DAX+1,41 % EUR/USD-0,28 % Gold+0,57 % Öl (Brent)-2,05 %

Thema: Verkehrspolitik Thema abonnieren

Verkehrspolitik: Bahn strich 2019 tausende Fahrten im Fernverkehr

Die Deutsche Bahn (DB) hat im vergangenen Jahr 3.700 von rund 300.000 Fahrten im Fernverkehr ersatzlos gestrichen. Das geht aus der Antwort des Bundesverkehrsministeriums auf eine Anfrage des FDP-Verkehrspolitikers …

Berlin: Stickoxidwerte in vielen Städten deutlich gesunken

Die Luft in den deutschen Innenstädten ist im vergangenen Jahr deutlich sauberer geworden. Das ergab eine Auswertung des Nachrichtenmagazins Focus der vorläufigen Luftqualitätsdaten der Landes-Umweltbehörden. …

Wertpapier: Diesel

Nachrichten zu "Verkehrspolitik"

Verkehrspolitik23.01.2020
Bahn strich 2019 tausende Fahrten im Fernverkehr
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Deutsche Bahn (DB) hat im vergangenen Jahr 3.700 von rund 300.000 Fahrten im Fernverkehr ersatzlos gestrichen. Das geht aus der Antwort des Bundesverkehrsministeriums auf eine Anfrage des FDP-Verkehrspolitikers Torsten Herbst hervor,... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP22.01.2020
Kein Fahrverbot in Dortmund - aber Umweltspur und Tempo 30
...belasteten Straßenabschnitten um 20 Prozent verringert werden. Die Grünen im Dortmunder Rat betonten, dass es keine Entwarnung geben könne. Die Klage der DUH habe den nötigen Druck aufgebaut, um jetzt weitere Veränderungen in der Verkehrspolitik zu bringen. "Mit der Geschwindigkeitsreduzierung auf der Ruhrallee wird Tempo 30 erstmals zur Regelgeschwindigkeit auf einer Haupteinfallstraße in die Stadt. Das ist ein Modell, das auch für weitere Verkehrsachsen in Dortmund geprüft werden... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Umfrage09.01.2020
Jeder Dritte sieht Zuwanderung als wichtigstes Politikthema
...die SPD zu Beginn des neuen Jahrzehnts sogar hinter der Opposition zurück. Dies gilt nicht nur für die Umweltpolitik, wo die Grünen (53 Prozent) traditionell mit Abstand das meiste Sachvertrauen unter den Parteien binden. Auch in der Verkehrspolitik haben die Sozialdemokraten gegenüber den Grünen das Nachsehen (11:22 Prozent). Die AfD überzeugt laut Infratest dimap mehr Wahlberechtigte als die Sozialdemokraten bei der inneren Sicherheit (13:9 Prozent) und der Terrorbekämpfung (13:7... [mehr]
(
1
Bewertung)
Klimapolitik09.01.2020
Unionsfraktionsvize Linnemann attackiert Schulze
BERLIN (dpa-AFX) - In der schwarz-roten Koalition verschärft sich der Streit um den Kurs in der Verkehrspolitik für mehr Klimaschutz. Unionsfraktionsvize Carsten Linnemann attackierte Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD). "Es ist schon fast zynisch, dass ausgerechnet die Umweltministerin den deutschen Autofahrern Ratschläge gibt, wie sie die Emissionen im Verkehrssektor senken sollen",... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Verkehr31.12.2019
Özdemir vergleicht Tempolimit mit US-Waffenrecht
...in Bus und Bahn kostenlos sein sollen, könne man aus Özdemirs Sicht allerdings nicht Eins zu Eins auf Deutschland übertragen. "Unser Weg muss ein anderer sein. Aber wir können viel lernen von unseren europäischen Nachbarn." Deutschlands Verkehrspolitik sei immer noch "ein Rückzugsgebiet der Ideologen." Der Öffentliche Nah- und Fernverkehr müsse massiv ausgebaut werden und die Qualität der Bahn in Sachen Pünktlichkeit und Verlässlichkeit "muss deutlich besser werden", fordert Özdemir. [mehr]
(
2
Bewertungen)
Rheinische Post28.06.2016
Dobrindt: Brexit macht Verkehrspolitik schwieriger
...Dobrindt (CSU) geht davon aus, dass das britische Referendum Folgen für die europäische Verkehrspolitik haben wird. "Ich bedauere die Entscheidung der Briten, denn sie sind in verkehrspolitischen Fragen ein enger Partner Deutschlands", sagte Dobrindt der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Dienstagausgabe). "Das Referendum wird deshalb langfristig Auswirkungen auch auf unsere Verkehrspolitik haben." Schließlich hätten Deutschland und Großbritannien in Fragen der Mobilität oft... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Dobrindt28.06.2016
Brexit macht Verkehrspolitik schwieriger
...Alexander Dobrindt (CSU) geht davon aus, dass das britische Referendum Folgen für die europäische Verkehrspolitik haben wird. "Ich bedauere die Entscheidung der Briten, denn sie sind in verkehrspolitischen Fragen ein enger Partner Deutschlands", sagte Dobrindt der "Rheinischen Post" (Dienstagsausgabe). "Das Referendum wird deshalb langfristig Auswirkungen auch auf unsere Verkehrspolitik haben." Schließlich hätten Deutschland und Großbritannien in Fragen der Mobilität oft die gleiche Linie... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Anton Hofreiter14.11.2017
