DAX+1,20 % EUR/USD0,00 % Gold+0,08 % Öl (Brent)+1,00 %
Thema: Zinsen

Nachrichten zu "Zinsen"

14.08.2018
Zukäufe und niedrige Zinsen halten Deutsche Euroshop auf Kurs
HAMBURG (dpa-AFX) - Der auf Einkaufszentren spezialisierte Immobilieninvestor Deutsche Euroshop hat dank eines Zukaufs in Tschechien und niedriger Zinsen weiter zugelegt. Umsatz und operativer Gewinn zogen im ersten Halbjahr weiter an. Der Umsatz, der sich überwiegend aus den Mieterlösen zusammensetzt, legte bis Ende Juni um knapp sechs Prozent auf... [mehr]
(
0
Bewertungen)
14.08.2018
Almonty erzielt ein positives Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) aus dem Bergwerksbetrieb in Höhe von 12.702.000 CAD und einen Jahresüberschuss von 0,04 CAD je Aktie im dritten Quartal 2018
ALMONTY ERZIELT EIN POSITIVES ERGEBNIS VOR ZINSEN, STEUERN UND ABSCHREIBUNGEN (EBITDA) AUS DEM BERGWERKSBETRIEB IN HÖHE VON 12.702.000 CAD UND EINEN JAHRESÜBERSCHUSS VON 0,04 CAD JE AKTIE IM DRITTEN QUARTAL 2018   Toronto, den 13. August 2018 - Almonty Industries Inc. („Almonty“ oder das „Unternehmen“) (TSX: AII / OTCQX: ALMTF / Frankfurt: 1MR) gab heute die Einreichung des ungeprüften verkürzten... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Niedrigzins13.08.2018
Keine Zinsen in Deutschland - Alternative Fremdwährungsanleihen?
Neben dem Absenken des Einlagezinssatzes kauft die EZB ebenfalls seit zwei Jahren massiv Anleihen im Kapitalmarkt. Damit wurden auch die langfristigen Zinsen in Richtung null Prozent getrieben. Zwar hat die EZB kürzlich angekündigt die Anleihekäufe Ende dieses Jahrs auslaufen zu lassen. Allerdings bedeutet dies, dass zunächst alle auslaufenden... [mehr]
(
3
Bewertungen)
Zinsen rauf, seitwärts oder runter?01.08.2018
Anleihemärkte vor ungewisser Zukunft – Angst ist dennoch unangebracht
...Prozent liegt“. Richtung der Wirtschaft bestimmt Richtung der Zinsen Vorhersagen zu treffen, wie sich die Märkte entwickeln, ist immer schwierig – häufig kommt es dann anders. Den verschiedenen Szenarien für die internationalen Rentenmärkte liegen Annahmen an eine Konjunktur zugrunde, die entweder gleich bleibt oder sich beschleunigt bzw. verlangsamt. Entsprech-ende Erwartungen bestehen dann hinsichtlich der Marktzinsen. Das aktuelle Grundszenario berücksichtigt den aktuellen nominellen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Kredite19.07.2018
Ingenieure und Architekten zahlen mit 3,15 Prozent die niedrigsten Zinsen (FOTO)
...im Branchenvergleich die niedrigsten Zinsen. Für 12.553 Euro, die sie durchschnittlich aufnehmen, zahlen sie effektiv 3,15 Prozent Zinsen pro Jahr. Gemessen an der Höhe der Kreditsumme rangieren Architekten und Ingenieure hingegen im Mittelfeld.* Im Schnitt über alle Branchen nehmen CHECK24-Kunden im Auswertungszeitraum Darlehen in Höhe von 12.108 Euro auf. Dafür werden durchschnittlich nur 3,63 Prozent Zinsen fällig. Zum Vergleich: 2017 lagen die Zinsen bei Konsumentenkrediten für... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Zinsen17.11.2017
Das Blutbad steigender Zinsen
...der Realzinsen identifizieren. Diese dauerten mindestens zehn bis maximal 60 Jahre an und führten zu einem Rückgang des Realzinses um fünf bis 17 Prozentpunkte. - Die Phase seit Mitte der 1980er-Jahre ist zwar die zweitlängste, aber zugleich die mit dem geringsten Rückgang der Realzinsen. Sie könnte folglich noch weiter andauern.   Sprunghafter Anstieg Auch in früheren Zinssenkungsphasen glaubten die Anleger, dass die Zinsen „nie wieder steigen“. Dennoch gingen die Zinsen immer... [mehr]
(
1
Bewertung)
Zinsen19.01.2017
