DAX-0,06 % EUR/USD+0,11 % Gold+0,14 % Öl (Brent)-1,42 %
Thema: Wohnungsnot

Nachrichten zu "Wohnungsnot"

Campus-Camping zum Studienbeginn04.10.2018
Ein Dach für Erstis
Berlin (ots) - Berliner Studenten auf Wohnungssuche bietet sich derzeit eine besondere Gelegenheit. Aufgrund der Wohnungsnot verlost das Berliner Camper-Start-up Campanda derzeit ein Wohnmobil an Studenten. Aktuell startet das Wintersemester und viele Studenten und Studentinnen im ersten Semester müssen dafür in eine neue Stadt ziehen. Bezahlbarer Wohnraum ist insbesondere in... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Seehofer21.09.2018
Länder wollen bundesweite Musterbauordnung
...sei. Die Arbeit beginne nun erst "in Gesprächskreisen", sagte Merkel. Am Freitag waren Vertreter aus Politik, Wirtschaft und von Verbänden im Bundeskanzleramt zusammengekommen, um über Maßnahmen gegen die in Teilen Deutschlands wachsende Wohnungsnot zu beraten. [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP 221.09.2018
Wohngipfel soll mehr Geld für Geringverdiener bringen
...das Leistungsniveau und die Reichweite des Wohngeldes gestärkt werden sollten. "So können die Entlastungswirkung des Wohngeldes erhalten und einkommensschwache Haushalte bei den Wohnkosten unterstützt werden." Als Antwort auf Wohnungsnot und hohe Mieten hat die Bundesregierung eine "Wohnraumoffensive" ausgerufen. Beim Wohngipfel sollen die Pläne konkretisiert werden. Rund hundert Vertreter von Bund und Ländern, Baubranche, Kommunal- und Berufsverbänden sowie Mieterverbänden kommen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
NOZ21.09.2018
Katholiken-Präsident: Von extremer Wohnungsnot zu sprechen ist übertrieben
...(ots) - Katholiken-Präsident: Von extremer Wohnungsnot zu sprechen ist übertrieben Sternberg warnt vor überheizter Debatte - Not nur in wenigen, sehr begehrten Innenstädten Osnabrück. Vor dem Wohngipfel der Bundesregierung an diesem Freitag warnt der Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), Thomas Sternberg, davor, mit dem Schlagwort "Wohnungsnot" allzu leichtfertig umzugehen. "Von einer extremen Wohnungsnot zu sprechen, weil in attraktiven Innenstädten wie der von... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP/Bericht21.09.2018
Wohngipfel soll mehr Geld für Geringverdiener bringen
...das Leistungsniveau und die Reichweite des Wohngeldes gestärkt werden sollten. "So können die Entlastungswirkung des Wohngeldes erhalten und einkommensschwache Haushalte bei den Wohnkosten unterstützt werden." Als Antwort auf Wohnungsnot und hohe Mieten hat die Bundesregierung eine "Wohnraumoffensive" ausgerufen. Beim Wohngipfel sollen die Pläne konkretisiert werden. Rund hundert Vertreter von Bund und Ländern, Baubranche, Kommunal- und Berufsverbänden sowie Mieterverbänden zusammen.... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Wohnungsnot20.09.2018
Finanzminister legt Plan gegen Wohnungsnot vor
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) hat vor dem Wohngipfel am Freitag eine Reihe von Vorschlägen gegen die Wohnungsnot vorgelegt. So fordert Scholz unter anderem deutlich schnellere Bau- und Planungsverfahren. "Wir sollten unsere Verfahren überdenken und beschleunigen und mehr Personal einstellen. Eine Änderung... [mehr]
(
2
Bewertungen)
Wohnungsnot18.07.2018
Habeck will Eigentümer von Brachflächen zum Bauen verpflichten
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Grünen-Chef Robert Habeck will Eigentümer von Brachflächen zum Bau von Gebäuden verpflichten, um die Wohnungsnot in Deutschland zu bekämpfen. "Es bedarf eines umfassenden Paketes, um Mietwucher zu stoppen", sagte Habeck den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochausgaben). "Wenn in einer Stadt zig Leute keine Wohnung... [mehr]
(
4
Bewertungen)
Wohnungsnot09.10.2017
IG BAU will steuerliche Entlastungen beim sozialen Wohnungsbau
...Entlastungen zu fördern. "Die Wohnungsnot hat sich derart verschärft, dass sich keine Regierung diesem Thema verweigern kann", sagte Feiger der Tageszeitung "Neues Deutschland" (Montagsausgabe). Seine Gewerkschaft plädiere dafür, dass für Bauleistungen im sozialen Wohnungsbau ein reduzierter Mehrwertsteuersatz von sieben Prozent gelte. "Das würde die Baukosten deutlich verringern", so Feiger. Außerdem sollten in Städten, in denen die Wohnungsnot besonders groß ist, die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Wohnungsnot17.04.2018
