DAX+0,07 % EUR/USD-0,16 % Gold-0,09 % Öl (Brent)+0,55 %
Thema: Strafzölle
US-Anleihen verlieren zum Start

Die Kurse von US-Staatsanleihen sind am Mittwoch zu Handelsbeginn gefallen. Händler nannten als Grund die freundlich erwartete Eröffnung des Aktienmarkts. Als sicher geltende Anlagen wie Treasuries seien daher etwas weniger gefragt gewesen. Die …

ROUNDUP/Aktien New York Nur wenig Erholung nach Rückschlag
ROUNDUP/Aktien New York: Nur wenig Erholung nach Rückschlag

Die Wall Street hat sich am Mittwoch nur wenig von ihrem Rückschlag am Vortag erholt. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial legte zuletzt um 0,23 Prozent auf 26 610,40 Punkte zu. Für den marktbreiten S&P 500 ging es um 0,21 Prozent auf 2923,47 …

Diskussion: Micron Technology - Boden gefunden?

Diskussion: Timburgs Langfristdepot 2012-2022

Wertpapier: Fedex, Intel, Micron Technology, NVIDIA, Walmart, Nasdaq, Dow Jones, US Tech 100, S&P 500, Facebook Registered (A), Alphabet Registered (C)
Aktien New York: Kaum Erholung nach Rückschlag

Die Wall Street hat sich am Mittwoch kaum vom Rückschlag am Vortag erholen können. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial behauptete nach einem freundlichen Start zuletzt nur ein Plus von 0,11 Prozent auf 26 577,67 Punkte. Für den marktbreiten S&P …

Diskussion: Micron Technology - Boden gefunden?

Diskussion: Timburgs Langfristdepot 2012-2022

Wertpapier: Fedex, Intel, Micron Technology, NVIDIA, Walmart, Nasdaq, Dow Jones, US Tech 100, S&P 500, Facebook Registered (A), Alphabet Registered (C)
US-Anleihen geraten unter Druck

US-Staatsanleihen sind nach den jüngsten Kursgewinnen am Mittwoch unter Druck geraten. Die nach einem freundlichen Start etwas schwächelnde Wall Street half den Kursen der festverzinslichen Wertpapieren nicht. Deren Renditen stiegen im Gegenzug …

Nachrichten zu "Strafzölle"

