DAX+0,54 % EUR/USD-0,25 % Gold+0,16 % Öl (Brent)0,00 %
Thema: Strafzölle
Aktien Frankfurt Eröffnung Gebeutelter Dax bleibt angezähltt
Aktien Frankfurt Eröffnung: Gebeutelter Dax bleibt angezähltt

Nach seinem jüngsten Rutsch auf ein Zweimonatstief hat sich der Dax zum Handelsstart am Freitag zunächst nicht von der Stelle bewegt. Wenige Minuten nach der Eröffnung notierte der deutsche Leitindex prozentual unverändert bei 12 511,61 …

Diskussion: Tages-Trading-Chancen am Freitag den 22.06.2018

Wertpapier: DAX, MDAX, TecDAX, E-Stoxx 50, Aluminium
WDH/Aktien Frankfurt Eröffnung Gebeutelter Dax bleibt angezählt
WDH/Aktien Frankfurt Eröffnung: Gebeutelter Dax bleibt angezählt

Nach seinem jüngsten Rutsch auf ein Zweimonatstief hat sich der Dax zum Handelsstart am Freitag zunächst nicht von der Stelle bewegt. Wenige Minuten nach der Eröffnung notierte der deutsche Leitindex prozentual unverändert bei 12 511,61 …

Diskussion: Tages-Trading-Chancen am Freitag den 22.06.2018

Wertpapier: DAX, MDAX, TecDAX, E-Stoxx 50, Aluminium
HeidelbergCement: HeidelbergCement-Chef fürchtet US-Strafzölle

HeidelbergCement-Chef Bernd Scheifele hält im Handelskonflikt mit den USA auch Strafzölle auf Zement für möglich. "Die USA haben Strafzölle auf Stahl und Aluminium verhängt, da ist der Baustoff Zement als …

Wertpapier: Aluminium

Nachrichten zu "Strafzölle"

