DAX-0,98 % EUR/USD-0,09 % Gold+0,73 % Öl (Brent)0,00 %
Thema: US Dollar

Nachrichten zu "US Dollar"

20.07.2018
BB&T berichtet Rekord-Quartalsertrag von 0,99 US-Dollar pro verwässerter Aktie, Steigerung von 0,22 US-Dollar (28,6 %) im Vergleich zum zweiten Quartal 2017
...vor Ertragssteuern überstieg 1,0 Milliarden US-Dollar, ebenfalls ein Rekord, und im Vergleich zum zweiten Quartal des Vorjahres eine Steigerung von 4,7 %. Der Umsatz betrug 2.9 Milliarden US-Dollar, dieweil Netto-Zinsüberschuss und zinsunabhängige Erträge sich Rekordhöhen näherten. Die gesamten Ausgaben ohne Zinsen für das Quartal betrugen 1,7 Milliarden US-Dollar, eine Verringerung von 22 Millionen US-Dollar gegenüber dem zweiten Quartal 2017. Ohne Aufwendungen in... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ANALYSE-FLASH20.07.2018
Goldman hebt Ziel für Microsoft auf 125 US-Dollar - 'Buy'
NEW YORK (dpa-AFX Broker) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Microsoft nach Zahlen zum vierten Geschäftsquartal von 114 auf 125 US-Dollar angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Der US-Software-Konzern habe ein weiteres beeindruckendes Quartal hinter sich gebracht und sämtliche wichtigen Kennziffern seien... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ANALYSE-FLASH20.07.2018
JPMorgan hebt Ziel für Microsoft auf 115 US-Dollar - 'Overweight'
NEW YORK (dpa-AFX Broker) - Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für Microsoft nach Zahlen von 110 auf 115 US-Dollar angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. Der Softwarekonzern habe ein robustes Quartal hinter sich und bei den wichtigsten Kennziffern die Erwartungen übertroffen, schrieb Analyst Mark Murphy in einer am Freitag vorliegenden Studie./ajx/edh Datum der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ANALYSE-FLASH20.07.2018
Goldman belässt Apple auf 'Neutral' - Ziel 164 US-Dollar
NEW YORK (dpa-AFX Broker) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Apple vor Zahlen zum dritten Geschäftsquartal auf "Neutral" mit einem Kursziel von 164 US-Dollar belassen. Auf dem Weg ins vierte Geschäftsquartal liege sein Hauptaugenmerk zunächst auf den im September erwarteten Unternehmenszielen,... [mehr]
(
0
Bewertungen)
LYNX19.07.2018
Gold: Und jetzt noch einmal 100 US-Dollar nach unten?
Schon Mitte Juni verfestigte sich der Eindruck, dass das Bären-Lager den Goldpreis im Griff hat. Da wurde der Versuch einer Bodenbildung im Bereich 1.290/1.300 US-Dollar durch einen starken Abwärtsimpuls torpediert. Und seither lassen die Bären Gold nicht mehr aus ihren Fängen. Jetzt den vollständigen Artikel lesen [mehr]
(
0
Bewertungen)
Euro/US-Dollar16.02.2018
Mittelfristige Entscheidung
...Wertverfall des Euros gegenüber dem US-Dollar von 1,60365 US-Dollar auf ein Verlaufstief von 1,03409 US-Dollar. Das Ganze spielt sich jedoch in einem langfristigen Aufwärtstrendkanal an, der aber schon sehr viel länger besteht und daher als übergeordnet zu betrachten ist. Innerhalb der zehnjährigen Konsolidierungsphase hat der Euro zuletzt jedoch wieder merklich an Kraft gewonnen und konnte an die obere Trendkanalbegrenzung von 1,25000 US-Dollar zulegen. Die Brisanz an der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Pulverfass US-Dollar09.12.2014
Bricht in den Emerging Market die Hölle los?
...aller Auslandsschulden in US-Dollar gehalten. Steigt die Währung, so steigen damit automatisch auch die Schulden. Der Höhenflug der Leitwährung wird auf diese Weise zur Bedrohung für das gesamte Weltfinanzsystem. Es droht eine Schuldenkrise von gewaltigem Ausmaß – vor allem in den Schwellenländern. Laut „Welt“ belaufen sich die auf US-Dollar lautenden Anleihen der Schwellenländer auf 2,6 Billionen US-Dollar. Zusammen mit drei Billionen US-Dollar aus länderübergreifenden... [mehr]
(
8
Bewertungen)
Ölpreis bald bei 10 US-Dollar?13.01.2016
Wenn billiges Öl zur Gefahr wird - Stürzt uns der Ölpreis in eine neue Finanzkrise?
