DAX-0,12 % EUR/USD-0,49 % Gold-0,26 % Öl (Brent)-0,02 %
Thema: USA
Freitags-Briefing Fünf Tageshighlights
Freitags-Briefing: Fünf Tageshighlights

Gut geplant in den Tag. Mit dem W:O-Tagesausblick haben Sie die wichtigsten Termine im Blick und starten bestens vorbereitet in den neuen Handelstag. Hier unsere Top-5 für die nächsten 24 Stunden.

Ölpreise uneinheitlich

Die Ölpreise haben am Freitag keine klare Richtung gefunden und sich uneinheitlich gezeigt. Ein Barrel (je 159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Januar kostete am Morgen 61,22 US-Dollar. Das waren 14 Cent weniger als am Vortag. Der …

Diskussion: Ölpreis - Erdöl - Öl - Rohöl: Infos, Fakten, Analysen, Charts und Ausblick

Diskussion: US-Ölreserven im Fokus: Ölpreise sinken

Wertpapier: Öl (Brent)
flatex Morning-news

Der Deutsche Aktienindex konnte sich am Donnerstag von seinen zuletzt erreichten Tiefs lösen und die 13.000-Punkte-Marke wieder zurückerobern

Diskussion: Dax - Dow - S&P - Trading - Cfd-Handel

Diskussion: Tages-Trading-Chancen am Freitag den 17.11.2017

Wertpapier: DAX

Themen: Euro, USA, DAX, EZB, NASDAQ
flatex Morning-news EUR/USD

Mit Spannung blickt man auch am Devisenmarkt auf die Folgen der US-Steuerreform.

Diskussion: Make Amerika great again?: Ausländer verkaufen US-Staatsanleihen wie noch nie!

Diskussion: EUR/USD findet Stützung am Vorjahreshoch

Wertpapier: EUR/USD
Der wachsende Deckungsbeitrag von Netflix ist der Beweis für ein außergewöhnliches Geschäft

Netflix (WKN:552484) beweist den Investoren weiterhin, dass es ein außergewöhnliches Geschäft hat. Das stärkste Argument dafür ist der Deckungsbeitrag. Im Wesentlichen ist das die Bruttogewinnmarge für jedes Segment (USA, International und …

Wertpapier: Netflix
Millionen Amerikaner leben ohne fließendes Wasser: Investition in Wasser-Infrastruktur

In Detroit ist die Wasserversorgung katastrophal. Bürger können die hohen Preise kaum bezahlen und die Infrastruktur ist marode. Der Bedarf an Investitionen in den USA ist gigantisch: 14 Millionen Amerikaner leben ohne fließendes Wasser. Beim …

Nachrichten zu "USA"

