wallstreet:online
41,45EUR | +0,15 EUR | +0,36 %
DAX-0,19 % EUR/USD-0,17 % Gold+0,16 % Öl (Brent)+0,85 %

Thema: Weltgesundheitsorganisation Thema abonieren

Nachrichten zu "Weltgesundheitsorganisation"

14.10.2019
 Shionogi gibt positive Resultate für klinische Phase-III-Studie von Cefiderocol in Erwachsenen mit nosokomialer Pneumonie aufgrund gramnegativer Pathogene bekannt
...antibiotikaresistenten Bakterien infiziert und mindestens 23.000 Patienten sterben jährlich aus diesem Grund.12 In der EU sterben jährlich rund 25.000 Patienten an einer Infektion mit den genannten multiresistenten Bakterien.13 Die Weltgesundheitsorganisation und die Zentren für Seuchenkontrolle und -prävention haben Carbapenem-resistente Stämme von Enterobacterales, P. aeruginosa und A. baumannii als oberste Priorität in der Erforschung und Entwicklung neuer Antibiotika... [mehr]
(
0
Bewertungen)
04.10.2019
Spahn kündigt vier weitere Millionen Euro im Kampf gegen Ebola an
GOMA (dpa-AFX) - Im Kampf gegen Ebola unterstützt Deutschland die Weltgesundheitsorganisation (WHO) und die Afrikanische Union (AU) mit insgesamt vier weiteren Millionen Euro. Bei einem Treffen mit WHO-Vertretern in der ostkongolesischen Stadt Goma kündigte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) am Freitag an, den 2015 nach der ersten Ebola-Krise eingerichteten Notfallfonds um drei Millionen Euro aufzustocken. Deutschland... [mehr]
(
0
Bewertungen)
WHO22.09.2019
 Medizinische Versorgung für alle braucht Milliardeninvestitionen
GENF (dpa-AFX) - Bis 2030 haben nach einem Bericht der Weltgesundheitsorganisation (WHO) bis zu zwei Milliarden mehr Menschen Zugang zu medizinischer Grundversorgung als 2015. Wenn die Weltbevölkerung wächst wie erwartet und die Ausgaben nicht deutlich erhöht werden, würden dann allerdings immer noch bis zu fünf Milliarden Menschen nicht versorgt, wie die WHO am Sonntag berichtete. Zur Grundversorgung gehören etwa Impfungen und eine... [mehr]
(
0
Bewertungen)
19.09.2019
Führende Persönlichkeiten und Vertreter der Patientensicherheit sprechen über Lösungen zur Bekämpfung vermeidbarer Todesfälle bei Patienten
An dem Tag, den die Weltgesundheitsorganisation (World Health Organization, WHO) als World Patient Safety Day festgelegt hat, kamen auf dem Midyear Planning Meeting (MYPM, Planungssitzung zur Jahresmitte) der Patient Safety Movement Foundation (PSMF) mehr als hundert Interessenvertreter aus dem Bereich der Patientensicherheit aus sieben Ländern zu intensiven Gesprächen darüber zusammen, wie man das Ziel von NULL vermeidbaren Todesfällen in Kliniken erreichen kann. Mehr... [mehr]
(
0
Bewertungen)
08.09.2019
Werden die USA Cannabis legalisieren?
Die Weltgesundheitsorganisation hat Anfang dieses Jahres mit der Veröffentlichung der ersten Marihuana-Studie für Aufruhr gesorgt. Die Weltgesundheitsorganisation hatte viel zu sagen, einschließlich der Empfehlung, Cannabis als weniger streng reglementiertes Betäubungsmittel einzustufen. Es mag nicht so aussehen, doch die Bürokraten in Washington, D.C., wollen eigentlich wissen, was die Amerikaner über die Empfehlung der Weltgesundheitsorganisation denken. Genauer gesagt, hat die... [mehr]
(
1
Bewertung)
Weltgesundheitsorganisation28.11.2018
FDP ruft WHO nach Geburt genmanipulierter Babys zum Eingreifen auf
...Infektiologe Andrew Ullmann hat nach der Geburt der ersten mutmaßlich genmanipulierten Babys in China ein Einschreiten der Weltgesundheitsorganisation gefordert. "Notwendig ist ein länderübergreifender Konsens darüber, wie mit dieser Technik experimentiert werden darf", sagte der Arzt der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Mittwochsausgabe). "Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) sollte hier eine wichtige Aufgabe übernehmen und sich dringend positionieren. Sie kann einen ethischen Rahmen mit... [mehr]
(
2
Bewertungen)
18.12.2017
Sicher mit Nanomaterialien arbeiten / Weltgesundheitsorganisation veröffentlicht internationale Leitlinie zum Arbeitsschutz (FOTO)
Dortmund (ots) - - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/bilder - Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat eine internationale Leitlinie veröffentlicht, um Beschäftigte vor möglichen Gesundheitsrisiken am Arbeitsplatz durch hergestellte Nanomaterialien (manufactured nanomaterials) zu schützen. Die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
