DAX+1,14 % EUR/USD-0,12 % Gold+0,09 % Öl (Brent)+0,13 %
Thema: Weizen

Nachrichten zu "Weizen"

Mais17.08.2018
Mit Verschnaufpause
...einen befand sich der Markt damals in einer extrem überverkauften Lage und war somit bereit für eine Erholung. Hinzu kam die kräftige Aufwärtsbewegung bei Weizen (Stichwort Substitut) infolge der enormen Ernteschäden durch Trockenheit insbesondere in der EU und Russland. Lesen Sie hierzu auch unsere aktuelle Kommentierung zu Weizen vom 16.08. Zu guter Letzt spekulierte man auch in Bezug auf Mais auf eine rückläufige US-Ernte infolge von Trockenheit. Der aktuelle WASDE-Bericht (vom 10.08.)... [mehr]
(
0
Bewertungen)
WEIZEN16.08.2018
Preis konsolidiert vorherigen Anstieg
Unsere letzte Kommentierung zu Weizen vor knapp einem Monat überschrieben wir mit „WEIZEN - Nur wenig Spielraum nach oben“. Damals notiert der Preis im Bereich von 485 US-Cents und wir sahen das Aufwärtspotential „nur“ auf den Bereich von 540 USC begrenzt.  Weizen ließ in der Folgezeit das skizzierte Bewegungsziel jedoch deutlich hinter sich und markierte erst jenseits der 560er Marke sein Bewegungshoch. Aktuell konsolidiert der Preis und setzte im... [mehr]
(
2
Bewertungen)
Rohstoffe15.08.2018
Weizen und Sojabohnen fester
...leichte Verschlechterung der Ernte gemeldet. Ein Analyst sagte laut Reuters, dass nach der Korrektur weitere Verluste unwahrscheinlich seien. Bei Allendale hält man Mais gegenwärtig für unterbewertet. Dezember-Weizen konnte 1,4 Prozent auf 5,61 USD/Scheffel hinzugewinnen. Auch Weizen zog wieder an, auch hier sorgten die starken Verluste für eine Gegenbewegung. Im Ramen des WASDE-Berichtes hat das USDA seine Erwartungen an das globale Angebot nicht so stark gesenkt, wie erwartet wurde, was die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ETF Securities – Wöchentlicher Markt- und Flowbericht15.08.2018
Auf Landwirtschafts-ETPs entfällt der Löwenanteil der Mittelflüsse
...allen voran Weizen, Mais, Baumwolle und Soja, die stärksten Gewinne im Rohstoffkomplex. Grund sind die günstigen Fundamentaldaten sowie die unerwartet extremen Wetterbedingungen. Im Falle von Weizen haben das heiße und trockene Wetter, das in den Hauptanbaugebieten zu beobachten war, Sorgen über einen Rückgang der globalen Weizenproduktion geschürt. Laut den letzten, im Juli veröffentlichten World Agricultural Supply and Demand Estimates (WASDE) dürfte das globale Weizenangebot für die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Agrarhändler Baywa09.08.2018
Dürre in Europa verteuert Weizen stark
...macht Weizen erheblich teurer. An der für den europäischen Markt maßgeblichen Pariser Warenterminbörse Matif ist der Weizenpreis von Mai bis Ende Juli um 20 Prozent auf über 200 Euro pro Tonne gestiegen. Das berichtete am Donnerstag Klaus Josef Lutz, Vorstandschef des größten europäischen Agrarhändlers Baywa . Außerdem werde die weltweite Erntemenge niedriger ausfallen als im Vorjahr. Die Baywa rechnet damit, dass rund um den Globus etwa 736 Millionen Tonnen Weizen geerntet werden -... [mehr]
(
0
Bewertungen)
WEIZEN16.08.2018
Preis konsolidiert vorherigen Anstieg
Unsere letzte Kommentierung zu Weizen vor knapp einem Monat überschrieben wir mit „WEIZEN - Nur wenig Spielraum nach oben“. Damals notiert der Preis im Bereich von 485 US-Cents und wir sahen das Aufwärtspotential „nur“ auf den Bereich von 540 USC begrenzt.  Weizen ließ in der Folgezeit das skizzierte Bewegungsziel jedoch deutlich hinter sich und markierte erst jenseits der 560er Marke sein Bewegungshoch. Aktuell konsolidiert der Preis und setzte im... [mehr]
(
2
Bewertungen)
WEIZEN26.10.2017
Vorerst wohl seitwärts
