DAX+0,72 % EUR/USD-0,47 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

Thema: Scheingeschäfte Thema abonnieren

Nachrichten zu "Scheingeschäfte"

Schock14.11.2019
95 Prozent aller Bitcoin-Umsätze sind frei erfunden!
...Unregelmäßigkeiten sind im Bitcoin-Business keine Ausnahme, sondern eher die Regel, so die Experten von "FONDS professionell". Dies sei insbesondere bei den Umsätzen an diversen Tauschbörsen der Fall: Bei den meisten handele es sich um Scheingeschäfte, berichte die Neue Zürcher Zeitung (NZZ) mit Verweis auf ein Gutachten des Investmenthauses Bitwise. [mehr]   [mehr]
(
7
Bewertungen)
21.03.2019
Steinhoff Aktie: Wer ist schuld am Niedergang?
...Unternehmens Markus Jooste und sieben weitere hochrangige Manager hinter dem Skandal bei Steinhoff. Der Betrug mit den Bilanzen lief wohl nicht erst seit gestern, sondern über mehrere Jahre hinweg wurde hier getrickst. Begonnen haben die Scheingeschäfte im Jahr 2009. Der aktuelle Chef des Möbelkonzerns hatte das vor dem Parlament in Südafrika gesagt. Die Unternehmenswerte ... Weiterlesen [mehr]
(
0
Bewertungen)
07.03.2019
Insolvenzverfahren gegen P&R-Gründer Roth offiziell eröffnet
...Vorort Grünwald hatte die Vermietung der Container als Geldanlage angeboten. Insgesamt 54 000 Kunden hatten zuletzt 3,5 Milliarden Euro investiert. Nach derzeitigem Ermittlungsstand handelte es sich zu einem beträchtlichen Teil um Scheingeschäfte - knapp zwei Drittel der angeblich vermieteten 1,6 Millionen Container existierten gar nicht./maa/DP/fba [mehr]
(
0
Bewertungen)
Recherchen von WDR und SZ21.11.2018
Fahnder sind neuem Steuerraubzug auf der Spur
...mit ADRs illegale Geschäfte betrieben würden. Die Ermittlungen der SEC brachten inzwischen Unglaubliches zu Tage und kamen einigen Banken teuer zu stehen. Bisher sind mehr als 173 Millionen Dollar an Rückzahlungen und Strafen wegen der Scheingeschäfte geflossen. Ermittlungen gegen US-Großbanken laufen noch. Die US-Tochter der Deutschen Bank stimmte im Juli einem Vergleich zu. Sie überwies 75 Millionen Dollar wegen unsauberer Handhabung von ADRs in den Jahren 2011 bis 2016. Das Unternehmen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
06.11.2018
QIAGEN N.V. kündigt die Platzierung von Wandelschuldverschreibungen mit Barausgleich in Verbindung mit dem Abschluss von Absicherungs-geschäften und der Begebung von Optionsscheinen außerhalb der Vereinigten Staaten an
...der Schuldverschreibungen übersteigen. QIAGEN beabsichtigt weiterhin, individuell ausgehandelte Options-scheingeschäfte (warrant transactions) mit diesen Gegenparteien oder ihren Tochtergesellschaften abzuschließen. Den Optionsscheingeschäften liegt anfänglich die gleiche Anzahl von QIAGEN-Aktien wie den Schuldverschreibungen zugrunde. Die Optionsscheingeschäfte können einen Verwässerungseffekt im Hinblick auf die QIAGEN-Aktien haben, soweit der Marktpreis der QIAGEN-Aktie bei... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Dividendenstripping - Steuertrickserei13.12.2016
Cum-Cum-Geschäfte: 30 Milliarden Euro Steuerverlust? Nun mal Butter bei die Fische!
...fällige Kapitalertragssteuer in Höhe von 25 Prozent wird bei der Ausschüttung der Dividende einbehalten. Der Aktionär bekommt eine Steuerbescheinigung und kann sich das Geld später vom Fiskus erstatten lassen. Nun der Clou der Scheingeschäfte: Im Fall des Dividendenstrippings bekamen sowohl der „echte“ Inhaber als auch der Leerverkäufer eine solche Steuerbescheinigung, obwohl de facto nur ein Mal Steuern in Form der  Kapitalertragssteuer gezahlt wurden. Cum-Cum: Dividendenstripping... [mehr]
(
1
Bewertung)
04.06.2018
Manipulieren die Händler den Kurs von Bitcoin?
