DAX+1,89 % EUR/USD-0,04 % Gold+0,84 % Öl (Brent)+2,43 %
Thema: Schulden

Nachrichten zu "Schulden"

Forex-Report14.02.2019
Blickpunkte Handelsstreit, Schulden und Konjunktur
...in diesem Monat einen neuen Rekordschuldenstand von 22 Billionen USD verkündet. Allein im letzten Jahr haben die USA mehr als eine Billion USD an Schulden aufgenommen. Dazu kommt, dass die US-Konsumenten einen Schuldenberg von ca. 13 Billionen USD aufgenommen haben, ebenfalls mit steigender Tendenz. Besorgniserregend ist der Schuldenanstieg in der Unterschicht und Mittelschicht, so lagen in 2018 die durchschnittlichen sich erneuernden Kreditkartenschulden bei ca. 6.000 USD, in 2019 bereits bei... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Privatpleiten04.02.2019
Immer weniger Verbrauchern gelingt der Schuldenschnitt nach drei Jahren
...im Vergleich zum Rest der Betroffenen relativ weniger Schulden haben und bei einer Arbeitslosigkeit schneller wieder in den Arbeitsmarkt zurückfinden. Über alle Altersgruppen hinweg liegt die Durchschnittsschuldenhöhe der Betroffenen bei rund 30.000 Euro. Bei den unter 30-Jährigen ist der Wert jedoch weitaus geringer. Hier liegt die durchschnittliche Schuldensumme bei knapp unter 11.000 Euro. Mit steigendem Alter steigen auch die Schulden auf durchschnittlich bis zu 45.000 Euro bei den... [mehr]
(
0
Bewertungen)
OTS04.02.2019
CRIF Bürgel GmbH / Privatpleiten: Immer weniger Verbrauchern gelingt der ...
...Vergleich zum Rest der Betroffenen relativ weniger Schulden haben und bei einer Arbeitslosigkeit schneller wieder in den Arbeitsmarkt zurückfinden. Über alle Altersgruppen hinweg liegt die Durchschnittsschuldenhöhe der Betroffenen bei rund 30.000 Euro. Bei den unter 30-Jährigen ist der Wert jedoch weitaus geringer. Hier liegt die durchschnittliche Schuldensumme bei knapp unter 11.000 Euro. Mit steigendem Alter steigen auch die Schulden auf durchschnittlich bis zu 45.000 Euro bei den... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Schulden01.02.2019
Rufe aus der FDP nach Zwangsverwaltung für die Bahn
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Wegen hoher Schulden und Milliardenlöchern im Budget werden aus der FDP Rufe laut, die Bahn unter eine "Sonder-Finanzverwaltung" zu stellen. Wie der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, hat sich der liberale Verkehrsexperte Christian Jung entsprechend geäußert. Der Vorstoß des FDP-Abgeordneten bezieht sich auf jene zusätzlichen Gelder, die der Deutschen Bahn in der kommenden Zeit vom Staat für... [mehr]
(
0
Bewertungen)
30.01.2019
Gute Schulden, schlechte Schulden
...denen man den Sozialstaat nachhaltig erhalten und Schulden mühelos tilgen kann. Jeder Kleingärtner weiß doch, dass man nur ernten kann, wenn man vorher gesät hat. Von nix kommt nix. Im privaten Bereich ist es ja auch nicht verwerflich, wenn man ein Haus oder eine Wohnung fremdfinanziert. Das sind gute Schulden, da den im Zeitablauf auch über Inflation abnehmenden Schulden ein Vermögen gegenübersteht. Schlechte Schulden sind, wenn man den Kegelclub auf Pump nach Malle... [mehr]
(
4
Bewertungen)
Schulden14.06.2017
Moscovici für langfristige Vergemeinschaftung von Schulden in EU
...Nachrichtenagentur) - EU-Währungskommissar Pierre Moscovici hat sich langfristig für eine Vergemeinschaftung von Schulden in der EU ausgesprochen. "Die EU-Kommission schlägt keine Euro-Bonds vor", sagte er den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwoch). Auf lange Sicht, in einer vollständig integrierten Eurozone, könne man aber auch "über eine Vergemeinschaftung neuer Schulden sprechen". Moscovoci machte deutlich, dass er sich einen größeren Beitrag Deutschlands für die EU erwartet. "Es... [mehr]
