DAX-0,27 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,04 % Öl (Brent)-0,94 %
Thema: WhatsApp

Nachrichten zu "WhatsApp"

Der Tagesspiegel22.01.2019
Keine Datenschutz-Bußgelder gegen Google aus Deutschland
...noch weitere Probleme. Trotzdem wird es aus Deutschland keine vergleichbare Strafe geben. "Derartige nationale Verfahren gegen Google sind künftig nicht mehr möglich", sagte Caspar. Denn wie auch bei Verfahren gegen Facebook, Instagram und WhatsApp liege die Zuständigkeit zunächst bei der federführenden Behörde in Irland. Nach der DSGVO sind zwar Beschwerden bei jeder Datenschutzbehörde möglich, die Fälle werden dann jedoch gebündelt und dort bearbeitet, wo die entsprechenden Firmen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
dpa-AFX-Überblick22.01.2019
UNTERNEHMEN vom 22.01.2019 - 15.15 Uhr
...nicht mehr im Kabelnetz von Unitymedia -Verdi stimmt auf harte Tarifrunde für private Banken ein -ROUNDUP 2: Nach Beutelstreit: Staubsauger brauchen kein EU-Energielabel mehr -Aus für 'Game of Clones' bei RTL II -ROUNDUP/Gegen Fake News: WhatsApp beschränkt Weiterleitungsfunktion -Daimler plant weitere Batteriefabrik in Polen -ROUNDUP: Gericht lehnt erneut Freilassung von Automanager Ghosn ab -Maritime Behörde legt Hochsee-Gebiete für Windenergie-Ausbau fest -Japanisches Gericht lehnt... [mehr]
(
0
Bewertungen)
WhatsApp22.01.2019
Messages nur an noch fünf Kontakte
Mountain View (pte019/22.01.2019/13:50) - Der beliebte Messenger WhatsApp http://whatsapp.com beschränkt die Weiterleitungsfunktion von Nachrichten an maximal fünf Kontakte. Die Maßnahme soll einer Unternehmenssprecherin zufolge ab sofort überall implementiert werden und hat demzufolge für alle Nutzer Auswirkungen. Hintergrund für das geänderte Feature: Die Facebook-Tochter will auf diese Weise die Verbreitung von... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Gegen Fake News22.01.2019
WhatsApp beschränkt Weiterleitungsfunktion
...-Konzern unter anderem auf Vorfälle in Indien, wo die neuen Regeln bereits seit einer Weile getestet wurden. Dort war es im vergangenen Jahr zu einer ganzen Reihe von Lynchmorden gekommen. Auslöser waren jeweils per WhatsApp verschickte Falschnachrichten. Über WhatsApp massenweise verbreitete Fake News wurden allerdings auch in Brasilien während der Wahlen im Oktober beklagt. In Indien wurde zum Beispiel ein gekürztes Video, das eigentlich von einer Organisation zur Aufklärung über... [mehr]
(
1
Bewertung)
https22.01.2019
//360-tourcreator.com : „https://360-tourcreator.com erklärt als erstes Unternehmen weltweit den eigenen 360°-Tourcreator mit Marketing-Avataren“
...für die Branchen im Bereich Wellness-Resorts, Ski-Hotels, Freizeitparks, Ferienwohnungen, Restaurants, Bauhäuser, Mode u.v.m. Oder zur Verbreitung in Immobilienportalen, in Hotelportalen, über Social Media, per E-Mail oder per WhatsApp   Unternehmensinformationen: Lobo Technology GmbH ist ein beim Amtsgericht Düsseldorf eingetragenes, achtzigprozentiges Tochterunternehmen einer derzeit noch privaten 50 Mio. $ - US-amerikanischen Aktiengesellschaft.... [mehr]
(
4
Bewertungen)
WhatsApp12.01.2019
Grünen-Digitalexperte empfiehlt Threema statt WhatsApp
...Messenger WhatsApp nicht mehr zu nutzen. "Facebook und WhatsApp haben ihr Vertrauenskapital bei den Bürgern längst aufgebraucht", sagte Janecek dem "Handelsblatt". Europäische Dienste wie Threema seien eine echte Alternative. "Auf diese sollten auch Wirtschaft und öffentliche Verwaltung deutlich mehr als bisher setzen." Janecek unterstützt damit den Bundesdatenschutzbeauftragten Ulrich Kelber. Dieser hatte in einem Interview erklärt, keine Nachrichten-Apps wie WhatsApp zu benutzen, weil man... [mehr]
