DAX-1,27 % EUR/USD-0,20 % Gold-0,33 % Öl (Brent)-0,29 %
Thema: Vermögensverlust

Nachrichten zu "Vermögensverlust"

28.09.2018
Das Phänomen Kleinsparer
...große Jammern – das Gejammer der sogenannten Kleinsparer. Allein der Ausdruck „Kleinsparer“ stellt schon die devote Haltung der meisten Deutschen zu Aktien heraus. Zehn Jahre nach Lehman jammern viele von ihnen über Nullzinsen und Vermögensverlust, so auch mein bester Freund. Das Problem jedoch sind sie selbst, das Problem ist er selbst. Wohl wissend um die Möglichkeit von Sparplänen mit Indexzertifikaten oder passiven Fonds (ETFs), wissend um die Auswahlmöglichkeiten, die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
20.09.2018
Der schlechteste Anleger aller Zeiten
...große Jammern – das Gejammer der sogenannten Kleinsparer. Allein der Ausdruck „Kleinsparer“ stellt schon die devote Haltung der meisten Deutschen zu Aktien heraus. Zehn Jahre nach Lehman jammern viele von ihnen über Nullzinsen und Vermögensverlust, so auch mein bester Freund. Das Problem jedoch sind sie selbst, das Problem ist er selbst. Wohl wissend um die Möglichkeit von Sparplänen mit Indexzertifikaten oder passiven Fonds (ETFs), wissend um die Auswahlmöglichkeiten, die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
06.09.2018
Der Preis von Geld entscheidet
...rund ein halbes Prozent zu holen ist. Auf dem Girokonto steht bestenfalls die schwarze Null – per Saldo also ein Vermögensverlust. Die Produkte von Goldman Sachs handeln Sie bei flatex außerbörslich für nur 1,90 Euro ab einem Ordervolumen von 1.000 Euro. Mehr zu der Aktion finden Sie hier.  Dummerweise bekämpfen die wenigsten Deutschen diesen Vermögensverlust mit Aktiensparen, dabei werfen Aktien seit Jahrzehnten im Schnitt gute sechs Prozent ab. Damit darf man auch für die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
01.09.2018
Wenn der Unterschied zwischen gut und großartig 4,4 Mrd. Euro wert ist
...vor um ein gutes Unternehmen handele, jedoch nicht mehr um ein großartiges. Wo wir im Übrigen wieder bei den beiden Begriffen angelangt wären: gut und großartig. Für Amancio Ortega bedeutete der daraufhin einsetzende Abverkauf einen Vermögensverlust von den besagten 4,4 Mrd. Euro. Nicht gerade wenig. Wenn wir unseren Betrachtungskreis allerdings auf alle weiteren Anleger von Inditex ausweiten, dürfte dieser Wert noch deutlich höher liegen. Was Foolishe Anleger davon mitnehmen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
24.08.2018
Ihr Geld im Sommer 2018
...ab während bei zwei Prozent Inflation in Deutschland auf die zehnjährigen nur rund ein halbes Prozent zu holen ist. Auf dem Girokonto steht bestenfalls die schwarze Null – per Saldo also ein Vermögensverlust. Dummerweise bekämpfen die wenigsten Deutschen diesen Vermögensverlust mit Aktiensparen, dabei werfen Aktien seit Jahrzehnten im Schnitt gute sechs Prozent ab. Damit darf man auch für die Zukunft kalkulieren, sollte jedoch mit Sparplänen sein Glück beginnen. ETF-Anbieter wie... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Wer hat den Schwarzen Peter?02.05.2016
Abwärtsspirale billigen Geldes - Draghi Bashing hilft nicht gegen Null-Zinsen
...und zwar von Staaten, privaten Haushalten, Unternehmen und Banken. Ein scharfer Einbruch der deutschen Exporte bedingt durch eine deutliche Aufwertung des Euro und einer heftigen Rezession in der Eurozone. Und vor allem ein erheblicher Vermögensverlust für uns Deutsche, sind wir doch die Hauptgläubiger der Eurozone. Damit würde der neue EZB Chef entscheiden, auf welchem Weg die Bereinigung der faulen Schulden erfolgt. Nämlich auf dem brutalsten und auch für die Gläubiger teuersten Weg. Wie... [mehr]
