DAX-0,38 % EUR/USD-0,09 % Gold+0,19 % Öl (Brent)-1,79 %
Thema: Vermögen
Licht und Schatten: BackRock: Friedrich Merz wieder an Bord und ein riesiges Datenleck aufgedeckt

Der US-Nachrichtensender "Bloomberg" berichtet vom größten Datenleck bei Blackrock, wodurch vertrauliche Informationen von Tausenden Personen veröffentlicht worden sein sollen. Gleichzeitig steht fest, dass Friedrich Merz zu Blackrock Deutschland …

Wertpapier: BlackRock
Warum die Aktie von General Electric im Jahr 2018 um 56 % eingebrochen ist

Was passiert ist Die Aktien von General Electric (WKN:851144) sanken 2018 um 56 % laut S&P Global Market Intelligence. Das Unglaublichste ist, dass dieser Fall nach einem Rückgang von fast 45 % im Jahr 2017 erfolgt. Im Rückblick auf den …

Wertpapier: General Electric
Diese RISIKEN und ETFs sollte man meiden

ETFs erfreuen sich einer immer größeren Beliebtheit. So wuchs das weltweit von börsengehandelten Fonds verwaltete Vermögen im Zeitraum 2003 bis 2017 von 204,3 auf 4.464,1 Mrd. US-Dollar. Die Gründe liegen in den geringen Kosten und infolge der …

Wertpapier: BTC zu USD
Oxfam: Verteilungsforscher widerspricht Oxfam-Bericht

Der Münchner Ökonom und Verteilungsforscher Andreas Peichl hat Zweifel an einem neuen Bericht der Hilfsorganisation Oxfam und insbesondere an der behaupteten Verarmung der ärmeren Hälfte der Weltbevölkerung …

Gesetzesentwurf: Wyoming: Bitcoin bald rechtlich dem US-Dollar gleichgestellt?

Ein Gesetzentwurf im US-Bundesstaat Wyoming stellt Kryptowährungen wie Bitcoin rechtlich dem US-Dollar gleich. Der Entwurf bietet auch für andere Krypto-Assets Rechtssicherheit. Sollte das Gesetzt verabschiedet werden, wäre dies ein Meilenstein für die Krypto-Branche.

Wertpapier: EUR/USD, BTC zu USD

Diskussionen zu "Vermögen"

