DAX-0,41 % EUR/USD0,00 % Gold+1,24 % Öl (Brent)0,00 %
Thema: Wirtschaftswachstum

Nachrichten zu "Wirtschaftswachstum"

Deutschland14.11.2017
Wirtschaftswachstum kommt stärker in Fahrt
WIESBADEN (dpa-AFX) - Die deutsche Wirtschaft hat im Sommer nach einer robusten ersten Jahreshälfte weiter Fahrt aufgenommen. Wie das Statistische Bundesamt am Dienstag mitteilte, erhöhte sich das Bruttoinlandsprodukt (BIP) im dritten Quartal um 0,8 Prozent zum Vorquartal. Experten hatten für die Monate Juli bis September nur ein Wachstum von 0,6 Prozent erwartet. Im zweiten Quartal war die Wirtschaft ebenfalls um 0,6 Prozent gewachsen. Im dritten Quartal wurde das Wachstum laut... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Bruttoinlandsprodukt14.11.2017
Bruttoinlandsprodukt im dritten Quartal um 0,8 Prozent gestiegen
...Effekt auf das BIP. Während die staatlichen und privaten Konsumausgaben in etwa auf dem Niveau des Vorquartals lagen, trugen die Bruttoanlageinvestitionen positiv zum Wirtschaftswachstum bei. Insbesondere in Ausrüstungen wurde mehr investiert als ein Quartal zuvor. Auch im Vorjahresvergleich hat das Wirtschaftswachstum zugelegt: Das preisbereinigte BIP stieg im dritten Quartal 2017 um 2,3 Prozent (kalenderbereinigt: 2,8 Prozent), nach 1,0 Prozent im zweiten (kalenderbereinigt: 2,3 Prozent)... [mehr]
(
0
Bewertungen)
dpa-AFX Börsentag auf einen Blick14.11.2017
Keine großen Sprünge
...Rückschlag zeichnen sich für den Dax am Dienstag vor Daten zum Wirtschaftswachstum Deutschlands keine großen Sprünge ab. Der Broker IG taxierte den Leitindex rund zwei Stunden vor dem Auftakt 6 Punkte höher auf 13 080 Zähler. Im Fokus stehen am Dienstag noch vor dem Auftakt Daten zum Wirtschaftswachstum Deutschlands im dritten Quartal. In China mehrten sich derweil Zeichen für ein etwas langsameres Wirtschaftswachstum. So ging im Oktober das Plus sowohl beim Einzelhandelsumsatz als... [mehr]
(
0
Bewertungen)
DAX-FLASH14.11.2017
Anleger halten sich weiter bedeckt
...Entsprechend sehen Börsianer darin eine Unterstützung, deren nachhaltiges Unterschreiten kurzfristig kritisch wäre. Im Fokus stehen am Dienstag noch vor dem Auftakt Daten zum Wirtschaftswachstum Deutschlands im dritten Quartal. In China mehrten sich derweil Zeichen für ein etwas langsameres Wirtschaftswachstum. So ging im Oktober das Plus sowohl beim Einzelhandelsumsatz als auch den Investitionen in Sachanlagen sowie bei der Industrieproduktion im Vergleich zu den September-Werten etwas... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Chinas14.11.2017
Einzelhandelsumsatz, Produktion und Investitionen wachsen langsamer
PEKING (dpa-AFX) - In China mehren sich die Zeichen für ein etwas langsameres Wirtschaftswachstum. Im Oktober ging das Plus sowohl beim Einzelhandelsumsatz als auch den Investitionen in Sachanlagen sowie bei der Industrieproduktion im Vergleich zu den September-Werten etwas zurück. Da diese aber auch relativ hoch waren, sehen Experten keinen Grund für große Besorgnis. "China werde das Jahr mit einer guten... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP 2/Wirtschaftswachstum24.07.2017
IWF erwartet bessere Entwicklung in Deutschland
(Neu: mehr Details, andere Prognosen) WASHINGTON (dpa-AFX) - Die robuste Nachfrage im Inland und die Erholung der Weltkonjunktur treiben nach Einschätzung des Internationalen Währungsfonds (IWF) das Wirtschaftswachstum in Deutschland stärker an als bisher angenommen. Der IWF hob seine... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Robustes Wirtschaftswachstum13.06.2017