(
2
Bewertungen)
135.000.000.000.000 Schulden13.10.2017
Die Finanzkrise ist längst nicht vorbei
...so hoch wie noch nie. Schulden steigen immer schneller Wer so naiv ist, zu glauben, dass die Schulden, wegen der Null-Zinsen langsamer steigen als sonst, der irrt sich. Das trifft zwar für Deutschland zu, nicht jedoch für den Rest der Welt. Dort steigen die Schulden sogar noch schneller, gerade weil es das Geld (fast) umsonst gibt. Staaten, Unternehmen und private Haushalte sind noch stärker verschuldet als vor Beginn der Finanzkrise. Laut IWF betrug der Schuldenanstieg von 2006 bis 2016... [mehr]
(
12
Bewertungen)
Schulden08.05.2017
Deutsche Politiker warnen Macron vor neuen Schulden
...- Führende deutsche Politiker haben den designierten französischen Präsidenten Emmanuel Macron davor gewarnt, seine Ankündigungen aus dem Wahlkampf umzusetzen und die europäischen Schuldenregeln aufzuweichen. "Weder die Eurozone noch Frankreich leiden an zu wenig Schulden", sagte Finanzstaatssekretär Jens Spahn (CDU) der "Bild" (Dienstag). "Es geht um Reformen für mehr Investitionen und Wachstum, in Frankreich, in Deutschland, in ganz Europa. Hier wollen wir gemeinsam mit dem neuen... [mehr]
(
10
Bewertungen)
Schulden02.08.2018
Öffentliche Schulden gesunken
...trugen dabei zum Schuldenabbau bei. Der Bund war zum Ende des Jahres 2017 mit 1.242,5 Milliarden Euro verschuldet und damit 1,2 Prozent niedriger als Ende 2016. Einen noch stärkeren Rückgang erreichten die Länder: Der Schuldenstand nahm um 3,7 Prozent auf 586,2 Milliarden Euro. Prozentual besonders stark sanken die Schulden in Sachsen (-16,0 Prozent), Baden-Württemberg (-13,0 Prozent) und Bayern (-12,7 Prozent). Entgegen der allgemeinen Tendenz erhöhten sich die Schulden in Hamburg (+4,6... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Schulden20.12.2018
Öffentliche Schulden um 2,3 Prozent gesunken
...seine Wertpapierschulden um 6,1 Milliarden Euro (-0,5 Prozent) abbauen. Die Länder waren zum Ende des dritten Quartals 2018 mit 572,0 Milliarden Euro verschuldet. Das entspricht einem Rückgang um 3,4 Prozent beziehungsweise 20,3 Milliarden Euro gegenüber dem Vorjahresquartal. Bis auf Hamburg und Schleswig-Holstein verringerten alle Bundesländer ihre Schulden. Für Hamburg betrug der Anstieg 2,5 Prozent und für Schleswig-Holstein 5,4 Prozent. In beiden Ländern waren Schuldenaufnahmen im... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Schulden14.06.2017
Moscovici für langfristige Vergemeinschaftung von Schulden in EU
...Nachrichtenagentur) - EU-Währungskommissar Pierre Moscovici hat sich langfristig für eine Vergemeinschaftung von Schulden in der EU ausgesprochen. "Die EU-Kommission schlägt keine Euro-Bonds vor", sagte er den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwoch). Auf lange Sicht, in einer vollständig integrierten Eurozone, könne man aber auch "über eine Vergemeinschaftung neuer Schulden sprechen". Moscovoci machte deutlich, dass er sich einen größeren Beitrag Deutschlands für die EU erwartet. "Es... [mehr]
(
2
Bewertungen)
135.000.000.000.000 Schulden13.10.2017
Die Finanzkrise ist längst nicht vorbei
...so hoch wie noch nie. Schulden steigen immer schneller Wer so naiv ist, zu glauben, dass die Schulden, wegen der Null-Zinsen langsamer steigen als sonst, der irrt sich. Das trifft zwar für Deutschland zu, nicht jedoch für den Rest der Welt. Dort steigen die Schulden sogar noch schneller, gerade weil es das Geld (fast) umsonst gibt. Staaten, Unternehmen und private Haushalte sind noch stärker verschuldet als vor Beginn der Finanzkrise. Laut IWF betrug der Schuldenanstieg von 2006 bis 2016... [mehr]
