DAX-0,11 % EUR/USD-0,05 % Gold-0,16 % Öl (Brent)+0,24 %
Thema: Preise
(1)  Wirtschaftsminister: NRW-Wirtschaftsminister für zügigen Ausbau der E-Mobilität

Der neue Wirtschaftsminister Nordrhein-Westfalens, Andreas Pinkwart (FDP), drängt die deutsche Autoindustrie zu verstärktem Einsatz im Sektor E-Mobilität zur Vermeidung wirtschaftlicher Nachteile. "Die …

Wahl zum Online-Broker des Jahres 2017 gestartet

Die Wahl zum Online-Broker des Jahres 2017 auf Brokervergleich.de beginnt. Teilnehmer können bis zum 18. September ihre Stimme abgeben. Auch in diesem Jahr werden wieder attraktive Preise verlost. Die Gewinner der Brokerwahl werden auf dem Börsentag in Berlin gekürt.

Haucap: Mutmaßlichem Auto-Kartell drohen

Justus Haucap, ehemals Chef der Monopolkommission, rechnet mit "erheblichen Bußgeldern" für die beteiligten Konzerne, falls sich der Kartellvorwurf gegen deutsche Autobauer bestätigen sollte. "Sollten die …

Studie: Umstellung auf Öko-Hähnchenmast schadet der Umwelt

Eine komplette Umstellung der Geflügelzucht in Deutschland auf hohe ökologische Standards hätte ungeahnte negative Folgen für Umwelt und Volkswirtschaft: Das ist das Ergebnis einer noch unveröffentlichten …

Auch Ryanair warnt vor Preisrückgängen - Erstes Quartal lief glänzend

Europas größter Billigflieger Ryanair ist dank eines starken Sommergeschäfts und des späteren Termins des reisestarken Osterwochenendes glänzend in das laufende Geschäftsjahr gestartet. Angesichts des harten Wettbewerbs drückte Konzernchef …

Diskussion: Air Berlin -- Bruchlandung oder Steigflug?

Diskussion: Lufthansa AG: Wie geht`s weiter?

Wertpapier: Lufthansa, Air Berlin, easyJet

Nachrichten zu "Preise"