Asien überholt USA26.10.2017
Billionaires Report: Alle zwei Tage ein neuer Milliardär!
...gilt für alle im Ausland lebenden natürlichen und juristischen Personen oder Personengruppen, insbesondere Staatsbürgern der USA, Kanadas, Australiens oder Großbritanniens. Die Informationen auf dieser Webseite dürfen weder direkt noch indirekt in die USA, Großbritannien, Australien oder Kanada oder an Personen und Personengruppen, die ihren Wohnsitz in Kanada, USA, Australien oder in Großbritannien haben, übermittelt werden, noch in deren Territorium gebracht oder dort verteilt werden.... [mehr]
(
3
Bewertungen)
USA25.10.2017
Neubauverkäufe steigen so stark wie seit 25 Jahren nicht mehr
WASHINGTON (dpa-AFX) - In den USA sind die Verkäufe neuer Häuser im September so stark gestiegen wie seit über 25 Jahren nicht mehr. Im Vergleich zum Vormonat seien sie um 18,9 Prozent gestiegen, teilte das Handelsministerium am Mittwoch mit. Volkswirte hatten hingegen einen Rückgang um 1,1 Prozent erwartet. Zuletzt waren die Verkäufe im Januar 1992 stärker gestiegen. Der Anstieg war besonders stark im Süden der USA. Die Wirbelstürme "Harvey" und "Irma"... [mehr]
(
0
Bewertungen)
USA17.10.2017
Industrieproduktion legt nach Hurrikan-Dämpfer wieder zu
WASHINGTON (dpa-AFX) - In den USA ist die Industrieproduktion nach einem Dämpfer durch den Hurrikan "Harvey" wie erwartet wieder gestiegen. Im September habe die Produktion im Vergleich zum Vormonat um 0,3 Prozent zugelegt, teilte die US-Notenbank Fed am Dienstag in Washington mit. Analysten hatten dies erwartet. Im August hatte es revidierten Zahlen zufolge einen Rückgang um 0,7 Prozent (zunächst geschätzt: -0,9 Prozent gegeben). Der Dämpfer war der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
USA17.10.2017
Einfuhrpreise steigen weiter kräftig
WASHINGTON (dpa-AFX) - In den USA hat sich der Anstieg der Importpreise im September weiter deutlich beschleunigt. Die Preise für in die USA eingeführte Güter erhöhten sich zum Vorjahresmonat um 2,7 Prozent, wie das US-Handelsministerium am Dienstag in Washington mitteilte. Analysten hatten eine etwas geringere Jahresrate von 2,6 Prozent erwartet. Damit hat sich Teuerung bei den Importwaren den zweiten Monat in Folge verstärkt. Im August hatte die Rate noch... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP/Visastreit zwischen USA und Türkei09.10.2017
Lira und Börse unter Druck
ISTANBUL/FRANKFURT (dpa-AFX) - Der eskalierte politische Streit zwischen den USA und der Türkei hat die türkische Börse und Währung der Türkei am Montag erheblich belastet. Die Börse in Istanbul gab am Vormittag zeitweise mehr als vier Prozent nach, die türkische Lira geriet zu vielen wichtigen Währungen unter Druck. Auslöser war, dass die USA und die Türkei am Wochenende die gegenseitige Visavergabe... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Wahlen USA30.05.2016
7. Wahlbericht aus den USA: Alternative zu Trump & Clinton? Amerikas Liberale nennen sich Libertarians
...Trumps Positionen mit Blick auf die internationalen Freihandelsabkommen scharf. Die Libertäre Partei ist die einzige "dritte Partei", deren Präsidentschaftskandidat man in 50 Bundesstaaten wählen kann. Bei den meisten Wahlumfragen wird in den USA nur nach der Zustimmung zu Demokraten und Republikanern gefragt. Aber bei einer kürzlich veröffentlichten Umfrage, bei der auch nach der Zustimmung zu einem libertären Präsidentschaftskandidaten gefragt wurde, erreichte Johnson 10 Prozent, 42... [mehr]
(
4
Bewertungen)
Wahlen USA05.06.2016
9. Wahlbericht aus den USA:Bestimmt das Großkapital, wer nächster US-Präsident wird?
Acht Monate später ist deutlich: Die einfache Formel, dass Geld politische Macht kauft, stimmt so nicht, auch nicht in den USA. Jeb Bush gelang es mit seinen 100 Millionen Dollar gerade einmal vier Delegierte zu gewinnen. Er musste sich schließlich, wie die anderen republikanischen Kandidaten auch, Donald Trump geschlagen geben, obwohl dieser weitaus weniger Geld ausgegeben... [mehr]
(
13
Bewertungen)
Wahlen USA10.06.2016
11. Wahlbericht aus den USA:Wie der Linkspopulist Sanders die US-Wahlen beeinflusst
...in Washington D.C. am 14. Juni mit Sicherheit auch nicht tun. Warum, so wird immer wieder gefragt, hat Sanders nicht längst aufgegeben, wenn doch seine Chancen, als Kandidat der Demokraten nominiert zu werden, fast Null sind? Sanders hat in den USA eine linke Bewegung ins Leben gerufen, die schon jetzt die Positionen der anderen Kandidaten maßgeblich beeinflusst. Hillary Clinton, die traditionell zumindest in der Wirtschaftspolitik keine linken Positionen innerhalb der demokratischen Partei... [mehr]
