DAX+0,92 % EUR/USD+0,75 % Gold+0,22 % Öl (Brent)-0,21 %
Thema: Währungshüter

Nachrichten zu "Währungshüter"

ROUNDUP/Aktien New York Schluss19.09.2018
Dow und S&P 500 nähern sich ihren Rekordhochs
...State Street Global Advisors. Nachdem in der Vorwoche zunächst die türkische und dann die russische Notenbank die Leitzinsen erhöht hätten, sei unter den Investoren die Zuversicht gestiegen, dass in den Schwellenländern zumindest die Währungshüter die Probleme anpackten. An der Dow-Spitze zogen Bankwerte an. So verteuerten sich JPMorgan und Goldman Sachs um jeweils knapp 3 Prozent. Sie profitierten davon, dass die Rendite zehnjähriger US-Anleihen zuletzt wieder stabil über 3... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Aktien New York19.09.2018
Dow legt weiter zu - Anleger sind wieder risikobereiter
...State Street Global Advisors. Nachdem in der Vorwoche zunächst die türkische und dann die russische Notenbank die Leitzinsen erhöht hätten, sei unter den Investoren die Zuversicht gestiegen, dass in den Schwellenländern zumindest die Währungshüter die Probleme anpackten. Unternehmensseitig stachen die Aktien von Praxair mit einem Kurssprung von gut 4 Prozent heraus. Der Gasekonzern und sein deutscher Branchenkollege Linde kommen einem Medienbericht zufolge in den USA einer... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP/Aktien Europa Schluss19.09.2018
Vorsichtige Erholung - Anleger risikobereiter
...State Street Global Advisors. Nachdem in der Vorwoche zunächst die Türkische und dann die Russische Notenbank die Leitzinsen erhöht hätten, sei unter den Investoren die Zuversicht gestiegen, dass in den Schwellenländern zumindest die Währungshüter die Probleme anpackten. Im europäischen Branchenvergleich favorisierten die Anleger am Mittwoch Rohstoffaktien: Deren Subindex im marktbreiten Stoxx Europe 600 gewann 3,13 Prozent. Analyst Sam Catalano von der Schweizer Bank Credit Suisse... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP17.09.2018
Zweite Euro-Banknoten-Serie ab Ende Mai 2019 komplett
...als klassischer europäischer Kompromiss. Die Grundfarben der Scheine ändern sich ebenfalls nicht. Der Hunderter ist nach wie vor Grün, der Zweihunderter behält seine Mischung aus Gelb und Braun. Das "Gesicht" des Euro wollten die Währungshüter erhalten. Verbraucher müssen auch nicht ihre Geldbörsen und Sparschweine leeren, um alte Scheine zur Bank zu tragen. Die Euro-Banknoten der ersten Generation bleiben gültig und werden nach und nach von den Notenbanken aus dem Verkehr gezogen.... [mehr]
(
0
Bewertungen)
WOCHENAUSBLICK17.09.2018
Risiken im Dax sind längst nicht vom Tisch
...zuvor etwa Jochen Stanzl von CMC Markets geschrieben. Die Schwellenländerprobleme sind hingegen wieder etwas in den Hintergrund gerückt. Mit der Entscheidung der türkischen Notenbank, den Leitzins auf 24 Prozent anzuheben, haben die Währungshüter am Bosporus ihre Unabhängigkeit von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan demonstriert. Die türkische Lira und in der Folge einige weitere Schwellenländerwährungen konnten sich vor dem Wochenende stabilisieren. Zudem bestätigte die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
29.05.2016
Tschechische Währungshüter wollen Euro-Skepsis zügeln