...hat er fast 20 Prozent eingebüßt. Gestern dann der nächste Meilenstein: Auch die Marke von 30 US-Dollar wurde durchbrochen. Es war nur ein kurzer Ausflug, doch es war einer mit Signalwirkung. Erstmals seit Dezember 2003 fiel der Preis für ein Barrel der US-Sorte WTI kurzzeitig unter die Marke von 30 US-Dollar und kostete im Tief 29,93 US-Dollar. Auch die Nordseemarke Barrel kam den 30 US-Dollar bedrohlich nahe. Ein Barrel kostete am Abend 30,90 Dollar und damit 65 Cent weniger als am Vortag.... [mehr]
(
3
Bewertungen)
US-Dollar19.11.2016
Die Dollar-Überraschung
...wenig für den Euro wie das geringere innovative Potenzial in Europa. Zudem glaube ich nicht an politisch motivierte und ‚konstruierte' Kunstwährungen. Ich selbst habe mich deshalb dazu entschlossen, etwa ein Drittel meines Geldes in US-Dollar anzulegen, vor allem in US-Immobilien." 24 Besprechungen, Interviews und Artikel zu Rainer Zitelmanns aktuellem Buch "Reich werden und bleiben": http://www.reichwerdenundbleiben.net/ Lesen Sie auch Rainer Zitelmanns Buch "Setze dir größere... [mehr]
(
13
Bewertungen)
US-Dollar14.10.2016
Auf lange Sicht dem Untergang geweiht?
Der Dollar ist momentan beliebt. Das wird sich langfristig ändern. Es droht sogar der Kollaps. Der Dollar ist immer noch eine beliebte Währung. Nach einer außerordentlichen Aufwertung in den Jahren 2014 und 2015 konsolidiert der Dollar, doch den meisten ist klar: sobald die Zinsen in den USA weiter steigen wird sich der Aufwärtstrend fortsetzen. Persönlich gehe ich nicht davon aus. In der Vergangenheit wertete der Dollar auf, bevor die Zinsen stiegen. Als die Zinsen dann tatsächlich... [mehr]
(
2
Bewertungen)
Euro/US-Dollar16.02.2018
Mittelfristige Entscheidung
...Wertverfall des Euros gegenüber dem US-Dollar von 1,60365 US-Dollar auf ein Verlaufstief von 1,03409 US-Dollar. Das Ganze spielt sich jedoch in einem langfristigen Aufwärtstrendkanal an, der aber schon sehr viel länger besteht und daher als übergeordnet zu betrachten ist. Innerhalb der zehnjährigen Konsolidierungsphase hat der Euro zuletzt jedoch wieder merklich an Kraft gewonnen und konnte an die obere Trendkanalbegrenzung von 1,25000 US-Dollar zulegen. Die Brisanz an der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Pulverfass US-Dollar09.12.2014
Bricht in den Emerging Market die Hölle los?
...aller Auslandsschulden in US-Dollar gehalten. Steigt die Währung, so steigen damit automatisch auch die Schulden. Der Höhenflug der Leitwährung wird auf diese Weise zur Bedrohung für das gesamte Weltfinanzsystem. Es droht eine Schuldenkrise von gewaltigem Ausmaß – vor allem in den Schwellenländern. Laut „Welt“ belaufen sich die auf US-Dollar lautenden Anleihen der Schwellenländer auf 2,6 Billionen US-Dollar. Zusammen mit drei Billionen US-Dollar aus länderübergreifenden... [mehr]
(
8
Bewertungen)
Ölpreis bald bei 10 US-Dollar?13.01.2016
Wenn billiges Öl zur Gefahr wird - Stürzt uns der Ölpreis in eine neue Finanzkrise?
...hat er fast 20 Prozent eingebüßt. Gestern dann der nächste Meilenstein: Auch die Marke von 30 US-Dollar wurde durchbrochen. Es war nur ein kurzer Ausflug, doch es war einer mit Signalwirkung. Erstmals seit Dezember 2003 fiel der Preis für ein Barrel der US-Sorte WTI kurzzeitig unter die Marke von 30 US-Dollar und kostete im Tief 29,93 US-Dollar. Auch die Nordseemarke Barrel kam den 30 US-Dollar bedrohlich nahe. Ein Barrel kostete am Abend 30,90 Dollar und damit 65 Cent weniger als am Vortag.... [mehr]
(
3
Bewertungen)
US-Dollar19.11.2016
Die Dollar-Überraschung
...wenig für den Euro wie das geringere innovative Potenzial in Europa. Zudem glaube ich nicht an politisch motivierte und ‚konstruierte' Kunstwährungen. Ich selbst habe mich deshalb dazu entschlossen, etwa ein Drittel meines Geldes in US-Dollar anzulegen, vor allem in US-Immobilien." 24 Besprechungen, Interviews und Artikel zu Rainer Zitelmanns aktuellem Buch "Reich werden und bleiben": http://www.reichwerdenundbleiben.net/ Lesen Sie auch Rainer Zitelmanns Buch "Setze dir größere... [mehr]
(
13
Bewertungen)
US-Dollar14.10.2016
Auf lange Sicht dem Untergang geweiht?
