DAX+0,29 % EUR/USD-0,19 % Gold-0,39 % Öl (Brent)-1,16 %
Thema: Türkei
Behörden: Regierung will anderen Umgang mit Interpol-Fahndungen

Im Zusammenhang mit den umstrittenen Fahndungsaufrufen der Türkei gegen Oppositionelle will die Bundesregierung Betroffene besser schützen. Nachdem es der türkischen Regierung in der Vergangenheit mehrmals …

Türkei: UNHCR kritisiert mangelhafte Umsetzung des Türkei-Abkommens

Das UN-Flüchtlingshilfswerk (UNHCR) hat schwere Mängel bei der Umsetzung des Türkei-Abkommens kritisiert. "Das Abkommen hat Elemente, die im Moment nicht umgesetzt werden können", sagte der …

(1) 
Frank-Walter Steinmeier: Steinmeier kritisiert andauernde Untersuchungshaft von Deniz Yücel

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat die andauernde Untersuchungshaft des "Welt"-Korrespondenten Deniz Yücel und die Inhaftierung anderer Journalisten in der Türkei als Skandal kritisiert. "Die Tatsache, …

Nachrichten zu "Türkei"

Türkei10.11.2017
Yücel fordert rasche Anklage
Ankara (dts Nachrichtenagentur) - Der in der Türkei inhaftierte deutsche Journalist Deniz Yücel fordert von der türkischen Justiz eine rasche Anklage. "Ich will einen fairen Prozess. Und den am besten gleich morgen. Nicht mehr. Nicht weniger", sagte Yücel der "taz am Wochenende". Yücels Anwälte haben beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte Beschwerde gegen seine Inhaftierung eingelegt. Die Türkei hat noch bis zum 28. November Zeit... [mehr]
(
0
Bewertungen)
09.11.2017
Pasinex meldet erste hochgradige Zinkressource in Türkei
Pasinex meldet erste hochgradige Zinkressource in Türkei   Toronto (Ontario), 9. November 2017. Pasinex Resources Limited (CSE: PSE, FSE: PNX) („Pasinex“ oder das „Unternehmen“) freut sich, eine erste Mineralressourcenschätzung von CSA Global (UK) Ltd. von 200.000 Tonnen mit durchschnittlich 31 Prozent Zink bei der zu 50 Prozent unternehmenseigenen Zinkmine Pinargozu im Süden der Türkei bekannt zu geben.... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Türkei06.11.2017
Menschenrechtsgerichtshof setzt Türkei letzte Frist im Fall Yücel
...der Pressefreiheitsbeauftragte der Vereinten Nationen haben bereits Stellungnahmen eingereicht und ihre Sorge über die Lage von Justiz und Presse in der Türkei zum Ausdruck gebracht. Der EGMR ist eine Institution des Europarates und wacht über die Einhaltung der Europäischen Menschenrechtskonvention in den 47 Mitgliedsstaaten. Die Türkei ist dem Europarat 1949 als eines der ersten Länder beigetreten. [mehr]
(
1
Bewertung)
ROUNDUP 229.10.2017
Panzer für die Türkei - Rheinmetall sieht kaum politischen Spielraum
...ein besonderes Gewicht beigemessen - das gilt auch für die Türkei." Bereits nach dem Putschversuch vom Juli 2016 seien Genehmigungen für die Türkei jeweils erst nach sehr differenzierter und sorgfältiger Einzelfallprüfung der Bundesregierung erfolgt. "Deutschland hat inzwischen das restriktivste Rüstungsexportkontrollsystem, das es je hatte." Die Rheinmetall-Pläne in der Türkei hatten wegen der Menschenrechtssituation in dem Land für Proteste gesorgt. So hatten Demonstranten bei der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP29.10.2017
Panzer für die Türkei - Rheinmetall sieht kaum politischen Spielraum
DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Das stark abgekühlte Verhältnis zwischen Deutschland und der Türkei blockiert oder verzögert auch geplante Rüstungsgeschäfte zwischen den Ländern. Mehrere Projekte etwa zur gemeinsamen Produktion von Kampfjet-Munition in der Türkei oder zur Nachrüstung von türkischen Leopard-Panzern gegen Raketenbeschuss der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) zögen sich hin und würden von... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP 2/Deutschland richtet Türkei-Politik neu aus20.07.2017
Reisehinweise verschärft
...Deutschland und der Türkei hat die Bundesregierung eine neue Eskalationsstufe eingeleitet. Als Reaktion auf die Verhaftung des Menschenrechtlers Peter Steudtner und anderer Deutscher werden die Reisehinweise des Auswärtigen Amts für das Land verschärft, wie Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) am Donnerstag in Berlin sagte. Das Außenamt rät Türkei-Reisenden nun zu "erhöhter Vorsicht". Außerdem stellt Deutschland die staatliche Absicherung von Türkei-Geschäften der deutschen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
WDH/ROUNDUP 2/Deutschland ändert Türkei-Politik20.07.2017
Reisehinweise verschärft
...Deutschland und der Türkei hat die Bundesregierung eine neue Eskalationsstufe eingeleitet. Als Reaktion auf die Verhaftung des Menschenrechtlers Peter Steudtner und anderer Deutscher werden die Reisehinweise des Auswärtigen Amts für das Land verschärft, wie Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) am Donnerstag in Berlin sagte. Das Außenamt rät Türkei-Reisenden nun zu "erhöhter Vorsicht". Außerdem stellt Deutschland die staatliche Absicherung von Türkei-Geschäften der deutschen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP 7/Dramatische Nacht in der Türkei16.07.2016
Putschversuch des Militärs
...Die Lufthansa sagte vorerst alle Flüge aus der Türkei und in das Land hinein ab. "Wir werden bis morgen Mittag 12 Uhr alle Verbindungen von und in die Türkei streichen", sagte ein Konzernsprecher in der Nacht zu Samstag. Auch die Billigflug-Tochter Eurowings setzte alle Flüge zwischen Deutschland und der Türkei bis auf Weiteres aus. Reiseveranstalter Tui rief einen Krisenstab ein. Kunden, die in den nächsten Stunden in die Türkei fliegen wollten, könnten kostenlos ihre Reise... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Türkei14.09.2017
Gabriel und Maas setzen sich gegen Auslieferung von Akhanli ein
...des Kölner Autors Dogan Akhanli an die Türkei ausgesprochen. Zwar habe Berlin volles Vertrauen in die spanische Justiz: "Zugleich verfolgt die deutsche Regierung die Möglichkeit einer Auslieferung von Herrn Akhanli mit Besorgnis", heißt es in dem Schreiben, aus dem die "Welt" (Freitag) zitiert. "Aus hiesiger Sicht droht aufgrund des persönlichen Hintergrundes von Herrn Akhanli und der aktuellen innenpolitischen Entwicklung in der Türkei eine Strafverfolgung aus politischen Gründen",... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Türkei17.07.2016
Tausende Festnahmen und Entlassungen nach Putschversuch
...In mehreren Städten in der Türkei hielten Zehntausende Menschen in der Nacht zum Sonntag "Wachen für die Demokratie" ab. Türkische Medien berichten von Siegesfeiern nach dem gescheiterten Putschversuch in Städten vom Westen bis zum Südosten des Landes. Bilder zeigen jubelnde und fahnenschwenkende Menschenmassen etwa in der Hauptstadt Ankara. Die Nachrichtenagentur Dogan (DHA) sprach von etwa 75 000 Teilnehmern in der Stadt Adapazari im Nordwesten der Türkei. Bei dem versuchten... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP 2/Deutschland richtet Türkei-Politik neu aus20.07.2017
