DAX+0,65 % EUR/USD+0,06 % Gold-0,25 % Öl (Brent)0,00 %
Thema: Schuldendienst

Nachrichten zu "Schuldendienst"

Wolfgang Steubing AG16.05.2018
Italien ante portas
...sich erhoffen. Wenn die EZB die Zinsen erhöhen würde, müsste Italien um Investoren anzulocken, den Kupon für seine Staatsanleihen deutlich erhöhen und käme damit bei einer nicht mehr prosperierenden Konjunktur und mit dem höheren Schuldendienst in eine extrem angespannte Lage. Aus dem gleichen Grund sehen wir es auch noch nicht letztlich beschlossen an, dass die EZB ihr Anleihenaufkaufprogramm auslaufen lässt. Die Pläne der möglichen neuen Regierung in Italien noch mehr Schulden... [mehr]
(
0
Bewertungen)
14.05.2018
Deutsche Anleihen geben kräftig nach
...sagte der Notenbanker. Es werde nicht einige Jahre dauern. Villeroy de Galhau warnte zudem einzelne Mitgliedsländern mit hohen Schulden. "Keine Regierung sollte erwarten, dass die geldpolitische Normalisierung verschoben wird, um den Schuldendienst in einzelnen Mitgliedsländern zu erleichtern." Derzeit will beispielsweise die sich abzeichnende neue Regierung im hochverschuldeten Italien die Ausgaben massiv nach oben fahren. In den kommenden Tagen stehen weitere Reden von führenden... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Deutsche Anleihen14.05.2018
Deutliche Kursverluste
...der Notenbanker. Die Aussagen trieben die Renditen nach oben. Villeroy de Galhau warnte zudem einzelne Mitgliedsländern mit hohen Schulden. "Keine Regierung sollte erwarten, dass die geldpolitische Normalisierung verschoben wird, um den Schuldendienst in einzelnen Mitgliedsländern zu erleichtern." Derzeit will beispielsweise die sich abzeichnende neue Regierung im hochverschuldeten Italien die Ausgaben massiv nach oben fahren. Mit Spannung erwartet wird der Fortgang bei der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP14.05.2018
Frankreichs Notenbankchef erwartet Zinserhöhung in absehbarer Zukunft
...Die EZB strebt auf mittlere Sicht eine Rate von knapp zwei Prozent an. Villeroy de Galhau warnte einzelne Mitgliedsländern mit hohen Schulden. "Keine Regierung sollte erwarten, dass die geldpolitische Normalisierung verschoben wird, um den Schuldendienst in einzelnen Mitgliedsländern zu erleichtern." Derzeit will beispielsweise die sich abzeichnende neue Regierung im hochverschuldeten Italien die Ausgaben massiv nach oben fahren. Die Kurse von Staatsanleihen in der Eurozone gaben nach den... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP09.05.2018
Argentinien verhandelt mit IWF über Finanzhilfen
...einen wechselhaftes Verhältnis. Der Fonds unterstützte das südamerikanische Land mit einer ganzen Reihe von milliardenschweren Hilfspaketen, bis der ehemalige Präsident Néstor Kirchner (2003-2007) die Beziehungen abbrach und den Schuldendienst einstellte. Seit dem Amtsantritt von Präsident Macri hat sich das Verhältnis wieder verbessert. "Es sind Gespräche aufgenommen worden, wie wir zusammenarbeiten können, um die argentinische Wirtschaft zu stärken", bestätigte IWF-Direktorin... [mehr]
(
0
Bewertungen)
23.04.2018
Griechenland mit höherem Haushaltsüberschuss als vorgegeben
ATHEN (dpa-AFX) - Griechenland hat bei der Sanierung seines Haushalts 2017 die Zielvorgaben der internationalen Geldgeber deutlich übertroffen. Ohne die Kosten für den Schuldendienst erzielte der Staat im vergangenen Jahr einen Überschuss von gut sieben Milliarden Euro. Dieser sogenannte Primärüberschuss habe damit vier... [mehr]
(
0
Bewertungen)
'HB'23.04.2018
Deutschland spart Milliarden durch niedrige Zinsen
BERLIN (dpa-AFX) - Seit Ausbruch der Finanzkrise 2008 hat der Bund nach einem Medienbericht insgesamt 162 Milliarden Euro an Zinsausgaben gespart. Der Bund habe zwischen 2008 und 2017 für den Schuldendienst Zinsausgaben von insgesamt 450,4 Milliarden Euro veranschlagt, berichtet das "Handelsblatt"... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP18.01.2018
Steinhoff verspricht Schuldendienst - Doch Ringen um Geld geht weiter