Hofreiter warnt vor "Durchwursteln" in Verkehrspolitik
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter hat vor den Jamaika-Sondierungen zur Verkehrspolitik eine "Verkehrswende" und den Umstieg auf emissionsfreie Mobilität als "elementare" Position seiner Partei bezeichnet. "Durchwursteln nach dem Prinzip Hoffnung geht in diesem Bereich für uns Grüne nicht. Da muss sich heute wirklich was bewegen", sagte Hofreiter der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
30.06.2018
Städtetag kritisiert Bahn und fordert andere Verkehrspolitik
BERLIN (dpa-AFX) - Städtetags-Präsident Markus Lewe hat sich für einen Kurswechsel in der Verkehrspolitik ausgesprochen und Kritik an der Deutschen Bahn geäußert. "Der Schienenverkehr spielt eine extrem wichtige Rolle in den Städten und im Umland. In vielen Regionen unseres Landes schwächelt die Schieneninfrastruktur aber." Sie sei sanierungsbedürftig oder komme an den Rand der Belastbarkeit,... [mehr]
(
0
Bewertungen)
27.06.2015
Berliner SPD-Chef will Umdenken seiner Partei bei Verkehrspolitik
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Berliner SPD-Chef und Bundesvorstand Jan Stöß fordert ein Umdenken seiner Partei bei der Verkehrspolitik. "Die SPD muss sich in den Städten von dem falschen Image der Autopartei lösen", sagte Stöß dem Nachrichten-Magazin "Der Spiegel". "Wir brauchen eine bessere Erreichbarkeit mit dem öffentlichen Nahverkehr und... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Rheinische Post28.06.2016
Dobrindt: Brexit macht Verkehrspolitik schwieriger
...Dobrindt (CSU) geht davon aus, dass das britische Referendum Folgen für die europäische Verkehrspolitik haben wird. "Ich bedauere die Entscheidung der Briten, denn sie sind in verkehrspolitischen Fragen ein enger Partner Deutschlands", sagte Dobrindt der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Dienstagausgabe). "Das Referendum wird deshalb langfristig Auswirkungen auch auf unsere Verkehrspolitik haben." Schließlich hätten Deutschland und Großbritannien in Fragen der Mobilität oft... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Dobrindt28.06.2016
Brexit macht Verkehrspolitik schwieriger
...Alexander Dobrindt (CSU) geht davon aus, dass das britische Referendum Folgen für die europäische Verkehrspolitik haben wird. "Ich bedauere die Entscheidung der Briten, denn sie sind in verkehrspolitischen Fragen ein enger Partner Deutschlands", sagte Dobrindt der "Rheinischen Post" (Dienstagsausgabe). "Das Referendum wird deshalb langfristig Auswirkungen auch auf unsere Verkehrspolitik haben." Schließlich hätten Deutschland und Großbritannien in Fragen der Mobilität oft die gleiche Linie... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Anton Hofreiter14.11.2017
Hofreiter warnt vor "Durchwursteln" in Verkehrspolitik
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter hat vor den Jamaika-Sondierungen zur Verkehrspolitik eine "Verkehrswende" und den Umstieg auf emissionsfreie Mobilität als "elementare" Position seiner Partei bezeichnet. "Durchwursteln nach dem Prinzip Hoffnung geht in diesem Bereich für uns Grüne nicht. Da muss sich heute wirklich was bewegen", sagte Hofreiter der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
30.06.2018
Städtetag kritisiert Bahn und fordert andere Verkehrspolitik
BERLIN (dpa-AFX) - Städtetags-Präsident Markus Lewe hat sich für einen Kurswechsel in der Verkehrspolitik ausgesprochen und Kritik an der Deutschen Bahn geäußert. "Der Schienenverkehr spielt eine extrem wichtige Rolle in den Städten und im Umland. In vielen Regionen unseres Landes schwächelt die Schieneninfrastruktur aber." Sie sei sanierungsbedürftig oder komme an den Rand der Belastbarkeit,... [mehr]
(
0
Bewertungen)
27.06.2015
Berliner SPD-Chef will Umdenken seiner Partei bei Verkehrspolitik
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Berliner SPD-Chef und Bundesvorstand Jan Stöß fordert ein Umdenken seiner Partei bei der Verkehrspolitik. "Die SPD muss sich in den Städten von dem falschen Image der Autopartei lösen", sagte Stöß dem Nachrichten-Magazin "Der Spiegel". "Wir brauchen eine bessere Erreichbarkeit mit dem öffentlichen Nahverkehr und... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Verkehrspolitik"