...Vorschriften den Händlern das Bewegen von virtuellen Münzen wie Bitcoin erheblich erleichtern. Laut Quellen, die mit der Materie vertraut sind, untersuchen die Aufsichtsbehörden zwei spezifische Arten von Manipulationen: Spoofing und Scheingeschäfte. Spoofing bedeutet, dass ein Händler oder eine Gruppe von Händlern einen Auftrag erteilt, der ein neues bestes Gebot darstellt oder die wahrgenommene Liquidität eines Vermögenswertes erhöht. Kurz danach werden die Händler ihr... [mehr]
(
1
Bewertung)
Schock14.11.2019
95 Prozent aller Bitcoin-Umsätze sind frei erfunden!
...Unregelmäßigkeiten sind im Bitcoin-Business keine Ausnahme, sondern eher die Regel, so die Experten von "FONDS professionell". Dies sei insbesondere bei den Umsätzen an diversen Tauschbörsen der Fall: Bei den meisten handele es sich um Scheingeschäfte, berichte die Neue Zürcher Zeitung (NZZ) mit Verweis auf ein Gutachten des Investmenthauses Bitwise. [mehr]   [mehr]
(
7
Bewertungen)
ROUNDUP24.05.2017
BNP Paribas zahlt 350 Millionen Dollar Strafe wegen Devisenschwindels
...wie London und Tokio von 2007 bis 2013 an illegalen Absprachen zur Manipulation von Devisenpreisen und Referenzwerten, an denen sich die Finanzmärkte orientieren, beteiligt gewesen seien. Unter anderem seien Wechselkurse durch Scheingeschäfte beeinflusst und vertrauliche Informationen an Händler anderer großer Banken weitergegeben worden. Die Anleger an den Währungsmärkten verließen sich auf einen transparenten und fairen Handel für alle Teilnehmer gleichermaßen, so das DFS. "Die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Hess AG22.01.2014
Insolvenzverwalter legt korrigierte Bilanzen der Hess AG vor
...mehr erfüllt wurde. Insolvenzverwalter Dr. Volker Grub wird diesen Abschluss unter Berücksichtigung der Insolvenzeröffnung noch erstellen. Christoph Hess und Peter Ziegler haben im vorliegenden Entwurf zum Geschäftsjahr 2012 bereits Scheingeschäfte und unzulässige Bilanzierungsmaßnahmen ergriffen, die zu einer unberechtigten Ergebnisverbesserung von über 20 Mio. EUR führen sollten. Im Untersuchungsbericht von Ebner Stolz vom 05. November 2013 sind diese Unrichtigkeiten sowohl für den... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Dividendenstripping - Steuertrickserei13.12.2016
Cum-Cum-Geschäfte: 30 Milliarden Euro Steuerverlust? Nun mal Butter bei die Fische!
...fällige Kapitalertragssteuer in Höhe von 25 Prozent wird bei der Ausschüttung der Dividende einbehalten. Der Aktionär bekommt eine Steuerbescheinigung und kann sich das Geld später vom Fiskus erstatten lassen. Nun der Clou der Scheingeschäfte: Im Fall des Dividendenstrippings bekamen sowohl der „echte“ Inhaber als auch der Leerverkäufer eine solche Steuerbescheinigung, obwohl de facto nur ein Mal Steuern in Form der  Kapitalertragssteuer gezahlt wurden. Cum-Cum: Dividendenstripping... [mehr]
(
1
Bewertung)
ROUNDUP24.05.2017
BNP Paribas zahlt 350 Millionen Dollar Strafe wegen Devisenschwindels
...wie London und Tokio von 2007 bis 2013 an illegalen Absprachen zur Manipulation von Devisenpreisen und Referenzwerten, an denen sich die Finanzmärkte orientieren, beteiligt gewesen seien. Unter anderem seien Wechselkurse durch Scheingeschäfte beeinflusst und vertrauliche Informationen an Händler anderer großer Banken weitergegeben worden. Die Anleger an den Währungsmärkten verließen sich auf einen transparenten und fairen Handel für alle Teilnehmer gleichermaßen, so das DFS. "Die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Hess AG22.01.2014
Insolvenzverwalter legt korrigierte Bilanzen der Hess AG vor
...mehr erfüllt wurde. Insolvenzverwalter Dr. Volker Grub wird diesen Abschluss unter Berücksichtigung der Insolvenzeröffnung noch erstellen. Christoph Hess und Peter Ziegler haben im vorliegenden Entwurf zum Geschäftsjahr 2012 bereits Scheingeschäfte und unzulässige Bilanzierungsmaßnahmen ergriffen, die zu einer unberechtigten Ergebnisverbesserung von über 20 Mio. EUR führen sollten. Im Untersuchungsbericht von Ebner Stolz vom 05. November 2013 sind diese Unrichtigkeiten sowohl für den... [mehr]
(
0
Bewertungen)
04.06.2018
Manipulieren die Händler den Kurs von Bitcoin?
