DAX+2,83 % EUR/USD-0,22 % Gold-0,68 % Öl (Brent)+2,44 %
Thema: Tunesien
Deutschland: Mehr Fluggäste ins Ausland gereist

Während des Sommerflugplans von April bis Oktober 2018 sind 66,2 Millionen Fluggäste von Deutschland ins Ausland gereist: Das waren gut 2,7 Millionen oder 4,3 Prozent Passagiere mehr als im Sommerflugplan 2017, …

Bundestag: Bundestag beschließt Gesetz zu sicheren Herkunftsstaaten

Der Bundestag hat den Gesetzentwurf zur Einstufung Georgiens, Algeriens, Marokkos und Tunesiens als sichere Herkunftsstaaten am Freitag verabschiedet. Das Parlament nahm den Gesetzentwurf in einer namentlicher …

Nachrichten zu "Tunesien"

Afrika18.01.2019
Entwicklungsminister will Lösung für gerettete Flüchtlinge
...ist nur ein afrikanischer Staat: Nigeria auf Platz sieben", sagte der CSU-Politiker. Davor stünden Staaten wie Serbien, Kosovo, Albanien, Russland und der Irak. "Wir müssen hier ansetzen und nicht immer nur über mehr Abschiebungen nach Tunesien oder Marokko reden", so Müller. [mehr]
(
3
Bewertungen)
ROUNDUP17.01.2019
Generalstreik legt öffentliches Leben in Tunesien lahm
...Taboubi, Generalsekretär des Gewerkschaftsdachverbandes UGTT kritisierte am Donnerstag die strengen Sparvorgaben, die der Internationale Währungsfonds (IWF) Tunesien auferlegt hat. Dazu zählen unter anderem Einsparungen bei den öffentlichen Gehältern. Nach Ansicht des IWF ist der öffentliche Dienst in Tunesien aufgebläht. Der Gewerkschaftsbund fordert angesichts des Verfalls der nationalen Währung, der Streichung von Subventionen und der Preissteigerungen eine Lohnerhöhung für... [mehr]
(
0
Bewertungen)
17.01.2019
Sami A. muss nicht zurück: Tunesien verspricht, nicht zu foltern
Tunesien ein sicheres Herkunftsland? Die Politik streitet, derweil hat das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen befunden, dass es das aber mindestens im Einzelfall sein kann. Dann nämlich, wenn Deutschland auf diplomatischem Wege mit Tunesien aushandelt, dass der islamistische Gefährer Sami A. in Tunesien nicht gefoltert wird, also doch nicht nach Deutschland zurückgeflogen werden muss, von wo aus er Der Beitrag Sami A. muss nicht zurück: Tunesien verspricht, nicht zu foltern erschien... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Immer mehr Flugreisen17.01.2019
Passagierrekord im Sommer 2018
...nicht alle Ziele gleichermaßen profitiert. Mehr Passagiere wurden vor allem zu den touristischen Zielen in Nordafrika und der Türkei gezählt, wo die politischen Krisen der Vorjahre etwas in den Hintergrund getreten sind. So verzeichnete Tunesien einen Zuwachs von 49,6 Prozent und Ägypten legte 38,3 Prozent zu. Die Zahl der Passagiere in die Türkei wuchs um 20,1 Prozent und der Nachbar Griechenland legte ebenfalls mit 15 Prozent deutlich zu. Ins Hauptreiseland Spanien wollten zwar... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Deutschland17.01.2019
Mehr Fluggäste ins Ausland gereist