Weizen behauptet sich nach wie vor oberhalb der 400 USC-Marke. Für signifikante Aufwärtsimpulse fehlt derzeit unserer Meinung nach aber nach wie vor die fundamentale Basis.  Rückblick. In unserer letzten Kommentierung zu Weizen hieß es vor knapp einem Monat: „[…] Nichtsdestotrotz könnte diese Erholung noch einmal technisch motivierten Schwung aufnehmen. Aktuell attackiert Weizen den Widerstand bei 450 USC. Noch konnte sich die Aufwärtsbewegung nicht von diesem Widerstand entscheidend... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Weizen10.05.2018
Neun-Monats-Hoch
...darin enthaltenen Aussagen könnten wesentlichen Einfluss auf die weitere Entwicklung bei Weizen haben. Für den jüngsten Rückgang wurden seitens der Analysten charttechnische Gründe nach den vorherigen Gewinnen genannt. Zuletzt hatte das USDA gemeldet, dass sich der US-Winterweizen in einem schlechten Zustand befinde, wie seit vielen Jahren nicht mehr. Einen weiteren Einfluss auf den Weizenpreis könnte die Saisonalität haben. Eine seit Ende April bis in den September hinein... [mehr]
(
0
Bewertungen)
WEIZEN20.07.2017
Wie nachhaltig ist die Aufwärtsbewegung?
...ob sich der Preisanstieg bei Weizen fortsetzen könnte. Vor allem technisch bedingtes Kaufsinteresse sahen wir als potentielle Treibfeder für einen weiteren Anstieg, sollte es dem Weizenpreis gelingen, eine wichtige Hürde zu nehmen.  Während wir in der Kommentierung vom 26.06. vor allem auf die fundamentalen Aspekte bei Weizen eingingen, konzentrieren wir uns an dieser Stelle auf eine Aktualisierung der Charttechnik.  Für den massiven Preisanstieg bei Weizen, der Ende Juni zu beobachten... [mehr]
(
1
Bewertung)
WEIZEN27.09.2017
Gegenreaktion erreicht Kursziel. Kommt da noch mehr?
Seit unserer letzten Kommentierung hat sich bei Weizen eine Gegenbewegung etablieren können. Zwar hatten auch wir eine baldige Gegenbewegung ob der extrem überverkauften Lage bei Weizen damals favorisiert, doch sollte diese von einem tiefer liegenden Niveau ausgehend starten.  So bekam Weizen aber bereits auf der Unterstützung bei 400 USC die Kurve nach oben. An dem in der Kommentierung von August skizzierten fundamentalen Umfeld hat sich wenig... [mehr]
(
0
Bewertungen)
WEIZEN16.08.2018
Preis konsolidiert vorherigen Anstieg
Unsere letzte Kommentierung zu Weizen vor knapp einem Monat überschrieben wir mit „WEIZEN - Nur wenig Spielraum nach oben“. Damals notiert der Preis im Bereich von 485 US-Cents und wir sahen das Aufwärtspotential „nur“ auf den Bereich von 540 USC begrenzt.  Weizen ließ in der Folgezeit das skizzierte Bewegungsziel jedoch deutlich hinter sich und markierte erst jenseits der 560er Marke sein Bewegungshoch. Aktuell konsolidiert der Preis und setzte im... [mehr]
(
2
Bewertungen)
WEIZEN26.10.2017
Vorerst wohl seitwärts
Weizen behauptet sich nach wie vor oberhalb der 400 USC-Marke. Für signifikante Aufwärtsimpulse fehlt derzeit unserer Meinung nach aber nach wie vor die fundamentale Basis.  Rückblick. In unserer letzten Kommentierung zu Weizen hieß es vor knapp einem Monat: „[…] Nichtsdestotrotz könnte diese Erholung noch einmal technisch motivierten Schwung aufnehmen. Aktuell attackiert Weizen den Widerstand bei 450 USC. Noch konnte sich die Aufwärtsbewegung nicht von diesem Widerstand entscheidend... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Weizen10.05.2018
Neun-Monats-Hoch
...darin enthaltenen Aussagen könnten wesentlichen Einfluss auf die weitere Entwicklung bei Weizen haben. Für den jüngsten Rückgang wurden seitens der Analysten charttechnische Gründe nach den vorherigen Gewinnen genannt. Zuletzt hatte das USDA gemeldet, dass sich der US-Winterweizen in einem schlechten Zustand befinde, wie seit vielen Jahren nicht mehr. Einen weiteren Einfluss auf den Weizenpreis könnte die Saisonalität haben. Eine seit Ende April bis in den September hinein... [mehr]
(
0
Bewertungen)
WEIZEN20.07.2017
Wie nachhaltig ist die Aufwärtsbewegung?
