DAX-0,34 % EUR/USD+0,03 % Gold-0,08 % Öl (Brent)-0,02 %
Thema: Zinsanstieg

Nachrichten zu "Zinsanstieg"

12.07.2018
Bain-Studie zum globalen Arbeitsmarkt / Die 2020er-Jahre werden eine Dekade der Extreme (FOTO)
...in den Industriestaaten bis zu einem Viertel der Jobs zu vernichten - Deutsche Wirtschaft mit ihren führenden Investitionsgüterherstellern profitiert von der Modernisierungswelle - Weltweit nehmen die Risiken für Unternehmen durch möglichen Zinsanstieg, stärkere Regulierung und höhere Steuern zu - Gegen Ende der Dekade bremst die Erosion der Mittelschicht sowie das Abflauen der Investitionen die Weltwirtschaft Über den Industriestaaten braut sich ein Sturm zusammen. In den 2020er-Jahren... [mehr]
(
0
Bewertungen)
24.06.2018
BIZ warnt vor Wachstumsrisiken und fordert Reformen
...einem plötzlichen Anstieg der historisch niedrigen Renditen an großen Anleihemärkten. Speziell wird der Markt für US-Staatsanleihen genannt, der der größte seiner Art ist. Dort ist es in den vergangenen Monaten schon zu einem deutlichen Zinsanstieg gekommen, der zahlreiche Schwellenländer in Bedrängnis gebracht hat. Risiken sieht die BIZ auch in der Möglichkeit politischer Verwerfungen. Als ein Beispiel wird der deutliche Renditeanstieg in Italien und Spanien im Zuge der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Umfrage unter Banken22.06.2018
Ratenkreditzinsen bleiben im 3. Quartal konstant
Berlin (ots) - - 71 Prozent erwarten keine Zinsveränderung bei Ratenkrediten - 18 Prozent gehen von einem Zinsanstieg bei Ratenkrediten aus - 12 Prozent prognostizieren eine Zinssenkung bei Ratenkrediten Eine aktuelle Umfrage unter 20 Banken zeigt: 71 Prozent der vom Kreditportal smava befragten Banken erwarten keine Zinsveränderung bei Ratenkrediten. Von einem Zinsanstieg um bis zu 0,4... [mehr]
(
0
Bewertungen)
OTS22.06.2018
smava GmbH / Umfrage unter Banken: Ratenkreditzinsen bleiben im 3. ...
...Berlin (ots) - - 71 Prozent erwarten keine Zinsveränderung bei Ratenkrediten - 18 Prozent gehen von einem Zinsanstieg bei Ratenkrediten aus - 12 Prozent prognostizieren eine Zinssenkung bei Ratenkrediten Eine aktuelle Umfrage unter 20 Banken zeigt: 71 Prozent der vom Kreditportal smava befragten Banken erwarten keine Zinsveränderung bei Ratenkrediten. Von einem Zinsanstieg um bis zu 0,4 Prozentpunkte gehen 18 Prozent der Banken aus. 12 Prozent halten eine Zinssenkung von bis zu 0,4... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Chartanalyse14.06.2018
EURO Stoxx 50-Future: Trading Range: Resistance bei 3493
Die europ. Aktienmärkten zeigten im Vorfeld des Fed-Zinsentscheides (Zinsanstieg um 0,25% auf 1,75%-2,0%) den erwarteten, abwartenden Trading-Tag bei geringer Volatilität. Dabei gab es bei den europ. Blue Chips aufgrund den positiven Grundtons leichte Zugewinne. Diese wurden u.a. von Siemens (+2,7%; nach Newsflow; mittelfristiger Flaggenkonsolidierungstrend bei €122 kommt in den Fokus)) und Tech-Titeln wie z. B. ASML... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP/Nach Trump-Sieg10.11.2016
Weltweiter Zinsanstieg an Anleihemärkten
...Das ist der höchste Stand seit Mitte Januar. Vor dem Wahlsieg Trumps hatte der Zehnjahreszins noch 1,85 Prozent betragen. Derart starke Zinsanstiege innerhalb weniger als zwei Tagen sind sehr ungewöhnlich. In anderen amerikanischen Ländern wie Brasilien, Argentinien oder Mexiko stiegen die Anleihezinsen noch wesentlich stärker an. ZINSANSTIEG IN EUROPA UND ASIEN Auch in Europa stiegen die Marktzinsen auf breiter Front. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten am Donnerstagnachttag mit... [mehr]
(
0
Bewertungen)
EUR-USD11.06.2015
Läutet Zinsanstieg Wende am Devisenmarkt ein?
