DAX+0,27 % EUR/USD-0,14 % Gold+0,10 % Öl (Brent)-0,26 %
Thema: Osteuropa
Aktien Osteuropa Schluss: Kein klarer Trend vor US-Leitzinsentscheid

Die wichtigsten osteuropäischen Aktienmärkte haben sich vor der US-Leitzinsentscheidung in unterschiedliche Richtung bewegt. Während die Börse in Ungarn am Mittwoch zulegte, ging es in Moskau nach unten. Der ungarische Leitindex Bux stieg um …

Wertpapier: Central European Media Enterprises (A), Unipetrol, EUROCASH, WIG30 Index (Price-Index)
Aktien Osteuropa Schluss Gute Stimmung nach Leitzinsentscheiden
Aktien Osteuropa Schluss: Gute Stimmung nach Leitzinsentscheiden

Die Börsen Osteuropas haben am Donnerstag durch die Bank leicht zulegen können. Zentrales Thema war der Zinsentscheid der Europäischen Zentralbank (EZB), nachdem am Vortag die Federal Reserve den US-Leitzins wie erwartet um ein Viertelprozent …

Diskussion: Deutsche Bank vor neuem All-Time-High

Wertpapier: Banco Santander, Central European Media Enterprises (A), Deutsche Bank, Erste Group Bank, Komercni banka, Magyar Telekom Tavkozlesi Nyrt, Orszagos Takerekpenztar es Kereskedelmi Bank OTPBank NyRt, VIENNA INSURANCE GROUP Wiener Versicherung Gruppe, WIG30 Index (Price-Index)
Aktien Osteuropa Schluss: Überwiegend leichte Verluste - Budapest im Plus

Die wichtigsten osteuropäischen Aktienmärkte haben am Freitag überwiegend nachgegeben. Lediglich in Budapest ging es mit den Kursen etwas nach oben. Börsianer sprachen von einem ruhigen Wochenausklang. Der Warschauer WIG-30 büßte 0,65 …

Wertpapier: CEZ, Komercni banka, Orszagos Takerekpenztar es Kereskedelmi Bank OTPBank NyRt, WIG30 Index (Price-Index)

Nachrichten zu "Osteuropa"