Der Dollar ist momentan beliebt. Das wird sich langfristig ändern. Es droht sogar der Kollaps. Der Dollar ist immer noch eine beliebte Währung. Nach einer außerordentlichen Aufwertung in den Jahren 2014 und 2015 konsolidiert der Dollar, doch den meisten ist klar: sobald die Zinsen in den USA weiter steigen wird sich der Aufwärtstrend fortsetzen. Persönlich gehe ich nicht davon aus. In der Vergangenheit wertete der Dollar auf, bevor die Zinsen stiegen. Als die Zinsen dann tatsächlich... [mehr]
(
2
Bewertungen)

Diskussionen zu "US Dollar"

Steigt der Ölpreis auf 500 US-Dollar?21.07.2018
...da ich selber Aktien/Finanzinstrumente an dem vorgenannten Unternehmen halte, dass sich zukünftig im Öl und Gassektor engagieren will. Steigt der Ölpreis auf 500 US-Dollar? | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter: https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1278125-41- 50/oelpreis-500-us-dollar Das ist wie bei Amazon. Kurssprung über 2.000$ eröffnet Potential bis 10.000 und 20.000$ [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Steigt der Ölpreis auf 500 US-Dollar?21.07.2018
...da ich selber Aktien/Finanzinstrumente an dem vorgenannten Unternehmen halte, dass sich zukünftig im Öl und Gassektor engagieren will. Steigt der Ölpreis auf 500 US-Dollar? | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter: https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1278125-41- 50/oelpreis-500-us-dollar [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Nvidia!Ein Klares Langfristinvestment!09.05.2014
...136,5 Millionen US-Dollar. Verantwortlich dafür sind das starke GPU- und Cloud-Geschäft. Der US-Chip-Hersteller Nvidia konnte die Erwartungen der Analysten im ersten Quartal 2014 deutlich übertreffen. Der Umsatz wurde um 16 Prozent auf 1,1 Milliarden US-Dollar gesteigert, der Gewinn stieg sogar um 46 Prozent auf 136,5 Millionen US-Dollar. Das entspricht 24 Cent Gewinn pro Aktie. Analysten erwarteten lediglich 19 Cent pro Aktie sowie einen Umsatz von 1,08 Milliarden US-Dollar. Verantwortlich... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
  Der Letzte, der vor Mitternacht in diesen Thread was reinschreibt, hat gewonnen !!!18.09.2013
...- EURO STABIL - Der Euro hat sich am Donnerstagmorgen stabil gezeigt. Der Markt warte auf die US-Notenbank und ihre weiteren geldpolitischen Pläne, hieß es einstimmig von Marktteilnehmern. Zuletzt stand die Gemeinschaftswährung bei 1,3363 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstagmittag auf 1,3356 (Montag: 1,3357) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,7487 (0,7487) Euro. (Alle Kurse 7:15 Uhr) Euro/USD 1,3362 +0,04% USD/Yen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
  Der Letzte, der vor Mitternacht in diesen Thread was reinschreibt, hat gewonnen !!!23.07.2013
...bis 144,55 Punkten. Bund-Future 144,25 0,06% T-Note-Future 127,17 0,00% T-Bond-Future 135,66 0,05% DEVISEN: - KAUM VERÄNDERT - Der Euro versucht sich am Morgen an der Marke von 1,32 US-Dollar. Insgesamt hält sich die Gemeinschaftswährung seit Montagnachmittag in Sichtweite des Vortageshochs von 1,3218 Dollar. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,3166 (Freitag: 1,3123) Dollar festgesetzt. Der Yen setzte... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Steigt der Ölpreis auf 500 US-Dollar?21.07.2018
...da ich selber Aktien/Finanzinstrumente an dem vorgenannten Unternehmen halte, dass sich zukünftig im Öl und Gassektor engagieren will. Steigt der Ölpreis auf 500 US-Dollar? | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter: https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1278125-41- 50/oelpreis-500-us-dollar [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Steigt der Ölpreis auf 500 US-Dollar?21.07.2018
...da ich selber Aktien/Finanzinstrumente an dem vorgenannten Unternehmen halte, dass sich zukünftig im Öl und Gassektor engagieren will. Steigt der Ölpreis auf 500 US-Dollar? | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter: https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1278125-41- 50/oelpreis-500-us-dollar Das ist wie bei Amazon. Kurssprung über 2.000$ eröffnet Potential bis 10.000 und 20.000$ [mehr]
(
0
Empfehlungen)
VIZRT-Cashwert 40% über Marktkapitalisierung21.02.2003