...ob sich der Preisanstieg bei Weizen fortsetzen könnte. Vor allem technisch bedingtes Kaufsinteresse sahen wir als potentielle Treibfeder für einen weiteren Anstieg, sollte es dem Weizenpreis gelingen, eine wichtige Hürde zu nehmen.  Während wir in der Kommentierung vom 26.06. vor allem auf die fundamentalen Aspekte bei Weizen eingingen, konzentrieren wir uns an dieser Stelle auf eine Aktualisierung der Charttechnik.  Für den massiven Preisanstieg bei Weizen, der Ende Juni zu beobachten... [mehr]
(
1
Bewertung)
WEIZEN27.09.2017
Gegenreaktion erreicht Kursziel. Kommt da noch mehr?
Seit unserer letzten Kommentierung hat sich bei Weizen eine Gegenbewegung etablieren können. Zwar hatten auch wir eine baldige Gegenbewegung ob der extrem überverkauften Lage bei Weizen damals favorisiert, doch sollte diese von einem tiefer liegenden Niveau ausgehend starten.  So bekam Weizen aber bereits auf der Unterstützung bei 400 USC die Kurve nach oben. An dem in der Kommentierung von August skizzierten fundamentalen Umfeld hat sich wenig... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Weizen"

CropEnergies AG ++ Börsengang der Südzucker Ethanolsparte + Aussichten + Mitbewerber ++20.08.2018
...und wie sich daraus die Marge entwickelt. Denn momentan sind der Weizenpreis (Wheat) wie auch der Maispreis (Corn) stärker angestiegen als der Bioethanolpreis. Der Weizenpreis seit Juni glaube ich doppelt so stark wie der Ethanolpreis: http://www.agrochart.com/en/futures/section/3/euronext/ ?comm… Das ist dann kurzfristig unschädlich, wenn man sich gegen Preissteigerungen abgesichert hat, was der Fall (beim Weizen) sein soll. Wie lange das aber wirkt ist mir nicht bekannt. Andererseits wird... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
wallstreet-online User stellen Weltrekord auf! Bitte nicht spammen!19.08.2018
...in Zentral- und Südamerika regnet es zu wenig. Weizen auf Vierjahreshoch Der Weizenpreis ist deshalb in den vergangenen Wochen auf den höchsten Stand seit 2014 geklettert. Seit Jahresanfang verzeichnen Händler bei dem Getreide ein Plus um über 30 Prozent. Da die Ernte noch nicht überall auf der Nordhalbkugel beendet ist, könnte Weizen in den kommenden Wochen durchaus noch teurer werden. Interessanter aus Anlegersicht ist aber, dass die Weizenrally womöglich eine längere Phase steigender... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
WEIZEN: Preis konsolidiert vorherigen Anstieg17.08.2018
...einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "weizen-preis-konsolidiert-vor herigen-anstieg" >WEIZEN: Preis konsolidiert vorherigen Anstieg" vom Autor Gold-Silber-Rohstofftr ends

Unsere letzte Kommentierung zu Weizen vor knapp einem Monat überschrieben wir mit „WEIZEN - Nur wenig Spielraum nach oben“. Damals notiert der Preis im Bereich von 485... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
wallstreet-online User stellen Weltrekord auf! Bitte nicht spammen!12.08.2018
08.08.2018 | 19:30 weitere Artikel Weizenpreis boomt bei 216,25 EUR/t - Die Dürre Nordeuropas und der Futternotstand treiben den Preisboom auf die Spitze Stuttgart/Paris/Chicago - Der internationale Weizenmarkt legte nochmals zu, zogen die Preise in den USA, in der EU-28 und am Schwarzmeer noch einmal an, getrieben durch die extreme Hitze und Trockenheit in Teilen West- und Nordeuropas. In den USA drückten zwar Gewinnmitnahmen am Vortag die Weizenkurse,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Tages-Trading-Chancen am Montag den 30.07.201830.07.2018
