DAX+0,73 % EUR/USD+0,20 % Gold+0,07 % Öl (Brent)+0,02 %
Thema: Rezession

Nachrichten zu "Rezession"

19.01.2018
Zinsen – Geldpolitik am Wendepunkt?
...Inflationsziele aufgeben. Dies würde die niedrige Inflation sowie die niedrigen Zinsen länger fixieren und die Inflationserwartungen weiterhin dämpfen. Außerdem würde es die Fähigkeit der Zentralbanken untergraben, zukünftige Rezessionen und deflationäre Schocks zu bekämpfen. Denn es gäbe geringere Spielräume zur Anpassung von Realinflation und Reallöhnen und würde lediglich dazu dienen, den Output und die Finanzmarktvolatilität zu erhöhen. Über ActivTrades können Sie... [mehr]
(
0
Bewertungen)
18.01.2018
Neue Zielallokation reflektiert Chancen der Schwellenländer
...in den Industrieländern positive Effekte auf die Schwellenländer hat. Der zunehmende Rohstoffbedarf ist ein gutes Beispiel. So haben die sich stabilisierenden Rohstoffpreise, zum Beispiel Öl, Eisenerz, Kupfer und Nickel, für ein Ende der Rezession in den beiden BRIC-Staaten Russland und Brasilien gesorgt. Trotz der guten Entwicklung bei den Rohstoffen hat sich die Abhängigkeit der Schwellenland-Aktien, ausgedrückt durch den MSCI Emerging Markets Index, von Rohstoffen spürbar reduziert.... [mehr]
(
0
Bewertungen)
18.01.2018
2018: Crash trotz Notenbanker?
...selbst trägt. China wächst, die USA werden in den Aufschwung hinein von der Steuersenkung befeuert und selbst Europa und Japan lassen lange Phasen der Stagnation hinter sich. Nur Großbritannien scheint als Folge des Brexits (?) auf eine Rezession zuzusteuern.  Die Staaten geben wieder mehr Geld aus (wirklich gespart hatten diese ohnehin allen Schlagzeilen zum Trotz nie) und die Geldpolitik bleibt angesichts der realwirtschaftlichen Entwicklung äußerst locker. Die Zinserhöhungen der... [mehr]
(
7
Bewertungen)
Pressemeldung18.01.2018
Veritas Investment: Fondsmanager-Kommentar für Dezember 2017
...hat der Schwung sogar noch zugelegt. Auch zahlreiche Schwellenländer haben den Weg aus der Krise gefunden. So ist beispielsweise die Wirtschaft in Lateinamerika nach einer fast dreijährigen Rezession in 2017 leicht gewachsen und auch die russische Wirtschaft fand den Weg aus dem Rezessionstief. Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft ist weiterhin hervorragend. Die Einkaufsmanager zeigten sich im Dezember nochmals optimistischer. Der Umfrageindex für die deutsche Industrie erreichte... [mehr]
(
0
Bewertungen)
16.01.2018
Rezessionsgefahr in Deutschland geht gegen Null
...eine ausgeschlossene Rezession in den kommenden Monaten: So fasst der Konjunkturindikator des Instituts für Makroökonomie und Konjunkturforschung der Hans-Böckler-Stiftung http://boeckler.de die gegenwärtigen wirtschaftliche Lage der Bundesrepublik zusammen. Günstiges Finanzierungsumfeld Für den Zeitraum von Januar bis Ende März weist das Frühwarninstrument, das die aktuellsten verfügbaren Daten über die Wirtschaftslage bündelt, eine mittlere Rezessionswahrscheinlichkeit von... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Rekord eingestellt07.06.2017
Australien 103 Quartale ohne Rezession
...Rezession hat Australien mit dem bisherigen Wachstums-Weltrekordhalter Niederlande gleichgezogen. Wie die nationale Statistikbehörde am Mittwoch mitteilte, wuchs die australische Wirtschaft im ersten Quartal des laufenden Jahres um 0,3 Prozent. Das bedeutet, dass es in der zwölftgrößten Volkswirtschaft der Welt über einen Zeitraum von mindestens 103 Quartalen keine Rezession gegeben hat. Bislang hatten die Niederlande den Rekord alleine gehalten. Experten sprechen von einer Rezession,... [mehr]
