DAX-0,49 % EUR/USD-0,37 % Gold-0,36 % Öl (Brent)-0,15 %
Thema: Preise
Eisenerz: Massiver Widerstand im Fokus

Unsere letzte Kommentierung zu Eisenerz ist schon eine Weile her. Ende Dezember stand der Bereich um 70 US-Dollar im Fokus. Es kam im weiteren Verlauf zum Ausbruch über den Widerstandsbereich. Das damals von uns skizzierte Aufwärtspotential …

Wertpapier: Eisenerz
Nach dem Einbruch: Was Anleger in einer Marktkorrektur erwartet

Nach dem heftigen Einbruch im Februar haben sich die Aktienmärkte vorerst wieder stabilisiert. Mit der gewohnten Ruhe dürfte es dennoch erst einmal vorbei sein. „Um sich als Anleger in dieser unsicheren Zeit richtig zu verhalten, ist es wichtig zu …

Wertpapier: DAX, Dow Jones, S&P 500
Preise: Erzeugerpreise steigen um 2,1 Prozent

Die Erzeugerpreise gewerblicher Produkte lagen im Januar 2018 um 2,1 Prozent höher als im Januar 2017. Das teilte das Statistische Bundesamt am Dienstag mit. Im Dezember 2017 hatte die Jahresveränderungsrate …

NVIDIA und das Krypto-Problem

Eine Sache, die dazu beigetragen hat, die Nachfrage nach NVIDIAs (WKN:918422) Grafikprozessoren erheblich anzukurbeln, ist der derzeitige Boom bei bestimmten Kryptowährungen, insbesondere jene, die durch die Ausführung bestimmter Berechnungen …

Wertpapier: NVIDIA

Nachrichten zu "Preise"