ZEW-Konjunkturerwartungen trüben sich überraschend ein
MANNHEIM (dpa-AFX) - Die Konjunkturerwartungen deutscher Finanzexperten haben sich im Juni überraschend eingetrübt. Die Daten sprechen aber laut Beobachtern weiterhin für ein robustes Wirtschaftswachstum. Der Indikator des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) fiel im Juni um 2,0 Punkte auf... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP/US-Wirtschaftswachstum schwach - Experte26.08.2016
'Investitionen enttäuschen'
WASHINGTON (dpa-AFX) - In den USA ist das Wirtschaftswachstum im zweiten Quartal wie erwartet etwas schwächer ausgefallen als zunächst ermittelt. Von Anfang April bis Ende Juni stieg die Wirtschaftsleistung (BIP) um eine auf das Jahr hochgerechnete Rate von 1,1 Prozent, wie das Handelsministerium am Freitag in einer zweiten Schätzung mitteilte. In einer ersten Schätzung war ein Zuwachs von annualisiert 1,2 Prozent ermittelt worden. Bankvolkswirte... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Wirtschaftswachstum06.10.2017
Experten rechnen mit 2,5 Prozent Wirtschaftswachstum
...Rürup. Die zusätzlichen Staatsausgaben wirkten 2018 wie ein Konjunkturprogramm, das freilich zum falschen Zeitpunkt komme. Das Fundament des Aufschwungs in Deutschland bleibt jedoch der private Konsum. Er steht für knapp die Hälfte des Wirtschaftswachstums. Getragen wird der private Verbrauch vom sehr robusten Arbeitsmarkt mit weiter steigender Beschäftigung. In vielen Teilen Deutschlands herrscht Vollbeschäftigung. Überdies profitiert nach Ansicht des HRI die deutsch Wirtschaft davon,... [mehr]
(
0
Bewertungen)
13.02.2017
Zahlen, Zahlen, Zahlen: Barrick Gold, Inflation, Wirtschaftswachstum - Wochenausblick
...Konjunkturdaten ganz oben auf der Agenda der Investoren stehen, wie die Inflationsdaten für Deutschland und die USA, sowie das Wirtschaftswachstum der Euro-Zone. Bei den Unternehmensergebnissen stehen jene der Deutschen Börse sowie die von Barrick Gold im Vordergrund. Montag Montagfrüh werden sich Investoren zuerst die Daten zum Wirtschaftswachstum Japans anschauen. Laut den Schätzungen ist die Wirtschaft im vierten Quartal um annualisiert 1,1 Prozent gewachsen, nach 1,3 Prozent... [mehr]
(
2
Bewertungen)
ROUNDUP 2/Wirtschaftswachstum24.07.2017
IWF erwartet bessere Entwicklung in Deutschland
(Neu: mehr Details, andere Prognosen) WASHINGTON (dpa-AFX) - Die robuste Nachfrage im Inland und die Erholung der Weltkonjunktur treiben nach Einschätzung des Internationalen Währungsfonds (IWF) das Wirtschaftswachstum in Deutschland stärker an als bisher angenommen. Der IWF hob seine... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Robustes Wirtschaftswachstum13.06.2017
ZEW-Konjunkturerwartungen trüben sich überraschend ein
MANNHEIM (dpa-AFX) - Die Konjunkturerwartungen deutscher Finanzexperten haben sich im Juni überraschend eingetrübt. Die Daten sprechen aber laut Beobachtern weiterhin für ein robustes Wirtschaftswachstum. Der Indikator des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) fiel im Juni um 2,0 Punkte auf... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP/US-Wirtschaftswachstum schwach - Experte26.08.2016
'Investitionen enttäuschen'