(
1
Bewertung)
WhatsApp10.06.2017
Innenminister will staatlichen Zugriff auf WhatsApp
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) will, dass Sicherheitsbehörden auf die Kommunikation in verschlüsselten Messenger-Diensten wie WhatsApp zugreifen dürfen. Sicherheitsbehörden bräuchten "wie bei einer SMS auch, unter bestimmten Voraussetzungen Zugriffsmöglichkeiten",... [mehr]
(
1
Bewertung)
WhatsApp22.05.2018
WhatsApp bei Jugendlichen die Nummer eins - Facebook abgeschlagen
...Für die Erhebung befragten die IW-Wissenschaftler 3.000 Schüler zwischen 14 und 21 Jahren – die sogenannten Digital Natives – nach ihrer Nutzung sozialer Dienste. Demnach nutzen 86 Prozent soziale Online-Dienste, die klare Nummer eins ist WhatsApp: Rund 78 Prozent der Jugendlichen kommunizieren über diesen Kanal. Auf Platz zwei liegt mit 54 Prozent die Kommunikations-App Snapchat. Auch die zu Google gehörende Video-Plattform YouTube wird von etwa jedem Zweiten genutzt. Abgeschlagen sind... [mehr]
(
2
Bewertungen)
WhatsApp22.01.2019
Messages nur an noch fünf Kontakte
Mountain View (pte019/22.01.2019/13:50) - Der beliebte Messenger WhatsApp http://whatsapp.com beschränkt die Weiterleitungsfunktion von Nachrichten an maximal fünf Kontakte. Die Maßnahme soll einer Unternehmenssprecherin zufolge ab sofort überall implementiert werden und hat demzufolge für alle Nutzer Auswirkungen. Hintergrund für das geänderte Feature: Die Facebook-Tochter will auf diese Weise die Verbreitung von... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP 2/WhatsApp kritisiert Brasilien-Blockade03.05.2016
'Strafe für 100 Millionen'
...gab es zeitweise mit WLAN-Verbindungen. WhatsApp hat in Brasilien die SMS-Nachrichten weitgehend abgelöst, mit einer Internetverbindung können über den Dienst kostenlos Nachrichten, Fotos und Videos verschickt werden. WhatsApp reagierte mit Unverständnis - im Rahmen der Möglichkeiten habe man immer mit der brasilianischen Justiz kooperiert. Der Dienst stellte jüngst komplett auf Ende-zu-Ende-Verschlüsselung um, bei der auch die WhatsApp-Ingenieure keinen Zugriff auf die Inhalte der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
WhatsApp12.01.2019
Grünen-Digitalexperte empfiehlt Threema statt WhatsApp
...Messenger WhatsApp nicht mehr zu nutzen. "Facebook und WhatsApp haben ihr Vertrauenskapital bei den Bürgern längst aufgebraucht", sagte Janecek dem "Handelsblatt". Europäische Dienste wie Threema seien eine echte Alternative. "Auf diese sollten auch Wirtschaft und öffentliche Verwaltung deutlich mehr als bisher setzen." Janecek unterstützt damit den Bundesdatenschutzbeauftragten Ulrich Kelber. Dieser hatte in einem Interview erklärt, keine Nachrichten-Apps wie WhatsApp zu benutzen, weil man... [mehr]
(
1
Bewertung)
WhatsApp10.06.2017
Innenminister will staatlichen Zugriff auf WhatsApp
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) will, dass Sicherheitsbehörden auf die Kommunikation in verschlüsselten Messenger-Diensten wie WhatsApp zugreifen dürfen. Sicherheitsbehörden bräuchten "wie bei einer SMS auch, unter bestimmten Voraussetzungen Zugriffsmöglichkeiten",... [mehr]
(
1
Bewertung)
WhatsApp22.05.2018
WhatsApp bei Jugendlichen die Nummer eins - Facebook abgeschlagen
