DAX-0,12 % EUR/USD-0,15 % Gold-0,40 % Öl (Brent)0,00 %
Thema: Sparbuch

Nachrichten zu "Sparbuch"

Pressemeldung21.09.2017
C-Quadrat: Megatrends als Investmentstory – So nützen Sie Zukunftsthemen für Ihre Finanzstrategie
...tiefen Niveaus – und bis sich diese Länder entschuldet haben, werden sie wohl auch nicht mehr spürbar steigen können. Das heißt, Investoren müssen sich für viele Jahre auf tiefe Zinsen einstellen und können, wenn sie das Geld am Sparbuch liegen lassen, dabei zusehen, wie es immer weniger wert wird. Denn die Inflationsrate liegt auch in Österreich deutlich über dem Zinsniveau. Dieser Megatrend in Japan, den USA und Europa, der von Fachexperten finanzielle Repression genannt, ist... [mehr]
(
0
Bewertungen)
07.09.2017
Grundlagen der Vermögensbildung: Anlageformen im Vergleich
...Anlageklassen nun vorgestellt und näher erläutert. 1. Anlageklasse: Konventionelle Bankprodukte In diesen Bereich fallen alle klassischen Anlagemöglichkeiten, die auf dem Geldmarkt angeboten werden. Die bekannteste Anlageform ist das Sparbuch, das jahrzehntelang für Privatanleger die Basis ihrer Anlagestrategie gebildet hat. Diese Anlage ist zwar sehr sicher, bietet aber aufgrund der Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank kaum noch Renditemöglichkeiten, da sich die Zinsen auf... [mehr]
(
1
Bewertung)
Sachwerte schlagen Geldwerte06.09.2017
Benjamin Franklin: „Wer versagt sich vorzubereiten, bereitet sein Versagen vor.“
...statt Beton: Kapitallebensversicherungen, private Rentenversicherungen, Riester- oder Rürup-Renten, vielleicht noch ein Bausparvertrag und ein paar »Bundesschätzchen«. Nicht wenige sind auch in Zeiten von Zinsen nahe der Nulllinie Omas Sparbuch treu geblieben. Und nur noch die ganz Mutigen – oder die relativ Wohlhabenden – halten zusätzlich Staats- oder Unternehmensanleihen und Aktien, beides gerne auch in Fonds. Die Pechvögel unter den Anlegern haben sich in den Jahren der großen... [mehr]
(
3
Bewertungen)
03.09.2017
Grundlagen der Vermögensanlage: Was muss man wissen?
...Welche Fragen stehen im Zentrum einer Strategie für die Vermögensanlage? Es ist oft sehr verwirrend, wenn man sich das erste Mal mit dem Thema Vermögensbildung beschäftigt und sich die entsprechenden Informationen besorgt. Stichworte wie Sparbuch, Aktien, Fonds, Anleihen, Festgeld, Immobilieninvestments oder Gold zeigen scheinbar unendliche Möglichkeiten auf, Geld gewinnbringend anzulegen. Wie soll man vor diesem Hintergrund entscheiden, welches die beste Strategie ist? Vor einigen Jahren... [mehr]
(
3
Bewertungen)
Hochzinsanleihen02.09.2017
Auch dieser Markt wird crashen!