Die Gemeinschaftswährung Euro sah sich in den vergangenen Wochen einem starken Zinsanstieg ausgesetzt. Allein seit Anfang Juni sind die Renditen der zehnjährigen Bundesanleihen um 50 Basispunkte angestiegen. Mit 1,06 Prozent erreichten sie den höchsten Stand seit September 2014. Zur Verdeutlichung: In nur zwei Monaten kam es zu einem Zinsanstieg von 5 Basispunkten auf 106 Basispunkte. wallstreet:online fragte:... [mehr]
(
3
Bewertungen)
US-Anleihen10.11.2016
Rasanter Zinsanstieg setzt sich fort
...hat sich der weltweit zu beobachtende deutliche Zinsanstieg am Donnerstag fortgesetzt. Zehnjährige Treasuries rentierten mit bis zu 2,11 Prozent. Das ist der höchste Stand seit Mitte Januar. Vor dem Wahlsieg Donald Trumps hatte der Zehnjahreszins in den USA noch 1,85 Prozent betragen. Derart starke Zinsanstiege innerhalb weniger als zwei Tagen sind sehr ungewöhnlich. An den Märkten kursieren mehrere Gründe für den rasanten Zinsanstieg seit dem Wahlausgang in den USA. Zum einen wird... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Deutsche Anleihen09.09.2016
Zinsanstieg setzt sich fort
FRANKFURT (dpa-AFX) - Am deutschen Anleihemarkt hat sich der Zinsanstieg am Freitag ebenso fortgesetzt wie an anderen europäischen Rentenmärkten. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten am Morgen mit minus 0,05 Prozent und damit zwei Basispunkte höher als am Donnerstagabend. Der Euro-Bund-Future , der die Kursbewegung beschreibt, fiel im Gegenzug um 0,15 Prozent auf 164,51 Punkte. Auslöser des jüngsten Zinsauftriebs ist die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Deutsche Anleihen28.06.2017
Zinsanstieg setzt sich fort
...(dpa-AFX) - Am deutschen Anleihemarkt hat sich der Zinsanstieg wie auch in vielen anderen Euroländern am Mittwoch fortgesetzt, wenn auch in deutlich geringerem Tempo. Im Gegenzug standen die Kurse von Bundesanleihen weiter unter Druck. Der richtungweisende Euro-Bund-Future sank bis zum Mittag um 0,20 Prozent auf 162,93 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg um zwei Basispunkte auf 0,39 Prozent. Auslöser des Zinsanstiegs waren Bemerkungen des Präsidenten der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP/Nach Trump-Sieg10.11.2016
Weltweiter Zinsanstieg an Anleihemärkten
...Das ist der höchste Stand seit Mitte Januar. Vor dem Wahlsieg Trumps hatte der Zehnjahreszins noch 1,85 Prozent betragen. Derart starke Zinsanstiege innerhalb weniger als zwei Tagen sind sehr ungewöhnlich. In anderen amerikanischen Ländern wie Brasilien, Argentinien oder Mexiko stiegen die Anleihezinsen noch wesentlich stärker an. ZINSANSTIEG IN EUROPA UND ASIEN Auch in Europa stiegen die Marktzinsen auf breiter Front. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten am Donnerstagnachttag mit... [mehr]
(
0
Bewertungen)
EUR-USD11.06.2015
Läutet Zinsanstieg Wende am Devisenmarkt ein?