Reisehinweise verschärft
...Deutschland und der Türkei hat die Bundesregierung eine neue Eskalationsstufe eingeleitet. Als Reaktion auf die Verhaftung des Menschenrechtlers Peter Steudtner und anderer Deutscher werden die Reisehinweise des Auswärtigen Amts für das Land verschärft, wie Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) am Donnerstag in Berlin sagte. Das Außenamt rät Türkei-Reisenden nun zu "erhöhter Vorsicht". Außerdem stellt Deutschland die staatliche Absicherung von Türkei-Geschäften der deutschen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
WDH/ROUNDUP 2/Deutschland ändert Türkei-Politik20.07.2017
Reisehinweise verschärft
...Deutschland und der Türkei hat die Bundesregierung eine neue Eskalationsstufe eingeleitet. Als Reaktion auf die Verhaftung des Menschenrechtlers Peter Steudtner und anderer Deutscher werden die Reisehinweise des Auswärtigen Amts für das Land verschärft, wie Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) am Donnerstag in Berlin sagte. Das Außenamt rät Türkei-Reisenden nun zu "erhöhter Vorsicht". Außerdem stellt Deutschland die staatliche Absicherung von Türkei-Geschäften der deutschen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP 7/Dramatische Nacht in der Türkei16.07.2016
Putschversuch des Militärs
...Die Lufthansa sagte vorerst alle Flüge aus der Türkei und in das Land hinein ab. "Wir werden bis morgen Mittag 12 Uhr alle Verbindungen von und in die Türkei streichen", sagte ein Konzernsprecher in der Nacht zu Samstag. Auch die Billigflug-Tochter Eurowings setzte alle Flüge zwischen Deutschland und der Türkei bis auf Weiteres aus. Reiseveranstalter Tui rief einen Krisenstab ein. Kunden, die in den nächsten Stunden in die Türkei fliegen wollten, könnten kostenlos ihre Reise... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Türkei14.09.2017
Gabriel und Maas setzen sich gegen Auslieferung von Akhanli ein
...des Kölner Autors Dogan Akhanli an die Türkei ausgesprochen. Zwar habe Berlin volles Vertrauen in die spanische Justiz: "Zugleich verfolgt die deutsche Regierung die Möglichkeit einer Auslieferung von Herrn Akhanli mit Besorgnis", heißt es in dem Schreiben, aus dem die "Welt" (Freitag) zitiert. "Aus hiesiger Sicht droht aufgrund des persönlichen Hintergrundes von Herrn Akhanli und der aktuellen innenpolitischen Entwicklung in der Türkei eine Strafverfolgung aus politischen Gründen",... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Türkei17.07.2016
Tausende Festnahmen und Entlassungen nach Putschversuch
...In mehreren Städten in der Türkei hielten Zehntausende Menschen in der Nacht zum Sonntag "Wachen für die Demokratie" ab. Türkische Medien berichten von Siegesfeiern nach dem gescheiterten Putschversuch in Städten vom Westen bis zum Südosten des Landes. Bilder zeigen jubelnde und fahnenschwenkende Menschenmassen etwa in der Hauptstadt Ankara. Die Nachrichtenagentur Dogan (DHA) sprach von etwa 75 000 Teilnehmern in der Stadt Adapazari im Nordwesten der Türkei. Bei dem versuchten... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Türkei"

