DAX+1,89 % EUR/USD-0,04 % Gold+0,84 % Öl (Brent)+2,43 %
Thema: Wirtschaftssystem

Nachrichten zu "Wirtschaftssystem"

Frugalismus12.02.2019
Wie Frugalismus und finanzielle Bildung die Welt verändern könnten...
{{MP_0}}Zunächst einmal ist vielen Lesern von Wallstreet-Online sicher klar, mit welchen Problemen unsere Wirtschaft zur Zeit zu kämpfen hat: Das Geld findet keine Entsprechung mehr, Produkte müssen alle paar Jahre kaputt gehen, weil es ohne stetigen Konsum nicht mehr das nötige Wachstum gibt um die Staatsschulden (zumindest ansatzweise) auszugleichen. Wir stehen vor einem verheerenden Crash, der zweifelsohne irgendwann kommen muss und schieben ihn durch Tricksereien wie Fiatgeld... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Chile:03.02.2019
Die kapitalistische Alternative zu Venezuela in Lateinamerika*
...Überlegenheit eines kapitalistischen gegenüber einem sozialistischen Wirtschaftssystem, sondern bringt noch eine andere Erkenntnis: Es ist sehr schwierig, den Kapitalismus sozusagen in einer "Schocktherapie" von einem Tag auf den anderen einzuführen, wie das die "Chicago Boys" in den 70er-Jahren versuchten. Dies ist der entscheidende Unterschied zwischen dem von Intellektuellen konzipierten sozialistischen Wirtschaftssystem und dem Kapitalismus. Der Kapitalismus ist eben, anders als der... [mehr]
(
7
Bewertungen)
24.01.2019
Mieter-Initiative sieht Wohnungs-Enteignungen durch Grundgesetz gedeckt
...privaten Wohneigentums mit dem Grundgesetz der Bundesrepublik für vereinbar. „Die Mütter und Väter des Grundgesetzes haben Enteignungen in Artikel 15 explizit vorgesehen, weil sie die Marktwirtschaft nicht als alleiniges Wirtschaftssystem der Bundesrepublik vorgeben wollten“, sagte Rouzbeh Taheri, Mitgründer der Initiative, WELT. Dabei gehe es „um den politischen Willen, bestimmte wirtschaftliche Machtverhältnisse zu ändern und zu sagen: Eine Anhäufung wirtschaftlicher Macht in... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Enteignung24.01.2019
Mieter-Initiative hält Vergemeinschaftung von Wohnungen für legitim
...privaten Wohneigentums mit dem Grundgesetz der Bundesrepublik für vereinbar. "Die Mütter und Väter des Grundgesetzes haben Enteignungen in Artikel 15 explizit vorgesehen, weil sie die Marktwirtschaft nicht als alleiniges Wirtschaftssystem der Bundesrepublik vorgeben wollten", sagte Rouzbeh Taheri, Mitgründer der Initiative, der "Welt" (Donnerstagsausgabe). Dabei gehe es "um den politischen Willen, bestimmte wirtschaftliche Machtverhältnisse zu ändern und zu sagen: Eine Anhäufung... [mehr]
(
3
Bewertungen)
Umfrage22.01.2019
Ostdeutsche vertrauen Staat weniger als Westdeutsche
...vom Mittwoch veröffentlicht wird. Demnach gäben 77 Prozent der Bevölkerung in Westdeutschland an, dass die Demokratie in Deutschland die beste Staatsform sei, in Ostdeutschland seien es lediglich 42 Prozent. Auf die Frage, ob es ein Wirtschaftssystem gebe, das besser ist als die Marktwirtschaft, hätten in Westdeutschland 48 Prozent der Befragten mit Nein geantwortet, in Ostdeutschland lediglich 30 Prozent. Zwei Drittel der Westdeutschen, aber nur jeder zweite Ostdeutsche vertraue darauf, dass... [mehr]
(
2
Bewertungen)
Börsen-Zeitung13.03.2017
Haltung zeigen! Kommentar zum Wirtschaftssystem von Michael Flämig
...Dieser Eindruck ist gefährlich auch für das westliche Wirtschaftssystem. Denn er unterminiert dessen Legitimität. Jene Konsumenten und Beschäftigten, die dem partnerschaftlichen Miteinander verbunden sind und die Demokratie auch durch persönliches Mittun fördern, wenden sich angewidert ab. Dabei ist die Soziale Marktwirtschaft gerade auf das Engagement dieser Bürger angewiesen, damit autoritäre Populisten unser Wirtschaftssystem nicht in ein staatliches Machtmittel und damit in eine... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Zukunftsthema19.09.2017