Die Gemeinschaftswährung Euro sah sich in den vergangenen Wochen einem starken Zinsanstieg ausgesetzt. Allein seit Anfang Juni sind die Renditen der zehnjährigen Bundesanleihen um 50 Basispunkte angestiegen. Mit 1,06 Prozent erreichten sie den höchsten Stand seit September 2014. Zur Verdeutlichung: In nur zwei Monaten kam es zu einem Zinsanstieg von 5 Basispunkten auf 106 Basispunkte. wallstreet:online fragte:... [mehr]
(
3
Bewertungen)
US-Anleihen10.11.2016
Rasanter Zinsanstieg setzt sich fort
...hat sich der weltweit zu beobachtende deutliche Zinsanstieg am Donnerstag fortgesetzt. Zehnjährige Treasuries rentierten mit bis zu 2,11 Prozent. Das ist der höchste Stand seit Mitte Januar. Vor dem Wahlsieg Donald Trumps hatte der Zehnjahreszins in den USA noch 1,85 Prozent betragen. Derart starke Zinsanstiege innerhalb weniger als zwei Tagen sind sehr ungewöhnlich. An den Märkten kursieren mehrere Gründe für den rasanten Zinsanstieg seit dem Wahlausgang in den USA. Zum einen wird... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Deutsche Anleihen09.09.2016
Zinsanstieg setzt sich fort
FRANKFURT (dpa-AFX) - Am deutschen Anleihemarkt hat sich der Zinsanstieg am Freitag ebenso fortgesetzt wie an anderen europäischen Rentenmärkten. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten am Morgen mit minus 0,05 Prozent und damit zwei Basispunkte höher als am Donnerstagabend. Der Euro-Bund-Future , der die Kursbewegung beschreibt, fiel im Gegenzug um 0,15 Prozent auf 164,51 Punkte. Auslöser des jüngsten Zinsauftriebs ist die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Deutsche Anleihen28.06.2017
Zinsanstieg setzt sich fort
...(dpa-AFX) - Am deutschen Anleihemarkt hat sich der Zinsanstieg wie auch in vielen anderen Euroländern am Mittwoch fortgesetzt, wenn auch in deutlich geringerem Tempo. Im Gegenzug standen die Kurse von Bundesanleihen weiter unter Druck. Der richtungweisende Euro-Bund-Future sank bis zum Mittag um 0,20 Prozent auf 162,93 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg um zwei Basispunkte auf 0,39 Prozent. Auslöser des Zinsanstiegs waren Bemerkungen des Präsidenten der... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Zinsanstieg"

ETF zur Rentenaufbesserung13.07.2018
...Erträge von Immobilieninvestitionen bewegen sich meist im niedrigen einstelligen %-Bereich, hinzukommende Gewinne aus schwankenden Immobilienpreisen haben sich oft als nicht nachhaltig erwiesen. Gerade in der aktuellen Situation, in der ein Zinsanstieg befürchtet wird, ist doch mit fallenden Immobilienpreisen zu rechnen. Gefragt war doch ursprünglich nach den prozentual zweistelligen Erträgen, die Aktienindizes über längere Zeiträume brachten. Diese sind durchaus möglich und üblich, mit... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Gefallene Perlen: Z. B. Nordwest Handel AG16.04.2018
...oder unsere Märkte mit billigem asiatischen Stahl überschwemmt werden. Von daher ist ein Stärkung der Eigenkapitalbasis und das Anhäufen von finanziellen Rücklagen sinnvoller als eine Erhöhung der Dividende, zumal in Zeiten, in denen ein Zinsanstieg und höhere Kosten für Fremdfinanzierung erwartet werden. [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Aktien, Gold und Rohstoffe , Währungen und Anleihen - was bewegt die Welt heute?27.03.2018
