DAX-0,77 % EUR/USD+0,10 % Gold-0,27 % Öl (Brent)+0,28 %
Thema: Russland
ROUNDUP 2: 'Opec+' will deutlich weniger Öl produzieren - Preis steigt

Das Ölkartell Opec und verbündete Produzenten wie Russland wollen die Fördermenge des wichtigen Rohstoffs deutlich drücken - die Preise auch für Verbraucher könnten damit anziehen. Die Gruppe "Opec+" erklärte nach Verhandlungen in Wien, …

Diskussion: Steigt der Ölpreis auf 500 US-Dollar?

Diskussion: Ölpreise stark gestiegen - Brent auf höchstem Stand seit knapp 4 Jahren

Wertpapier: BP, Royal Dutch Shell (B), Total, Öl (Brent)
Europa: Stationierung neuer US-Marschflugkörper in Europa nicht vor 2023

Die USA haben nach Einschätzung deutscher Experten nur wenige Optionen, um auf den angeblichen Bruch des INF-Vertrages durch Russland zu reagieren. Zwar habe US-Sicherheitsberater John Bolton kürzlich das …

Nachrichten zu "Russland"

ROUNDUP 209.12.2018
Trump in der Defensive - Kelly geht, Russland-Affäre kommt neu auf
...war. Die Ermittler sehen die Zahlungen als illegale Wahlkampfhilfen. Würde ein Gericht dies bestätigen, hätte sich Trump einer Straftat schuldig gemacht. In den davon unabhängig geführten Russland-Ermittlungen gab Cohen zu, gegenüber Ermittlern gelogen und Kontakte nach Russland nicht eingeräumt zu haben. Sonderermittler Robert Mueller attestierte Trumps früherem Anwalt und "Mann für alle Fälle", mit dem Sonderermittler kooperiert zu haben und "wichtige Informationen" geliefert... [mehr]
(
0
Bewertungen)
07.12.2018
Maas gegen Ausweitung der Russland-Sanktionen
...Heiko Maas hat einer Ausweitung der Sanktionen gegen Russland wegen der Eskalation der Ukrainekrise eine klare Absage erteilt. Bei seinem Antrittsbesuch in Portugal betonte er am Freitag, dass es jetzt um eine Entschärfung des Konflikts gehen müsse. "Insofern halte ich es für falsch, jetzt über neue Sanktionen zu reden." Vorletztes Wochenende war der Ukrainekonflikt vor der Küste der von Russland vereinnahmten Halbinsel Krim eskaliert. Die russische Küstenwache hatte drei ukrainischen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
07.12.2018
Venezuela wirbt Milliarden-Investitionen aus Russland ein
CARACAS (dpa-AFX) - Der venezolanische Präsident Nicolás Maduro hat nach eigenen Angaben bei seinem jüngsten Besuch in Russland Verträge mit einem Volumen von über sechs Milliarden US-Dollar (5,2 Mrd Euro) unterzeichnet. Unter anderem gehe es um Investitionen in den Ölsektor und den Abbau von Gold, teilte der sozialistische Staatschef am Donnerstag mit. Zudem habe er... [mehr]
(
0
Bewertungen)
06.12.2018
Saudi-Arabien und Russland weisen Trumps Kritik an Öl-Förderpolitik zurück
WIEN (dpa-AFX) - Die Ölriesen Saudi-Arabien und Russland haben auf Kritik von US-Präsident Donald Trump an einer möglichen Förderkürzung ablehnend reagiert. Russlands Energieminister Alexander Nowak sagte am Donnerstag in Moskau, Entscheidungen zur Rohölförderung basierten auf den Marktbedingungen und nicht auf Twitter-Nachrichten. Der saudische Energieminister Khalid Al-Falih sagte in Wien, er benötige nicht die Genehmigung einer... [mehr]
(
0
Bewertungen)
04.12.2018
Nato wirft Russland erstmals Bruch von Abrüstungsabkommen vor
