DAX-0,27 % EUR/USD+0,04 % Gold+0,15 % Öl (Brent)-0,28 %
Thema: Xi Jinping
(1) 
Dieser "Krieg" ist vorbei:: China wird Zölle auf einige Autoteile und Fahrzeuge senken

Chinas Finanzministerium gab heute bekannt, dass es die Importzölle für einige Fahrzeuge um rund ein Viertel auf 15 Prozent senken wird. Auch für Autoteile werden die Zölle auf sechs Prozent reduziert. Die neuen Sätze gelten bereits ab 1. Juli 2018. …

China: Merkel bekennt sich in China zu Iran-Abkommen

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Chinas Ministerpräsident Li Keqiang haben sich zum Atomabkommen mit dem Iran bekannt - trotz des Ausstiegs der Vereinigten Staaten. Deutschland habe das Abkommen über Jahre …

Nachrichten zu "Xi Jinping"

23.05.2018
Tauziehen um Iran und Nordkorea überschatten Merkels China-Reise
...Abkommen sollen bei ihrem Besuch nicht unterzeichnet werden. Vor dem Hintergrund der Handelsstreitigkeiten zwischen China und den USA soll es bei ihren Gesprächen am Donnerstag mit Ministerpräsident Li Keqiang und Staats- und Parteichef Xi Jinping auch um mehr Marktöffnung und um Kritik an zwangsweisem Technologietransfer gehen. Ob oder wie auch Menschenrechtsfragen angesprochen werden, war offen. Zum Abschluss des zweitägigen Besuches reist Merkel am Freitag in die südchinesische... [mehr]
(
0
Bewertungen)
dpa-AFX Überblick22.05.2018
KONJUNKTUR von 17.00 Uhr - 22.05.2018
...BERLIN - Kanzlerin Angela Merkel steht vor dem Hintergrund des Handelsstreits mit den USA und dem wackelnden Atomabkommen mit dem Iran bei ihrer elften Chinareise vor einem politischen Balanceakt. Bei einem Treffen mit Staatspräsident Xi Jinping werde Merkel am Donnerstag nach dem Ausstieg Washingtons Wege zum Erhalt des Atomabkommens erörtern, machten deutsche Regierungskreise am Dienstag in Berlin deutlich. Bei den Gesprächen mit Ministerpräsident Li Keqiang will die Kanzlerin eine... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP22.05.2018
Merkel vor schwierigem Balanceakt bei ihrer elften China-Reise
...(dpa-AFX) - Kanzlerin Angela Merkel steht vor dem Hintergrund des Handelsstreits mit den USA und dem wackelnden Atomabkommen mit dem Iran bei ihrer elften Chinareise vor einem politischen Balanceakt. Bei einem Treffen mit Staatspräsident Xi Jinping werde Merkel am Donnerstag nach dem Ausstieg Washingtons Wege zum Erhalt des Atomabkommens erörtern, machten deutsche Regierungskreise am Dienstag in Berlin deutlich. Bei den Gesprächen mit Ministerpräsident Li Keqiang will die Kanzlerin eine... [mehr]
(
0
Bewertungen)
22.05.2018
Merkel will mit Peking über Zukunft des Iran-Abkommens sprechen
...in Berlin, Deutschland sei in der Wirtschaftspolitik auf protektionistischem Kurs, wiesen die Kreise zurück. Chinesische Investitionen in Deutschland seien nach wie vor willkommen. Merkel dürfte bei ihrem Treffen mit Staatspräsident Xi Jinping am Donnerstag über die Lage im Iran und andere internationale Themen sprechen. Sie will am Mittwochnachmittag zu ihrem elften Besuch als Kanzlerin nach China fliegen. Nach ihrer Ankunft steht zunächst ein Treffen mit dem chinesischen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Dieser "Krieg" ist vorbei:22.05.2018
China wird Zölle auf einige Autoteile und Fahrzeuge senken
...Schritt dar, um den größten Automobilmarkt der Welt für internationale Akteure zu öffnen. Die Diskussion über eine mögliche Zollsenkung im Automobilsektor tauchte im April 2018 auf und wurde in einer Rede des chinesischen Präsidenten Xi Jinping in diesem Monat aufgegriffen. Es wurde auch angedeutet, dass China in fünf Jahren eine 100-prozentige Beteiligung ausländischer Unternehmen an chinesischen Automobilherstellern zulassen könnte. Nach Angaben des Finanzministeriums wird die... [mehr]
(
1
Bewertung)
25.10.2017
Xi Jinping auf dem Höhepunkt der Macht - Bleibt er länger am Ruder?
...Weichenstellungen vorgenommen. Zum Abschluss nahmen die Delegierten "Xi Jinpings Gedankengut für die neue Ära des Sozialismus chinesischer Prägung" in die Statuten der Partei auf. Indem Xi Jinping als Vordenker auf eine historische Stufe mit Mao Tsetung erhoben wurde, wird auch Kritik an seiner Politik "praktisch unmöglich", wie chinesische Experten sagten. In seiner neuen Führungsmannschaft versammelt Xi Jinping treue Gefolgsleute und ehemalige Weggefährten. Neben ihm und Premier Li... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP18.10.2017
Xi Jinping träumt von China als Weltmacht - Parteikongress
...Außer Xi Jinping und Premier Li Keqiang werden alle anderen Mitglieder aus Altersgründen ausscheiden. Auch werden die Delegierten das ideologische Erbe von Xi Jinping in der Parteiverfassung festschreiben. Der Parteichef sprach selbst vom "Gedankengut über den Sozialismus chinesischer Prägung für eine neue Ära", das auf bisherige Leitlinien seiner Vorgänger aufbaue. Die Frage ist jetzt, ob auch sein Name daneben in die Statuten aufgenommen wird. Dann würde Xi Jinping auf die gleiche... [mehr]