Comdirect-Chef sieht Zinsen für lange Zeit auf niedrigem Niveau
...Zinsen noch für lange Zeit auf niedrigem Niveau. "Ich fürchte, dass es auch in absehbarer Zeit keine Wende bei den kurzfristigen Zinsen geben wird", sagte Walter dem Wirtschaftsmagazin "Capital" (Ausgabe 2/2017). Umso wichtiger sei es für Anleger, verstärkt auf rentablere Anlageformen zu setzen. Er beobachte in diesem Punkt ein vorsichtiges Umdenken. "Die Mehrheit hat verstanden, dass sie mit Sparprodukten und Einlagen deutliche Verluste macht. Lange Zeiten hielten Sparer Niedrigzinsen für... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Steigende Zinsen28.07.2017
Wie positiv sind steigende Zinsen wirklich?
...eine längere Phase mit niedrigen Zinsen, im Jahr 1937 unternahm sie den gleichen Versuch. In beiden Fällen scheiterte der Plan. Die Börsen gingen auf Talfahrt und die Arbeitslosigkeit schnellte sprunghaft in die Höhe, weil die Wirtschaft, nachdem sie sich jahrelang an niedrige Zinsen gewöhnt hatte, mit dem erhöhten Niveau nicht zurechtkam. Die Zahl der neu geschaffenen Stellen in den USA steigt Seit 2015 ist die FED wieder bemüht, die Zinsen anzuheben und sie langsam auf ein... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Flexible Zinsen09.11.2016
3M-Euribor-Minimax-Floater bietet 0,4% bis 1,90% Zinsen
...dieser Anleihen im Falle eines allgemeinen Zinsanstieges keinesfalls zu unterschätzen. Obwohl ein starker Zinsanstieg im Euroraum wegen der angespannten Lage einiger Euro-Staaten in den nächsten Jahren kaum möglich sein wird, könnten sich die Zinsen doch wieder leicht anheben. In diesem Fall wird die Investition in ein variabel verzinstes Finanzprodukt, wie in den aktuell zur Zeichnung angebotenen BayernLB-Minimax-Floater 13/2016 interessanter, als die Investition in eine fix verzinste... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Zinsen13.03.2018
Bundesbank-Vizepräsidentin sieht Risiken durch steigende Zinsen
Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) - Die Vizepräsidentin der Bundesbank, Claudia Buch, warnt vor Risiken durch steigende Zinsen. "Gerade Banken sind dem Risiko von Zinsänderungen ausgesetzt", sagte Buch dem "Handelsblatt" (Mittwochausgabe). Bei steigenden Zinsen würden sich die Zinsaufwendungen der Banken zunächst stärker erhöhen als die Zinseinnahmen. Für... [mehr]
(
1
Bewertung)
Zinsen17.11.2017
Das Blutbad steigender Zinsen
...der Realzinsen identifizieren. Diese dauerten mindestens zehn bis maximal 60 Jahre an und führten zu einem Rückgang des Realzinses um fünf bis 17 Prozentpunkte. - Die Phase seit Mitte der 1980er-Jahre ist zwar die zweitlängste, aber zugleich die mit dem geringsten Rückgang der Realzinsen. Sie könnte folglich noch weiter andauern.   Sprunghafter Anstieg Auch in früheren Zinssenkungsphasen glaubten die Anleger, dass die Zinsen „nie wieder steigen“. Dennoch gingen die Zinsen immer... [mehr]
(
1
Bewertung)
Zinsen19.01.2017
Comdirect-Chef sieht Zinsen für lange Zeit auf niedrigem Niveau
...Zinsen noch für lange Zeit auf niedrigem Niveau. "Ich fürchte, dass es auch in absehbarer Zeit keine Wende bei den kurzfristigen Zinsen geben wird", sagte Walter dem Wirtschaftsmagazin "Capital" (Ausgabe 2/2017). Umso wichtiger sei es für Anleger, verstärkt auf rentablere Anlageformen zu setzen. Er beobachte in diesem Punkt ein vorsichtiges Umdenken. "Die Mehrheit hat verstanden, dass sie mit Sparprodukten und Einlagen deutliche Verluste macht. Lange Zeiten hielten Sparer Niedrigzinsen für... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Steigende Zinsen28.07.2017
Wie positiv sind steigende Zinsen wirklich?