(
13
Bewertungen)
Wohnimmobilien23.04.2016
Warnung: Irrationaler Überschwang bei Wohnimmobilien
...wie bei deutschen Staatsanleihen. 90 Prozent der Befragten erklärten, "Vermögenserhalt" sei das oberste Ziel ihrer Investments. Ich bin sicher, viele werden dieses Ziel nicht erreichen. Aber wahrscheinlich merken viele private Anleger den Vermögensverlust nicht einmal, weil sie sich ja meist scheuen, eine laufende aktuelle Bewertung ihrer Immobilien vornehmen zu lassen. So kann man sich natürlich einreden, dass die Investments "stabil" seien… Die Multiplikatoren für den Einkauf von neu... [mehr]
(
17
Bewertungen)
Mako Investment01.08.2015
Wie ein Hedgefonds unglaubliche 95 Prozent seines Vermögens verlor
...- gerade mal 59 Millionen übrig geblieben. Das berichtet das „Wall Street Journal" untere Berufung auf einen Investorenbrief. Demnach habe das Flagschiff von Mako mittlerweile unglaubliche 95 Prozent seiner Assets eingebüßt. Schuld am Vermögensverlust sine eine über Jahre hinweg enttäuschende Performance und ein daraus resultierender Kapitalabfluss. In den vergangenen 12 Monaten habe der Pelagus Fonds in jedem Monat Verluste eingefahren. Insgesamt summierten sich die Verluste im... [mehr]
(
6
Bewertungen)
Meinung12.09.2015
Finanzsystem: Pest oder Cholera?
...den Ankauf der eigenen Staatsverschuldung durch die US-Notenbank hat sie die eigene Währung gegenüber anderen Währung quantitativ gelockert. Für die Halter von Dollar-Reserven, insbesondere China, führte dies zwangsläufig zu einem Vermögensverlust. Es ist letztlich eine kalte Besteuerung der USA für die Waren, die chinesische Unternehmen in die USA geliefert haben und die in Dollar bezahlt wurden. Gegen diese rückwirkend aufgebürdete Last kann China sich nicht direkt wehren, sondern nur... [mehr]
(
14
Bewertungen)
03.09.2017
Grundlagen der Vermögensanlage: Was muss man wissen?
...mittelfristigen Anlagehorizont und alles darüber wird als langfristige Vermögensanlage bezeichnet. Das Risiko. Ein ganz entscheidender Faktor bei der Wahl der Anlagestrategie ist das Risiko. Wie hoch ist das Risiko zu bewerten, einen Vermögensverlust zu erleiden? Diese Frage ist auch im Zusammenhang mit dem Zeithorizont zu sehen. Entscheidet man sich beispielsweise für eine Aktienanlage, kann es vorkommen, dass man jahrelang Schwankungen aushalten muss, bis der richtige Zeitpunkt zum... [mehr]
(
3
Bewertungen)
17.06.2015
Renditejagd mit Struktur
...die sich aus mangelndem Interesse schlicht gar nicht mit Finanzprodukten auseinandersetzen und ihr Erspartes am besten auf dem Tages- oder Festgeldkonto lassen. Die Folgen sind dramatisch, zumal sich inflationsbereinigt ein realer Vermögensverlust ergibt. Umso spannender liest sich nun das Ergebnis der aktuellen DDV-Trend-Umfrage: Mehr als die Hälfte der Privatanleger in Deutschland erhofft sich beim Kauf von Anlagezertifikaten ausgesprochen hohe Renditen. Bei den Befragten handelt es sich in... [mehr]
(
2
Bewertungen)
09.08.2018
Sparer – Der Preis von Geld entscheidet
...ab während bei zwei Prozent Inflation in Deutschland auf die zehnjährigen nur rund ein halbes Prozent zu holen ist. Auf dem Girokonto steht bestenfalls die schwarze Null – per Saldo also ein Vermögensverlust. Dummerweise bekämpfen die wenigsten Deutschen diesen Vermögensverlust mit Aktiensparen, dabei werfen Aktien seit Jahrzehnten im Schnitt gute sechs Prozent ab. Damit darf man auch für die Zukunft kalkulieren, sollte jedoch mit Sparplänen sein Glück beginnen. ETF-Anbieter wie... [mehr]