21.07.2017
AUTOMOBILITY LA(TM) präsentiert weltweit führenden Automobil-Zulieferer Magna International Inc. als Sponsor ihres diesjährigen Start-up-Wettbewerbs
...Magna. "Wir versprechen uns neue Geschäftsbeziehungen zu Investoren und Gründern, von denen beide Seiten profitieren. Dies wird uns helfen, neue Ideen auf den Markt zu bringen." Hochkarätige Preise für Gewinner Für die besten drei Unternehmen und den Hauptgewinner hält die Messe attraktive Preise bereit: zwei Jahre lang Azure Credits im Wert von 120.000 USD im Rahmen des Microsoft BizSpark Plus Programms sowie Beratungsleistungen von Elektrobit, Microsoft und Porsche Consulting. Das beste... [mehr]
(
0
Bewertungen)
21.07.2017
AUTOMOBILITY LA(TM) präsentiert weltweit führenden Automobil-Zulieferer Magna International Inc. als Sponsor ihres diesjährigen Start-up-Wettbewerbs
...uns neue Geschäftsbeziehungen zu Investoren und Gründern, von denen beide Seiten profitieren. Dies wird uns helfen, neue Ideen auf den Markt zu bringen." Hochkarätige Preise für Gewinner Für die besten drei Unternehmen und den Hauptgewinner hält die Messe attraktive Preise bereit: zwei Jahre lang Azure Credits im Wert von 120.000 USD im Rahmen des Microsoft BizSpark Plus Programms sowie Beratungsleistungen von Elektrobit, Microsoft und Porsche Consulting. Das... [mehr]
(
0
Bewertungen)
21.07.2017
Ölpreise deutlich gefallen
LONDON/NEW YORK (dpa-AFX) - Die Ölpreise sind am Freitag merklich gefallen. Belastet wurden die Preise durch eine Studie zum Förderverhalten der Opec-Länder. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im September kostete zuletzt 48,54 US-Dollar. Das waren 76 Cent weniger als am Vortag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) fiel um 81 Cent auf 46,10 Dollar. Die Organisation erdölexportierender... [mehr]
(
0
Bewertungen)
21.07.2017
Wahl zum Online-Broker des Jahres 2017 gestartet
...Robo-Advisor 2017 vergeben. Preise im Gesamtwert von 2.500 Euro Die Abstimmung nimmt nur wenige Minuten in Anspruch. Unter sämtlichen Teilnehmern werden attraktive Preise wie z. B. ein iPad Pro Wi-Fi sowie das iPhone 7 und das iPhone 6s verlost. Brokervergleich.de ist ein Projekt von Franke-Media.net. Weitere Informationen finden Sie unter:  www.brokervergleich.de/brokerwahl/  Online-Broker 2017 und Robo-Advsior 2017 – Jetzt abstimmen und wertvolle Preise gewinnen ... erfahren Sie mehr  ... [mehr]
(
0
Bewertungen)
EUROPACE Hauspreis-Index (EPX)20.07.2017
Sorgenkind Bestandsimmobilien? (FOTO)
...einer Wohnimmobilie aus zweiter Hand ist, den mag die Kunde von sinkenden Preisen auch sehr überraschen. Im Markt herrscht weithin wesentlich mehr Nachfrage als Angebot - und das treibt die Preise. Das gilt in praktisch allen Groß- und den meisten Mittel-Städten. Aber eben nicht überall: In ländlichen Bereichen oder Regionen mit Bevölkerungsrückgang geben mangels Nachfrage auch die Immobilienpreise nach." "Die Preisentwicklung gerade bei Bestandshäusern ist entsprechend regional sehr... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Preise29.04.2017
Lieferengpässe und steigende Preise für Erdbeeren erwartet
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Deutschland muss sich offenbar auf Lieferengpässe und steigende Preise für Erdbeeren einstellen. "Der ungewöhnlich frostreiche April hat bei vielen Erdbeerbauern erhebliche Schäden verursacht", sagte Hans-Jörg Friedrich von der Bundesvereinigung der Erzeugerorganisationen Obst und Gemüse der "Welt am Sonntag". Von Region zu Region seien die zu erwartenden... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Preise30.01.2017
Preise steigen im Januar um 1,9 Prozent
...im Januar im Vergleich zum Vorjahresmonat voraussichtlich 1,9 Prozent. Gegenüber dem Vormonat Dezember 2016 sanken die Verbraucherpreise um 0,6 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach bisher vorliegenden Ergebnissen am Montag mit. Die Verbraucherpreise für Energie erhöhten sich den Statistikern zufolge im Januar um 5,8 Prozent, die Preise für Nahrungsmittel um 3,2 Prozent. Wohnungsmieten (Nettokaltmiete) erhöhten sich im Durchschnitt um voraussichtlich 1,6 Prozent. Die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Preise27.04.2017
Preise steigen im April um 2,0 Prozent
