DAX+0,23 % EUR/USD+0,42 % Gold-0,22 % Öl (Brent)-1,51 %
Thema: Strukturreform

Nachrichten zu "Strukturreform"

Pressestimme30.04.2018
'Wiesbadener Kurier' zum Rundfunkbeitrag
...zum Rundfunkbeitrag: "Der öffentlich-rechtliche Rundfunk bildet gemeinsam mit dem Zeitungsmarkt und der privaten Konkurrenz das Fundament der Öffentlichkeit in unserem demokratisch verfassten Staat. (...) Wichtige Schritte für eine Strukturreform sind eingeleitet, aber das reicht nicht. Weder braucht es 65 Hörfunkwellen noch Länderprogramme mit Berichten aus Mauritius und Spielfilmen aus der Mottenkiste, um den föderalen Charakter Deutschlands zu stützen. Im Millionenpoker um die... [mehr]
(
1
Bewertung)
27.04.2018
NDR Produktionsdirektor Dr. Michael Rombach wechselt zum ZDF
...In den drei Jahren von 2013 bis 2015, in denen der ARD-Vorsitz beim NDR lag, bereitete die Produktions- und Technik-Kommission der ARD (PTKO) unter Vorsitz von Michael Rombach den Umstieg von DVB-T auf DVB-T2 vor. Er vertrat den NDR im ARD-Strukturreformprozess und koordiniert derzeit dessen Umsetzung im NDR. NDR Intendant Lutz Marmor: "Michael Rombach hat in seiner über zehnjährigen Zeit beim NDR die Produktionsdirektion hervorragend durch alle technischen und organisatorischen Veränderungen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
27.04.2018
Österreichs Regierung will viele Gesetze streichen
...überflüssigen Ballast abzuwerfen, sagte Justizminister Josef Moser (ÖVP). Nicht betroffen sind Verfassungsgesetze. Die Regierung aus konservativer ÖVP und rechter FPÖ versprach bei Amtsantritt eine große Entbürokratisierung und Strukturreform. Konkret sollen alle einfachen Bundesgesetze und Verordnungen, die vor dem Jahr 2000 in Kraft getreten sind, mit Ende des Jahres außer Kraft gesetzt werden. Ausgenommen seien explizit nur jene Vorschriften, die nach einer Prüfung für... [mehr]
(
0
Bewertungen)
dpa-AFX Überblick18.04.2018
KONJUNKTUR von 17.00 Uhr - 18.04.2018
...Demmer am Mittwoch in Berlin. "Eine wichtige Rolle spielen dabei ganz selbstverständlich die Finanzminister." Aber auch der Wirtschaftsminister sollte sich gemeinsam mit den Finanzministern verstärkt austauschen über die Kompetenzen zur Strukturreform, zur Produktivität und zur Wettbewerbsfähigkeit. ROUNDUP: IWF warnt vor zu hoher Staatsverschuldung und Inflationsgefahren WASHINGTON - Der Internationale Währungsfonds (IWF) warnt vor einer Gefährdung des aktuell starken... [mehr]
(
0
Bewertungen)
18.04.2018
Merkel will Rolle der Wirtschaftsminister in der EU stärken
...Demmer am Mittwoch in Berlin. "Eine wichtige Rolle spielen dabei ganz selbstverständlich die Finanzminister." Aber auch der Wirtschaftsminister sollte sich gemeinsam mit den Finanzministern verstärkt austauschen über die Kompetenzen zur Strukturreform, zur Produktivität und zur Wettbewerbsfähigkeit. "Der Austausch beider, also Finanz- und Wirtschaftsminister, könnte uns in der Wirtschafts- und Währungsunion voranbringen." Dies habe aber nichts mit der Ressortverteilung in der neuen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Neue BDI/VCI-Studie05.09.2017
Internationaler Steuerwettbewerb nimmt zu / Steuerlast drückt Unternehmen immer stärker
...(ots) - - Unternehmensteuern steigen bis 2021 um 16 Prozent auf 161 Milliarden Euro - Nationales Steuerrecht benachteiligt international tätige deutsche Betriebe - USA und Großbritannien planen steuerliche Entlastungen für Firmen - Strukturreform des Steuerrechts in Deutschland dringend notwendig Andere große Industrieländer wie die USA und Großbritannien machen Wirtschaftspolitik mit Steuersätzen und planen Steuersenkungen. Deutschland praktiziert das Gegenteil, die Steuerlast für... [mehr]
