DAX-0,52 % EUR/USD+0,10 % Gold+0,02 % Öl (Brent)-4,73 %
Thema: Zinsbetrag

Nachrichten zu "Zinsbetrag"

ANLEIHEN-Woche #KW4908.12.2018
SoWiTec, Deutsche Lichtmiete, PNE, Hylea, gamigo, Photon Energy, FCR Immobilien, Deutsche Forfait, EYEMAXX, …
In der Nikolaus-Woche (Kalenderwoche 49 in 2018) ist die Nachrichten-Lage am KMU-Anleihen-Markt überschaubar. Einige Kurswerte müssen in Folge des gewaltigen „Börsenbebens“ in dieser Woche kleinere Einbußen hinnehmen. Die Deutsche Lichtmiete Unternehmensgruppe bietet indes ihre zweite Unternehmensanleihe an. Die „EnergieEffizienzAnleihe 2023“ wurde bereits von der BaFin gebilligt und wird wie die Vorgänger-Anleihe (EnergieEffizienzAnleihe 2022) einen Zinskupon von 5,75% p.a.... [mehr]
(
4
Bewertungen)
DGAP-News06.12.2018
One Square Advisory Services GmbH: DF Deutsche Forfait AG (ISIN: DE000A1R1CC4) - Information an die Anleihegläubiger (deutsch)
...AG"), darunter auch die Anleihegläubiger, vorgenommen. Dabei handelt es sich um die IV. Ausschüttung, die der insolvenzrechtlichen Quote in Höhe von 2,4589 % auf den Nominalbetrag der Anleihe entspricht. Gleichzeitig wurde der anteilige Zinsbetrag auf die angemeldeten Zinsansprüche ausgeschüttet. Die Rückzahlung der Anleihe erfolgt gemäß Insolvenzplan der DF AG ausschließlich im Wege der Ausschüttungen der Erlöse, die die DF AG aus der Verwertung der den Gläubigern... [mehr]
(
0
Bewertungen)
DGAP-News06.12.2018
One Square Advisory Services GmbH: DF Deutsche Forfait AG (ISIN: DE000A1R1CC4) - Information an die Anleihegläubiger
...darunter auch die Anleihegläubiger, vorgenommen. Dabei handelt es sich um die IV. Ausschüttung, die der insolvenzrechtlichen Quote in Höhe von 2,4589 % auf den Nominalbetrag der Anleihe entspricht. Gleichzeitig wurde der anteilige Zinsbetrag auf die angemeldeten Zinsansprüche ausgeschüttet. Die Rückzahlung der Anleihe erfolgt gemäß Insolvenzplan der DF AG ausschließlich im Wege der Ausschüttungen der Erlöse, die die DF AG aus... [mehr]
(
0
Bewertungen)
26.11.2018
Münchener Rück trotzt den Stürmen
...der Münchener Rück-Aktie. Da die Tilgungsschwellen an den jährlich im Februar stattfindenden Beobachtungstagen schrittweise sinken, wächst die Wahrscheinlichkeit einer vorzeitigen Rückzahlung. Gleichzeitig nimmt der erzielbare Zinsbetrag um 45,00 Euro pro vergangener Periode zu. Falls die gut sechsjährige Laufzeit jedoch voll ausgeschöpft werden sollte, ist für einen Erfolg lediglich die finale Behauptung der Barriere nötig. Am Bewertungstag, dem 12.02.2025, muss die Münchener... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Widerruf Autokredit31.10.2018
Neues Urteil zum Widerruf-Autokredit: Mercedes-Benz Bank zur Rücknahme verurteilt!