STELLENBOSCH (dpa-AFX) - Der in einem Bilanzskandal steckende und schwer angeschlagene Möbelkonzern Steinhoff gibt kurzfristig Entwarnung. Die Gruppe sehe sich gegenwärtig in der Lage, fällige Zinsen auf Schulden zu bezahlen, teilte der Konzern am Donnerstag im südafrikanischen Stellenbosch mit. Gleichzeitig geht aber das Ringen um frisches Geld weiter - ein benötigter Kredit ist nur zu einem Teil gesichert. Anleger konnten sich zunächst keinen Reim darauf machen, ob dies nun gute... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Centeno27.04.2018
Beschluss zu Griechenland-Schuldenerleichterungen im Sommer
...wieder selbst finanzieren können. Es gebe bereits einige Ideen, wie Athen beim Schuldendienst entlastet werden könne, sagte EU-Wirtschaftskommissar Pierre Moscovici. Eine davon sei etwa, Schuldenerleichterungen an künftiges Wirtschaftswachstum zu koppeln. Im vergangenen Jahr hatten die Euro-Finanzminister bereits durch eine Reihe technischer Maßnahmen die Kosten für den griechischen Schuldendienst reduziert. Zudem wurden Rückzahlungszeiträume für Kredite gestreckt. Ein... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Bundesbank12.01.2017
Staat hat dank Niedrigzinsen 240 Milliarden Euro gespart
...noch eine durchschnittliche Rendite von 4,23 Prozent für frisches Geld bieten, fiel das Zinsniveau seitdem kontinuierlich auf zuletzt 2,05 Prozent im Jahr 2016. Wegen dieses Zinsverfalls musste der Staat immer weniger Geld für den Schuldendienst ausgeben. Der Effekt würde sogar noch stärker ausfallen, wenn Bund und Länder keine Überschüsse einfahren, sondern sich verschulden würden. "Der Rückgang des maßgeblichen Schuldenstands 2016 dämpfte die Ersparnis aus der sinkenden... [mehr]
(
0
Bewertungen)
23.04.2018
Griechenland mit höherem Haushaltsüberschuss als vorgegeben
ATHEN (dpa-AFX) - Griechenland hat bei der Sanierung seines Haushalts 2017 die Zielvorgaben der internationalen Geldgeber deutlich übertroffen. Ohne die Kosten für den Schuldendienst erzielte der Staat im vergangenen Jahr einen Überschuss von gut sieben Milliarden Euro. Dieser sogenannte Primärüberschuss habe damit vier... [mehr]
(
0
Bewertungen)
'HB'23.04.2018
Deutschland spart Milliarden durch niedrige Zinsen
BERLIN (dpa-AFX) - Seit Ausbruch der Finanzkrise 2008 hat der Bund nach einem Medienbericht insgesamt 162 Milliarden Euro an Zinsausgaben gespart. Der Bund habe zwischen 2008 und 2017 für den Schuldendienst Zinsausgaben von insgesamt 450,4 Milliarden Euro veranschlagt, berichtet das "Handelsblatt"... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP18.01.2018
Steinhoff verspricht Schuldendienst - Doch Ringen um Geld geht weiter
STELLENBOSCH (dpa-AFX) - Der in einem Bilanzskandal steckende und schwer angeschlagene Möbelkonzern Steinhoff gibt kurzfristig Entwarnung. Die Gruppe sehe sich gegenwärtig in der Lage, fällige Zinsen auf Schulden zu bezahlen, teilte der Konzern am Donnerstag im südafrikanischen Stellenbosch mit. Gleichzeitig geht aber das Ringen um frisches Geld weiter - ein benötigter Kredit ist nur zu einem Teil gesichert. Anleger konnten sich zunächst keinen Reim darauf machen, ob dies nun gute... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Centeno27.04.2018
Beschluss zu Griechenland-Schuldenerleichterungen im Sommer
...wieder selbst finanzieren können. Es gebe bereits einige Ideen, wie Athen beim Schuldendienst entlastet werden könne, sagte EU-Wirtschaftskommissar Pierre Moscovici. Eine davon sei etwa, Schuldenerleichterungen an künftiges Wirtschaftswachstum zu koppeln. Im vergangenen Jahr hatten die Euro-Finanzminister bereits durch eine Reihe technischer Maßnahmen die Kosten für den griechischen Schuldendienst reduziert. Zudem wurden Rückzahlungszeiträume für Kredite gestreckt. Ein... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Bundesbank12.01.2017
Staat hat dank Niedrigzinsen 240 Milliarden Euro gespart
...noch eine durchschnittliche Rendite von 4,23 Prozent für frisches Geld bieten, fiel das Zinsniveau seitdem kontinuierlich auf zuletzt 2,05 Prozent im Jahr 2016. Wegen dieses Zinsverfalls musste der Staat immer weniger Geld für den Schuldendienst ausgeben. Der Effekt würde sogar noch stärker ausfallen, wenn Bund und Länder keine Überschüsse einfahren, sondern sich verschulden würden. "Der Rückgang des maßgeblichen Schuldenstands 2016 dämpfte die Ersparnis aus der sinkenden... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Schuldendienst"