...der erstens attraktiv war und zweitens die Anleger für das höhere Ausfallrisiko der Anleihen entschädigte. Diese Zeiten sind inzwischen vorbei. Europäische Hochzinsanleihen weisen nur noch eine Rendite von 2,5 Prozent auf. Wer auf seinem Sparbuch nichts mehr für sein Geld bekommt, für den mögen 2,5 Prozent auf den ersten Blick eine attraktive Verzinsung sein. Doch der Schein trügt. High Yield Bonds sind eine Domäne der schwachen Unternehmen. Wer als Staat oder auch als privater... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Zum Glücklichsein bedarf es wenig - ein Aktienfonds reicht schon02.06.2016
Zwischen Aktienfonds und Sparbuch: Eine Union Investment-Studie zeigt Unterschiede in der Zufriedenheit mit verschiedenen Anlageformen
...von Union Investment sind Aktienfondsbesitzer sehr zufriedene Menschen. Befragt wurden dazu 500 Privathaushalte. Bausparverträge oder Mischfonds rangieren in der Glücklichmacher-Liste allerdings nur knapp hinter der Anlage in Aktienfonds. Sparbuch-, Festgeld- oder Sparbrief-Besitzer hingegen sind weniger glücklich. Laut Studie ist mit diesen Anlageformen noch nicht einmal jeder fünfte Befragte zufrieden. Wir lernen also: Der Weg zum Glücklichsein führt über Fonds. Rund 49 Prozent der... [mehr]
(
1
Bewertung)
Geldanlage16.06.2016
Sparbuch schlägt Aktienerträge
...man Geld auf ein Sparbuch legt, bekommt man am Ende auf jeden Fall mehr heraus als am Anfang. Wer einen besonderen Wert auf die Sicherheit seiner Geldanlage legt, sollte deshalb weiter auf ein Sparkonto setzen. Damit kann er Erträge einholen, die jene von Indexfonds übersteigen", zitiert "BBC News" Paul Lewis, der unter anderem als Moderator der Wirtschaftssendung "Money Box" im BBC-Radio fungiert. Entscheidend sei hierbei allerdings der Investitionszeitraum. "Das Sparbuch schneidet in der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
APA ots news28.10.2016
Gouverneur Nowotny: "Sparbuch ist auch in Zeiten niedriger...
APA ots news: Gouverneur Nowotny: "Sparbuch ist auch in Zeiten niedriger Zinsen sinnvoll" Wien (APA-ots) - Das Sparbuch bleibt für die Österreicherinnen und Österreicher noch immer das wichtigste Anlageinstrument. Knapp 140 Milliarden Euro lagen auf Sparbüchern. "Das aktuelle Zinsniveau gibt zwar Sparerinnen und Sparern derzeit keinen Anlass zur Freude. Sparen ist aber dennoch sinnvoll. Es erfüllt eine wichtige Funktion und ist auch für eine... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Alternativen zum Sparbuch10.03.2016
Geldvernichtung mit Ansage? Wie Anleger der Falle entkommen können!
...gegangen. Dr. Dirk Rogowski, Geschäftsführer der Veritas Investment diskutiert mit wallstreet:online über das Für und Wider des Sparens und möglicher Anlagealternativen für risikoaverse Anleger. Herr Dr. Rogowski, haben Sie noch ein Sparbuch? Dr. Dirk Rogowski: Nein, habe ich nicht. Und meine Kinder auch nicht. Ich würde ihnen auch nicht dazu raten. Denn das wäre ja derzeit auch Geldvernichtung mit Ansage. Wie meinen Sie das? Dr. Rogowski: Viele Banken und Sparkassen geben... [mehr]
(
11
Bewertungen)
14.03.2017
Gold oder Sparbuch – das ist die Frage (Teil 2)
...den Sparplan, 12 Prozent das Sparbuch und 10 Prozent den Sparbrief als attraktive Anlageformen. Damit ist das Sparbuch der absolute Gegenpol zum Gold. Gold sehen 38 Prozent der Befragten positiv, obwohl es nur sechs Prozent real besitzen. Aber über ein Sparbuch verfügen aktuell noch 40 Prozent der Deutschen, obwohl es nur 12 Prozent als eine attraktive Anlage empfinden. Immerhin nimmt die Nutzung des Sparbuchs aber ab. Die wachsende Entfremdung zum Sparbuch ist vermutlich der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Zum Glücklichsein bedarf es wenig - ein Aktienfonds reicht schon02.06.2016
Zwischen Aktienfonds und Sparbuch: Eine Union Investment-Studie zeigt Unterschiede in der Zufriedenheit mit verschiedenen Anlageformen
...von Union Investment sind Aktienfondsbesitzer sehr zufriedene Menschen. Befragt wurden dazu 500 Privathaushalte. Bausparverträge oder Mischfonds rangieren in der Glücklichmacher-Liste allerdings nur knapp hinter der Anlage in Aktienfonds. Sparbuch-, Festgeld- oder Sparbrief-Besitzer hingegen sind weniger glücklich. Laut Studie ist mit diesen Anlageformen noch nicht einmal jeder fünfte Befragte zufrieden. Wir lernen also: Der Weg zum Glücklichsein führt über Fonds. Rund 49 Prozent der... [mehr]
(
1
Bewertung)
Geldanlage16.06.2016
Sparbuch schlägt Aktienerträge
...man Geld auf ein Sparbuch legt, bekommt man am Ende auf jeden Fall mehr heraus als am Anfang. Wer einen besonderen Wert auf die Sicherheit seiner Geldanlage legt, sollte deshalb weiter auf ein Sparkonto setzen. Damit kann er Erträge einholen, die jene von Indexfonds übersteigen", zitiert "BBC News" Paul Lewis, der unter anderem als Moderator der Wirtschaftssendung "Money Box" im BBC-Radio fungiert. Entscheidend sei hierbei allerdings der Investitionszeitraum. "Das Sparbuch schneidet in der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
APA ots news28.10.2016
Gouverneur Nowotny: "Sparbuch ist auch in Zeiten niedriger...