...des Darlehens den vereinbarten Sollzins“ zahlen soll. Vereinbart wurde ein Sollzins von 4,17 Prozent. Später im Vertrag hieß es: „für den Zeitraum zwischen Auszahlung und Rückzahlung ist bei vollständiger Auszahlung pro Tag ein Zinsbetrag von 0,00 Euro zu zahlen.“ Da diese zwei Widersprüche dazu führen, dass der Kunde nicht genau wissen kann, wie er vorzugehen hat, kann der Vertrag aufgrund einer fehlerhaften Widerrufsbelehrung widerrufen werden. Schlussendlich muss die Bank den... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Kurzläufer14.01.2016
BMW-Anleihen mit 6,25 bis 9,50% Zinsen
...Anleihe mittels der Lieferung einer am 28.1.16 errechneten Anzahl von BMW-Aktien stattfinden. 8,25% Zinsen mit 20% Schutz Auch die Protect Aktienanleihe auf die BMW-Aktie, ISIN: AT0000A1HRF6, mit dem 8,25-prozentigen Zinskupon schüttet den Zinsbetrag am Laufzeitende unabhängig vom Kursverlauf der Aktie aus. Falls der Aktienkurs innerhalb der Beobachtungsperiode (28.1.16 bis 26.1.17) immer oberhalb der bei 80 Prozent des Ausübungspreises liegenden Barriere bleibt, dann wird die Anleihe am... [mehr]
(
0
Bewertungen)
26.03.2018
Totentanz der Zombies
...Es gilt auch für die Staaten der Welt, die trotz deutlich gestiegener Verschuldung in den letzten Jahren nicht mehr für den Zinsendienst aufwenden. So zahlen die USA im letzten Jahr für ihre fast 20 Billionen US-Dollar-Schulden denselben Zinsbetrag wie für die rund 9,5 Billionen im Jahre 2008. So lässt es sich auf Pump leben! Grund genug also, für die Notenbanken den Geldhahn weit offenzulassen? In der Tat ist dies die Argumentation der „Optimisten“, die mit Blick auf die... [mehr]
(
8
Bewertungen)
14.09.2017
Wie sinnvoll ist eine Investition in Immobilien?
...Laufzeit des Kredits Effektiver Jahreszins Abschlussgebühr Bearbeitungsgebühr/Provision   Bei einer Laufzeit von 5 Jahren zahlen Kreditnehmer aktuell rund 0,6 Prozent Zinsen, bei einer Laufzeit von 15 Jahren fällt ein Zinsbetrag von 0,71 Prozent an, Aktuell lässt sich damit sagen: Solange die Niedrigzinsphase der EZB noch anhält, sind Kredite sehr günstig zu haben. Kaufnebenkosten Für Kaufnebenkosten fallen nochmals zwischen 10 und 15 Prozent des Kaufpreises an.... [mehr]
(
1
Bewertung)
27.06.2016
Express-Erträge auch bei deutlich nachgebenden Börsen
...entsprechende Zinsbetrag von je 1,30 Euro wird jeweils im Juli automatisch ausgezahlt, bis es zur Rückzahlung kommt. Diese kann schon nach dem ersten, dem zweiten oder dem dritten Laufzeitjahr erfolgen, wenn der EURO STOXX 50® an einem der jährlichen Beobachtungstage auf oder über der Tilgungsschwelle, die dem Startwert vom 15.07.2016 entspricht, schließt. In diesem Fall endet die Laufzeit vorzeitig und der Anleger erhält den Nennbetrag und den jährlichen Zinsbetrag.... [mehr]
(
1
Bewertung)
13.08.2018
Mit vier DAX-Werten zu hohen Zinsen
...durch ihre jeweiligen Schlusskurse festgelegt. Schließen alle vier Titel am Bewertungstag auf oder über der 60,00-Prozent-Barriere, wird der Nennbetrag in Höhe von 1.000,00 Euro je Zertifikat zurückbezahlt. Außerdem kommt ein Zinsbetrag in Höhe von 52,00 Euro je Zertifikat zur Auszahlung. Aufgrund der Memory-Funktion des Zertifikats werden zudem in den Vorjahren gegebenenfalls ausgefallene Zinszahlungen nachgeholt. Zu einem oder mehreren solcher Ausfälle der Zinszahlung kann... [mehr]
(
1
Bewertung)
23.05.2016
Ertragsmöglichkeiten sogar bei bis zu 70 Prozent Indexverlust
...Euro, bestehend aus dem Nennbetrag von 100,00 Euro und dem größtmöglichen Zinsbetrag von 7,20 Euro, zur Rückzahlung festgelegt. Der Nennbetrag und der maßgebliche Zinsbetrag zum Rückzahlungszeitpunkt definieren wohlgemerkt die maximal mögliche Überweisung je Zertifikat auf das Anlegerkonto. Eine positive Marktentwicklung führt also nicht zu höheren Erträgen. Und der Erhalt des Zinsbetrags ist selbst am Laufzeitende nicht garantiert. Sogar ein Verlust ist... [mehr]