PRAG (dpa-AFX) - Tschechien hat keine Eile mit dem Beitritt zur Eurozone, seine Währungshüter wollen sich aber künftig in ihren euroskeptischen Tönen mäßigen. Das kündigte der designierte Zentralbankchef Jiri Rusnok am Sonntag in einem TV-Interview an. "Grundsätzlich meine ich, dass wir zur Eurozone gehören, aber noch ist die Zeit mental und politisch nicht reif für einen Beitritt", sagte er im... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP06.04.2016
US-Währungshüter uneins über künftigen Kurs
...gab es Sorgen vor einem zu starken US-Dollar. Das schwache globale Wachstum könne der heimischen Währung Auftrieb geben, so das Argument. Die globale Konjunkturschwäche könne auch die Teuerungsrate in den USA dämpfen, meinten einige Währungshüter. Zur künftigen Inflationsentwicklung gab es unterschiedliche Einschätzungen. Einige Mitglieder sahen einen nachhaltigen Anstieg der Teuerungsrate, andere rechneten mit einer eher schwachen Inflation. Einig war man sich dagegen darin, dass... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Handelsstreit mit China04.04.2018
US-Währungshüter warnt vor 'schwierigen Zeiten'
...für Kritik an Chinas bisheriger Rolle im Welthandel. Man sei sich zunehmend darüber einig, dass China kein fairer Spieler gewesen sei, seitdem man dem Land 2001 den Beitritt zur Welthandelsorganisation WTO gewährt habe, sagte der Währungshüter./tos/jha/ [mehr]
(
0
Bewertungen)
06.04.2016
US-Währungshüter uneins über mögliche Zinsanhebung im April
...der Zinswende zunächst abzuwarten, hieß es in dem Protokoll. Unter den Notenbankern gab es Sorgen vor einem zu starken US-Dollar. Das schwache globale Wachstum könne der heimischen Währung Auftrieb geben, so das Argument. Die Währungshüter hatten den Leitzins auf der März-Sitzung zum zweiten Mal in Folge unverändert gelassen, nachdem sie Ende 2015 die lang erwartete Zinswende eingeleitet und den Leitzins erstmals seit der Finanzkrise erhöht hatten./tos/he [mehr]
(
0
Bewertungen)
01.12.2017
Frankreichs Chef-Währungshüter warnt vor Bitcoins
PEKING (dpa-AFX) - Der Chef der französischen Notenbank, Francois Villeroy de Galhau, streitet der Digitalwährung Bitcoin den Status einer echten Währung ab und warnt vor dem Erwerb der virtuellen Münzen. "Wir müssen uns im Klaren sein: Bitcoin ist in keiner Weise eine Währung oder auch nur eine Kryptowährung", sagte de Galhau am Freitag bei einer Konferenz in Chinas Hauptstadt Peking. "Es handelt sich um eine spekulative Geldanlage. Der Wert und dessen extreme Schwankungen haben keine... [mehr]
(
0
Bewertungen)
29.05.2016
Tschechische Währungshüter wollen Euro-Skepsis zügeln
PRAG (dpa-AFX) - Tschechien hat keine Eile mit dem Beitritt zur Eurozone, seine Währungshüter wollen sich aber künftig in ihren euroskeptischen Tönen mäßigen. Das kündigte der designierte Zentralbankchef Jiri Rusnok am Sonntag in einem TV-Interview an. "Grundsätzlich meine ich, dass wir zur Eurozone gehören, aber noch ist die Zeit mental und politisch nicht reif für einen Beitritt", sagte er im... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP06.04.2016
US-Währungshüter uneins über künftigen Kurs
...gab es Sorgen vor einem zu starken US-Dollar. Das schwache globale Wachstum könne der heimischen Währung Auftrieb geben, so das Argument. Die globale Konjunkturschwäche könne auch die Teuerungsrate in den USA dämpfen, meinten einige Währungshüter. Zur künftigen Inflationsentwicklung gab es unterschiedliche Einschätzungen. Einige Mitglieder sahen einen nachhaltigen Anstieg der Teuerungsrate, andere rechneten mit einer eher schwachen Inflation. Einig war man sich dagegen darin, dass... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Handelsstreit mit China04.04.2018