Im Interview mit Wallstreet:Online: Prof. Dr. Max Otte19.09.2017
...die deutsche Staatsangehörigkeit und gaben die türkische Staatsangehörigkeit auf. Aus dem in der Türkei verbrachten Sommerurlaub 1998 kehrte nur der Kläger nach Deutschland zurück. Seine Familie blieb in der Türkei, wo die Kinder die Schule besuchten. Der Kläger zog in eine 1 1/2-Zimmer-Wohnung und fuhr alle drei Monate jeweils für drei Monate zu seiner Familie in die Türkei. Seine drei Kinder hielten sich während der türkischen Sommerferien in den Jahren 2000 und 2001 in Deutschland... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Lindner: Türkei-Politik der Bundesregierung ist gescheitert02.09.2017
...der Türkei hoffen, dass grade ihr berufliches Leben davon abhängt und man dann vllt. arbeitslos oder schlimmeres wird. Das ist das einzige was wir Deutschen können, wenn man nicht nach unserer Pfeife tanzt, dann sanktionieren wir eben diese Länder. Siehe damals Iran, Irak, usw. Das beste Beispiel, was ich mal gehört habe war folgendes: Türkei spioniert in Deutschland. Riesen Aufregung in den Medien, beim Kanzleramt, bei den Menschen. Eine Woche später: Deutschland spioniert die Türkei seit... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Erfolgreiches Debüt von Praktiker22.10.2014
...„Praktiker“ zieht sich aus der Türkei zurück Deutsch Türkische Nachrichten | 13.02.13, 10:10 Die angeschlagene deutsche Baumarktkette Praktiker AG schließt seine Filialen in der Türkei und zieht sich aus dem Land zurück. Zuletzt hatte der Konzern versucht, seine dort bestehenden Filialen zu veräußern. Doch der Verkauf der neun Märkte an einen Investor schlug fehl. Themen: Armin Burger, Carrefour, Essilor, Filialen, Praktiker AG, Rückzug, Türkei, Verluste Wie die türkische... [mehr]
(
3
Empfehlungen)
itelligence realisiert erstes SAP Business One Projekt im Mittelstand13.07.2012
...SAP-Partner in der Türkei gefunden, um unsere Internationalisierung weiter voranzutreiben. Damit schließen wie einen strategischen "White Spot", der nicht nur den Markt der Türkei, sondern auch den Schwarzmeer-Raum und den Mittleren Osten umfasst. Leistungsangebot und Unternehmenskultur passen optimal zu uns und ich freue mich auf die Zusammenarbeit." Der Finanzvorstand der Itelligence AG, Norbert Rotter, fügt hinzu: "Itelligence betritt mit der Investition in der Türkei wirtschaftliches und... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
itelligence realisiert erstes SAP Business One Projekt im Mittelstand12.07.2012
...besten SAP-Partner in der Türkei gefunden, um unsere Internationalisierung weiter voranzutreiben. Damit schließen wie einen strategischen 'White Spot', der nicht nur den Markt der Türkei, sondern auch den Schwarzmeer-Raum und den Mittleren Osten umfasst. Leistungsangebot und Unternehmenskultur passen optimal zu uns und ich freue mich auf die Zusammenarbeit.' Norbert Rotter, Finanzvorstand der itelligence AG: 'itelligence betritt mit der Investition in der Türkei wirtschaftliches und... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
ANTIAMERIKANISCHER RASSISMUS IM GOLDAKTIENFORUM28.12.2002
...haben einfach das Gefühl, ihnen wird keine Alternative mehr geboten. Nehmen wir nur mal die Türkei: Die Türkei strengt sich derzeit mehr denn je an, der Demokratie eine Chance zu geben. Wie wir aber alle wissen, wird die Türkei von der Armee regiert - das ist schon lange so. Aber jetzt bietet sich eine echte Chance auf Wandel. Da kommen die USA daher, ausgerechnet in diesem Moment, da die Türkei demokratisch werden will u. ziehen das Land in einen großen Krieg hinein, den Teile (des... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Die USA und ihre neue Doktrin24.12.2002
...mit Sicherheit nicht zustimmen würden. Es könnten im Norden auch die Türkei und im Süden Saudi-Arabien "Schutzmacht"-Stellungen erhalten. Beide Staaten haben seit langem Begehrlichkeiten hinsichtlich dort befindlicher Ölquellen geäußert. Der zitierte CNN-Turk-Moderator Mehmet Ali Birand forderte in dem gleichen Artikel denn auch, der "Nordirak sollte der türkischen Kontrolle überlassen werden". Die Türkei, so Birand weiter, sei nach den Angriffen vom 11. September "einer der... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Die USA und ihre neue Doktrin24.10.2002