IfW-Präsident14.06.2019
Unsicherheit ist größter Schaden der US-Strafzölle
...aktuell das größte Risiko für die Weltkonjunktur. "Das Hauptproblem ist die Unsicherheit, die Trump schafft. Man weiß nicht, welches Land demnächst in sein Visier gerät", sagte Felbermayr knapp ein Jahr, nachdem Trump erstmals Strafzölle gegen China verhängt hatte. "Dieser Schaden ist schwerer zu fassen, aber wahrscheinlich deutlich größer als der, der tatsächlich durch Zölle verursacht wird", sagte der Ökonom der Deutschen Presse-Agentur. Der Präsident des Instituts für... [mehr]
(
0
Bewertungen)
11.06.2019
Klöckner & Co – Der Deutsche Stahl- und Metalldistributor
...30 Mio. EUR führen soll. Nun sieht man sich gestärkt für Herausforderungen wie Nachfragerückgänge oder auch die eingangs genannten Strafzölle. Für dieses Jahr rechnet das Management mit einem operativen Ergebnis (EBITDA) von 180-200 Mio. EUR. Die Margen gingen im ersten Quartal diesen Jahres leicht zurück, dies lässt sich auf die Strafzölle zurückführen, im US-Markt fiel die Marge von 21 auf 15,5 %, während in den anderen Kernmärkten Steigerungen zu verzeichnen waren. Was... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP11.06.2019
Trump stößt nach Einigung mit Mexiko erneut Drohungen aus
...Freitagabend die von ihm angedrohten Strafzölle auf alle Importe aus dem Nachbarland auf unbestimmte Zeit ausgesetzt - sie wären sonst am Montag in Kraft getreten. Mexiko verpflichtete sich im Gegenzug dazu, Maßnahmen gegen illegale Migration zu ergreifen. Zuletzt hat die Zahl besonders von Migranten aus zentralamerikanischen Ländern wie Honduras, Guatemala und El Salvador, die durch Mexiko in die USA kommen, dramatisch zugenommen. Um die Strafzölle zu verhindern, erklärte sich Mexiko... [mehr]
(
0
Bewertungen)
IfW-Präsident11.06.2019
Unsicherheit ist größter Schaden der US-Strafzölle
...aktuell das größte Risiko für die Weltkonjunktur. "Das Hauptproblem ist die Unsicherheit, die Trump schafft. Man weiß nicht, welches Land demnächst in sein Visier gerät", sagte Felbermayr knapp ein Jahr, nachdem Trump erstmals Strafzölle gegen China verhängt hatte. "Dieser Schaden ist schwerer zu fassen, aber wahrscheinlich deutlich größer als der, der tatsächlich durch Zölle verursacht wird", sagte der Ökonom der Deutschen Presse-Agentur. Der Präsident des Instituts für... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP 210.06.2019
Trump stößt nach Einigung mit Mexiko erneut Drohungen aus
...Freitagabend die von ihm angedrohten Strafzölle auf alle Importe aus dem Nachbarland auf unbestimmte Zeit ausgesetzt - sie wären sonst am Montag in Kraft getreten. Mexiko verpflichtete sich im Gegenzug dazu, Maßnahmen gegen illegale Migration zu ergreifen. Zuletzt hat die Zahl besonders von Migranten aus zentralamerikanischen Ländern wie Honduras, Guatemala und El Salvador, die durch Mexiko in die USA kommen, dramatisch zugenommen. Um die Strafzölle zu verhindern, erklärte sich Mexiko... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP 4/US-Strafzölle06.07.2018
