäßig... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Wie weit kann die Rallye der Lufthansa noch gehen?28.11.2017
...Gewinnkalkulation vornehmen. Aber das Unternehmen betreibe immer Hedging und die Hedging-Kosten würden mit steigendem Ölpreis steigen. Wenn man also das Unternehmen bewerte, dann betrachte man die in der Zukunft zu erwartenden Gewinne. Und die würden sinken, wenn durch einen steigenden Ölpreis die Hedgingkosten steigen würden. Somit gehe die Ölpreisentwicklung also trotz Hedging direkt in die Aktienkursbildung ein. Über mehrere Jahre hätten verschiedene Gewerkschaften die Lufthansa durch... [mehr]
(
2
Empfehlungen)
Russische Versorger u.a./ DER NEUE THREAD28.03.2000
...etwa Viag oder VEBA in Deutschland) überlegen, ihre Netze für die Telekommunikation zu benutzen). Dies aber eher ein langfristiges Argument. Bei Rostovenergo soll es aber offenbar bereits konkrete Vorstellungen in diese Richtung geben. 9. Der Ölpreis wird nach den OPEC Fördererhöhungen fallen. Das wird zu einem shift hin zu anderen Werten führen, die von einem Aufschwung IM LAND profitieren. Aussichtsreiche Aktien: Konservativ: UES, Mosenergo Hochspekulativ aber mit Riesenpotential:... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
nordasia.com Tops und Flops28.09.2000
...Ölpreis, der Verfall des Euro gegenüber dem USD sowie zuletzt die Schwäche bei den Technologieaktien ausgelöst durch die Gewinnwarnung von Intel. Zum Ölpreis: Während des G-7 Treffens am Wochenende in Prag äußerten sich die Finanzminister und Notenbankchefs besorgt über die negativen Effekte des jüngsten Ölpreisanstiegs auf die Weltkonjunktur Mit der Freigabe von 30 Mio. Barrel aus der strategischen Ölreserve der USA hat US-Präsident Clinton auf den gestiegenen Ölpreis reagiert.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Nun kann Schröder, selbst wenn er wollte.....19.09.2002
...Gelingt den USA der kurze, saubere Krieg, dürfte sich der Ölpreis schnell und dauerhaft stabilisieren. Experten schätzen derzeit, dass im Ölpreis eine Risikoprämie von 2 bis 8 $ steckt. Ohne die Erwartungen eines Irak-Krieges läge der Ölpreis also unter 25 $, 20 Prozent unter dem heutigen Wert. Mittelfristig könnte er sogar noch weiter sinken. "Wenn Irak wieder normales Opec-Mitglied wird, dürfte der Ölpreis künftig eher am unteren Rand des Zielbandes des Kartells von 22 $ bis 28 $... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Pongs & Zahn mit Ziel 35 Euro!!!26.06.2000
Am 23.06.00 fand die HV der Pongs & Zahn AG statt. GSC-Research (www.gsc-research.de) berichtet ausführlich darüber: ------------------------------------------------------- ---------- Bericht des Vorstands Herr Hönig begrüßte seinerseits die Erschienenen und begann seine Ausführungen mit der stolzen Feststellung, dass man das auf der Hauptversammlung von 1999 angekündigte Wachstum von 20 Prozent erreicht habe. Die Firmengruppe habe einen Umsatz von 80,9 Mio. DM erzielt, trotz planmäßig... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Wie weit kann die Rallye der Lufthansa noch gehen?28.11.2017
...Gewinnkalkulation vornehmen. Aber das Unternehmen betreibe immer Hedging und die Hedging-Kosten würden mit steigendem Ölpreis steigen. Wenn man also das Unternehmen bewerte, dann betrachte man die in der Zukunft zu erwartenden Gewinne. Und die würden sinken, wenn durch einen steigenden Ölpreis die Hedgingkosten steigen würden. Somit gehe die Ölpreisentwicklung also trotz Hedging direkt in die Aktienkursbildung ein. Über mehrere Jahre hätten verschiedene Gewerkschaften die Lufthansa durch... [mehr]
(
2
Empfehlungen)
Russische Versorger u.a./ DER NEUE THREAD28.03.2000
...etwa Viag oder VEBA in Deutschland) überlegen, ihre Netze für die Telekommunikation zu benutzen). Dies aber eher ein langfristiges Argument. Bei Rostovenergo soll es aber offenbar bereits konkrete Vorstellungen in diese Richtung geben. 9. Der Ölpreis wird nach den OPEC Fördererhöhungen fallen. Das wird zu einem shift hin zu anderen Werten führen, die von einem Aufschwung IM LAND profitieren. Aussichtsreiche Aktien: Konservativ: UES, Mosenergo Hochspekulativ aber mit Riesenpotential:... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
nordasia.com Tops und Flops28.09.2000
...Ölpreis, der Verfall des Euro gegenüber dem USD sowie zuletzt die Schwäche bei den Technologieaktien ausgelöst durch die Gewinnwarnung von Intel. Zum Ölpreis: Während des G-7 Treffens am Wochenende in Prag äußerten sich die Finanzminister und Notenbankchefs besorgt über die negativen Effekte des jüngsten Ölpreisanstiegs auf die Weltkonjunktur Mit der Freigabe von 30 Mio. Barrel aus der strategischen Ölreserve der USA hat US-Präsident Clinton auf den gestiegenen Ölpreis reagiert.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Nun kann Schröder, selbst wenn er wollte.....19.09.2002
...Gelingt den USA der kurze, saubere Krieg, dürfte sich der Ölpreis schnell und dauerhaft stabilisieren. Experten schätzen derzeit, dass im Ölpreis eine Risikoprämie von 2 bis 8 $ steckt. Ohne die Erwartungen eines Irak-Krieges läge der Ölpreis also unter 25 $, 20 Prozent unter dem heutigen Wert. Mittelfristig könnte er sogar noch weiter sinken. "Wenn Irak wieder normales Opec-Mitglied wird, dürfte der Ölpreis künftig eher am unteren Rand des Zielbandes des Kartells von 22 $ bis 28 $... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Öl

Suche nach weiteren Themen