(
0
Bewertungen)
06.06.2017
Südafrikas Wirtschaft fällt in Rezession
...Wirtschaft des großen Schwellenlandes Südafrika ist zu Jahresbeginn in die Rezession gefallen. Wie das nationale Statistikamt am Dienstag mitteilte, schrumpfte das Bruttoinlandsprodukt (BIP) im ersten Quartal auf das Jahr hochgerechnete um 0,7 Prozent. Analysten hatten dagegen einen Anstieg erwartet. Der Rückgang folgt auf ein Minus von 0,3 Prozent im Schlussquartal 2016. Ökonomen sprechen von einer Rezession, wenn das BIP zwei Quartale hintereinander schrumpft. Die Landeswährung Rand... [mehr]
(
0
Bewertungen)
07.03.2017
Brasilien steckt weiter tief in der Rezession
BRASILIA (dpa-AFX) - Das krisengeschüttelte Schwellenland Brasilien steckt weiter tief in der Rezession. Im vergangenen Jahr sei die Wirtschaftsleistung um 3,6 Prozent gesunken, teilte das nationale Statistikamt am Dienstag mit. Volkswirte hatten mit diesem Rückgang gerechnet. Im Schlussquartal 2016 fiel der Dämpfer für die größte Volkswirtschaft in Südamerika überraschend kräftig aus. Für... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Rezession in 200902.03.2017
Kurzarbeit rettete 500.000 Jobs
...- Kurzarbeit ist ein stabilisierendes Instrument bei der Bewältigung wirtschaftlicher Rezessionen. Temporäre staatliche Eingriffe zeigen jedoch im Allgemeinen nur geringe Effekte. Das haben Wirtschaftswissenschaftler der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg http://fau.de wissenschaftlich belegt. Nach Schätzungen der Experten konnten in der Rezession 2009 so allein in Deutschland eine halbe Mio. Arbeitsplätze gerettet werden. Regelgebundene Kurzarbeit Für die Studie... [mehr]
(
0
Bewertungen)
05.12.2017
Deutet die Zinsstruktur auf eine baldige Rezession hin?
...bleibt ein schwieriger Rezessionsindikator Im Chart sieht man aber auch, dass die Zinsstruktur zum Teil bereits extrem früh kippt – lange bevor die Rezession tatsächlich einsetzt. Im Durchschnitt der vergangenen Rezessionsperioden (der „Double Dip“ der 1980er Jahre wird als eine Rezession gezählt) kippte die Zinsstruktur knapp 18 Monate vor dem tatsächlichen Beginn der Rezession ins Inverse. Im Jahre 2007 vor der Finanzkrise waren es sogar zwei Jahre! Für ein genaues Timing ist dieser... [mehr]
(
1
Bewertung)
Rekord eingestellt07.06.2017
Australien 103 Quartale ohne Rezession
...Rezession hat Australien mit dem bisherigen Wachstums-Weltrekordhalter Niederlande gleichgezogen. Wie die nationale Statistikbehörde am Mittwoch mitteilte, wuchs die australische Wirtschaft im ersten Quartal des laufenden Jahres um 0,3 Prozent. Das bedeutet, dass es in der zwölftgrößten Volkswirtschaft der Welt über einen Zeitraum von mindestens 103 Quartalen keine Rezession gegeben hat. Bislang hatten die Niederlande den Rekord alleine gehalten. Experten sprechen von einer Rezession,... [mehr]
(
0
Bewertungen)
06.06.2017
Südafrikas Wirtschaft fällt in Rezession
...Wirtschaft des großen Schwellenlandes Südafrika ist zu Jahresbeginn in die Rezession gefallen. Wie das nationale Statistikamt am Dienstag mitteilte, schrumpfte das Bruttoinlandsprodukt (BIP) im ersten Quartal auf das Jahr hochgerechnete um 0,7 Prozent. Analysten hatten dagegen einen Anstieg erwartet. Der Rückgang folgt auf ein Minus von 0,3 Prozent im Schlussquartal 2016. Ökonomen sprechen von einer Rezession, wenn das BIP zwei Quartale hintereinander schrumpft. Die Landeswährung Rand... [mehr]
(
0
Bewertungen)
07.03.2017