(
0
Bewertungen)
04.12.2017
Europäische Banken auf Stabilisierungskurs
...maßgeblichen Zinsbetrag. Hierbei sinkt die Tilgungsschwelle jährlich um fünf Prozentpunkte, sodass die Behauptung durch den Basiswert-Schlusskurs an einem der Beobachtungstage schrittweise erleichtert wird. Schließt der EURO STOXX® Banks zum Beispiel am vierten Beobachtungstag, dem 01.03.2022, auf oder über der Tilgungsschwelle in Höhe von 85,00 Prozent des Startwerts, erhält der Anleger den Nennbetrag von 100,00 Euro und den dann maßgeblichen Zinsbetrag von 20,00 Euro... [mehr]
(
0
Bewertungen)
06.06.2016
Auch moderat sinkende Allianz-Kurse können zum Erfolg führen
...auf 85,00 Prozent. Und nach vier Jahren genügt ein Schlusskurs der Aktie von 80,00 Prozent des Startwerts zur vorzeitigen Rückzahlung, wobei der maßgebliche Zinsbetrag nun schon auf 160,00 Euro angewachsen wäre. Wird an keinem der Beobachtungstage die vorzeitige Rückzahlung ausgelöst und somit auch kein Zinsbetrag gezahlt, gilt der beschriebene Abgleich mit der 50-prozentigen Barriere am Bewertungstag. Sollte diese dann doch unterschritten werden, weil die Allianz-Aktie... [mehr]
(
0
Bewertungen)
08.08.2016
Ertragsmöglichkeit auch bei weiteren Verlusten der Deutsche Bank-Aktie
...Tilgungsschwelle am Beobachtungstag im August 2020 erfolgreich bestehen, kämen pro Zertifikat 1.340,00 Euro aus dem Nennbetrag und dem maßgeblichen Zinsbetrag zur Auszahlung. Von steigenden Kursen des Basiswerts profitiert der Anleger allerdings nicht, da er maximal den Nennbetrag und den fest definierten maßgeblichen Zinsbetrag erhält. Sollte jedoch die Schlusskursbeobachtung an keinem Beobachtungstag zur vorzeitigen Rückzahlung führen und der Schlusskurs der Deutsche... [mehr]
(
2
Bewertungen)
24.10.2016
Optimierter Einstieg zur Express-Tour mit sinkenden Tilgungsschwellen
...erhält dann den Nennbetrag zusammen mit dem maßgeblichen Zinsbetrag in Höhe von 4,40 Euro pro vergangenem Beobachtungszeitraum. Wegen des sinkenden Niveaus der Tilgungsschwellen können auch leicht nachgebende Notierungen des Basiswerts zur vorzeitigen Rückzahlung führen. Andererseits profitiert der Anleger nicht von steigenden Kursen des EURO STOXX 50®, da er maximal den Nennbetrag und den maßgeblichen Zinsbetrag erhält. Falls jedoch der EURO STOXX 50® an jedem... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Zinsbetrag"

ABFINDUNGSPHANTASIE BEI NEBENWERTEN !?10.08.2018
Zitat von honigbaer: Bei Man steht ja dann erstmal wegen des Spruchverfahrens die Barabfindung zu 90,29 plus dem Zinsbetrag ab Januar im Raum, da orientiert sich der Kurs vermutlich daran, und die hohe Ausgleichszahlung auf längere Sicht honoriert eben keiner. So schlecht ist VWs Bonität nicht, dass man da über 5% als normal betrachten müsste, auch wenn die Barabfindung dan in zwei... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
ABFINDUNGSPHANTASIE BEI NEBENWERTEN !?08.08.2018
...gekündigt, vielleicht kann man da aus der Handhabung Schlüsse ziehen, wie die Handhabung im Allgemeinen ist, oder mal schauen, was im Vertrag steht. Bei Man steht ja dann erstmal wegen des Spruchverfahrens die Barabfindung zu 90,29 plus dem Zinsbetrag ab Januar im Raum, da orientiert sich der Kurs vermutlich daran, und die hohe Ausgleichszahlung auf längere Sicht honoriert eben keiner. So schlecht ist VWs Bonität nicht, dass man da über 5% als normal betrachten müsste, auch wenn die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Prokon-Anleihe A2AASM08.07.2018
