DAX-1,86 % EUR/USD+0,05 % Gold+0,30 % Öl (Brent)-0,75 %
Thema: Schuldenmachen

Nachrichten zu "Schuldenmachen"

15.09.2018
5 Gewohnheiten, die einem die finanzielle Sicherheit kaputt machen
...Rechnung im Krankenhaus landet, die man begleichen muss. Im Guten wie im Schlechten ist das Leben voller Überraschungen, aber wenn man keine Bargeldreserven für das Unerwartete zur Hand hat, versetzt man sich in eine Lage, in der das Schuldenmachen zur einzigen Möglichkeit wird, diese unvorhergesehenen Kosten zu decken. Natürlich kann eine zu hohe Verschuldung deine Kreditwürdigkeit ruinieren und deine Finanzen langfristig schädigen – anstatt diesen Weg zu gehen, solltest du also... [mehr]
(
1
Bewertung)
04.08.2018
5 „Little Money Rules“, die dich reich machen können
...Sparen errichtet sie“ Zuletzt wollen wir noch ein Zitat betrachten, das den lebenswirklichen Unterschied zwischen dem Sparen und dem Konsum über Gebühr verdeutlicht. Sofern man nämlich etwas tiefer über das Sparen und Schuldenmachen nachdenkt, wird man ziemlich schnell zu der Feststellung kommen, dass Schulden gleichzeitig eine Verpflichtung sind. Um sie abzuzahlen, wird man sich in der Folge immer weiter ins Hamsterrad begeben müssen, um diesen Verpflichtungen gerecht werden zu... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Börsen-Zeitung27.07.2018
Mega-Risiko Verschuldung, Marktkommentar von Kai Johannsen
...Mainert hat zweifelsohne recht. Seit Jahren steigt die Verschuldung bei privaten Haushalten, Staaten, Unternehmen und in der Finanzindustrie an. Und es zeigt sich auch nicht, dass dieser Trend drehen könnte, zumindest nicht auf kurze Sicht. Schuldenmachen ist in Zeiten von Null- und Negativzins ja geradezu rational, zahlt der Gläubiger ja den Zins und nicht der Schuldner. Mit den Schulden lässt sich Geld verdienen, und Geldverdienen ist nichts Verwerfliches. Zu dumm nur, dass damit auch die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
OTS27.07.2018
Börsen-Zeitung / Börsen-Zeitung: Mega-Risiko Verschuldung, ...
...hat zweifelsohne recht. Seit Jahren steigt die Verschuldung bei privaten Haushalten, Staaten, Unternehmen und in der Finanzindustrie an. Und es zeigt sich auch nicht, dass dieser Trend drehen könnte, zumindest nicht auf kurze Sicht. Schuldenmachen ist in Zeiten von Null- und Negativzins ja geradezu rational, zahlt der Gläubiger ja den Zins und nicht der Schuldner. Mit den Schulden lässt sich Geld verdienen, und Geldverdienen ist nichts Verwerfliches. Zu dumm nur, dass damit auch die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
15.07.2018
Sollte man erst Schulden abbezahlen oder lieber sparen und investieren?