US-Währungshüter warnt vor 'schwierigen Zeiten'
...für Kritik an Chinas bisheriger Rolle im Welthandel. Man sei sich zunehmend darüber einig, dass China kein fairer Spieler gewesen sei, seitdem man dem Land 2001 den Beitritt zur Welthandelsorganisation WTO gewährt habe, sagte der Währungshüter./tos/jha/ [mehr]
(
0
Bewertungen)
06.04.2016
US-Währungshüter uneins über mögliche Zinsanhebung im April
...der Zinswende zunächst abzuwarten, hieß es in dem Protokoll. Unter den Notenbankern gab es Sorgen vor einem zu starken US-Dollar. Das schwache globale Wachstum könne der heimischen Währung Auftrieb geben, so das Argument. Die Währungshüter hatten den Leitzins auf der März-Sitzung zum zweiten Mal in Folge unverändert gelassen, nachdem sie Ende 2015 die lang erwartete Zinswende eingeleitet und den Leitzins erstmals seit der Finanzkrise erhöht hatten./tos/he [mehr]
(
0
Bewertungen)
01.12.2017
Frankreichs Chef-Währungshüter warnt vor Bitcoins
PEKING (dpa-AFX) - Der Chef der französischen Notenbank, Francois Villeroy de Galhau, streitet der Digitalwährung Bitcoin den Status einer echten Währung ab und warnt vor dem Erwerb der virtuellen Münzen. "Wir müssen uns im Klaren sein: Bitcoin ist in keiner Weise eine Währung oder auch nur eine Kryptowährung", sagte de Galhau am Freitag bei einer Konferenz in Chinas Hauptstadt Peking. "Es handelt sich um eine spekulative Geldanlage. Der Wert und dessen extreme Schwankungen haben keine... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Währungshüter"

Inflation in der Eurozone auf Fünf-Jahres-Tief30.09.2014
...für Auftrieb. Offenbar schüren die Zahlen Hoffnungen, die EZB könnte ihre Geldpolitik noch weiter lockern, obwohl sie bereits im Juni und September mit zwei großen Lockerungsrunden aktiv geworden ist. An diesem Donnerstag entscheiden die Währungshüter erneut über die Geldpolitik. Energiepreise erneut stark gefallen Wie aus den Eurostat-Zahlen hervorgeht, sind vor allem die Energiepreise erneut stark gefallen. Im Jahresvergleich sanken sie im September um 2,4 Prozent. Bis auf die Preise... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Tages-Trading-Chancen am Mittwoch den 18.06.201418.06.2014
...Anleger in aller Welt mit Argusaugen, denn sollte sie misslingen, könnte es zu einem Crash an den Börsen kommen. Deshalb werden alle Aussagen der Währungshüter zum Zeitpunkt der ersten Zinserhöhung und zum weiteren zinspolitischen Pfad in die Zukunft genauestens unter die Lupe genommen. Anhand der jüngsten Zinsprojektionen der Währungshüter zeichnet sich ab, dass die Nullzinspolitik erst im Jahr 2015 zu Ende gehen wird. Bis Ende 2015 sehen die meisten Ratsmitglieder dann die Zinsen mit... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Blue Pearl Mining jetzt Thompson Creek Metals07.03.2013
Do, 07.03.1315:58 Europas Währungshüter zeigen sich optimistich Frankfurt/Main (dpa) - Europas Währungshüter sehen zunehmend Anzeichen für ein Ende der Krise in Europa. Noch sei die Lage fragil, aber es zeichne sich eine Erholung ab, sagte EZB-Präsident Mario Draghi in Frankfurt. «Das Vertrauen in die Finanzmärkte der Eurozone kehrt zurück.» Die Gefahr, dass Turbulenzen in einzelnen Staaten auf die gesamte Währungsunion übergriffen, sei deutlich... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Commerzbank ---> Ziel 40 € !!!!!!14.06.2012