(
5
Bewertungen)
USA und Deutschland18.05.2017
Motoren der Weltwirtschaft / Bundeswirtschaftsministerin Zypries reist in die USA
Berlin/Bonn (ots) - Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries reist am 21.05.2017 in die USA. Germany Trade & Invest hat im Rahmen der Reise von Bundesministerin Zypries eine Sonderpublikation erstellt, die über die Wirtschaftsbeziehungen zwischen den USA und Deutschland informiert. Deutschland und die USA sind wirtschaftlich traditionell eng verbunden. Ein reger Handelsverkehr und hohe gegenseitige... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Handelsstreit zwischen USA und Kanada spitzt sich zu26.04.2017
Donald Trump: "Kanada ist sehr grob zu den USA"
...Angaben des Handelsministeriums fuhren die USA im vergangenen Jahr Weichholz aus Kanada im Wert von 5,6 Milliarden Dollar ein. Der Nachbarstaat ist nach China der wichtigste Handelspartner der USA. Im vergangenen Jahr lag das US-Defizit im Handel mit Kanada aber bei mehr als 11 Milliarden Dollar. Zwischen USA und Kanada gibt es derzeit auch Streit um den Handel von Milchprodukten. US-Präsident Donald Trump warf Kanada am Dienstag auf Twitter vor, das Geschäft der Milchbauern in den USA sehr... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Wahlen USA30.05.2016
7. Wahlbericht aus den USA: Alternative zu Trump & Clinton? Amerikas Liberale nennen sich Libertarians
...Trumps Positionen mit Blick auf die internationalen Freihandelsabkommen scharf. Die Libertäre Partei ist die einzige "dritte Partei", deren Präsidentschaftskandidat man in 50 Bundesstaaten wählen kann. Bei den meisten Wahlumfragen wird in den USA nur nach der Zustimmung zu Demokraten und Republikanern gefragt. Aber bei einer kürzlich veröffentlichten Umfrage, bei der auch nach der Zustimmung zu einem libertären Präsidentschaftskandidaten gefragt wurde, erreichte Johnson 10 Prozent, 42... [mehr]
(
4
Bewertungen)
Wahlen USA05.06.2016
9. Wahlbericht aus den USA:Bestimmt das Großkapital, wer nächster US-Präsident wird?
Acht Monate später ist deutlich: Die einfache Formel, dass Geld politische Macht kauft, stimmt so nicht, auch nicht in den USA. Jeb Bush gelang es mit seinen 100 Millionen Dollar gerade einmal vier Delegierte zu gewinnen. Er musste sich schließlich, wie die anderen republikanischen Kandidaten auch, Donald Trump geschlagen geben, obwohl dieser weitaus weniger Geld ausgegeben... [mehr]
(
13
Bewertungen)
Wahlen USA10.06.2016
11. Wahlbericht aus den USA:Wie der Linkspopulist Sanders die US-Wahlen beeinflusst
...in Washington D.C. am 14. Juni mit Sicherheit auch nicht tun. Warum, so wird immer wieder gefragt, hat Sanders nicht längst aufgegeben, wenn doch seine Chancen, als Kandidat der Demokraten nominiert zu werden, fast Null sind? Sanders hat in den USA eine linke Bewegung ins Leben gerufen, die schon jetzt die Positionen der anderen Kandidaten maßgeblich beeinflusst. Hillary Clinton, die traditionell zumindest in der Wirtschaftspolitik keine linken Positionen innerhalb der demokratischen Partei... [mehr]
(
5
Bewertungen)
USA und Deutschland18.05.2017
Motoren der Weltwirtschaft / Bundeswirtschaftsministerin Zypries reist in die USA
Berlin/Bonn (ots) - Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries reist am 21.05.2017 in die USA. Germany Trade & Invest hat im Rahmen der Reise von Bundesministerin Zypries eine Sonderpublikation erstellt, die über die Wirtschaftsbeziehungen zwischen den USA und Deutschland informiert. Deutschland und die USA sind wirtschaftlich traditionell eng verbunden. Ein reger Handelsverkehr und hohe gegenseitige... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Handelsstreit zwischen USA und Kanada spitzt sich zu26.04.2017
Donald Trump: "Kanada ist sehr grob zu den USA"
...Angaben des Handelsministeriums fuhren die USA im vergangenen Jahr Weichholz aus Kanada im Wert von 5,6 Milliarden Dollar ein. Der Nachbarstaat ist nach China der wichtigste Handelspartner der USA. Im vergangenen Jahr lag das US-Defizit im Handel mit Kanada aber bei mehr als 11 Milliarden Dollar. Zwischen USA und Kanada gibt es derzeit auch Streit um den Handel von Milchprodukten. US-Präsident Donald Trump warf Kanada am Dienstag auf Twitter vor, das Geschäft der Milchbauern in den USA sehr... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "USA"