(
0
Bewertungen)
12.01.2018
Xinhua (Rongchang) Lebendschwein-Preisindex als Bezugswert für die Industrie
...Verarbeitungsbetrieben, Frühwarnungen und einen Leitfaden für die Produktion. Zudem bietet er den für die Industrie zuständigen Behörden und Marktteilnehmern eine quantitative Grundlage zur Entscheidungsfindung, zum Beispiel um die Strukturreform der Versorgerseite in der Industrie voranzubringen und die Auswirkungen des sogenannten „Schweinezyklus" so weit wie möglich zu reduzieren, fügte Li hinzu. Die Referenzproben des „Xinhua (Rongchang) Live Pig Price Index"... [mehr]
(
0
Bewertungen)
KORREKTUR/ANALYSE/Bernstein26.02.2018
Geely-Einstieg bei Daimler birgt Sorgen
...Autobauer rpt. Autobauer Volvo) NEW YORK (dpa-AFX) - Die überraschend umfangreiche Beteiligung des chinesischen Autobauers Geely an Daimler könnte nach Einschätzung des US-Analysehauses Bernstein Sorgen über eine Gefährdung der Strukturreform beim deutschen Premiumhersteller befeuern. Die Pläne zur Aufspaltung des schwäbischen Unternehmens in eine Auto- und Lastwagensparte seien aber für den Aktienkurs zumindest kurz- und mittelfristig besonders wichtig, schrieb Analyst Max... [mehr]
(
0
Bewertungen)
12.01.2018
Xinhua (Rongchang) Lebendschwein-Preisindex als Bezugswert für die Industrie
...und Verarbeitungsbetrieben, Frühwarnungen und einen Leitfaden für die Produktion. Zudem bietet er den für die Industrie zuständigen Behörden und Marktteilnehmern eine quantitative Grundlage zur Entscheidungsfindung, zum Beispiel um die Strukturreform der Versorgerseite in der Industrie voranzubringen und die Auswirkungen des sogenannten "Schweinezyklus" so weit wie möglich zu reduzieren, fügte Li hinzu. Die Referenzproben des "Xinhua (Rongchang) Live Pig Price Index" werden in 31... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Pressestimme30.04.2018
'Wiesbadener Kurier' zum Rundfunkbeitrag
...zum Rundfunkbeitrag: "Der öffentlich-rechtliche Rundfunk bildet gemeinsam mit dem Zeitungsmarkt und der privaten Konkurrenz das Fundament der Öffentlichkeit in unserem demokratisch verfassten Staat. (...) Wichtige Schritte für eine Strukturreform sind eingeleitet, aber das reicht nicht. Weder braucht es 65 Hörfunkwellen noch Länderprogramme mit Berichten aus Mauritius und Spielfilmen aus der Mottenkiste, um den föderalen Charakter Deutschlands zu stützen. Im Millionenpoker um die... [mehr]
(
1
Bewertung)
ANALYSE/Bernstein26.02.2018
Geely-Einstieg bei Daimler birgt Sorgen über Strukturreform
NEW YORK (dpa-AFX) - Die überraschend umfangreiche Beteiligung des chinesischen Autobauers Geely an Daimler könnte nach Einschätzung des US-Analysehauses Bernstein Sorgen über eine Gefährdung der Strukturreform beim deutschen Premiumhersteller befeuern. Die Pläne zur Aufspaltung des... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Strukturreform27.06.2017
CDU-Wirtschaftsrat will von künftiger Regierung Strukturreformen
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Präsident des Wirtschaftsrates der CDU, Werner Bahlsen, fordert von einer künftigen Bundesregierung Strukturreformen und weniger soziale Wohltaten. "Es gibt dunkle Wolken am Himmel. Deutschland desinvestiert, im Wettbewerbsranking rutschen wir ab", sagte Bahlsen dem "Handelsblatt" (Dienstag). "Das muss uns als eine der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
04.01.2017
Hessens Innenminister kritisiert de Maizières Verfassungsschutz-Pläne
Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur) - Die von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) angestoßene Debatte zu einer grundlegenden Strukturreform der Sicherheitsbehörden in Deutschland hat zu scharfer Kritik aus den Bundesländern geführt: Es sei eine "überflüssige Strukturdebatte", sagte Hessens Innenminister Peter Beuth (CDU) der "Bild" (Mittwoch). "Es... [mehr]
