DAX-0,66 % EUR/USD-0,61 % Gold-0,32 % Öl (Brent)-0,95 %
Thema: Zinsen
Börsenexperte Robert Halver: Aktien gehören in jede Altersvorsorge

Die gesetzliche Rente ist sicher, sicher im Sinne, dass es für die Masse der Rentner später hinten und vorne nicht reicht. Das stellt Robert Halver, Chefanalyst der Baader Bank, fest und warnt: Laut einer Studie werden 30 Prozent der Arbeitnehmer in München später eine …

7 Dinge, an die man sich bei einem Einbruch der Aktienmärkte erinnern sollte

Macht die Schotten dicht und versteckt Frauen und Kinder, denn wir befinden uns mitten in einem weiteren Ausverkauf des Marktes. Am Dienstag, dem 4. Dezember, fiel der legendäre Dow Jones Industrial Average (WKN:969420) um fast 800 Punkte. …

Wertpapier: Nasdaq, Dow Jones, S&P 500
flatex Morning-news EUR/USD

Der Donnerstag steht im Zeichen des EZB-Zinsentscheids, der um 13:45 Uhr veröffentlicht wird.

Diskussion: Neuer Schwächeanfall beim Bitcoin

Diskussion: Euro/US-Dollar: Chance von 131 Prozent p.a.

Wertpapier: EUR/USD

Themen: USD, EUR, Ford, Zinsen, KC
Zinsen: DAX schließt nach EZB-Zinsentscheid kaum verändert

Am Donnerstag hat der DAX kaum verändert geschlossen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 10.924,70 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,04 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Die …

Diskussion: Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ???

Diskussion: Tages-Trading-Chancen am Donnerstag den 13.12.2018

Wertpapier: DAX

Themen: Euro, Handel, DAX, EZB, Zinsen

Nachrichten zu "Zinsen"