...Passagiere gewesen. Sehr unterschiedlich entwickelte sich der tourismusbezogene Auslandsflugverkehr: Profitiert hat dabei insbesondere Nordafrika. So wuchs der Flugverkehr mit Marokko um 21,4 Prozent, mit Ägypten um 38,3 Prozent und mit Tunesien um 49,6 Prozent. Ebenfalls stark zugenommen hat die Zahl der Fluggäste, die in die Türkei (+20,1 Prozent) und nach Griechenland (+15,0 Prozent) reisten. Dagegen stieg der Flugverkehr mit dem klassischen Urlaubsziel Spanien nur um 1,8 Prozent. Hier kam... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Tunesien13.07.2018
Nach Abschiebung Eilantrag auf Rückführung aus Tunesien
...Sami A. nach Tunesien ist zwischenzeitlich ein Antrag auf Rückführung beim Verwaltungsgericht in Gelsenkirchen eingegangen. "Die Kammer wird womöglich heute noch über den Antrag entscheiden", wird die "Bild" in ihrer Samstagausgabe einen Gerichtssprecher zitieren. Das Verwaltungsgericht hatte am Donnerstag entschieden, dass Sami A. nicht abgeschoben werden darf. Allerdings hatte er gegen 6:55 Uhr schon den Flieger in Richtung Tunesien bestiegen. Nach Angaben des Verwaltungsgerichts... [mehr]
(
4
Bewertungen)
Tunesien06.09.2018
Innenminister erwartet rasche Antwort aus Tunesien zu Sami A.
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) erwartet im Fall Sami A. eine rasche Antwort aus Tunesien. "Das Auswärtige Amt hat die tunesische Regierung in einer diplomatischen Note darum gebeten, klar zu machen, dass Sami A. in Tunesien nicht gefoltert wird", sagte Seehofer der "Rheinischen Post" (Donnerstagsausgabe). "Ich habe mit dem... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Tunesien15.08.2018
Tunesien beharrt auf Zuständigkeit für Sami A.
...keinerlei Konsequenzen für uns. Ich habe es schon mehrfach gesagt: In Tunesien gilt tunesischesRecht und sonst nichts! Dass es in Deutschland Probleme zwischen Ministerien und Gerichten gibt, ist nicht unser Problem. Das Verfahren hier in Tunesien ist noch nicht abgeschlossen, er hat aufgrund dessen keinen Ausweis, mit dem er reisen könnte." Andere Zeitungen hatten in den letzten Wochen aber auch berichtet, dass Tunesien durchaus bereit sein könnte, Sami A. ausreisen zu lassen. [mehr]
(
3
Bewertungen)
Tunesien05.08.2018
Tunesien will Sami A. ausreisen lassen
...im Gerichtsbeschluss. Das Gericht hatte die Ausländerbehörde der Stadt zuvor aufgefordert, den Tunesier bis Dienstag der abgelaufenen Woche zurückzuholen. Es bemängelte eine "grob rechtswidrige" Abschiebung und sieht den Mann in Tunesien der Gefahr von Folter und unmenschlicher Behandlung ausgesetzt. Die Stadt Bochum hatte - über den verantwortlichen Landesminister Joachim Stamp von der FDP - erst nach Ablauf der Frist am Mittwoch eine Anfrage zur Rückholung des Mannes aufgesetzt; sie lag... [mehr]
(
6
Bewertungen)
Ausbildungspakt mit Tunesien11.10.2018
 Jobs für Menschen vor Ort schaffen
...Kontinent soll Tunesien vor allem bei der Schaffung neuer Arbeitsplätze und dem Aufbau rechtsstaatlicher Strukturen unterstützt werden. Nach Angaben des Ministers haben deutsche Entwicklungsprojekte und Kredite derzeit ein Volumen von 1,7 Milliarden Euro. "Tunesien ist ein Hoffnungsträger in Nordafrika", sagte Müller. "Aber noch kommt die Wirtschaft nicht richtig in Schwung." Fast jeder dritte junge Mensch in dem kleinen nordafrikanischen Land ist arbeitslos. Tunesien könne... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Tunesien13.07.2018