...gehen und was noch wichtiger ist: Spreu wird sich vom Weizen trennen, Rummelbuden Pleiten, natürliche Auslese, Vollgas voraus... Also, Standi ist hier für vieles bekannt, aber sicher nicht für dünne Konten... hat auch nichts mit Spreu und Weizen zu tun... wenn Du zur Spreu gehörst und vorher 1% pro Tag aufs Tradingkapital geschafft hast, dann sind es jetzt eben nur noch 0,05%... Du hast da was missverstanden! Spreu vom Weizen waren die Broker so wie ich es geschrieben habe, nicht Standi.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
CropEnergies AG ++ Börsengang der Südzucker Ethanolsparte + Aussichten + Mitbewerber ++20.08.2018
...und wie sich daraus die Marge entwickelt. Denn momentan sind der Weizenpreis (Wheat) wie auch der Maispreis (Corn) stärker angestiegen als der Bioethanolpreis. Der Weizenpreis seit Juni glaube ich doppelt so stark wie der Ethanolpreis: http://www.agrochart.com/en/futures/section/3/euronext/ ?comm… Das ist dann kurzfristig unschädlich, wenn man sich gegen Preissteigerungen abgesichert hat, was der Fall (beim Weizen) sein soll. Wie lange das aber wirkt ist mir nicht bekannt. Andererseits wird... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Rein in Dialog, ...25.11.2011
...waren aber die Lager dort auch völlig leer. Zudem brauchten die Bauern mehr Weizen für die mittlerweile groß gewordenen Färsen und bunkerten zudem selber den restlichen Weizen, weil sie nun an die Verknappung und weiter steigende Preise im Frühjahr glaubten. Außerdem säten sie in diesem Herbst wieder viel mehr Weizen aus. Der Weizenpreis schoß danach über Winter auch höher und höher, wie von den Weizenmarktexperten prognostiziert. Deshalb verkauften viele Bauern im Winter nun die fast... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Der wehmütige Willi Weizen / Kurze Geschichte zum Thema Verluste!17.08.2000
...Willi Weizen! Es ist eine Geschichte darüber, wie blinde Menschen andere Blinde anführen können. Sie illustriert viele Fehler, die viele machen. Hauptsächlich geht es aber darum, daß manche Leute mit Ignoranz traden. Der wehmütige Willi Weizen kam aus einer alten Familie von Weizenfarmern im Westen von Kansas. Er hatte sich etwas von der Familientradition der schweren Arbeit und Bauernweisheit zurückgezogen, um mehr Zeit mit dem Studium der Charts zu verbringen. Er wollte Weizen-Trader... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
■■■ TRADING-CAFÉ ■ November 2004 ■■■24.11.2004
Extra-Short-Chance Gerd bringt heute endlich mal ein Investmencheck für Weizenbierfeunde... Investmentcheck Weizen-Future: Charttechnik bietet kurzfristige Tradingchance Weizen-Mini-Long ISIN NL0000412575 aktueller Kurs 3,95 Euro Basispreis 262 Cent Stop-loss 289 Cent akt. Future März 2005 Hebel 6,14 Empfehlung spekulativ kaufen Eine spekulative ExtraChance liefert derzeit der Weizen:... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Seid Ihr alle noch klar im Kopf ?09.05.2001
