DAX+0,84 % EUR/USD-0,36 % Gold-0,46 % Öl (Brent)+0,90 %
Thema: Zentralbankrat

Nachrichten zu "Zentralbankrat"

Forex-Report11.09.2018
Tag der Zentralbankentscheidungen
...111,44. In der Folge notiert EUR-JPY bei 129,51. EUR-CHF oszilliert bei 1,12681. Am heutigen Tag stehen Leitzinsentscheidungen der Europäischen Zentralbank (EZB), der Bank of England (BoE) und der türkischen Zentralbank an. Morgen kommt der Zentralbankrat der russischen Zentralbank zusammen. Schon im Vorfeld der Entscheidungen ist zu sehen, wie sich der geldpolitische Wind gedreht hat. Bei allen vier Zentralbanken stellt sich die Frage von Zinserhöhungen bzw. Rücknahme der bisherigen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Definition22.06.2018
Zentralbankrat
Unter dem Zentralbankrat versteht man das oberste Organ einer Zentralbank, hier insbesondere der Deutschen Bundesbank, wobei zu seinen Aufgaben vor allem die Geschäftspolitik sowie die Kreditpolitik, die Währungspolitik und die Geldpolitik zählten. Darüber hinaus war er aber auch für die Leitzinsfestlegung zuständig. Dabei bestand der Rat aus mehreren Mitgliedern der damaligen Landeszentralbanken, vor allem mehreren Mitgliedern der Direktorien und der Präsidenten ... Mehr... [mehr]
(
0
Bewertungen)
20.06.2018
EZB im Spagat
...über ein Jahr in die Zukunft reichende ‚Forward Guidance‘ kam völlig unerwartet und schickte den Euro auf Talfahrt. Fast scheint es so, als habe die EZB-Führung einen salomonischen Kompromiss gesucht und gefunden, Falken und Tauben im Zentralbankrat gleichermaßen zufrieden zu stellen. Die entscheidende Frage wird nun sein, ob die positive Verfassung der europäischen Volkswirtschaft der EZB dann noch genug Zeit lässt, die Zinsen zu normalisieren, bevor der nächste Abschwung kommt.... [mehr]
(
2
Bewertungen)
30.01.2018
Währungskriege sehen anders aus
...ist es, dass die USA ihr Wechselkursregime ändern. Devisenmarktinterventionen und die Geldpolitik liegen im Aufgabenbereich der US-Notenbank. Auf diese hat die Trump-Administration zwar Einfluss, in dem sie die noch ausstehenden Posten im Zentralbankrat, dem FOMC, besetzen kann. Die Unabhängigkeit der Fed sichert aber zudem, dass die FOMC-Mitglieder von der Regierung keine Weisungen befolgen müssen. Würde dies in Frage gestellt, würden die Finanzmärkte wohl ebenfalls die Glaubwürdigkeit... [mehr]
(
0
Bewertungen)
31.01.2017
Starke Nerven sind gefragt
...Anleihekaufprogramm vorsichtig zurückgefahren und schließlich ganz beendet wurde. Eine solche als Tapering bezeichnete Straffung der Geldpolitik könnte in diesem Jahr auch durch die EZB vollzogen werden. Bereits im Dezember beschloss der Zentralbankrat die monatlichen Wertpapierankäufe ab April 2017 von 80 auf 60 Milliarden Euro herunterzufahren. Und für so manches Direktoriumsmitglied, wie dem Luxemburgischen Notenbankchef Yves Mersch, rückt der Zeitpunkt näher, um über weitere... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Devisen19.01.2017
Auf und Ab beim Euro nach Zinsentscheid der EZB
...herunterspielte, es handele sich nicht um einen überzeugenden Anstieg auf breiter Front. Vielmehr seien vor allem gestiegene Energiepreise für den Preiszuwachs verantwortlich. Über eine Straffung des extrem lockeren Kurses habe der Zentralbankrat deshalb nicht diskutiert. Der Dollar dagegen erhielt zusätzlichen Rückenwind von überzeugenden amerikanischen Konjunkturdaten. Bereits am Mittwochabend hatte die Vorsitzende der US-Notenbank, Janet Yellen, der US-Währung einen Schub... [mehr]