(
0
Bewertungen)
24.08.2018
Ihr Geld im Sommer 2018
...ab während bei zwei Prozent Inflation in Deutschland auf die zehnjährigen nur rund ein halbes Prozent zu holen ist. Auf dem Girokonto steht bestenfalls die schwarze Null – per Saldo also ein Vermögensverlust. Dummerweise bekämpfen die wenigsten Deutschen diesen Vermögensverlust mit Aktiensparen, dabei werfen Aktien seit Jahrzehnten im Schnitt gute sechs Prozent ab. Damit darf man auch für die Zukunft kalkulieren, sollte jedoch mit Sparplänen sein Glück beginnen. ETF-Anbieter wie... [mehr]
(
0
Bewertungen)
06.09.2018
Der Preis von Geld entscheidet
...rund ein halbes Prozent zu holen ist. Auf dem Girokonto steht bestenfalls die schwarze Null – per Saldo also ein Vermögensverlust. Die Produkte von Goldman Sachs handeln Sie bei flatex außerbörslich für nur 1,90 Euro ab einem Ordervolumen von 1.000 Euro. Mehr zu der Aktion finden Sie hier.  Dummerweise bekämpfen die wenigsten Deutschen diesen Vermögensverlust mit Aktiensparen, dabei werfen Aktien seit Jahrzehnten im Schnitt gute sechs Prozent ab. Damit darf man auch für die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Nullzins16.03.2016
Munich-Re-Chef fordert Bundesregierung zum Handeln auf
MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der Vorstandschef des weltgrößten Rückversicherers Munich Re hat der Bundesregierung vorgeworfen, einem Vermögensverlust der Sparer in Deutschland durch die Nullzins-Politik der Europäischen Zentralbank (EZB) tatenlos zuzusehen. Es sei in höchstem Maße befremdlich, dass sich die Bundesregierung angesichts der verhängnisvollen Zinspolitik der... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Vermögensverlust"

Riesen-Mist gebaut - Job-Center schnüffelt jetzt im Konto29.11.2018
...Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft. NULL und BIS ZU 5 Jahren ODER mit Geldstrafe Wenn ein besonders schwer Fall vorliegt, ist die Strafe Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren. u.a. wenn) 2. einen Vermögensverlust großen Ausmaßes herbeiführt Wie hoch die Erträge waren ist aber aus dem SV nicht bekannt. [mehr]
(
0
Empfehlungen)
EUR/CAD - Charttechnische Betrachtungen...02.10.2018
...von bis zu 3000 Pips gerechnet werden - ehe eventuelle attraktive Bounce Risiken entstehen sollten. Zumindest ist dieses Risiko für jeden Bouncetrader auf der Longseite ein ebenso auf unbestimmte Zeit bestehnde Gefahr - die zu massiven Vermögensverlusten führen können. Mit dem Rutsch am Freitag und der Bestätigung in den letzten 48 Stunden und der Bestätigung einer abwärtsgerichteten Impulsdynamik, gewinnt ein Eurokollaps Szenario immer mehr an Wahrscheinlichkeit. Die kommenden 4 Wochen... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Utopisch?: Bedingungsloses Kapitaleinkommen für alle20.09.2017
...weltweit. Niemand muss enteignet werden. Und auch eine adäquate Lösung aller Probleme aus dem Ersatz von Arbeitsplätzen durch Maschinen/Computer wäre möglich. Und "Reichtum" ist umverteilt, ohne Schaden, Umverteilungs-"Kämpfe" oder Vermögensverluste Anderer zu verursachen. Ein neuer Reichtum entsteht. Auf einer neuen Basis: Astronomie-Gesetze für Ökonomie-Wachstum. [mehr]
(
0
Empfehlungen)
ABFINDUNGSPHANTASIE BEI NEBENWERTEN !?20.05.2015