(
12
Bewertungen)
Schulden08.05.2017
Deutsche Politiker warnen Macron vor neuen Schulden
...- Führende deutsche Politiker haben den designierten französischen Präsidenten Emmanuel Macron davor gewarnt, seine Ankündigungen aus dem Wahlkampf umzusetzen und die europäischen Schuldenregeln aufzuweichen. "Weder die Eurozone noch Frankreich leiden an zu wenig Schulden", sagte Finanzstaatssekretär Jens Spahn (CDU) der "Bild" (Dienstag). "Es geht um Reformen für mehr Investitionen und Wachstum, in Frankreich, in Deutschland, in ganz Europa. Hier wollen wir gemeinsam mit dem neuen... [mehr]
(
10
Bewertungen)
Schulden02.08.2018
Öffentliche Schulden gesunken
...trugen dabei zum Schuldenabbau bei. Der Bund war zum Ende des Jahres 2017 mit 1.242,5 Milliarden Euro verschuldet und damit 1,2 Prozent niedriger als Ende 2016. Einen noch stärkeren Rückgang erreichten die Länder: Der Schuldenstand nahm um 3,7 Prozent auf 586,2 Milliarden Euro. Prozentual besonders stark sanken die Schulden in Sachsen (-16,0 Prozent), Baden-Württemberg (-13,0 Prozent) und Bayern (-12,7 Prozent). Entgegen der allgemeinen Tendenz erhöhten sich die Schulden in Hamburg (+4,6... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Schulden20.12.2018
Öffentliche Schulden um 2,3 Prozent gesunken
...seine Wertpapierschulden um 6,1 Milliarden Euro (-0,5 Prozent) abbauen. Die Länder waren zum Ende des dritten Quartals 2018 mit 572,0 Milliarden Euro verschuldet. Das entspricht einem Rückgang um 3,4 Prozent beziehungsweise 20,3 Milliarden Euro gegenüber dem Vorjahresquartal. Bis auf Hamburg und Schleswig-Holstein verringerten alle Bundesländer ihre Schulden. Für Hamburg betrug der Anstieg 2,5 Prozent und für Schleswig-Holstein 5,4 Prozent. In beiden Ländern waren Schuldenaufnahmen im... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Schulden"

Gute Schulden, schlechte Schulden30.01.2019
Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "schulden-schlechte-schulden" >Gute Schulden, schlechte Schulden" vom Autor Robert Halver

Gute Schulden, schlechte Schulden Schulden sind Geschmackssache. In den USA sind sie so beliebt wie Hamburger im... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Societa Sportiva Lazio11.01.2019
...nirgends Schulden einfach addieren, die Sache ist überall entsetzlich relativ. Nehmen wir zum Beispiel Schalke 04. Ein klar größerer Verein als Lazio, aber die sportl. Zukunft ist ähnlich unsicher, die Unsicherheit erhöht sich sehr wesentlich durch deren Schuldensituation. Schalke hat sehr hohe Schulden, diese haben eine erhebliche Bedeutung, die für den weiteren Geschäftsverlauf sehr bedeutend sind. Die Banken hatten Schalke 04 dazu verpflichtet, die Schulden auf unter 100 Mio zu senken.... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Bastei Lübbe AG - zurück in eine bessere Zukunft18.11.2018
...die Schulden mit rein, berücksichtigst aber die Tatsache, dass auf der anderen Seite (deutlich höhere) "Forderungen aus Lieferungen aus Lieferungen und Leistungen" ausgewiesen werden, in keiner Weise. Entscheidend kann aber ja nicht sein, wie hoch die Schulden absolut sind sondern, wie hoch die Nettoschulden sind - also Schulden abzüglich der zur Tilgung kurzfristig zur Verfügung stehenden Mittel. Die bloße Höhe der Schulden hat ja keine Aussagekraft. Ein Unternehmen, das 100 Mio Euro... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