...April im Vergleich zum Vorjahresmonat voraussichtlich 2,0 Prozent. Gegenüber dem Vormonat März verändern sich die Verbraucherpreise voraussichtlich nicht, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach bisher vorliegenden Ergebnissen am Donnerstag mit. Die Verbraucherpreise für Energie erhöhten sich den Statistikern zufolge im April um 5,1 Prozent, die Preise für Nahrungsmittel um 1,8 Prozent. Die Europäische Zentralbank (EZB) verfolgt nach eigenen Angaben ein Inflationsziel knapp... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Preise30.05.2017
Preise steigen im Mai um 1,5 Prozent
...im Mai im Vergleich zum Vorjahresmonat voraussichtlich 1,5 Prozent. Gegenüber dem Vormonat April sinken die Verbraucherpreise voraussichtlich um 0,2 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach bisher vorliegenden Ergebnissen am Dienstag mit. Die Verbraucherpreise für Energie erhöhten sich den Statistikern zufolge im Mai um 2,0 Prozent, die Preise für Nahrungsmittel um 2,4 Prozent. Die Europäische Zentralbank (EZB) verfolgt nach eigenen Angaben ein Inflationsziel knapp... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Preise29.06.2017
Preise steigen im Juni um 1,6 Prozent
...beträgt im Juni im Vergleich zum Vorjahresmonat voraussichtlich 1,6 Prozent. Gegenüber dem Vormonat Mai steigen die Verbraucherpreise voraussichtlich um 0,2 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach bisher vorliegenden Ergebnissen am Donnerstag mit. Die Verbraucherpreise für Energie bleiben den Statistikern zufolge unverändert, die Preise für Nahrungsmittel steigen um 2,8 Prozent. Die Europäische Zentralbank (EZB) verfolgt nach eigenen Angaben ein Inflationsziel knapp... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Preise29.04.2017
Lieferengpässe und steigende Preise für Erdbeeren erwartet
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Deutschland muss sich offenbar auf Lieferengpässe und steigende Preise für Erdbeeren einstellen. "Der ungewöhnlich frostreiche April hat bei vielen Erdbeerbauern erhebliche Schäden verursacht", sagte Hans-Jörg Friedrich von der Bundesvereinigung der Erzeugerorganisationen Obst und Gemüse der "Welt am Sonntag". Von Region zu Region seien die zu erwartenden... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Preise30.01.2017
Preise steigen im Januar um 1,9 Prozent
...im Januar im Vergleich zum Vorjahresmonat voraussichtlich 1,9 Prozent. Gegenüber dem Vormonat Dezember 2016 sanken die Verbraucherpreise um 0,6 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach bisher vorliegenden Ergebnissen am Montag mit. Die Verbraucherpreise für Energie erhöhten sich den Statistikern zufolge im Januar um 5,8 Prozent, die Preise für Nahrungsmittel um 3,2 Prozent. Wohnungsmieten (Nettokaltmiete) erhöhten sich im Durchschnitt um voraussichtlich 1,6 Prozent. Die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Preise27.04.2017
Preise steigen im April um 2,0 Prozent
...April im Vergleich zum Vorjahresmonat voraussichtlich 2,0 Prozent. Gegenüber dem Vormonat März verändern sich die Verbraucherpreise voraussichtlich nicht, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach bisher vorliegenden Ergebnissen am Donnerstag mit. Die Verbraucherpreise für Energie erhöhten sich den Statistikern zufolge im April um 5,1 Prozent, die Preise für Nahrungsmittel um 1,8 Prozent. Die Europäische Zentralbank (EZB) verfolgt nach eigenen Angaben ein Inflationsziel knapp... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Preise30.05.2017
Preise steigen im Mai um 1,5 Prozent
...im Mai im Vergleich zum Vorjahresmonat voraussichtlich 1,5 Prozent. Gegenüber dem Vormonat April sinken die Verbraucherpreise voraussichtlich um 0,2 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach bisher vorliegenden Ergebnissen am Dienstag mit. Die Verbraucherpreise für Energie erhöhten sich den Statistikern zufolge im Mai um 2,0 Prozent, die Preise für Nahrungsmittel um 2,4 Prozent. Die Europäische Zentralbank (EZB) verfolgt nach eigenen Angaben ein Inflationsziel knapp... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Preise29.06.2017
Preise steigen im Juni um 1,6 Prozent
...beträgt im Juni im Vergleich zum Vorjahresmonat voraussichtlich 1,6 Prozent. Gegenüber dem Vormonat Mai steigen die Verbraucherpreise voraussichtlich um 0,2 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach bisher vorliegenden Ergebnissen am Donnerstag mit. Die Verbraucherpreise für Energie bleiben den Statistikern zufolge unverändert, die Preise für Nahrungsmittel steigen um 2,8 Prozent. Die Europäische Zentralbank (EZB) verfolgt nach eigenen Angaben ein Inflationsziel knapp... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Preise"