5-Jahresvergleich20.02.2018
Immobilien-Preise in Hannover steigen am stärksten - Rückgänge in NRW und Sachsen
Nürnberg (ots) - Kaufpreisbarometer von immowelt.de zeigt: - Kaufpreise ziehen im 5-Jahres-Vergleich in 76 der 79 deutschen Großstädte an - Spitzenreiter ist Hannover mit 85 Prozent Zunahme, gefolgt von Augsburg (+84 Prozent) und Berlin (+79 Prozent) - Preisrückgänge gab es in drei Städten - in Oberhausen und Chemnitz (jeweils -3 Prozent) sowie in Gelsenkirchen (-5 Prozent) Die Immobilien-Kaufpreise steigen auf immer neue... [mehr]
(
0
Bewertungen)
OTS20.02.2018
Immowelt AG / 5-Jahresvergleich: Immobilien-Preise in Hannover steigen ...
...in Hannover steigen am stärksten - Rückgänge in NRW und Sachsen Nürnberg (ots) - Kaufpreisbarometer von immowelt.de zeigt: - Kaufpreise ziehen im 5-Jahres-Vergleich in 76 der 79 deutschen Großstädte an - Spitzenreiter ist Hannover mit 85 Prozent Zunahme, gefolgt von Augsburg (+84 Prozent) und Berlin (+79 Prozent) - Preisrückgänge gab es in drei Städten - in Oberhausen und Chemnitz (jeweils -3 Prozent) sowie in Gelsenkirchen (-5 Prozent) Die Immobilien-Kaufpreise steigen auf... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Preise20.02.2018
Erzeugerpreise steigen um 2,1 Prozent
...Nachrichtenagentur) - Die Erzeugerpreise gewerblicher Produkte lagen im Januar 2018 um 2,1 Prozent höher als im Januar 2017. Das teilte das Statistische Bundesamt am Dienstag mit. Im Dezember 2017 hatte die Jahresveränderungsrate noch bei + 2,3 Prozent gelegen. Gegenüber dem Vormonat stiegen die Erzeugerpreise im Januar um 0,5 Prozent. Die Preisentwicklung bei Vorleistungsgütern wirkte sich im Januar 2018 am stärksten auf die Entwicklung der Erzeugerpreise insgesamt aus. Vorleistungsgüter... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Gold und Silber20.02.2018
Die echte Nachfrage hat kurzfristig kaum Einfluss auf den Preis
Lieber Investor, die Preise, die wir für Waren und Dienstleistungen bezahlen, sind nicht statisch, sondern unterliegen einem beständigen Preisfindungsprozess. Angebot und Nachfrage schwanken und mit ihnen schwanken auch die Preise, sodass höhere Preise immer der Ausdruck einer gestiegenen Nachfrage sein sollten, während tiefere Preise auf ein Überangebot seitens der Anbieter deuten. So tief diese Theorie noch immer in unseren Köpfen verankert ist, so ... Mehr... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP/Verbände20.02.2018
 Baukindergeld würde das Bauen teurer machen
BERLIN (dpa-AFX) - Gegen den Wohnungsmangel wird das geplante Baukindergeld aus Sicht von Mieter- und Eigentümervertretern nicht helfen. Die Beihilfe werde vermutlich von den Bauunternehmen abgeschöpft, indem sie die Preise entsprechend erhöhen, hieß es vom Verband Haus und... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Preise17.02.2018
Eon fordert Verfünffachung der CO2-Preise
Essen (dts Nachrichtenagentur) - Um die Klimaschutzziele 2030 zu erreichen, verlangt der Vorstandschef des Energieversorgers Eon, Johannes Teyssen, eine deutliche Erhöhung der Preise für CO2-Zertifikate. In einem Beitrag für das Nachrichtenmagazin Focus erklärte Teyssen, es müsse "wirksame Anreize" geben, den Ausstoß... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Preise29.04.2017
Lieferengpässe und steigende Preise für Erdbeeren erwartet
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Deutschland muss sich offenbar auf Lieferengpässe und steigende Preise für Erdbeeren einstellen. "Der ungewöhnlich frostreiche April hat bei vielen Erdbeerbauern erhebliche Schäden verursacht", sagte Hans-Jörg Friedrich von der Bundesvereinigung der Erzeugerorganisationen Obst und Gemüse der "Welt am Sonntag". Von Region zu Region seien die zu erwartenden... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Preise19.08.2017
Post-Chef wirbt für höhere Porto-Preise
...höhere Porto-Preise ausgesprochen. "Das Porto für den Standardbrief in Deutschland liegt unter dem europäischen Durchschnitt", sagte Appel der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" (Samstagsausgabe). "Schauen Sie, wie stark sich die Preise an Tankstellen zuweilen innerhalb weniger Stunden verändern. Ich habe neulich gesehen, dass die Preisdifferenz bei einem Liter Benzin um 16 Uhr und um ein Uhr nachts bei 25 Cent lag. Das ist fast doppelt soviel wie unsere gesamte Briefpreiserhöhung in den... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Preise15.10.2017