Nach Abschiebung Eilantrag auf Rückführung aus Tunesien
...Sami A. nach Tunesien ist zwischenzeitlich ein Antrag auf Rückführung beim Verwaltungsgericht in Gelsenkirchen eingegangen. "Die Kammer wird womöglich heute noch über den Antrag entscheiden", wird die "Bild" in ihrer Samstagausgabe einen Gerichtssprecher zitieren. Das Verwaltungsgericht hatte am Donnerstag entschieden, dass Sami A. nicht abgeschoben werden darf. Allerdings hatte er gegen 6:55 Uhr schon den Flieger in Richtung Tunesien bestiegen. Nach Angaben des Verwaltungsgerichts... [mehr]
(
4
Bewertungen)
Tunesien06.09.2018
Innenminister erwartet rasche Antwort aus Tunesien zu Sami A.
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) erwartet im Fall Sami A. eine rasche Antwort aus Tunesien. "Das Auswärtige Amt hat die tunesische Regierung in einer diplomatischen Note darum gebeten, klar zu machen, dass Sami A. in Tunesien nicht gefoltert wird", sagte Seehofer der "Rheinischen Post" (Donnerstagsausgabe). "Ich habe mit dem... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Tunesien15.08.2018
Tunesien beharrt auf Zuständigkeit für Sami A.
...keinerlei Konsequenzen für uns. Ich habe es schon mehrfach gesagt: In Tunesien gilt tunesischesRecht und sonst nichts! Dass es in Deutschland Probleme zwischen Ministerien und Gerichten gibt, ist nicht unser Problem. Das Verfahren hier in Tunesien ist noch nicht abgeschlossen, er hat aufgrund dessen keinen Ausweis, mit dem er reisen könnte." Andere Zeitungen hatten in den letzten Wochen aber auch berichtet, dass Tunesien durchaus bereit sein könnte, Sami A. ausreisen zu lassen. [mehr]
(
3
Bewertungen)
Tunesien05.08.2018
Tunesien will Sami A. ausreisen lassen
...im Gerichtsbeschluss. Das Gericht hatte die Ausländerbehörde der Stadt zuvor aufgefordert, den Tunesier bis Dienstag der abgelaufenen Woche zurückzuholen. Es bemängelte eine "grob rechtswidrige" Abschiebung und sieht den Mann in Tunesien der Gefahr von Folter und unmenschlicher Behandlung ausgesetzt. Die Stadt Bochum hatte - über den verantwortlichen Landesminister Joachim Stamp von der FDP - erst nach Ablauf der Frist am Mittwoch eine Anfrage zur Rückholung des Mannes aufgesetzt; sie lag... [mehr]
(
6
Bewertungen)
Ausbildungspakt mit Tunesien11.10.2018
 Jobs für Menschen vor Ort schaffen
...Kontinent soll Tunesien vor allem bei der Schaffung neuer Arbeitsplätze und dem Aufbau rechtsstaatlicher Strukturen unterstützt werden. Nach Angaben des Ministers haben deutsche Entwicklungsprojekte und Kredite derzeit ein Volumen von 1,7 Milliarden Euro. "Tunesien ist ein Hoffnungsträger in Nordafrika", sagte Müller. "Aber noch kommt die Wirtschaft nicht richtig in Schwung." Fast jeder dritte junge Mensch in dem kleinen nordafrikanischen Land ist arbeitslos. Tunesien könne... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Tunesien"

