DAX-0,11 % EUR/USD-0,74 % Gold+0,65 % Öl (Brent)+0,68 %
Thema: Stabilitätskriterien

Nachrichten zu "Stabilitätskriterien"

Aktien Frankfurt Schluss13.11.2018
Schwacher Wochenauftakt vergessen
...zudem den italienischen Haushalt. An diesem Dienstag um Mitternacht endet die Frist für die Überarbeitung des Haushaltsentwurfs. Die EU-Kommission hatte den Entwurf aus Rom zurückgewiesen, weil Italiens Schuldenpläne gegen die Stabilitätskriterien der Eurozone verstoßen. Unter den Einzelwerten am deutschen Markt standen die Aktien des Pharma- und Agrarchemiekonzerns Bayer nach Quartalszahlen im Fokus. Nach anfänglich deutlich höheren Kursen bröckelte der Kurs stetig ab und drehte... [mehr]
(
1
Bewertung)
Aktien Frankfurt13.11.2018
Dax behauptet sich gegen negative Einflüsse
...auf 3206,05 Zähler nach oben. An diesem Dienstag um Mitternacht endet die Frist für die Überarbeitung des italienischen Haushaltsentwurfs. Die EU-Kommission hatte den Entwurf zurückgewiesen, weil Roms Schuldenpläne gegen die Stabilitätskriterien der Eurozone verstoßen. Italien schaltete aber erneut auf stur und provoziert eine weitere Eskalation mit der EU. Am Dienstag gab es keinerlei Signale, dass die populistische Regierung im Streit um die hohe Neuverschuldung einlenkt. Unter... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Aktien Frankfurt13.11.2018
Verhaltener Optimismus
...nach oben. An diesem Dienstag endet die Frist für die Überarbeitung des italienischen Haushaltsentwurfs. Die EU-Kommission hatte den Entwurf zurückgewiesen, weil die Schuldenpläne der populistischen Regierung in Rom gegen die Stabilitätskriterien der Eurozone verstoßen. Analyst Michael Hewson vom Broker CMC Markets erwartet, dass die Regierung Italiens den Entwurf ohne große Änderungen wieder bei der EU-Kommission einreicht. Damit aber würden dem Land Strafen drohen. Unter den... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Aktien Europa13.11.2018
Erholung von Vortagesrutsch
...aber der italienische Haushalt. An diesem Dienstag endet die Frist für die Überarbeitung des Haushaltsentwurfs. Die EU-Kommission hatte den Entwurf zurückgewiesen, weil die Schuldenpläne der populistischen Regierung in Rom gegen die Stabilitätskriterien der Eurozone verstoßen. Analyst Michael Hewson vom Broker CMC Markets erwartet, dass die Regierung Italiens den Entwurf ohne große Änderungen wieder bei der EU-Kommission einreicht. Damit aber drohten dem Land Strafen. Aus... [mehr]
(
0
Bewertungen)
13.11.2018
Wall Street wackelt - Dax auf festem Terrain
...im Blickpunkt. Letzterer muss vom Euro-Schwergewicht bis zum heutigen Tag in überarbeiteter Version der EU-Kommission vorgelegt werden. Den originären Entwurf hatte, angesichts einer allzu ambitionierten Neuverschuldung, gegen die Stabilitätskriterien der Währungsunion verstoßen. Am späten Vormittag rücken derweil die ZEW-Konjunkturerwartungen für Deutschland und die Euro-Zone im Monat November in den Fokus. [mehr]
(
0
Bewertungen)
28.02.2016
Oettinger warnt vor Aufweichen der Euro-Stabilitätskriterien
Brüssel (dts Nachrichtenagentur) - Angesichts der nervösen Finanzmärkte sowie des wachsenden Widerstandes gegen den Sparkurs der vergangenen Jahre wird vor einem weiteren Aufweichen der Euro-Stabilitätskriterien gewarnt. "Die jüngsten Ausschläge an den Anleihemärkten, insbesondere in Portugal,... [mehr]
(
0
Bewertungen)
28.08.2016
Italien fordert nach Erdbeben Ausnahme von EU-Stabilitätskriterien
ROM (dpa-AFX) - Nach dem schweren Erdbeben mit mindestens 291 Toten in Italien hat die Regierung von der EU eine Lockerung der Stabilitätskriterien verlangt. So könnten zusätzliche Gelder in die Erdbebensicherung von Gebäuden fließen, hieß es am Sonntag aus Regierungskreisen. "Es geht nicht darum, willkürlich Geld auszugeben", sagte der stellvertretende... [mehr]
(
0
Bewertungen)
13.04.2016
Wieviel Frühlingsgefühle lässt die Politik an Europas Finanzmärkten zu?