...auf Vertrauen und Stimmung, wodurch sich größere Wachstumsrisiken für den Euroraum ergäben, erklärten die Währungshüter in ihrem Monatsbericht. Nach Einschätzung der Notenbank steuert die Eurozone weiterhin auf eine leichte Rezession zu. Eine dramatische Verschlechterung sieht die EZB zwar nicht. Die Risiken seien aber gestiegen. Umso wichtiger sind aus Sicht der Währungshüter eine solide Haushaltspolitik sowie umfassende Reformen "an den Güter - und Arbeitsmärkten wie auch im... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Commerzbank ---> Ziel 40 € !!!!!!14.06.2012
...auf Vertrauen und Stimmung, wodurch sich größere Wachstumsrisiken für den Euroraum ergäben, erklärten die Währungshüter in ihrem Monatsbericht. Nach Einschätzung der Notenbank steuert die Eurozone weiterhin auf eine leichte Rezession zu. Eine dramatische Verschlechterung sieht die EZB zwar nicht. Die Risiken seien aber gestiegen. Umso wichtiger sind aus Sicht der Währungshüter eine solide Haushaltspolitik sowie umfassende Reformen "an den Güter - und Arbeitsmärkten wie auch im... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
GREENSPAN15.11.2000
...der Abschwächung seien aber noch nicht stark genug, um die Währungshüter von ihrem derzeitigen Kurs abzubringen, teilte die Fed weiter mit. Somit haben die Währungshüter auch ihre geldmarktpolitische Tendenz - den "bias" - unverändert bei "restriktiv" belassen. Einige Marktbeobachter hatten hier mit einem Zeichen für einer möglicherweise expansivere Geldpolitik der Währungshüter gerechnet, das die Währungshüter über einen Tendenzwechsel zum "neutral bias" hätten setzen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Weltweit ist die Kreditvergabe an Firmen regelrecht eingebrochen04.11.2002
...die langfristige Finanzierung der Unternehmen zu verbilligen, könnten die Währungshüter langlaufende Staatsanleihen zurückkaufen. Auch der Fiskalpolitik kommt in Plan B eine wichtige Aufgabe zu. Durch rasche Steuersenkungen sollten die Konsumenten entlastet und zum Kaufen stimuliert werden. Auf der anderen Seite müsse der Staat seine Ausgaben eher ausweiten denn einschränken. Zumindest die US-Währungshüter haben einen solchen Plan in der Schublade. In einer umfangreichen Studie über... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
■■■ TRADING-CAFÉ ■ August 2004 ■■■12.08.2004
...könnten den Währungshütern zufolge aber, sowohl weltweit als auch über ihre Auswirkungen auf die Terms of Trade (Austauschverhältnisse) des Eurogebiets, die Wachstumsdynamik dämpfen. Auch die nach wie vor bestehenden weltwirtschaftlichen Ungleichgewichte seien ein Risikofaktor. Der jüngste EZB-Monatsbericht wird besonders aufmerksam verfolgt, weil die Zinsentscheidung in der vergangenen Woche wie üblich im August mit keiner geldpolitischen Erklärung der Währungshüter verbunden war. Die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
■■■ TRADING-CAFÉ ■ Dezember 2004 ■■■20.12.2004
...auszuüben", sagte Bundesbank-Präsident Axel Weber im Gespräch mit der WELT. Goldverkäufe könnten im Übrigen kein Ersatz für eine nachhaltige Konsolidierungsstrategie der Finanzpolitik sein. Mit dieser Entscheidung gehen die Währungshüter auf Konfrontationskurs zu Bundesfinanzminister Hans Eichel, der sich noch am Wochenende für den Verkauf eines größeren Teils der Goldreserven ausgesprochen hatte. Um nach einem weiteren Einbruch bei den Steuereinnahmen die Löcher im Haushalt zu... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Spanien vor Immobiliencrash?06.01.2009