Bioökonomie: Auf dem Weg zu einem nachhaltigen Wirtschaftssystem
...zu Ende gegangen. Für die Wirtschaft gewinnen Bioökonomie und Nachhaltigkeit zunehmend an Bedeutung. Auch für den Finanzmarkt wird das Thema immer wichtiger. Mit dem Begriff der „wissensbasierten Bioökonomie“ ist ein Wirtschaftssystem gemeint, das primär auf nachwachsenden Rohstoffen und nicht auf fossilen Ressourcen, wie Erdöl, basiert. Durch die Transformation von einer Erdöl-basierten hin zu einer Biomasse-basierten Wirtschaft, sollen Produkte, Dienstleistungen und Prozesse... [mehr]
(
1
Bewertung)
DAX - Candlesticks29.06.2015
11.000 im Blick! Tsipras ein Revoluzzer?
...die erst etwas niederreißen wollen um auf den dessen Ruinen dann etwas Neues aufzubauen. Interessant auch ein Blick auf die Überschrift von Tsipras Twitter-Account „Change for Europe“. Eine Lösung mit dem derzeitigen Europa und dessen Wirtschaftssystem wird scheinbar gar nicht gesucht, erst einmal wird die Revolution ausgerufen. Und was passiert eigentlich nach dem Referendum? Die ganze Malaise wird sich in die Länge ziehen und die Aktienmärkte weiter beschäftigen. Kommt im Sommer eine... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Marktkommentar06.05.2016
Pioneer: Kurodanomics in Japan - Starker Yen belastet den Ausblick für Japan
Die Herausforderungen für Japans Konjunkturausblick haben zugenommen. Nach Einführung der Negativzinspolitik (NIRP) im Januar festigte sich der Yen auf Niveaus, die als bedenklich für das japanische Wirtschaftssystem eingestuft werden. Die von der BoJ seit 2012 verfolgte Strategie, den Yen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
APA-Science Dossier30.11.2016
System ins Chaos bringen
Netzwerke und was man aus ihnen lernen kann - APA-Science Dossier über Komplexitätsforschung Wien (ots) - Hoch komplexe Gebilde wie das Wirtschaftssystem analysieren, das menschliche Immunsystem verstehen lernen oder Städte "smarter" machen - das sind nur einige der ehrgeizigen Projekte, denen sich die Komplexitätsforschung widmet. In Wien ist mit dem... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Börsen-Zeitung13.03.2017
Haltung zeigen! Kommentar zum Wirtschaftssystem von Michael Flämig
...Dieser Eindruck ist gefährlich auch für das westliche Wirtschaftssystem. Denn er unterminiert dessen Legitimität. Jene Konsumenten und Beschäftigten, die dem partnerschaftlichen Miteinander verbunden sind und die Demokratie auch durch persönliches Mittun fördern, wenden sich angewidert ab. Dabei ist die Soziale Marktwirtschaft gerade auf das Engagement dieser Bürger angewiesen, damit autoritäre Populisten unser Wirtschaftssystem nicht in ein staatliches Machtmittel und damit in eine... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Zukunftsthema19.09.2017
Bioökonomie: Auf dem Weg zu einem nachhaltigen Wirtschaftssystem
...zu Ende gegangen. Für die Wirtschaft gewinnen Bioökonomie und Nachhaltigkeit zunehmend an Bedeutung. Auch für den Finanzmarkt wird das Thema immer wichtiger. Mit dem Begriff der „wissensbasierten Bioökonomie“ ist ein Wirtschaftssystem gemeint, das primär auf nachwachsenden Rohstoffen und nicht auf fossilen Ressourcen, wie Erdöl, basiert. Durch die Transformation von einer Erdöl-basierten hin zu einer Biomasse-basierten Wirtschaft, sollen Produkte, Dienstleistungen und Prozesse... [mehr]
(
1
Bewertung)
DAX - Candlesticks29.06.2015
11.000 im Blick! Tsipras ein Revoluzzer?