Unionsfraktionsvize Linnemann will Reduzierung der Bau-Bürokratie
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Im Kampf gegen Wohnungsnot und steigende Mieten hat Unionsfraktionsvize Carsten Linnemann (CDU) einen spürbaren Bürokratie-Abbau gefordert. "Schuld an den hohen Bau- und Wohnkosten ist auch die komplizierte Bau-Bürokratie", sagte der Wirtschaftspolitiker der "Bild" (Dienstag). "Immer mehr Regulierung wäre genau der falsche Weg". Im Gegenteil brauche man schnellere Verfahren - von der Ausweisung von Bauland bis... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Wohnungsnot19.07.2018
Städtetag verlangt Bau von 400.000 Wohnungen jährlich
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Im Kampf gegen die Wohnungsnot hält der Deutsche Städtetag den Bau von 400.000 neuen Wohnungen pro Jahr für nötig. Wie der Präsident des Kommunalverbandes, Markus Lewe (CDU), der "Süddeutschen Zeitung" (Donnerstagsausgabe) sagte, müssten davon bis zu 120.000 Sozialwohnungen sein. Lewe forderte Bund und Länder auf, ihre Wohnbauförderung nicht wie geplant 2020 zu verringern: "Dann wird das nicht... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Wohnungsnot20.09.2018
Finanzminister legt Plan gegen Wohnungsnot vor
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) hat vor dem Wohngipfel am Freitag eine Reihe von Vorschlägen gegen die Wohnungsnot vorgelegt. So fordert Scholz unter anderem deutlich schnellere Bau- und Planungsverfahren. "Wir sollten unsere Verfahren überdenken und beschleunigen und mehr Personal einstellen. Eine Änderung... [mehr]
(
2
Bewertungen)
Wohnungsnot18.07.2018
Habeck will Eigentümer von Brachflächen zum Bauen verpflichten
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Grünen-Chef Robert Habeck will Eigentümer von Brachflächen zum Bau von Gebäuden verpflichten, um die Wohnungsnot in Deutschland zu bekämpfen. "Es bedarf eines umfassenden Paketes, um Mietwucher zu stoppen", sagte Habeck den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochausgaben). "Wenn in einer Stadt zig Leute keine Wohnung... [mehr]
(
4
Bewertungen)
Wohnungsnot09.10.2017
IG BAU will steuerliche Entlastungen beim sozialen Wohnungsbau
...Entlastungen zu fördern. "Die Wohnungsnot hat sich derart verschärft, dass sich keine Regierung diesem Thema verweigern kann", sagte Feiger der Tageszeitung "Neues Deutschland" (Montagsausgabe). Seine Gewerkschaft plädiere dafür, dass für Bauleistungen im sozialen Wohnungsbau ein reduzierter Mehrwertsteuersatz von sieben Prozent gelte. "Das würde die Baukosten deutlich verringern", so Feiger. Außerdem sollten in Städten, in denen die Wohnungsnot besonders groß ist, die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Wohnungsnot17.04.2018
Unionsfraktionsvize Linnemann will Reduzierung der Bau-Bürokratie
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Im Kampf gegen Wohnungsnot und steigende Mieten hat Unionsfraktionsvize Carsten Linnemann (CDU) einen spürbaren Bürokratie-Abbau gefordert. "Schuld an den hohen Bau- und Wohnkosten ist auch die komplizierte Bau-Bürokratie", sagte der Wirtschaftspolitiker der "Bild" (Dienstag). "Immer mehr Regulierung wäre genau der falsche Weg". Im Gegenteil brauche man schnellere Verfahren - von der Ausweisung von Bauland bis... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Wohnungsnot19.07.2018
Städtetag verlangt Bau von 400.000 Wohnungen jährlich
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Im Kampf gegen die Wohnungsnot hält der Deutsche Städtetag den Bau von 400.000 neuen Wohnungen pro Jahr für nötig. Wie der Präsident des Kommunalverbandes, Markus Lewe (CDU), der "Süddeutschen Zeitung" (Donnerstagsausgabe) sagte, müssten davon bis zu 120.000 Sozialwohnungen sein. Lewe forderte Bund und Länder auf, ihre Wohnbauförderung nicht wie geplant 2020 zu verringern: "Dann wird das nicht... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Wohnungsnot"