...es dem politischen Europa zunehmend die Gefolgschaft verweigert. Was hat Politik denn falsch gemacht? Zum Beispiel in puncto der früher heiligen Stabilitätskriterien von Maastricht, die alternativlose Voraussetzung für die Schaffung der Stabilitätsunion in Europa waren. Heute ist es politisch längst alternativlos geworden, Stabilitätskriterien zu brechen. Und dieser Stabilitätsrechtsbruch treibt seltsame Blüten, siehe z.B. Griechenland. Hinter vorgehaltener Hand weiß jeder Politiker,... [mehr]
(
0
Bewertungen)
11.11.2015
Das unterschätzte Finanzmarktrisiko: Der Zerfall Europas
...Ivan sind alle froh, dass Deutschland sein Portemonnaie aufgemacht hat. Und um Griechenlands Verbleib in der Eurozone zu sichern, hatte niemand auch nur Spuren von Gewissensbissen, dass Deutschland seine geradezu goldenen Maastricht-Stabilitätskriterien aufgeben musste, die die Bedingungen für die Aufgabe der Deutschen Mark und die Annahme des Euros waren. Deutschland muss sich vorkommen wie Hans im Glück, der am Anfang einen großen Klumpen Gold besaß und zum Schluss gar nichts mehr. ... [mehr]
(
0
Bewertungen)
24.05.2016
Zerbröselt Europa?
...Eurozone fertig Der Politik geht es nur darum, die Vereine EU und Eurozone irgendwie zusammenzuhalten. Dabei schreckt sie auch vor Ausschaltung des gesunden Menschenverstands nicht zurück. Und sie vernachlässigt schluderhaft die Stabilitätskriterien von Maastricht, deren strikte Einhaltung damals zwar knallharte Bedingung für das Eingehen der Währungsunion war, aber deren Rechtsbeugung heute alternativlos ist. Das Gleiche gilt für die EZB, die die Politik der Deutschen Bundesbank... [mehr]
(
0
Bewertungen)
28.02.2016
Oettinger warnt vor Aufweichen der Euro-Stabilitätskriterien
Brüssel (dts Nachrichtenagentur) - Angesichts der nervösen Finanzmärkte sowie des wachsenden Widerstandes gegen den Sparkurs der vergangenen Jahre wird vor einem weiteren Aufweichen der Euro-Stabilitätskriterien gewarnt. "Die jüngsten Ausschläge an den Anleihemärkten, insbesondere in Portugal,... [mehr]
(
0
Bewertungen)
28.08.2016
Italien fordert nach Erdbeben Ausnahme von EU-Stabilitätskriterien
ROM (dpa-AFX) - Nach dem schweren Erdbeben mit mindestens 291 Toten in Italien hat die Regierung von der EU eine Lockerung der Stabilitätskriterien verlangt. So könnten zusätzliche Gelder in die Erdbebensicherung von Gebäuden fließen, hieß es am Sonntag aus Regierungskreisen. "Es geht nicht darum, willkürlich Geld auszugeben", sagte der stellvertretende... [mehr]
(
0
Bewertungen)
13.04.2016
Wieviel Frühlingsgefühle lässt die Politik an Europas Finanzmärkten zu?