APA ots news: Gouverneur Nowotny: "Sparbuch ist auch in Zeiten niedriger Zinsen sinnvoll" Wien (APA-ots) - Das Sparbuch bleibt für die Österreicherinnen und Österreicher noch immer das wichtigste Anlageinstrument. Knapp 140 Milliarden Euro lagen auf Sparbüchern. "Das aktuelle Zinsniveau gibt zwar Sparerinnen und Sparern derzeit keinen Anlass zur Freude. Sparen ist aber dennoch sinnvoll. Es erfüllt eine wichtige Funktion und ist auch für eine... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Alternativen zum Sparbuch10.03.2016
Geldvernichtung mit Ansage? Wie Anleger der Falle entkommen können!
...gegangen. Dr. Dirk Rogowski, Geschäftsführer der Veritas Investment diskutiert mit wallstreet:online über das Für und Wider des Sparens und möglicher Anlagealternativen für risikoaverse Anleger. Herr Dr. Rogowski, haben Sie noch ein Sparbuch? Dr. Dirk Rogowski: Nein, habe ich nicht. Und meine Kinder auch nicht. Ich würde ihnen auch nicht dazu raten. Denn das wäre ja derzeit auch Geldvernichtung mit Ansage. Wie meinen Sie das? Dr. Rogowski: Viele Banken und Sparkassen geben... [mehr]
(
11
Bewertungen)
14.03.2017
Gold oder Sparbuch – das ist die Frage (Teil 2)
...den Sparplan, 12 Prozent das Sparbuch und 10 Prozent den Sparbrief als attraktive Anlageformen. Damit ist das Sparbuch der absolute Gegenpol zum Gold. Gold sehen 38 Prozent der Befragten positiv, obwohl es nur sechs Prozent real besitzen. Aber über ein Sparbuch verfügen aktuell noch 40 Prozent der Deutschen, obwohl es nur 12 Prozent als eine attraktive Anlage empfinden. Immerhin nimmt die Nutzung des Sparbuchs aber ab. Die wachsende Entfremdung zum Sparbuch ist vermutlich der... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Sparbuch"

Black Rock Mining - NPV 506 Mio USD, MK 18 Mio AUD, Graphite Explorer mit höchster Reinheit20.09.2017
...in 2 Jahren ? Ja, die Chance sehe ich bei ca. 90 %, und das reicht mir. Das sind schöne 100% Gewinn vom jetzigen Kursniveau. Die Leute sollten nicht immer von Teenbaggern träumen, sondern sich auch mal mit 100% Chance zufrieden geben. Auf dem Sparbuch gibt es nicht mal 1%. [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Jaxon Minerals - Silber satt !31.08.2017
...= Wert von 4.625 CAD Rechnung III vorher 3.850 CAD <> jetzt 4.625 CAD = 775 CAD Wertzuwachs bzw. 20,12987% Rendite Es zwingt dich keine hier zu investieren... bleib besser beim Sparbuchsparen... es sei denn du hast mehr als 100.000 EUR auf dem Sparbuch... dann schnell noch bei einer anderen Bank ein weiteres Sparbuch mit 0,05% jährlichem Zins.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Jaxon Minerals - Silber satt !18.08.2017
Eine Geschäftsidee der genialen Art 1. Einen Broker und ein Land suchen, in dem Leerverkäufe erlaubt sind 2. Ein paar Euro vom Sparbuch abheben... huiuiui... riskant.... 3. Von den abermillionen betrügerischen Rohstofffirmen aus Kanada Aktien verkaufen (im Sinne von Leerverkäufen... immer aufpassen.... erst verkaufen und wenn der Kurs abstürzt wieder... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Mein Sparplan Vorhaben - Min. 5 Jahre - transparentes Depot03.08.2017