...unbezahlte Kreditkartenschulden und Autokredite, während nur jeder fünfte Amerikaner einen Studienkredit aufgenommen hat. Die meisten Amerikaner haben dabei auch keine Wahl; dies erklärt, warum 70 % der Amerikaner glauben, dass Schuldenmachen eine Notwendigkeit ist. Schließlich ist das Bezahlen eines Hauses, einer Ausbildung, gar eines Autos mit Eigenmitteln für die meisten Familien unerreichbar. Dennoch würden die meisten es vorziehen, keine Schulden machen zu müssen, vor allem dann,... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Schuldenberge - Geldpolitik12.08.2016
Es ist Zahltag! US-Finanzprofi warnt: „Es steht eine viel größere Krise als 2008 bevor“
...sie die Zinsen auf null senken oder sogar in den Strafzinsbereich“, sagte Peter Schiff. Der US-Finanzprofi und Chef der Investmentfirma Euro Pacific Capital hat wie kaum ein anderer Experte in den vergangenen Jahren die USA für das massive Schuldenmachen und die US-Notenbank für das Finanzieren der Defizite mit der Notenpresse kritisiert. Jahrelange Nullzinspolitik verursacht immer größere Probleme „Die Fed wird eine neue Runde des QE-Gelddruckens starten. In Japan redet die Notenbank... [mehr]
(
33
Bewertungen)
Geldpolitik27.09.2016
Die Planwirtschaft der Notenbanken wird böse enden
...haben die Bürger weniger Geld für den Konsum als früher, und werden sich daher beim Konsum zurückhalten. Gleichzeitig werden sich viele Haushalte angesichts der trüben Zukunftsperspektiven und des demografischen Wandels mit dem Schuldenmachen zurückhalten – das bremst die Wirtschaft. Normale Menschen machen nur dann Schulden, wenn die Menschen der Überzeugung sind, dass sie die Schulden später gut zurückzahlen können. Insofern werden die immer niedrigeren Zinsen die Wirtschaft noch... [mehr]
(
9
Bewertungen)
Minuszinsen, es geht los16.08.2016
Strafzinsen voraus – Bald werden wir alle Geld verlieren!
...auf das Rekordtief von 1,36 Prozent eingebrochen waren. Anschließend sind die Zinsen zwar etwas gestiegen, vor allem wegen der Aussicht auf Helikopter-Geld in Japan. Investoren hatten gehofft, dass man mit dem noch gigantischeren Schuldenmachen als bislang ohnehin schon, die japanische Wirtschaft ankurbeln und damit die Inflation anheizen könnte. Das wird zwar unweigerlich zu stark steigender Inflation führen. Weil die Notenbank aber immer mehr Anleihen kauft, sinken die Zinsen trotz des... [mehr]
(
11
Bewertungen)
Frühindikator Banken24.02.2016
S&P 500 auf Crashkurs - Talfahrt von US-Bankaktien sendet Warnsignal
...im Investmentbanking ein. Die Talfahrt der US-Bankaktien ist daher ein enormes Warnsignal für den Gesamtmarkt, denn wenn es den Banken schlecht geht und sie bei der Kreditvergabe auf die Bremse treten, stürzt das eine Wirtschaft, die auf Schuldenmachen aufgebaut ist, schnell in die Rezession. Böse Erinnerungen an 2008 Etliche Investoren dürften sich daher an das Jahr 2007 erinnert fühlen, also kurz vor dem Start der 2008er-Schuldenkrise. Während der KBW Nasdaq Bank Index bereits im... [mehr]
(
10
Bewertungen)
Rohstoffe- Gold15.01.2016
Griechenland will kein Gold
...aus Untertagebau jährlich zu fördern. Und die anfängliche Lebensdauer der Mine sollte immerhin 27 Jahre betragen. Kann sich ein Land wie Griechenland solch ein Verhalten gegenüber Investoren leisten? Nun, solange andere Staaten für das Schuldenmachen und damit auch die verfehlte Politik Athens aufkommt, wohl schon. Doch wie lange schauen die deutschen Steuerzahler da noch ruhig zu? Auf jeden Fall scheint die Regierung in Athen nicht tatsächlich gewillt zu sein an einer Verbesserung der... [mehr]
(