...es dem politischen Europa zunehmend die Gefolgschaft verweigert. Was hat Politik denn falsch gemacht? Zum Beispiel in puncto der früher heiligen Stabilitätskriterien von Maastricht, die alternativlose Voraussetzung für die Schaffung der Stabilitätsunion in Europa waren. Heute ist es politisch längst alternativlos geworden, Stabilitätskriterien zu brechen. Und dieser Stabilitätsrechtsbruch treibt seltsame Blüten, siehe z.B. Griechenland. Hinter vorgehaltener Hand weiß jeder Politiker,... [mehr]
(
0
Bewertungen)
11.11.2015
Das unterschätzte Finanzmarktrisiko: Der Zerfall Europas
...Ivan sind alle froh, dass Deutschland sein Portemonnaie aufgemacht hat. Und um Griechenlands Verbleib in der Eurozone zu sichern, hatte niemand auch nur Spuren von Gewissensbissen, dass Deutschland seine geradezu goldenen Maastricht-Stabilitätskriterien aufgeben musste, die die Bedingungen für die Aufgabe der Deutschen Mark und die Annahme des Euros waren. Deutschland muss sich vorkommen wie Hans im Glück, der am Anfang einen großen Klumpen Gold besaß und zum Schluss gar nichts mehr. ... [mehr]
(
0
Bewertungen)
24.05.2016
Zerbröselt Europa?
...Eurozone fertig Der Politik geht es nur darum, die Vereine EU und Eurozone irgendwie zusammenzuhalten. Dabei schreckt sie auch vor Ausschaltung des gesunden Menschenverstands nicht zurück. Und sie vernachlässigt schluderhaft die Stabilitätskriterien von Maastricht, deren strikte Einhaltung damals zwar knallharte Bedingung für das Eingehen der Währungsunion war, aber deren Rechtsbeugung heute alternativlos ist. Das Gleiche gilt für die EZB, die die Politik der Deutschen Bundesbank... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Stabilitätskriterien"

Valueanlegers Nebenwerte (and more)24.10.2018
...verhindern - der Euro fällt weiter bzw. bleibt schwach und sogar die Ölpreise kommen unter Druck. Alles positiv für uns. Geht Italien Pleite? Eigentlich sind sie das schon - zumindest der Staat. Bereits vor dem Euro haben sie die Stabilitätskriterien nicht erfüllt - der Schuldenstand war bereits damals zu hoch. Leider wird nun die Bevölkerung die Fehlentscheidung ihrer Regierung tragen müssen. Eine weitere Bewährungprobe für die EU und den Euro - aber das musste auch eines Tages so... [mehr]
(
3
Empfehlungen)
Das EU, ESM und Euro-Tagebuch31.10.2016
...die man sich auf der Zunge zergehen lassen muss: „Ein ganz klares Nein! Der Maastricher Vertrag verbietet ausdrücklich, dass die Europäische Union oder die anderen EU-Partner für die Schulden eines Mitgliedstaates haften. Mit den Stabilitätskriterien des Vertrags und dem Stabilitätspakt wird von vorneherein sichergestellt, dass die Nettoverschuldung auf unter 3 Prozent des Bruttoinlandsproduktes begrenzt wird. Die Euro-Teilnehmerstaaten werden auf Dauer ohne Probleme ihren Schuldendienst... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Deutsche Bank vor neuem All-Time-High29.08.2016
Nach der verheerenden Erdbebenkatastrophe verstärkt Rom den Druck, Ausnahmen von den EU-Stabilitätskriterien zu bekommen. Auch Athen wettert gegen die Sparpolitik. 28.08.2016 | 19:57 | (Die Presse) Wien/Rom. Die Sache war Italiens Premier, Matteo Renzi, schon Anfang der vergangenen Woche ein großes Anliegen: Am Montag hatte er die deutsche Kanzlerin, Angela Merkel, sowie den französischen Präsidenten,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Deutsche Bank vor neuem All-Time-High07.07.2016