Weihnachtsbaum-Preise bleiben stabil
Passau (dts Nachrichtenagentur) - Die Preise für Weihnachtsbäume bleiben 2017 stabil. Das sagte Bernd Oelkers, Vorsitzender des Verbandes der Weihnachtsbaum- und Schnittgrünerzeuger, der "Passauer Neuen Presse". Die Nordmanntanne - der mit Abstand beliebteste Weihnachtsbaum - werde in diesem Jahr 19 bis 24 Euro pro Meter kosten. Bei der Blaufichte werden die Händler in diesem Jahr zehn bis 16 Euro pro Meter verlangen, bei der Rotfichte sechs bis 10 Euro.... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Preise13.12.2017
Kartellamt will Lufthansa-Preise schärfer prüfen
...Nachrichtenagentur) - Das Bundeskartellamt will die Entwicklung der Ticketpreise bei Lufthansa und Eurowings nach dem Air-Berlin-Aus schärfer prüfen. Das sagte Kartellamts-Präsident Andreas Mundt der "Rheinischen Post" (Mittwochsausgabe). "Zu starke Erhöhungen auf breiter Front könnten ein Hinweis auf den Missbrauch einer monopolähnlichen Marktmacht sein." Darum würde man nun genaue Informationen über die Preise und ihre Systematik anfordern, um dann zu entscheiden, ob es ein... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Preise17.02.2018
Eon fordert Verfünffachung der CO2-Preise
Essen (dts Nachrichtenagentur) - Um die Klimaschutzziele 2030 zu erreichen, verlangt der Vorstandschef des Energieversorgers Eon, Johannes Teyssen, eine deutliche Erhöhung der Preise für CO2-Zertifikate. In einem Beitrag für das Nachrichtenmagazin Focus erklärte Teyssen, es müsse "wirksame Anreize" geben, den Ausstoß... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Preise29.04.2017
Lieferengpässe und steigende Preise für Erdbeeren erwartet
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Deutschland muss sich offenbar auf Lieferengpässe und steigende Preise für Erdbeeren einstellen. "Der ungewöhnlich frostreiche April hat bei vielen Erdbeerbauern erhebliche Schäden verursacht", sagte Hans-Jörg Friedrich von der Bundesvereinigung der Erzeugerorganisationen Obst und Gemüse der "Welt am Sonntag". Von Region zu Region seien die zu erwartenden... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Preise19.08.2017
Post-Chef wirbt für höhere Porto-Preise
...höhere Porto-Preise ausgesprochen. "Das Porto für den Standardbrief in Deutschland liegt unter dem europäischen Durchschnitt", sagte Appel der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" (Samstagsausgabe). "Schauen Sie, wie stark sich die Preise an Tankstellen zuweilen innerhalb weniger Stunden verändern. Ich habe neulich gesehen, dass die Preisdifferenz bei einem Liter Benzin um 16 Uhr und um ein Uhr nachts bei 25 Cent lag. Das ist fast doppelt soviel wie unsere gesamte Briefpreiserhöhung in den... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Preise15.10.2017
Weihnachtsbaum-Preise bleiben stabil
Passau (dts Nachrichtenagentur) - Die Preise für Weihnachtsbäume bleiben 2017 stabil. Das sagte Bernd Oelkers, Vorsitzender des Verbandes der Weihnachtsbaum- und Schnittgrünerzeuger, der "Passauer Neuen Presse". Die Nordmanntanne - der mit Abstand beliebteste Weihnachtsbaum - werde in diesem Jahr 19 bis 24 Euro pro Meter kosten. Bei der Blaufichte werden die Händler in diesem Jahr zehn bis 16 Euro pro Meter verlangen, bei der Rotfichte sechs bis 10 Euro.... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Preise13.12.2017
Kartellamt will Lufthansa-Preise schärfer prüfen
...Nachrichtenagentur) - Das Bundeskartellamt will die Entwicklung der Ticketpreise bei Lufthansa und Eurowings nach dem Air-Berlin-Aus schärfer prüfen. Das sagte Kartellamts-Präsident Andreas Mundt der "Rheinischen Post" (Mittwochsausgabe). "Zu starke Erhöhungen auf breiter Front könnten ein Hinweis auf den Missbrauch einer monopolähnlichen Marktmacht sein." Darum würde man nun genaue Informationen über die Preise und ihre Systematik anfordern, um dann zu entscheiden, ob es ein... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Preise"