China erwartet 'größten Handelskrieg der Geschichte'
...und Details) PEKING (dpa-AFX) - Der Handelskonflikt zwischen den USA und China ist mit gegenseitigen Strafzöllen eskaliert. Die Konfrontation zwischen den beiden größten Volkswirtschaften weckt Sorgen über weitreichende Folgen für die Weltwirtschaft und andere Länder wie Deutschland. US-Präsident Donald Trump drohte China sogar noch mit zusätzlichen Strafzöllen, die auf alle seine Importe in die USA im Wert von mehr als 500 Milliarden US-Dollar ausgedehnt werden könnten. In... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP 5/US-Strafzölle06.07.2018
China erwartet 'größten Handelskrieg der Geschichte'
...WTO ein im 3. Absatz) PEKING (dpa-AFX) - Der Handelskonflikt zwischen den USA und China ist mit gegenseitigen Strafzöllen eskaliert. Die Konfrontation zwischen den beiden größten Volkswirtschaften weckt Sorgen über weitreichende Folgen für die Weltwirtschaft und andere Länder wie Deutschland. US-Präsident Donald Trump drohte China sogar noch mit zusätzlichen Strafzöllen, die auf alle seine Importe in die USA im Wert von mehr als 500 Milliarden US-Dollar ausgedehnt werden könnten.... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Strafzölle für Europas Autobauer05.03.2018
Lässt Trump Europas Autoindustrie ausbluten?
...Aber der Reihe nach. In der letzten Woche kündigte Donald Trump Strafzölle für ausländische Stahl- und Aluminiumimporte an. Darauf reagierte die EU-Kommission: man werde Strafzölle für amerikanische Produkte wie Bourbon-Whiskey, Harley-Davidson Motorräder oder Blue-Jeans einführen. Auch China werde bei US-Strafzöllen Gegenmaßnahmen ergreifen, so der chinesische Vizeaußenminister Zhang Yesui: "China will keinen Handelskrieg mit den USA, aber wir werden definitiv nicht tatenlos zusehen,... [mehr]
(
3
Bewertungen)
WDH/ROUNDUP 2/Trump verhängt Strafzölle09.03.2018
 Kritik und Aufrufe zur Besonnenheit
...Seine Partei werde weiter versuchen, Zugeständnisse zu erreichen. Ifo-Chef Clemens Fuest kritisierte Trumps Entscheidung als "gefährlichen Irrweg". "Die EU sollte mit begrenzten Strafzöllen antworten, aber gleichzeitig auf die USA zugehen und anbieten, bei einem Verzicht auf US-Strafzölle über eine weitere Öffnung des EU-Marktes für US-Produkte zu verhandeln", sagte der Präsident des Münchner Wirtschaftsforschungsinstituts. In einer gemeinsamen Erklärung betonten die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Strafzölle06.06.2018
EU-Gegenmaßnahmen zu US-Strafzöllen sollen ab Juli gelten
...die US-Strafzölle auf Stahl und Aluminium sollen ab Juli in Kraft treten. Das teilte die EU-Kommission am Mittwoch in Brüssel mit. Insgesamt sollen demnach Waren im Wert von 2,8 Milliarden Euro von den EU-Ausgleichszöllen betroffen sein. Man halte sich dabei an die WTO-Regeln, so die Brüsseler Behörde. Unter anderem soll es zusätzliche Abgaben auf importierte US-Waren wie Bourbon-Whiskey, Erdnussbutter und Harley-Davidson-Motorräder geben. Die USA hatten zum 1. Juni Strafzölle auf Stahl... [mehr]
(
1
Bewertung)
ROUNDUP 4/US-Strafzölle06.07.2018