Aktientagebuch von Hans - der etwas andere Thread26.06.2015
Schäuble will Griechen keine Fristverlängerung geben Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) sieht nach eigenen Worten keine Möglichkeit mehr, Griechenland im Schuldenstreit mit den Kreditgebern entgegenzukommen. "Der 30. Juni ist der 30. Juni und nicht der 1. Juli", sagte Schäuble bei einer Konferenz des internationalen Bankenverbands IIF in Frankfurt. Am 30. Juni wird ein Kredit des Internationalen Währungsfonds (IWF) über gut 1,5 Milliarden Euro fällig, den das hoch verschuldete... [mehr]
(
2
Empfehlungen)
dax/eu-krise/short/long/etc.01.07.2012
...sagte er der "Mitteldeutschen Zeitung". Familienunternehmen üben massive Kritik am BDI-Präsidenten Keitel und dessen Aufruf zur Rettung des Euros. "Der vom BDI-Präsidenten eingeschlagene Kurs wird in den Abgrund führen und das deutsche Volksvermögen noch weiter als bisher gefährden", sagte der Vorstand der Stiftung Familienunternehmen, Brun-Hagen Hennerkes, dem "Handelsblatt". Neues Milliardenloch in Spanien, welches das Haushaltsdefizit des Landes zusätzlich belasten könnte. Einem... [mehr]
(
2
Empfehlungen)
Tages-Trading-Chancen am Freitag den 15.06.201215.06.2012
News DJ MORNING BRIEFING - Deutschland/Europa Dow Jones === +++++ SPRUCH +++++ "Donner ist gut und eindrucksvoll, aber die Arbeit leistet der Blitz" (Mark Twain) +++++ TAGESTHEMA +++++ Der internationale Bankenverband IIF setzt sich angesichts der schweren Wirtschaftskrise in Griechenland für eine Lockerung der Auflagen an das Land ein und sieht weitere Finanzhilfen als möglich an. Deren Volumen könnte bis zu 200 Milliarden Euro erreichen. Der IIF hatte stellvertretend für die... [mehr]
(
2
Empfehlungen)
dax/eu-krise/short/long/etc.15.06.2012
MORNING BRIEFING - Deutschland/Europa Kategorie: Marktberichte (Dow Jones) | Uhrzeit: 07:40 === +++++ SPRUCH +++++ "Donner ist gut und eindrucksvoll, aber die Arbeit leistet der Blitz" (Mark Twain) +++++ TAGESTHEMA +++++ Der internationale Bankenverband IIF setzt sich angesichts der schweren Wirtschaftskrise in Griechenland für eine Lockerung der Auflagen an das Land ein und sieht weitere Finanzhilfen als möglich an. Deren Volumen könnte bis zu 200 Milliarden Euro erreichen. Der IIF hatte... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Umfassend vorsorgen in der Krise - Der Krisenscout01.06.2012
...und Polizei, müssten die Kraft und Disziplin aufbringen, die bestehende Exekutive zu entmachten und eine neue, das Grundgesetz respektierende Exekutive einzusetzen. Doch es wird an den Bürgern selbst liegen, Demokratie, Rechtssicherheit, Vermögen und sozialen Zusammenhalt zu verteidigen. Merkel und die sie tragenden 'Eliten' werden die gegenwärtig wieder hochtreibende Eurokrise nur nutzen, um ihr eigentliches Ziel durchzusetzen: Die Schaffung des Euro-Zentralstaates und damit implizit die... [mehr]
(
2
Empfehlungen)
Commerzbank ---> Ziel 40 € !!!!!!27.05.2012
Internationaler Bankenverband: „Griechenland-Austritt löst Insolvenz der EZB aus“ Deutsche Wirtschafts Nachrichten | Veröffentlicht: 27.05.12, 00:29 | Aktualisiert: 27.05.12, 02:09 | 56 Kommentare Der internationale Bankenverband IIF glaubt, dass ein griechischer Austritt aus dem Euro zur sofortigen Insolvenz der EZB wäre führen würde. Mit dem bescheidenen Beitrag von 10 weiteren Milliarden durch die deutschen Steuerzahler und einer geringfügigen Verschiebung des Sparprogramms... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Diskussion zum Thema Silber07.03.2012
||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||| |||||||||||||||||||||||||||||| ________________________________ Ich stell´s auch hier mal ein - zur Info aus dem Thread: Umfassend vorsorgen in der Krise - Der Krisenscout _____________________________________ Die letzten 48 Stunden waren relativ ruhig, deshalb gab es auch nichts zu berichten. Doch nun kommen neue Meldungen ans Tageslicht. Der Internationale Bankenverband spricht eine Warnung aus. Wenn der geplante private Schuldenschnitt... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Gold & Silber - die aktuellen Charts - sie steigen weiter!28.10.2011
...Worte von europäischen Politikern, sondern auf ein erprobtes Instrument: Die Kreditausfallversicherungen (CDS). Die Banken haben da auch gar keine andere Wahl, weil ihnen sonst Klagen ihrer Shareholder drohen. Denn sie sind verpflichtet, das Vermögen, das ihnen anvertraut wurde, mit allen Mitteln zu schützen. Diese CDS, für die die Banken ja auch Versicherungsprämien gezahlt haben, dienen nur einem Zweck – nämlich, die Banken vor unfreiwilligen Kreditausfällen zu schützen. Stimmen die... [mehr]