http://tagebuch-ht.weebly.com/n.html Bundesbank warnt deutsche Finanzinstitute vor Zinsanstieg Deutsche Medien verschweigen einmal mehr eine wichtige Meldung: die deutsche Bundesbank warnt die deutschen Finanzinstitute vor einem Zinsanstieg. Der nämlich würde die Tragbarkeit der existierenden Schuldenlast beseitigen. • Lesen Sie weiter http://www.freiewelt.net/nachricht/bundesbank-warnt-deu tsche… [mehr]
(
1
Empfehlung)
Deutsche Bank vor neuem All-Time-High22.03.2018
Es ist sicherlich richtig, dass wir durch Südeuropa beim Zinsanstieg limitiert sind. Derzeit zahlen die Banken - 0,4% Strafzinsen und geben dies nur teilweise an ihre Kundenschaft weiter, weil sie Angst haben diese zu verlieren. Weiterhin wird der Zinsanstieg in den Vereinigten Staaten dazu führen, dass Europa reagieren muss, um den Kapitalabfluss zu bremsen. Daher halte ich ein höheres Zinsniveau für realistisch. Einfach mal die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Energiekontor - Perspektiven?09.03.2018
...geht. Diese Werte liegen weit höher. Und dürften auch Schwankungen unterliegen. Von einem aktuellen Zinsanstieg ist eine Energiekontor bei den bereits bestehenden langfristigen Finanzierungen nicht betroffen. Ein Käufer müsste aber zu den aktuellen Zinssätzen die Finanzierung gestalten bzw. rechnet intern mit dem Zinsatz als Alternativinvestment und damit geht bei einem Zinsanstieg der Wert des Portfolios wieder nach unten. M.W. wurde bisher kein Schätzmarktwert des Portfolios... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
M.Siegel ist Live im WO-CHAT ......seit 18.00UHR13.10.1999
...Meldung an den Moderator: Zusammenhang von Zinsen und Goldhausse?? Bremst der Zinsanstieg? (Moderator MartinSiegel) Die australischen Minen sind fundamental unterbewertet, bieten einen guten Cashflow und bieten sich wegen der Vielfalt der Größe für Übernahmen an. Diva: Zusammenhang von Zinsen und Goldhausse?? Bremst der Zinsanstieg? (Moderator MartinSiegel) Möglicherweise beschleunigt der Zinsanstieg den Goldpreisanstieg, da die Anleger Angst vor einem Crash bekommen. ritzi45: Soll man... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Wohin geht der EUR?20.04.2004
...Zinsanstieg ... (zwei) vwd (D) 20.04. / 21:28 Fed/Greenspan: US-Banken auf Zinsanstieg vorbereitet vwd (D) 20.04. / 21:19 US-Anleihen: Leichter - Händler: `Greenspan-Aussagen ... Web.de Börse (D) 20.04. / 21:16 Wall Street verliert nach Greenspan-Anhörung Yahoo-D (D) __________________________________________ US Banken auf Zinsanstieg vorbereitet WASHINGTON (Dow Jones-VWD)--Die US-Geschäftsbanken sind nach den Worten von Fed-Chairman Alan Greenspan auf etwaige Zinsanstiege... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Tages-Trading-Chancen am Montag den 18.09.201718.09.2017
...kann jederzeit beginnen, aber es kann imho eben auch noch deutlich weiterlaufen (zeitlich+kursmäßig) Ohne jede Frage hat der rückläufige Zinstrend der letzten 30 Jahre die Aktienmärkte unterstützt und dementsprechend wird ein kommender Zinsanstieg die Aktienmärkten auch bremsen. Allerdings bin ich der Auffassung, dass es nicht zu einem starken Einbruch kommen MUSS (können natürlich schon). Kursindex finde ich beim DAX übrigens sinnvoller . Im gaaaaanz langfristigen Trend folgen die... [mehr]
(
4
Empfehlungen)
Bund Future: Zwischentief zu Wochenbeginn bei 109,6018.11.2001
...die `Preisfrage`, ob es sich um ein signifikantes Hoch handelt oder nicht. Signifikant bedeutet, dass hier die Welle (B) (oder alternativ (2)) bereits als Flat-Korrektur zu Ende gegangen ist. Die Folge wäre ein kräftiger und anhaltender Zinsanstieg in den nächsten 12 Monaten.