...eine längere Phase mit niedrigen Zinsen, im Jahr 1937 unternahm sie den gleichen Versuch. In beiden Fällen scheiterte der Plan. Die Börsen gingen auf Talfahrt und die Arbeitslosigkeit schnellte sprunghaft in die Höhe, weil die Wirtschaft, nachdem sie sich jahrelang an niedrige Zinsen gewöhnt hatte, mit dem erhöhten Niveau nicht zurechtkam. Die Zahl der neu geschaffenen Stellen in den USA steigt Seit 2015 ist die FED wieder bemüht, die Zinsen anzuheben und sie langsam auf ein... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Flexible Zinsen09.11.2016
3M-Euribor-Minimax-Floater bietet 0,4% bis 1,90% Zinsen
...dieser Anleihen im Falle eines allgemeinen Zinsanstieges keinesfalls zu unterschätzen. Obwohl ein starker Zinsanstieg im Euroraum wegen der angespannten Lage einiger Euro-Staaten in den nächsten Jahren kaum möglich sein wird, könnten sich die Zinsen doch wieder leicht anheben. In diesem Fall wird die Investition in ein variabel verzinstes Finanzprodukt, wie in den aktuell zur Zeichnung angebotenen BayernLB-Minimax-Floater 13/2016 interessanter, als die Investition in eine fix verzinste... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Zinsen13.03.2018
Bundesbank-Vizepräsidentin sieht Risiken durch steigende Zinsen
Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) - Die Vizepräsidentin der Bundesbank, Claudia Buch, warnt vor Risiken durch steigende Zinsen. "Gerade Banken sind dem Risiko von Zinsänderungen ausgesetzt", sagte Buch dem "Handelsblatt" (Mittwochausgabe). Bei steigenden Zinsen würden sich die Zinsaufwendungen der Banken zunächst stärker erhöhen als die Zinseinnahmen. Für... [mehr]
(
1
Bewertung)

Diskussionen zu "Zinsen"

MYBET SE (A0JRU6) ehem. Jaxx - Die Rückkehr der Jaxx-Ritter20.08.2018
...genauso wie die Aktionäre leer ausgehen. Das wird wahrscheinlich so gestrickt sein, dass nur die Aktionäre leer ausgehen. Anleihezeichner haben ja in der Regel viel mehr Insiderwissen als Aktionäre. Die würden ja für die paar Prozentpunkte Zinsen sonst nicht in eine Hochrisikoanlage investiert haben. [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Deutsche Rohstoff AG: Meldungen, Analysen, Meinungen20.08.2018
...USD. Dann hätte man 16 + 7,5 + 8 = 31,5 Mio. USD verdient bei 23,6 Mio. CAPEX und 15 Jahre OPEX. Die Zinskosten dazu ist das nicht üppig - aber da im ersten Jahr ein Grossteil der Investition zurückfliesst, sinken eben auch die anzurechnenden Zinsen sehr schnell. Auch nach dieser m.E. konservativen Rechnung wird selbst die bis dato m.W. schlechteste Fläche Vail nicht zu einem Verlustgeschäft. Und es gibt dann mit den EOG-Flächen die weit besser performen. [mehr]
(
1
Empfehlung)
Deutsche Bank vor neuem All-Time-High20.08.2018
es kann ein Crash sein, oder die Sache wird auf Raten erledigt, zur Zeit sind wir bei der Scheiblettenlösung. 2% Inflation bei 0 % Zinsen, dazu wird der Sozialstaat abgeschmolzen. Das Vermögen wird von unten nach oben verteilt, das Problem, schon 50% der Bevölkerrung hat kein Vermögen und ca. 15 Mio. auch kein Einkommen von dem Sie leben können. Wie es läuft... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Fallende Rentenfonds26.07.2018