...Abstand zur Ankündigung des Delistings größer werden. Die Studie widerlegt die Argumentation des Frosta-Urteils: Delisting ohne Abfindungsangebot habe keine Auswirkungen auf die Kursentwicklung. Während die Minderheiten also mit massiven Vermögensverlusten konfrontiert werden, eröffnet sich für Großaktionäre die Möglichkeit, billig zuzukaufen. Die Großaktionäre der Magix AG nutzten die Kursabschläge nach der Delisting-Ankündigung rigoros aus und stockten ihren Anteil von 65 % auf... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Prokon Genussrechte10.05.2014
...einen Investor geplant und die Genussrechtsinhaber sollen ihre Genussrechte gegen Anleihen tauschen, die an der Börse handelbar sind. Ist es das, was Sie als Genussrechtsinhaber wirklich wollen? Anleger, die das Ziel haben, möglichst ohne Vermögensverlust ihr Engagement bei PROKON zu beenden, sollten anstelle des geplanten Ausverkaufs zu Lasten der Anleger und der Mitarbeiter eine Sanierung bevorzugen Verständlicherweise hat Dr. Penzlin in dem Schreiben an Sie als Anleger nicht erwähnt, dass... [mehr]
(
2
Empfehlungen)
Märkte (4. Teil) - und die Zukunft der Weltwirtschaft25.10.2002
...diesen Umfangs sind im letzten Jahrhundert nur in der `Großen Depression der Dreißiger Jahre` vorgekommen. Damals hatten die Vermögensverluste verheerende Auswirkungen auf die wirtschaftliche Entwicklung, insbesondere in den USA. Die Kursverluste sind heute - etwa 70 Jahre später - noch dramatischer, denn die börsenbedingten Vermögensverluste treffen diesmal aufgrund eines historisch hohen Investitionsgrades der amerikanischen Haushalte in Aktien einen noch breiteren Anlegerkreis als... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
20.11.01: Die Psychologie der Märkte wird immer stärker.20.11.2001
...Heute ist es fast umgekehrt, da im Hinblick auf den Reichtumseffekt die Vermögensverluste der Anleger zu starken negativen Konjunkturbeeinflussungen führen. Während oberflächliche US-Wirtschaftsprofessoren, wie der MTI-Professor Dornbusch, diese Vermögensverluste als völlig unbedeutend wegwischten, zeigen die deutlichen Rückgänge beim Konsumentenvertrauen, dass genau das Gegenteil der Fall ist. Die Vermögensverluste sind erheblich höher als die staatlichen Mehrausgaben (z.B. die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
21.11.01: Konsolidierung an den Börsen. Der Bulle auch ein Teufel?21.11.2001
...Heute ist es fast umgekehrt, da im Hinblick auf den Reichtumseffekt die Vermögensverluste der Anleger zu starken negativen Konjunkturbeeinflussungen führen. Während oberflächliche US-Wirtschaftsprofessoren, wie der MTI-Professor Dornbusch, diese Vermögensverluste als völlig unbedeutend wegwischten, zeigen die deutlichen Rückgänge beim Konsumentenvertrauen, dass genau das Gegenteil der Fall ist. Die Vermögensverluste sind erheblich höher als die staatlichen Mehrausgaben (z.B. die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Weltrezession 2003 wahrscheinlich25.10.2002
...diesen Umfangs sind im letzten Jahrhundert nur in der `Großen Depression der Dreißiger Jahre` vorgekommen. Damals hatten die Vermögensverluste verheerende Auswirkungen auf die wirtschaftliche Entwicklung, insbesondere in den USA. Die Kursverluste sind heute - etwa 70 Jahre später - noch dramatischer, denn die börsenbedingten Vermögensverluste treffen diesmal aufgrund eines historisch hohen Investitionsgrades der amerikanischen Haushalte in Aktien einen noch breiteren Anlegerkreis als... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Was passiert bei den DVN - Mitbewerbern?! ZAHLEN, AD HOC, sonst. MELDUNGEN Teil II.06.04.2003