...Vorschriften den Händlern das Bewegen von virtuellen Münzen wie Bitcoin erheblich erleichtern. Laut Quellen, die mit der Materie vertraut sind, untersuchen die Aufsichtsbehörden zwei spezifische Arten von Manipulationen: Spoofing und Scheingeschäfte. Spoofing bedeutet, dass ein Händler oder eine Gruppe von Händlern einen Auftrag erteilt, der ein neues bestes Gebot darstellt oder die wahrgenommene Liquidität eines Vermögenswertes erhöht. Kurz danach werden die Händler ihr... [mehr]
(
1
Bewertung)
21.03.2019
Steinhoff Aktie: Wer ist schuld am Niedergang?
...Unternehmens Markus Jooste und sieben weitere hochrangige Manager hinter dem Skandal bei Steinhoff. Der Betrug mit den Bilanzen lief wohl nicht erst seit gestern, sondern über mehrere Jahre hinweg wurde hier getrickst. Begonnen haben die Scheingeschäfte im Jahr 2009. Der aktuelle Chef des Möbelkonzerns hatte das vor dem Parlament in Südafrika gesagt. Die Unternehmenswerte ... Weiterlesen [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Scheingeschäfte"

European Lithium - (Re)Start einer Resource/Mine im Herzen Europas07.01.2019
...jetzt offenlegen …..!!! Ich habe diesbezüglich mit Stefan Müller telefoniert: Die Optionen kommen NICHT von den Blumenthals und der ASX sind die Details bekannt ... „Scheingeschäfte“ sind daher auszuschließen! Welche Unterstellungen ? Habe ich irgendjemand gesetzeswidriges Verhalten vorgeworfen ? "Scheingeschäfte" ? Das hast du gesagt, da hätte ich im Traum nie daran gedacht Im Übrigen: Würde EUR wie jede andere ASX Firma auch die Top 20 Options-Holder im Geschäftsbericht angeben... [mehr]
(
2
Empfehlungen)
The Sofa Suite (Ein Thread für Weltverschwörer und Geschichtenerzähler aus dem Musikbereich)18.02.2017
...Energis sei am Tag des Ision-Kaufs bereits überschuldet gewesen und habe rechtzeitig von den fraglichen Buchungen erfahren. "Tatsächlich waren bei Energis Bilanzfälschungen und das Erfinden von Umsätzen gang und gäbe", behauptet Strate. Scheingeschäfte hätten quasi zur Energis-Firmenkultur gepasst. Die Juristen von Clifford Chance weisen das zurück. Und der Hamburger Oberstaatsanwalt Rüdiger Bagger meint: Ob ein Opfer selbst womöglich ein Gauner sei, spiele juristisch keine Rolle. Da... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Agroholding Avangard- "Avangardco" - unbekannte Perle aus der Ukraine13.05.2014
...ausgezeichnet hat. Sein dortiger „Partner“, der Pilz die Zusammenarbeit bei der Aufklärung diverser mutmaßlicher Korruptionsfälle angeboten hat, ist Viktor Tschumak, Vorsitzender des Antikorruptionsausschusses im Kiewer Parlament. Scheingeschäfte mit Scheinfirmen. „Die Leasing-Geschäfte erreichten in Kroatien, Bulgarien und Slowenien ein deutlich höheres Volumen als in der Ukraine – in Summe weit über eine Milliarde. Allen Geschäften dürfte aber ein ähnliches System zugrunde... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
warum baader, wohin läuft der hund demnächst? weshalb jetzt?27.03.2008
...------------------------- Société GénéraleMilliardenbetrüger Kervielin Untersuchungshaft Einziger Anhaltspunkt für die mögliche Mittäterschaft Bakirs ist ein Satz aus einer seiner Mails, die er schrieb, kurz bevor Kerviels Scheingeschäfte aufflogen. Alle Mails verschickten beiden nicht über ihre offiziellen Adresse, sondern über ein internes Reuters-System. Über die offizielle Adresse sendete Kerviel nur etwa 60 Mails pro Jahr. Beide glaubten sich so sicher vor fremden Einblicken.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Aixtron - Die Perle im Technologiebereich24.01.2008