China erwartet 'größten Handelskrieg der Geschichte'
...und Details) PEKING (dpa-AFX) - Der Handelskonflikt zwischen den USA und China ist mit gegenseitigen Strafzöllen eskaliert. Die Konfrontation zwischen den beiden größten Volkswirtschaften weckt Sorgen über weitreichende Folgen für die Weltwirtschaft und andere Länder wie Deutschland. US-Präsident Donald Trump drohte China sogar noch mit zusätzlichen Strafzöllen, die auf alle seine Importe in die USA im Wert von mehr als 500 Milliarden US-Dollar ausgedehnt werden könnten. In... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP 5/US-Strafzölle06.07.2018
China erwartet 'größten Handelskrieg der Geschichte'
...WTO ein im 3. Absatz) PEKING (dpa-AFX) - Der Handelskonflikt zwischen den USA und China ist mit gegenseitigen Strafzöllen eskaliert. Die Konfrontation zwischen den beiden größten Volkswirtschaften weckt Sorgen über weitreichende Folgen für die Weltwirtschaft und andere Länder wie Deutschland. US-Präsident Donald Trump drohte China sogar noch mit zusätzlichen Strafzöllen, die auf alle seine Importe in die USA im Wert von mehr als 500 Milliarden US-Dollar ausgedehnt werden könnten.... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Strafzölle für Europas Autobauer05.03.2018
Lässt Trump Europas Autoindustrie ausbluten?
...Aber der Reihe nach. In der letzten Woche kündigte Donald Trump Strafzölle für ausländische Stahl- und Aluminiumimporte an. Darauf reagierte die EU-Kommission: man werde Strafzölle für amerikanische Produkte wie Bourbon-Whiskey, Harley-Davidson Motorräder oder Blue-Jeans einführen. Auch China werde bei US-Strafzöllen Gegenmaßnahmen ergreifen, so der chinesische Vizeaußenminister Zhang Yesui: "China will keinen Handelskrieg mit den USA, aber wir werden definitiv nicht tatenlos zusehen,... [mehr]
(
3
Bewertungen)
WDH/ROUNDUP 2/Trump verhängt Strafzölle09.03.2018
 Kritik und Aufrufe zur Besonnenheit
...Seine Partei werde weiter versuchen, Zugeständnisse zu erreichen. Ifo-Chef Clemens Fuest kritisierte Trumps Entscheidung als "gefährlichen Irrweg". "Die EU sollte mit begrenzten Strafzöllen antworten, aber gleichzeitig auf die USA zugehen und anbieten, bei einem Verzicht auf US-Strafzölle über eine weitere Öffnung des EU-Marktes für US-Produkte zu verhandeln", sagte der Präsident des Münchner Wirtschaftsforschungsinstituts. In einer gemeinsamen Erklärung betonten die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Strafzölle06.06.2018
EU-Gegenmaßnahmen zu US-Strafzöllen sollen ab Juli gelten
...die US-Strafzölle auf Stahl und Aluminium sollen ab Juli in Kraft treten. Das teilte die EU-Kommission am Mittwoch in Brüssel mit. Insgesamt sollen demnach Waren im Wert von 2,8 Milliarden Euro von den EU-Ausgleichszöllen betroffen sein. Man halte sich dabei an die WTO-Regeln, so die Brüsseler Behörde. Unter anderem soll es zusätzliche Abgaben auf importierte US-Waren wie Bourbon-Whiskey, Erdnussbutter und Harley-Davidson-Motorräder geben. Die USA hatten zum 1. Juni Strafzölle auf Stahl... [mehr]
(
1
Bewertung)