(
1
Bewertung)
31.01.2017
Starke Nerven sind gefragt
...Anleihekaufprogramm vorsichtig zurückgefahren und schließlich ganz beendet wurde. Eine solche als Tapering bezeichnete Straffung der Geldpolitik könnte in diesem Jahr auch durch die EZB vollzogen werden. Bereits im Dezember beschloss der Zentralbankrat die monatlichen Wertpapierankäufe ab April 2017 von 80 auf 60 Milliarden Euro herunterzufahren. Und für so manches Direktoriumsmitglied, wie dem Luxemburgischen Notenbankchef Yves Mersch, rückt der Zeitpunkt näher, um über weitere... [mehr]
(
0
Bewertungen)
30.01.2018
Währungskriege sehen anders aus
...ist es, dass die USA ihr Wechselkursregime ändern. Devisenmarktinterventionen und die Geldpolitik liegen im Aufgabenbereich der US-Notenbank. Auf diese hat die Trump-Administration zwar Einfluss, in dem sie die noch ausstehenden Posten im Zentralbankrat, dem FOMC, besetzen kann. Die Unabhängigkeit der Fed sichert aber zudem, dass die FOMC-Mitglieder von der Regierung keine Weisungen befolgen müssen. Würde dies in Frage gestellt, würden die Finanzmärkte wohl ebenfalls die Glaubwürdigkeit... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Marktanalyse09.02.2015
Die Ruhe vor dem Sturm?
...Immerhin sieben Milliarden Euro. Doch ohne Einlenken der Regierung Athens wird es nicht zur Auszahlung kommen. Und bis Ende März 2015 müssen 4 Milliarden Euro Schulden bedient werden. Als nächste Eskalationsstufe könnte der Zentralbankrat mit Zwei-Drittel-Mehrheit auch noch die Ela-Kredite stoppen. Angesichts dieser politischen Unsicherheit besteht die Gefahr, dass Panik entsteht und immer mehr Menschen die Bankkonten leerräumen. Spätestens am 16. Februar,... [mehr]
(
0
Bewertungen)
20.06.2018
EZB im Spagat
...über ein Jahr in die Zukunft reichende ‚Forward Guidance‘ kam völlig unerwartet und schickte den Euro auf Talfahrt. Fast scheint es so, als habe die EZB-Führung einen salomonischen Kompromiss gesucht und gefunden, Falken und Tauben im Zentralbankrat gleichermaßen zufrieden zu stellen. Die entscheidende Frage wird nun sein, ob die positive Verfassung der europäischen Volkswirtschaft der EZB dann noch genug Zeit lässt, die Zinsen zu normalisieren, bevor der nächste Abschwung kommt.... [mehr]
(
2
Bewertungen)
31.01.2017
Starke Nerven sind gefragt
...Anleihekaufprogramm vorsichtig zurückgefahren und schließlich ganz beendet wurde. Eine solche als Tapering bezeichnete Straffung der Geldpolitik könnte in diesem Jahr auch durch die EZB vollzogen werden. Bereits im Dezember beschloss der Zentralbankrat die monatlichen Wertpapierankäufe ab April 2017 von 80 auf 60 Milliarden Euro herunterzufahren. Und für so manches Direktoriumsmitglied, wie dem Luxemburgischen Notenbankchef Yves Mersch, rückt der Zeitpunkt näher, um über weitere... [mehr]
(
0
Bewertungen)
30.01.2018
Währungskriege sehen anders aus
...ist es, dass die USA ihr Wechselkursregime ändern. Devisenmarktinterventionen und die Geldpolitik liegen im Aufgabenbereich der US-Notenbank. Auf diese hat die Trump-Administration zwar Einfluss, in dem sie die noch ausstehenden Posten im Zentralbankrat, dem FOMC, besetzen kann. Die Unabhängigkeit der Fed sichert aber zudem, dass die FOMC-Mitglieder von der Regierung keine Weisungen befolgen müssen. Würde dies in Frage gestellt, würden die Finanzmärkte wohl ebenfalls die Glaubwürdigkeit... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Marktanalyse09.02.2015
Die Ruhe vor dem Sturm?