Steinhoff International18.04.2018
...Mitteilungen der Handel kurzfristig ausgesetzt wird. Jedenfalls wird´s ein Nervenkitzel und wenn nichts positives kommt, werden sie die HV verschieben oder unterbrechen müssen, weil es zu Tumulten kommt.Über die Liquiditätslage und den Schuldendienst wird was kommen MÜSSEN, auch wann STAR den Kredit zurückzahlt. Das erwarte ich im übrigen stündlich. jetzt war erstmal adhoc 1. Die Konsolidierung bis unter 0,17 wäre nicht notwendig gewesen, aber gesund ist sie allemal. [mehr]
(
1
Empfehlung)
Steinhoff International28.03.2018
Der März war ein Schlachtfest für die SH-Aktionäre. Es ging - ohne irgendwelchen neuen bad News - trotz Fortschritten und guten Planungen für den Schuldendienst - ohne irgendwelche Mehrheiten oder Kerngeschäfte abgeben zu müssen - steil nach unten. Geschuldet ist dies einerseits, der Informationspolitik von SH, abgesehen, daß ihnen die Hände... [mehr]
(
4
Empfehlungen)
Baumot nach Kapitalherabsetzung16.02.2018
...und Deutschland, dem bereits vorliegenden Auftragsvolumen für 2018 und den sich abzeichnenden neuen Projekten mit einem Umsatz von 30 bis 35 Mio. Euro bei einer EBITDA-Marge im mittleren einstelligen Prozentbereich. Wie hoch ist denn der Schuldendienst, dass Du am Ende von einem Minus ausgehst? [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Steinhoff International12.01.2018
...dann haben die alle ein schönes 1. Q 2018 zu berichten! Sind ja eh nur 10,7 Mrd. Abschreibungsbedarf - auf ca. 6 Banken verteilt! Ich denke schon, dass das eine große Motivation für eine positive Fortführung und einen vernünftig Schuldendienst ist, wie alle Ketten auch operativ gut laufen! WWW [mehr]
(
1
Empfehlung)
Steinhoff International22.12.2017
...müssten dem doch erstmal zustimmen, oder nicht? Das heißt, Wiese, Steinhoff und die Rentenfonds müssten ihre Unternehmenanteile abwerten und ich kann mir nicht vorstellen, dass die in so einem Fall auf 5-10% runter gehen würden. Ein Schuldendienst käme für die Gläubiger bestimmt nur in frage, wenn nicht ausreichend Kapital vorhanden wäre um die Schulden zu 100% zu bedienen .... Oder .... wenn etwas als Gegenleistung als Ausgleich angeboten würde. Die entscheidende Frage ist weiterhin,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Strategie ist alles !!!09.10.2001
...der Zinsmechanismus auf die Armen der Welt hat. Die Belastung der sog. Dritten Welt durch den Schuldendienst ist enorm. Die dauerhaften, hohen Zins- und Tilgungsleistungen der Entwicklungsländer binden einen wesentlichen Teil der knappen Devisen. Die Ausgaben für den Schuldendienst übertreffen dasjenige, was für Bildung und Gesundheitswesen zusammen ausgegeben wird. Schuldendienst/Anteil am Bruttoinlandsprodukt ____________ 5,7 % Bildungsausgaben/Anteil am BIP _______ 3,6 %... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Globalisierung und ihre Folgen22.07.2001
...Krisenursache war. Unterschätzt wurde die dauerhafte interne Machtverschiebung vom Industrie- zum Finanzkapital. Die öffentliche Verschuldung dient den Finanzmärkten, denn durch den Schuldendienst werden finanzielle Mittel in die Finanzmärkte gepumpt (Altvater/Mahnkopf 1996:165-196). Der Schuldendienst macht auch sichtbar, daß Geldvermögen und sein Pendant Geldschulden zwar partiell von der realen Ökonomie entkoppelt sein mögen, aber ganz real auf diese zurückwirken. Die Verschuldung... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Phantastische Paralipomena10.10.2001
...der Zinsmechanismus auf die Armen der Welt hat. Die Belastung der sog. Dritten Welt durch den Schuldendienst ist enorm. Die dauerhaften, hohen Zins- und Tilgungsleistungen der Entwicklungsländer binden einen wesentlichen Teil der knappen Devisen. Die Ausgaben für den Schuldendienst übertreffen dasjenige, was für Bildung und Gesundheitswesen zusammen ausgegeben wird. Schuldendienst/Anteil am Bruttoinlandsprodukt ____________ 5,7 % Bildungsausgaben/Anteil am BIP _______ 3,6 %... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