BRÜSSEL (dpa-AFX) - Die Nato-Staaten haben Russland erstmals geschlossen vorgeworfen, mit neuen Marschflugkörpern gegen den INF-Abrüstungsvertrag über atomare Mittelstreckenwaffen zu verstoßen. Man rufe Russland auf, sofort und nachweisbar wieder volle Vertragstreue herzustellen, teilte Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg am Dienstagabend nach Beratungen der Außenminister in Brüssel mit. Mit der Erklärung soll Russland eine letzte... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Finanzkrieg in Russland17.12.2014
Russland im Würgegriff der internationalen Finanzmärkte
...Nicht in einem Namen!“ an. Die verschärfte Rhetorik von Obama. Merkel & Co  gegen Russland, die nur Russland als Aggressor darstellt, halte ich nicht nur für falsch, sondern sogar für gefährlich. Sicherlich haben auch die Russen Fehler gemacht, aber die Europäer mit Sicherheit auch. Es herrscht Eiszeit zwischen Russland und der EU. Wir brauchen endlich eine neue Entspannungspolitik mit Russland und dafür sollten die Menschen auch wieder auf die Straße gehen, die Frieden statt Krieg... [mehr]
(
3
Bewertungen)
Zunehmende Spannungen zwischen den USA und Russland09.04.2017
rump schockt Russland – kommt es zur Konfrontation in Syrien?
...USA und Russland nehmen wieder zu   Statt einer neuen Entspannungspolitik kam es nun nach dem Militärschlag der USA auf einen Luftwaffenstützpunkt der syrischen Armee in der Provinz Homs zu großen Spannungen zwischen den USA und Russland. Der Informationsaustausch zwischen den USA und Russland über die Flugziele in Syrien und die angedachte Kooperation bei der Bekämpfung des IS wurde von russischer Seite aufgekündigt.  Russland schickt ein Kriegsschiff in die Region.   Russland... [mehr]
(
2
Bewertungen)
Russland kontert mit Sanktionen gegen die USA15.04.2018
Erst Syrien, dann Iran, dann Russland – wie weit kann der „kalte Krieg“ eskalieren?
...richtig halten.   Unsinnige Sanktionsspirale forciert den Konfrontationskurs USA/GB gegen Russland   Was zudem in den letzen Jahren seit 2014, also der Ukraine-Krise, auffällt, ist die große Anzahl von Sanktionen der USA gegen Russland auf der Basis von Vermutungen und Anschuldigungen, aber nicht aufgrund von Beweisen. Ganz offensichtlich wollen die USA im Rahmen des „kalten Kriegs“ Russland zumindest finanziell isolieren und in die Enge treiben. Die letzten Sanktionen gegen die... [mehr]
(
2
Bewertungen)
Russland - Wirtschaft08.04.2015
Investorenlegende Jim Rogers: "Russland einer der attraktivsten Aktienmärkte der Welt"
...sahen Experten Russland auf dem Weg zur Staatspleite. Umso mehr überrascht das, was die Investmentlegende Jim Rogers zu Russland sagt.                    „Ich bin sehr optimistisch, was die Zukunft Russlands anbelangt. Russland ist für mich derzeit einer der attraktivsten Aktienmärkte der Welt“, sagte Rodgers laut „Valuewalk“ auf einer Konferenz in Moskau. Moment, das von einer wirtschaftlichen Krise gebeutelte Russland soll der richtige... [mehr]
(
5
Bewertungen)
Russland19.07.2017
Unternehmen schlagen wegen geplanter Russland-Sanktionen Alarm