...die erst etwas niederreißen wollen um auf den dessen Ruinen dann etwas Neues aufzubauen. Interessant auch ein Blick auf die Überschrift von Tsipras Twitter-Account „Change for Europe“. Eine Lösung mit dem derzeitigen Europa und dessen Wirtschaftssystem wird scheinbar gar nicht gesucht, erst einmal wird die Revolution ausgerufen. Und was passiert eigentlich nach dem Referendum? Die ganze Malaise wird sich in die Länge ziehen und die Aktienmärkte weiter beschäftigen. Kommt im Sommer eine... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Marktkommentar06.05.2016
Pioneer: Kurodanomics in Japan - Starker Yen belastet den Ausblick für Japan
Die Herausforderungen für Japans Konjunkturausblick haben zugenommen. Nach Einführung der Negativzinspolitik (NIRP) im Januar festigte sich der Yen auf Niveaus, die als bedenklich für das japanische Wirtschaftssystem eingestuft werden. Die von der BoJ seit 2012 verfolgte Strategie, den Yen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
APA-Science Dossier30.11.2016
System ins Chaos bringen
Netzwerke und was man aus ihnen lernen kann - APA-Science Dossier über Komplexitätsforschung Wien (ots) - Hoch komplexe Gebilde wie das Wirtschaftssystem analysieren, das menschliche Immunsystem verstehen lernen oder Städte "smarter" machen - das sind nur einige der ehrgeizigen Projekte, denen sich die Komplexitätsforschung widmet. In Wien ist mit dem... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Wirtschaftssystem"

Deutschland im antikapitalistischen RauschGeneralangriff auf Industrie und Kapital20.12.2018
...China ist ja ein gutes Entwicklungsland. Was wird die Politik uns in Deutschland und Europa noch alles antun? für was werden wir noch verantwortlich gemacht? Wie weit will man Verbraucher und unsere Industrien quälen? bis unser Wirtschaftssystem zusammenbricht? Sollten wir nicht bald unsere gelben Westen auspacken? https://www.dw.com/de/mikroplastik-g20-unep-fisch-ern%C 3%A4hrung-kunststoff-meeresschutz-gesundheit-greenpeace /a-39794676... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Monument Mining 2.010.10.2018
Nun, ich hatte den Beitrag gelesen, aber nicht mehr vollständig in Erinnerung. Wenn ich mich richtig erinnere, war seine Aussage, daß Gold im Wirtschaftssystem keine Rolle mehr spielt. Es macht nur einen Bruchteil dessen aus, was es an Geld/Währungen gibt. Dies ist richtig, aber aus meiner Sicht zieht clownfisch den falschen Schluß. Der allergrößte... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Sozial- und Einwanderungswahnsinn in D09.09.2018
Papst Franziskus hat das geldzentrierte Wirtschaftssystem für Armut und Ausgrenzung in der Welt verantwortlich gemacht. "Wir können nicht ignorieren, dass ein so strukturiertes Wirtschaftssystem tötet, weil es das Geld in den Mittelpunkt stellt und nur dem Geld gehorcht", sagte der Papst .... ..Franziskus wiederholte auch seine Kritik an der "Wegwerfkultur", die im Namen des Geldes Arme, Schwache und Randgruppen ausgrenze und zugleich die Umwelt... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Grüner Schwindel vom "Superfood"27.08.2018