...werden seit Jahren Ausnahmen von der Einhaltung des Fiskal- und Stabilitätspaktes gewährt, auch zahlreiche andere Staaten der Eurozone brechen diese Vereinbarungen. Bis zum Jahr 2010 gab es insgesamt 74 Verstöße gegen die Stabilitätskriterien. Dies liegt in der Konstruktion des Euros an sich: "Alle Mitgliedsstaaten haben einen Anreiz, sich über die indirekte Monetisierung ihres Defizits auf Kosten ihrer Nachbarn zu bereichern." Mit dem Europäischen Fiskalpakt wurde auf dem... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
RAUS AUS DEM EURO - es ist vorbei - EZB als Bad Bank ist keine Option11.05.2013
...Verstöße gegen Stabilitätskriterien darf es keine Belohnung geben." Das schade dem mühsam wiedergewonnenen Vertrauen in den Euro. Frankreichs Probleme seien nicht Folge einer schwierigen wirtschaftlichen Situation, sondern bewusst falscher Politik: "Die sozialistische Regierung steuert weiter stur in Richtung Abgrund" ---------------------- Das ist erst der Anfang, denke ich. Hollande wird noch weitere Bemühungen anstellen, um die Stabilitätskriterien aufzuweichen. Er kann/will nicht... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Brauche Hilfe beim Anleihenkauf19.10.2002
...im Zentralbankrat der Europäischen Zentralbank ist, vor einem Aufweichen der Stabilitätskriterien. "Den Pakt in Frage zu stellen ist sehr gefährlich, weil es das Vertrauen in den Euro untergräbt", schrieb Welteke in einem Gastbeitrag für die Zeitung "Bild am Sonntag". Gescheiterter Sparkurs Auch CSU-Chef Stoiber warnte die Bundesregierung vor einem Aufweichen der Kriterien: "Wer jetzt die Stabilitätskriterien aufweicht, der zieht die Zusage zurück, dass der Euro so hart sein wird wie... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Chronik der deutschen Jobmisere 2005 / Deflation14.11.2005
...überwinden braucht es Geld, und damit Geld in die Wirtschaft kommt, müssen Stabilitätskriterien gelockert, vielleicht sogar völlig aufgehoben werden und wenn es niemand sonst tut, dann muss der Staat mit Geld da zu Stelle sein, wo es fehlt und wo es hilft, die Realwirtschaft wieder in Gang zu bringen. Wer also heute stur dem Buchstaben der Maastrichter Verträge folgt, weitere Verletzungen der Stabilitätskriterien und daraus folgende Strafen fürchtet, der reagiert auf eine inzwischen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Warum die Indizes fallen werden.29.10.2002
...EU-Ost-Erweiterung verzichtet und militärische Abenteuer zurückweist, wird die Wirklichkeit zurechtgebogen. EU-Kommissionspräsident Romano Prodi, ein Wirtschaftsprofessor, zu den nicht eingehaltenen Stabilitätskriterien: «Ich weiss sehr gut, dass die Stabilitätskriterien dumm sind.» Man müsse flexibler sein und sich der Situation anpassen. - Inzwischen geht es ja wohl auch nicht mehr anders. Nach den EU-Vereinbarungen wären Strafen in Milliardenhöhe für Deutschland und Frankreich... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
EU-Stabilitätspakt am Ende?23.11.2004
...dass sie Belgien gestatteten, Teil des Euro-Raumes zu werden, obwohl das Land die Stabiltätskriterien nie erfüllen konnte. Oder nehmen wir Deutschland. SPD-Finanzminister Hans Eichel verletzt trotz Besserungsbekundungen seit Jahren die Stabilitätskriterien. Dass sich daran etwas ändern wird, ist unwahrscheinlich. Insgeheim weiß Eichel wohl selbst nur zu gut, dass auch die positiven Grundannahmen für den Haushalt 2005 kaum eintreten werden. Und die Wirtschaft? Sie jammert. Aber anders, als... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Tägl. Tradingtipps v. 01.09.-01.10.200214.09.2002