14.05.2018
Internationale Lebensmittel- und Getränkeunternehmen unterstützen den Aufruf von Weltgesundheitsorganisation und Resolve to Save Lives, industriell hergestellte Transfette aus dem weltweiten Lebensmittelangebot zu verbannen
Die International Food & Beverage Alliance (IFBA) gab heute ihre Unterstützung für den Aufruf der Weltgesundheitsorganisation und der Nichtregierungsorganisation Resolve to Save Lives bekannt, bis 2023 industriell hergestellte Transfette aus dem weltweiten Lebensmittelangebot zu verbannen. „Wir begrüßen diese Aktion der Weltgesundheitsorganisation und von Resolve“, sagte Rocco Renaldi,... [mehr]
(
0
Bewertungen)
02.10.2018
Ein Bericht von Gesundheitsexperten bedauert „verpasste Möglichkeiten" während die Weltgesundheitsorganisation die globale Tabakpolitik diskutiert
Knowledge Action Change kritisiert die Weltgesundheitsorganisation für die Unterstützung von Ländern, die E-Zigaretten verbieten. Die WHO würde das internationale Übereinkommen ignorieren, welches die weniger schädlichen Alternativen für Raucher gutheißt GENF, 1. Oktober 2018 /PRNewswire/ -- Während sich die Abgeordneten bei der alle zwei Jahre stattfindenden Konferenz für Tabakkontrolle der Weltgesundheitsorganisation (World... [mehr]
(
0
Bewertungen)
02.10.2018
Ein Bericht von Gesundheitsexperten bedauert "verpasste Möglichkeiten" während die Weltgesundheitsorganisation die globale Tabakpolitik diskutiert
...Action Change kritisiert die Weltgesundheitsorganisation für die Unterstützung von Ländern, die E-Zigaretten verbieten. Die WHO würde das internationale Übereinkommen ignorieren, welches die weniger schädlichen Alternativen für Raucher gutheißt Genf (ots/PRNewswire) - Während sich die Abgeordneten bei der alle zwei Jahre stattfindenden Konferenz für Tabakkontrolle (http://www.who.int/fctc/cop/sessions/cop8/en/) der Weltgesundheitsorganisation (World Health Organization, WHO) versammeln,... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Weltgesundheitsorganisation28.11.2018
FDP ruft WHO nach Geburt genmanipulierter Babys zum Eingreifen auf
...Infektiologe Andrew Ullmann hat nach der Geburt der ersten mutmaßlich genmanipulierten Babys in China ein Einschreiten der Weltgesundheitsorganisation gefordert. "Notwendig ist ein länderübergreifender Konsens darüber, wie mit dieser Technik experimentiert werden darf", sagte der Arzt der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Mittwochsausgabe). "Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) sollte hier eine wichtige Aufgabe übernehmen und sich dringend positionieren. Sie kann einen ethischen Rahmen mit... [mehr]
(
2
Bewertungen)
18.12.2017
Sicher mit Nanomaterialien arbeiten / Weltgesundheitsorganisation veröffentlicht internationale Leitlinie zum Arbeitsschutz (FOTO)
Dortmund (ots) - - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/bilder - Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat eine internationale Leitlinie veröffentlicht, um Beschäftigte vor möglichen Gesundheitsrisiken am Arbeitsplatz durch hergestellte Nanomaterialien (manufactured nanomaterials) zu schützen. Die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
14.05.2018
Internationale Lebensmittel- und Getränkeunternehmen unterstützen den Aufruf von Weltgesundheitsorganisation und Resolve to Save Lives, industriell hergestellte Transfette aus dem weltweiten Lebensmittelangebot zu verbannen
Die International Food & Beverage Alliance (IFBA) gab heute ihre Unterstützung für den Aufruf der Weltgesundheitsorganisation und der Nichtregierungsorganisation Resolve to Save Lives bekannt, bis 2023 industriell hergestellte Transfette aus dem weltweiten Lebensmittelangebot zu verbannen. „Wir begrüßen diese Aktion der Weltgesundheitsorganisation und von Resolve“, sagte Rocco Renaldi,... [mehr]
(
0
Bewertungen)
02.10.2018
Ein Bericht von Gesundheitsexperten bedauert „verpasste Möglichkeiten" während die Weltgesundheitsorganisation die globale Tabakpolitik diskutiert
Knowledge Action Change kritisiert die Weltgesundheitsorganisation für die Unterstützung von Ländern, die E-Zigaretten verbieten. Die WHO würde das internationale Übereinkommen ignorieren, welches die weniger schädlichen Alternativen für Raucher gutheißt GENF, 1. Oktober 2018 /PRNewswire/ -- Während sich die Abgeordneten bei der alle zwei Jahre stattfindenden Konferenz für Tabakkontrolle der Weltgesundheitsorganisation (World... [mehr]