BIG Blockchain Intelligence Group Inc -- eure Meinung ?06.09.2018
... 6. September 2018 Die BIG Blockchain Intelligence Group Inc (CNSX: BIGG), die keine Schulden in ihrer Bilanz hat, kann die Kapitalrendite maximieren, indem sie die Verschuldung aufgrund ihrer niedrigeren Kapitalkosten erhöht. Der Kompromiss besteht jedoch darin, dass die BIGG strikten Schuldverpflichtungen nachkommen muss, was ihre finanzielle Flexibilität verringert. Während Null-Schulden die Due-Diligence für potenzielle Investoren weniger nervenaufreibend machen, stellt sich eine neue... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Societa Sportiva Lazio17.01.2018
...Für mich ist das Papier ein no go. Die Angabe Schulden über 100 Mio ist irreführend, es handelt sich im wesentlichen um Steuerschulden, die aber vom Finanzamt gestundet wurden auf einen extrem langen Zeitraum von 23 Jahren. Seit 10 Jahren stottert das Lazio Rom ab, die Summe ist dabei sehr bescheiden und auch ohne CL Teilnahme locker stemmbar, Lazio hatte gar nicht CL gespielt und schreibt schwarze Zahlen. Man muss das Thema Schulden bei Fussballvereinen in jedem Fall differenzieren. Spanische... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Die US-Wirtschaft steckt in Schwierigkeiten10.03.2004
...Schulden aller privaten Haushalte aus Kreditkäufen, Hypotheken und anderen Schulden (auf Autos, Kreditkarten usw.) auf 9,3 Billionen Dollar. Das ist ein gewaltiger Anstieg. Der Grossteil der Schulden stammt aus Hypotheken auf Liegenschaften und damit zusammenhängenden Kreditaufnahmen. Hier sind die Gesamtschulden auf über 7 Billionen Dollar gestiegen. Das bedeutet eine Pro-Kopf-Verschuldung von 25000 Dollar - für jeden Mann, jede Frau und jedes Kind. Allein die durchschnittlichen Schulden,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Die Schulden der Haushalte wachsen und Stellen gehen verloren22.03.2004
...Schulden aller privaten Haushalte aus Kreditkäufen, Hypotheken und anderen Schulden (auf Autos, Kreditkarten usw.) auf 9,3 Billionen Dollar. Das ist ein gewaltiger Anstieg. Der Grossteil der Schulden stammt aus Hypotheken auf Liegenschaften und damit zusammenhängenden Kreditaufnahmen. Hier sind die Gesamtschulden auf über 7 Billionen Dollar gestiegen. Das bedeutet eine Pro-Kopf-Verschuldung von 25000 Dollar - für jeden Mann, jede Frau und jedes Kind. Allein die durchschnittlichen Schulden,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Todesursache Zins19.09.2002
...werden kann. Diese Sättigung kann als erreicht angesehen werden, wenn viele Staaten bis zum Hals voll mit Schulden sind, und die Unternehmen eine nur noch dünne Eigenkapitaldecke besitzen, und selbst die Privaten reichlich Schulden haben. Gerade diesen versucht man dann noch einige Waren auf Kredit aufzuschwatzen, gar nicht so sehr wegen der Waren, sondern vor allem, um ihnen Schulden aufzuladen, die die Großgeldhaber doch in ständig steigendem Umfang brauchen. In dieser Phase finden die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Köhler - IWF10.03.2004
...des IWF abgeben. Tiefer in die Schulden Nimmt man die offiziellen Schuldenstatistiken der Weltbank, wird offensichtlich, dass das Spiel des IWF dazu dient, den Dollar zu stützen. Die erste Schuldenkrise in der dritten Welt brach 1982 aus. Der IWF griff ein, um das Schuldenproblem zu «stabilisieren». Seither sind die Auslandschulden der Entwicklungsländer exponentiell angestiegen. In Argentinien, dem früheren «Erfolgsland» des IWF, lagen die Auslandschulden 1990 bei 62 Milliarden Dollar.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Auf dem Weg in einen neuen Staatsbankrott?23.09.2002