2
Bewertungen)
NOZ02.08.2016
Bund der Steuerzahler: Negativzinsen keine Einladung zum Schuldenmachen
Osnabrück (ots) - Bund der Steuerzahler: Negativzinsen keine Einladung zum Schuldenmachen Präsident Holznagel warnt vor Verringerung der Kaufkraft durch niedrige Zinsen Osnabrück. Der Bund der Steuerzahler hat die Bundesregierung davor gewarnt, das günstige Zinsumfeld für eine weitere Verschuldung zu nutzen. "Die derzeitige Situation ist keine Einladung dafür, noch mehr Schulden zu machen", sagte Präsident Reiner... [mehr]
(
0
Bewertungen)
02.02.2017
Schuldenblase 2.0 – Yellen spielt riskantes Spiel
Schuldenmachen gehört für viele Amerikaner ebenso zum „American Way of Life“, wie das Essen von Fast Food. Nachdem die Zinsen Mitte 2016 auf neue Rekordtiefs gesunken waren, scheint die Chefin der US-Notenbank Janet Yellen im Laufe dieses Jahres mit kräftigen Zinserhöhungen tatsächlich Ernst machen zu wollen. Das bedeutet allerdings enorme Risiken für die hochverschuldete US-Wirtschaft. Keine Überraschungen von der US-Notenbank bei der Sitzung am 1. Februar: Die Fed hat... [mehr]
(
0
Bewertungen)
14.09.2017
Wettanbieter verleiten Schuldner zum Glücksspiel
London (pte002/14.09.2017/06:05) - Die vier Wettunternehmen Ladbrokes, 888, SkyBet und Casumo sollen in Großbritannien mit als Nachrichten getarnten Meldungen unlautere Werbung betrieben und so Menschen zum Schuldenmachen animiert haben, wie die britische Werbeaufsicht Advertising... [mehr]
(
0
Bewertungen)
APA ots news27.09.2017
Allianz Vermögensreport: Österreich verschläft Renditechancen
Globales Brutto-Geldvermögen steigt auf 170 Billionen Euro / Netto-Geldvermögen: Österreich verharrt auf Platz 17 / Österreich: niedrigste Rendite im 5-Jahres-Europa-Vergleich Wien (APA-ots) - "Beim Schuldenmachen waren Herr und Frau Österreichervergangenes Jahr vorne dabei, beim... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Steuerzahlerbund02.08.2016
Negativzinsen keine Einladung zum Schuldenmachen
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Bund der Steuerzahler hat die Bundesregierung davor gewarnt, das günstige Zinsumfeld für eine weitere Verschuldung zu nutzen: "Die derzeitige Situation ist keine Einladung dafür, noch mehr Schulden zu machen", sagte Präsident Reiner Holznagel im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Dienstag). Er reagierte damit auf Berichte, nach denen der Bund an den Minuszinsen auf Staatsanleihen im ersten Halbjahr 2016 rund 1,5 Milliarden Euro verdiente.... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Schuldenmachen"

AFD- würdet ihr sie wählen ?18.10.2018
Wie haetten wohl Helmut Kohl oder Helmut Schmidt die Aufgabe der Grenzen & quasi Bleiberecht fuer alle, die Aufnahme von Millionen unbekannten Menschen aus fremdesten Kulturkreisen, Doppelpaesse & Islamisierung, unbegrenztes Schuldenmachen & die dauerhafte Finanzierung von... [mehr]
(
5
Empfehlungen)
Finanzmärkte: Italiens Brandstifter: Populisten-Politik vernichtet immer mehr Euro-Werte04.10.2018
...eine sinnvolle SchuldenREDUKTION zu denken, wenn man solche Haushalte verabschiedet. Die Populisten nutzen nur eine Schwäche des EUR-Systems aus, in dem die starken Länder für die schwachen Finanzierungskosten niedrig halten und daher zum Schuldenmachen einladen. Eine sinnvolle, gemeinsame EU-Haushaltspolitik ist noch weit entfernt - die EU ist hier weitgehend ein zahnloser Papiertiger, der sich nicht einmal traut, gegen eine solche Vorlage wie aus Italien vorzugehen. Man braucht Italien ja... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Wann platzt die TESLA-Blase03.08.2018