(
0
Bewertungen)
KORREKTUR/ANALYSE/Bernstein26.02.2018
Geely-Einstieg bei Daimler birgt Sorgen
...Autobauer rpt. Autobauer Volvo) NEW YORK (dpa-AFX) - Die überraschend umfangreiche Beteiligung des chinesischen Autobauers Geely an Daimler könnte nach Einschätzung des US-Analysehauses Bernstein Sorgen über eine Gefährdung der Strukturreform beim deutschen Premiumhersteller befeuern. Die Pläne zur Aufspaltung des schwäbischen Unternehmens in eine Auto- und Lastwagensparte seien aber für den Aktienkurs zumindest kurz- und mittelfristig besonders wichtig, schrieb Analyst Max... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Bahnchef-Suche10.02.2017
Grüne fordern Neuaufstellung
BERLIN (dpa-AFX) - Die Grünen fordern anlässlich der Suche nach einem neuen Bahnchef eine Strukturreform bei der Deutschen Bahn. "Um einen fairen Wettbewerb auf der Schiene zu ermöglichen, wollen wir die undurchsichtige Verknüpfung von Netz und Betrieb lösen" heißt es in einem am Freitag veröffentlichten Fünf-Punkte-Plan von Parteichef Cem Özdemir und Fraktionschef Anton Hofreiter.... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Strukturreform"

Borussia Dortmund zurück an die Spitze!19.04.2018
...Es werden die Probleme von BVB Seite mit diversen Spielern benannt. Auch die Formulierungen sind sehr deutlich: "Verantwortlich für alle Personalfragen zeichnet das neue Dortmunder Kompetenzzentrum mit Watzke, Zorc, Sammer und Kehl. Nach der Strukturreform bestimmt allein die mit reichlich Fachwissen aufgeladene "G4" über die Richtlinien der BVB - Politik." Ich hatte bei Twitter schon mal die Insidermeldung gelesen, daß Sammer keineswegs nur Berater wäre, sondern auch konkretes... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Tages-Trading-Chancen am Dienstag den 30.06.201530.06.2015
...... Nur verfügt die EZB nicht über diese 2. Dame, warum fordert denn Draghi immer wieder und immer wieder Strukturreformen in der Eurozone? Weil es keinen politischen Willen in Italien, Spanien, Frankreich und mittlerweile auch in Deutschland dafür gibt. Die EZB ist ohne Unterstützung der Politik eine Lame Duck. Da beisst sich aber die Katze in den Schwanz. Strukturreformen waren ja aufgrund der völlig verfehlten Zentralbankpolitik nicht nötig. Warum sollten sie also kommen, die EZB... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Es ist an der Zeit - Endeavour Silver kaufen!11.03.2015
...Kursen zum Verkauf zu blasen, ist dann wohl der Aufruf zum klassische Anfängerfehler... Die Propagandaabteilungen der Finanzelite machen zur Zeit einen tollen Job. Die beliebtesten Thesen... 1.) USA und Dollar ohne Strukturreformen top, EU/Euro mit wenigstens einigen Strukturreformen doof. Aber zur Wahrheit von Folker Hellmeyer, Chefvolkswirt der Bremer Landesbank... http://www.goldseiten.de/artikel/236499--US-Daten-zuneh mend-… Wenn wir nicht den Goldman Sachsbanker M.Draghi als trojanisches... [mehr]
(
3
Empfehlungen)
Tages-Trading-Chancen am Freitag den 23.01.201523.01.2015
...Europa das Problem der Unwilligkeit zu Strukturreformen. Die EZB weiß genau, dass das Geld nicht in der Realwirtschaft ankommt. Die eigentliche Stellgröße, die sie aber als Ziel nicht ansprechen darf, da es nicht ihr Mandat ist, ist der Wechselkurs. Den prügeln sie damit windelweich. Also sie werden das Programm nicht wegen etwas einstellen, das ihnen von vornerein klar war. Klar steht und fällt die Wettbewerbsfähigkeit langfristig mit Strukturreformen. Oder man druckt eben fröhlich weiter... [mehr]
(
2
Empfehlungen)