(
0
Bewertungen)
24.10.2017
Chinas Kommunisten bauen Macht von Xi Jinping aus
PEKING (dpa-AFX) - Chinas Kommunisten haben die Machtposition von Staats- und Parteichef Xi Jinping noch weiter ausgebaut. Der 19. Parteikongress erhob den "starken Mann Chinas" als Vordenker der Partei auf eine historische Stufe mit Staatsgründer Mao Tsetung. Zum Abschluss ihrer einwöchigen Sitzung stimmten die knapp 2300 Delegierten am Dienstag in Peking dafür, "Xi Jinpings Gedankengut für das neue... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP 225.10.2017
Xi Jinping auf Macht-Höhepunkt - Nachfolger nicht in Sicht
PEKING (dpa-AFX) - Mit einer ungewöhnlich großen Machtfülle startet Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping in seine zweite Amtszeit. Das neue Zentralkomitee der Kommunistischen Partei Chinas bestätigte den 64-Jährigen am Dienstag auf seinem ersten Plenum in Peking erwartungsgemäß für weitere fünf Jahre im Amt des Generalsekretärs. Anschließend stellte Xi Jinping seine neue... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Parteitag17.10.2017
Xi Jinping will Macht ausbauen - wird er 'Chinas Putin'?
...der renommierten Tsinghua Universität gelehrt hat. Fest steht allein, dass die Delegierten das ideologische Erbe von Xi Jinping in der Parteiverfassung festschreiben wollen. Sollte auch sein Name aufgenommen werden, würde Xi Jinping auf die gleiche historische Stufe wie Mao Tsetung und der wirtschaftliche Reformarchitekt Deng Xiaoping gehoben. Die Thesen von Xi Jinping, der den "chinesischen Traum" und die "große Wiederauferstehung der chinesischen Nation" anstrebt, sind aber schwer zu... [mehr]
(
0
Bewertungen)
25.10.2017
Xi Jinping auf dem Höhepunkt der Macht - Bleibt er länger am Ruder?
...Weichenstellungen vorgenommen. Zum Abschluss nahmen die Delegierten "Xi Jinpings Gedankengut für die neue Ära des Sozialismus chinesischer Prägung" in die Statuten der Partei auf. Indem Xi Jinping als Vordenker auf eine historische Stufe mit Mao Tsetung erhoben wurde, wird auch Kritik an seiner Politik "praktisch unmöglich", wie chinesische Experten sagten. In seiner neuen Führungsmannschaft versammelt Xi Jinping treue Gefolgsleute und ehemalige Weggefährten. Neben ihm und Premier Li... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP18.10.2017
Xi Jinping träumt von China als Weltmacht - Parteikongress
...Außer Xi Jinping und Premier Li Keqiang werden alle anderen Mitglieder aus Altersgründen ausscheiden. Auch werden die Delegierten das ideologische Erbe von Xi Jinping in der Parteiverfassung festschreiben. Der Parteichef sprach selbst vom "Gedankengut über den Sozialismus chinesischer Prägung für eine neue Ära", das auf bisherige Leitlinien seiner Vorgänger aufbaue. Die Frage ist jetzt, ob auch sein Name daneben in die Statuten aufgenommen wird. Dann würde Xi Jinping auf die gleiche... [mehr]
(
0
Bewertungen)
24.10.2017
Chinas Kommunisten bauen Macht von Xi Jinping aus
PEKING (dpa-AFX) - Chinas Kommunisten haben die Machtposition von Staats- und Parteichef Xi Jinping noch weiter ausgebaut. Der 19. Parteikongress erhob den "starken Mann Chinas" als Vordenker der Partei auf eine historische Stufe mit Staatsgründer Mao Tsetung. Zum Abschluss ihrer einwöchigen Sitzung stimmten die knapp 2300 Delegierten am Dienstag in Peking dafür, "Xi Jinpings Gedankengut für das neue... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP 225.10.2017
Xi Jinping auf Macht-Höhepunkt - Nachfolger nicht in Sicht
PEKING (dpa-AFX) - Mit einer ungewöhnlich großen Machtfülle startet Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping in seine zweite Amtszeit. Das neue Zentralkomitee der Kommunistischen Partei Chinas bestätigte den 64-Jährigen am Dienstag auf seinem ersten Plenum in Peking erwartungsgemäß für weitere fünf Jahre im Amt des Generalsekretärs. Anschließend stellte Xi Jinping seine neue... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Parteitag17.10.2017
Xi Jinping will Macht ausbauen - wird er 'Chinas Putin'?
...der renommierten Tsinghua Universität gelehrt hat. Fest steht allein, dass die Delegierten das ideologische Erbe von Xi Jinping in der Parteiverfassung festschreiben wollen. Sollte auch sein Name aufgenommen werden, würde Xi Jinping auf die gleiche historische Stufe wie Mao Tsetung und der wirtschaftliche Reformarchitekt Deng Xiaoping gehoben. Die Thesen von Xi Jinping, der den "chinesischen Traum" und die "große Wiederauferstehung der chinesischen Nation" anstrebt, sind aber schwer zu... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Xi Jinping"