Börsen-Zeitung22.06.2018
Im Bann des Handelsstreits, Marktkommentar von Christopher Kalbhenn
...Ereignisse die Hoffnung nicht gerade bestärkt. Mit den von China und der EU verhängten Vergeltungszöllen hat sich der Konflikt weiter verschärft, und er droht sich noch weiter hochzuschaukeln, nachdem US-Präsident Donald Trump per Twitter Strafzölle auf Autos aus der EU ankündigt hat. Aus Sicht des Aktienmarktes hat der Konflikt nun durch eine weitere Entwicklung eine neue Stufe erreicht. Mit Daimler hat erstmals ein Unternehmen unter Hinweis auf den Handelskonflikt eine Gewinnwarnung... [mehr]
(
0
Bewertungen)
OTS22.06.2018
Börsen-Zeitung / Börsen-Zeitung: Im Bann des Handelsstreits, ...
...die Hoffnung nicht gerade bestärkt. Mit den von China und der EU verhängten Vergeltungszöllen hat sich der Konflikt weiter verschärft, und er droht sich noch weiter hochzuschaukeln, nachdem US-Präsident Donald Trump per Twitter Strafzölle auf Autos aus der EU ankündigt hat. Aus Sicht des Aktienmarktes hat der Konflikt nun durch eine weitere Entwicklung eine neue Stufe erreicht. Mit Daimler hat erstmals ein Unternehmen unter Hinweis auf den Handelskonflikt eine Gewinnwarnung... [mehr]
(
0
Bewertungen)
BWIHK22.06.2018
Strafzölle auf Autos träfen Südwesten besonders
STUTTGART (dpa-AFX) - Der Chef des Baden-Württembergischen Industrie- und Handelskammertags (BWIHK), Wolfgang Grenke, geht von einer spürbaren Mehrbelastung für die deutsche Wirtschaft aus, sollten die angedrohten Strafzölle auf Autos aus der EU von 20 Prozent kommen.... [mehr]
(
1
Bewertung)
ROUNDUP 322.06.2018
EU-Zölle auf US-Produkte in Kraft - Trump droht mit Eskalation
...Lagarde an. "Der direkte Einfluss solcher Zollerhöhungen ist minimal, aber der Einfluss auf das Vertrauen und das Risiko einer Eskalation sind erheblich." Wegen der Einführung von Strafzöllen stehen die USA derzeit auch mit anderen Ländern im Handelsstreit. Vergangene Woche hatte Trump zusätzliche Strafzölle von 25 Prozent auf 1102 Produkte aus China im Wert von 50 Milliarden US-Dollar (42,7 Mrd Euro) verhängt. Peking brachte daraufhin Vergeltungszölle auf US-Waren im Wert von... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Aktien Frankfurt Schluss22.06.2018
Drohende US-Autoimportzölle lassen Dax kalt
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat am Freitag die Drohung von US-Strafzölle auf Autoimporte aus der EU vergleichsweise gut verkraftet. Unterstützung lieferte eine deutlich verbesserte Unternehmensstimmmung im Euroraum, die den Anlegern nach den jüngsten Kursverlusten wegen des internationalen Handelskonflikts, etwas Zuversicht verlieh. Der Dax schloss letztendlich mit einem Plus von 0,54 Prozent auf 12 579,72 Punkte. Das war... [mehr]
(
2
Bewertungen)
Strafzölle für Europas Autobauer05.03.2018
Lässt Trump Europas Autoindustrie ausbluten?
...Aber der Reihe nach. In der letzten Woche kündigte Donald Trump Strafzölle für ausländische Stahl- und Aluminiumimporte an. Darauf reagierte die EU-Kommission: man werde Strafzölle für amerikanische Produkte wie Bourbon-Whiskey, Harley-Davidson Motorräder oder Blue-Jeans einführen. Auch China werde bei US-Strafzöllen Gegenmaßnahmen ergreifen, so der chinesische Vizeaußenminister Zhang Yesui: "China will keinen Handelskrieg mit den USA, aber wir werden definitiv nicht tatenlos zusehen,... [mehr]
(
3
Bewertungen)
WDH/ROUNDUP 2/Trump verhängt Strafzölle09.03.2018
 Kritik und Aufrufe zur Besonnenheit
...Seine Partei werde weiter versuchen, Zugeständnisse zu erreichen. Ifo-Chef Clemens Fuest kritisierte Trumps Entscheidung als "gefährlichen Irrweg". "Die EU sollte mit begrenzten Strafzöllen antworten, aber gleichzeitig auf die USA zugehen und anbieten, bei einem Verzicht auf US-Strafzölle über eine weitere Öffnung des EU-Marktes für US-Produkte zu verhandeln", sagte der Präsident des Münchner Wirtschaftsforschungsinstituts. In einer gemeinsamen Erklärung betonten die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Strafzölle06.06.2018
EU-Gegenmaßnahmen zu US-Strafzöllen sollen ab Juli gelten
...die US-Strafzölle auf Stahl und Aluminium sollen ab Juli in Kraft treten. Das teilte die EU-Kommission am Mittwoch in Brüssel mit. Insgesamt sollen demnach Waren im Wert von 2,8 Milliarden Euro von den EU-Ausgleichszöllen betroffen sein. Man halte sich dabei an die WTO-Regeln, so die Brüsseler Behörde. Unter anderem soll es zusätzliche Abgaben auf importierte US-Waren wie Bourbon-Whiskey, Erdnussbutter und Harley-Davidson-Motorräder geben. Die USA hatten zum 1. Juni Strafzölle auf Stahl... [mehr]