...BP erhält 38,21 Prozent, SOCAR (Aserbaidshan) 25 Prozent, Statoil (Norwegen) 9,58 Prozent, Unocal (USA) 8,9 Prozent, TPAO (Türkei) 7,55 Prozent, Eni Agip (Italien) und Total Final Elf (Frankreich) bekommen jeweils fünf Prozent, Inpex (Japan) 3,4 Prozent und Delta Hess (US/Saudi-Arabien) 2,36 Prozent. Die Pipeline wird durch die kurdischen Gebiete der Türkei verlaufen, wo zumindest in zwei Provinzen noch immer der militärische Ausnahmezustand herrscht. Vor wenigen Jahren noch erschien das... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Die USA und ihre neue Doktrin07.11.2002
...Türkei, die sie als Belohnung für ihre Unterstützung oder Beteiligung am Krieg erhalten könnte. Ankara hat noch weitergehende Ansprüche. Wie die New York Times am 18. Juli in ihrem Bericht über den Besuch von Wolfowitz bemerkte: "Die Türkei will, das die USA ihr 4 Mrd. Dollar Schulden erlässt, Regierungsvertreter betonten aber heute, dass sie keinen Preis für die Unterstützung einer militärischen Operation zum Sturz von Iraks Saddam Hussein nennen würden." Außer im Fall der Türkei... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Die USA und ihre neue Doktrin10.02.2003
Nato-Krise Auch Deutschland legt Veto gegen Türkei-Hilfe ein Nach Frankreich und Belgien hat auch Deutschland bei der Nato ein Veto gegen die von der US-Regierung beantragten Schutzmaßnahmen für die Türkei bei irakischen Angriffen eingelegt. Damit ist das Bündnis in dieser Frage handlungsunfähig geworden. Doch die Verhandlungen gehen weiter, kündigte Nato-Generalsekretär Robertson an. NATO Brüssel: Die Nato muss sich in der Irak-Frage... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
ANTIAMERIKANISCHER RASSISMUS IM GOLDAKTIENFORUM28.12.2002
...haben einfach das Gefühl, ihnen wird keine Alternative mehr geboten. Nehmen wir nur mal die Türkei: Die Türkei strengt sich derzeit mehr denn je an, der Demokratie eine Chance zu geben. Wie wir aber alle wissen, wird die Türkei von der Armee regiert - das ist schon lange so. Aber jetzt bietet sich eine echte Chance auf Wandel. Da kommen die USA daher, ausgerechnet in diesem Moment, da die Türkei demokratisch werden will u. ziehen das Land in einen großen Krieg hinein, den Teile (des... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Die USA und ihre neue Doktrin24.12.2002
...mit Sicherheit nicht zustimmen würden. Es könnten im Norden auch die Türkei und im Süden Saudi-Arabien "Schutzmacht"-Stellungen erhalten. Beide Staaten haben seit langem Begehrlichkeiten hinsichtlich dort befindlicher Ölquellen geäußert. Der zitierte CNN-Turk-Moderator Mehmet Ali Birand forderte in dem gleichen Artikel denn auch, der "Nordirak sollte der türkischen Kontrolle überlassen werden". Die Türkei, so Birand weiter, sei nach den Angriffen vom 11. September "einer der... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Die USA und ihre neue Doktrin24.10.2002
...BP erhält 38,21 Prozent, SOCAR (Aserbaidshan) 25 Prozent, Statoil (Norwegen) 9,58 Prozent, Unocal (USA) 8,9 Prozent, TPAO (Türkei) 7,55 Prozent, Eni Agip (Italien) und Total Final Elf (Frankreich) bekommen jeweils fünf Prozent, Inpex (Japan) 3,4 Prozent und Delta Hess (US/Saudi-Arabien) 2,36 Prozent. Die Pipeline wird durch die kurdischen Gebiete der Türkei verlaufen, wo zumindest in zwei Provinzen noch immer der militärische Ausnahmezustand herrscht. Vor wenigen Jahren noch erschien das... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Die USA und ihre neue Doktrin07.11.2002
...Türkei, die sie als Belohnung für ihre Unterstützung oder Beteiligung am Krieg erhalten könnte. Ankara hat noch weitergehende Ansprüche. Wie die New York Times am 18. Juli in ihrem Bericht über den Besuch von Wolfowitz bemerkte: "Die Türkei will, das die USA ihr 4 Mrd. Dollar Schulden erlässt, Regierungsvertreter betonten aber heute, dass sie keinen Preis für die Unterstützung einer militärischen Operation zum Sturz von Iraks Saddam Hussein nennen würden." Außer im Fall der Türkei... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Die USA und ihre neue Doktrin10.02.2003
Nato-Krise Auch Deutschland legt Veto gegen Türkei-Hilfe ein Nach Frankreich und Belgien hat auch Deutschland bei der Nato ein Veto gegen die von der US-Regierung beantragten Schutzmaßnahmen für die Türkei bei irakischen Angriffen eingelegt. Damit ist das Bündnis in dieser Frage handlungsunfähig geworden. Doch die Verhandlungen gehen weiter, kündigte Nato-Generalsekretär Robertson an. NATO Brüssel: Die Nato muss sich in der Irak-Frage... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Land

Suche nach weiteren Themen