...dass der Fonds zum Zeitpunkt des Verkaufs längst neue Anleihen gekauft hat, die ihrerseits bei weiter steigenden Zinsen auch weniger wert geworden sind. Andererseits entfallen aber ja auch auch diese Papiere am Ende der Laufzeit keine Negativzinsen, sondern eben die Zinsen der Anleihe B iHv. 7%. Wie kann daher bei Invest in einem Rentenfonds ein VERLUST allein durch steigende Zinsen entstehen? Es ist mir noch immer ein Rätsel. Ich frage mal anders: Hätte ich nicht in einen Rentenfonds... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Aktienvermögen schützen: Seitenlinie oder Leerverkauf?18.06.2018
...dass die Aktien fallen, wenn die Zinsen steigen? Von 2004 bis 2007 hatten doch die Notenbanken auch andauernd die Zinsen angehoben, der Kursaufschwung bei den Aktien ging aber munter weiter. Und in den letzten zwei Jahren sind die Zinsen auch gestiegen und die Aktien sind nicht gefallen. Oder war der Rücksetzer im Februar schon wegen der gestiegenen Zinsen? Dann sollte man doch erwarten, dass die Notenbanken bald gegensteuern, wenn die steigenden Zinsen der Wirtschaft so zusetzen. Dem Draghi... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
MYBET SE (A0JRU6) ehem. Jaxx - Die Rückkehr der Jaxx-Ritter20.08.2018
...genauso wie die Aktionäre leer ausgehen. Das wird wahrscheinlich so gestrickt sein, dass nur die Aktionäre leer ausgehen. Anleihezeichner haben ja in der Regel viel mehr Insiderwissen als Aktionäre. Die würden ja für die paar Prozentpunkte Zinsen sonst nicht in eine Hochrisikoanlage investiert haben. [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Deutsche Bank vor neuem All-Time-High20.08.2018
es kann ein Crash sein, oder die Sache wird auf Raten erledigt, zur Zeit sind wir bei der Scheiblettenlösung. 2% Inflation bei 0 % Zinsen, dazu wird der Sozialstaat abgeschmolzen. Das Vermögen wird von unten nach oben verteilt, das Problem, schon 50% der Bevölkerrung hat kein Vermögen und ca. 15 Mio. auch kein Einkommen von dem Sie leben können. Wie es läuft... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Zinsen - dreht die niedrige Inflation sie endlich nach unten01.03.2000
...Aktien sind nicht alles: Daneben gibt es Zinsen, Devisen und Rohstoffe und bei den Zinsen und Devisen geht sehr viel mehr Geld um, als bei den Aktien. Sie unterscheiden sich alle auch durch die Analysemethoden, die auf sie angewendet werden. Bei den Zinsen hat sich eine Antianlysemethode durchgesetzt, die ich das Modell Issing nenne. Man male etwas an die Wand, was nicht kommt (Inflation) und schließe auf etwas was auch nicht kommt (steigende Zinsen). Wenn man es zehn Jahre lang durchhält,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Deutsche Rohstoff AG: Meldungen, Analysen, Meinungen20.08.2018
...USD. Dann hätte man 16 + 7,5 + 8 = 31,5 Mio. USD verdient bei 23,6 Mio. CAPEX und 15 Jahre OPEX. Die Zinskosten dazu ist das nicht üppig - aber da im ersten Jahr ein Grossteil der Investition zurückfliesst, sinken eben auch die anzurechnenden Zinsen sehr schnell. Auch nach dieser m.E. konservativen Rechnung wird selbst die bis dato m.W. schlechteste Fläche Vail nicht zu einem Verlustgeschäft. Und es gibt dann mit den EOG-Flächen die weit besser performen. [mehr]
(
1
Empfehlung)
Auf dem Weg in einen neuen Staatsbankrott?24.09.2002