AFD- würdet ihr sie wählen ?10.01.2020
https://www.afdbundestag.de/spaniel-autogipfel-vermutli ch-we… 25.06.19 "...Dirk Spaniel, verkehrspolitischer Sprecher der AfD-Fraktion erklärt dazu: „Die Bundesregierung setzt in der Mobilität weiter stur auf Planwirtschaft statt Marktwirtschaft. Vermutlich werden wir bald mehr Ladestationen als Elektroautos haben. Bei einem Gesamtbestand von 47,1 Millionen PKW ist die Zahl der Elektro-PKW von 83 000 Fahrzeugen geradezu lächerlich, Hybrid-PKW liegen bei 341.000 Autos. Das sind weniger als... [mehr]
(
3
Empfehlungen)
Symbolpolitik ist kontraproduktiv28.12.2019
...Frage so hoch aufgehängt haben. Logik und Fakten spielen keine Rolle mehr, das gesamte Schicksal der Verkehrspolitik soll am Tempolimit entschieden werden. Persönlich würde sich mein Leben nicht wesentlich verschlechtern, wenn ich plötzlich nur noch 130 auf Autobahnen fahren dürfte. Aber merklich verbessern eben auch nicht. Und die wichtigen Themen der Umweltpolitik und der Verkehrspolitik, angefangen damit, dass es oft zum Auto gar keine ausreichende Alternative gibt, weil die öffentlichen... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Opposition wirft Koalition verfehlte Verkehrspolitik vor12.09.2019
...angelegten Thread zur Nachricht "verkehrspolitik" >Opposition wirft Koalition verfehlte Verkehrspolitik vor" vom Autor dpa-AFX

Die Opposition im Bundestag hat der schwarz-roten Koalition eine verfehlte Verkehrspolitik vorgeworfen. Politiker von Grünen und FDP forderten mehr Mittel für die Schiene, den Rad- und Nahverkehr. Wie aus einer... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Grüne können nur noch fordern06.08.2019
Der Verkehrspolitische Sprecher der Grünen forderte heute in N-TV 30 KM überall in der Innenstadt für PKWs wegen E-Scooter Sorry korrigierte Version - Habe leider keinen Link gefunden aber der Verkehrspolitische Sprecher sagte, dass wenn es keinen Fahrradweg gäbe müssten die E-Scooter auf die Straße nd da wäre die Geschwindigkeitsdifferenz zu 70 Km/h zu hoch Daher alles mit 30 km/h gestalten auch die Durchfahrtsstraßen [mehr]
(
1
Empfehlung)
Ballard, Sofa29.04.2019
Zitat von BZFAN: ]https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.kritik-an-e- autos-in-stuttgart-buchautor-wolf-kein-beitrag-zur-verk ehrswende.99ef0fdd-5762-4469-8ea6-19357d7f1649.html[/ur l] Was ist denn das für ein Typ. der sowas schreibt? Aha, dachte ichs mir doch: Er selbst definiert sich als ein „von Rosa Luxemburg beeinflusster Sozialist und an Leo Trotzki orientierter Stalinismus-Kritiker“. Winfried Wolf war Mitglied der trotzkistischen Gruppe Internationale Marxisten (GIM) und der... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Eichel + Trittin - habe ich gewählt!17.06.2003
und selbst der Spiegel kann nicht viel von Trittins Erfolgen berichten: GESCHEITERTE VERKEHRSPOLITIK Grün ist alle Theorie Von Susanne Amann Leere Züge, teure Bahntickets, volle Flieger: Nach über vier Jahren in der Regierung blicken die Grünen auf eine verheerende Bilanz ihrer Verkehrspolitik zurück. 5,3 Millionen Reisende haben der Bahn bereits den Rücken gekehrt - dafür wird mehr geflogen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Just in time ... top five ?06.04.2002
Die Europäische Union stellt klare Weichen für die europäische Verkehrspolitik bis 2010. Sie konstatiert , dass die gemeinsame Verkehrspolitik einen der Grundpfeiler des Projekts Europa darstellt . Und doch mehren sich zurzeit die Krisenzeichen. Die Überlastung der Verkehrswege sowie die damit einhergehenden Umweltbelastungen und Unfälle verschlimmern sich täglich und schädigen Verkehrsteilnehmer wie Wirtschaft... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Die Tore zum Abstellgleis für den Transrapid sind weit offen08.11.2003
...Hauptbahnhof und dem Flughafen zu bauen, haben einen Rückschlag erlitten. Entgegen den Zusagen von Bundesverkehrsminister Manfred Stolpe (SPD), die Bundesmittel für das Magnetbahn-Projekt aufzustocken, beschlossen die Haushalts- und Verkehrspolitiker von SPD und Grünen am Freitag, den ursprünglichen Förderansatz um 20 auf 530 Millionen Euro zu kürzen. Stolpe hatte den Bayern in den vergangenen Monaten nach der Aufgabe der zweiten Transrapid-Strecke in Nordrhein-Westfalen ("Metrorapid") eine... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Opposition wirft Koalition verfehlte Verkehrspolitik vor12.09.2019
...angelegten Thread zur Nachricht "verkehrspolitik" >Opposition wirft Koalition verfehlte Verkehrspolitik vor" vom Autor dpa-AFX