...wie in allen andereen Zweigen der Konzernwirtschaft. Nur eben in grün und wie schon geschrieben, löst man beim Konsumenten das geweissensberuhigende Weltenretter-Gefühl aus. Das Kernproblem ist und bleibt das herrschende Wirtschaftssystem selbst, dass eine "Weltenrettung" schon allein aus Gewinnmaximierungsansprüchen überhaupt nicht zulässt. [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Stehen wir vor einem Scheideweg? Demokratie und Menschenrechte oder Rassismus, Hetze, Hass und Unter03.05.2018
...stilisiert wurde, der er nie war. Aber er war deutscher Jude, wenn auch nur von Geburt. Egal, man weiß ja dann alles, auch wenn man keine Ahnung hat... Wer heute Arbeitnehmer in Europa ist, sollte Karl Marx danken. Selbst wer unser Wirtschaftssystem (zurecht!) infrage stellt, sollte Karl Marx danken. Machte er doch nichts anderes, als den Menschen im Kapitalismus darzustellen und zu überlegen, wie ein menschlicheres System aussehen könnte. Ein "Kommunistenführer" war er nie. Er war Philosoph.... [mehr]
(
2
Empfehlungen)
THAILAND OUTPERFORMER TOPERGEBNISSE DIV. KONSERVATIV08.06.2002
...eine weitere negative langfristige tat sich auf mit den verhalten der us iniiatoren. Der anschlag der terroristen galt nicht etwa dem WTC, sondern dem gesamten wirtschaftssystem der westlichen welt und unseren werten. fast haetten es die kriminellen geschafft und haetten die boersen kollabieren lassen. Doch unser wirtschaftssystem, dank der guten zusammenarbeit hat ihm getrotzt, kurzfritig, allerdigs mit langfristig sehr negativen folgen. im anschluss an den anschlag erfolgten viele massnahmen .... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
IDEEN FÜR DEUTSCHLAND24.12.2012
...Wirtschaftssystem ausgebeutet – es nimmt immer mehr Bürgerinnen und Bürgern die Luft zum Atmen. Es nötigt sie dazu, sich einem exzessiven, somit existenzvernichtenden Wettbewerb auszuliefern – alles um dem Finanzsektor die Gewinnmaximierung zu ermöglichten. Das heutige Finanz- und Wirtschaftssystem hat nachweislich keine nachhaltigen Grundlagen. Wenn wir, die Bürgerinnen und Bürger Europas, diesen Tatsachen nicht bald ins Auge sehen, produziert das heutige Finanz- und Wirtschaftssystem,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Deutsche Small Caps - Basisinvestments eines Langfristdepots08.01.2016
...das Wirtschaftssystem „Kapitalismus“ wirksam zu kontrollieren, um seine ihm innewohnende, das Menschliche „verachtende“ Funktionsweise (Profit-Maximierungs-Prinzip) zu mildern und für Menschen erträglich zu gestalten ... z.B. nicht nur „wirtschaftsgerecht“ die Umwelt zu „verbrauchen“, sondern auch das „Menschengerecht“ dabei zu berücksichtigen ... ... in politisch „kommunistisch“ strukturierten Gesellschaftssystemen wird versucht das Wirtschaftssystem... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Meinen letzten thread widme ich Alan G.13.01.2001
...den wirtschaftlichen Fortschritt auf eine nachhaltige Entwicklung zu lenken? Das Worldwatch Institute mm: Ist der Konflikt zwischen Ökonomie und Ökologie sozusagen systemimmanent? Brown: Ja. Unser gegenwärtiges Wirtschaftssystem bringt das Weltklima durcheinander, es entwaldet den gesamten Globus, zerstört die Artenvielfalt in Flora und Fauna, führt zu massiver Bodenerosion, verschmutzt Luft und Wasser. In vier Fünftel aller chinesischen Flüsse gibt es keine... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
crisis? what crisis?14.01.2001