...Für die Erhebung befragten die IW-Wissenschaftler 3.000 Schüler zwischen 14 und 21 Jahren – die sogenannten Digital Natives – nach ihrer Nutzung sozialer Dienste. Demnach nutzen 86 Prozent soziale Online-Dienste, die klare Nummer eins ist WhatsApp: Rund 78 Prozent der Jugendlichen kommunizieren über diesen Kanal. Auf Platz zwei liegt mit 54 Prozent die Kommunikations-App Snapchat. Auch die zu Google gehörende Video-Plattform YouTube wird von etwa jedem Zweiten genutzt. Abgeschlagen sind... [mehr]
(
2
Bewertungen)
WhatsApp22.01.2019
Messages nur an noch fünf Kontakte
Mountain View (pte019/22.01.2019/13:50) - Der beliebte Messenger WhatsApp http://whatsapp.com beschränkt die Weiterleitungsfunktion von Nachrichten an maximal fünf Kontakte. Die Maßnahme soll einer Unternehmenssprecherin zufolge ab sofort überall implementiert werden und hat demzufolge für alle Nutzer Auswirkungen. Hintergrund für das geänderte Feature: Die Facebook-Tochter will auf diese Weise die Verbreitung von... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP 2/WhatsApp kritisiert Brasilien-Blockade03.05.2016
'Strafe für 100 Millionen'
...gab es zeitweise mit WLAN-Verbindungen. WhatsApp hat in Brasilien die SMS-Nachrichten weitgehend abgelöst, mit einer Internetverbindung können über den Dienst kostenlos Nachrichten, Fotos und Videos verschickt werden. WhatsApp reagierte mit Unverständnis - im Rahmen der Möglichkeiten habe man immer mit der brasilianischen Justiz kooperiert. Der Dienst stellte jüngst komplett auf Ende-zu-Ende-Verschlüsselung um, bei der auch die WhatsApp-Ingenieure keinen Zugriff auf die Inhalte der... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "WhatsApp"

Solutiance AG (vormals Progeo)04.01.2019
...die Arbeitsabläufe seit 100 Jahren nicht großartig verändert. Es wird zwar heute alles digital geplant, aber danach fällt das Projekt in ein analoges Loch: Die größte Innovation am Bau ist tatsächlich, dass die Leute heute ein Handy mit WhatsApp haben und sich Fotos von Mängeln zuschicken können. Aber sowas wie ein zentrales Trouble-Ticket-System wie Redmine, was in der IT völlig selbstverständlich ist, gibt es praktisch nicht. Oder wenn es um die Materialbeschaffung geht, ist das... [mehr]
(
2
Empfehlungen)
The less bumpy way to ride e-commerce = Rakuten03.01.2019
...WhatsApp startet Mega-Revolution Messenger-Dienst überrascht mit Plänen, mit denen niemand gerechnet hat. Wie berichtet, stehen bei WhatsApp im Jahr 2019 gleich mehrere neue Funktionen auf dem Programm. Und nun dürfte noch eine weitere Neuheit in den Startlöchern stehen, mit der wohl kaum jemand gerechnet hat. Diese hängt mit der im Vorjahr – zunächst nur in Indien gestarteten – Bezahlungs- und Überweisungsfunktion ("WhatsApp Payments") zusammen. User können so bequem über WhatsApp... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Bitcoin oder doch Shitcoin?!21.12.2018
Facebook Is Developing a Cryptocurrency for WhatsApp Transfers, Sources Say ... https://www.bloomberg.com/news/articles/2018-12-21/face book-… Das ist tatsächlich eine interessante Nachricht. Wenn Bitcoin-Fans das als tolle Nachricht für Bitcoin einstufen, dann kann ich darüber allerdings nur den Kopf schütteln. Für mich ist schon lange klar, dass die ganzen großen Player im Moment mal noch abwarten, welche Technologie sich bei Kryptowährungen... [mehr]
(
4
Empfehlungen)
Bitcoin oder doch Shitcoin?!21.12.2018