Brasilien steckt weiter tief in der Rezession
BRASILIA (dpa-AFX) - Das krisengeschüttelte Schwellenland Brasilien steckt weiter tief in der Rezession. Im vergangenen Jahr sei die Wirtschaftsleistung um 3,6 Prozent gesunken, teilte das nationale Statistikamt am Dienstag mit. Volkswirte hatten mit diesem Rückgang gerechnet. Im Schlussquartal 2016 fiel der Dämpfer für die größte Volkswirtschaft in Südamerika überraschend kräftig aus. Für... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Rezession in 200902.03.2017
Kurzarbeit rettete 500.000 Jobs
...- Kurzarbeit ist ein stabilisierendes Instrument bei der Bewältigung wirtschaftlicher Rezessionen. Temporäre staatliche Eingriffe zeigen jedoch im Allgemeinen nur geringe Effekte. Das haben Wirtschaftswissenschaftler der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg http://fau.de wissenschaftlich belegt. Nach Schätzungen der Experten konnten in der Rezession 2009 so allein in Deutschland eine halbe Mio. Arbeitsplätze gerettet werden. Regelgebundene Kurzarbeit Für die Studie... [mehr]
(
0
Bewertungen)
05.12.2017
Deutet die Zinsstruktur auf eine baldige Rezession hin?
...bleibt ein schwieriger Rezessionsindikator Im Chart sieht man aber auch, dass die Zinsstruktur zum Teil bereits extrem früh kippt – lange bevor die Rezession tatsächlich einsetzt. Im Durchschnitt der vergangenen Rezessionsperioden (der „Double Dip“ der 1980er Jahre wird als eine Rezession gezählt) kippte die Zinsstruktur knapp 18 Monate vor dem tatsächlichen Beginn der Rezession ins Inverse. Im Jahre 2007 vor der Finanzkrise waren es sogar zwei Jahre! Für ein genaues Timing ist dieser... [mehr]
(
1
Bewertung)

Diskussionen zu "Rezession"

Tages-Trading-Chancen am Dienstag den 19.12.201719.12.2017
...Stimmt, das Problem ist, dass den Notenbanken im Falle einer Rezession kaum noch Handlungsoptionen bleiben. Ich denke, gerade unsere EZB spielt da ein gefährliches Spiel, wenn sie trotz recht stabiler Konjunktur und auch deutlich anziehender Konjunktur nicht wenigstens mal zaghaft an der Zinsschraube dreht. Der aktuelle Konjunkturzyklus ist bereits im fortgeschrittenen Stadium und es ist nicht die Frage, ob es mal wieder eine Rezession geben wird, sondern wann. Was die Notenbanken dann tun... [mehr]
(
4
Empfehlungen)
Tages-Trading-Chancen am Dienstag den 19.12.201719.12.2017
Stimmt, das Problem ist, dass den Notenbanken im Falle einer Rezession kaum noch Handlungsoptionen bleiben. Ich denke, gerade unsere EZB spielt da ein gefährliches Spiel, wenn sie trotz recht stabiler Konjunktur und auch deutlich anziehender Konjunktur nicht wenigstens mal zaghaft an der Zinsschraube dreht. Der aktuelle Konjunkturzyklus ist bereits im fortgeschrittenen Stadium und es ist nicht die Frage, ob es mal wieder eine Rezession geben wird, sondern wann. Was die Notenbanken dann tun... [mehr]
(
5
Empfehlungen)
Tages-Trading-Chancen am Montag den 11.12.201711.12.2017
...Gefahren für eine echte Inflation die uns nach dem EZB Experiment treffen wird (nur eben anders und später als erwartet). All das hatte ich vor Monaten auch schon mal beschrieben. In meinen Augen sind wir tatsächlich "nur noch" eine kleine Rezession davon entfernt. Aktuell spricht viel für eine Stagflation, aber da bin ich noch nicht sicher. Noch könnte es auch ein echter Aufschwung werden, der daraus entsteht. Allerdings sind die Chancen für eine Stagflation aktuell deutlich über 50% in... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Tages-Trading-Chancen am Montag den 11.12.201710.12.2017