Gerundet werden darf erst der endgültige Zinsbetrag, kaufmännisch. Wer also eine Anleihe hält verliert 0,48 Cent, wer mehrere Anleihen hält, maximal wenn es dumm gestückelt ist läuft ebenfalls 0,48. Consors hat die falschen Buchungen kleckerlesweise die letzten Tage korrigiert, dann auch noch mit mehreren Buchungen, jeweils valutakorrekt auf den 25.6. zurückgerechnet. Mit PROKON bekommt man auch jeden anlegerfeindlichen Flop, der denkbar ist, in... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Prokon-Anleihe A2AASM07.07.2018
...von Prokon gesehen: https://www.prokon.net/news-und-presse/hinweis-an-die-i nhabe… und das war natürlich wieder typisch Prokon: Nach Kenntnis von Prokon wurde diese Maßnahme von mehreren Depotbanken im Zusammenhang mit einer Rundung des Zinsbetrags vorgenommen. Anstatt einmal ehrlich zu schreiben "wir haben fälschlicherweise einen zu geringen Betrag an die Zahlstelle überwiesen" wird den Depotbanken unterstellt, diese Rundung vorgenommen zu haben. Was ja bedeuten würde, dass die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
cinerenta medienfonds25.09.2017
Es gilt die Abgeltungssteuer von 25 %. Daher ist es egal, in welchem Jahr die Zinsen zufließen. Der persönliche, vielleicht höhere, Steuersatz findet keine Anwendung. Der Zinsbetrag ist in der Anlage KAP einzutragen. Habe gerade mit dem für die Cinerenta zuständigen Referenten in der Finanzverwaltung gesprochen. Dieser... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
ABFINDUNGSPHANTASIE BEI NEBENWERTEN !?20.06.2017
Wurde denn Steuer einbehalten vom Zinsbetrag? Ich kann es auch nicht so nachvollziehen. Bei 9 Ausgleichszahlungen (geleistet in 2007 bis 2015) zu je 1,07 Euro komme ich auf einen Zinsbetrag von 3,7954 zum 15.06.2017. Der höhere Betrag macht eigentlich nur Sinn, wenn man den im Spruchverfahren erhöhten Ausgleich von 1,83 brutto (mutmaßlich 1,54 netto) berücksichtigt. Es wäre dann ein Zinsbetrag von 1,6956, der nur für den Zeitraum 01.01.2016 bis 15.06.2017... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Goldpreis um ca. 40% gestiegen16.11.2003
...und Krankenhäuser ausgeschlossen werden…. Nach seiner Rede erwähne er beiläufig , daß gewisse Gläubiger doch bitte ihre persönlich vereinbarte Zahlung abzustatten hätten und daß im Falle von Zahlungsunfähigkeit zumindest der fällige Zinsbetrag zu leisten sei. Niemand hinterfragte Fabians Philosophie und eine Einkommenssteuer wurde eingerichtet. Es galt die Devise: Steuern zahlen oder Gefängnis. Wiederum waren die Händler gezwungen die Preise anzuheben. Arbeiter verlangten höhere... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Welche der beiden KTG-Anleihen ist zu bevorzugen?16.05.2014
Hallo Conger, zu Deiner Frage kann ich folgendes sagen.Am Zahlungstermin wird der Zinsbetrag in Dein Depot überwiesen.Das ist genauso wie bei einer Dividendenauszahlung.Dann kannst Du sofort über den Betrag verfügen.In diesem Fall wird bei der KTG Agrar die nächste Zinszahlung glaube ich Anfang Juni erfolgen.Übrigens die KTG-Anlage halte ich persönlich für eine sichere Anlage.Da gab es vor einigen Wochen mal... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Bausparen, was ist der beste Weg.17.10.2014
...die 12.000 zurück und gewährt das Darlehen in Höhe der Differenz zur Vertragssumme. Wenn beispielsweise 12.017,84 eingespart sind, wird das Darlehen 11.992,16 sein. (Vielleicht steht etwas von Rundung in den Vertragsbedingungen.) Der Zinsbetrag 3.112 kann schon ungefähr passen, im ersten Jahr ist der Zins etwa 630, 3,5% von 18.000. Und jedes Jahr etwa 10% weniger durch die Tilgung. "Tilgungszins" ist als Begriff etwas verwirrend. Tilgungsrate war doch bei Tarif F40 1% vom Darlehen =... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Regentalbahn AG - Die ertragreichste Eisenbahn Europas !18.01.2016