Pet Core International.14.11.2017
...sein wird. Wir haben auch eine Webdesign-Firma aus Seattle Washington beauftragt, um unsere Website neu zu gestalten. Wir erwarten, dass die neue Website Mitte Dezember fertiggestellt wird. Wir verhandeln derzeit mit einer Firma in den USA über den Zusammenschluss der beiden Unternehmen. Es wird ein OTC-QB-Unternehmen sein, das vollständig gelistet ist. Wir verhandeln derzeit mit zwei möglichen Kandidaten. Wir erwarten, den Kauf innerhalb der nächsten Woche abzuschließen und alle... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Globale Erwärmung durch Treibhauseffekt - nur ein Mythos der Linken?16.08.2015
...(UK, France, Canada), Sydney Levitus (USA), Yukihiro Nojiri (Japan), C.K. Shum (USA), Lynne D. Talley (USA), Alakkat S. Unnikrishnan (India) Contributing Authors: J. Antonov (USA, Russian Federation), N.R. Bates (Bermuda), T. Boyer (USA), D. Chambers (USA), B. Chao (USA), J. Church (Australia), R. Curry (USA), S. Emerson (USA), R. Feely (USA), H. Garcia (USA), M. González-Davíla (Spain), N. Gruber (USA, Switzerland), S. Josey (UK), T. Joyce (USA), K. Kim (Republic of Korea), B. King (UK), A.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Märkte (4. Teil) - und die Zukunft der Weltwirtschaft19.06.2004
...1991 vorübergehend im Plus. Derzeit liegt das jährliche Außendefizit der USA bei etwa 550 Milliarden Dollar. Das sind rund 5% des Bruttoinlandsproduktes (BIP). Zusammen mit dem Haushaltsdefizit, das seit dem 11. September und der Invasion des Irak geradezu explodiert ist, ergibt sich ein Zwillingsdefizit in einer Größenordnung von mindestens 10% der jährlichen Wirtschaftsleistung der USA, also des BIP. Ein Vergleich: Als sich Nixon gezwungen sah, das Goldfenster zu schließen, steuerte das... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Die USA und ihre neue Doktrin04.09.2003
...der USA gewinnt durch billiges Öl weitere Wettbewerbsvorteile auf den Weltmärkten. Diese könnten noch dadurch verstärkt werden, daß - nach Zusammenbruch der OPEC - die USA den Verkaufspreis des aus ihrem neuen Protektorat stammenden Öls bestimmen könnten. Da die USA aus der Region bisher aber nur rd. 15 % ihrer Importe beziehen, die EU aber 40 % und Japan sogar 80 %,(4) könnten die USA durch die Bestimmung des Ölpreises gegenüber Drittstaaten auch die Kosten von deren industrieller... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
ANTIAMERIKANISCHER RASSISMUS IM GOLDAKTIENFORUM08.05.2003
...Europe. The argument between the USA and the EU regarding the benefits of American companies that have divisions abroad has been going on since 1971. Such benefits allow USA-based companies to deduct up to 30 percent from taxable export sales profits. However, a protest about it was filed at the WTO only last fall, when it became known that Europe and America cannot find a common language regarding the new organization of the world. Until recently, the USA has tried to adjust its laws to WTO... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Pet Core International.14.11.2017
...sein wird. Wir haben auch eine Webdesign-Firma aus Seattle Washington beauftragt, um unsere Website neu zu gestalten. Wir erwarten, dass die neue Website Mitte Dezember fertiggestellt wird. Wir verhandeln derzeit mit einer Firma in den USA über den Zusammenschluss der beiden Unternehmen. Es wird ein OTC-QB-Unternehmen sein, das vollständig gelistet ist. Wir verhandeln derzeit mit zwei möglichen Kandidaten. Wir erwarten, den Kauf innerhalb der nächsten Woche abzuschließen und alle... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Die USA und ihre neue Doktrin23.12.2002
Die USA im Mittleren Osten und ihre "Friedensmission": Permanenter Krieg als neue Strategie der Weltführung Von Gazi Caglar* Die Welt scheint auf dem Kopf zu stehen, seit die USA als Spitze der "neuen Weltordnung" getroffen sind. Die USA geben wie im Falle Iraks die Ziele vor, der Rest der Welt diskutiert über Sinn und Unsinn US-dominierter Zielbestimmung. Die Anschläge in New York und Washington am 11. September 2001 haben die Weltpolitik in Kriegs- und Friedensfragen weitgehend... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Die USA und ihre neue Doktrin17.10.2002