AFD- würdet ihr sie wählen ?15.10.2018
...ganze Welt verkaufen können aber die Grünen hatten oft nicht die Vorstellung wie eine Notabschaltung in einem deutschen Kernkraftwerk funktioniert mitreden bei absolutem Nichtwissen so sind viele Grüne gestrickt ----------------- bei der Wohnungsnot in Deutschland verschärft durch die vielen Asylbewerber (Wirtschaftsflüchtling) will man auch nicht erkennen das Asylbewerber Wohnraum dem freien Wohnungsmarkt entziehen. die Grünen sind wirklich weltfremd bei Biogemüse würde ich noch einen... [mehr]
(
2
Empfehlungen)
Sozial- und Einwanderungswahnsinn in D11.10.2018
...Bürger noch nicht begriffen. b) Die Medien blenden die täglichen Messerattacken und andere Taten der Flüchtlinge vorsätzlich aus. Sie sind aber da und keineswegs verschwunden. Sie versuchen mit Themen wie Hambacher Forst, Klimawandel und Wohnungsnot vom eigentlich im Raum stehenden Elefanten abzulenken. c) 50% ist etwas übertrieben, denn du vergißt, dass es die Partei ja erst seit 2013 gibt und damals lag sie gerade mal bei 2%. Die Zunahme der AfD ist als sensationell zu bezeichnen, aber... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
AFD- würdet ihr sie wählen ?11.10.2018
...Bürger noch nicht begriffen. b) Die Medien blenden die täglichen Messerattacken und andere Taten der Flüchtlinge vorsätzlich aus. Sie sind aber da und keineswegs verschwunden. Sie versuchen mit Themen wie Hambacher Forst, Klimawandel und Wohnungsnot vom eigentlich im Raum stehenden Elefanten abzulenken. c) 50% ist etwas übertrieben, denn du vergißt, dass es die Partei ja erst seit 2013 gibt und damals lag sie gerade mal bei 2%. Die Zunahme der AfD ist als sensationell zu bezeichnen, aber... [mehr]
(
6
Empfehlungen)
AFD- würdet ihr sie wählen ?11.10.2018
...Quatsch, dein ... "Wohnungsknappheit hat mit der Invasion der Flüchtlinge" zu tun Die Realität ist: Es gibt keine Kausalität zwischen Flüchtlingszahlen und Wohnungsknappheit, sondern nur von Städteboom & zu wenig Neubauten. Die aktuelle Wohnungsnot hat zwei Ursachen: 1) Stark rückläufige Fertigstellungszahlen von Immobilien in den letzten 20 Jahren: https://www.bauindustrie.de/themen/wirtschaft-und-recht /wohn… 2) Die Anzahl der Sozialwohnungen fiel von 2,5 Mio in 2002 auf nur noch... [mehr]
(
3
Empfehlungen)
AFD- würdet ihr sie wählen ?11.10.2018
...Quatsch, dein ... "Wohnungsknappheit hat mit der Invasion der Flüchtlinge" zu tun Die Realität ist: Es gibt keine Kausalität zwischen Flüchtlingszahlen und Wohnungsknappheit, sondern nur von Städteboom & zu wenig Neubauten. Die aktuelle Wohnungsnot hat zwei Ursachen: 1) Stark rückläufige Fertigstellungszahlen von Immobilien in den letzten 20 Jahren: https://www.bauindustrie.de/themen/wirtschaft-und-recht /wohn… 2) Die Anzahl der Sozialwohnungen fiel von 2,5 Mio in 2002 auf nur noch... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Voelkerwanderung – die Stimmung im Land22.10.2015
...Do 22.10.2015 | 21:45 | Kontraste Wohnungsnot - Wie Politik und Bürger neue Sozialwohnungen verhindern Flüchtlinge, die in Containerdörfern leben: Spätestens jetzt wird klar, es fehlen hunderttausende Sozialwohnungen in Deutschland. Für Flüchtlinge wie für Geringverdiener. Die größte Freifläche in Berlin ist das Tempelhofer Feld, doch nach einem Bürgerentscheid darf dort nichts gebaut werden. Trotz Wohnungsnot, die Bürgerinitiative bleibt bei ihrem "Nein". Und auch die Politik... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Wohnungsnot: Habeck will Eigentümer von Brachflächen zum Bauen verpflichten18.07.2018
...Thread zur Nachricht "wohnungsnot-habeck-eigentueme r-brachflaechen-bauen-verpflichten" >Wohnungsnot: Habeck will Eigentümer von Brachflächen zum Bauen verpflichten" vom Autor Redaktion dts