WASHINGTON (dpa-AFX) - In den USA ist das Wirtschaftswachstum im zweiten Quartal wie erwartet etwas schwächer ausgefallen als zunächst ermittelt. Von Anfang April bis Ende Juni stieg die Wirtschaftsleistung (BIP) um eine auf das Jahr hochgerechnete Rate von 1,1 Prozent, wie das Handelsministerium am Freitag in einer zweiten Schätzung mitteilte. In einer ersten Schätzung war ein Zuwachs von annualisiert 1,2 Prozent ermittelt worden. Bankvolkswirte... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Wirtschaftswachstum06.10.2017
Experten rechnen mit 2,5 Prozent Wirtschaftswachstum
...Rürup. Die zusätzlichen Staatsausgaben wirkten 2018 wie ein Konjunkturprogramm, das freilich zum falschen Zeitpunkt komme. Das Fundament des Aufschwungs in Deutschland bleibt jedoch der private Konsum. Er steht für knapp die Hälfte des Wirtschaftswachstums. Getragen wird der private Verbrauch vom sehr robusten Arbeitsmarkt mit weiter steigender Beschäftigung. In vielen Teilen Deutschlands herrscht Vollbeschäftigung. Überdies profitiert nach Ansicht des HRI die deutsch Wirtschaft davon,... [mehr]
(
0
Bewertungen)
13.02.2017
Zahlen, Zahlen, Zahlen: Barrick Gold, Inflation, Wirtschaftswachstum - Wochenausblick
...Konjunkturdaten ganz oben auf der Agenda der Investoren stehen, wie die Inflationsdaten für Deutschland und die USA, sowie das Wirtschaftswachstum der Euro-Zone. Bei den Unternehmensergebnissen stehen jene der Deutschen Börse sowie die von Barrick Gold im Vordergrund. Montag Montagfrüh werden sich Investoren zuerst die Daten zum Wirtschaftswachstum Japans anschauen. Laut den Schätzungen ist die Wirtschaft im vierten Quartal um annualisiert 1,1 Prozent gewachsen, nach 1,3 Prozent... [mehr]
(
2
Bewertungen)

Diskussionen zu "Wirtschaftswachstum"

Bitcoin Group SE10.10.2017
...als Währung in der Inflationssicherheit. Wer sich mit Geldpolitik befasst wird bemerken, dass die EZB und die FED den Markt unkontrolliert mit Geld überschwämmen um Wirtschaftswachstum zu fördern. "Geldmenge X Umlaufgeschwindigkeit = Wirtschaftswachstum x Inflation" Nur tut sich nicht viel beim Wirtschaftswachstum oder der Inflation, woran liegt das? an der Umlaufgeschwindigkeit, die Menschen sind nicht bereit in dem Masse mehr Geld auszugeben wie es von den Finanzmärkten billig... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Ewiges Wirtschaftswachstum möglich?17.09.2017
...mal eine Frage an euch Experten stellen: Ist ewiges Wirtschaftswachstum möglich? Skeptiker gehen davon aus, dass quantitativ irgendwann ein physikalisches Limit erreicht wird (das erscheint mir auch logisch und nachvollziehbar). Optimisten gehen davon aus dass sich das Wachstum dann auf die "immaterielle Schiene" verlagert. Nur wie sieht denn immaterielles Wachstum aus ? Kann man das "unbegrenzt vermehren?" Oder wird das Wirtschaftswachstum irgendwann mal stoppen ? Ich als Laie würde mal... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Sind wir zum ewigen Wachstum verdammt?08.09.2017
...und Wachstum, vor allem Wohlstandswachstum geachtet wird. Dies widerspricht den akademischen Lehransätzen und ist somit falsch. Nur, dass sich mit den akademischen Lehransätzen, wie sie bei der EZB, in Japan oder anderswo, das Wirtschaftswachstum nicht beschleunigen lässt. [mehr]
(
0
Empfehlungen)
TRUMP ist neuer Präsident der USA31.08.2017
...added. "There's no reason why we shouldn't."..." http://www.reuters.com/article/us-usa-trump-economy-idU SKBN1… Trump: U.S. GDP growth of 4 to 5 percent achievable over time 29.04.17 --- US-Wirtschaftswachstum erreicht bereits jetzt 3 %. 12 Millionen neue Jobs und noch deutlich höheres Wirtschaftswachstum in Aussicht... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