Erwartungen - Milchmädchenrechnung Jeder der nach einem Anlageprodukt sucht stellt entsprechende Erwartungen. Bei einem Sparbuch in dem man regelmäßig einzahlt und Zinsen ist das einfach nachrechnbar. Für ein Portfolio wo es keinen garantieren Zins gibt hat der Anleger Erwartungen an der Entwicklung der Aktie und an die Dividende. Historisch heißt es ja immer, wenn man... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Wenn ich in Aktien investiere wie habe ich dann die Sicherheit keine Verluste zu machen?20.06.2017
Ich erbarme mich mal. Es soll ja nicht jeder spotten. 100%ige Sicherheit gibt es nicht, nicht mal beim Sparbuch einer Bank, die auch pleite machen kann. Denken Sie an Isländische Banken. Der Bankberater will nur Ihr Bestes, Ihr Geld! Er verkauft Ihnen das, was sein Backoffice vorgibt und das ist meist etwas, bei dem entweder die Bank oder der Berater persönlich am meisten verdient. (Ich... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Fragen zur Sozialhilfe08.02.2003
...das sie ein Sparbuch besitze das bereits 2001 verzinst worden sei. Dies wäre nun bei einem Datenabgleich mit dem Finanzamt herausgekommen. Ich wußte nun nicht einmal das so ein Sparbuch existiert. Ich habe nun rumtelefoniert wer dieses Sparbuch angelegt hat. Es war meine Schwiegermutter (noch Schwiegermutter) wie ich nun herausbekam. Das SA fordert nun Geld zurück. In welcher Höhe ist mir noch nicht bekannt. Es sollen allerdings im Jahr 2001 schon ca. 3000 DM auf dem Sparbuch gewesen sein.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Warum die Indizes fallen sollten u. weitere int. Berichte14.09.2006
...verstehen. Das Guthaben auf einem Sparbuch ist ebenfalls kein Geld. Das wird jetzt schwieriger. Schließlich ist der Sprachgebrauch ganz anders. Niemand kommt auf die Idee, sein Sparguthaben als: "Meine im Sparbuch dokumentierte Forderung gegen die Bank", zu beschreiben. Üblich ist stattdessen: "Ich habe ein bisschen Geld auf dem Sparbuch." Aber weder ist auf dem Sparbuch Geld, noch ist das Sparbuch selbst Geld. Versuchen Sie einfach einmal, mit Ihrem Sparbuch an der Supermarktkasse zu bezahlen.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Dringende Frage zur Steuerberater-Gebührenordnung!19.11.2001
...der Online-Bestellung! Steuern DM WISO Sparbuch 2000 * für Steuerjahr 1999 79,90 WISO Sparbuch 2001 * [info] 79,90 WISO Sparbuch 2002/DVD * lieferbar ab Nov 2001 79,90 WISO Sparbuch 2002/CD * lieferbar ab Nov 2001 79,90 WISO Sparbuch 2000 im Abonnement ab Steuerjahr 1999 54,90 WISO Sparbuch 2001 im Abonnement [info] 54,90 WISO Sparbuch 2002 im Abonnement/DVD lieferbar ab Nov 2001 54,90 WISO Sparbuch 2002 im Abonnement/CD lieferbar ab Nov 2001... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Warum die Indizes fallen werden.14.04.2003
Anlageverhalten Die Deutschen halten dem Sparbuch die Treue 11. April 2003 Wer glaubt, dass das Sparbuch eine antiquierte Vermögensanlage aus Omas Zeiten ist, der irrt. Zumindest dann nicht, wenn es nach dem Urteil der Deutschen geht. Denn jeder dritte Deutsche zwischen 18 und 45 Jahren besitzt ein Sparbuch. Bei den 18 bis 25-Jährigen legt sogar fast jeder Zweite sein Geld auf dem Sparbuch an. Das ergab eine vom Fondsmagazin „Der Fonds“ bei der F&S... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Wenn ich in Aktien investiere wie habe ich dann die Sicherheit keine Verluste zu machen?20.06.2017