13.12.2018
Wattner SunAsset 8 kauft viertes Solarkraftwerk / Zinsen von 4,5% auf 5,5% steigend / 1% Frühzeichnerbonus bis zum 31.12.2018
...10.000.000 Euro in Form von qualifizierten Nachrangdarlehen einzuwerben. Die Laufzeit der Vermögensanlage beträgt 13 Jahre, der minimale Darlehensbetrag 5.000 Euro, kein Agio. Die Zinsen für die Anleger beginnen mit jährlich 4,5% und steigen bis auf 5,5% p.a. an. Insgesamt erhalten die Anleger 66% Zinsen (2018 bis 2031). Die vollständige Tilgung erfolgt bis zum Ende der Laufzeit der Vermögensanlage. Zusätzlich erhalten Anleger, die bis zum 31.12.2018 zeichnen, einmalig einen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
OTS13.12.2018
Wattner AG / Wattner SunAsset 8 kauft viertes Solarkraftwerk / Zinsen ...
...10.000.000 Euro in Form von qualifizierten Nachrangdarlehen einzuwerben. Die Laufzeit der Vermögensanlage beträgt 13 Jahre, der minimale Darlehensbetrag 5.000 Euro, kein Agio. Die Zinsen für die Anleger beginnen mit jährlich 4,5% und steigen bis auf 5,5% p.a. an. Insgesamt erhalten die Anleger 66% Zinsen (2018 bis 2031). Die vollständige Tilgung erfolgt bis zum Ende der Laufzeit der Vermögensanlage. Zusätzlich erhalten Anleger, die bis zum 31.12.2018 zeichnen, einmalig einen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
10.12.2018
Gastbeitrag: Wie heimische Anleger von den höheren Zinsen weltweit profitieren können
Wer von positiven Realzinsen profitieren will, muss weit über die Ländergrenzen schauen. Dort warten jedoch bereits neue Probleme auf Anleger. Schwellenländer-Experte und Fondsmanager Lutz Röhmeyer kennt die Lösungen. Fernab des Euroraums gibt es sie noch: die positiven Realzinsen. Möchte man als Privatanleger dort investieren steht man jedoch schnell vor praktischen Problemen in der Umsetzung. Weltweit Depots und Konten bei den Banken vor Ort eröffnen ist meist... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Kurzläufer07.12.2018
Anleihe auf Amazon, Ebay, Alibaba: 7,5% Zinsen und 50% Sicherheit
...Erwägung ziehen, die aber auch bei einem deutlichen Kursrückgang der Aktien positive Rendite erzielen wollen, könnte die derzeit zum Kauf angebotenen 7,50% Erste Group-Protect Multi Online Handel-Anleihe 2018 – 2019 interessant sein. 7,50% Zinsen und 50% Sicherheitspuffer Die Schlusskurse der Amazon-, der Alibaba-, und der Ebay-Aktie vom 20.12.18 werden als Ausübungspreise für die Protect Multi Online Handel-Anleihe fixiert. Bei 50 Prozent der Ausübungspreise werden sich die während... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Geschäfte mit der Fan-Liebe04.12.2018
Wie Fußballclubs mit hohen Zinsen locken
...dabei nicht nur mit hohen Zinsen, sondern auch mit der "emotionalen Rendite": Fans bekommen das Gefühl, mit ihren Geldspritzen etwas Gutes für ihren Herzensverein zu tun - etwa für ein größeres Stadion oder eine neue Jugendabteilung. Doch Finanzexperten warnen vor blinder Fan-Liebe. Denn hohe Renditen sind zwar verlockend, wenn Tagesgeld kaum noch etwas abwirft, aber auch immer mit großen Risiken verbunden. "Kein Verein zahlt freiwillig hohe Zinsen", sagt Olaf Tölke, der das... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Endlich höhere Zinsen in Sicht17.09.2018
Mit variabel verzinsten Anleihen von steigenden Zinsen profitieren
...Dieser ergibt zusammen mit der Geldmarktverzinsung die Gesamtverzinsung eines Floaters. „Mit variabel verzinsten Anleihen profitieren Anleger ganz automatisch von steigenden Marktzinsen“, sagt Steven Decoster, Senior-Portfoliomanager Fixed Income bei Degroof Petercam AM. „Ein Umfeld steigender Zinsen erhöht die Attraktivität von Floatern im Vergleich zu herkömmlichen Anleihen mit fixem Kupon. Der Spread europäischer Floater gegenüber sicheren Staatsanleihen liegt aktuell... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Zinsen17.11.2017
Das Blutbad steigender Zinsen
...der Realzinsen identifizieren. Diese dauerten mindestens zehn bis maximal 60 Jahre an und führten zu einem Rückgang des Realzinses um fünf bis 17 Prozentpunkte. - Die Phase seit Mitte der 1980er-Jahre ist zwar die zweitlängste, aber zugleich die mit dem geringsten Rückgang der Realzinsen. Sie könnte folglich noch weiter andauern.   Sprunghafter Anstieg Auch in früheren Zinssenkungsphasen glaubten die Anleger, dass die Zinsen „nie wieder steigen“. Dennoch gingen die Zinsen immer... [mehr]
(
1
Bewertung)
Zinsen19.01.2017
Comdirect-Chef sieht Zinsen für lange Zeit auf niedrigem Niveau