Devils Tower vs Trump Tower22.05.2018
...to Chinese telecoms giant ZTE, according to the Wall Street Journal, if details of a deal in progress is confirmed. - In return, the company will make changes to management and potentially pay fines, the Journal said. - Chinese President Xi Jinping's government has also offered to remove tariffs on U.S. farm products, it added. Nyshka Chandran | @nyshkac Published 3 Hours Ago CNBC.com President Donald Trump's administration is working on details of a deal with the Chinese, and may lift a... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Wirtschaftskrise in Russland! Wann fällt Putin?23.04.2018
Xi Jinping: Russland und China sollten gemeinsam Völkerrecht schützen Russland und China sollten das Völkerrecht und Prinzipien der internationalen Beziehungen gemeinsam schützen. Das erklärte Chinas Staatschef Xi Jinping am Montag in Peking bei einem Treffen mit Russlands Außenminister Sergej Lawrow. „Russland und China sollten den von ihren führenden Repräsentanten erzielten Konsensus weiter entwickeln und ein Zusammenschmelzen der Initiative ‚Ein Gürtel, eine Straße‘ mit der... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
China, relevante Meldungen23.04.2018
...BXqM -Dg Am 08.03.2018 veröffentlicht A modern trade route between Asia and Europe is under construction. The gigantic project is the brainchild of Chinese president Xi Jinping. The New Silk Road is one of the most ambitious undertakings by far to be put forward by the Chinese president Xi Jinping. 10,000 kilometers of road, a railway line and a shipping route are to run from western China to Europe via Kazakhstan, the Urals and Moscow. Since the start of the 21st century China has become the... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Aktien, Gold und Rohstoffe , Währungen und Anleihen - was bewegt die Welt heute?11.04.2018
...Abverkauf nicht mehr aufzuhalten ist. Zweitens, weil der Anlass der US-Rallye des Dienstags genauerer Prüfung gar nicht standhält. Es kann zwar sein, dass sich die Lage zwischen den USA und China nach der Rede des chinesischen Präsidenten Xi Jinping auf dem Asien-Wirtschaftsgipfel beruhigt. Aber die US-Akteure übersahen (oder wollten übersehen), dass Jinping darauf hinwies, dass China sich ausländischen Unternehmen und Investoren weiter öffnen wolle und auch die Einfuhrzölle auf... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
!!! NANOGATE !!! will zweistellig wachsen10.04.2018
...Beschränkungen für Beteiligungen ausländischer Firmen insbesondere in der Autoindustrie gelockert werden. Die Einfuhrzölle auf Autos, die gegenwärtig 25 Prozent ausmachen, sollen noch in diesem Jahr «bedeutend» gesenkt werden, kündigte Xi Jinping an. China suche keine Handelsüberschüsse, sondern wolle die Importe steigern. Auf den Handelsstreit mit den USA ging Chinas Präsident in seiner Rede nicht direkt ein. Er sprach nur allgemein davon, wie wichtig Reform und Öffnung für China... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Der Welt-Geldbetrug !!!16.12.2009
...Xi Jinping (re.), der als Nachfolger von Staatschef Hu Jintao gilt, bekam 20 Minuten Audienz bei Japans Kaiser Akihito. Das Hofamt war verstört: Japans Premier drückte eine Audienz des chinesischen Vizepräsidenten beim Kaiser durch Yukio Hatoyama will die Beziehungen zu China aufwerten und den Abzug der US-Armee erreichen. ***** Rechtsnationale Demonstranten vor Japans Kaiserpalast in Tokio haben am Dienstag bei einer Audienz des Tenno für den chinesischen Vizepräsidenten Xi Jinping für... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Nach 100-Prozent-Wahl in China: Merkel gratuliert Xi Jinping17.03.2018
...automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "xi-jinping" >Nach 100-Prozent-Wahl in China: Merkel gratuliert Xi Jinping" vom Autor Redaktion dts