...alle Geldgrößen betroffen, Geldvermögen ebenso wie Schulden, auch Staatsschulden, die der Staat u. a. zur Finanzierung des Ersten Weltkriegs aufgenommen hatte. Durch die große Inflation und anschließende Währungsreform hat sich demnach der Staat auf "elegante" Art, aber mit dramatischen Folgen, seiner gigantischen Staatsschulden entledigt, im wahren Sinne des Wortes »für`n Appel und `n Ei« - denn mehr waren die Staatsschulden und ihre Rückzahlung nicht mehr wert. Die Inflation hatte... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Die US-Wirtschaft steckt in Schwierigkeiten10.03.2004
...Schulden aller privaten Haushalte aus Kreditkäufen, Hypotheken und anderen Schulden (auf Autos, Kreditkarten usw.) auf 9,3 Billionen Dollar. Das ist ein gewaltiger Anstieg. Der Grossteil der Schulden stammt aus Hypotheken auf Liegenschaften und damit zusammenhängenden Kreditaufnahmen. Hier sind die Gesamtschulden auf über 7 Billionen Dollar gestiegen. Das bedeutet eine Pro-Kopf-Verschuldung von 25000 Dollar - für jeden Mann, jede Frau und jedes Kind. Allein die durchschnittlichen Schulden,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Die Schulden der Haushalte wachsen und Stellen gehen verloren22.03.2004
...Schulden aller privaten Haushalte aus Kreditkäufen, Hypotheken und anderen Schulden (auf Autos, Kreditkarten usw.) auf 9,3 Billionen Dollar. Das ist ein gewaltiger Anstieg. Der Grossteil der Schulden stammt aus Hypotheken auf Liegenschaften und damit zusammenhängenden Kreditaufnahmen. Hier sind die Gesamtschulden auf über 7 Billionen Dollar gestiegen. Das bedeutet eine Pro-Kopf-Verschuldung von 25000 Dollar - für jeden Mann, jede Frau und jedes Kind. Allein die durchschnittlichen Schulden,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Todesursache Zins19.09.2002
...werden kann. Diese Sättigung kann als erreicht angesehen werden, wenn viele Staaten bis zum Hals voll mit Schulden sind, und die Unternehmen eine nur noch dünne Eigenkapitaldecke besitzen, und selbst die Privaten reichlich Schulden haben. Gerade diesen versucht man dann noch einige Waren auf Kredit aufzuschwatzen, gar nicht so sehr wegen der Waren, sondern vor allem, um ihnen Schulden aufzuladen, die die Großgeldhaber doch in ständig steigendem Umfang brauchen. In dieser Phase finden die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Köhler - IWF10.03.2004
...des IWF abgeben. Tiefer in die Schulden Nimmt man die offiziellen Schuldenstatistiken der Weltbank, wird offensichtlich, dass das Spiel des IWF dazu dient, den Dollar zu stützen. Die erste Schuldenkrise in der dritten Welt brach 1982 aus. Der IWF griff ein, um das Schuldenproblem zu «stabilisieren». Seither sind die Auslandschulden der Entwicklungsländer exponentiell angestiegen. In Argentinien, dem früheren «Erfolgsland» des IWF, lagen die Auslandschulden 1990 bei 62 Milliarden Dollar.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Auf dem Weg in einen neuen Staatsbankrott?23.09.2002
...alle Geldgrößen betroffen, Geldvermögen ebenso wie Schulden, auch Staatsschulden, die der Staat u. a. zur Finanzierung des Ersten Weltkriegs aufgenommen hatte. Durch die große Inflation und anschließende Währungsreform hat sich demnach der Staat auf "elegante" Art, aber mit dramatischen Folgen, seiner gigantischen Staatsschulden entledigt, im wahren Sinne des Wortes »für`n Appel und `n Ei« - denn mehr waren die Staatsschulden und ihre Rückzahlung nicht mehr wert. Die Inflation hatte... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Schulden

Suche nach weiteren Themen