Südzucker - lange gut gehalten - jetzt doch wieder billig23.06.2017
...für eine mittelfristige Long-Position im Futures Markt möchte ich die Seasonals des Zucker Preises anführen. Bild 3 zeigt auf der linken Seite die Saisonalitäten von Zucker über die letzten 20 Jahre. Dort kann man deutlich erkennen, dass der Juni normalerweise den Startschuss für eine größere Aufwärtsbewegung gibt. Der rechte Teil des Bilds zeigt die monatliche Entwicklung des Zucker Preises über die letzten zehn Jahre. In 9 von 10 Jahren hat der Zuckerpreis im Juni zugelegt. Sollte... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Südzucker - lange gut gehalten - jetzt doch wieder billig23.06.2017
...mehr geben. Die Unternehmen dürfen auch mehr exportieren. Zuvor hatten diese Regulierungen 50 Jahre lang die europäischen Produzenten geschützt. Denn dadurch war der Zucker in der EU relativ hoch. Durch den höheren Wettbewerb sinken nun die Preise. Experten gehen davon aus, dass Südzucker auf die Reform gut vorbereitet ist. Der MDax-Konzern sei in einer guten Position, um die Marktführerschaft zu behalten, schreibt das Bankhaus Lampe. Grund dafür sei der hohe Cashflow. Nach der EU-Reform... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Südzucker - lange gut gehalten - jetzt doch wieder billig10.07.2015
...Ich sehe fast keine Aktien mehr mit positivem Chance-Risikoverhältnis außer Effectenspiegel (Preis: 15, Wert 18), also bleibe ich außen vor und setze zunehmend auf Tagesgeld (Preis=Wert) und warte darauf bis ich bei vielen guten Aktien Preise sehe, die 30-40% unter ihrem Wert liegen damit ich ganz auf Nummer sicher bin. Nur schuldenfreies und profitables mit solidem Geschäftsmodell werde ich kaufen und nicht solche Drecksminenaktien. Zum Glück habe ich nur 20% in den Minenaktien und obwohl... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Südzucker - lange gut gehalten - jetzt doch wieder billig02.02.2015
...erhalten bleiben. Nun ist es aber nicht so, dass der Marktpreisfür Quotenzucker in jedem Fall über dem Mindestpreis von Zucker + Importzoll liegt ; als etwa 620 Euro je Tonne. Denn die EU hat ja nicht die tatsächlich gezahlten Marktpreise für Zucker festgelegt, sondern nur die o.a. Punkte. [mehr]
(
3
Empfehlungen)
Südzucker - lange gut gehalten - jetzt doch wieder billig09.07.2013
Zucker - Staatliche Interventionen drücken Preise Die Preise für raffinierten Zucker befinden sich weltweit im Abwärtstrend. An der amerikanischen Warenterminbörse ICE rutschte der Preis alleine in diesem Jahr um 16%. Ein amerikanisches Pfund (= ca. 453 Gramm) kostet noch 16,41 Cents, vor einem Jahr um diese Zeit wurde ein und dieselbe Menge noch bei 22 Cents gehandelt. Saisonal stellen die Monate August und September oft Korrekturmonate für den... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Märkte (4. Teil) - und die Zukunft der Weltwirtschaft11.09.2003
...stehen Massenarbeitslosigkeit, Armut und, wie die Geschichte zeigt, Krieg. Steigende Preise in der Deflation Leider machen viele den Fehler, nur das als Deflation anzusehen, was zu fallenden Preisen führt. Genauso wird alles als Inflation bezeichnet, was zu steigenden Preisen führt. Vergessen wird dabei, dass die meisten Preise nur durch Erhöhung der Steuern und Abgaben nach oben gehen. Der wichtigsten Preise in einer Volkswirtschaft, die Löhne und Gehälter, sinken jedoch seit Jahren.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Silberpreis vor Kurshalbierung !!!!!!!!!!!18.09.2002
...das ganze einen Einfluss haben wird. Allerdings erst nach der großen Preisexplosion am Ende der großen Silber-Krise. Der heutige Silberpreis beträgt 4,69 Dollar, obwohl wir seit mehr als zehn Jahren ein Angebots-Defizit haben. Und der Preis fällt trotzdem immer noch weiter oder bleibt zumindest auf diesem Niveau. Hätten wir die gleich Situation bei Energie, Platin, Palladium, Gütern oder Elektrizität, die Preise wären wir bei Gas und Öl schon längst explodiert. Warum nicht bei Silber?... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
[b]Silber- immer noch ein totes Edelmetall![/b]18.09.2002
...das ganze einen Einfluss haben wird. Allerdings erst nach der großen Preisexplosion am Ende der großen Silber-Krise. Der heutige Silberpreis beträgt 4,69 Dollar, obwohl wir seit mehr als zehn Jahren ein Angebots-Defizit haben. Und der Preis fällt trotzdem immer noch weiter oder bleibt zumindest auf diesem Niveau. Hätten wir die gleich Situation bei Energie, Platin, Palladium, Gütern oder Elektrizität, die Preise wären wir bei Gas und Öl schon längst explodiert. Warum nicht bei Silber?... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Märkte (4. Teil) - und die Zukunft der Weltwirtschaft30.10.2002