Grünen-Chef Robert Habeck will Eigentümer von Brachflächen zum Bau von Gebäuden verpflichten, um die Wohnungsnot in Deutschland zu bekämpfen. "Es bedarf eines umfassenden... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Rot-Rot-Grün in Berlin mit ausländerfeindlichen Ideen: Ausländer als Sündenbock für Wohnungsnot27.08.2018
...>Rot-Rot-Grün in Berlin mit ausländerfeindlichen Ideen: Ausländer als Sündenbock für Wohnungsnot" vom Autor Rainer Zitelmann

Berlin erwägt Einschränkungen für Ausländer beim Immobilienkauf. Der Regierende Bürgermeister der Hauptstadt, Michael Müller, prüft weitgehende Maßnahmen, um die Wohnungsnot in der 3,7-Millionen-Einwohner-Metropole zu bekämpfen, wie die "Frankfurter Allgemeinen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Deutsche Grundstücksauktionen AG. Ein klarer Kauf?09.11.2010
...oder Vermieters wahrzunehmen, muss aber von der Gegenseite bezahlt werden. Käufer und Mieter werden für eine Dienstleistung zur Kasse gebeten, die sie nicht bestellt haben. Und der sie, je nach Angebotslage, nicht entkommen können: Wo Wohnungsnot herrscht, gibt es fast nur Makler-Offerten. Zwei Nettokaltmieten sind bei Vermietungen fällig, drei bis sieben Prozent bei Verkäufen, je nach Region. Das Ärgernis ist nicht neu. Doch jetzt will die SPD den Mietern und Käufern zu Hilfe eilen. Am... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Flüchtlingskrise: Innenministerkonferenz - Lewentz stellt deutsche EU-Zahlungen infrage16.11.2015
...man dann plötzlich gar keine Hoffnung mehr hat,so schön wie damals,sich die Taschen voll zu machen,als man jede Wohnung an 20 Personen gleichzeitig vermieten konnte,achja,hätt ich fast vergessen,war ja damals,in den Zeiten der Wohnungsnot bei den Genossen Volkssport ,damals ist wohl auch der Spruch entstanden,"Ich glaub,ich krich die Tür nich zu" [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Voelkerwanderung – die Stimmung im Land22.10.2015
...Do 22.10.2015 | 21:45 | Kontraste Wohnungsnot - Wie Politik und Bürger neue Sozialwohnungen verhindern Flüchtlinge, die in Containerdörfern leben: Spätestens jetzt wird klar, es fehlen hunderttausende Sozialwohnungen in Deutschland. Für Flüchtlinge wie für Geringverdiener. Die größte Freifläche in Berlin ist das Tempelhofer Feld, doch nach einem Bürgerentscheid darf dort nichts gebaut werden. Trotz Wohnungsnot, die Bürgerinitiative bleibt bei ihrem "Nein". Und auch die Politik... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Wohnungsnot: Habeck will Eigentümer von Brachflächen zum Bauen verpflichten18.07.2018
...Thread zur Nachricht "wohnungsnot-habeck-eigentueme r-brachflaechen-bauen-verpflichten" >Wohnungsnot: Habeck will Eigentümer von Brachflächen zum Bauen verpflichten" vom Autor Redaktion dts

Grünen-Chef Robert Habeck will Eigentümer von Brachflächen zum Bau von Gebäuden verpflichten, um die Wohnungsnot in Deutschland zu bekämpfen. "Es bedarf eines umfassenden... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Rot-Rot-Grün in Berlin mit ausländerfeindlichen Ideen: Ausländer als Sündenbock für Wohnungsnot27.08.2018
...>Rot-Rot-Grün in Berlin mit ausländerfeindlichen Ideen: Ausländer als Sündenbock für Wohnungsnot" vom Autor Rainer Zitelmann

Berlin erwägt Einschränkungen für Ausländer beim Immobilienkauf. Der Regierende Bürgermeister der Hauptstadt, Michael Müller, prüft weitgehende Maßnahmen, um die Wohnungsnot in der 3,7-Millionen-Einwohner-Metropole zu bekämpfen, wie die "Frankfurter Allgemeinen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Deutsche Grundstücksauktionen AG. Ein klarer Kauf?09.11.2010
...oder Vermieters wahrzunehmen, muss aber von der Gegenseite bezahlt werden. Käufer und Mieter werden für eine Dienstleistung zur Kasse gebeten, die sie nicht bestellt haben. Und der sie, je nach Angebotslage, nicht entkommen können: Wo Wohnungsnot herrscht, gibt es fast nur Makler-Offerten. Zwei Nettokaltmieten sind bei Vermietungen fällig, drei bis sieben Prozent bei Verkäufen, je nach Region. Das Ärgernis ist nicht neu. Doch jetzt will die SPD den Mietern und Käufern zu Hilfe eilen. Am... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Flüchtlingskrise: Innenministerkonferenz - Lewentz stellt deutsche EU-Zahlungen infrage16.11.2015
...man dann plötzlich gar keine Hoffnung mehr hat,so schön wie damals,sich die Taschen voll zu machen,als man jede Wohnung an 20 Personen gleichzeitig vermieten konnte,achja,hätt ich fast vergessen,war ja damals,in den Zeiten der Wohnungsnot bei den Genossen Volkssport ,damals ist wohl auch der Spruch entstanden,"Ich glaub,ich krich die Tür nich zu" [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Immobilien

Suche nach weiteren Themen