Diskussionen zu "Strafzölle"

Tages-Trading-Chancen am Dienstag den 07.05.201907.05.2019
...Ich vermute mal, dass China auch im Gegenzug die Strafzölle erhöhen wird.... Die Handelsstreitspirale dreht sich weiter für ungewisse Zeit.... https://www.godmode-trader.de/analyse/us-indizes-breche n-nachboerslich-innerhalb-von-2-minuten-ein,7306624 US Indizes brechen nachbörslich innerhalb von 2 Minuten ein US Handelsbeauftragter Robert Lighthizer hat bestätigt, dass am Freitag wie von Trump angekündigt, die Strafzölle angehoben werden. Auch US Finanzminister Steven Mnuchin teilt mit,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Wann platzt die TESLA-Blase18.02.2019
Zitat von Artikel14: Die EU plant Strafzölle auf E-Autos aus den USA. Nach ja planen tut die EU das schon lange als automatische Reaktion falls die USA neue Strafzölle einführen. Was wie schnell dabei raus kommt, hängt von dem Spinner im Weißen Haus ab. Vor kurzem hat hier ja jemand gesagt wie schwach und erbärmlich doch angeblich die EU ist. Der starke Trump führ Strafzölle auf Stahl ein, und die einzige schwache Reaktion die der EU einfällt sind... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Gewinnerbranchen der Jahre 2006 bis 204012.10.2018
...das u.a. kann jederzeit auch eine Rolle spielen, keine Frage. Mag auch durchaus sein, dass die Kurse schnell wieder hochschießen. Protektionismus und Handelskrieg wäre tatsächlich für viele Firmen ein Problem Nein, nicht im Konjunktiv, die Strafzölle sind real, drücken bei vielen Unternehmen auf die Gewinne (habe aus dem eigenen Depot Beispiele benannt), bewirken Inflation, was den Druck auf die FED erhöht, die Zinsen zu erhöhen, veranlassen die Chinesen, als dringend benötigte Käufer... [mehr]
(
2
Empfehlungen)
Ausbruchstrade! COMMERCE RESOURCES CORP.02.08.2018
...die Seltenen Erden und permanent Magnete: Trump droht China mit höheren Strafzöllen Donald Trump hat seinen Handelsbeauftragten Robert Lighthizer angewiesen, eine Anhebung der Strafzölle auf chinesische Waren zu prüfen. Der US-Präsident schlägt eine Erhöhung von 10 auf 25 Prozent vor...Eine Lösung in dem Handelskonflikt ist damit weiterhin nicht in Sicht. Macht Trump seine Drohungen wahr und erlässt die Strafzölle auf Importe im Wert von 200 Milliarden US-Dollar, wäre die Hälfte der... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Deutsche Small Caps - Basisinvestments eines Langfristdepots13.07.2018
...Sichtweise an den Tag legen und weitere Strafzölle gegen China verhängen. In zwei Wochen werden auf weitere 14 Mrd. Strafzölle fällig und er hat ja auch bereits eine Liste mit weiteren 6.000 Produkten und weiteren Strafzöllen über 200 Mrd. Dollar vorbereiten lassen und diese sind jetzt noch bis Ende August aufgeschoben. Man sollte sich aber schon Gedanken über die möglichen Auswirkungen dieser bisherigen und evtl. weiterer Strafzölle machen. Stichwort: importierte Inflation in den USA... [mehr]
(
3
Empfehlungen)
Airbusgroup Thread eines Überfliegers (ehemals EADS)27.01.2018
...Boeing und die US-Regierung errungen. Die US-Handelskommission hat Strafzölle von nahezu 300 Prozent wieder aufgehoben. Gerd Braune 27.01.2018 - 01:22 Uhr Ein Bombardier-Werk in Montreal. Völlig überraschend hat die US-Handelskommission ITC massive Strafzölle aufgehoben, die die Trump-Regierung erlassen hatte. (Foto: AP) Ottawa Der kanadische Flugzeugbauer Bombardier hat im Streit mit der US-Regierung über Strafzölle von fast 300 Prozent überraschend einen Erfolg erzielt. Die... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Frauen und Börse Teil 222.04.2002
...über Strafzölle auf US-Waren BRÜSSEL (dpa-AFX) - Im Stahl-Konflikt mit den USA wird die EU-Kommission voraussichtlich an diesem Mittwoch entscheiden, welche Strafzölle sie auf US-Waren befürwortet. Interne Meinungsverschiedenheiten über eine Schwarze Liste von Waren seien beigelegt worden, hieß es am Montag in Brüsseler Kommissionskreisen. In verschiedenen Dienststellen der Behörde gab es unterschiedliche Auffassungen, welche Waren auf die Liste gesetzt werden. Bevor Strafzölle in... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Devils Tower vs Trump Tower01.04.2018