Tages-Trading-Chancen am Montag den 08.01.201808.01.2018
...Bereits Anfang Dezember zeigte sich enorme relative Stärke beim Gold, wobei die Bären in eine Falle liefen und abgefischt wurden, als diese auf weiter fallende Preise setzten, nachdem Anfang Dezember die Unterstützung bei 1.270$ fiel. Die Bären hatten eine Zinsanhebung in den USA bereits eingepreist und weiter auf fallende Preise gewettet. Seitdem am 13. Dezember die Zinsen um 0,25% angehoben wurden, stieg der Preis jedoch unaufhörlich an. Wir hatten bereits vor zwei Monaten in Aussicht... [mehr]
(
4
Empfehlungen)
Tages-Trading-Chancen am Freitag den 05.01.201805.01.2018
Zitat von Rizzo20: 65,21 meinte ich dabei Ok ich hab da wenn es runter geht eher "optimistische" Ziele. Das hängt auch damit zusammen, dass ich denke das US bei dem Preis ihr lukratives Fracking ausbauen werden und somit den Preis drücken. Ab 50§ arbeiten die Plattformen rentabel im Fracking. Je höher der Preis steigt um so mehr Plattformen werden wieder eröffnet. Ich kann mir derzeit nicht vorstellen, das der Preis auf über 70/80$ steigt, da wird der Ami kräftig Öl pumpen in der... [mehr]
(
3
Empfehlungen)
WIe kontrolliert man den preis von einem markt?24.12.2017
...soll eine bereicherung sowie eine absolute kontrolle über den preis der ware sein.. in der früh herscht ein überangebot was zu tiefen preisen führt.. da ist es logisch, einen besseren preis mit einem überangebot positionieren.. dann das was unter mir liegt aufkaufen.. am abend sind mehr spieler eingellogt, da steigt die nachrage was zu höcheren preisen.. führt.. wenn ich meine ware loswerden will muss ich sie günstiger anbieten.. sofern der preis über dem kaufpreis liegt, profit...... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Südzucker - lange gut gehalten - jetzt doch wieder billig23.06.2017
...für eine mittelfristige Long-Position im Futures Markt möchte ich die Seasonals des Zucker Preises anführen. Bild 3 zeigt auf der linken Seite die Saisonalitäten von Zucker über die letzten 20 Jahre. Dort kann man deutlich erkennen, dass der Juni normalerweise den Startschuss für eine größere Aufwärtsbewegung gibt. Der rechte Teil des Bilds zeigt die monatliche Entwicklung des Zucker Preises über die letzten zehn Jahre. In 9 von 10 Jahren hat der Zuckerpreis im Juni zugelegt. Sollte... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Südzucker - lange gut gehalten - jetzt doch wieder billig23.06.2017
...mehr geben. Die Unternehmen dürfen auch mehr exportieren. Zuvor hatten diese Regulierungen 50 Jahre lang die europäischen Produzenten geschützt. Denn dadurch war der Zucker in der EU relativ hoch. Durch den höheren Wettbewerb sinken nun die Preise. Experten gehen davon aus, dass Südzucker auf die Reform gut vorbereitet ist. Der MDax-Konzern sei in einer guten Position, um die Marktführerschaft zu behalten, schreibt das Bankhaus Lampe. Grund dafür sei der hohe Cashflow. Nach der EU-Reform... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Märkte (4. Teil) - und die Zukunft der Weltwirtschaft11.09.2003
...stehen Massenarbeitslosigkeit, Armut und, wie die Geschichte zeigt, Krieg. Steigende Preise in der Deflation Leider machen viele den Fehler, nur das als Deflation anzusehen, was zu fallenden Preisen führt. Genauso wird alles als Inflation bezeichnet, was zu steigenden Preisen führt. Vergessen wird dabei, dass die meisten Preise nur durch Erhöhung der Steuern und Abgaben nach oben gehen. Der wichtigsten Preise in einer Volkswirtschaft, die Löhne und Gehälter, sinken jedoch seit Jahren.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Silberpreis vor Kurshalbierung !!!!!!!!!!!18.09.2002
...das ganze einen Einfluss haben wird. Allerdings erst nach der großen Preisexplosion am Ende der großen Silber-Krise. Der heutige Silberpreis beträgt 4,69 Dollar, obwohl wir seit mehr als zehn Jahren ein Angebots-Defizit haben. Und der Preis fällt trotzdem immer noch weiter oder bleibt zumindest auf diesem Niveau. Hätten wir die gleich Situation bei Energie, Platin, Palladium, Gütern oder Elektrizität, die Preise wären wir bei Gas und Öl schon längst explodiert. Warum nicht bei Silber?... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
[b]Silber- immer noch ein totes Edelmetall![/b]18.09.2002