Aktien Osteuropa Schluss14.12.2017
Gute Stimmung nach Leitzinsentscheiden
BUDAPEST/WARSCHAU/PRAG/MOSKAU (dpa-AFX) - Die Börsen Osteuropas haben am Donnerstag durch die Bank leicht zulegen können. Zentrales Thema war der Zinsentscheid der Europäischen Zentralbank (EZB), nachdem am Vortag die Federal Reserve den US-Leitzins wie erwartet um ein Viertelprozent hinaufgeschraubt hatte. Die EZB veränderte ihre Geldpolitik wie erwartet nicht. Der europäische Leitzinssatz liegt damit weiter bei 0 Prozent. Der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Aktien Osteuropa Schluss13.12.2017
Kein klarer Trend vor US-Leitzinsentscheid
BUDAPEST/WARSCHAU/PRAG/MOSKAU (dpa-AFX) - Die wichtigsten osteuropäischen Aktienmärkte haben sich vor der US-Leitzinsentscheidung in unterschiedliche Richtung bewegt. Während die Börse in Ungarn am Mittwoch zulegte, ging es in Moskau nach unten. Der ungarische Leitindex Bux stieg um 0,55 Prozent auf 38 228,16 Punkte. Bei den Einzelwerten zählte mit den Aktien des Mineralölkonzerns Mol eines der Indexschwergewichte zu den größten Gewinnern. Die Anteilsscheine stiegen um 1,77 Prozent.... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Aktien Osteuropa Schluss12.12.2017
Gewinne in positivem Umfeld
BUDAPEST/WARSCHAU/PRAG/MOSKAU (dpa-AFX) - Die wichtigsten osteuropäischen Börsen haben am Dienstag im Plus geschlossen und sich damit von der positiven Stimmung an den Aktienmärkten dies- und jenseits des Atlantiks anstecken lassen. Der ungarische Bux stieg um 1,18 Prozent auf 38 018,26 Punkte. Damit erholte sich der Leitindex des Landes etwas von seinen deutlichen Vortagesverlusten. Am Montag war er noch um über 1,7 Prozent eingebrochen. Seit Jahresbeginn ist der Bux aktuell um knapp... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Aktien Osteuropa Schluss11.12.2017
Überwiegend Verluste - Moskau aber klar im Plus
BUDAPEST/WARSCHAU/PRAG/MOSKAU (dpa-AFX) - An den wichtigsten osteuropäischen Börsen hat sich zu Wochenbeginn lediglich der Moskauer Aktienmarkt dem negativen Trend entzogen und deutlich zugelegt. Insbesondere in Budapest hingegen ging es mit den Notierungen am Montag deutlich nach unten. Der ungarische Leitindex Bux fiel um 1,72 Prozent auf 37 575,75 Punkte. In der Vorwoche war bekannt geworden, dass die Inflation im November verglichen mit dem Vorjahresmonat um 2,5 Prozent gestiegen war.... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Trump macht Hoffnung und Angst10.12.2017
Sind wir alle in einer „stabilen“ Blase?
...deutschen Anleger sicherlich verunsichern. Noch sind die deutschen Anleger aber optimistisch. So stieg der DAX am Freitag um  0,92 Prozent auf 13.125 Indexpunkte.   Noch besser schnitten aber viele Börsen aus Osteuropa ab.: 8 Börsen aus Osteuropa bzw. mit starken Bezug zu Osteuropa (wie Österreich) zählen in diesem Jahr zu dem 30 am besten performen den Aktienmärkten der Welt und zwar  die Börsen aus der Mongolei (+75 Prozent),  Kasachstan (+47 Prozent), Lettland (+41 Prozent), Türkei... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Atradius Zahlungsmoralbarometer Osteuropa19.05.2016
Türkei, Polen und Tschechische Republik leiden unter schlechter Zahlungsmoral
...der osteuropäischen Firmen auswirkt.       (Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20150513/743985 ) Das aktuelle Zahlungsmoralbarometer von Atradius belegt, dass in Osteuropa mehr Unternehmen besorgt auf ihren Cash-Flow schauen als in Westeuropa (rund 20% in Osteuropa, 16 % in Westeuropa). Diese Besorgnis basiert wahrscheinlich auf einem höheren Handelskreditrisiko durch verspätetet bezahlte Forderungen ihrer ausländischen Business-to-Business-Kunden (B2B),... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Atradius Zahlungsmoralbarometer Osteuropa19.05.2016
Türkei, Polen und Tschechische Republik leiden unter schlechter Zahlungsmoral
...wiederum negativ auf den Cash-Flow der osteuropäischen Firmen auswirkt. (Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20150513/743985 ) Das aktuelle Zahlungsmoralbarometer von Atradius belegt, dass in Osteuropa mehr Unternehmen besorgt auf ihren Cash-Flow schauen als in Westeuropa (rund 20% in Osteuropa, 16 % in Westeuropa). Diese Besorgnis basiert wahrscheinlich auf einem höheren Handelskreditrisiko durch verspätetet bezahlte Forderungen ihrer ausländischen Business-to-Business-Kunden (B2B), denn... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Aktien Osteuropa Schluss16.08.2016
Uneinheitlich - Gewinne nur in Moskau