Commerzbank ---> Ziel 40 € !!!!!!15.01.2015
...werden. Yasmin Osman Frankfurt Für zahlreiche Führungskräfte der Commerzbank begann der Donnerstag mit einem Schock: Privatkundenchef Martin Zielke und Mittelstandsvorstand Markus Beumer verkündeten Details über die radikalste Strukturreform der Bank seit der Integration der Dresdner Bank. Deutschlands zweitgrößtes Kreditinstitut organisiert den Vertrieb des Privatkunden- und Mittelstandsgeschäfts neu und streicht dabei eine komplette Hierarchie-Ebene. "Als wir noch 1 600 Filialen... [mehr]
(
1
Empfehlung)
24.02.05 DGAP-Ad hoc: Fielmann AG deutsch24.02.2005
...des Emittenten zu dieser Ad-Hoc-Mitteilung:

Führungsposition ausgebaut: 53 Prozent Stückzahlmarktanteil.
2004: trotz Strukturreform Gewinn 14 Prozent über 2002.
Kontinuierliche Dividendenpolitik: 1,60 Euro pro Aktie.
2005: Stückzahlsteigerung bei den Neuaufträgen 30 Prozent.

Geschäftsjahr 2004
In dem von der Strukturreform im Gesundheitswesen geprägten Rezessionsjahr
2004 musste die übrige Branche Rückläufe bei Absatz und Umsatz von mehr als 30
Prozent... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Masterplan zur Ausrottung des Mittelstandes17.07.2006
..."Quelle") "Strukturreformen" auch in Europa und in Deutschland Bereits als geschaeftsfuehrender Direktor des IWF hat Horst Koehler immer wieder gegenueber Europa und speziell gegenueber Deutschland wirtschaftspolitische Forderungen erhoben, die der ueblichen Strukturanpassungspolitik des IWF entsprechen. Dazu gehoeren unter anderem die Flexibilisierung der Arbeitsmaerkte, eine grundlegende Rentenreform, sprich die Privatisierung der Altersvorsorge, und weitere "Strukturreformen". In einem... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Gesamtwirtschaftliche Entwicklung 2004 bis 200819.07.2004
...dies geglückt. Der Dreiklang aus notwendigen Strukturreformen, Konsolidierung und Wachstumsimpulsen wird intensiviert und inhaltlich fortentwickelt. Mit einer erfolgreichen Umsetzung des Modernisierungsprogramms der Bundesregierung wird es gelingen, die strukturellen Defizite in den öffentlichen Haushalten zu verringern, das Wirtschaftswachstum zu steigern und die europäischen Stabilitätsvorgaben zu erfüllen. 2. Fortsetzung der Strukturreformen - Agenda 2010 Die Bundesregierung hat mit... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
USA: Wohlstand auf Pump24.08.2006
...Globalsteuerung mehr gebe, blieben als Wirtschaftspolitik nur noch „Strukturreformen“ die das Ziel verfolgenl, den Wohlfahrtsstaat und die Staatsverschuldung abzubauen. Die Vernachlässigung makroökonomischer Wirtschaftspolitik könne aber auch als Mittel zur Erzwingung von Strukturreformen angesehen werden, über sie ereiche man die geforderte gesellschaftliche Ungleichheit. Arbeitsmarktstrukturreformen, die über strukturelle Härte für mehr Ungleichheit sorgten (größere... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Hengsbach: Gegen die einzig zugelassenen Lügenmärchen des radikalen Marktes23.08.2004
...stärken. ZEIT: Die meisten deutschen Ökonomen sehen den Handlungsbedarf nicht auf der Nachfrageseite der Volkswirtschaft, sondern auf der Angebotsseite – und fordern deshalb noch weitergehende Strukturreformen, etwa am Arbeitsmarkt. O’Neill: Natürlich sind Strukturreformen wie die Agenda 2010 enorm wichtig. Aber ich halte auch längere Arbeitszeiten für eine gute Sache. Einer der Hauptgründe, warum die US-Wirtschaft in den vergangenen zehn Jahren so gut abgeschnitten hat, ist die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
24.02.05 DGAP-Ad hoc: Fielmann AG deutsch24.02.2005
...des Emittenten zu dieser Ad-Hoc-Mitteilung:

Führungsposition ausgebaut: 53 Prozent Stückzahlmarktanteil.