Die Opposition im Bundestag hat der schwarz-roten Koalition eine verfehlte Verkehrspolitik vorgeworfen. Politiker von Grünen und FDP forderten mehr Mittel für die Schiene, den Rad- und Nahverkehr. Wie aus einer... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Die Grünen - Der sichere Weg in die Katastrophe / Wider dem "grünen" Wahn08.07.2003
...Beeinträchtigung bis hin zu einer Gefährdung des Menschen reicht, aber entweder gänzlich vernachlässigt oder unterschätzt und nur am Rande behandelt werden. ("Verkehrssysteme im Wandel", Festschrift Band 39, Institut für Industrie- und Verkehrspolitik der Universität, Bonn, 1980) Contra 19: Bei der Analyse der hauptsächlich durch den Verkehr verursachten, für den Menschen belästigend oder gefährdend wirkenden Umweltbeeinträchtigungen kommt dem Lärm, unter dem das Auftreten... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Eichel + Trittin - habe ich gewählt!17.06.2003
und selbst der Spiegel kann nicht viel von Trittins Erfolgen berichten: GESCHEITERTE VERKEHRSPOLITIK Grün ist alle Theorie Von Susanne Amann Leere Züge, teure Bahntickets, volle Flieger: Nach über vier Jahren in der Regierung blicken die Grünen auf eine verheerende Bilanz ihrer Verkehrspolitik zurück. 5,3 Millionen Reisende haben der Bahn bereits den Rücken gekehrt - dafür wird mehr geflogen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Just in time ... top five ?06.04.2002
Die Europäische Union stellt klare Weichen für die europäische Verkehrspolitik bis 2010. Sie konstatiert , dass die gemeinsame Verkehrspolitik einen der Grundpfeiler des Projekts Europa darstellt . Und doch mehren sich zurzeit die Krisenzeichen. Die Überlastung der Verkehrswege sowie die damit einhergehenden Umweltbelastungen und Unfälle verschlimmern sich täglich und schädigen Verkehrsteilnehmer wie Wirtschaft... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Die Tore zum Abstellgleis für den Transrapid sind weit offen08.11.2003
...Hauptbahnhof und dem Flughafen zu bauen, haben einen Rückschlag erlitten. Entgegen den Zusagen von Bundesverkehrsminister Manfred Stolpe (SPD), die Bundesmittel für das Magnetbahn-Projekt aufzustocken, beschlossen die Haushalts- und Verkehrspolitiker von SPD und Grünen am Freitag, den ursprünglichen Förderansatz um 20 auf 530 Millionen Euro zu kürzen. Stolpe hatte den Bayern in den vergangenen Monaten nach der Aufgabe der zweiten Transrapid-Strecke in Nordrhein-Westfalen ("Metrorapid") eine... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Opposition wirft Koalition verfehlte Verkehrspolitik vor12.09.2019
...angelegten Thread zur Nachricht "verkehrspolitik" >Opposition wirft Koalition verfehlte Verkehrspolitik vor" vom Autor dpa-AFX

Die Opposition im Bundestag hat der schwarz-roten Koalition eine verfehlte Verkehrspolitik vorgeworfen. Politiker von Grünen und FDP forderten mehr Mittel für die Schiene, den Rad- und Nahverkehr. Wie aus einer... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Die Grünen - Der sichere Weg in die Katastrophe / Wider dem "grünen" Wahn08.07.2003
...Beeinträchtigung bis hin zu einer Gefährdung des Menschen reicht, aber entweder gänzlich vernachlässigt oder unterschätzt und nur am Rande behandelt werden. ("Verkehrssysteme im Wandel", Festschrift Band 39, Institut für Industrie- und Verkehrspolitik der Universität, Bonn, 1980) Contra 19: Bei der Analyse der hauptsächlich durch den Verkehr verursachten, für den Menschen belästigend oder gefährdend wirkenden Umweltbeeinträchtigungen kommt dem Lärm, unter dem das Auftreten... [mehr]
(
0
Empfehlungen)