...zur größten Zinssenkung seit fast einem Vierteljahrhundert zwingen? Genau das, so meinen Pariser Börsianer, scheint im Falle der Société Générale passiert zu sein. Ein «kleiner Händler» der Bank hatte 2007 und Anfang Januar viele Scheingeschäfte getätigt. Der Mann sollte risikoreiche Geschäfte mit Aktienindizes «mit Futures hedgen», also mit Wetten auf die Zukunft gegen Verluste absichern. Doch er schummelte und behielt insgeheim viele riskante Positionen, statt sie zu verkaufen.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
IST DAS DER MITBEWERBER ????........MME...26.02.2004
...zu den Scheingeschäften dürften nicht ausreichen. 3.3. Das Oberlandesgericht sieht den Vorsitzenden nicht als Einzelrichter im Sinne der Zivilprozessordnung an. Bewertung durch den Vorstand: Der Vorstand ließ sich nach dem richterlichen Hiweis in der ersten Instanz auf Scheingeschäfte bei seiner Einschätzung der streitgegenständlichen Geschäfte durch ein unabhängiges Bilanzgutachten leiten, das im Ergebnis nur den Schluss zuließ, dass die Geschäfte entweder als Scheingeschäfte oder... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Vier Buchstaben[/b] ( J,O,V,Y ) [b] tauchen immer wieder auf. Doch wie lange noch???07.05.2003
...zu den Scheingeschäften dürften nicht ausreichen. 3.3. Das Oberlandesgericht sieht den Vorsitzenden nicht als Einzelrichter im Sinne der Zivilprozessordnung an. Bewertung durch den Vorstand: Der Vorstand ließ sich nach dem richterlichen Hiweis in der ersten Instanz auf Scheingeschäfte bei seiner Einschätzung der streitgegenständlichen Geschäfte durch ein unabhängiges Bilanzgutachten leiten, das im Ergebnis nur den Schluss zuließ, dass die Geschäfte entweder als Scheingeschäfte oder... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
***Do.,24.7.03 - Gerichtsurteil zugunsten Adv.Medien - 2€/Aktie möglich!!!22.07.2003
...zu den Scheingeschäften dürften nicht ausreichen. 3.3. Das Oberlandesgericht sieht den Vorsitzenden nicht als Einzelrichter im Sinne der Zivilprozessordnung an. Bewertung durch den Vorstand: Der Vorstand ließ sich nach dem richterlichen Hiweis in der ersten Instanz auf Scheingeschäfte bei seiner Einschätzung der streitgegenständlichen Geschäfte durch ein unabhängiges Bilanzgutachten leiten, das im Ergebnis nur den Schluss zuließ, dass die Geschäfte entweder als Scheingeschäfte oder... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
ADVANCED MEDIEN - Langsam kommt der Stein ins Rollen14.11.2002
...Sonderprüfung über mögliche Scheingeschäfte in 1999 und 2000 Oberhaching, 13 März, 2002 - Der Vorstand der Advanced Medien AG hat beschlossen, eine Sonderprüfung von Geschäften, die in den Jahren 1999 und 2000 abgeschlossen wurden, einzuleiten. Diese Maßnahme ist aufgrund des aktuellen Prozessverlaufes gegen den Hauptschuldner der Advanced Medien erforderlich. Im Verlauf des seit April 2001 andauernden Prozesses hält das Gericht nun Scheingeschäfte in 1999 und 2000 zwischen dem in... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Was passiert bei den DVN - Mitbewerbern?! ZAHLEN, AD HOC, sonst. MELDUNGEN06.12.2002