Das zweite Szenario, das eine leicht höhere Wahrscheinlichkeit besitzt, sieht den Bund immer noch innerhalb der Korrektur - nämlich einem Double-Zigzag. Das jüngste Kurshoch wäre die Welle A [mehr]

(
0
Empfehlungen)
Hypotheken28.12.2001
...der Anlegerstimmung und bessere Konjunkturaussichten führten zu einem deutlichen Zinsanstieg in den USA und Europa, so die Analysten von der Bank Leu. So sei beispielsweise die Verzinsung der 10-jährigen US-Regierungsanleihen von unter 4,2% Anfang November auf fast 5,2% Mitte Dezember angestiegen. Obwohl man bei der Bank Leu mittelfristig aufgrund der erwarteten Konjunkturerholung mit einem weiteren Zinsanstieg rechnen, dürften die langen Zinsen in den USA und Europa kurzfristig eher auf dem... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
M.Siegel ist Live im WO-CHAT ......seit 18.00UHR13.10.1999
...Meldung an den Moderator: Zusammenhang von Zinsen und Goldhausse?? Bremst der Zinsanstieg? (Moderator MartinSiegel) Die australischen Minen sind fundamental unterbewertet, bieten einen guten Cashflow und bieten sich wegen der Vielfalt der Größe für Übernahmen an. Diva: Zusammenhang von Zinsen und Goldhausse?? Bremst der Zinsanstieg? (Moderator MartinSiegel) Möglicherweise beschleunigt der Zinsanstieg den Goldpreisanstieg, da die Anleger Angst vor einem Crash bekommen. ritzi45: Soll man... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Wohin geht der EUR?20.04.2004
...Zinsanstieg ... (zwei) vwd (D) 20.04. / 21:28 Fed/Greenspan: US-Banken auf Zinsanstieg vorbereitet vwd (D) 20.04. / 21:19 US-Anleihen: Leichter - Händler: `Greenspan-Aussagen ... Web.de Börse (D) 20.04. / 21:16 Wall Street verliert nach Greenspan-Anhörung Yahoo-D (D) __________________________________________ US Banken auf Zinsanstieg vorbereitet WASHINGTON (Dow Jones-VWD)--Die US-Geschäftsbanken sind nach den Worten von Fed-Chairman Alan Greenspan auf etwaige Zinsanstiege... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Tages-Trading-Chancen am Montag den 18.09.201718.09.2017
...kann jederzeit beginnen, aber es kann imho eben auch noch deutlich weiterlaufen (zeitlich+kursmäßig) Ohne jede Frage hat der rückläufige Zinstrend der letzten 30 Jahre die Aktienmärkte unterstützt und dementsprechend wird ein kommender Zinsanstieg die Aktienmärkten auch bremsen. Allerdings bin ich der Auffassung, dass es nicht zu einem starken Einbruch kommen MUSS (können natürlich schon). Kursindex finde ich beim DAX übrigens sinnvoller . Im gaaaaanz langfristigen Trend folgen die... [mehr]
(
4
Empfehlungen)
Bund Future: Zwischentief zu Wochenbeginn bei 109,6018.11.2001
...die `Preisfrage`, ob es sich um ein signifikantes Hoch handelt oder nicht. Signifikant bedeutet, dass hier die Welle (B) (oder alternativ (2)) bereits als Flat-Korrektur zu Ende gegangen ist. Die Folge wäre ein kräftiger und anhaltender Zinsanstieg in den nächsten 12 Monaten.

Das zweite Szenario, das eine leicht höhere Wahrscheinlichkeit besitzt, sieht den Bund immer noch innerhalb der Korrektur - nämlich einem Double-Zigzag. Das jüngste Kurshoch wäre die Welle A [mehr]

(
0
Empfehlungen)
Hypotheken28.12.2001
...der Anlegerstimmung und bessere Konjunkturaussichten führten zu einem deutlichen Zinsanstieg in den USA und Europa, so die Analysten von der Bank Leu. So sei beispielsweise die Verzinsung der 10-jährigen US-Regierungsanleihen von unter 4,2% Anfang November auf fast 5,2% Mitte Dezember angestiegen. Obwohl man bei der Bank Leu mittelfristig aufgrund der erwarteten Konjunkturerholung mit einem weiteren Zinsanstieg rechnen, dürften die langen Zinsen in den USA und Europa kurzfristig eher auf dem... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Zinsen

Suche nach weiteren Themen