...des herrschenden Unternehmens enthalten, auf Verlangen eines außenstehenden Aktionärs dessen Aktien gegen eine im Vertrag bestimmte angemessene Abfindung zu erwerben. Dadurch soll der Minderheitsaktionär in die Lage versetzt werden, ohne Vermögensverlust aus der Gesellschaft, an der er keine Herrschaftsmacht mehr besitzt, auszuscheiden (vgl. Hüffer, a.a.O., § 305 Rn. 1). Die Abfindung kann entweder durch Gewährung eigener Aktien der herrschenden Gesellschaft oder ihrer Muttergesellschaft... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Märkte (4. Teil) - und die Zukunft der Weltwirtschaft25.10.2002
...diesen Umfangs sind im letzten Jahrhundert nur in der `Großen Depression der Dreißiger Jahre` vorgekommen. Damals hatten die Vermögensverluste verheerende Auswirkungen auf die wirtschaftliche Entwicklung, insbesondere in den USA. Die Kursverluste sind heute - etwa 70 Jahre später - noch dramatischer, denn die börsenbedingten Vermögensverluste treffen diesmal aufgrund eines historisch hohen Investitionsgrades der amerikanischen Haushalte in Aktien einen noch breiteren Anlegerkreis als... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
20.11.01: Die Psychologie der Märkte wird immer stärker.20.11.2001
...Heute ist es fast umgekehrt, da im Hinblick auf den Reichtumseffekt die Vermögensverluste der Anleger zu starken negativen Konjunkturbeeinflussungen führen. Während oberflächliche US-Wirtschaftsprofessoren, wie der MTI-Professor Dornbusch, diese Vermögensverluste als völlig unbedeutend wegwischten, zeigen die deutlichen Rückgänge beim Konsumentenvertrauen, dass genau das Gegenteil der Fall ist. Die Vermögensverluste sind erheblich höher als die staatlichen Mehrausgaben (z.B. die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
21.11.01: Konsolidierung an den Börsen. Der Bulle auch ein Teufel?21.11.2001
...Heute ist es fast umgekehrt, da im Hinblick auf den Reichtumseffekt die Vermögensverluste der Anleger zu starken negativen Konjunkturbeeinflussungen führen. Während oberflächliche US-Wirtschaftsprofessoren, wie der MTI-Professor Dornbusch, diese Vermögensverluste als völlig unbedeutend wegwischten, zeigen die deutlichen Rückgänge beim Konsumentenvertrauen, dass genau das Gegenteil der Fall ist. Die Vermögensverluste sind erheblich höher als die staatlichen Mehrausgaben (z.B. die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Weltrezession 2003 wahrscheinlich25.10.2002
...diesen Umfangs sind im letzten Jahrhundert nur in der `Großen Depression der Dreißiger Jahre` vorgekommen. Damals hatten die Vermögensverluste verheerende Auswirkungen auf die wirtschaftliche Entwicklung, insbesondere in den USA. Die Kursverluste sind heute - etwa 70 Jahre später - noch dramatischer, denn die börsenbedingten Vermögensverluste treffen diesmal aufgrund eines historisch hohen Investitionsgrades der amerikanischen Haushalte in Aktien einen noch breiteren Anlegerkreis als... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Was passiert bei den DVN - Mitbewerbern?! ZAHLEN, AD HOC, sonst. MELDUNGEN Teil II.06.04.2003
...des herrschenden Unternehmens enthalten, auf Verlangen eines außenstehenden Aktionärs dessen Aktien gegen eine im Vertrag bestimmte angemessene Abfindung zu erwerben. Dadurch soll der Minderheitsaktionär in die Lage versetzt werden, ohne Vermögensverlust aus der Gesellschaft, an der er keine Herrschaftsmacht mehr besitzt, auszuscheiden (vgl. Hüffer, a.a.O., § 305 Rn. 1). Die Abfindung kann entweder durch Gewährung eigener Aktien der herrschenden Gesellschaft oder ihrer Muttergesellschaft... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Vermögen

Suche nach weiteren Themen