...Immerhin sieben Milliarden Euro. Doch ohne Einlenken der Regierung Athens wird es nicht zur Auszahlung kommen. Und bis Ende März 2015 müssen 4 Milliarden Euro Schulden bedient werden. Als nächste Eskalationsstufe könnte der Zentralbankrat mit Zwei-Drittel-Mehrheit auch noch die Ela-Kredite stoppen. Angesichts dieser politischen Unsicherheit besteht die Gefahr, dass Panik entsteht und immer mehr Menschen die Bankkonten leerräumen. Spätestens am 16. Februar,... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Devisen19.01.2017
Auf und Ab beim Euro nach Zinsentscheid der EZB
...herunterspielte, es handele sich nicht um einen überzeugenden Anstieg auf breiter Front. Vielmehr seien vor allem gestiegene Energiepreise für den Preiszuwachs verantwortlich. Über eine Straffung des extrem lockeren Kurses habe der Zentralbankrat deshalb nicht diskutiert. Der Dollar dagegen erhielt zusätzlichen Rückenwind von überzeugenden amerikanischen Konjunkturdaten. Bereits am Mittwochabend hatte die Vorsitzende der US-Notenbank, Janet Yellen, der US-Währung einen Schub... [mehr]
(
1
Bewertung)
ROUNDUP19.03.2016
Idee vom 'Helikoptergeld' stößt in Deutschland auf Kritik
...eine massive Umverteilung verbunden wäre", sagte Weidmann. Der Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB), Mario Draghi, war in der jüngsten Pressekonferenz auf "Helikoptergeld" angesprochen worden. Draghis antwortete, man habe im Zentralbankrat bisher nicht darüber nachgedacht oder gesprochen, sprach aber auch von einem "sehr interessanten Konzept", das derzeit unter anderem unter akademischen Ökonomen diskutiert werde und auch "viele verschiedene Dinge" bedeuten könne. Auch... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Zentralbankrat"

Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ???11.01.2017
...Ich kenne diesen Mechanismus aus der Mitte der 90er Jahre, als ich für die ARD im Hörfunk als Finanzkorrespondent in Frankfurt arbeitete. Da fragte ab 1993 Reuters ständig den damaligen Bundesbankpräsidenten Hans Tietmeyer, ob der Zentralbankrat beim nächsten Treffen die Zinsen verändern werde. Tatsächlich kam zu dieser Zeit eine Serie viel beachteter und diskutierter Leitzins-Senkungen in Gang. Tietmeyer antwortete stets wahrheitsgemäß und ehrlich: Sie wissen doch, ich kann nichts... [mehr]
(
5
Empfehlungen)
Dritte Präsidentschaftsdebatte | MXN/USD | Dollar schwach, Gold stark | EZB Konferenz20.10.2016
...einleiten wird. Jedoch vermuten wir auch, dass das Komitee die Wichtigkeit der Fortführung der quantitativen Lockerung unterstreichen wird. Der Monat Dezember bietet daher die beste Möglichkeit für weitere quantitative Lockerung. Der Zentralbankrat wird nicht daran vorbeikommen, die quantitative Lockerung zu erhöhen, sowie die im März fällige Frist zu verlängern. Draghi wird intensiv über das „Taper Tantrum“ befragt werden, und die EZB wird bald mit der Anleihereduktion beginnen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ???22.10.2015
...Draghi liess am Donnerstag kaum noch Zweifel daran, dass die Europäische Zentralbank (EZB) an ihrer nächsten Sitzung im Dezember die Geldpolitik noch mehr lockern wird. Heute sei zwar noch nichts entschieden worden, aber die Diskussion im Zentralbankrat lasse sich nicht als «Wait and See» – Abwarten und Teetrinken – beschreiben, sagte er. Vielmehr entspreche das Fazit der Sitzung einem «Work and Assess»: Intern wird nun geprüft, welches Instrument im Dezember zur Anwendung kommt und... [mehr]