Zug (dts Nachrichtenagentur) - Energieunternehmen schlagen Alarm wegen möglicher Folgen der von den USA geplanten Russland-Sanktionen für die Öl- und Gasversorgung. "Sollten die Sanktionen tatsächlich so kommen, hätte das eklatante Auswirkungen auf die gesamte Öl- und Gasversorgung. Erfasst sind nach bisherigem Stand alle Pipelines, die Öl oder Gas aus Russland exportieren. Die... [mehr]
(
1
Bewertung)
Finanzkrieg in Russland17.12.2014
Russland im Würgegriff der internationalen Finanzmärkte
...Nicht in einem Namen!“ an. Die verschärfte Rhetorik von Obama. Merkel & Co  gegen Russland, die nur Russland als Aggressor darstellt, halte ich nicht nur für falsch, sondern sogar für gefährlich. Sicherlich haben auch die Russen Fehler gemacht, aber die Europäer mit Sicherheit auch. Es herrscht Eiszeit zwischen Russland und der EU. Wir brauchen endlich eine neue Entspannungspolitik mit Russland und dafür sollten die Menschen auch wieder auf die Straße gehen, die Frieden statt Krieg... [mehr]
(
3
Bewertungen)
Zunehmende Spannungen zwischen den USA und Russland09.04.2017
rump schockt Russland – kommt es zur Konfrontation in Syrien?
...USA und Russland nehmen wieder zu   Statt einer neuen Entspannungspolitik kam es nun nach dem Militärschlag der USA auf einen Luftwaffenstützpunkt der syrischen Armee in der Provinz Homs zu großen Spannungen zwischen den USA und Russland. Der Informationsaustausch zwischen den USA und Russland über die Flugziele in Syrien und die angedachte Kooperation bei der Bekämpfung des IS wurde von russischer Seite aufgekündigt.  Russland schickt ein Kriegsschiff in die Region.   Russland... [mehr]
(
2
Bewertungen)
Russland kontert mit Sanktionen gegen die USA15.04.2018
Erst Syrien, dann Iran, dann Russland – wie weit kann der „kalte Krieg“ eskalieren?
...richtig halten.   Unsinnige Sanktionsspirale forciert den Konfrontationskurs USA/GB gegen Russland   Was zudem in den letzen Jahren seit 2014, also der Ukraine-Krise, auffällt, ist die große Anzahl von Sanktionen der USA gegen Russland auf der Basis von Vermutungen und Anschuldigungen, aber nicht aufgrund von Beweisen. Ganz offensichtlich wollen die USA im Rahmen des „kalten Kriegs“ Russland zumindest finanziell isolieren und in die Enge treiben. Die letzten Sanktionen gegen die... [mehr]
(
2
Bewertungen)
Russland - Wirtschaft08.04.2015
Investorenlegende Jim Rogers: "Russland einer der attraktivsten Aktienmärkte der Welt"
...sahen Experten Russland auf dem Weg zur Staatspleite. Umso mehr überrascht das, was die Investmentlegende Jim Rogers zu Russland sagt.                    „Ich bin sehr optimistisch, was die Zukunft Russlands anbelangt. Russland ist für mich derzeit einer der attraktivsten Aktienmärkte der Welt“, sagte Rodgers laut „Valuewalk“ auf einer Konferenz in Moskau. Moment, das von einer wirtschaftlichen Krise gebeutelte Russland soll der richtige... [mehr]
(
5
Bewertungen)
Russland19.07.2017
Unternehmen schlagen wegen geplanter Russland-Sanktionen Alarm
Zug (dts Nachrichtenagentur) - Energieunternehmen schlagen Alarm wegen möglicher Folgen der von den USA geplanten Russland-Sanktionen für die Öl- und Gasversorgung. "Sollten die Sanktionen tatsächlich so kommen, hätte das eklatante Auswirkungen auf die gesamte Öl- und Gasversorgung. Erfasst sind nach bisherigem Stand alle Pipelines, die Öl oder Gas aus Russland exportieren. Die... [mehr]
(
1
Bewertung)