...ziehen als dies zur Zeit der Fall sei, empfahl der EU-Kommissar. Lamy äußerte sich vor dem Hintergrund anhaltender Spekulationen über eine mögliche Verwässerung der Stabilitätskriterien. Mehrere Staaten wie Deutschland, Frankreich und Italien laufen wegen der schwachen Konjunktur Gefahr, die Stabilitätskriterien teilweise nicht zu erfüllen. mik/pag Quelle: REUTERS [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Brauche Hilfe beim Anleihenkauf19.10.2002
...im Zentralbankrat der Europäischen Zentralbank ist, vor einem Aufweichen der Stabilitätskriterien. "Den Pakt in Frage zu stellen ist sehr gefährlich, weil es das Vertrauen in den Euro untergräbt", schrieb Welteke in einem Gastbeitrag für die Zeitung "Bild am Sonntag". Gescheiterter Sparkurs Auch CSU-Chef Stoiber warnte die Bundesregierung vor einem Aufweichen der Kriterien: "Wer jetzt die Stabilitätskriterien aufweicht, der zieht die Zusage zurück, dass der Euro so hart sein wird wie... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Chronik der deutschen Jobmisere 2005 / Deflation14.11.2005
...überwinden braucht es Geld, und damit Geld in die Wirtschaft kommt, müssen Stabilitätskriterien gelockert, vielleicht sogar völlig aufgehoben werden und wenn es niemand sonst tut, dann muss der Staat mit Geld da zu Stelle sein, wo es fehlt und wo es hilft, die Realwirtschaft wieder in Gang zu bringen. Wer also heute stur dem Buchstaben der Maastrichter Verträge folgt, weitere Verletzungen der Stabilitätskriterien und daraus folgende Strafen fürchtet, der reagiert auf eine inzwischen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Warum die Indizes fallen werden.29.10.2002
...EU-Ost-Erweiterung verzichtet und militärische Abenteuer zurückweist, wird die Wirklichkeit zurechtgebogen. EU-Kommissionspräsident Romano Prodi, ein Wirtschaftsprofessor, zu den nicht eingehaltenen Stabilitätskriterien: «Ich weiss sehr gut, dass die Stabilitätskriterien dumm sind.» Man müsse flexibler sein und sich der Situation anpassen. - Inzwischen geht es ja wohl auch nicht mehr anders. Nach den EU-Vereinbarungen wären Strafen in Milliardenhöhe für Deutschland und Frankreich... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
EU-Stabilitätspakt am Ende?23.11.2004
...dass sie Belgien gestatteten, Teil des Euro-Raumes zu werden, obwohl das Land die Stabiltätskriterien nie erfüllen konnte. Oder nehmen wir Deutschland. SPD-Finanzminister Hans Eichel verletzt trotz Besserungsbekundungen seit Jahren die Stabilitätskriterien. Dass sich daran etwas ändern wird, ist unwahrscheinlich. Insgeheim weiß Eichel wohl selbst nur zu gut, dass auch die positiven Grundannahmen für den Haushalt 2005 kaum eintreten werden. Und die Wirtschaft? Sie jammert. Aber anders, als... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Tägl. Tradingtipps v. 01.09.-01.10.200214.09.2002
...ziehen als dies zur Zeit der Fall sei, empfahl der EU-Kommissar. Lamy äußerte sich vor dem Hintergrund anhaltender Spekulationen über eine mögliche Verwässerung der Stabilitätskriterien. Mehrere Staaten wie Deutschland, Frankreich und Italien laufen wegen der schwachen Konjunktur Gefahr, die Stabilitätskriterien teilweise nicht zu erfüllen. mik/pag Quelle: REUTERS [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Europa

Suche nach weiteren Themen