(
5
Empfehlungen)
Achtung Pleitewelle bei den Banken !!! Dax vor weiterer Talfahrt !!! Erste Bank schon weg !!!31.10.2011
...Worte von europäischen Politikern, sondern auf ein erprobtes Instrument: Die Kreditausfallversicherungen (CDS). Die Banken haben da auch gar keine andere Wahl, weil ihnen sonst Klagen ihrer Shareholder drohen. Denn sie sind verpflichtet, das Vermögen, das ihnen anvertraut wurde, mit allen Mitteln zu schützen. Diese CDS, für die die Banken ja auch Versicherungsprämien gezahlt haben, dienen nur einem Zweck – nämlich, die Banken vor unfreiwilligen Kreditausfällen zu schützen. Stimmen die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
DAX – Derivate -Trading, Kurz-/Langfriststrategieansätze und aktuelle Markteinschätzungen02.11.2011
Ist schon ein verrückter Markt zur Zeit. Bin gespannt, ob die Zinsen gesenkt werden und wenn ja wieviel 0,25? 0,5? der Bankenverband ist wohl nicht der einzige Marktteilnehmer, der das inzwischen von der EZB erwartet. Internationaler Bankenverband IIF: Ein niedrigerer EZB-Leitzins würde der Stabilität und dem Wachstum helfen. 17:19 - Echtzeitnachricht Wie lange dies-wenn es denn so kommt, die Märkte beflügeln wird ist sehr fraglich-zumal die Eigenkapitalrücklagen der Banken im nächsten... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Commerzbank ---> Ziel 40 € !!!!!!27.05.2012
Internationaler Bankenverband: „Griechenland-Austritt löst Insolvenz der EZB aus“ Deutsche Wirtschafts Nachrichten | Veröffentlicht: 27.05.12, 00:29 | Aktualisiert: 27.05.12, 02:09 | 56 Kommentare Der internationale Bankenverband IIF glaubt, dass ein griechischer Austritt aus dem Euro zur sofortigen Insolvenz der EZB wäre führen würde. Mit dem bescheidenen Beitrag von 10 weiteren Milliarden durch die deutschen Steuerzahler und einer geringfügigen Verschiebung des Sparprogramms... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Diskussion zum Thema Silber07.03.2012
||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||| |||||||||||||||||||||||||||||| ________________________________ Ich stell´s auch hier mal ein - zur Info aus dem Thread: Umfassend vorsorgen in der Krise - Der Krisenscout _____________________________________ Die letzten 48 Stunden waren relativ ruhig, deshalb gab es auch nichts zu berichten. Doch nun kommen neue Meldungen ans Tageslicht. Der Internationale Bankenverband spricht eine Warnung aus. Wenn der geplante private Schuldenschnitt... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Gold & Silber - die aktuellen Charts - sie steigen weiter!28.10.2011
...Worte von europäischen Politikern, sondern auf ein erprobtes Instrument: Die Kreditausfallversicherungen (CDS). Die Banken haben da auch gar keine andere Wahl, weil ihnen sonst Klagen ihrer Shareholder drohen. Denn sie sind verpflichtet, das Vermögen, das ihnen anvertraut wurde, mit allen Mitteln zu schützen. Diese CDS, für die die Banken ja auch Versicherungsprämien gezahlt haben, dienen nur einem Zweck – nämlich, die Banken vor unfreiwilligen Kreditausfällen zu schützen. Stimmen die... [mehr]
(
5
Empfehlungen)
Achtung Pleitewelle bei den Banken !!! Dax vor weiterer Talfahrt !!! Erste Bank schon weg !!!31.10.2011
...Worte von europäischen Politikern, sondern auf ein erprobtes Instrument: Die Kreditausfallversicherungen (CDS). Die Banken haben da auch gar keine andere Wahl, weil ihnen sonst Klagen ihrer Shareholder drohen. Denn sie sind verpflichtet, das Vermögen, das ihnen anvertraut wurde, mit allen Mitteln zu schützen. Diese CDS, für die die Banken ja auch Versicherungsprämien gezahlt haben, dienen nur einem Zweck – nämlich, die Banken vor unfreiwilligen Kreditausfällen zu schützen. Stimmen die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
DAX – Derivate -Trading, Kurz-/Langfriststrategieansätze und aktuelle Markteinschätzungen02.11.2011
Ist schon ein verrückter Markt zur Zeit. Bin gespannt, ob die Zinsen gesenkt werden und wenn ja wieviel 0,25? 0,5? der Bankenverband ist wohl nicht der einzige Marktteilnehmer, der das inzwischen von der EZB erwartet. Internationaler Bankenverband IIF: Ein niedrigerer EZB-Leitzins würde der Stabilität und dem Wachstum helfen. 17:19 - Echtzeitnachricht Wie lange dies-wenn es denn so kommt, die Märkte beflügeln wird ist sehr fraglich-zumal die Eigenkapitalrücklagen der Banken im nächsten... [mehr]
(
1
Empfehlung)

Mehr zum Thema Vermögen

Suche nach weiteren Themen