...Zinsen noch für lange Zeit auf niedrigem Niveau. "Ich fürchte, dass es auch in absehbarer Zeit keine Wende bei den kurzfristigen Zinsen geben wird", sagte Walter dem Wirtschaftsmagazin "Capital" (Ausgabe 2/2017). Umso wichtiger sei es für Anleger, verstärkt auf rentablere Anlageformen zu setzen. Er beobachte in diesem Punkt ein vorsichtiges Umdenken. "Die Mehrheit hat verstanden, dass sie mit Sparprodukten und Einlagen deutliche Verluste macht. Lange Zeiten hielten Sparer Niedrigzinsen für... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Steigende Zinsen28.07.2017
Wie positiv sind steigende Zinsen wirklich?
...eine längere Phase mit niedrigen Zinsen, im Jahr 1937 unternahm sie den gleichen Versuch. In beiden Fällen scheiterte der Plan. Die Börsen gingen auf Talfahrt und die Arbeitslosigkeit schnellte sprunghaft in die Höhe, weil die Wirtschaft, nachdem sie sich jahrelang an niedrige Zinsen gewöhnt hatte, mit dem erhöhten Niveau nicht zurechtkam. Die Zahl der neu geschaffenen Stellen in den USA steigt Seit 2015 ist die FED wieder bemüht, die Zinsen anzuheben und sie langsam auf ein... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Flexible Zinsen09.11.2016
3M-Euribor-Minimax-Floater bietet 0,4% bis 1,90% Zinsen
...dieser Anleihen im Falle eines allgemeinen Zinsanstieges keinesfalls zu unterschätzen. Obwohl ein starker Zinsanstieg im Euroraum wegen der angespannten Lage einiger Euro-Staaten in den nächsten Jahren kaum möglich sein wird, könnten sich die Zinsen doch wieder leicht anheben. In diesem Fall wird die Investition in ein variabel verzinstes Finanzprodukt, wie in den aktuell zur Zeichnung angebotenen BayernLB-Minimax-Floater 13/2016 interessanter, als die Investition in eine fix verzinste... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Endlich höhere Zinsen in Sicht17.09.2018
Mit variabel verzinsten Anleihen von steigenden Zinsen profitieren
...Dieser ergibt zusammen mit der Geldmarktverzinsung die Gesamtverzinsung eines Floaters. „Mit variabel verzinsten Anleihen profitieren Anleger ganz automatisch von steigenden Marktzinsen“, sagt Steven Decoster, Senior-Portfoliomanager Fixed Income bei Degroof Petercam AM. „Ein Umfeld steigender Zinsen erhöht die Attraktivität von Floatern im Vergleich zu herkömmlichen Anleihen mit fixem Kupon. Der Spread europäischer Floater gegenüber sicheren Staatsanleihen liegt aktuell... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Zinsen17.11.2017
Das Blutbad steigender Zinsen
...der Realzinsen identifizieren. Diese dauerten mindestens zehn bis maximal 60 Jahre an und führten zu einem Rückgang des Realzinses um fünf bis 17 Prozentpunkte. - Die Phase seit Mitte der 1980er-Jahre ist zwar die zweitlängste, aber zugleich die mit dem geringsten Rückgang der Realzinsen. Sie könnte folglich noch weiter andauern.   Sprunghafter Anstieg Auch in früheren Zinssenkungsphasen glaubten die Anleger, dass die Zinsen „nie wieder steigen“. Dennoch gingen die Zinsen immer... [mehr]
(
1
Bewertung)
Zinsen19.01.2017
Comdirect-Chef sieht Zinsen für lange Zeit auf niedrigem Niveau
...Zinsen noch für lange Zeit auf niedrigem Niveau. "Ich fürchte, dass es auch in absehbarer Zeit keine Wende bei den kurzfristigen Zinsen geben wird", sagte Walter dem Wirtschaftsmagazin "Capital" (Ausgabe 2/2017). Umso wichtiger sei es für Anleger, verstärkt auf rentablere Anlageformen zu setzen. Er beobachte in diesem Punkt ein vorsichtiges Umdenken. "Die Mehrheit hat verstanden, dass sie mit Sparprodukten und Einlagen deutliche Verluste macht. Lange Zeiten hielten Sparer Niedrigzinsen für... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Steigende Zinsen28.07.2017
Wie positiv sind steigende Zinsen wirklich?
...eine längere Phase mit niedrigen Zinsen, im Jahr 1937 unternahm sie den gleichen Versuch. In beiden Fällen scheiterte der Plan. Die Börsen gingen auf Talfahrt und die Arbeitslosigkeit schnellte sprunghaft in die Höhe, weil die Wirtschaft, nachdem sie sich jahrelang an niedrige Zinsen gewöhnt hatte, mit dem erhöhten Niveau nicht zurechtkam. Die Zahl der neu geschaffenen Stellen in den USA steigt Seit 2015 ist die FED wieder bemüht, die Zinsen anzuheben und sie langsam auf ein... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Flexible Zinsen09.11.2016
3M-Euribor-Minimax-Floater bietet 0,4% bis 1,90% Zinsen
...dieser Anleihen im Falle eines allgemeinen Zinsanstieges keinesfalls zu unterschätzen. Obwohl ein starker Zinsanstieg im Euroraum wegen der angespannten Lage einiger Euro-Staaten in den nächsten Jahren kaum möglich sein wird, könnten sich die Zinsen doch wieder leicht anheben. In diesem Fall wird die Investition in ein variabel verzinstes Finanzprodukt, wie in den aktuell zur Zeichnung angebotenen BayernLB-Minimax-Floater 13/2016 interessanter, als die Investition in eine fix verzinste... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Zinsen"