BUDAPEST/WARSCHAU/PRAG/MOSKAU (dpa-AFX) - Die wichtigsten Börsen in Osteuropa haben am Dienstag uneinheitlich geschlossen. Während der russische Aktienmarkt Gewinne verbuchte, gaben die Börsen in Polen, Tschechien und Ungarn nach. In Moskau legte der rohstofflastige russische RTS-Interfax-Index dank weiter steigender Ölpreise um 0,28 Prozent auf 974,82 Punkte zu. Die Aktien der größten russischen Ölgesellschaft Rosneft... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Aktien Osteuropa Schluss18.08.2016
Uneinheitlich
BUDAPEST/WARSCHAU/PRAG/MOSKAU (dpa-AFX) - Die wichtigsten Börsen in Osteuropa haben am Donnerstag uneinheitlich geschlossen. In Ungarn und Polen wurden Verluste verbucht, in Tschechien kam die Börse nicht vom Fleck und in Russland stiegen die Kurse auf breiter Front. Insgesamt allerdings verlief der Handel weitgehend ruhig. Der ungarische Leitindex Bux verlor in Budapest 0,33 Prozent auf 27 700,12 Punkte. Das Handelsvolumen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Aktien Osteuropa Schluss19.08.2016
Überwiegend Verluste - Moskauer Börse im Plus
BUDAPEST/WARSCHAU/PRAG/MOSKAU (dpa-AFX) - Die wichtigsten Börsen in Osteuropa haben am Freitag mehrheitlich mit Verlusten geschlossen. Auch im Wochenverlauf dominierten die roten Vorzeichen. Nur in Moskau wurden Gewinne verbucht. In Polen sank der Wig-30-Index um 1,14 Prozent auf 2047,46 Punkte. Damit ging eine tiefrote Handelswoche zu Ende. Nach fünf Verlusttagen in Folge beträgt das Wochenminus etwas mehr als 3 Prozent.... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Atradius Zahlungsmoralbarometer Osteuropa19.05.2016
Türkei, Polen und Tschechische Republik leiden unter schlechter Zahlungsmoral
...der osteuropäischen Firmen auswirkt.       (Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20150513/743985 ) Das aktuelle Zahlungsmoralbarometer von Atradius belegt, dass in Osteuropa mehr Unternehmen besorgt auf ihren Cash-Flow schauen als in Westeuropa (rund 20% in Osteuropa, 16 % in Westeuropa). Diese Besorgnis basiert wahrscheinlich auf einem höheren Handelskreditrisiko durch verspätetet bezahlte Forderungen ihrer ausländischen Business-to-Business-Kunden (B2B),... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Atradius Zahlungsmoralbarometer Osteuropa19.05.2016
Türkei, Polen und Tschechische Republik leiden unter schlechter Zahlungsmoral
...wiederum negativ auf den Cash-Flow der osteuropäischen Firmen auswirkt. (Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20150513/743985 ) Das aktuelle Zahlungsmoralbarometer von Atradius belegt, dass in Osteuropa mehr Unternehmen besorgt auf ihren Cash-Flow schauen als in Westeuropa (rund 20% in Osteuropa, 16 % in Westeuropa). Diese Besorgnis basiert wahrscheinlich auf einem höheren Handelskreditrisiko durch verspätetet bezahlte Forderungen ihrer ausländischen Business-to-Business-Kunden (B2B), denn... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Aktien Osteuropa Schluss16.08.2016
Uneinheitlich - Gewinne nur in Moskau
BUDAPEST/WARSCHAU/PRAG/MOSKAU (dpa-AFX) - Die wichtigsten Börsen in Osteuropa haben am Dienstag uneinheitlich geschlossen. Während der russische Aktienmarkt Gewinne verbuchte, gaben die Börsen in Polen, Tschechien und Ungarn nach. In Moskau legte der rohstofflastige russische RTS-Interfax-Index dank weiter steigender Ölpreise um 0,28 Prozent auf 974,82 Punkte zu. Die Aktien der größten russischen Ölgesellschaft Rosneft... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Aktien Osteuropa Schluss18.08.2016
Uneinheitlich
BUDAPEST/WARSCHAU/PRAG/MOSKAU (dpa-AFX) - Die wichtigsten Börsen in Osteuropa haben am Donnerstag uneinheitlich geschlossen. In Ungarn und Polen wurden Verluste verbucht, in Tschechien kam die Börse nicht vom Fleck und in Russland stiegen die Kurse auf breiter Front. Insgesamt allerdings verlief der Handel weitgehend ruhig. Der ungarische Leitindex Bux verlor in Budapest 0,33 Prozent auf 27 700,12 Punkte. Das Handelsvolumen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Aktien Osteuropa Schluss19.08.2016
Überwiegend Verluste - Moskauer Börse im Plus
BUDAPEST/WARSCHAU/PRAG/MOSKAU (dpa-AFX) - Die wichtigsten Börsen in Osteuropa haben am Freitag mehrheitlich mit Verlusten geschlossen. Auch im Wochenverlauf dominierten die roten Vorzeichen. Nur in Moskau wurden Gewinne verbucht. In Polen sank der Wig-30-Index um 1,14 Prozent auf 2047,46 Punkte. Damit ging eine tiefrote Handelswoche zu Ende. Nach fünf Verlusttagen in Folge beträgt das Wochenminus etwas mehr als 3 Prozent.... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Osteuropa"