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat dem chinesischen Staatspräsidenten Xi Jinping zu seiner Wiederwahl gratuliert. Merkel und Xi hätten am Samstag telefoniert, teilte Regierungssprecher Steffen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Aktuelle Situation zu GLCC01.11.2013
...und Singapur. So am Ende des Tages , obwohl ich Xi Jinping Politik der Einschränkung demonstrativen Konsums , ein Ende zu setzen Bankette und Sechs-Sterne- Hotels denken , ist dies sehr beliebt. Dennoch , in Bezug auf große Zeit der Korruption , die die Weitergabe der Umschlag bedeutet , Einfetten der Handfläche über eine Milliarde Yuan kick back oder Vorteile , weiterhin alles zu gehen . Ich denke, eine einfaches Beispiel ist, dass Xi Jinping ist es nicht gelungen , eine Regelung eines so... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Devils Tower vs Trump Tower07.01.2018
...– und modernisiert die Armee Epoch Times / 5. January 2018 / Aktualisiert: 5. Januar 2018 10:56 Chinas Soldaten sollen "weder Härten noch den Tod fürchten", forderte Xi Jinping. Zudem sollten sie "eine elitäre und mächtige Kraft [schaffen], die immer bereit zum Kämpfen ist", so der Präsident. Chinas Präsident Xi Jinping hat die Streitkräfte seines Landes aufgefordert, stets bereit für den Kampf und den Tod zu sein. Chinas Soldaten sollten „weder Härten noch den Tod fürchten“,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
DAX-Werte im Chartcheck30.12.2012
...wie Indien, Südkorea oder Taiwan bei 55 bis 60 Prozent lägen. Chinas neuer Führer Xi Jinping sollte mit den Staatsbetrieben und der dringend nötigen Finanzreform anfangen, sagt Professor Zhang Ming. Es reiche aber nicht, nur darüber zu reden. "Er muss einigen Leuten ein Stück vom Kuchen wegnehmen", sagt der Wissenschaftler. "Das ist ein mühseliges Geschäft." Indem Xi Jinping nach dem Amtsantritt als erstes an die Geburtsstätte der marktwirtschaftlichen Reformen im südchinesischen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Der Welt-Geldbetrug !!!16.12.2009
...Xi Jinping (re.), der als Nachfolger von Staatschef Hu Jintao gilt, bekam 20 Minuten Audienz bei Japans Kaiser Akihito. Das Hofamt war verstört: Japans Premier drückte eine Audienz des chinesischen Vizepräsidenten beim Kaiser durch Yukio Hatoyama will die Beziehungen zu China aufwerten und den Abzug der US-Armee erreichen. ***** Rechtsnationale Demonstranten vor Japans Kaiserpalast in Tokio haben am Dienstag bei einer Audienz des Tenno für den chinesischen Vizepräsidenten Xi Jinping für... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Nach 100-Prozent-Wahl in China: Merkel gratuliert Xi Jinping17.03.2018
...automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "xi-jinping" >Nach 100-Prozent-Wahl in China: Merkel gratuliert Xi Jinping" vom Autor Redaktion dts