Ich erbarme mich mal. Es soll ja nicht jeder spotten. 100%ige Sicherheit gibt es nicht, nicht mal beim Sparbuch einer Bank, die auch pleite machen kann. Denken Sie an Isländische Banken. Der Bankberater will nur Ihr Bestes, Ihr Geld! Er verkauft Ihnen das, was sein Backoffice vorgibt und das ist meist etwas, bei dem entweder die Bank oder der Berater persönlich am meisten verdient. (Ich... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Fragen zur Sozialhilfe08.02.2003
...das sie ein Sparbuch besitze das bereits 2001 verzinst worden sei. Dies wäre nun bei einem Datenabgleich mit dem Finanzamt herausgekommen. Ich wußte nun nicht einmal das so ein Sparbuch existiert. Ich habe nun rumtelefoniert wer dieses Sparbuch angelegt hat. Es war meine Schwiegermutter (noch Schwiegermutter) wie ich nun herausbekam. Das SA fordert nun Geld zurück. In welcher Höhe ist mir noch nicht bekannt. Es sollen allerdings im Jahr 2001 schon ca. 3000 DM auf dem Sparbuch gewesen sein.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Warum die Indizes fallen sollten u. weitere int. Berichte14.09.2006
...verstehen. Das Guthaben auf einem Sparbuch ist ebenfalls kein Geld. Das wird jetzt schwieriger. Schließlich ist der Sprachgebrauch ganz anders. Niemand kommt auf die Idee, sein Sparguthaben als: "Meine im Sparbuch dokumentierte Forderung gegen die Bank", zu beschreiben. Üblich ist stattdessen: "Ich habe ein bisschen Geld auf dem Sparbuch." Aber weder ist auf dem Sparbuch Geld, noch ist das Sparbuch selbst Geld. Versuchen Sie einfach einmal, mit Ihrem Sparbuch an der Supermarktkasse zu bezahlen.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Dringende Frage zur Steuerberater-Gebührenordnung!19.11.2001
...der Online-Bestellung! Steuern DM WISO Sparbuch 2000 * für Steuerjahr 1999 79,90 WISO Sparbuch 2001 * [info] 79,90 WISO Sparbuch 2002/DVD * lieferbar ab Nov 2001 79,90 WISO Sparbuch 2002/CD * lieferbar ab Nov 2001 79,90 WISO Sparbuch 2000 im Abonnement ab Steuerjahr 1999 54,90 WISO Sparbuch 2001 im Abonnement [info] 54,90 WISO Sparbuch 2002 im Abonnement/DVD lieferbar ab Nov 2001 54,90 WISO Sparbuch 2002 im Abonnement/CD lieferbar ab Nov 2001... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Warum die Indizes fallen werden.14.04.2003
Anlageverhalten Die Deutschen halten dem Sparbuch die Treue 11. April 2003 Wer glaubt, dass das Sparbuch eine antiquierte Vermögensanlage aus Omas Zeiten ist, der irrt. Zumindest dann nicht, wenn es nach dem Urteil der Deutschen geht. Denn jeder dritte Deutsche zwischen 18 und 45 Jahren besitzt ein Sparbuch. Bei den 18 bis 25-Jährigen legt sogar fast jeder Zweite sein Geld auf dem Sparbuch an. Das ergab eine vom Fondsmagazin „Der Fonds“ bei der F&S... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Wenn ich in Aktien investiere wie habe ich dann die Sicherheit keine Verluste zu machen?20.06.2017
Ich erbarme mich mal. Es soll ja nicht jeder spotten. 100%ige Sicherheit gibt es nicht, nicht mal beim Sparbuch einer Bank, die auch pleite machen kann. Denken Sie an Isländische Banken. Der Bankberater will nur Ihr Bestes, Ihr Geld! Er verkauft Ihnen das, was sein Backoffice vorgibt und das ist meist etwas, bei dem entweder die Bank oder der Berater persönlich am meisten verdient. (Ich... [mehr]
(
1
Empfehlung)

Mehr zum Thema Kapitalanlagen

Suche nach weiteren Themen