Tunesien: Bundesregierung bemüht sich im Fall Sami A. um Zusagen Tunesiens22.08.2018
...eht-sami-a-zusagen-tunesiens" >Tunesien: Bundesregierung bemüht sich im Fall Sami A. um Zusagen Tunesiens" vom Autor Redaktion dts

Im Fall des rechtswidrig abgeschobenen tunesischen Gefährders Sami A. ist das Auswärtige Amt erneut aktiv geworden. Die Bundesregierung bemüht sich aktuell um eine diplomatische Zusicherung Tunesiens, Sami A. …

Lesen Sie den ganzen Artikel: [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Tunesien: Mehrheit der Eingebürgerten behält alte Staatsangehörigkeit10.08.2018
Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "tunesien-mehrheit-eingebuerge rten-behaelt-alte-staatsangehoerigkeit" >Tunesien: Mehrheit der Eingebürgerten behält alte Staatsangehörigkeit" vom Autor Redaktion dts

Sechs von zehn Eingebürgerten... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Tunesien: Tunesien will Sami A. ausreisen lassen05.08.2018
Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "tunesien-tunesien-sami-a-ausr eisen" >Tunesien: Tunesien will Sami A. ausreisen lassen" vom Autor Redaktion dts

Im Fall des abgeschobenen Sami A. hat der zuständige tunesische Ermittlungsrichter einer... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Unser Deutschland - mitgestalten!30.07.2018
...Terroristen wieder nach Deutschland zurück. Es ist nicht zu fassen! Auch deshalb wähle ich die AfD. Schon alleine, weil die FDP keine Alternative für Deutschland ist: FDP-Kubicki: Deutschland soll Sami A. „möglichst schnell“ aus Tunesien zurückholen https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/fdp-kubic ki-de… Tatsächlich Wuscheler, wir werden von absolut Irren regiert und Kubicki will noch gutmenschlicher sein als die irren Grünen....alleine das soll schon was heißen. Die Leute... [mehr]
(
2
Empfehlungen)
wallstreet-online User stellen Weltrekord auf! Bitte nicht spammen!28.07.2018
...müssen Recht und Gesetz durchgesetzt werden in Deutschland, alles andere wäre ja ein Willkürstaat, auch wenn es einem nicht passt. Wir werden praktische Probleme haben, Tunesien wird Sami A. nicht so ohne Weiteres ausliefern an Deutschland, denn es gibt ja noch Ermittlungen in Tunesien, sie haben ihm den Pass abgenommen. Aber zumindest hat das Verwaltungsgericht ja festgestellt, es muss Bemühungen geben, Sami A. nach Deutschland zurückzuholen, ansonsten droht ihm am nächsten Dienstag ein... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Biodata - ein Fondsliebling? - Infos und Analysen25.10.2000
...Produkte entwickelt werden. Für die Sicherheitsmärkte dieser Welt unterhält Biodata weitere Außenstellen und Niederlassungen im Stadtstaat Singapur sowie in Tokio (Japan), Kuala Lumpur (Malaysia), Taipeh (Taiwan), Sydney (Australien), Tunis (Tunesien), Zürich (Schweiz), London (Großbritannien) und San Francisco (USA). Die Produktion der Geräte erfolgt im schweizerischen Biel nahe Bern. Von dort aus steuert Biodata auch den weltweiten Versand zu Distributoren und Tochterfirmen. Durch die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Cybernet mit neuen Kunden!!!10.08.2002
Durch die Wüste... Starke Teams stellten sich auch 2002 wieder der Tunesien-Rallye. Ein Kampf nicht nur der Fahrer untereinander, sondern auch gegen Staub und Hitze der Wüste. Die Tunesien-Rallye ist der 2. Lauf zum Marathon-Weltcup. Start des Kampfes gegen Natur und Konkurrenz war Nizza, Ziel das weit entfernte Tunis. << Über 2600 km müssen die Fahrer der Tunesien-Rallye zurücklegen. Bei extremen Temperaturen und... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
50er Club: 1. offizieller Nebenthread30.07.2002
einige von euch machen ja vielleicht urlaub in tunesien, hab dazu einen interessanten bericht gelesen in der aargauer zeitung, dass die korrupt sind, wusste ich schon vorher, aber wie....lesenswert. Korruption unter der Oberfläche Tunesiens herrschende Clique bereichert sich schamlos, Kritik wird unterdrückt Beat Stauffer Tunesiens Ruf in Sachen Menschenrechte ist seit einigen Jahren schwer angeschlagen. Doch da Präsident Ben Ali stets ein... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Der Italienische Thread !!!!!!19.12.2002