Schulz: EuGH-Urteil zu Flüchtlingsverteilung "enormer Fortschritt"07.09.2017
Wollen die Linken auch Osteuropa zerstören? Kaum hat der Europäische Gerichtshof die Klage von Ungarn und der Slowakei gegen die Umverteilung von Flüchtlingen abgewiesen, kriechen die deutschen Linken aus ihrer Ecke, jubeln und hoffen nun, das nach Westeuropa auch Osteuropa zerstört wird: „Nach der Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) zur Umverteilung von Flüchtlingen hat Linken-Chefin Katja Kipping eine Kürzung der EU-Mittel für Staaten gefordert,... [mehr]
(
3
Empfehlungen)
Afrika: Merkel stellt Einwanderer-Kontingente aus Afrika in Aussicht29.08.2017
Verstehe nicht was die alle gegen rechts haben. Wenn es ein links gibt, muss es eine mitte geben sowie ein rechts. Deutschland wird von der Merkel doch kaputt gemacht. Ganz Osteuropa (Polen, bald auch Ukrainer) kommt nach Deutschland, jetzt noch Afrika! Ich sehe bei mir in der Stadt nur polnische Kennzeichen (keiner von denen... [mehr]
(
3
Empfehlungen)
Friedenspolitische Mitteilungen aus der US-Militärregion Kaiserslautern/Ramstein27.08.2017
Paul Jones, der US-Botschafter in Polen, hat das von Baumholder nach Poznan verlegte Hauptquartier der in Osteuropa operierenden US-Truppen besucht. Das MCE-AR dient als zwischengeschaltetes Hauptquartier für die mehr als 5.000 US-Soldaten, die an bilateralen und multinationalen Ausbildungseinsätzen und Manövern mit den Streitkräften Estlands, Lettlands, Litauens, Polens, der Slowakei,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Devils Tower vs Trump Tower03.07.2017
..................... Nach verstärkter Truppenpräsenz: Nato sieht sich in Osteuropa bei Angriff umgehend kampfbereit Epoch Times / 29. June 2017 / Aktualisiert: 29. Juni 2017 12:24 Nach der Verstärkung ihrer Truppenpräsenz in Osteuropa wegen Russlands Vorgehen in der Ukraine-Krise hat sich die Nato entschlossen gezeigt, umgehend auf jeden Angriff zu reagieren. Nach der Verstärkung ihrer Truppenpräsenz in Osteuropa wegen Russlands Vorgehen in der Ukraine-Krise hat sich die Nato entschlossen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Wann im großen Stil Short gehen?11.01.2017
...nach Osteuropa verlegt werden. „Etwa 900 Waggons mit militärischem Material werden per Eisenbahn von Bremerhaven nach Polen gebracht. Dazu kommen ungefähr 600 Frachtstücke, die vom Truppenübungsplatz Bergen-Hohne ebenfalls per Bahn nach Polen transportiert werden. Knapp 40 Fahrzeuge werden direkt über die Straße von Bremerhaven nach Polen bewegt“, so die Pressestelle der Bundeswehr. Gleichzeitig bereitet Deutschland, das im Zweiten Weltkrieg ganz Osteuropa mit einem brutalen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Schulz: EuGH-Urteil zu Flüchtlingsverteilung "enormer Fortschritt"07.09.2017
Wollen die Linken auch Osteuropa zerstören? Kaum hat der Europäische Gerichtshof die Klage von Ungarn und der Slowakei gegen die Umverteilung von Flüchtlingen abgewiesen, kriechen die deutschen Linken aus ihrer Ecke, jubeln und hoffen nun, das nach Westeuropa auch Osteuropa zerstört wird: „Nach der Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) zur Umverteilung von Flüchtlingen hat Linken-Chefin Katja Kipping eine Kürzung der EU-Mittel für Staaten gefordert,... [mehr]
(
3
Empfehlungen)
4.tes Treffen Bad Mergentheim - Internetstrategie+Favoriten+Zukunft Internet+Visionen+Tipps - Teil B22.03.2000
...Zeitraum 6 Monate 1 Jahr 3 Jahre DBIM DB Osteuropa 66.97 94.59 32.97 Benchmark (Aktien Osteuropa) 45.76 86.68 8.20 PERFORMANCE (isolierte Jahresperformance, Stand 29-Feb-00) Jahreszeitraum 1996 1997 1998 1999 DBIM DB Osteuropa 44.95 - 1.66 -30.51 94.59 Benchmark (Aktien Osteuropa) 86.59 3.24 -39.51 86.68 AKTIENSERVICE-RATING Sowohl in der... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Devils Tower vs Trump Tower03.07.2017
..................... Nach verstärkter Truppenpräsenz: Nato sieht sich in Osteuropa bei Angriff umgehend kampfbereit Epoch Times / 29. June 2017 / Aktualisiert: 29. Juni 2017 12:24 Nach der Verstärkung ihrer Truppenpräsenz in Osteuropa wegen Russlands Vorgehen in der Ukraine-Krise hat sich die Nato entschlossen gezeigt, umgehend auf jeden Angriff zu reagieren. Nach der Verstärkung ihrer Truppenpräsenz in Osteuropa wegen Russlands Vorgehen in der Ukraine-Krise hat sich die Nato entschlossen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Chat mit S+T-Chef Karl Tantscher07.12.2000