...das ganze einen Einfluss haben wird. Allerdings erst nach der großen Preisexplosion am Ende der großen Silber-Krise. Der heutige Silberpreis beträgt 4,69 Dollar, obwohl wir seit mehr als zehn Jahren ein Angebots-Defizit haben. Und der Preis fällt trotzdem immer noch weiter oder bleibt zumindest auf diesem Niveau. Hätten wir die gleich Situation bei Energie, Platin, Palladium, Gütern oder Elektrizität, die Preise wären wir bei Gas und Öl schon längst explodiert. Warum nicht bei Silber?... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Märkte (4. Teil) - und die Zukunft der Weltwirtschaft30.10.2002
...fast unbemerkt – schon mitten in der Inflation. Noch steigen die Preise, noch wuchern die Schulden. Die Zahl der Pleiten nimmt zu, die Arbeitslosigkeit bleibt. Noch immer aber steigen die Preise, wenn auch weniger starkt, Man spricht von ersten Stabilitätserfolgen, und man bekämpft die Inflation tapfer weiter als den Feind Nr. 1, allerdings auch weiter mit den falschen Mitteln. Und dann kommt die Wende. Die Preise werden stabil, das Wachstum geht auf Null, die Nachfrage stagniert, die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Südzucker - lange gut gehalten - jetzt doch wieder billig23.06.2017
...für eine mittelfristige Long-Position im Futures Markt möchte ich die Seasonals des Zucker Preises anführen. Bild 3 zeigt auf der linken Seite die Saisonalitäten von Zucker über die letzten 20 Jahre. Dort kann man deutlich erkennen, dass der Juni normalerweise den Startschuss für eine größere Aufwärtsbewegung gibt. Der rechte Teil des Bilds zeigt die monatliche Entwicklung des Zucker Preises über die letzten zehn Jahre. In 9 von 10 Jahren hat der Zuckerpreis im Juni zugelegt. Sollte... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Märkte (4. Teil) - und die Zukunft der Weltwirtschaft11.09.2003
...stehen Massenarbeitslosigkeit, Armut und, wie die Geschichte zeigt, Krieg. Steigende Preise in der Deflation Leider machen viele den Fehler, nur das als Deflation anzusehen, was zu fallenden Preisen führt. Genauso wird alles als Inflation bezeichnet, was zu steigenden Preisen führt. Vergessen wird dabei, dass die meisten Preise nur durch Erhöhung der Steuern und Abgaben nach oben gehen. Der wichtigsten Preise in einer Volkswirtschaft, die Löhne und Gehälter, sinken jedoch seit Jahren.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Silberpreis vor Kurshalbierung !!!!!!!!!!!18.09.2002
...das ganze einen Einfluss haben wird. Allerdings erst nach der großen Preisexplosion am Ende der großen Silber-Krise. Der heutige Silberpreis beträgt 4,69 Dollar, obwohl wir seit mehr als zehn Jahren ein Angebots-Defizit haben. Und der Preis fällt trotzdem immer noch weiter oder bleibt zumindest auf diesem Niveau. Hätten wir die gleich Situation bei Energie, Platin, Palladium, Gütern oder Elektrizität, die Preise wären wir bei Gas und Öl schon längst explodiert. Warum nicht bei Silber?... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
[b]Silber- immer noch ein totes Edelmetall![/b]18.09.2002
...das ganze einen Einfluss haben wird. Allerdings erst nach der großen Preisexplosion am Ende der großen Silber-Krise. Der heutige Silberpreis beträgt 4,69 Dollar, obwohl wir seit mehr als zehn Jahren ein Angebots-Defizit haben. Und der Preis fällt trotzdem immer noch weiter oder bleibt zumindest auf diesem Niveau. Hätten wir die gleich Situation bei Energie, Platin, Palladium, Gütern oder Elektrizität, die Preise wären wir bei Gas und Öl schon längst explodiert. Warum nicht bei Silber?... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Märkte (4. Teil) - und die Zukunft der Weltwirtschaft30.10.2002
...fast unbemerkt – schon mitten in der Inflation. Noch steigen die Preise, noch wuchern die Schulden. Die Zahl der Pleiten nimmt zu, die Arbeitslosigkeit bleibt. Noch immer aber steigen die Preise, wenn auch weniger starkt, Man spricht von ersten Stabilitätserfolgen, und man bekämpft die Inflation tapfer weiter als den Feind Nr. 1, allerdings auch weiter mit den falschen Mitteln. Und dann kommt die Wende. Die Preise werden stabil, das Wachstum geht auf Null, die Nachfrage stagniert, die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Südzucker - lange gut gehalten - jetzt doch wieder billig23.06.2017
...für eine mittelfristige Long-Position im Futures Markt möchte ich die Seasonals des Zucker Preises anführen. Bild 3 zeigt auf der linken Seite die Saisonalitäten von Zucker über die letzten 20 Jahre. Dort kann man deutlich erkennen, dass der Juni normalerweise den Startschuss für eine größere Aufwärtsbewegung gibt. Der rechte Teil des Bilds zeigt die monatliche Entwicklung des Zucker Preises über die letzten zehn Jahre. In 9 von 10 Jahren hat der Zuckerpreis im Juni zugelegt. Sollte... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Preise

Suche nach weiteren Themen