...contradictio in adjecto (7). Betrachten wir die Sache näher. Eine gewisse Ware, ein Quarter Weizen z.B. tauscht, sich mit x Stiefelwichse oder mit y Seide oder mit z Gold usw., kurz mit andern Waren in den verschiedensten Proportionen. Mannigfache Tauschwerte also hat der Weizen statt eines einzigen. Aber da x Stiefelwichse, ebenso y Seide, ebenso z Gold usw. der Tauschwert von einem Quarter Weizen ist, müssen y Stiefelwichse, y Seide, z Gold usw. durch einander ersetzbare oder einander gleich... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
CropEnergies AG ++ Börsengang der Südzucker Ethanolsparte + Aussichten + Mitbewerber ++20.08.2018
...und wie sich daraus die Marge entwickelt. Denn momentan sind der Weizenpreis (Wheat) wie auch der Maispreis (Corn) stärker angestiegen als der Bioethanolpreis. Der Weizenpreis seit Juni glaube ich doppelt so stark wie der Ethanolpreis: http://www.agrochart.com/en/futures/section/3/euronext/ ?comm… Das ist dann kurzfristig unschädlich, wenn man sich gegen Preissteigerungen abgesichert hat, was der Fall (beim Weizen) sein soll. Wie lange das aber wirkt ist mir nicht bekannt. Andererseits wird... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Rein in Dialog, ...25.11.2011
...waren aber die Lager dort auch völlig leer. Zudem brauchten die Bauern mehr Weizen für die mittlerweile groß gewordenen Färsen und bunkerten zudem selber den restlichen Weizen, weil sie nun an die Verknappung und weiter steigende Preise im Frühjahr glaubten. Außerdem säten sie in diesem Herbst wieder viel mehr Weizen aus. Der Weizenpreis schoß danach über Winter auch höher und höher, wie von den Weizenmarktexperten prognostiziert. Deshalb verkauften viele Bauern im Winter nun die fast... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Der wehmütige Willi Weizen / Kurze Geschichte zum Thema Verluste!17.08.2000
...Willi Weizen! Es ist eine Geschichte darüber, wie blinde Menschen andere Blinde anführen können. Sie illustriert viele Fehler, die viele machen. Hauptsächlich geht es aber darum, daß manche Leute mit Ignoranz traden. Der wehmütige Willi Weizen kam aus einer alten Familie von Weizenfarmern im Westen von Kansas. Er hatte sich etwas von der Familientradition der schweren Arbeit und Bauernweisheit zurückgezogen, um mehr Zeit mit dem Studium der Charts zu verbringen. Er wollte Weizen-Trader... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
■■■ TRADING-CAFÉ ■ November 2004 ■■■24.11.2004
Extra-Short-Chance Gerd bringt heute endlich mal ein Investmencheck für Weizenbierfeunde... Investmentcheck Weizen-Future: Charttechnik bietet kurzfristige Tradingchance Weizen-Mini-Long ISIN NL0000412575 aktueller Kurs 3,95 Euro Basispreis 262 Cent Stop-loss 289 Cent akt. Future März 2005 Hebel 6,14 Empfehlung spekulativ kaufen Eine spekulative ExtraChance liefert derzeit der Weizen:... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Seid Ihr alle noch klar im Kopf ?09.05.2001
...contradictio in adjecto (7). Betrachten wir die Sache näher. Eine gewisse Ware, ein Quarter Weizen z.B. tauscht, sich mit x Stiefelwichse oder mit y Seide oder mit z Gold usw., kurz mit andern Waren in den verschiedensten Proportionen. Mannigfache Tauschwerte also hat der Weizen statt eines einzigen. Aber da x Stiefelwichse, ebenso y Seide, ebenso z Gold usw. der Tauschwert von einem Quarter Weizen ist, müssen y Stiefelwichse, y Seide, z Gold usw. durch einander ersetzbare oder einander gleich... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Agrarrohstoffe

Suche nach weiteren Themen