(
1
Bewertung)
Strafzölle17.02.2018
Deutsche Wirtschaft kritisiert Strafzoll-Pläne der US-Regierung
...ausschließlich WTO-konforme Handelsschutzinstrumente angewendet werden." Strafzölle aus vermeintlich sicherheitspolitischen Gründen seien abzulehnen. Holger Bingmann, Präsident des Außenhandelsverbands BGA, fürchtet ebenfalls negative Folgen für Europa. "Die deutsche Wirtschaft mit ihrer internationalen Ausrichtung würde sicher zu den Leidtragenden gehören, selbst wenn die im Raum stehenden Strafzölle sie nicht direkt betreffen würden", sagt er. [mehr]
(
0
Bewertungen)
US-Strafzölle02.03.2018
Maschinenbau warnt vor weltweitem Handelskonflikt
...- Deutschlands Maschinenbauer haben angesichts neuer US-Strafzölle vor einem weltweiten Handelskonflikt gewarnt. "Die von US-Präsident Trump angekündigten Strafzölle auf Stahl- und Aluminiumimporte sind für alle Seiten schädlich", sagte Thilo Brodtmann, Hauptgeschäftsführer des Branchenverbandes VDMA am Freitag in Frankfurt. Es drohe eine Spirale wechselseitiger Behinderungen. Die von Trump geplanten Strafzölle stünden nicht im Einklang mit den Regeln der Welthandelsorganisation... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Strafzölle für Europas Autobauer05.03.2018
Lässt Trump Europas Autoindustrie ausbluten?
...Aber der Reihe nach. In der letzten Woche kündigte Donald Trump Strafzölle für ausländische Stahl- und Aluminiumimporte an. Darauf reagierte die EU-Kommission: man werde Strafzölle für amerikanische Produkte wie Bourbon-Whiskey, Harley-Davidson Motorräder oder Blue-Jeans einführen. Auch China werde bei US-Strafzöllen Gegenmaßnahmen ergreifen, so der chinesische Vizeaußenminister Zhang Yesui: "China will keinen Handelskrieg mit den USA, aber wir werden definitiv nicht tatenlos zusehen,... [mehr]
(
3
Bewertungen)
WDH/ROUNDUP 2/Trump verhängt Strafzölle09.03.2018
 Kritik und Aufrufe zur Besonnenheit
...Seine Partei werde weiter versuchen, Zugeständnisse zu erreichen. Ifo-Chef Clemens Fuest kritisierte Trumps Entscheidung als "gefährlichen Irrweg". "Die EU sollte mit begrenzten Strafzöllen antworten, aber gleichzeitig auf die USA zugehen und anbieten, bei einem Verzicht auf US-Strafzölle über eine weitere Öffnung des EU-Marktes für US-Produkte zu verhandeln", sagte der Präsident des Münchner Wirtschaftsforschungsinstituts. In einer gemeinsamen Erklärung betonten die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Strafzölle06.06.2018
EU-Gegenmaßnahmen zu US-Strafzöllen sollen ab Juli gelten
...die US-Strafzölle auf Stahl und Aluminium sollen ab Juli in Kraft treten. Das teilte die EU-Kommission am Mittwoch in Brüssel mit. Insgesamt sollen demnach Waren im Wert von 2,8 Milliarden Euro von den EU-Ausgleichszöllen betroffen sein. Man halte sich dabei an die WTO-Regeln, so die Brüsseler Behörde. Unter anderem soll es zusätzliche Abgaben auf importierte US-Waren wie Bourbon-Whiskey, Erdnussbutter und Harley-Davidson-Motorräder geben. Die USA hatten zum 1. Juni Strafzölle auf Stahl... [mehr]
(
1
Bewertung)
Strafzölle17.02.2018
Deutsche Wirtschaft kritisiert Strafzoll-Pläne der US-Regierung
...ausschließlich WTO-konforme Handelsschutzinstrumente angewendet werden." Strafzölle aus vermeintlich sicherheitspolitischen Gründen seien abzulehnen. Holger Bingmann, Präsident des Außenhandelsverbands BGA, fürchtet ebenfalls negative Folgen für Europa. "Die deutsche Wirtschaft mit ihrer internationalen Ausrichtung würde sicher zu den Leidtragenden gehören, selbst wenn die im Raum stehenden Strafzölle sie nicht direkt betreffen würden", sagt er. [mehr]
(
0
Bewertungen)
US-Strafzölle02.03.2018
Maschinenbau warnt vor weltweitem Handelskonflikt
...- Deutschlands Maschinenbauer haben angesichts neuer US-Strafzölle vor einem weltweiten Handelskonflikt gewarnt. "Die von US-Präsident Trump angekündigten Strafzölle auf Stahl- und Aluminiumimporte sind für alle Seiten schädlich", sagte Thilo Brodtmann, Hauptgeschäftsführer des Branchenverbandes VDMA am Freitag in Frankfurt. Es drohe eine Spirale wechselseitiger Behinderungen. Die von Trump geplanten Strafzölle stünden nicht im Einklang mit den Regeln der Welthandelsorganisation... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Strafzölle"