...Menschen, der am 11. 9. 2001 durch den terroristischen Akt in den USA starb, starben 500 Menschen im Irak an den Folgen der Sanktionen. Die USA gefährden nicht nur die Autorität der Vereinten Nationen, sondern auch ihre Unabhängigkeit, ihre Integrität und (die Hoffnung auf) ihre Wirksamkeit. Die USA zahlen ihre UN-Beiträge falls, wann und in der Höhe, wie sie wollen. Sie zwingen Mitglieder der UN dazu, im Interesse der USA zu stimmen. Sie zwingen dem Sekretariat die Wahl der personellen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Die USA und ihre neue Doktrin14.12.2002
...dabei aber für die USA eine Menge praktische Probleme ergeben. So gibt es nach wie vor keine Kräfte im Hauptteil des Landes auf die sich die USA stützen könnten und nach wie vor ist auch keine glaubwürdige Alternative für eine neue Regierung in Sicht. Der oft genannte, weitgehend von den USA finanzierte "Irakische National-Kongreß", ein Bündnis von Exilgruppen, verfügt im Land selbst keine Basis. 17 Allein im mehrheitlich kurdischen Nordirak können sich die USA tatsächlich auf Kräfte... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Die USA und ihre neue Doktrin24.12.2002
...an den Iran zeigen allerdings, daß die USA am liebsten keinen Sieger und kein Ende des ersten Golfkrieges gesehen hätten. Es lag an der irakischen Fehleinschätzung der Beziehungen der USA zu ihrem Land, die die Baath-Führung zum Überfall auf Kuwait ermunterte und der USA so die Gelegenheit gab, den zur Regionalmacht aufgestiegenen Irak wieder gründlich abzurüsten - militärisch, aber vor allem auch industriell. Die USA und Großbritannien hatten nach Ende des "Zweiten Golfkrieges" mehreres... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Pet Core International.14.11.2017
...sein wird. Wir haben auch eine Webdesign-Firma aus Seattle Washington beauftragt, um unsere Website neu zu gestalten. Wir erwarten, dass die neue Website Mitte Dezember fertiggestellt wird. Wir verhandeln derzeit mit einer Firma in den USA über den Zusammenschluss der beiden Unternehmen. Es wird ein OTC-QB-Unternehmen sein, das vollständig gelistet ist. Wir verhandeln derzeit mit zwei möglichen Kandidaten. Wir erwarten, den Kauf innerhalb der nächsten Woche abzuschließen und alle... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Die USA und ihre neue Doktrin23.12.2002
Die USA im Mittleren Osten und ihre "Friedensmission": Permanenter Krieg als neue Strategie der Weltführung Von Gazi Caglar* Die Welt scheint auf dem Kopf zu stehen, seit die USA als Spitze der "neuen Weltordnung" getroffen sind. Die USA geben wie im Falle Iraks die Ziele vor, der Rest der Welt diskutiert über Sinn und Unsinn US-dominierter Zielbestimmung. Die Anschläge in New York und Washington am 11. September 2001 haben die Weltpolitik in Kriegs- und Friedensfragen weitgehend... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Die USA und ihre neue Doktrin17.10.2002
...Menschen, der am 11. 9. 2001 durch den terroristischen Akt in den USA starb, starben 500 Menschen im Irak an den Folgen der Sanktionen. Die USA gefährden nicht nur die Autorität der Vereinten Nationen, sondern auch ihre Unabhängigkeit, ihre Integrität und (die Hoffnung auf) ihre Wirksamkeit. Die USA zahlen ihre UN-Beiträge falls, wann und in der Höhe, wie sie wollen. Sie zwingen Mitglieder der UN dazu, im Interesse der USA zu stimmen. Sie zwingen dem Sekretariat die Wahl der personellen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Die USA und ihre neue Doktrin14.12.2002
...dabei aber für die USA eine Menge praktische Probleme ergeben. So gibt es nach wie vor keine Kräfte im Hauptteil des Landes auf die sich die USA stützen könnten und nach wie vor ist auch keine glaubwürdige Alternative für eine neue Regierung in Sicht. Der oft genannte, weitgehend von den USA finanzierte "Irakische National-Kongreß", ein Bündnis von Exilgruppen, verfügt im Land selbst keine Basis. 17 Allein im mehrheitlich kurdischen Nordirak können sich die USA tatsächlich auf Kräfte... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Die USA und ihre neue Doktrin24.12.2002
...an den Iran zeigen allerdings, daß die USA am liebsten keinen Sieger und kein Ende des ersten Golfkrieges gesehen hätten. Es lag an der irakischen Fehleinschätzung der Beziehungen der USA zu ihrem Land, die die Baath-Führung zum Überfall auf Kuwait ermunterte und der USA so die Gelegenheit gab, den zur Regionalmacht aufgestiegenen Irak wieder gründlich abzurüsten - militärisch, aber vor allem auch industriell. Die USA und Großbritannien hatten nach Ende des "Zweiten Golfkrieges" mehreres... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema USA

Suche nach weiteren Themen