...Scheingeschäften beruht. Können Sie überhaupt noch ruhig schlafen? Rehm: Das alles waren für außenstehende Personen dramatische Nachrichten, gerade wenn man das im Umfeld der Ereignisse betrachtet, wie sie beispielsweise bei ComROAD aufgetreten sind. Es war schon abenteuerlich, was Herr Dauer da aufgedeckt hat – ganz so weit von ComROAD ist das nicht entfernt. MAXXFILM gab es auch nur als Briefkasten. GSC Research: Für die Aktionäre kam die Nachricht über die Scheingeschäfte sehr... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
IST DAS DER MITBEWERBER ????........MME...26.02.2004
...zu den Scheingeschäften dürften nicht ausreichen. 3.3. Das Oberlandesgericht sieht den Vorsitzenden nicht als Einzelrichter im Sinne der Zivilprozessordnung an. Bewertung durch den Vorstand: Der Vorstand ließ sich nach dem richterlichen Hiweis in der ersten Instanz auf Scheingeschäfte bei seiner Einschätzung der streitgegenständlichen Geschäfte durch ein unabhängiges Bilanzgutachten leiten, das im Ergebnis nur den Schluss zuließ, dass die Geschäfte entweder als Scheingeschäfte oder... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Vier Buchstaben[/b] ( J,O,V,Y ) [b] tauchen immer wieder auf. Doch wie lange noch???07.05.2003
...zu den Scheingeschäften dürften nicht ausreichen. 3.3. Das Oberlandesgericht sieht den Vorsitzenden nicht als Einzelrichter im Sinne der Zivilprozessordnung an. Bewertung durch den Vorstand: Der Vorstand ließ sich nach dem richterlichen Hiweis in der ersten Instanz auf Scheingeschäfte bei seiner Einschätzung der streitgegenständlichen Geschäfte durch ein unabhängiges Bilanzgutachten leiten, das im Ergebnis nur den Schluss zuließ, dass die Geschäfte entweder als Scheingeschäfte oder... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
***Do.,24.7.03 - Gerichtsurteil zugunsten Adv.Medien - 2€/Aktie möglich!!!22.07.2003
...zu den Scheingeschäften dürften nicht ausreichen. 3.3. Das Oberlandesgericht sieht den Vorsitzenden nicht als Einzelrichter im Sinne der Zivilprozessordnung an. Bewertung durch den Vorstand: Der Vorstand ließ sich nach dem richterlichen Hiweis in der ersten Instanz auf Scheingeschäfte bei seiner Einschätzung der streitgegenständlichen Geschäfte durch ein unabhängiges Bilanzgutachten leiten, das im Ergebnis nur den Schluss zuließ, dass die Geschäfte entweder als Scheingeschäfte oder... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
ADVANCED MEDIEN - Langsam kommt der Stein ins Rollen14.11.2002
...Sonderprüfung über mögliche Scheingeschäfte in 1999 und 2000 Oberhaching, 13 März, 2002 - Der Vorstand der Advanced Medien AG hat beschlossen, eine Sonderprüfung von Geschäften, die in den Jahren 1999 und 2000 abgeschlossen wurden, einzuleiten. Diese Maßnahme ist aufgrund des aktuellen Prozessverlaufes gegen den Hauptschuldner der Advanced Medien erforderlich. Im Verlauf des seit April 2001 andauernden Prozesses hält das Gericht nun Scheingeschäfte in 1999 und 2000 zwischen dem in... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Was passiert bei den DVN - Mitbewerbern?! ZAHLEN, AD HOC, sonst. MELDUNGEN06.12.2002
...Scheingeschäften beruht. Können Sie überhaupt noch ruhig schlafen? Rehm: Das alles waren für außenstehende Personen dramatische Nachrichten, gerade wenn man das im Umfeld der Ereignisse betrachtet, wie sie beispielsweise bei ComROAD aufgetreten sind. Es war schon abenteuerlich, was Herr Dauer da aufgedeckt hat – ganz so weit von ComROAD ist das nicht entfernt. MAXXFILM gab es auch nur als Briefkasten. GSC Research: Für die Aktionäre kam die Nachricht über die Scheingeschäfte sehr... [mehr]
(
0
Empfehlungen)