...Lagerabbau statt -aufbau, weiteres Aufstocken der Lieferantenkredite. Das kann leicht Richtung +500Mio$ nach üblicher FCF-Definition gehen. Und Musk hat ja erwähnt, daß er unter FCF auch große Teile des Financing Cashflow versteht, sprich Schuldenmachen dazu rechnen will. [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Wann platzt die TESLA-Blase15.11.2017
Zitat von codiman: Dazu rechne ich spätestens Ende des 1 Quartal/2018 einen signifikaten Rückgang der Bestellungen von Modell S und X. Damit fällt die Marge dann noch weiter ... Nachdem Tesla vom Aktienverkauf und Schuldenmachen lebt und das operative Geschäft nur Verluste... [mehr]
(
5
Empfehlungen)
Wie viel Segen steckt im europäischen Heilsbringer Macron?10.05.2017
Aber die EZB tut doch schon alles, um das "Schuldenmachen" des Hühnerhaufens weiter voranzutreiben. Von Stabilisierung kann da erst mal nicht die Rede sein. Mehr "gutes" Futter wie fette Regenwürmer ist es, was ihnen vorschwebt. Eher muss der deutsche Adler zum Hahn mutieren und die umherirrenden Hühner (wobei auch der früher ach so stolze F-Hahn inzwischen die Geschlechterrolle getauscht hat) an die Kandarre zu nehmen. Aber Hühner lieben es, eigene... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Hartcourt - wann wird der Betrügerladen dichtgemacht???24.12.1999
...Für manche Zeitgenossen trifft die schlichte Volksweisheit zu: Geld zerrinnt, wie man es gewinnt. Ständig leben sie über ihre Verhältnisse. Das Schuldenmachen gehört zu ihrem Alltag. Die einen beunruhigt das nicht weiter (noch nicht); andere machen sich aber sehr wohl Gedanken darüber, warum sie ihr Geld nicht festhalten... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
50-er Club (49): Hauptthread08.07.2001
...Schulden! Warum? Dazu gehen wir erst in die Vergangenheit! Der Krieg ist vorbei und vieles ist zerstört! West und Ost bauen wieder auf! Zuerst geht es in beiden Teilen steil bergauf, bis sich die Wege trennen! Warum? Das System des Schuldenmachens und des Zinses treibt im Westen die Menschen an und viele sehen, dass durch harte Arbeit und ein wenig Glück der "Traum" von wirtschaftlicher Unabhängigkeit erreicht werden kann! Häuser, Fabriken, Autos: Alles Mangelware! Aber umso weiter... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
06.12.01: Der Tag nach dem Ausbruch. Bären tot, oder ein grosses Aufbäumen?06.12.2001
...der markt kippt aus den latschen, wenn keine zusätzliches geld mehr eingebracht wird. das geht aber nur über das schuldenmachen auf der anderen seite. die wirtschaft ist ausgereizt und wird z.b. dafür sorgen, daß die 500 mrd. euro an krediten für die umts-buden im schwarzen loch verschwinden. wenn wirtschaft und privat ausfallen zum schuldenmachen, bleibt nur noch der staat und wenn der nicht mehr will oder kann, was dann??? nach einer inflationären phase gab es historisch betrachtet keine... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Finanzmärkte: Italiens Brandstifter: Populisten-Politik vernichtet immer mehr Euro-Werte04.10.2018
...eine sinnvolle SchuldenREDUKTION zu denken, wenn man solche Haushalte verabschiedet. Die Populisten nutzen nur eine Schwäche des EUR-Systems aus, in dem die starken Länder für die schwachen Finanzierungskosten niedrig halten und daher zum Schuldenmachen einladen. Eine sinnvolle, gemeinsame EU-Haushaltspolitik ist noch weit entfernt - die EU ist hier weitgehend ein zahnloser Papiertiger, der sich nicht einmal traut, gegen eine solche Vorlage wie aus Italien vorzugehen. Man braucht Italien ja... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Tages-Trading-Chancen am Dienstag den 21.06.201621.06.2016