China, relevante Meldungen19.06.2018
...zudem die negative Entwicklung des Vortages nachholen, als es an den anderen Handelsplätzen schon nach unten gegangen war. US-Präsident Donald Trump plant nun weitere Strafzölle in Höhe von zehn Prozent auf chinesische Waren im Wert von 200 Milliarden Dollar. Trump hatte erst in der vergangenen Woche Strafzölle in Höhe von 25 Prozent auf chinesische Importe im Wert von 50 Milliarden Dollar verhängt, woraufhin China Gegenmaßnahmen in gleichen Umfang ankündigte. Zu diesem Zeitpunkt drohte... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Angela Merkel: Es wird dramatisch!31.05.2018
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/handelsstreit -ange… Eskalation im Handelsstreit Merkel nennt US-Strafzölle "rechtswidrig" 31.05.18 "...Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die von den USA nun auch gegen die EU verhängten Strafzölle auf Stahl und Aluminium als "rechtswidrig" bezeichnet..." --- Da wird Trump jetzt aber mächtig Angst bekommen und alle Zölle... [mehr]
(
2
Empfehlungen)
Strafzölle: USA verhängen Strafzölle gegen EU und weitere Länder31.05.2018
...automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "Strafzölle: USA verhängen Strafzölle gegen EU und weitere Länder" vom Autor Redaktion dts