Organic Garage -- langfristige Investmentchance13.12.2018
.../es20141003.pdf Die 1,8%, von denen ich sehr stark annehme, dass diese von OG niemals erreicht werden können, beziehen sich auf den Nettogewinn. Also das, was nach Personal, Miete, Abschreibungen, Zinsen, usw. tatsächlich übrig bleibt und theoretisch den Aktionären zukommen könnte. Und der Nettogewinn ist im Handel eben extrem gering und deutlich niedriger als in anderen Branchen. Darüber muss man sich klar sein. Und dann muss man eben auch die Grössenordnung von 20 Mio CAD Umsatz sehen.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Kaufen oder Mieten: Was lohnt langfristig?28.11.2018
...den Marktzinsen. Oder, um es an einem anderen Beispiel zu erklären, wenn ich eine zehn Jahre laufende Bundesanleihe mit festem Zinssatz habe, sind das auch Zinsen, obwohl sie nicht mit den Finanzmarktzinsen schwanken. Jetzt kannst du für dich natürlich Zinsen in gute Zinsen (Darlehenszinsen) und böse Zinsen (Miete) einteilen, nur spielt das für den, der sie zahlen muß, keine wirkliche Rolle. In beiden Fällen sind es einfach zu zahlende Zinsen. Ob man eine Wohnung kauft mit Fremdkapital,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Kaufen oder Mieten: Was lohnt langfristig?23.11.2018
Ich frage mich, was das für eine Finanzierung sein soll, die auf 45.000 Euro Darlehen 35.000 Euro Zinsen kosten soll. Da liegt sicher ein Missverständnis vor. Selbst bei 3% Zinsen kostet der Spaß 1.350 Euro im Jahr, das wären nach 26 Jahren 35.000 Euro, aber nur, wenn bis dahin nichts getilgt wird. Mit fremdem Kapital kaufen, ist doch ganz nett, nur kostet das halt Zinsen. Ohne Zinsen macht... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Warum ein Crash ?06.09.2018
...43,000 Die Restschuld ist nach 5 Jahren 340 tsd inkl. ersparter Zinsen. Denn da man 20,000 tilgt, sind die Zinsen im zweiten Jahr um soviel weniger als diese 20 tsd an Zinsen kosten. Es wird immer 20 tsd als Tilgung bezahlt und das beeinhaltet ab dem zweiten Jahr auch ersparte Zinsen. So werden Darlehen mit 1 % Tilgung nicht erst in 100 Jahren getilgt, sondern je nach Zinssatz in so 30 bis 45 Jahren. Jetzt wo die Zinsen niedrig sind, sollte man möglichst viel in die Tilgung investieren, denn... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Fallende Rentenfonds26.07.2018
...dass der Fonds zum Zeitpunkt des Verkaufs längst neue Anleihen gekauft hat, die ihrerseits bei weiter steigenden Zinsen auch weniger wert geworden sind. Andererseits entfallen aber ja auch auch diese Papiere am Ende der Laufzeit keine Negativzinsen, sondern eben die Zinsen der Anleihe B iHv. 7%. Wie kann daher bei Invest in einem Rentenfonds ein VERLUST allein durch steigende Zinsen entstehen? Es ist mir noch immer ein Rätsel. Ich frage mal anders: Hätte ich nicht in einen Rentenfonds... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Organic Garage -- langfristige Investmentchance13.12.2018
.../es20141003.pdf Die 1,8%, von denen ich sehr stark annehme, dass diese von OG niemals erreicht werden können, beziehen sich auf den Nettogewinn. Also das, was nach Personal, Miete, Abschreibungen, Zinsen, usw. tatsächlich übrig bleibt und theoretisch den Aktionären zukommen könnte. Und der Nettogewinn ist im Handel eben extrem gering und deutlich niedriger als in anderen Branchen. Darüber muss man sich klar sein. Und dann muss man eben auch die Grössenordnung von 20 Mio CAD Umsatz sehen.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Zinsen - dreht die niedrige Inflation sie endlich nach unten01.03.2000
...Aktien sind nicht alles: Daneben gibt es Zinsen, Devisen und Rohstoffe und bei den Zinsen und Devisen geht sehr viel mehr Geld um, als bei den Aktien. Sie unterscheiden sich alle auch durch die Analysemethoden, die auf sie angewendet werden. Bei den Zinsen hat sich eine Antianlysemethode durchgesetzt, die ich das Modell Issing nenne. Man male etwas an die Wand, was nicht kommt (Inflation) und schließe auf etwas was auch nicht kommt (steigende Zinsen). Wenn man es zehn Jahre lang durchhält,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Auf dem Weg in einen neuen Staatsbankrott?24.09.2002