...fast unbemerkt – schon mitten in der Inflation. Noch steigen die Preise, noch wuchern die Schulden. Die Zahl der Pleiten nimmt zu, die Arbeitslosigkeit bleibt. Noch immer aber steigen die Preise, wenn auch weniger starkt, Man spricht von ersten Stabilitätserfolgen, und man bekämpft die Inflation tapfer weiter als den Feind Nr. 1, allerdings auch weiter mit den falschen Mitteln. Und dann kommt die Wende. Die Preise werden stabil, das Wachstum geht auf Null, die Nachfrage stagniert, die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Südzucker - lange gut gehalten - jetzt doch wieder billig23.06.2017
...für eine mittelfristige Long-Position im Futures Markt möchte ich die Seasonals des Zucker Preises anführen. Bild 3 zeigt auf der linken Seite die Saisonalitäten von Zucker über die letzten 20 Jahre. Dort kann man deutlich erkennen, dass der Juni normalerweise den Startschuss für eine größere Aufwärtsbewegung gibt. Der rechte Teil des Bilds zeigt die monatliche Entwicklung des Zucker Preises über die letzten zehn Jahre. In 9 von 10 Jahren hat der Zuckerpreis im Juni zugelegt. Sollte... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Märkte (4. Teil) - und die Zukunft der Weltwirtschaft11.09.2003
...stehen Massenarbeitslosigkeit, Armut und, wie die Geschichte zeigt, Krieg. Steigende Preise in der Deflation Leider machen viele den Fehler, nur das als Deflation anzusehen, was zu fallenden Preisen führt. Genauso wird alles als Inflation bezeichnet, was zu steigenden Preisen führt. Vergessen wird dabei, dass die meisten Preise nur durch Erhöhung der Steuern und Abgaben nach oben gehen. Der wichtigsten Preise in einer Volkswirtschaft, die Löhne und Gehälter, sinken jedoch seit Jahren.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Silberpreis vor Kurshalbierung !!!!!!!!!!!18.09.2002
...das ganze einen Einfluss haben wird. Allerdings erst nach der großen Preisexplosion am Ende der großen Silber-Krise. Der heutige Silberpreis beträgt 4,69 Dollar, obwohl wir seit mehr als zehn Jahren ein Angebots-Defizit haben. Und der Preis fällt trotzdem immer noch weiter oder bleibt zumindest auf diesem Niveau. Hätten wir die gleich Situation bei Energie, Platin, Palladium, Gütern oder Elektrizität, die Preise wären wir bei Gas und Öl schon längst explodiert. Warum nicht bei Silber?... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
[b]Silber- immer noch ein totes Edelmetall![/b]18.09.2002
...das ganze einen Einfluss haben wird. Allerdings erst nach der großen Preisexplosion am Ende der großen Silber-Krise. Der heutige Silberpreis beträgt 4,69 Dollar, obwohl wir seit mehr als zehn Jahren ein Angebots-Defizit haben. Und der Preis fällt trotzdem immer noch weiter oder bleibt zumindest auf diesem Niveau. Hätten wir die gleich Situation bei Energie, Platin, Palladium, Gütern oder Elektrizität, die Preise wären wir bei Gas und Öl schon längst explodiert. Warum nicht bei Silber?... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Märkte (4. Teil) - und die Zukunft der Weltwirtschaft30.10.2002
...fast unbemerkt – schon mitten in der Inflation. Noch steigen die Preise, noch wuchern die Schulden. Die Zahl der Pleiten nimmt zu, die Arbeitslosigkeit bleibt. Noch immer aber steigen die Preise, wenn auch weniger starkt, Man spricht von ersten Stabilitätserfolgen, und man bekämpft die Inflation tapfer weiter als den Feind Nr. 1, allerdings auch weiter mit den falschen Mitteln. Und dann kommt die Wende. Die Preise werden stabil, das Wachstum geht auf Null, die Nachfrage stagniert, die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Südzucker - lange gut gehalten - jetzt doch wieder billig23.06.2017
...für eine mittelfristige Long-Position im Futures Markt möchte ich die Seasonals des Zucker Preises anführen. Bild 3 zeigt auf der linken Seite die Saisonalitäten von Zucker über die letzten 20 Jahre. Dort kann man deutlich erkennen, dass der Juni normalerweise den Startschuss für eine größere Aufwärtsbewegung gibt. Der rechte Teil des Bilds zeigt die monatliche Entwicklung des Zucker Preises über die letzten zehn Jahre. In 9 von 10 Jahren hat der Zuckerpreis im Juni zugelegt. Sollte... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Preise

Suche nach weiteren Themen