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat dem chinesischen Staatspräsidenten Xi Jinping zu seiner Wiederwahl gratuliert. Merkel und Xi hätten am Samstag telefoniert, teilte Regierungssprecher Steffen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Aktuelle Situation zu GLCC01.11.2013
...und Singapur. So am Ende des Tages , obwohl ich Xi Jinping Politik der Einschränkung demonstrativen Konsums , ein Ende zu setzen Bankette und Sechs-Sterne- Hotels denken , ist dies sehr beliebt. Dennoch , in Bezug auf große Zeit der Korruption , die die Weitergabe der Umschlag bedeutet , Einfetten der Handfläche über eine Milliarde Yuan kick back oder Vorteile , weiterhin alles zu gehen . Ich denke, eine einfaches Beispiel ist, dass Xi Jinping ist es nicht gelungen , eine Regelung eines so... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Devils Tower vs Trump Tower07.01.2018
...– und modernisiert die Armee Epoch Times / 5. January 2018 / Aktualisiert: 5. Januar 2018 10:56 Chinas Soldaten sollen "weder Härten noch den Tod fürchten", forderte Xi Jinping. Zudem sollten sie "eine elitäre und mächtige Kraft [schaffen], die immer bereit zum Kämpfen ist", so der Präsident. Chinas Präsident Xi Jinping hat die Streitkräfte seines Landes aufgefordert, stets bereit für den Kampf und den Tod zu sein. Chinas Soldaten sollten „weder Härten noch den Tod fürchten“,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
DAX-Werte im Chartcheck30.12.2012
...wie Indien, Südkorea oder Taiwan bei 55 bis 60 Prozent lägen. Chinas neuer Führer Xi Jinping sollte mit den Staatsbetrieben und der dringend nötigen Finanzreform anfangen, sagt Professor Zhang Ming. Es reiche aber nicht, nur darüber zu reden. "Er muss einigen Leuten ein Stück vom Kuchen wegnehmen", sagt der Wissenschaftler. "Das ist ein mühseliges Geschäft." Indem Xi Jinping nach dem Amtsantritt als erstes an die Geburtsstätte der marktwirtschaftlichen Reformen im südchinesischen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Politiker

Suche nach weiteren Themen