(
1
Empfehlung)
AFD- würdet ihr sie wählen ?09.04.2014
...- so what? Diese Instrument wird von vielen Zentralbanken angewendet, also muss und soll sich die EZB auch dazu informieren (Nutzen/Risiken etc.)... 2. "Die EZB-Entscheidungen werden im wesentlichen von deren Direktorium bestimmt; der Zentralbankrat hat, wie sich auch bisher durchweg gezeigt hat, de facto nur eine Abnicker-Funktion." Quelle? No have? Unsinn. Bei den Rats-Sitzungen werden die Themen diskutiert und anschliessend abgestimmt. Sind allerdings alle Fachleute und unabhaengig, daher... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
AFD- würdet ihr sie wählen ?09.04.2014
...für die Euro-Zone auflegen, wenn er dies gar nicht bestimmen kann? Hat er etwa gelogen? Kann ja nicht sein; hat er doch noch nie getan. Die IZB-Entscheidungen werden im wesentlichen von deren Direktorium bestimmt; der Zentralbankrat hat, wie sich auch bisher durchweg gezeigt hat, de facto nur eine Abnicker-Funktion. Das IZB-Direktorium hat (glaube ich; verzichte aus Zeitgünden, dies bei WIKIPEDIA nachzuscheuen; kannst Du ja machen) 6 Mitglieder: Neben diesem Italiener je einen Spanier,... [mehr]
(
5
Empfehlungen)
GAGFAH durch Fusion bald DAX-Kandidat ?05.05.2010
...Q1/2010 21. Institut für Wirtschaftsforschung Ifo-Geschäftsklima-Index Mai 31. Deutsche Wohnen Quartalsergebnis Q1/2010 Juni 10. Europäische Zentralbank Zentralbankrat; Leitzins erwartet: 1,00% 22. Institut für Wirtschaftsforschung Ifo-Geschäftsklima-Index Juni Juli 8. Europäische Zentralbank Zentralbankrat; Leitzins erwartet: 1,00% Quelle: Reuters, Bloomberg, Unternehmen [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Koehler kontra Welteke oder wie rudert man rückwärts!?14.04.2002
...Anfang März verabschiedet worden sei habe im Zentralbankrat Erleichterung über das Ende der jahrelangen Unsicherheit geherrscht und die früheren Kontroversen hätten keine Rolle mehr gespielt, sagte Welteke. Die Reform sei die einschneidendste Änderung in der 54-jährigen Geschichte der Notenbank und ermögliche eine effizientere Führung mit weniger Doppelarbeit. Rückblickend bezeichnete Welteke die Arbeit des Zentralbankrates als Erfolg, da sich die D-Mark zur stabilsten Währung der Welt... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Deutsche Bank vor neuem All-Time-High07.11.2011
...meiner Kollegen im Zentralbankrat wiedergegeben. Aber ganz schnell distanzierten sich Bundesbank, EU-Kommission und Finanzministerium.“ Mehr noch: Finanzminister Eichel persönlich will den aufmüpfigen Reckers, der bei seiner Meinung bleibt, zum Schweigen bringen. In einem Brief (liegt BILD vor) schreibt Eichel wenige Tage später an Bundesbankchef Welteke: „Ich bitte Sie dringend, Herrn Dr. Reckers darauf hinzuweisen, dass er als (...) Mitglied des Zentralbankrates der Deutschen Bundesbank... [mehr]
(
3
Empfehlungen)
AFD- würdet ihr sie wählen ?09.04.2014
...für die Euro-Zone auflegen, wenn er dies gar nicht bestimmen kann? Hat er etwa gelogen? Kann ja nicht sein; hat er doch noch nie getan. Die IZB-Entscheidungen werden im wesentlichen von deren Direktorium bestimmt; der Zentralbankrat hat, wie sich auch bisher durchweg gezeigt hat, de facto nur eine Abnicker-Funktion. Das IZB-Direktorium hat (glaube ich; verzichte aus Zeitgünden, dies bei WIKIPEDIA nachzuscheuen; kannst Du ja machen) 6 Mitglieder: Neben diesem Italiener je einen Spanier,... [mehr]
(
5
Empfehlungen)