...durch Zinsen Denn es ist ja nicht nur der Staatshaushalt, der verschuldet ist, sondern auch große Teile der deutschen Wirtschaft, die Unternehmen. Die müssen für das geliehene Geld auch Zinsen zahlen, genau wie der Staat. Die Unternehmen lösen das Problem, indem sie die Zinsen über ihre "Steuern" wieder hereinkriegen, die Produktpreise. In den Marktpreisen steckt also ein gehöriger Teil Zinsen, der immer unbewußt mitbezahlt wird. Ausbeutung So ist es bei allen verschuldeten... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Todesursache Zins19.09.2002
...eine grobe Gegenrechnung über die Zinsen die Sie zahlen, das tun Sie nämlich an allen Ecken und Enden. Die gesamte deutsche Staatsverschuldung galoppiert nun jenseits von 2 Billionen DM. Bei durchschnittlich 7 Prozent ergibt das mit nur 2 Billionen DM jährliche Zinsen i.H.v. 140 Milliarden DM. Bei 80 Millionen Bürgern mit Mann und Maus sind das 1.750 DM Zinsen pro Nase. Pro Haushalt oder pro arbeitendem Bürger natürlich wesentlich mehr. Die Staatszinsen sind jedoch der allergeringste... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Bankenkrise 2004 ?23.03.2004
...von 1 Milliarde Dollars plus Zinsen verschuldet und zwar bis sie zurückbezahlt sind! Da diese und ähnliche Transaktionen seit dem Jahre 1913 vor sich gegangen sind, schuldet die Regierung heute - nach knapp 70 Jahren - den Bankers mehr als 920 Milliarden Dollars, für die das Volk allein für die Zinsen jeden Monat Steuern in Höhe von 7 Milliarden Dollars hinlegen muß, ohne jede Hoffnung, die Kapitalsumme jemals tilgen zu können, da sie ebenso wie die Zinsen jeden Monat weiter in die Höhe... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Organic Garage -- langfristige Investmentchance13.12.2018
.../es20141003.pdf Die 1,8%, von denen ich sehr stark annehme, dass diese von OG niemals erreicht werden können, beziehen sich auf den Nettogewinn. Also das, was nach Personal, Miete, Abschreibungen, Zinsen, usw. tatsächlich übrig bleibt und theoretisch den Aktionären zukommen könnte. Und der Nettogewinn ist im Handel eben extrem gering und deutlich niedriger als in anderen Branchen. Darüber muss man sich klar sein. Und dann muss man eben auch die Grössenordnung von 20 Mio CAD Umsatz sehen.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Zinsen - dreht die niedrige Inflation sie endlich nach unten01.03.2000
...Aktien sind nicht alles: Daneben gibt es Zinsen, Devisen und Rohstoffe und bei den Zinsen und Devisen geht sehr viel mehr Geld um, als bei den Aktien. Sie unterscheiden sich alle auch durch die Analysemethoden, die auf sie angewendet werden. Bei den Zinsen hat sich eine Antianlysemethode durchgesetzt, die ich das Modell Issing nenne. Man male etwas an die Wand, was nicht kommt (Inflation) und schließe auf etwas was auch nicht kommt (steigende Zinsen). Wenn man es zehn Jahre lang durchhält,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Auf dem Weg in einen neuen Staatsbankrott?24.09.2002
...durch Zinsen Denn es ist ja nicht nur der Staatshaushalt, der verschuldet ist, sondern auch große Teile der deutschen Wirtschaft, die Unternehmen. Die müssen für das geliehene Geld auch Zinsen zahlen, genau wie der Staat. Die Unternehmen lösen das Problem, indem sie die Zinsen über ihre "Steuern" wieder hereinkriegen, die Produktpreise. In den Marktpreisen steckt also ein gehöriger Teil Zinsen, der immer unbewußt mitbezahlt wird. Ausbeutung So ist es bei allen verschuldeten... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Todesursache Zins19.09.2002
...eine grobe Gegenrechnung über die Zinsen die Sie zahlen, das tun Sie nämlich an allen Ecken und Enden. Die gesamte deutsche Staatsverschuldung galoppiert nun jenseits von 2 Billionen DM. Bei durchschnittlich 7 Prozent ergibt das mit nur 2 Billionen DM jährliche Zinsen i.H.v. 140 Milliarden DM. Bei 80 Millionen Bürgern mit Mann und Maus sind das 1.750 DM Zinsen pro Nase. Pro Haushalt oder pro arbeitendem Bürger natürlich wesentlich mehr. Die Staatszinsen sind jedoch der allergeringste... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Bankenkrise 2004 ?23.03.2004
...von 1 Milliarde Dollars plus Zinsen verschuldet und zwar bis sie zurückbezahlt sind! Da diese und ähnliche Transaktionen seit dem Jahre 1913 vor sich gegangen sind, schuldet die Regierung heute - nach knapp 70 Jahren - den Bankers mehr als 920 Milliarden Dollars, für die das Volk allein für die Zinsen jeden Monat Steuern in Höhe von 7 Milliarden Dollars hinlegen muß, ohne jede Hoffnung, die Kapitalsumme jemals tilgen zu können, da sie ebenso wie die Zinsen jeden Monat weiter in die Höhe... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Zinsen

Suche nach weiteren Themen