...durch Zinsen Denn es ist ja nicht nur der Staatshaushalt, der verschuldet ist, sondern auch große Teile der deutschen Wirtschaft, die Unternehmen. Die müssen für das geliehene Geld auch Zinsen zahlen, genau wie der Staat. Die Unternehmen lösen das Problem, indem sie die Zinsen über ihre "Steuern" wieder hereinkriegen, die Produktpreise. In den Marktpreisen steckt also ein gehöriger Teil Zinsen, der immer unbewußt mitbezahlt wird. Ausbeutung So ist es bei allen verschuldeten... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
MYBET SE (A0JRU6) ehem. Jaxx - Die Rückkehr der Jaxx-Ritter20.08.2018
...genauso wie die Aktionäre leer ausgehen. Das wird wahrscheinlich so gestrickt sein, dass nur die Aktionäre leer ausgehen. Anleihezeichner haben ja in der Regel viel mehr Insiderwissen als Aktionäre. Die würden ja für die paar Prozentpunkte Zinsen sonst nicht in eine Hochrisikoanlage investiert haben. [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Deutsche Bank vor neuem All-Time-High20.08.2018
es kann ein Crash sein, oder die Sache wird auf Raten erledigt, zur Zeit sind wir bei der Scheiblettenlösung. 2% Inflation bei 0 % Zinsen, dazu wird der Sozialstaat abgeschmolzen. Das Vermögen wird von unten nach oben verteilt, das Problem, schon 50% der Bevölkerrung hat kein Vermögen und ca. 15 Mio. auch kein Einkommen von dem Sie leben können. Wie es läuft... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Zinsen - dreht die niedrige Inflation sie endlich nach unten01.03.2000
...Aktien sind nicht alles: Daneben gibt es Zinsen, Devisen und Rohstoffe und bei den Zinsen und Devisen geht sehr viel mehr Geld um, als bei den Aktien. Sie unterscheiden sich alle auch durch die Analysemethoden, die auf sie angewendet werden. Bei den Zinsen hat sich eine Antianlysemethode durchgesetzt, die ich das Modell Issing nenne. Man male etwas an die Wand, was nicht kommt (Inflation) und schließe auf etwas was auch nicht kommt (steigende Zinsen). Wenn man es zehn Jahre lang durchhält,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Deutsche Rohstoff AG: Meldungen, Analysen, Meinungen20.08.2018
...USD. Dann hätte man 16 + 7,5 + 8 = 31,5 Mio. USD verdient bei 23,6 Mio. CAPEX und 15 Jahre OPEX. Die Zinskosten dazu ist das nicht üppig - aber da im ersten Jahr ein Grossteil der Investition zurückfliesst, sinken eben auch die anzurechnenden Zinsen sehr schnell. Auch nach dieser m.E. konservativen Rechnung wird selbst die bis dato m.W. schlechteste Fläche Vail nicht zu einem Verlustgeschäft. Und es gibt dann mit den EOG-Flächen die weit besser performen. [mehr]
(
1
Empfehlung)
Auf dem Weg in einen neuen Staatsbankrott?24.09.2002
...durch Zinsen Denn es ist ja nicht nur der Staatshaushalt, der verschuldet ist, sondern auch große Teile der deutschen Wirtschaft, die Unternehmen. Die müssen für das geliehene Geld auch Zinsen zahlen, genau wie der Staat. Die Unternehmen lösen das Problem, indem sie die Zinsen über ihre "Steuern" wieder hereinkriegen, die Produktpreise. In den Marktpreisen steckt also ein gehöriger Teil Zinsen, der immer unbewußt mitbezahlt wird. Ausbeutung So ist es bei allen verschuldeten... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Zinsen

Suche nach weiteren Themen