...auf 5,3 Millionen US-Dollar verglichen mit 4,4 Millionen US-Dollar im 4. Quartal 2001. - Die Bruttomarge erhöhte sich erheblich auf 73 Prozent verglichen mit 61 Prozent im Vergleichszeitraum des Vorjahres (ohne Berücksichtigung von Lageraufwendungen in Höhe von 0,3 Millionen US-Dollar im vierten Quartal 2001). - Der Betriebsgewinn im vierten Quartal 2002 belief sich auf 0,3 Millionen US-Dollar verglichen mit einem Betriebsverlust in Höhe von 0,4 Millionen US-Dollar im vierten Quartal 2001... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Märkte (4. Teil) - und die Zukunft der Weltwirtschaft14.04.2004
...Aus der führenden US-Anlegerzeitung Barron`s Bush-Regierung: Dollar-Kurs Opfer der Wirtschaftspolitik Um den Fall des Dollar zu stoppen, müsste die amerikanische Wirtschaft den internationalen Investoren höhere Renditen bieten. Der US-Dollar verliert gegenüber anderen Währungen zunehmend an Boden. US-Präsident George W. Bush fährt zur Belebung der Wirtschaft anscheinend eine zweigleisige Strategie – einerseits steigert er die Staatsausgaben im Sinne John Maynard Keynes’;... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Märkte (4. Teil) - und die Zukunft der Weltwirtschaft27.04.2003
...the US managed to use its debtor status to exploit the world. By going off the gold standard at precise moment that it did, the United States obliged the world`s central banks to finance the U.S. balance-of-payments deficit by using their surplus dollars to buy U.S. Treasury bonds, whose volume quickly exceeded America`s ability or intention to pay. All the dollars that end up in European, Asian, and Eastern central banks as result of American`s excessive import-imbalance, have no place to go but... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Steigt der Ölpreis auf 500 US-Dollar?21.07.2018
...da ich selber Aktien/Finanzinstrumente an dem vorgenannten Unternehmen halte, dass sich zukünftig im Öl und Gassektor engagieren will. Steigt der Ölpreis auf 500 US-Dollar? | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter: https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1278125-41- 50/oelpreis-500-us-dollar [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Steigt der Ölpreis auf 500 US-Dollar?21.07.2018
...da ich selber Aktien/Finanzinstrumente an dem vorgenannten Unternehmen halte, dass sich zukünftig im Öl und Gassektor engagieren will. Steigt der Ölpreis auf 500 US-Dollar? | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter: https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1278125-41- 50/oelpreis-500-us-dollar Das ist wie bei Amazon. Kurssprung über 2.000$ eröffnet Potential bis 10.000 und 20.000$ [mehr]
(
0
Empfehlungen)
VIZRT-Cashwert 40% über Marktkapitalisierung21.02.2003
...auf 5,3 Millionen US-Dollar verglichen mit 4,4 Millionen US-Dollar im 4. Quartal 2001. - Die Bruttomarge erhöhte sich erheblich auf 73 Prozent verglichen mit 61 Prozent im Vergleichszeitraum des Vorjahres (ohne Berücksichtigung von Lageraufwendungen in Höhe von 0,3 Millionen US-Dollar im vierten Quartal 2001). - Der Betriebsgewinn im vierten Quartal 2002 belief sich auf 0,3 Millionen US-Dollar verglichen mit einem Betriebsverlust in Höhe von 0,4 Millionen US-Dollar im vierten Quartal 2001... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Märkte (4. Teil) - und die Zukunft der Weltwirtschaft14.04.2004
...Aus der führenden US-Anlegerzeitung Barron`s Bush-Regierung: Dollar-Kurs Opfer der Wirtschaftspolitik Um den Fall des Dollar zu stoppen, müsste die amerikanische Wirtschaft den internationalen Investoren höhere Renditen bieten. Der US-Dollar verliert gegenüber anderen Währungen zunehmend an Boden. US-Präsident George W. Bush fährt zur Belebung der Wirtschaft anscheinend eine zweigleisige Strategie – einerseits steigert er die Staatsausgaben im Sinne John Maynard Keynes’;... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Märkte (4. Teil) - und die Zukunft der Weltwirtschaft27.04.2003
...the US managed to use its debtor status to exploit the world. By going off the gold standard at precise moment that it did, the United States obliged the world`s central banks to finance the U.S. balance-of-payments deficit by using their surplus dollars to buy U.S. Treasury bonds, whose volume quickly exceeded America`s ability or intention to pay. All the dollars that end up in European, Asian, and Eastern central banks as result of American`s excessive import-imbalance, have no place to go but... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Währungen

Suche nach weiteren Themen