3.481.355  Personen 7,7 % Unterbeschäftigten im August 201731.08.2017
...gefüllt ist, allerdings ist die Ursache weniger ein kräftiges Wirtschaftswachstum im letzten Quartal waren das immerhin „sehr kräftige“ 0,6 Prozent sondern die 0 Zins Politik der EZB dadurch wird den Fiskus der Zinsdienst seiner Schulden erspart. Aber zu Zeiten des Wahlkampfs ist das eben der Erfolg von Frau Merkel und nicht die Zinspolitik der EZB von Mario Draghi. Im übrigen bin ich der Meinung das ein Wirtschaftswachstum von 0,6 % im letzten Quartal bei einer 0 Zins Politik der EZB als... [mehr]
(
3
Empfehlungen)
Globale Erwärmung durch Treibhauseffekt - nur ein Mythos der Linken?13.09.2016
...haben. Der Diskontsatz war der Zinssatz, zu dem ein Kreditinstitut Wechsel an die Zentralbank verkaufen konnte. Damit konnte sie sich kurzfristig Liquidität verschaffen. Mit globalem Wirtschaftswachstum hattte er nichts zu tun, nur sehr viel mit erwarteter Inflation. Diese ist unabhängig vom Wirtschaftswachstum. Wurde der Diskontsatz gesenkt, sank das Zinsniveau insgesamt. Die Maßnahmen zur CO2-Reduzierung müssen finanziert werden am Kapitalmarkt, dies jedoch nicht zum Diskontsatz sondern zu... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Wie kann Deutschland gerettet werden?23.03.2004
Überlegungen zu Wirtschaftswachstum und Arbeitslosigkeit Von unserem Mitglied Dr. Richard Grimm Typisch für die weit verbreitete Überzeugung, Wirtschaftswachstum sei ein, wo nicht gar das einzige Mittel gegen Arbeitslosigkeit, sind Äußerungen des BDI-Präsidenten Rogowski. Er meinte, "um am Arbeitsmarkt nennenswert etwas zu bewegen, seien über einen längeren Zeitraum mindestens drei Prozent pro anno nötig". Hätte der Präsident recht, dann müssten die Arbeitslosen jede... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
UPGRADE vor dem Neuanfang !!??04.08.2003
...zu beschreiben, den man annimmt, dass sie ihn beschreiben. Unser Bruttoinlandsprodukt BIP und das heißersehnte Wirtschaftswachstum Das BIP scheint sehr wichtig zu sein, denn die Steigerung des BIP von einem Jahr zum nächsten stellt das sogenannte [[External Link]] Wirtschaftswachstum dar. Um Wirtschaftswachstum zu erringen, muss also das BIP gesteigert werden. Da Wirtschaftswachstum oft als etwas fundamental Wichtiges in der kapitalistischen Gesellschaftsordnung angesehen wird, kommt der... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Emerging-Market-Börsen schwingen sich zu Top Performance auf05.12.1999
...kletternden Kurse an der Börse den engen Handelsbeziehungen mit den USA. Die Exporte Mexikos sind gestiegen und das Wirtschaftswachstum wird für dieses Jahr auf 3,2 Prozent geschätzt. Der Bolsa Index hat 65 Prozent gewonnen. Die Spitzenreiter angeführt hat Telefonos de Mexico SA. Die Exporte sind auch in Südkorea für die Kursrally verantwortlich. Das Wirtschaftswachstum wird dieses Jahr rund 10 Prozent betragen. Samsung Electronics Co., der weltweit zweitgrösste Hersteller von... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Yardeni 8000 II/ interessante Marktnachrichten04.11.1999