Diskussionen zu "Russland"

Hinweise und Verbesserungsvorschläge (2)10.12.2018
...Kossatschow, Chef des Auswärtigen Ausschusses des Föderationsrates (russisches Parlamentsoberhaus), hat den Verdacht der französischen Behörden, Russland könnte in die andauernden Proteste in Frankreich verstrickt sein, zurückgewiesen. ... http://de.sputniknews.com/politik/20181209323232193-fra nkrei… Selbstverständlich steckt Russland nicht hinter den Gelbwesten-Unruhen in Frankreich aber man kann sich fragen, ob vielleicht die US-Geheimdienste dahinterstecken. Siehe auch... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Russland: Grüne fordern von Merkel klare Worte gegen Russland01.12.2018
...angelegten Thread zur Nachricht "russland-gruene-merkel-worte- russland" >Russland: Grüne fordern von Merkel klare Worte gegen Russland" vom Autor Redaktion dts

Omid Nouripour, außenpolitischer Sprecher der Grünen, fordert Bundeskanzlerin Angela Merkel zu klaren Worten gegenüber Russlands Präsidenten Wladimir Putin bei ihrem Treffen an diesem Samstag in Buenos Aires... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Russland: Schwesig gegen neue Russland-Sanktionen01.12.2018
Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "russland-schwesig-russland-sa nktionen" >Russland: Schwesig gegen neue Russland-Sanktionen" vom Autor Redaktion dts

Die stellvertretende Bundesvorsitzende der SPD, Manuela Schwesig, hat sich mit Blick... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Russland: Slowakischer Außenminister vorerst gegen neue Russland-Sanktionen28.11.2018
...Nachricht "russland-slowakischer-aussenm inister-vorerst-russland-sanktionen" >Russland: Slowakischer Außenminister vorerst gegen neue Russland-Sanktionen" vom Autor Redaktion dts