...AM ET|About: Facebook (FB)|By: Yoel Minkoff Focusing first on the remittances market in India, Facebook (NASDAQ:FB) is working on making a cryptocurrency - called stablecoin and pegged to the U.S. dollar - that will let users transfer money over WhatsApp, Bloomberg reports. The company has long been expected to make a move in financial services, after hiring former PayPal president David Marcus to run its Messenger app in 2014. In May, Marcus became the head of Facebook's blockchain initiatives.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Energiekontor - Perspektiven?28.11.2018
...Pläne für - nun - drei Anlagen vor. Lesen Sie den ganzen Artikel unter: https://www.weser-kurier.de/region/osterholzer-kreisbla tt_ar… - https://weser-kurier.de - so bleiben Sie auf dem Laufenden: Aktuelles via WhatsApp: https://www.weser-kurier.de/whatsapp Es geht um 3 WEA mit je 4,2 MW Leistung LG Fundamental_a [mehr]
(
2
Empfehlungen)
Ausländerkriminalität - ein deutsches Tabuthema27.08.2013
...Idrissou, Stürmer beim 1. FC Kaiserslautern, hat seiner früheren Freundin über WhatsApp damit gedroht, sie totzuschlagen. Gegen den Fußballspieler läuft nun ein Ermittlungsverfahren. Fußballspieler Mohamadou Idrissou, Stürmer beim Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern, hat seine Ex-Freundin per Kurznachrichtendienst WhatsApp mit dem Tod bedroht, wie die "Bild"-Zeitung berichtet. Der Zeitung liegen die WhatsApp-Protokolle vor. Unter anderem schrieb der 33-jährige Kameruner an die fünf Jahre... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
QSC-Infos am Rande10.03.2014
...von Whatsapp Im Rahmen des Mobile World Congress hatte Whatsapp angekündigt, als virtueller Netzbetreiber im deutschen E-Plus-Netz aktiv zu werden. Nun gibt es erste Details zum geplanten Angebot. WhatsApp auf dem iPhone Einem Bericht der Wirtschaftswoche zufolge wird der Whatsapp-Tarif den Kunden Privilegien einräumen, die kein anderer virtueller Netzbetreiber erhält. Wie die Wirtschaftswoche aus Unternehmenskreisen erfahren haben will, soll die Whatsapp-Karte im Rahmen eines... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Apple - unaufhaltsamer Aufstieg - wie lange noch?20.02.2014
...so übertrieben, was facebook für whatsapp auf den tisch gelegt hat. Facebook geht ganz klar seine strategie, sich auf das mobile Geschäft zu fokussieren weiter. Whatsapp hat eine gigantisch userbase, die sich zwar auch mit facebook usern überschneidet, aber eine verknüpfung von whatsapp mit facebook, wie es Tencent mit wechat und deren weixin vorgemacht hat, ist für das advertising geschäft mit Sicherheit ein Mehrwert. Ich glaube nicht, dass whatsapp jetzt mit werbung vollgestopft wird,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Gewinnerbranchen der Jahre 2006 bis 204022.02.2014
...schön. Die Breitenwirkung bei Nutzern von Whatsapp ist groß, manch einer zieht um zu einem Schweizer Anbieter. Doch hat Facebook vielleicht viel zu viel Geld hingelegt? Ein Analysedienst zeigt auf, dass Facebook womöglich mehr als das zehnfache des angemessenen Preises hingelegt hat. Das wäre ein verdammt teures Erdbeerenessen gewesen. Doch schauen wir uns die Argumentation der US-Analysten an. Für 19 Milliarden US-Dollar hat Facebook Whatsapp gekauft. Wie würden Sie eigentlich reagieren,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
DAX-Werte im Chartcheck23.02.2014