...müsste dann pro Aktien 4.299 € minus 4.075 € = 224 € je Aktie zzgl. gesetzl. Zinsen seit dem 11.09.2013 erfolgen. Tatsächlich! Auf meinem Konto ist heute ebenfalls die Nachbesserung zzgl. Zinsen eingegangen. Hast Du den gezahlten Zinsbetrag überprüft?? Hier werden öfter Fehler gemacht! Der Zinslauf beginnt nach meinen Kenntnissen nicht ab 11.9.2013, sondern am 13.6.2006 , nämlich mit dem Zeitpunkt der Bekanntmachung der Eintragung des Übertragungsbeschlusses. 29.5.2006 eingetragen,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
ABFINDUNGSPHANTASIE BEI NEBENWERTEN !?20.06.2017
Wurde denn Steuer einbehalten vom Zinsbetrag? Ich kann es auch nicht so nachvollziehen. Bei 9 Ausgleichszahlungen (geleistet in 2007 bis 2015) zu je 1,07 Euro komme ich auf einen Zinsbetrag von 3,7954 zum 15.06.2017. Der höhere Betrag macht eigentlich nur Sinn, wenn man den im Spruchverfahren erhöhten Ausgleich von 1,83 brutto (mutmaßlich 1,54 netto) berücksichtigt. Es wäre dann ein Zinsbetrag von 1,6956, der nur für den Zeitraum 01.01.2016 bis 15.06.2017... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Goldpreis um ca. 40% gestiegen16.11.2003
...und Krankenhäuser ausgeschlossen werden…. Nach seiner Rede erwähne er beiläufig , daß gewisse Gläubiger doch bitte ihre persönlich vereinbarte Zahlung abzustatten hätten und daß im Falle von Zahlungsunfähigkeit zumindest der fällige Zinsbetrag zu leisten sei. Niemand hinterfragte Fabians Philosophie und eine Einkommenssteuer wurde eingerichtet. Es galt die Devise: Steuern zahlen oder Gefängnis. Wiederum waren die Händler gezwungen die Preise anzuheben. Arbeiter verlangten höhere... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Welche der beiden KTG-Anleihen ist zu bevorzugen?16.05.2014
Hallo Conger, zu Deiner Frage kann ich folgendes sagen.Am Zahlungstermin wird der Zinsbetrag in Dein Depot überwiesen.Das ist genauso wie bei einer Dividendenauszahlung.Dann kannst Du sofort über den Betrag verfügen.In diesem Fall wird bei der KTG Agrar die nächste Zinszahlung glaube ich Anfang Juni erfolgen.Übrigens die KTG-Anlage halte ich persönlich für eine sichere Anlage.Da gab es vor einigen Wochen mal... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Bausparen, was ist der beste Weg.17.10.2014
...die 12.000 zurück und gewährt das Darlehen in Höhe der Differenz zur Vertragssumme. Wenn beispielsweise 12.017,84 eingespart sind, wird das Darlehen 11.992,16 sein. (Vielleicht steht etwas von Rundung in den Vertragsbedingungen.) Der Zinsbetrag 3.112 kann schon ungefähr passen, im ersten Jahr ist der Zins etwa 630, 3,5% von 18.000. Und jedes Jahr etwa 10% weniger durch die Tilgung. "Tilgungszins" ist als Begriff etwas verwirrend. Tilgungsrate war doch bei Tarif F40 1% vom Darlehen =... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Regentalbahn AG - Die ertragreichste Eisenbahn Europas !18.01.2016
...müsste dann pro Aktien 4.299 € minus 4.075 € = 224 € je Aktie zzgl. gesetzl. Zinsen seit dem 11.09.2013 erfolgen. Tatsächlich! Auf meinem Konto ist heute ebenfalls die Nachbesserung zzgl. Zinsen eingegangen. Hast Du den gezahlten Zinsbetrag überprüft?? Hier werden öfter Fehler gemacht! Der Zinslauf beginnt nach meinen Kenntnissen nicht ab 11.9.2013, sondern am 13.6.2006 , nämlich mit dem Zeitpunkt der Bekanntmachung der Eintragung des Übertragungsbeschlusses. 29.5.2006 eingetragen,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Derivate

Suche nach weiteren Themen