09.10.01: Bankenkrise in den USA. Wer wird zum Täter ernannt?09.10.2001
...der Zinsmechanismus auf die Armen der Welt hat. Die Belastung der sog. Dritten Welt durch den Schuldendienst ist enorm. Die dauerhaften, hohen Zins- und Tilgungsleistungen der Entwicklungsländer binden einen wesentlichen Teil der knappen Devisen. Die Ausgaben für den Schuldendienst übertreffen dasjenige, was für Bildung und Gesundheitswesen zusammen ausgegeben wird. Schuldendienst/Anteil am Bruttoinlandsprodukt ____________ 5,7 % Bildungsausgaben/Anteil am BIP _______ 3,6 %... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
.................................EXTRA THREAD09.10.2001
...der Zinsmechanismus auf die Armen der Welt hat. Die Belastung der sog. Dritten Welt durch den Schuldendienst ist enorm. Die dauerhaften, hohen Zins- und Tilgungsleistungen der Entwicklungsländer binden einen wesentlichen Teil der knappen Devisen. Die Ausgaben für den Schuldendienst übertreffen dasjenige, was für Bildung und Gesundheitswesen zusammen ausgegeben wird. Schuldendienst/Anteil am Bruttoinlandsprodukt ____________ 5,7 % Bildungsausgaben/Anteil am BIP _______ 3,6 %... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Strategie ist alles !!!09.10.2001
...der Zinsmechanismus auf die Armen der Welt hat. Die Belastung der sog. Dritten Welt durch den Schuldendienst ist enorm. Die dauerhaften, hohen Zins- und Tilgungsleistungen der Entwicklungsländer binden einen wesentlichen Teil der knappen Devisen. Die Ausgaben für den Schuldendienst übertreffen dasjenige, was für Bildung und Gesundheitswesen zusammen ausgegeben wird. Schuldendienst/Anteil am Bruttoinlandsprodukt ____________ 5,7 % Bildungsausgaben/Anteil am BIP _______ 3,6 %... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Globalisierung und ihre Folgen22.07.2001
...Krisenursache war. Unterschätzt wurde die dauerhafte interne Machtverschiebung vom Industrie- zum Finanzkapital. Die öffentliche Verschuldung dient den Finanzmärkten, denn durch den Schuldendienst werden finanzielle Mittel in die Finanzmärkte gepumpt (Altvater/Mahnkopf 1996:165-196). Der Schuldendienst macht auch sichtbar, daß Geldvermögen und sein Pendant Geldschulden zwar partiell von der realen Ökonomie entkoppelt sein mögen, aber ganz real auf diese zurückwirken. Die Verschuldung... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Phantastische Paralipomena10.10.2001
...der Zinsmechanismus auf die Armen der Welt hat. Die Belastung der sog. Dritten Welt durch den Schuldendienst ist enorm. Die dauerhaften, hohen Zins- und Tilgungsleistungen der Entwicklungsländer binden einen wesentlichen Teil der knappen Devisen. Die Ausgaben für den Schuldendienst übertreffen dasjenige, was für Bildung und Gesundheitswesen zusammen ausgegeben wird. Schuldendienst/Anteil am Bruttoinlandsprodukt ____________ 5,7 % Bildungsausgaben/Anteil am BIP _______ 3,6 %... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
09.10.01: Bankenkrise in den USA. Wer wird zum Täter ernannt?09.10.2001
...der Zinsmechanismus auf die Armen der Welt hat. Die Belastung der sog. Dritten Welt durch den Schuldendienst ist enorm. Die dauerhaften, hohen Zins- und Tilgungsleistungen der Entwicklungsländer binden einen wesentlichen Teil der knappen Devisen. Die Ausgaben für den Schuldendienst übertreffen dasjenige, was für Bildung und Gesundheitswesen zusammen ausgegeben wird. Schuldendienst/Anteil am Bruttoinlandsprodukt ____________ 5,7 % Bildungsausgaben/Anteil am BIP _______ 3,6 %... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
.................................EXTRA THREAD09.10.2001
...der Zinsmechanismus auf die Armen der Welt hat. Die Belastung der sog. Dritten Welt durch den Schuldendienst ist enorm. Die dauerhaften, hohen Zins- und Tilgungsleistungen der Entwicklungsländer binden einen wesentlichen Teil der knappen Devisen. Die Ausgaben für den Schuldendienst übertreffen dasjenige, was für Bildung und Gesundheitswesen zusammen ausgegeben wird. Schuldendienst/Anteil am Bruttoinlandsprodukt ____________ 5,7 % Bildungsausgaben/Anteil am BIP _______ 3,6 %... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Schulden

Suche nach weiteren Themen