...um je 25 Basispunkte. "Dann wären wir in der Nähe einer neutralen Geldpolitik", sagte Beckmann zu vwd. Die Zinsentscheidung werde höchstens geringfügig das Wirtschaftswachstum belasten. "Wenn man den Preis einer marginalen Wachstumsverlangsamung zahlt, bekommt man dafür später ein dauerhafteres Wirtschaftswachstum", fügte Beckmann hinzu. Abgeleitet von einer 1,8-Prozent-Inflationsprognose für 2000 habe es "keinen dringenden Handlungsbedarf" für die EZB gegeben, meinte die Dresdner... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Globale Erwärmung durch Treibhauseffekt - nur ein Mythos der Linken?13.09.2016
...haben. Der Diskontsatz war der Zinssatz, zu dem ein Kreditinstitut Wechsel an die Zentralbank verkaufen konnte. Damit konnte sie sich kurzfristig Liquidität verschaffen. Mit globalem Wirtschaftswachstum hattte er nichts zu tun, nur sehr viel mit erwarteter Inflation. Diese ist unabhängig vom Wirtschaftswachstum. Wurde der Diskontsatz gesenkt, sank das Zinsniveau insgesamt. Die Maßnahmen zur CO2-Reduzierung müssen finanziert werden am Kapitalmarkt, dies jedoch nicht zum Diskontsatz sondern zu... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Wie kann Deutschland gerettet werden?23.03.2004
Überlegungen zu Wirtschaftswachstum und Arbeitslosigkeit Von unserem Mitglied Dr. Richard Grimm Typisch für die weit verbreitete Überzeugung, Wirtschaftswachstum sei ein, wo nicht gar das einzige Mittel gegen Arbeitslosigkeit, sind Äußerungen des BDI-Präsidenten Rogowski. Er meinte, "um am Arbeitsmarkt nennenswert etwas zu bewegen, seien über einen längeren Zeitraum mindestens drei Prozent pro anno nötig". Hätte der Präsident recht, dann müssten die Arbeitslosen jede... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
UPGRADE vor dem Neuanfang !!??04.08.2003
...zu beschreiben, den man annimmt, dass sie ihn beschreiben. Unser Bruttoinlandsprodukt BIP und das heißersehnte Wirtschaftswachstum Das BIP scheint sehr wichtig zu sein, denn die Steigerung des BIP von einem Jahr zum nächsten stellt das sogenannte [[External Link]] Wirtschaftswachstum dar. Um Wirtschaftswachstum zu erringen, muss also das BIP gesteigert werden. Da Wirtschaftswachstum oft als etwas fundamental Wichtiges in der kapitalistischen Gesellschaftsordnung angesehen wird, kommt der... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Emerging-Market-Börsen schwingen sich zu Top Performance auf05.12.1999
...kletternden Kurse an der Börse den engen Handelsbeziehungen mit den USA. Die Exporte Mexikos sind gestiegen und das Wirtschaftswachstum wird für dieses Jahr auf 3,2 Prozent geschätzt. Der Bolsa Index hat 65 Prozent gewonnen. Die Spitzenreiter angeführt hat Telefonos de Mexico SA. Die Exporte sind auch in Südkorea für die Kursrally verantwortlich. Das Wirtschaftswachstum wird dieses Jahr rund 10 Prozent betragen. Samsung Electronics Co., der weltweit zweitgrösste Hersteller von... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Yardeni 8000 II/ interessante Marktnachrichten04.11.1999
...um je 25 Basispunkte. "Dann wären wir in der Nähe einer neutralen Geldpolitik", sagte Beckmann zu vwd. Die Zinsentscheidung werde höchstens geringfügig das Wirtschaftswachstum belasten. "Wenn man den Preis einer marginalen Wachstumsverlangsamung zahlt, bekommt man dafür später ein dauerhafteres Wirtschaftswachstum", fügte Beckmann hinzu. Abgeleitet von einer 1,8-Prozent-Inflationsprognose für 2000 habe es "keinen dringenden Handlungsbedarf" für die EZB gegeben, meinte die Dresdner... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Wachstum

Suche nach weiteren Themen