Der slowakische Außenminister Miroslav Lajčák hält die Debatte über Sanktionen als Reaktion auf die militärische Konfrontation zwischen Russland und der Ukraine für verfrüht. "Bevor wir... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Linktone Ltd. (LTON)11.08.2008
...Krieg am Kaukasus Russland greift Georgien an zweiter Front anDie ganze Welt versucht das Pulverfass Georgien zu entschärfen – aber Russland kämpft weiter mit aller Härte um die beiden abtrünnigen Provinzen Abchasien und Südossetien. Russland eröffnet eine zweite Front im Kaukasus-Krieg: Bodentruppen sind in das georgische Kernland vorgedrungen und haben die Städte Senaki und Gori sowie einen Militärstützpunkt eingenommen. Georgien warf Russland eine Invasion und Okkupationspolitik... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Hinweise und Verbesserungsvorschläge (2)10.12.2018
...Kossatschow, Chef des Auswärtigen Ausschusses des Föderationsrates (russisches Parlamentsoberhaus), hat den Verdacht der französischen Behörden, Russland könnte in die andauernden Proteste in Frankreich verstrickt sein, zurückgewiesen. ... http://de.sputniknews.com/politik/20181209323232193-fra nkrei… Selbstverständlich steckt Russland nicht hinter den Gelbwesten-Unruhen in Frankreich aber man kann sich fragen, ob vielleicht die US-Geheimdienste dahinterstecken. Siehe auch... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Ich weiß warum Eurogas steigt!!!29.02.2000
da ich den III. Teil sehr gut fand, habe ich nach den beiden anderen Teilen geschaut und auch gefunden. Zu eurer Info : habe es von www.rufo.de --- Author ist Russland-Investor. Vielen Dank bei diesem !!!! Betreff: EuroGas: Informationen für den Anleger, Teil I Geschrieben von: Russland-Investor am Mittwoch, 23 Februar 2000, um 6:39... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Gazprom - Only the hard facts11.10.2000
...der Geschäfte in Weißrussland Das russische Erdgasunternehmen Gazprom (WKN: 903 276) intensiviert seine Aktivitäten in Weißrussland (Belarus). Zunächst wollen die Russen die Mehrheit an einem weißrussischen Bankinstitut erwerben, über welches die Transkationen der Gaslieferungen von Gazprom an Weißrussland abgewickelt werden. Ziel der Beteiligung ist eine bessere Kontrolle der Geldflüsse zu Gazproms Tochtergesellschaften in Weißrussland, da die von Gazprom erbrachten Leistungen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Chronik des 20. Jahrhunderts (Bitte Geduld beim Laden!)22.12.2000
...den Staaten Deutschland, Russland, Dänemark und Schweden wird zur Erhaltung des status-quo das Ostsee - Abkommen geschlossen. Österreich - Ungarn und Russland vereinbaren, dass die Doppelmonarchie Serbien und die Herzegowina annektieren darf (was sie mit der Unterstützung des Deutschen Reiches auch tut) und im Gegenzug den freien Zugang Russlands zu den Dardanellen garantiert. Dagegen intervenieren die Briten, weshalb es zur bosnischen Annexionskrise mit Russland kommt. Der Kongostaat wird... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Putins Wirtschaftspolitik dient Stabilität und Wachstum (Russland)08.03.2004
...Sie haben es gerade schon angesprochen: Russlands Wirtschaftsdaten sind im Prinzip gut, sie haben Aufwärtstendenzen eigentlich in fast allen Bereichen, wenn nicht sogar in allen Bereichen. Steht es denn jetzt tatsächlich so gut um die Ökonomie, oder ist es nicht doch so, dass Russland einfach nur unglaubliches Glück gehabt hat in den letzten Jahren und von dem anhaltend hohen Ölpreis profitieren konnte? Rühl: Es ist richtig, dass Russland sehr viel Glück hatte in den letzten Jahren nach... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Hinweise und Verbesserungsvorschläge (2)10.12.2018
...Kossatschow, Chef des Auswärtigen Ausschusses des Föderationsrates (russisches Parlamentsoberhaus), hat den Verdacht der französischen Behörden, Russland könnte in die andauernden Proteste in Frankreich verstrickt sein, zurückgewiesen. ... http://de.sputniknews.com/politik/20181209323232193-fra nkrei… Selbstverständlich steckt Russland nicht hinter den Gelbwesten-Unruhen in Frankreich aber man kann sich fragen, ob vielleicht die US-Geheimdienste dahinterstecken. Siehe auch... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Ich weiß warum Eurogas steigt!!!29.02.2000
da ich den III. Teil sehr gut fand, habe ich nach den beiden anderen Teilen geschaut und auch gefunden. Zu eurer Info : habe es von www.rufo.de --- Author ist Russland-Investor. Vielen Dank bei diesem !!!! Betreff: EuroGas: Informationen für den Anleger, Teil I Geschrieben von: Russland-Investor am Mittwoch, 23 Februar 2000, um 6:39... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Gazprom - Only the hard facts11.10.2000
...der Geschäfte in Weißrussland Das russische Erdgasunternehmen Gazprom (WKN: 903 276) intensiviert seine Aktivitäten in Weißrussland (Belarus). Zunächst wollen die Russen die Mehrheit an einem weißrussischen Bankinstitut erwerben, über welches die Transkationen der Gaslieferungen von Gazprom an Weißrussland abgewickelt werden. Ziel der Beteiligung ist eine bessere Kontrolle der Geldflüsse zu Gazproms Tochtergesellschaften in Weißrussland, da die von Gazprom erbrachten Leistungen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Chronik des 20. Jahrhunderts (Bitte Geduld beim Laden!)22.12.2000
...den Staaten Deutschland, Russland, Dänemark und Schweden wird zur Erhaltung des status-quo das Ostsee - Abkommen geschlossen. Österreich - Ungarn und Russland vereinbaren, dass die Doppelmonarchie Serbien und die Herzegowina annektieren darf (was sie mit der Unterstützung des Deutschen Reiches auch tut) und im Gegenzug den freien Zugang Russlands zu den Dardanellen garantiert. Dagegen intervenieren die Briten, weshalb es zur bosnischen Annexionskrise mit Russland kommt. Der Kongostaat wird... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Putins Wirtschaftspolitik dient Stabilität und Wachstum (Russland)08.03.2004
...Sie haben es gerade schon angesprochen: Russlands Wirtschaftsdaten sind im Prinzip gut, sie haben Aufwärtstendenzen eigentlich in fast allen Bereichen, wenn nicht sogar in allen Bereichen. Steht es denn jetzt tatsächlich so gut um die Ökonomie, oder ist es nicht doch so, dass Russland einfach nur unglaubliches Glück gehabt hat in den letzten Jahren und von dem anhaltend hohen Ölpreis profitieren konnte? Rühl: Es ist richtig, dass Russland sehr viel Glück hatte in den letzten Jahren nach... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Russland

Suche nach weiteren Themen