...Immobilienpreise bereits der Zeit voraus ? - Zumindest ein Gefühl der Sicherheit kommt hier bestimmt nicht mehr auf! Kommt es jetzt zur Hyperinflation? Von Robert Mayer. Aktualisiert am 05.01.2009 Auf immer neuen Kanälen pumpen die Währungshüter Geld in die Wirtschaft, um sie am Laufen zu halten. Doch auch das birgt erhebliche Gefahren. Geldfluss: Die Notenbanken pumpten in den letzten Monaten Geld en masse in die Märkte. Bild: Keystone Ökonomen und Kommentatoren sind sich überwiegend... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
GREENSPAN15.11.2000
...der Abschwächung seien aber noch nicht stark genug, um die Währungshüter von ihrem derzeitigen Kurs abzubringen, teilte die Fed weiter mit. Somit haben die Währungshüter auch ihre geldmarktpolitische Tendenz - den "bias" - unverändert bei "restriktiv" belassen. Einige Marktbeobachter hatten hier mit einem Zeichen für einer möglicherweise expansivere Geldpolitik der Währungshüter gerechnet, das die Währungshüter über einen Tendenzwechsel zum "neutral bias" hätten setzen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Weltweit ist die Kreditvergabe an Firmen regelrecht eingebrochen04.11.2002
...die langfristige Finanzierung der Unternehmen zu verbilligen, könnten die Währungshüter langlaufende Staatsanleihen zurückkaufen. Auch der Fiskalpolitik kommt in Plan B eine wichtige Aufgabe zu. Durch rasche Steuersenkungen sollten die Konsumenten entlastet und zum Kaufen stimuliert werden. Auf der anderen Seite müsse der Staat seine Ausgaben eher ausweiten denn einschränken. Zumindest die US-Währungshüter haben einen solchen Plan in der Schublade. In einer umfangreichen Studie über... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
■■■ TRADING-CAFÉ ■ August 2004 ■■■12.08.2004
...könnten den Währungshütern zufolge aber, sowohl weltweit als auch über ihre Auswirkungen auf die Terms of Trade (Austauschverhältnisse) des Eurogebiets, die Wachstumsdynamik dämpfen. Auch die nach wie vor bestehenden weltwirtschaftlichen Ungleichgewichte seien ein Risikofaktor. Der jüngste EZB-Monatsbericht wird besonders aufmerksam verfolgt, weil die Zinsentscheidung in der vergangenen Woche wie üblich im August mit keiner geldpolitischen Erklärung der Währungshüter verbunden war. Die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
■■■ TRADING-CAFÉ ■ Dezember 2004 ■■■20.12.2004
...auszuüben", sagte Bundesbank-Präsident Axel Weber im Gespräch mit der WELT. Goldverkäufe könnten im Übrigen kein Ersatz für eine nachhaltige Konsolidierungsstrategie der Finanzpolitik sein. Mit dieser Entscheidung gehen die Währungshüter auf Konfrontationskurs zu Bundesfinanzminister Hans Eichel, der sich noch am Wochenende für den Verkauf eines größeren Teils der Goldreserven ausgesprochen hatte. Um nach einem weiteren Einbruch bei den Steuereinnahmen die Löcher im Haushalt zu... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Spanien vor Immobiliencrash?06.01.2009
...Immobilienpreise bereits der Zeit voraus ? - Zumindest ein Gefühl der Sicherheit kommt hier bestimmt nicht mehr auf! Kommt es jetzt zur Hyperinflation? Von Robert Mayer. Aktualisiert am 05.01.2009 Auf immer neuen Kanälen pumpen die Währungshüter Geld in die Wirtschaft, um sie am Laufen zu halten. Doch auch das birgt erhebliche Gefahren. Geldfluss: Die Notenbanken pumpten in den letzten Monaten Geld en masse in die Märkte. Bild: Keystone Ökonomen und Kommentatoren sind sich überwiegend... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Währungen

Suche nach weiteren Themen