2004: trotz Strukturreform Gewinn 14 Prozent über 2002.
Kontinuierliche Dividendenpolitik: 1,60 Euro pro Aktie.
2005: Stückzahlsteigerung bei den Neuaufträgen 30 Prozent.

Geschäftsjahr 2004
In dem von der Strukturreform im Gesundheitswesen geprägten Rezessionsjahr
2004 musste die übrige Branche Rückläufe bei Absatz und Umsatz von mehr als 30
Prozent... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Masterplan zur Ausrottung des Mittelstandes17.07.2006
..."Quelle") "Strukturreformen" auch in Europa und in Deutschland Bereits als geschaeftsfuehrender Direktor des IWF hat Horst Koehler immer wieder gegenueber Europa und speziell gegenueber Deutschland wirtschaftspolitische Forderungen erhoben, die der ueblichen Strukturanpassungspolitik des IWF entsprechen. Dazu gehoeren unter anderem die Flexibilisierung der Arbeitsmaerkte, eine grundlegende Rentenreform, sprich die Privatisierung der Altersvorsorge, und weitere "Strukturreformen". In einem... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Gesamtwirtschaftliche Entwicklung 2004 bis 200819.07.2004
...dies geglückt. Der Dreiklang aus notwendigen Strukturreformen, Konsolidierung und Wachstumsimpulsen wird intensiviert und inhaltlich fortentwickelt. Mit einer erfolgreichen Umsetzung des Modernisierungsprogramms der Bundesregierung wird es gelingen, die strukturellen Defizite in den öffentlichen Haushalten zu verringern, das Wirtschaftswachstum zu steigern und die europäischen Stabilitätsvorgaben zu erfüllen. 2. Fortsetzung der Strukturreformen - Agenda 2010 Die Bundesregierung hat mit... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
USA: Wohlstand auf Pump24.08.2006
...Globalsteuerung mehr gebe, blieben als Wirtschaftspolitik nur noch „Strukturreformen“ die das Ziel verfolgenl, den Wohlfahrtsstaat und die Staatsverschuldung abzubauen. Die Vernachlässigung makroökonomischer Wirtschaftspolitik könne aber auch als Mittel zur Erzwingung von Strukturreformen angesehen werden, über sie ereiche man die geforderte gesellschaftliche Ungleichheit. Arbeitsmarktstrukturreformen, die über strukturelle Härte für mehr Ungleichheit sorgten (größere... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Hengsbach: Gegen die einzig zugelassenen Lügenmärchen des radikalen Marktes23.08.2004
...stärken. ZEIT: Die meisten deutschen Ökonomen sehen den Handlungsbedarf nicht auf der Nachfrageseite der Volkswirtschaft, sondern auf der Angebotsseite – und fordern deshalb noch weitergehende Strukturreformen, etwa am Arbeitsmarkt. O’Neill: Natürlich sind Strukturreformen wie die Agenda 2010 enorm wichtig. Aber ich halte auch längere Arbeitszeiten für eine gute Sache. Einer der Hauptgründe, warum die US-Wirtschaft in den vergangenen zehn Jahren so gut abgeschnitten hat, ist die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Realwirtschaft

Suche nach weiteren Themen