Die USA verhängen nun doch Strafzölle auf Stahl und Aluminium gegen die Europäische Union und weitere Länder. Das teilte US-Handelsminister Wilbur Ross am Donnerstag in... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Devils Tower vs Trump Tower01.04.2018
...bei 10.000 gibts eine Kreuzfahrt auf dem Chiemsee ... Peking schlägt zurück: China führt Strafzölle gegen 128 aus USA importierte Waren ein 19:03 01.04.2018 (aktualisiert 20:03 01.04.2018) China reagiert auf die zuvor von der amerikanischen Regierung verhängten Strafzölle gegen verschiedene Gruppen von ausländischen Waren und führt seinerseits Strafzölle gegen US-Importgüter ein. Strafzölle von 15 und 25 Prozent sollen demnach gegen insgesamt 128 Warengruppen aus den USA ab dem... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Deutsche Small Caps - Basisinvestments eines Langfristdepots01.04.2018
...- aber es gibt bis jetzt ja bis auf Stahl/Aluminium keine neuen Strafzölle. Strafzölle belasten in erster Linie den US-Konsumenten, weil der sich weniger kaufen kann. Ob im Inland mehr produziert wird ist hingegen unklar. Jedenfalls sind die US-Konsumenten die sich weniger leisten können zahlenmäßig immer denjenigen weit überlegen, die vllt. einen neuen Job bekommen oder ihren vorhandenen sichern durch diese Strafzölle. So tönt Trump - und verhandelt. Wenn die USA 2,5 % auf Autoimporte... [mehr]
(
5
Empfehlungen)
Airbusgroup Thread eines Überfliegers (ehemals EADS)27.01.2018
...Boeing und die US-Regierung errungen. Die US-Handelskommission hat Strafzölle von nahezu 300 Prozent wieder aufgehoben. Gerd Braune 27.01.2018 - 01:22 Uhr Ein Bombardier-Werk in Montreal. Völlig überraschend hat die US-Handelskommission ITC massive Strafzölle aufgehoben, die die Trump-Regierung erlassen hatte. (Foto: AP) Ottawa Der kanadische Flugzeugbauer Bombardier hat im Streit mit der US-Regierung über Strafzölle von fast 300 Prozent überraschend einen Erfolg erzielt. Die... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Devils Tower vs Trump Tower01.04.2018
...bei 10.000 gibts eine Kreuzfahrt auf dem Chiemsee ... Peking schlägt zurück: China führt Strafzölle gegen 128 aus USA importierte Waren ein 19:03 01.04.2018 (aktualisiert 20:03 01.04.2018) China reagiert auf die zuvor von der amerikanischen Regierung verhängten Strafzölle gegen verschiedene Gruppen von ausländischen Waren und führt seinerseits Strafzölle gegen US-Importgüter ein. Strafzölle von 15 und 25 Prozent sollen demnach gegen insgesamt 128 Warengruppen aus den USA ab dem... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Frauen und Börse Teil 222.04.2002
...über Strafzölle auf US-Waren BRÜSSEL (dpa-AFX) - Im Stahl-Konflikt mit den USA wird die EU-Kommission voraussichtlich an diesem Mittwoch entscheiden, welche Strafzölle sie auf US-Waren befürwortet. Interne Meinungsverschiedenheiten über eine Schwarze Liste von Waren seien beigelegt worden, hieß es am Montag in Brüsseler Kommissionskreisen. In verschiedenen Dienststellen der Behörde gab es unterschiedliche Auffassungen, welche Waren auf die Liste gesetzt werden. Bevor Strafzölle in... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Weltweite Goldnachfrage erneut gesunken29.01.2004
...auf die Exporte angewiesen sind. China ist hier nur das momentan deutlichste Beispiel. Für den Euro-Raum gilt etwas ähnliches, erinnert sei nur an das Einknicken der US-Regierung im Stahlstreit: Die USA hatten Strafzölle auf Stahlimporte erhoben. Im Gegenzug setzte die EU Strafzölle gegen US-Waren auf, die vorrangig in Bundesstaaten produziert werden, in denen die Wiederwahl George W. Bushs in Frage steht, wie Florida und Michigan. Nach einem Schiedsspruch der WTO nahm die amerikanische... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Champion Iron Aktie Symbol: CIA09.03.2018
Startseite > Nachrichten > Weitere Nachrichten > Nachricht Strafzölle Dekret für US-Strafzölle unterschrieben Nachrichtenagentur: Redaktion dts | 08.03.2018, 21:59 | 650 | 2 | 0 Foto: Container, über dts Nachrichtenagentur Washington (dts Nachrichtenagentur) - US-Präsident Donald Trump hat das notwendige Dekret für die Einrichtung von Strafzöllen auf Stahl und Aluminium am Donnerstagnachmittag (Ortszeit) unterschrieben. Trump setzte... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Airbusgroup Thread eines Überfliegers (ehemals EADS)27.01.2018
...Boeing und die US-Regierung errungen. Die US-Handelskommission hat Strafzölle von nahezu 300 Prozent wieder aufgehoben. Gerd Braune 27.01.2018 - 01:22 Uhr Ein Bombardier-Werk in Montreal. Völlig überraschend hat die US-Handelskommission ITC massive Strafzölle aufgehoben, die die Trump-Regierung erlassen hatte. (Foto: AP) Ottawa Der kanadische Flugzeugbauer Bombardier hat im Streit mit der US-Regierung über Strafzölle von fast 300 Prozent überraschend einen Erfolg erzielt. Die... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Devils Tower vs Trump Tower01.04.2018
...bei 10.000 gibts eine Kreuzfahrt auf dem Chiemsee ... Peking schlägt zurück: China führt Strafzölle gegen 128 aus USA importierte Waren ein 19:03 01.04.2018 (aktualisiert 20:03 01.04.2018) China reagiert auf die zuvor von der amerikanischen Regierung verhängten Strafzölle gegen verschiedene Gruppen von ausländischen Waren und führt seinerseits Strafzölle gegen US-Importgüter ein. Strafzölle von 15 und 25 Prozent sollen demnach gegen insgesamt 128 Warengruppen aus den USA ab dem... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Frauen und Börse Teil 222.04.2002
...über Strafzölle auf US-Waren BRÜSSEL (dpa-AFX) - Im Stahl-Konflikt mit den USA wird die EU-Kommission voraussichtlich an diesem Mittwoch entscheiden, welche Strafzölle sie auf US-Waren befürwortet. Interne Meinungsverschiedenheiten über eine Schwarze Liste von Waren seien beigelegt worden, hieß es am Montag in Brüsseler Kommissionskreisen. In verschiedenen Dienststellen der Behörde gab es unterschiedliche Auffassungen, welche Waren auf die Liste gesetzt werden. Bevor Strafzölle in... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Weltweite Goldnachfrage erneut gesunken29.01.2004
...auf die Exporte angewiesen sind. China ist hier nur das momentan deutlichste Beispiel. Für den Euro-Raum gilt etwas ähnliches, erinnert sei nur an das Einknicken der US-Regierung im Stahlstreit: Die USA hatten Strafzölle auf Stahlimporte erhoben. Im Gegenzug setzte die EU Strafzölle gegen US-Waren auf, die vorrangig in Bundesstaaten produziert werden, in denen die Wiederwahl George W. Bushs in Frage steht, wie Florida und Michigan. Nach einem Schiedsspruch der WTO nahm die amerikanische... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Champion Iron Aktie Symbol: CIA09.03.2018
Startseite > Nachrichten > Weitere Nachrichten > Nachricht Strafzölle Dekret für US-Strafzölle unterschrieben Nachrichtenagentur: Redaktion dts | 08.03.2018, 21:59 | 650 | 2 | 0 Foto: Container, über dts Nachrichtenagentur Washington (dts Nachrichtenagentur) - US-Präsident Donald Trump hat das notwendige Dekret für die Einrichtung von Strafzöllen auf Stahl und Aluminium am Donnerstagnachmittag (Ortszeit) unterschrieben. Trump setzte... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Wirtschaft

Suche nach weiteren Themen