...dreht, so berechtigt ist wie damals. Was das "deficit spending" angeht, das Rezept der sogenannten "Keynesianischen` Wirtschaftspolitik gegen die Arbeitslosigkeit, also staatliches Schuldenmachen zum Ankurbeln der Konjunktur, so wird damit die Keynes`sche Vision geradezu konterkariert. Denn Schuldenmachen wirkt natürlich zinstreibend, und man kann nicht den Zins des Geldes in die Höhe treiben und gleichzeitig die "Grenzleistungsfähigkeit des (Sach-)Kapitals" auf Null bringen wollen, denn was... [mehr]
(
17
Empfehlungen)
Hartcourt - wann wird der Betrügerladen dichtgemacht???24.12.1999
...Für manche Zeitgenossen trifft die schlichte Volksweisheit zu: Geld zerrinnt, wie man es gewinnt. Ständig leben sie über ihre Verhältnisse. Das Schuldenmachen gehört zu ihrem Alltag. Die einen beunruhigt das nicht weiter (noch nicht); andere machen sich aber sehr wohl Gedanken darüber, warum sie ihr Geld nicht festhalten... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
50-er Club (49): Hauptthread08.07.2001
...Schulden! Warum? Dazu gehen wir erst in die Vergangenheit! Der Krieg ist vorbei und vieles ist zerstört! West und Ost bauen wieder auf! Zuerst geht es in beiden Teilen steil bergauf, bis sich die Wege trennen! Warum? Das System des Schuldenmachens und des Zinses treibt im Westen die Menschen an und viele sehen, dass durch harte Arbeit und ein wenig Glück der "Traum" von wirtschaftlicher Unabhängigkeit erreicht werden kann! Häuser, Fabriken, Autos: Alles Mangelware! Aber umso weiter... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
06.12.01: Der Tag nach dem Ausbruch. Bären tot, oder ein grosses Aufbäumen?06.12.2001
...der markt kippt aus den latschen, wenn keine zusätzliches geld mehr eingebracht wird. das geht aber nur über das schuldenmachen auf der anderen seite. die wirtschaft ist ausgereizt und wird z.b. dafür sorgen, daß die 500 mrd. euro an krediten für die umts-buden im schwarzen loch verschwinden. wenn wirtschaft und privat ausfallen zum schuldenmachen, bleibt nur noch der staat und wenn der nicht mehr will oder kann, was dann??? nach einer inflationären phase gab es historisch betrachtet keine... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Finanzmärkte: Italiens Brandstifter: Populisten-Politik vernichtet immer mehr Euro-Werte04.10.2018
...eine sinnvolle SchuldenREDUKTION zu denken, wenn man solche Haushalte verabschiedet. Die Populisten nutzen nur eine Schwäche des EUR-Systems aus, in dem die starken Länder für die schwachen Finanzierungskosten niedrig halten und daher zum Schuldenmachen einladen. Eine sinnvolle, gemeinsame EU-Haushaltspolitik ist noch weit entfernt - die EU ist hier weitgehend ein zahnloser Papiertiger, der sich nicht einmal traut, gegen eine solche Vorlage wie aus Italien vorzugehen. Man braucht Italien ja... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Tages-Trading-Chancen am Dienstag den 21.06.201621.06.2016
...dreht, so berechtigt ist wie damals. Was das "deficit spending" angeht, das Rezept der sogenannten "Keynesianischen` Wirtschaftspolitik gegen die Arbeitslosigkeit, also staatliches Schuldenmachen zum Ankurbeln der Konjunktur, so wird damit die Keynes`sche Vision geradezu konterkariert. Denn Schuldenmachen wirkt natürlich zinstreibend, und man kann nicht den Zins des Geldes in die Höhe treiben und gleichzeitig die "Grenzleistungsfähigkeit des (Sach-)Kapitals" auf Null bringen wollen, denn was... [mehr]
(
17
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Schulden

Suche nach weiteren Themen