...nur: Wie gelingt es uns, den wirtschaftlichen Fortschritt auf eine nachhaltige Entwicklung zu lenken? Das Worldwatch Institute mm: Ist der Konflikt zwischen Ökonomie und Ökologie sozusagen systemimmanent? Brown: Ja. Unser gegenwärtiges Wirtschaftssystem bringt das Weltklima durcheinander, es entwaldet den gesamten Globus, zerstört die Artenvielfalt in Flora und Fauna, führt zu massiver Bodenerosion, verschmutzt Luft und Wasser. In vier Fünftel aller chinesischen Flüsse gibt es keine... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
THAILAND OUTPERFORMER TOPERGEBNISSE DIV. KONSERVATIV08.06.2002
...eine weitere negative langfristige tat sich auf mit den verhalten der us iniiatoren. Der anschlag der terroristen galt nicht etwa dem WTC, sondern dem gesamten wirtschaftssystem der westlichen welt und unseren werten. fast haetten es die kriminellen geschafft und haetten die boersen kollabieren lassen. Doch unser wirtschaftssystem, dank der guten zusammenarbeit hat ihm getrotzt, kurzfritig, allerdigs mit langfristig sehr negativen folgen. im anschluss an den anschlag erfolgten viele massnahmen .... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
IDEEN FÜR DEUTSCHLAND24.12.2012
...Wirtschaftssystem ausgebeutet – es nimmt immer mehr Bürgerinnen und Bürgern die Luft zum Atmen. Es nötigt sie dazu, sich einem exzessiven, somit existenzvernichtenden Wettbewerb auszuliefern – alles um dem Finanzsektor die Gewinnmaximierung zu ermöglichten. Das heutige Finanz- und Wirtschaftssystem hat nachweislich keine nachhaltigen Grundlagen. Wenn wir, die Bürgerinnen und Bürger Europas, diesen Tatsachen nicht bald ins Auge sehen, produziert das heutige Finanz- und Wirtschaftssystem,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Deutsche Small Caps - Basisinvestments eines Langfristdepots08.01.2016
...das Wirtschaftssystem „Kapitalismus“ wirksam zu kontrollieren, um seine ihm innewohnende, das Menschliche „verachtende“ Funktionsweise (Profit-Maximierungs-Prinzip) zu mildern und für Menschen erträglich zu gestalten ... z.B. nicht nur „wirtschaftsgerecht“ die Umwelt zu „verbrauchen“, sondern auch das „Menschengerecht“ dabei zu berücksichtigen ... ... in politisch „kommunistisch“ strukturierten Gesellschaftssystemen wird versucht das Wirtschaftssystem... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Meinen letzten thread widme ich Alan G.13.01.2001
...den wirtschaftlichen Fortschritt auf eine nachhaltige Entwicklung zu lenken? Das Worldwatch Institute mm: Ist der Konflikt zwischen Ökonomie und Ökologie sozusagen systemimmanent? Brown: Ja. Unser gegenwärtiges Wirtschaftssystem bringt das Weltklima durcheinander, es entwaldet den gesamten Globus, zerstört die Artenvielfalt in Flora und Fauna, führt zu massiver Bodenerosion, verschmutzt Luft und Wasser. In vier Fünftel aller chinesischen Flüsse gibt es keine... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
crisis? what crisis?14.01.2001
...nur: Wie gelingt es uns, den wirtschaftlichen Fortschritt auf eine nachhaltige Entwicklung zu lenken? Das Worldwatch Institute mm: Ist der Konflikt zwischen Ökonomie und Ökologie sozusagen systemimmanent? Brown: Ja. Unser gegenwärtiges Wirtschaftssystem bringt das Weltklima durcheinander, es entwaldet den gesamten Globus, zerstört die Artenvielfalt in Flora und Fauna, führt zu massiver Bodenerosion, verschmutzt Luft und Wasser. In vier Fünftel aller chinesischen Flüsse gibt es keine... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Wirtschaft

Suche nach weiteren Themen