Gold!!! Was ist auf einmal los hier????11.06.2008
...Mitglieder des Zentralbankrats versuchten, dass die mittelfristige Inflation tatsächlich wieder auf zwei Prozent zurückkehren wird, und zwar unter Beibehaltung des jetzigen Zinsniveaus. Wir erleben eine leichte Verlangsamung des Kredit- und Geldmengenwachstums. Der Ölpreis wird wohl nicht auf einer Höhe von fast 140 $ verharren. Und auch die Lebensmittelpreise werden nicht immer so rasant steigen. Ich halte es für völlig legitim, wenn Mitglieder im Zentralbankrat den Inflationsprozess... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
GAGFAH durch Fusion bald DAX-Kandidat ?05.05.2010
...Q1/2010 21. Institut für Wirtschaftsforschung Ifo-Geschäftsklima-Index Mai 31. Deutsche Wohnen Quartalsergebnis Q1/2010 Juni 10. Europäische Zentralbank Zentralbankrat; Leitzins erwartet: 1,00% 22. Institut für Wirtschaftsforschung Ifo-Geschäftsklima-Index Juni Juli 8. Europäische Zentralbank Zentralbankrat; Leitzins erwartet: 1,00% Quelle: Reuters, Bloomberg, Unternehmen [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Koehler kontra Welteke oder wie rudert man rückwärts!?14.04.2002
...Anfang März verabschiedet worden sei habe im Zentralbankrat Erleichterung über das Ende der jahrelangen Unsicherheit geherrscht und die früheren Kontroversen hätten keine Rolle mehr gespielt, sagte Welteke. Die Reform sei die einschneidendste Änderung in der 54-jährigen Geschichte der Notenbank und ermögliche eine effizientere Führung mit weniger Doppelarbeit. Rückblickend bezeichnete Welteke die Arbeit des Zentralbankrates als Erfolg, da sich die D-Mark zur stabilsten Währung der Welt... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Deutsche Bank vor neuem All-Time-High07.11.2011
...meiner Kollegen im Zentralbankrat wiedergegeben. Aber ganz schnell distanzierten sich Bundesbank, EU-Kommission und Finanzministerium.“ Mehr noch: Finanzminister Eichel persönlich will den aufmüpfigen Reckers, der bei seiner Meinung bleibt, zum Schweigen bringen. In einem Brief (liegt BILD vor) schreibt Eichel wenige Tage später an Bundesbankchef Welteke: „Ich bitte Sie dringend, Herrn Dr. Reckers darauf hinzuweisen, dass er als (...) Mitglied des Zentralbankrates der Deutschen Bundesbank... [mehr]
(
3
Empfehlungen)
AFD- würdet ihr sie wählen ?09.04.2014
...für die Euro-Zone auflegen, wenn er dies gar nicht bestimmen kann? Hat er etwa gelogen? Kann ja nicht sein; hat er doch noch nie getan. Die IZB-Entscheidungen werden im wesentlichen von deren Direktorium bestimmt; der Zentralbankrat hat, wie sich auch bisher durchweg gezeigt hat, de facto nur eine Abnicker-Funktion. Das IZB-Direktorium hat (glaube ich; verzichte aus Zeitgünden, dies bei WIKIPEDIA nachzuscheuen; kannst Du ja machen) 6 Mitglieder: Neben diesem Italiener je einen Spanier,... [mehr]
(
5
Empfehlungen)
Gold!!! Was ist auf einmal los hier????11.06.2008
...Mitglieder des Zentralbankrats versuchten, dass die mittelfristige Inflation tatsächlich wieder auf zwei Prozent zurückkehren wird, und zwar unter Beibehaltung des jetzigen Zinsniveaus. Wir erleben eine leichte Verlangsamung des Kredit- und Geldmengenwachstums. Der Ölpreis wird wohl nicht auf einer Höhe von fast 140 $ verharren. Und auch die Lebensmittelpreise werden nicht immer so rasant steigen. Ich halte es für völlig legitim, wenn Mitglieder im Zentralbankrat den Inflationsprozess... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Notenbanken

Suche nach weiteren Themen