...Gefahren für eine echte Inflation die uns nach dem EZB Experiment treffen wird (nur eben anders und später als erwartet). All das hatte ich vor Monaten auch schon mal beschrieben. In meinen Augen sind wir tatsächlich "nur noch" eine kleine Rezession davon entfernt. Aktuell spricht viel für eine Stagflation, aber da bin ich noch nicht sicher. Noch könnte es auch ein echter Aufschwung werden, der daraus entsteht. Allerdings sind die Chancen für eine Stagflation aktuell deutlich über 50% in... [mehr]
(
17
Empfehlungen)
Hier könnte mal wieder seit langer Zeit was gehen...25.11.2017
...keine neuen Schulden aufnehmen haben Barvermögen und den Umsatz teilweise bis zu 25% gesteigert. Spricht im Moment nichts gegen die Aktie, sind wahrscheinlich nur alle hibbelig wie Sau und noch dazu wird der Markt unruhiger da sich angeblich ne Rezession in der USA nähert. Siehe hier: https://www.welt.de/finanzen/article170917412/Die-Kurve -des-Grauens-macht-Analysten-nervoes.html Lest es mal durch. Also scheinbar fehlen echt nur noch News das Coke oder Pepsi auf Siratose setzen. Mal abwarten... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Was haltet Ihr eigentlich vom Business Channel????02.06.2001
...GRAF: "REZESSION;GEFAHR,IMMER GEWUßTf(o.T.), Harold, 17:37 Fr o Harold komm, blas mir einen!(o.T.), lahnstadt, 17:37 Fr o GRAF: "REZESSION;GEFAHR,IMMER GEWUßTc(o.T.), Harold, 17:37 Fr o GRAF: "REZESSION;GEFAHR,IMMER GEWUßTx(o.T.), Harold, 17:37 Fr o GRAF: "REZESSION;GEFAHR,IMMER GEWUßTe(o.T.), Harold, 17:36 Fr o GRAF: "REZESSION;GEFAHR,IMMER GEWUßTw(o.T.), Harold, 17:36 Fr o GRAF: "REZESSION;GEFAHR,IMMER GEWUßTq(o.T.), Harold, 17:36 Fr o GRAF:... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Börsenguru`s15.03.2001
...Das soziale Netz ist noch weitmaschiger geworden, fast jeder fünfte Bürger lebt ohne Krankenversicherung. Das Wall Street Journal warnte unlängst: "In der letzten Rezession hat niemand gehungert, in der nächsten könnte das jedoch passieren." Inzwischen halten nicht mehr nur chronische Pessimisten eine Rezession für möglich. "Jetzt werden die Exzesse der neunziger Jahre korrigiert", sagte der ehemalige amerikanische Finanzminister Robert Rubin am Montag in New York. "Eine harte Landung der... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Dax 3500 , Nasdaq 130013.10.2002
...ihrer Buchwerte, was einem DAX-Stand von 3000 Punkten entspräche. "Die Börse geht davon aus, dass entweder die Buchwerte nicht stimmen, oder dass die Unternehmen vor einer langjährigen Rezession stehen, die weitere Substanz kostet", erklärt Aktienstratege Fernow. "Der Markt preist derzeit eine Rezession ein, auch einen Krieg und steigende Ölpreise", ist die private Meinung von Kursmakler Müller. Treffen optimistischere Szenarien ein (siehe rechts), dann darf man die gegenwärtigen Kurse... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Die US-Wirtschaft steckt in Schwierigkeiten10.03.2004
...als «virtuelle Erholung» bezeichnen könnte. In den bisher üblichen Rezessionsphasen nach dem Krieg reduzierten die Unternehmen ihre Schulden, entliessen Arbeiter und taten alles, um ein besseres Verhältnis von Schulden und Einnahmen zu schaffen. Private Haushalte haben in einer normalen Rezession üblicherweise ihre Schulden reduziert und weniger ausgegeben. Hier handelt es sich aber nicht um eine normale Rezession. Die Situation ist alarmierend und hat nichts mit einer normalen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Die Schulden der Haushalte wachsen und Stellen gehen verloren22.03.2004