...Frage Nr. 86 von lukasmoser: Hat S&T auch Investoren in Osteuropa? CEO Tantscher meines wissens nein Frage Nr. 87 von Dowboarder: Viele Telekommunikationsmärkte in Osteuropa sind noch nicht liberalisiert. Sehen Sie hier großes Potential ? CEO Tantscher ja, die momopole laufen innerhalb der nächsten zwei bis drei jahre aus und alternative anbieter rüsten jetzt bereits für den konkurrenzkampf Frage Nr. 88 von lukasmoser: Ist Osteuropa bei Investoren derzeit überhaupt gefragt? CEO... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Osteuropa - Live-Chat mit Top-Experte Andreas Männicke !09.03.2004
...Focus nehmen? andreasmaennicke: Sally: Nach wie vor sind für mich die Sektoren Rohstoffe , Telekom und Versorger interessant, in Osteuropa generell auch Banken und Pharmawerte. Man sollte aber sehr selektiv vorgehen. Georg: Gibt e lukrative Finanztitel in Osteuropa? andreasmaennicke: Georg: Es gibt eine ganze Reihe von lukrativen Finanztitel in Osteuropa so wie die Sberbank in Russland, die OTP Bank in Ungarn,, die Komercni Banka und Erste in Tschechien, die Hansabank in Estland und die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Schulz: EuGH-Urteil zu Flüchtlingsverteilung "enormer Fortschritt"07.09.2017
Wollen die Linken auch Osteuropa zerstören? Kaum hat der Europäische Gerichtshof die Klage von Ungarn und der Slowakei gegen die Umverteilung von Flüchtlingen abgewiesen, kriechen die deutschen Linken aus ihrer Ecke, jubeln und hoffen nun, das nach Westeuropa auch Osteuropa zerstört wird: „Nach der Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) zur Umverteilung von Flüchtlingen hat Linken-Chefin Katja Kipping eine Kürzung der EU-Mittel für Staaten gefordert,... [mehr]
(
3
Empfehlungen)
4.tes Treffen Bad Mergentheim - Internetstrategie+Favoriten+Zukunft Internet+Visionen+Tipps - Teil B22.03.2000
...Zeitraum 6 Monate 1 Jahr 3 Jahre DBIM DB Osteuropa 66.97 94.59 32.97 Benchmark (Aktien Osteuropa) 45.76 86.68 8.20 PERFORMANCE (isolierte Jahresperformance, Stand 29-Feb-00) Jahreszeitraum 1996 1997 1998 1999 DBIM DB Osteuropa 44.95 - 1.66 -30.51 94.59 Benchmark (Aktien Osteuropa) 86.59 3.24 -39.51 86.68 AKTIENSERVICE-RATING Sowohl in der... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Devils Tower vs Trump Tower03.07.2017
..................... Nach verstärkter Truppenpräsenz: Nato sieht sich in Osteuropa bei Angriff umgehend kampfbereit Epoch Times / 29. June 2017 / Aktualisiert: 29. Juni 2017 12:24 Nach der Verstärkung ihrer Truppenpräsenz in Osteuropa wegen Russlands Vorgehen in der Ukraine-Krise hat sich die Nato entschlossen gezeigt, umgehend auf jeden Angriff zu reagieren. Nach der Verstärkung ihrer Truppenpräsenz in Osteuropa wegen Russlands Vorgehen in der Ukraine-Krise hat sich die Nato entschlossen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Chat mit S+T-Chef Karl Tantscher07.12.2000
...Frage Nr. 86 von lukasmoser: Hat S&T auch Investoren in Osteuropa? CEO Tantscher meines wissens nein Frage Nr. 87 von Dowboarder: Viele Telekommunikationsmärkte in Osteuropa sind noch nicht liberalisiert. Sehen Sie hier großes Potential ? CEO Tantscher ja, die momopole laufen innerhalb der nächsten zwei bis drei jahre aus und alternative anbieter rüsten jetzt bereits für den konkurrenzkampf Frage Nr. 88 von lukasmoser: Ist Osteuropa bei Investoren derzeit überhaupt gefragt? CEO... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Osteuropa - Live-Chat mit Top-Experte Andreas Männicke !09.03.2004
...Focus nehmen? andreasmaennicke: Sally: Nach wie vor sind für mich die Sektoren Rohstoffe , Telekom und Versorger interessant, in Osteuropa generell auch Banken und Pharmawerte. Man sollte aber sehr selektiv vorgehen. Georg: Gibt e lukrative Finanztitel in Osteuropa? andreasmaennicke: Georg: Es gibt eine ganze Reihe von lukrativen Finanztitel in Osteuropa so wie die Sberbank in Russland, die OTP Bank in Ungarn,, die Komercni Banka und Erste in Tschechien, die Hansabank in Estland und die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Osteuropa

Suche nach weiteren Themen