...bei 10.000 gibts eine Kreuzfahrt auf dem Chiemsee ... Peking schlägt zurück: China führt Strafzölle gegen 128 aus USA importierte Waren ein 19:03 01.04.2018 (aktualisiert 20:03 01.04.2018) China reagiert auf die zuvor von der amerikanischen Regierung verhängten Strafzölle gegen verschiedene Gruppen von ausländischen Waren und führt seinerseits Strafzölle gegen US-Importgüter ein. Strafzölle von 15 und 25 Prozent sollen demnach gegen insgesamt 128 Warengruppen aus den USA ab dem... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Weltweite Goldnachfrage erneut gesunken29.01.2004
...auf die Exporte angewiesen sind. China ist hier nur das momentan deutlichste Beispiel. Für den Euro-Raum gilt etwas ähnliches, erinnert sei nur an das Einknicken der US-Regierung im Stahlstreit: Die USA hatten Strafzölle auf Stahlimporte erhoben. Im Gegenzug setzte die EU Strafzölle gegen US-Waren auf, die vorrangig in Bundesstaaten produziert werden, in denen die Wiederwahl George W. Bushs in Frage steht, wie Florida und Michigan. Nach einem Schiedsspruch der WTO nahm die amerikanische... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
USA vor Bankrott, Vorsicht bei Aktienkäufen01.03.2004
...derartige Vergeltungsmaßnahmen gegen ihren größten Handelspartner ergreift. Die EU zahlt dagegen wegen ihres von der WTO als illegal erklärten Verbots von US-Hormonfleisch seit 1999 Strafzölle auf Exporte in die USA im Umfang von rund 116 Millionen Dollar im Jahr. Die EU erhebt im März zunächst Strafzölle von fünf Prozent auf rund 1.600 US-Produkte. Die Zölle steigen jeden Monat um einen Prozentpunkt. Im ersten Jahr summieren sich die Sonderabgaben auf rund 290 Millionen Euro. Betroffen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Airbusgroup Thread eines Überfliegers (ehemals EADS)27.01.2018
...Boeing und die US-Regierung errungen. Die US-Handelskommission hat Strafzölle von nahezu 300 Prozent wieder aufgehoben. Gerd Braune 27.01.2018 - 01:22 Uhr Ein Bombardier-Werk in Montreal. Völlig überraschend hat die US-Handelskommission ITC massive Strafzölle aufgehoben, die die Trump-Regierung erlassen hatte. (Foto: AP) Ottawa Der kanadische Flugzeugbauer Bombardier hat im Streit mit der US-Regierung über Strafzölle von fast 300 Prozent überraschend einen Erfolg erzielt. Die... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Frauen und Börse Teil 222.04.2002
...über Strafzölle auf US-Waren BRÜSSEL (dpa-AFX) - Im Stahl-Konflikt mit den USA wird die EU-Kommission voraussichtlich an diesem Mittwoch entscheiden, welche Strafzölle sie auf US-Waren befürwortet. Interne Meinungsverschiedenheiten über eine Schwarze Liste von Waren seien beigelegt worden, hieß es am Montag in Brüsseler Kommissionskreisen. In verschiedenen Dienststellen der Behörde gab es unterschiedliche Auffassungen, welche Waren auf die Liste gesetzt werden. Bevor Strafzölle in... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Devils Tower vs Trump Tower01.04.2018
...bei 10.000 gibts eine Kreuzfahrt auf dem Chiemsee ... Peking schlägt zurück: China führt Strafzölle gegen 128 aus USA importierte Waren ein 19:03 01.04.2018 (aktualisiert 20:03 01.04.2018) China reagiert auf die zuvor von der amerikanischen Regierung verhängten Strafzölle gegen verschiedene Gruppen von ausländischen Waren und führt seinerseits Strafzölle gegen US-Importgüter ein. Strafzölle von 15 und 25 Prozent sollen demnach gegen insgesamt 128 Warengruppen aus den USA ab dem... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Weltweite Goldnachfrage erneut gesunken29.01.2004
...auf die Exporte angewiesen sind. China ist hier nur das momentan deutlichste Beispiel. Für den Euro-Raum gilt etwas ähnliches, erinnert sei nur an das Einknicken der US-Regierung im Stahlstreit: Die USA hatten Strafzölle auf Stahlimporte erhoben. Im Gegenzug setzte die EU Strafzölle gegen US-Waren auf, die vorrangig in Bundesstaaten produziert werden, in denen die Wiederwahl George W. Bushs in Frage steht, wie Florida und Michigan. Nach einem Schiedsspruch der WTO nahm die amerikanische... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
USA vor Bankrott, Vorsicht bei Aktienkäufen01.03.2004
...derartige Vergeltungsmaßnahmen gegen ihren größten Handelspartner ergreift. Die EU zahlt dagegen wegen ihres von der WTO als illegal erklärten Verbots von US-Hormonfleisch seit 1999 Strafzölle auf Exporte in die USA im Umfang von rund 116 Millionen Dollar im Jahr. Die EU erhebt im März zunächst Strafzölle von fünf Prozent auf rund 1.600 US-Produkte. Die Zölle steigen jeden Monat um einen Prozentpunkt. Im ersten Jahr summieren sich die Sonderabgaben auf rund 290 Millionen Euro. Betroffen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Wirtschaft

Suche nach weiteren Themen