...als «virtuelle Erholung» bezeichnen könnte. In den bisher üblichen Rezessionsphasen nach dem Krieg reduzierten die Unternehmen ihre Schulden, entliessen Arbeiter und taten alles, um ein besseres Verhältnis von Schulden und Einnahmen zu schaffen. Private Haushalte haben in einer normalen Rezession üblicherweise ihre Schulden reduziert und weniger ausgegeben. Hier handelt es sich aber nicht um eine normale Rezession. Die Situation ist alarmierend und hat nichts mit einer normalen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Was haltet Ihr eigentlich vom Business Channel????02.06.2001
...GRAF: "REZESSION;GEFAHR,IMMER GEWUßTf(o.T.), Harold, 17:37 Fr o Harold komm, blas mir einen!(o.T.), lahnstadt, 17:37 Fr o GRAF: "REZESSION;GEFAHR,IMMER GEWUßTc(o.T.), Harold, 17:37 Fr o GRAF: "REZESSION;GEFAHR,IMMER GEWUßTx(o.T.), Harold, 17:37 Fr o GRAF: "REZESSION;GEFAHR,IMMER GEWUßTe(o.T.), Harold, 17:36 Fr o GRAF: "REZESSION;GEFAHR,IMMER GEWUßTw(o.T.), Harold, 17:36 Fr o GRAF: "REZESSION;GEFAHR,IMMER GEWUßTq(o.T.), Harold, 17:36 Fr o GRAF:... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Börsenguru`s15.03.2001
...Das soziale Netz ist noch weitmaschiger geworden, fast jeder fünfte Bürger lebt ohne Krankenversicherung. Das Wall Street Journal warnte unlängst: "In der letzten Rezession hat niemand gehungert, in der nächsten könnte das jedoch passieren." Inzwischen halten nicht mehr nur chronische Pessimisten eine Rezession für möglich. "Jetzt werden die Exzesse der neunziger Jahre korrigiert", sagte der ehemalige amerikanische Finanzminister Robert Rubin am Montag in New York. "Eine harte Landung der... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Dax 3500 , Nasdaq 130013.10.2002
...ihrer Buchwerte, was einem DAX-Stand von 3000 Punkten entspräche. "Die Börse geht davon aus, dass entweder die Buchwerte nicht stimmen, oder dass die Unternehmen vor einer langjährigen Rezession stehen, die weitere Substanz kostet", erklärt Aktienstratege Fernow. "Der Markt preist derzeit eine Rezession ein, auch einen Krieg und steigende Ölpreise", ist die private Meinung von Kursmakler Müller. Treffen optimistischere Szenarien ein (siehe rechts), dann darf man die gegenwärtigen Kurse... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Die US-Wirtschaft steckt in Schwierigkeiten10.03.2004
...als «virtuelle Erholung» bezeichnen könnte. In den bisher üblichen Rezessionsphasen nach dem Krieg reduzierten die Unternehmen ihre Schulden, entliessen Arbeiter und taten alles, um ein besseres Verhältnis von Schulden und Einnahmen zu schaffen. Private Haushalte haben in einer normalen Rezession üblicherweise ihre Schulden reduziert und weniger ausgegeben. Hier handelt es sich aber nicht um eine normale Rezession. Die Situation ist alarmierend und hat nichts mit einer normalen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Die Schulden der Haushalte wachsen und Stellen gehen verloren22.03.2004
...als «virtuelle Erholung» bezeichnen könnte. In den bisher üblichen Rezessionsphasen nach dem Krieg reduzierten die Unternehmen ihre Schulden, entliessen Arbeiter und taten alles, um ein besseres Verhältnis von Schulden und Einnahmen zu schaffen. Private Haushalte haben in einer normalen Rezession üblicherweise ihre Schulden reduziert und weniger ausgegeben. Hier handelt es sich aber nicht um eine normale Rezession. Die Situation ist alarmierend und hat nichts mit einer normalen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Rezession

Suche nach weiteren Themen