...WhatsApp-Ausfall kurz nach Übernahme sorgt für Spott 23.02.2014 | 11:05 (Neu: Weitere Details) BERLIN/NEW YORK (dpa-AFX) - Drei Tage nach der Verkündung des milliardenschweren Verkaufs an Facebook ist WhatsApp für mehrere Stunden ausgefallen. Die Nutzer der beliebten Smartphone-App zum Austausch von kurzen Mitteilungen quittierten die technische Panne mit einer Mischung aus Frustration und Galgenhumor. Der Ausfall begann am Samstagabend deutscher Zeit. Um kurz nach 21 Uhr teilte WhatsApp... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Ausländerkriminalität - ein deutsches Tabuthema27.08.2013
...Idrissou, Stürmer beim 1. FC Kaiserslautern, hat seiner früheren Freundin über WhatsApp damit gedroht, sie totzuschlagen. Gegen den Fußballspieler läuft nun ein Ermittlungsverfahren. Fußballspieler Mohamadou Idrissou, Stürmer beim Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern, hat seine Ex-Freundin per Kurznachrichtendienst WhatsApp mit dem Tod bedroht, wie die "Bild"-Zeitung berichtet. Der Zeitung liegen die WhatsApp-Protokolle vor. Unter anderem schrieb der 33-jährige Kameruner an die fünf Jahre... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
QSC-Infos am Rande10.03.2014
...von Whatsapp Im Rahmen des Mobile World Congress hatte Whatsapp angekündigt, als virtueller Netzbetreiber im deutschen E-Plus-Netz aktiv zu werden. Nun gibt es erste Details zum geplanten Angebot. WhatsApp auf dem iPhone Einem Bericht der Wirtschaftswoche zufolge wird der Whatsapp-Tarif den Kunden Privilegien einräumen, die kein anderer virtueller Netzbetreiber erhält. Wie die Wirtschaftswoche aus Unternehmenskreisen erfahren haben will, soll die Whatsapp-Karte im Rahmen eines... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Apple - unaufhaltsamer Aufstieg - wie lange noch?20.02.2014
...so übertrieben, was facebook für whatsapp auf den tisch gelegt hat. Facebook geht ganz klar seine strategie, sich auf das mobile Geschäft zu fokussieren weiter. Whatsapp hat eine gigantisch userbase, die sich zwar auch mit facebook usern überschneidet, aber eine verknüpfung von whatsapp mit facebook, wie es Tencent mit wechat und deren weixin vorgemacht hat, ist für das advertising geschäft mit Sicherheit ein Mehrwert. Ich glaube nicht, dass whatsapp jetzt mit werbung vollgestopft wird,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Gewinnerbranchen der Jahre 2006 bis 204022.02.2014
...schön. Die Breitenwirkung bei Nutzern von Whatsapp ist groß, manch einer zieht um zu einem Schweizer Anbieter. Doch hat Facebook vielleicht viel zu viel Geld hingelegt? Ein Analysedienst zeigt auf, dass Facebook womöglich mehr als das zehnfache des angemessenen Preises hingelegt hat. Das wäre ein verdammt teures Erdbeerenessen gewesen. Doch schauen wir uns die Argumentation der US-Analysten an. Für 19 Milliarden US-Dollar hat Facebook Whatsapp gekauft. Wie würden Sie eigentlich reagieren,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
DAX-Werte im Chartcheck23.02.2014
...WhatsApp-Ausfall kurz nach Übernahme sorgt für Spott 23.02.2014 | 11:05 (Neu: Weitere Details) BERLIN/NEW YORK (dpa-AFX) - Drei Tage nach der Verkündung des milliardenschweren Verkaufs an Facebook ist WhatsApp für mehrere Stunden ausgefallen. Die Nutzer der beliebten Smartphone-App zum Austausch von kurzen Mitteilungen quittierten die technische Panne mit einer Mischung aus Frustration und Galgenhumor. Der Ausfall begann am Samstagabend deutscher Zeit. Um kurz nach 21 Uhr teilte WhatsApp... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Facebook

Suche nach weiteren Themen