(
0
Bewertungen)
02.10.2018
Ein Bericht von Gesundheitsexperten bedauert "verpasste Möglichkeiten" während die Weltgesundheitsorganisation die globale Tabakpolitik diskutiert
...Action Change kritisiert die Weltgesundheitsorganisation für die Unterstützung von Ländern, die E-Zigaretten verbieten. Die WHO würde das internationale Übereinkommen ignorieren, welches die weniger schädlichen Alternativen für Raucher gutheißt Genf (ots/PRNewswire) - Während sich die Abgeordneten bei der alle zwei Jahre stattfindenden Konferenz für Tabakkontrolle (http://www.who.int/fctc/cop/sessions/cop8/en/) der Weltgesundheitsorganisation (World Health Organization, WHO) versammeln,... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Weltgesundheitsorganisation"

wallstreet-online User stellen Weltrekord auf! Bitte nicht spammen!20.10.2019
...Society (NOS) in England ins Leben gerufen. Die Idee hierzu stammt von Linda Edwards, die sich nicht nur in England, sondern weltweit um das Thema Osteoporose bemüht hat. Die Anerkennung des Aktionstags erfolgt im Jahr 1998 durch die Weltgesundheitsorganisation (WHO). Die Osteoporose ist eine häufige Alters-Erkrankung des Knochens, die ihn für Brüche anfälliger macht. Die auch als Knochenschwund bezeichnete Krankheit ist gekennzeichnet durch eine Abnahme der Knochendichte durch den... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
AMP German Cannabis Group--Flying HIGH soon?28.08.2019
...Enormes Marktpotential in Europa Vor der vollständigen Legalisierung von Cannabis in Kanada sah sich das Land internationalem Druck ausgesetzt, bedingt durch die weiterhin bestehenden Beschränkungen durch die Regularien der Weltgesundheitsorganisation WHO und damit der Vereinten Nationen. Dort gibt es nun Überlegungen, die Einstufung von Cannabis und dem Wirkstoff THC zu überarbeiten. Begründet wird der Wunsch mit dem Argument, dass die Einstufung, die 1961 bzw. 1971 vorgenommen wurde,... [mehr]
(
2
Empfehlungen)
1933 Industries - neue Chance???15.07.2019
...1933 Industries und erwartet, dass die USA zu einem wichtigen Markt für das Unternehmen werden. Mehrere europäische Länder haben bereits Hanf legalisiert, und das ist zu einem globalen Trend geworden. Im vergangenen Jahr empfahl die Weltgesundheitsorganisation, die CBD in 194 Ländern zu verschieben. Diese regulatorischen Änderungen könnten den Weg dafür ebnen, dass CBD weltweit zu einer legalen natürlichen Ergänzung wird, und dies wäre ein wichtiger Katalysator für die Industrie von... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Rohstoffaktien-Depot mit langfristansatz Strategie11.07.2019
Das könnte die -starken- Cannabiswerte demnachst nach oben bringen - cannabisradar.de Top News: WHO ändert nach 60 Jahren ihre Einstellung zu medizinischem Cannabis! Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat ihre Haltung gegenüber medizinischem Cannabis und Cannabinoiden vor einigen Monaten zum ersten Mal gegenüber der... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Tages-Trading-Chancen am Dienstag den 14.05.201914.05.2019
...öffentliche Gesundheit bestehen, wenn Glyphosat entsprechend der derzeit geltenden Anweisungen verwendet wird", teilte die Behörde Anfang Mai mit. Die Kläger stützen sich besonders auf die Internationale Krebsforschungsagentur der Weltgesundheitsorganisation, die Monsantos Unkrautvernichter 2015 als "wahrscheinlich krebserregend" für Menschen einstufte./hbr/mis/he OMG, natürlich! War mir tatsächlich entgangen, dass die so explodiert sind, hatte die mit um die 4000 im Kopf. Sehr peinlich,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
WER HAT ES GESCHAFFT ERFOLGREICH AUFZUHÖREN ZU RAUCHEN ???20.09.2000
...Alter ist auf Rauchen zurückzuführen, etwa die Hälfte aller Raucher sterben an ihrer Sucht. Zu diesen Ergebnissen kam das britische Krebsforschungsinstitut in Zusammenarbeit mit der amerikanischen Krebsforschungsgesellschaft und der Weltgesundheitsorganisation (WHO) nach einer Studie, die in der jüngsten Ausgabe der britischen Medizinerzeitung "The Lancet" vorgestellt wird. In den Industrieländern sterben zur Zeit mehr als zwei Millionen Menschen im Jahr an Krankheiten durch Tabakkonsum.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Weltgesundheitsorganisation empfiehlt Neuklassifizierung von Cannabis04.02.2019
Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "weltgesundheitsorganisation-e mpfiehlt-neuklassifizierung-cannabis" >Weltgesundheitsorganisation empfiehlt Neuklassifizierung von Cannabis" vom Autor IR-Nachrichten

Die Weltgesundheitsorganisation... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Aurora Cannabis einfach TOP !!!08.12.2018
das ist schon ein ziemlicher Skandal, finde ich. Man lädt die halbe Welt ein und bläst die Party ab? wtf https://www.facebook.com/ICPC2018/posts/223320266003789 4?__x… Übersetzung UNO-Hauptquartier in Wien am 7. Dezember 2018. Die Weltgesundheitsorganisation... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Aurora Cannabis einfach TOP !!!01.02.2019
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt den Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen eine Neuklassifizierung von Cannabis, die den Umgang mit Cannabis grundlegend verändern und insbesondere die medizinische Nutzung erleichtern würde. Das geht aus einem Brief der WHO an UN-Generalsekretär António Guterres hervor, in dem Cannabis und seine Inhaltsstoffe THC und CBD neu bewertet werden. Eine wissenschaftliche Arbeitsgruppe der WHO hatte zuvor die Risiken von Cannabis, THC und CBD... [mehr]
(
1
Empfehlung)
AMP German Cannabis Group--Flying HIGH soon?28.08.2019
...Enormes Marktpotential in Europa Vor der vollständigen Legalisierung von Cannabis in Kanada sah sich das Land internationalem Druck ausgesetzt, bedingt durch die weiterhin bestehenden Beschränkungen durch die Regularien der Weltgesundheitsorganisation WHO und damit der Vereinten Nationen. Dort gibt es nun Überlegungen, die Einstufung von Cannabis und dem Wirkstoff THC zu überarbeiten. Begründet wird der Wunsch mit dem Argument, dass die Einstufung, die 1961 bzw. 1971 vorgenommen wurde,... [mehr]
(
2
Empfehlungen)
WER HAT ES GESCHAFFT ERFOLGREICH AUFZUHÖREN ZU RAUCHEN ???20.09.2000
...Alter ist auf Rauchen zurückzuführen, etwa die Hälfte aller Raucher sterben an ihrer Sucht. Zu diesen Ergebnissen kam das britische Krebsforschungsinstitut in Zusammenarbeit mit der amerikanischen Krebsforschungsgesellschaft und der Weltgesundheitsorganisation (WHO) nach einer Studie, die in der jüngsten Ausgabe der britischen Medizinerzeitung "The Lancet" vorgestellt wird. In den Industrieländern sterben zur Zeit mehr als zwei Millionen Menschen im Jahr an Krankheiten durch Tabakkonsum.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Weltgesundheitsorganisation empfiehlt Neuklassifizierung von Cannabis04.02.2019
Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "weltgesundheitsorganisation-e mpfiehlt-neuklassifizierung-cannabis" >Weltgesundheitsorganisation empfiehlt Neuklassifizierung von Cannabis" vom Autor IR-Nachrichten

Die Weltgesundheitsorganisation... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Aurora Cannabis einfach TOP !!!08.12.2018
das ist schon ein ziemlicher Skandal, finde ich. Man lädt die halbe Welt ein und bläst die Party ab? wtf https://www.facebook.com/ICPC2018/posts/223320266003789 4?__x… Übersetzung UNO-Hauptquartier in Wien am 7. Dezember 2018. Die Weltgesundheitsorganisation... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Aurora Cannabis einfach TOP !!!01.02.2019
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt den Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen eine Neuklassifizierung von Cannabis, die den Umgang mit Cannabis grundlegend verändern und insbesondere die medizinische Nutzung erleichtern würde. Das geht aus einem Brief der WHO an UN-Generalsekretär António Guterres hervor, in dem Cannabis und seine Inhaltsstoffe THC und CBD neu bewertet werden. Eine wissenschaftliche Arbeitsgruppe der WHO hatte zuvor die Risiken von Cannabis, THC und CBD... [mehr]
(
1
Empfehlung)
AMP German Cannabis Group--Flying HIGH soon?28.08.2019
...Enormes Marktpotential in Europa Vor der vollständigen Legalisierung von Cannabis in Kanada sah sich das Land internationalem Druck ausgesetzt, bedingt durch die weiterhin bestehenden Beschränkungen durch die Regularien der Weltgesundheitsorganisation WHO und damit der Vereinten Nationen. Dort gibt es nun Überlegungen, die Einstufung von Cannabis und dem Wirkstoff THC zu überarbeiten. Begründet wird der Wunsch mit dem Argument, dass die Einstufung, die 1961 bzw. 1971 vorgenommen wurde,... [mehr]
(
2
Empfehlungen)