...12 Insassen wurden tot geborgen, 56 sind verschollen. Tunesien hat den Italienern versprochen, alles zu tun, um den Flüchtlingsstrom zu stoppen. Immerhin 2200 Menschen seien in den ersten sieben Monaten dieses Jahres aufgegriffen worden, ehe sie ablegen konnten, lobt sich die Regierung in Tunis. Rom lockt mit Einreisequoten für Tunesier, spendiert Autos und Funkgeräte für die lokalen Ordnungshüter. Aber Tunesien hat viele Häfen, und die heimischen Mafiaclans, die Bootspassagen für 500... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Eierlegende Wollmilchsau entdeckt!!! 180% in kürzester Zeit mit Visualmed? Lesen!24.02.2005
In der niderländsichen Presse wurde von einer möglichen Installation in Tunesien gesprochen: "VisualMed bestrijdt medische fouten in Tunesië 28/01/05 - Het Canadese bedrijf VisualMed gaat een digitaal systeem installeren in een ziekenhuis in Tunesië waarmee de bedrijfsvoering wordt geoptimaliseerd en medische fouten zoveel mogelijk worden beperkt. Het bedrijf gaat daarbij samenwerken met distributiepartners in Europa.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Biodata - ein Fondsliebling? - Infos und Analysen25.10.2000
...Produkte entwickelt werden. Für die Sicherheitsmärkte dieser Welt unterhält Biodata weitere Außenstellen und Niederlassungen im Stadtstaat Singapur sowie in Tokio (Japan), Kuala Lumpur (Malaysia), Taipeh (Taiwan), Sydney (Australien), Tunis (Tunesien), Zürich (Schweiz), London (Großbritannien) und San Francisco (USA). Die Produktion der Geräte erfolgt im schweizerischen Biel nahe Bern. Von dort aus steuert Biodata auch den weltweiten Versand zu Distributoren und Tochterfirmen. Durch die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Cybernet mit neuen Kunden!!!10.08.2002
Durch die Wüste... Starke Teams stellten sich auch 2002 wieder der Tunesien-Rallye. Ein Kampf nicht nur der Fahrer untereinander, sondern auch gegen Staub und Hitze der Wüste. Die Tunesien-Rallye ist der 2. Lauf zum Marathon-Weltcup. Start des Kampfes gegen Natur und Konkurrenz war Nizza, Ziel das weit entfernte Tunis. << Über 2600 km müssen die Fahrer der Tunesien-Rallye zurücklegen. Bei extremen Temperaturen und... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
50er Club: 1. offizieller Nebenthread30.07.2002
einige von euch machen ja vielleicht urlaub in tunesien, hab dazu einen interessanten bericht gelesen in der aargauer zeitung, dass die korrupt sind, wusste ich schon vorher, aber wie....lesenswert. Korruption unter der Oberfläche Tunesiens herrschende Clique bereichert sich schamlos, Kritik wird unterdrückt Beat Stauffer Tunesiens Ruf in Sachen Menschenrechte ist seit einigen Jahren schwer angeschlagen. Doch da Präsident Ben Ali stets ein... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Der Italienische Thread !!!!!!19.12.2002
...12 Insassen wurden tot geborgen, 56 sind verschollen. Tunesien hat den Italienern versprochen, alles zu tun, um den Flüchtlingsstrom zu stoppen. Immerhin 2200 Menschen seien in den ersten sieben Monaten dieses Jahres aufgegriffen worden, ehe sie ablegen konnten, lobt sich die Regierung in Tunis. Rom lockt mit Einreisequoten für Tunesier, spendiert Autos und Funkgeräte für die lokalen Ordnungshüter. Aber Tunesien hat viele Häfen, und die heimischen Mafiaclans, die Bootspassagen für 500... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Eierlegende Wollmilchsau entdeckt!!! 180% in kürzester Zeit mit Visualmed? Lesen!24.02.2005
In der niderländsichen Presse wurde von einer möglichen Installation in Tunesien gesprochen: "VisualMed bestrijdt medische fouten in Tunesië 28/01/05 - Het Canadese bedrijf VisualMed gaat een digitaal systeem installeren in een ziekenhuis in Tunesië waarmee de bedrijfsvoering wordt geoptimaliseerd en medische fouten zoveel mogelijk worden beperkt. Het bedrijf gaat daarbij samenwerken met distributiepartners in Europa.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Land

Suche nach weiteren Themen